Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Moinsen :cyclops:

     

    Grad noch am youtuben, überkam es mich aktiv in Sachen Pick-Up etwas zu tun und mich dieser Szene, zumindest im Forum anzuschließen und zu lernen!
    Doch wie kam es so, quasi im Geistesblitz?
    Durch Zufall kam ich grad an Maximilian Pütz, bei Youtube heißt er glaub ich Casanovacoach oder sowas. Ich erinnerte mich an ein Buch, das ich vor einigen Jahren laß namens "Die perfekte Masche".
    Hier geht es um die Enstehung und einige Jahre der Geschichte des Pick-Ups. Coole Sache fand ich damals schon, aber aufgrund anderer Dinge ging ich dem niemals nach. Dann erinnerte ich mich noch an Peter Frahm, der ja auch ein Pick-Upper / Lebensphilosoph ist, bei dem mir meist die gesellschaftskritischen Videos am besten gefielen. Und dann Potzblitz:
    Scheiß drauf, such mal nach nem Forum oder so und meld Dich an!!! So mein Gedanke... ... ... So da bin ich jetzt ;)
     

    Dann zu mir:
    Ich bin 29 Jahre, ca. 1,90 m groß, ca. 95 kg schwer, blond (was noch da ist), Vollbartträger (daher auch oft Wikinger genannt)und find mich nebenbei bemerkt körperlich gar nicht mal uninteressant für Frauen (bei richtiger Darstellung meinerseits). Ich bin ein humorvoller Mensch mit Rückrat und Werten, großer und frecher Schnauze noch dazu, stehe zu meinem Wort, liebe meine Arbeit und bin meiner Familie verantwortungsbewusst entgegen.
    So das wars zum Positiven :P

     

    Aufgrund eines Unfalls und dessen Folgen hab ich NOCH keinen Führerschein, habe 2 Wohnsitze, einmal mein Hauptwohnsitz im elterlichen Haus, zum anderen direkt auf der Arbeit. Beide Gebiete sind sehr, sehr ... , sehr ländlich gelegen (Hauptwohnsitz ca. 500 Einwohner, Arbeitswohnsitz ca. 50), habe selten die Chance rein aus zeitlichen Gründen mal eine Frau kennen zu lernen, geschweige denn mit der Dame mich 1000 mal unnütz zu treffen um dann doch in der Freundeszone zu landen.

    Dennoch will ich jetzt nicht klosterhaft in Einsamkeit sterben. ;)
     

    Daher hoffe ich auf Tipps, ein lehrreiches Forum, coole Typen und nette Gespräche um doch Frauen mit den wenigen Möglichkeiten die ich habe in meinen Bann ziehen zu können und der Damenwelt zu zeigen, was sie die Jahre ohne mich verpasst haben.

    Ich freu mich auf Tipps, Tricks und Kommentare aller Art!

    MFG Steppenwolf

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Willkommen!

    Ja, Maximilian Pütz... der taucht ja auch immer wieder mal im TV auf. Ich hatte gegen den irgendwie immer eine Abneigung, weil er auf mich wirkt, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gefressen...

    Jetzt habe ich mir sein MGTOW Erklär-Video mal angeschaut und darin behauptet er, dass Frauen nach Heirat und Scheidung die Hälfte des Vermögens zustehen würden. Im einem Kommentar wird er sachlich und freundlich dahingehend korrigiert, weil es einfach Schwachsinn ist was er behauptet.

    Seine Reaktion darauf ist "Mann bist du naiv... :) aber du bekommst die Red Pill auch noch früher oder später :)"

    Dieser Kommentar fasst meine Abneigung die zuvor nur so ein Gefühl war, sehr treffend zusammen.

    Aber er sieht zumindest nicht alles komplett schwarz und weiß...

    EDIT: Toll wie sehr man seinem Bauchgefühl vertrauen sollte... hab noch weitere Videos angeschaut und wenn sich jemand ernsthaft hinstellt und behauptet, es hätte nie irgendwann irgendwo eine systematische Unterdrückung der Frau gegeben, dann steckt er mir viel zu tief in der Manosphere, als dass ich mich ernsthaft mit ihm beschäftigen wollte.

    bearbeitet von IAmLux

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Willkommen!

    Blond, groß und Vollbartträger? Bei so vielen Erfolgsgarantien bist Du ab heute mein Padawan. :)

    vor 7 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    einmal mein Hauptwohnsitz im elterlichen Haus

     Was hält Dich davon ab, mal bei Mama und Papa auszuziehen, um in einer größeren Stadt zu arbeiten?

    vor 7 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    mit der Dame mich 1000 mal unnütz zu treffen um dann doch in der Freundeszone zu landen.

    Da gibt es keinen direkten Zusammenhang. Nur wenn Du keiner Eier hast, gelangst Du in die Freundeszones. Diese weit verbreitete Angst vor der FZ macht es in der Regel noch schlimmer. Oft macht es sogar Sinn, sich Zeit zu lassen, wenn es aus den richtigen Gründen geschieht!

    Zu Pütz: Für mich habe ich die Faustregel gefunden, dass bei Content jeder Art im Internet 5% Gold und 95% belanglos bis hin zu Bullshit sind. Dann ziehe ich mir das heraus, was mich nach vorne bringt oder zumindest unterhält. Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei Max sind es eher 1% zu 99%. Was er zum Thema Ängste überwinden sagt (z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=W_s8SPBYIoY) hat Hand und Fuß. Das Zeug, was er zum Thema Geschlechter von sich gibt, ist nicht ernst zu nehmen. Für mich ist das eine Kompensationsstrategie für ein verletztes inneres Kind, welches ohne Vater aufwachsen musste (wenn ich seine Geschichte richtig in Erinnerung hab). Natürlich gibt jeder Mann mal frustrierten Bullshit von sich, da will ich mich gar nicht ausnehmen. Sowas aber über Jahre hinweg ausgiebig ins Netz zu kacken, ist genauso unreif wie respektlos. Dass er hauptberuflich Pick Up Trainer ist, passt leider ins Bild, weswegen ich mich von typischen Pick Up Zeug gerne abgrenze - manchmal auch zu doll. 

    Back to topic: Viel Erfolg auf Deinem Weg und viele Freude in diesem Forum. 

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Herzlich Willkommen auch von mir und lass die Finger von den Redpillern. Die pflanzen dir Sachen ins Hirn, die dich meiner Meinung nach eher darin behindern, eine erfolgreiche Partnerschaft auf Augenhöhe zu führen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich bin als Redpill-Kritiker ja hinreichend bekannt und kann insbesondere Max Pütz und Peter Frahm als Vertretern des politischen Pick-Ups nichts abgewinnen.

    Ansonstnen, auch wenn es schon gesagt worden ist: Du musst in die Stadt! Um Dein Frauenproblem auch nur im Ansatz nachhaltig zu lösen, wirst Du die nächsten Monate oder Jahre mindestens tausend Frauen ansprechen müssen. (Und auch auf Tinder müsstes Du allermindestens tausend Frauen nach rechts wischen, um auf eine nennenswerte Anzahl Dates zu kommen.) Es muss ja nicht gleich Hamburg sein, aber eine Großstadt (Studentenstädte gehen auch) braucht es einfach, sonst wird das ganze nie nachhaltig.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vielen Dank für die Begrüßung und allerlei Tipps direkt zum Anfang meiner "Karriere" :)

    Eins muss ich direkt kurz aufdecken ;)
    Ich bin durch Zufall auf Pütz gestoßen, hab mir kurz den ersten Videovorschlag angeguckt, 1-2 min, danach direkt auf den Kanal, gesehen, dass es Kacke ist und bestimmt einer ist, der nur seinen Scheiß verkaufen will und Videos ohne klaren Inhalt postet (mein Eindruck in 5 min.). Dann kam ja die Idee mit Forum, eine Art "von anderen Lernen".

    Naja, mit dem Wegziehen ist halt so ne Sache - eher unmöglich. Meine Familie brauch meine Unterstützung, evtl. bald sogar täglich. Dieser Verpflichtung muss ich nachgehen und will dieser auch nachgehen. Dazu wohn ich auch echt am liebsten zu Hause. Hab da meine Kumpels, meine Vereine, meinen Sport, selbst die Gartenarbeit, die ich sehr gern mache und die restlichen Haushaltsgeschichten.
    Ich sperr' mich ja nicht zu Hause ein. ;) Ich geh schon auf Feste, geh in Kneipen etc. nur halt nicht wie andere jedes WE voll durch. In meiner Nähe ist auch noch eine Uni-Stadt, das ist definitiv eine Anlaufstelle nach Führerscheinerhalt, nur kann ich dem nicht mit zeitlicher Intensivität nachgehen.
    An meinen Wohnarbeitsort hab ich noch dazu den Vorteil, es ist eine Touri-Region. Apres Ski u.Ä.
    Also die Möglichkeit neue Frauen kennen zu lernen ist auch jetzt da. ... Das Problem liegt eher darin, die Frau dann in eine Art Bann ziehen zu können, wenn man nicht grad mit Geld, cooler Karre und Urlaub auf den Bahamas reizen kann.
    Viele, nicht alle Schrauben müssten aber eine Feinjustierung bekommen, damit über die Dauer eines Gesprächs das Knistern aufrechterhalten werden kann, dann würd ich schon gern über das Werkzeug verfügen um dann wie beim Auto die ganze Sache ins Rollen zu kriegen mit einem bestimmten Ziel, und dieses Ziel sollte schon fassbar sein.

    In meinem Job z.B. kann ich Frauen für kurz echt super bespaßen, bin aber dann direkt wieder weg, da ich ja arbeiten muss (Hotel halt),
    manche Frauen denken z.B. auch das ich Don Juan in Spe bin, solange ich nicht mit Interesse flirte. Das ist im Übrigen der nächste Punkt wo ich eig gut landen müsste. Lange war es für mich ein absolutes Tabu mich an Gäste ranzuschmeißen, oder sie kommen zu lassen. Mittlerweile denke ich subtil kann man das ja auf sich zu kommen lassen ;)
    Gibt oft alleinreisende Damen bei uns, nur weil es für mich immer ein Tabu war, fehlt mir der "Flaschenöffner" jetzt dafür um das ummünzen zu können.

    Ich sag mal so:
    Ich großen und ganzen find ich schon das ich Potenzial hab, trotz mancher Macken, aber ich bin ähnlich eines untrainierten Körpers, mit etwas Übung, die ich die Jahre aus privaten Gründen gar nicht mehr hatte und auch aufgrund eines falschen Bildes über Frau und Mann, ich muss mal ins Training, dazu muss ich aber wissen was ich für welches Ziel trainieren muss, welches Equipment wird benötigt, eine Art Trainingsablaufplan mit Materialliste quasi ;)

     

    Nachtrag: Denke mal auf wenn sich mal wieder mancher Erfolg einstellt und das Selbstbewusstsein gegenüber Frauen gestiegen ist, kann der Erfol expontenzial steigen z.B. wenns mal mit meinem Schwarm mal klappen würde ;)

    So jetzt noch zu Wildchild:
    Da spricht schon ein Stück Ironie raus :sarcastic:

    Tschüssikovski

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    So jetzt noch zu Wildchild:

    Da spricht schon ein Stück Ironie raus :sarcastic:

    Haha, weit gefehlt. Blond, groß und vollbärtig trifft auch auf mich zu. Insbesondere bei südländischem Frauen - egal ob Argentinien, Spanien, Türkei, etc. - hast Du damit sehr gute Startvoraussetzungen. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 18 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Ich bin als Redpill-Kritiker ja hinreichend bekannt und kann insbesondere Max Pütz und Peter Frahm als Vertretern des politischen Pick-Ups nichts abgewinnen.

    Das Gejammer von denen ist echt unerträglich. *wäh, Frauen sind bei Tinder oberflächlich*... 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 4 Stunden schrieb Wildchild:

    Haha, weit gefehlt. Blond, groß und vollbärtig trifft auch auf mich zu. Insbesondere bei südländischem Frauen - egal ob Argentinien, Spanien, Türkei, etc. - hast Du damit sehr gute Startvoraussetzungen. 

    Ja dann bin ich umsomehr kein hoffnungsloser Fall ;)
    Aber Männers, wo fang ich denn dann am besten an?
    Wie gesagt, die Pick-Up Szene ist mir ein wenig durch das Buch "Die perfekte Masche" bekannt, sowie manche, doche wenige Dinge vom Frahm und ganz kurz angeschnitten von Estefanio wie auch immer, Mark Lambert und Männlichkeit stärken, das liegt aber schon Jahre hinter mir, da ich einst damit aufgehört habe, da es sich schlicht und ergreifend zum größten Teil um Bauernfängerei handelt mit einer Prise Fakten.
    Also um ins Game zu kommen, glaube so nennt man das, hab ich folgende Möglichkeiten derzeit ohne großes Geld und Zeitinvenstment:
    Auf der Arbeit als Kellner / Barkeeper in einem 5 Sterne Haus mit familiärer Atmosphäre gibts auch Single-Damen im Urlaub, dazu noch manche Hübsche Single-Tochter.
    Der Besuch einer Musikkneipe, meist mit einem oder 2 Arbeitskollegen nach der Arbeit (so ab 12-2 Uhr nachts), wobei direkt bemerkt werden sollte, dass ich ein echt krottiger Tänzer bin und mich die Jahre eher aufs Trinken konzentriert habe.
    Einkäufe und Erledigungen aller Art.
    3 Bekannte Mädels, mit denen ich "gut" bis "sehr gut" klarkomme. Zum einen eine Arbeitskollegin von meinem Zweitjob, süße Maus, entwas untervögelt, gibt sie selber zu, ABER vergeben, was für mich kein Problem wäre ;)
    Dann eine alte Arbeitskollegin, die mich immer heiß fand, mittlerweile eher eine Art beste Freundin geworden ist, auch vergeben, aber man munkelt dass sie eh schon fremd geht, also auch kein Hinderniss oder schon eher kein Grund mehr.
    Meine Haus und Hoffrisörin, single, etwas komisch drauf im Moment, weil sie seit 3 Jahren keinen festen Partner findet, kennt mein Umfeld aber sehr gut, war früher oft bei uns zu Gast etc. (kommt zum Haare schneiden zu mir nach Hause 8)), aber mittlerweile eine Abneigung gegen "Feste Partner aus der Gastronomie", weiß dass ich sie nicht nur gern hab, sondern auch auf sie steh', aber rumjuxen mit einem Hauch von Flirt geht dennoch je nach Stimmung ;)

     

    Jetzt die 100-Gummepunkte-Frage wieder:
    Wo fängt man an, wo hört man auf?
    Haut rein !

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    "Die perfekte Masche" ist schon empfehlenswert, aber nicht als Ratgeber, sondern als Roman.
    Dieser Estefano ist einfach nur ein geldgieriger Theoretiker, der vor ein paar Jahren seinen Partner hinterhältigst übern Tisch gezogen hat.

    vor 23 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    Auf der Arbeit als Kellner / Barkeeper in einem 5 Sterne Haus mit familiärer Atmosphäre gibts auch Single-Damen im Urlaub, dazu noch manche Hübsche Single-Tochter.

    Hört sich schon mal vielversprechend an.

    vor 23 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    Der Besuch einer Musikkneipe, meist mit einem oder 2 Arbeitskollegen nach der Arbeit (so ab 12-2 Uhr nachts), wobei direkt bemerkt werden sollte, dass ich ein echt krottiger Tänzer bin und mich die Jahre eher aufs Trinken konzentriert habe.

    Dann konzentrier Dich jetzt mal aufs Frauenansprechen.

    Bei Deinen drei Bekannten kannst Du gerne Dein Glück versuchen, aber die haben halt den Nachteil, dass keine neuen kommen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moinsen wieder einmal !!!

    Aufgrund von Ereignissen privater Natur, die hier nicht hingehören meld ich mich leider jetzt erst wieder!
    Leider kann ich jetzt erstmal nicht volldurchstarten, es gibt halt schon mal schwere Zeiten im Leben, die man erstmal bewältigen muss und die Priorität haben. Dennoch möcht ich mir schon mal ein gewisses Maß an Vorkenntnissen erarbeiten um für den Fall, dass sich doch noch die eine oder andere Möglichkeit ergibt, ich schon mal das richtige Werkzeug dabei habe.
    Auf der Arbeit könnte das zumal jetzt wieder häufiger passieren, da mein Kollege der diesen Part übernommen hatte, seit Sommer nicht mehr bei uns arbeit.

    Wo fang ich am besten an?
    Äußerliche Schwachstellen bis No-Gos sind geldtechnisch grad gar nicht drinne, das fängt bei meiner Behinderung (durch einen Unfall hängt mein ein Augenlied zu tief und meine Sehkraft ist sehr stark eingeschränkt; daher wurd ich auch gern Karl Dall in der Schule genannt oder auf der Arbeit liebevoll der Zyklop) an und hört derzeit bei ner schönen Hose auf, letzteres bleibt aber kein Dauerzustand.
    Das sogenannte Inner-Game, also mein Konfuzius ist derzeit natürlich etwas mehr gestört denn je, aufgrund der Umstände in der Familie.

    Also gehts jetzt erstmal darum, die einsamen Damen auf der Arbeit für was zu begeistern was über Wein, Essen, Cocktails u.Ä. geht.
    Welche Inhalte im Forum sollt ich lesen damit ich vorwärts komme, welche ich nenn es mal Strategien sollte ich mir aneignen um vllt aus der Lage Kellner -> Gast rauskomme und mich im besten Fall für mehr qualifiziere bei den Damen.

    Da schön spät und Steppenwolf müde heute etwas komsich geschrieben :P

    Ich freu mich auf nette Kommentare!

    Bis dahin und einen schönen 1. Advent!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    Das sogenannte Inner-Game, also mein Konfuzius ist derzeit natürlich etwas mehr gestört denn je, aufgrund der Umstände in der Familie.

    Schön, dass du wieder da bist! Ein schöner Vergleich für dein Innergame, ich hoffe du kannst mit der aus dem Vergleich resultierenden Antwort Leben:

    vor 3 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    Welche Inhalte im Forum sollt ich lesen damit ich vorwärts komme, welche ich nenn es mal Strategien sollte ich mir aneignen um vllt aus der Lage Kellner -> Gast rauskomme und mich im besten Fall für mehr qualifiziere bei den Damen.

    由,誨女知之乎,知之為知之,不知為不知,是知也。(flappsig übersetzt: Du, soll ich dir etwas über Wissen beibringen? Du weißt, was du weißt und du weißt nicht, was du nicht weißt. Das ist Wissen!)

    Dh. Du weißt am besten wie du bist, und kannst daher auch am besten sortieren was für dich wrsl interessant ist und zu dir passt. In der Kategorie: 

     https://www.pickup-tipps.de/community/forum/26-best-of-pick-up-tipps/

    Rumstöbern und schauen was dir gefällt ist glaube ich total sinnvoll. Ich persönlich fand die Leitfäden von monkeyboy und wildchild gerade zu Anfang sehr gut... Und du kannst situativ ja relativ viele Threads ausschließen (zb Clubgame, wenn ich mich Recht erinnere pendelst du ja zwischen kleinen Städten)

    Insgesamt ist es einfach nicht möglich mit dem begrenzten Wissen über dich zu sagen: du bist Typ C&F, lies dazu mehr und üb das, verstehst du was ich meine?  Ansonsten glaube deinem Inneren Konfuzius: 學而時習之、不亦說乎。(Lernen und das gelernte wiederholen, ist das nicht auch eine Freude?) Also... Genieß es... Es gibt echt viele spannende Leitfäden hier... Und das ist gerade ein Freizeitprojekt, du hast genug Stress sonst, sorg dafür dass du Spaß an PU hast.

    Was ich dir aber auf jeden Fall rate: arbeite an deinem Innergame! Konfuzius ist es wert... Und damit das wichtigste zum Schluss: (und ich bin Mal so frei und ändere das Konfuzius Zitat auf Pickup Niveau)女不知而不慍、不亦男子乎。(Ist der, der sich nicht grämt, wenn Frauen seinen Genius nicht erkennen,  nicht auch ein (wahrer) Mann?)

    LG!! Und... Sorry xD 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Willkommen zurück, mein Padawan!

    Danke @kitsu, dass Du meinen Genius erkannt hast, und mich in einem Zug mit der Monkey-Legende erwähnst. Bedeutet mir viel! Vergiss aber nicht den guten Butterfly.

    @Steppenwolf1989 Kannst Dir gerne meinen Uraltkram durchlesen. Heute würde ich mit mehr Lebenserfahrung alles wesentlich besser vermitteln können. Als erste Orientierung sollte das aber noch brauchbar sein.

    Ein aktueller Tipp: Scheiß auf ein hängendes Augenlid oder sowas. Geb einfach Vollgas bei den Äußerlichkeiten, die Du ändern kannst. Dort aber bitte 100%. 

    Was Dein IG angeht, denke mal ein paar Wochen darüber nach, was eine Frau gewinnt, wenn sie Dich als Flirtpartner, Stecher oder mehr auswählt. Bei mir fällt mir spontan Allgemeinwissen, kreative Intelligenz und fehlende Eifersucht ein. Genug der Eigenwerbung.. haha. Was ist es bei Dir? 

    Edit: und dann überleg Dir, was Du für Ansprüche an eine Frau hast. Kann ruhig oberflächlich sein. Bei mir sind es u.a. Ehrgeiz, göttliche Blowjob-Skills und gute Kochkünste. Im Zweifel würde ich auf den Ehrgeiz verzichten. 

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vielen Dank erstmal an Wildchild und kitsu!
    @kitsu werde schon nicht zu verbissen versuchen Erfolge zu fahren, fühlt sich doch besser an, wenn es von innen heraus kommt und authentisch ist :P und das mit dem Genius und wahrer Mann - Danke nochmal, das hat ich gar nicht mehr so auf dem Schirm ;)
     

    @Wildchild
    werde mir mal bei Zeiten Deine Sammlung zu Gute tun (rumgestöbert hab ich ja schonmal) und mir mal meine Gedankenliste machen, mit meinen Pros und Contras und Dingen an denen ich arbeiten MUSS.

    Bis dahin, ich meld mich die Tage nochmal wenn ich was aufs Papier bekommen habe! ;)

    Ciao

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moin!!!

    Ich lese bei dir tatsächlich nur Excuses, kein Führerschein weil Unfall... wie alt bist du nochmal? Kannst nicht ausziehen wegen den Eltern , nichts gemacht wegen umständen, nicht an sich gearbeitet weil geht nicht, sich hier nicht gemeldet weil probleme , nicht wegziehen weil freunde, verein, garten bla , wenn du so datest kommst du vermutlich nie aus deiner Comfort Zone raus. aber ich glaube bei dir ist einfach der Leidensdruck nicht groß genug um wirklich was ändern zu wollen. Die Loyalität deiner Familie gegenüber in Ehren aber ein bisschen egoismus (eigene wohnung) selbstständig sein leben bestreiten etc , gehört einfach zum Erwachsen werden dazu. Nennt man auch ABNABELN , das scheint bei dir nicht geklappt zu haben .

    Ja ich weiß das war jetzt nicht der netteste Text sorry about this .... aber wenn du Pütz länger als 2min ertragen hast kann das hier jetzt auch nicht so schlimm gewesen sein. Wie gesagt komm raus aus deiner "wohlfühlzone" trau dich mal was , ich glaub da steckt mehr in dir als du selber glaubst....

    In diesem SInn , ficken für den Weltfrieden....

    bearbeitet von Ladydomoarigato

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moin,

    1. Wo keine Frauen sind, kann man keine aufreißen gehen.

    2. Entweder kommen die Frauen zu dir oder du zu ihnen.

    2.1 Das geht nur, wenn sie wirklich Attracted sind im Vorfeld, wenn noch nicht kennen gelernt => next

    2.2 Öff. Verkehrsmittel, Freunde fragen, Radl, usw

    3. Im Grunde genommen solltest du mit 29 Jahren sämtliche Richtungen und Wegen um dein Ziel zu erreichen kennen. Es scheitert lediglich an der Motivation. Und diese kann dir niemand geben über ein Forum.

    BEEF

    bearbeitet von runningbeef

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moin!
    Schon ein ein großes Entschuldigung an Wildchild, dass ich meine Hausaufgaben noch nicht gemacht hab, is aber derzeit aufgrund familiärer Gründe zeitlich ziemlich schlecht und zudem stecke ich voll in den Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft!

    Wollte nur kurz freundlicher Weise auf Ladydogomo und Beef antworten:
    Erstmal zur Dame :)
    Ich habe bereits seit 2011 einen Haushalt außerhalb des Elternhauses, zwar nur ein WG Zimmer, bzw. seit 2013 ein Zimmer im Hotel, aber wozu soll ich Geld ausgeben, das ich nicht habe um mir eine völlig überteuerte Wohnung zu mieten (Feriengebiet, hier werden richtig Chipse genommen für Mieten; fängt hier am LAND bei 600 € an für ne kleine popelige Wohnung), dazu habe ich im Elternhaus, das quasi mir gehört meine eigene Wohnung. Da hat auch außer mir keiner was drinne verloren, d.h. Wohlfühl-Mami-macht-alles-Paket -> Pustekuchen. Dazu ist meine Mutter und meine kleine Schwester auf meine Hilfe angewiesen und ohne nicht lebensfähig.
    Das Problem liegt eher an der Arbeit, den Arbeitzeiten vorallen Dingen und der dämlichen Pendelei.
    Ich starte meinen Dienst zwischen 13 und 17 Uhr und der geht auch gern mal bis 7 Uhr morgens und das jedes Wochenende!
    Glücklicherweise darf ich häufig Sonntags frei machen, damit ich zum Fussball kann, damit ich mal ein wenig Privatleben habe, was ich auf der Arbeit aufgrund der aktuellen Lage in der Gastronomie nicht wirklich habe.
    Dennoch versuch ich ja ohne Entschuldigung auf die Chancen einzugehen, die ich durch den Beruf habe, die andere auch zu nutzen wussten. Ein ehemaliger Arbeitskollege konnte auch massenhaft Mädels abschleppen ohne das er überhaupt was zu bieten hatte, "Naturtalent" halt. Aber das Potenzial seh ich auch in mir, da ich berufsbedingt ein klasse Verkäufer bin, z.B. wurd ich schon gefragt ob ich nicht bei Banken, Versicherungen etc. anfangen wollte.

    Das Abnabeln hat auch soweit geklappt, wie es die Situation zu ließ bis dato. Aber ab einem bestimmten Punkt bin ich nunmal da, wo man mich braucht und das wird immer einen hohen Stellenwert bei mir behalten und wichtiger sein wie ein Porsche vor der Tür oder eine Rolex am Arm!

    Und noch ein herzliches Dankeschön für den netten Aufbau und die schönen Abschlussworte Deinerseits! ;)

     

    So nun zu Beef:
    Ja, ich weiß, die meisten Frauen seh ich nicht in "anmachbarer" Stimmung, aber verstecken tu ich mich auch nicht.
    Wenn es Zeit, Geld und Situation zulässt bin ich auch von mir heraus immer unter Menschen. Ich bin auch von Natur aus einer, der immer ein Späßchen macht und mit Leuten echt gut umgehen kann. Selbst ein Einkauf im Supermarkt kann für die Kassierin ein sehr nettes Erlebnis werden unter Umständen. Problem ist eher dann mein Aussehen, dass mich dabei keine Frau ernst nimmt, oder mich schmalzig flirtet empfindet (Eingeneinschätzung), z.B. die Momente in denen ich mal von Frauen angesprochen werde, weil ich potenziell äußerlich was für Sie sein könnte, sind rar gesät. In der Kneipe oder so... Im normalen freizeitlichen Geschäftbetrieb ganz selten. Mein Ziel ist es ja, aus so einer Situation was drehen zu können, ich mach leider eher den Friendzoneeindruck, und wenn doch mal mehr in der Luft liegt, verzappel ich mich. Wie bei meiner Frisöse, die ich schon mal treffe und merke, das Sie erstmal mit mir freundschaftlich redet, dann offenbart sich irgendwie das große Loch im Herzen, doch dann krieg ich den Köder nicht aus der Tasche.

    So, falls man sich nicht mehr ließt, schonmal allen einen schönen Spaß beim zelebrieren der Yule-Zeit, ach ich mein Weihnachten und n guten Rutsch!
    Die nächsten Wochen bin ich erstmal nur auf Arbeit, Arbeit, Arbeit eingestellt und dann heißt es erstmal wieder sozialisieren mit anderen Menschen, wenn das Weihnachtsgeschäft vorbei ist!

    Eine schöne Zeit Euch allen!
     
    MFG


     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Entschuldige Dich nicht bei mir. Entschuldige Dich bei Dir selbst, dass Du die Excuses Deines Brains akzeptierst. Oder lass das Entschuldigen ganz weg und komm direkt ins Handeln. Viel Erfolg!

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Dur brauchst halt einen stetigen Zufluss an Frauen, damit du genug Erfahrung sammeln kannst. Das scheint bei dir ja grundsätzlich gegeben zu sein?
    Jedenfalls musst du dir überlegen, wie du es einrichten kannst. Die Frauen in deinem Freundeskreis bieten sich stark als "Pivots" an, d.h. als Frauen, mit denen du nichts anfängst, sondern mit denen du losziehst und "Social Proof" generierst und die dir im besten Fall noch helfen. Vielleicht helfen die auch bei deinen logistischen Problemen?

    Pickup auf der Arbeit ist normal kritisch. Aber du arbeitest in der Gastronomie. Da könnte das anders sein, du musst dich mal durchs Internet wühlen, hat bestimmt schonmal jmd einen Guide geschrieben.

    Hab ich richtig gelesen das du behauptest, du hast nicht genug Geld für eine neue Hose? Kauf dir eine neue Hose. Und zieh dich ordentlich an.

    Insgesamt hast du zwei Themen:

    1. Welche Rahmenbedingungen kannst du wie langfristig ändern
    2. Wie kannst du jetzt effektiv mit den gegebenen Rahmenbedingungen loslegen

     

    Viele Dorf-Pickupper sind in die nächste größere Stadt gependelt. Uni z.B. geht wunderbar vor 13 Uhr unter der Woche.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 8 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

    Aber ab einem bestimmten Punkt bin ich nunmal da, wo man mich braucht und das wird immer einen hohen Stellenwert bei mir behalten und wichtiger sein wie ein Porsche vor der Tür oder eine Rolex am Arm!

     

    Komischerweise betonen das immer Leute, die weder Porsche noch Rolex haben. Wo kommt das Mindset her, dass man entweder Geld oder Charakter hat? Geld verstärkt einfach nur. Ein Arschloch mit Geld ist ein großes Arschloch. Ein sozial engagierter Held mit Geld ist ein Superheld. Menschen, die sich solche Güter leisten können, sind in aller Regel ebenfalls der Meinung, dass es wichtigere Dinge gibt. Aber sie nutzen das nicht als Ausrede, finanziell nicht das volle Potenzial auszuschöpfen.

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 9.11.2018 um 17:30 schrieb DoktorDaygame:

    Ansonstnen, auch wenn es schon gesagt worden ist: Du musst in die Stadt! Um Dein Frauenproblem auch nur im Ansatz nachhaltig zu lösen, wirst Du die nächsten Monate oder Jahre mindestens tausend Frauen ansprechen müssen. (Und auch auf Tinder müsstes Du allermindestens tausend Frauen nach rechts wischen, um auf eine nennenswerte Anzahl Dates zu kommen.) Es muss ja nicht gleich Hamburg sein, aber eine Großstadt (Studentenstädte gehen auch) braucht es einfach, sonst wird das ganze nie nachhaltig.

    Ich sehe da auch den Knackpunkt. 

    Ich habe auch ca. 1.000 Sets über 6-9 Monate gebraucht, bis solide Erfolge da waren. Auch in einer Studentenstadt, damals war ich 26. Parallel dann noch in einer Großstadt gegamed und über OG. Mit 32 bin ich dann in eine andere Studentenstadt nach einer Beziehung. Coole Wohnung 50m vom Club entfernt geholt mit dem Ziel, noch es noch mal richtig krachen zu lassen. 

    War recht schnell in einer Beziehung und nun 8 Jahre später mit 40 habe ich plötzlich ein Problem mit der Stadt. 

    Knapp 27.000 Stunden. Sehr ländliches Umland. Kaum große Arbeitgeber. 

    D.h. Studenten ziehen hier weg, sobald sie fertig sind. Übrig bleiben ein paar Mädels bei den großen Arbeitgebern. Mädels die hier ohne Studium arbeiten. Mit dem nächsten Problem, dass es hier fast nur Angebote für Studenten gibt und die Mädels daher auch nicht groß im Nachtleben präsent sind. 

    Das ist ne feine Sache, da ich max. auf 35 geschätzt werde, die meisten schätzen mich auf 30. Ich gehe im Nachtleben aber auch als 29-jähriger durch. Die Mädels haben das selbe Problem wie ich, d.h. ich kann hier die ganzen Mädels in der Experimentierphase abfischen und dann noch die 25-26-Jährigen, die nur Kiddies kennen lernen. 

    Muss mich also nicht beschweren. 

    Meine Zielgruppe für die nächste LTR (und da sind Kinder ein Thema) ist aber reicht leicht definiert: 

    - 27-30 Jahre alt
    - Studium 
    - Leben im Griff
    - Chillig und positive Lebenseinstellung
    - BMI 19-20 (also absolut schlank)
    - hübsches Gesicht mit einer bestimmten Mimik (reagiere darauf recht stark)
    - gut im Bett, guter Sexdrive
    - nicht verlebt (also nicht die letzten 10 Jahre Alkohol, Zigaretten und Solarium)

    Und da wird es hier in einer gut 80.000 Einwohnerstadt schon eng. Nehme ich nur 27-30 Jahre, BMI 19-20, hübsches Gesicht als Screening, ist mir unterwegs oder beim Einkaufen noch keine begegnet. Mir sind ein paar begegnet, die waren dann aber deutlich jünger als ich geschätzt habe. 

    Am Ende erwische ich da vll. 20 über OG um Umkreis von 50km (und die muss man erstmal matchen), dann gibt es noch 2 Fitnessstudios, die sich Studenten nicht leisten können. Da laufen vllt. noch 10 rum. Und lass noch mal 20 in der Stadt so rum laufen, die man mit viel Energie findet und ansprechen kann. 

    Wie viele stehen da auf mich? Wie viele sind Single? Wie viele matchen meine weiteren Kriterien?

    Das ist rational einfach Blödsinn. 

    Bleibe ich hier in der Stadt, lande ich mit 20-25-jährigen im Bett. Mehr aber auch nicht. 
    Ich muss also aus der Stadt hier raus oder massiv meine Anforderungen runter fahren. 

    Ich werde umziehen bzw. in den Speckgürtel einer Großstadt ziehen oder direkt ins Zentrum. 

    Alles andere ist eine Dynamik, die zu sehr gegen mich spielt. Vor allem weil ich auch noch extrem faul werde was suchen angeht, sobald ich 1-2 Mädels habe, mit denen ich mich gut verstehe und die jünger sind. Aber auch die werden weg ziehen, von daher komme ich um einen Umzug nicht umher. 

    500 Einwohner. Gott bewahre. Das Ganze noch ohne Erfahrung im Game? 
    Da muss man ja "Glück" als Gamefaktor rein nehmen + auch noch die Ansprüche gegen 0 fahren. 

    Dann noch mit ner optischen Einschränkung? 

    Ich sprech noch nicht mal das Auge an, aber 1,90m auf 95kg ist speckig (außer mit Krafttraining oder glück im Körperbau), Haare was noch da ist. Muss man sich mal auf einem Foto anschauen, aber kann sein, dass da Styling etc. auch nicht passt. Muss alles nicht sein, kommt da aber noch eine Baustelle dazu... 

    Schwierig. 

    Sicher findet man da "irgendein" Mädel. Mit einem entsprechenden Zeitfenster. Aber wenn ich bedenke, wie viele Mädels ich kennen lerne und gleich wieder abschieße, weil die einen Hau weg haben, nerven oder einfach nicht zu mir passen. 

    Das endet doch entweder in Dauersingle oder in einer dieser schrägen Beziehungen, wo der Typ früh ist, überhaupt eine zu haben. Wäre mir mein Leben zu schade für. 

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    Ich habe auch ca. 1.000 Sets über 6-9 Monate gebraucht, bis solide Erfolge da waren. Auch in einer Studentenstadt, damals war ich 26.

    [..]

    mit 40 habe ich plötzlich ein Problem mit der Stadt. 

    Du gamest seit 14 Jahren? Was ein Urgestein :good:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 8 Stunden schrieb Wildchild:

    Du gamest seit 14 Jahren? Was ein Urgestein :good:

    Ich hatte in dem Zeitraum aber auch Beziehungen und hab jetzt mal ne 3-jährige Pause gemacht. 
    Eigentlich immer 6-12 Monate hardcore Game nach LTRs und dann wieder 2-5 Jahre Beziehung. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 11 Stunden schrieb Neice:

    Und da wird es hier in einer gut 80.000 Einwohnerstadt schon eng. Nehme ich nur 27-30 Jahre, BMI 19-20, hübsches Gesicht als Screening, ist mir unterwegs oder beim Einkaufen noch keine begegnet. Mir sind ein paar begegnet, die waren dann aber deutlich jünger als ich geschätzt habe. 

     

    Oahr... Gießen oder Marburg? Jetzt bin ich aber neugierig :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Minute schrieb Exklimo:

    Oahr... Gießen oder Marburg? Jetzt bin ich aber neugierig :)

    Marburg. 

    Vorher habe ich in der Nähe von Gießen gewohnt. Ist von der Altersstruktur noch einfacher. 
    Aber halt absolut kein Vergleich zu Frankfurt. 

    Mädels in Marburg sind aber hübscher und viel zentraler zu finden. 

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Wenn ich was interessantes an ihren Profil (auf Tinder) sehe, schreibe ich was dazu. Irgendwas witziges oder manchmal stelle ich eine Frage. Wenn mir nichts einfällt kriegt sie meinen Standard-Opener, der auch gut funktioniert.  "Hey <Name>, cool das wir ein Match haben. Aber beschreib dich doch mal kurz mit ein paar Emojis, damit ich weiß mit wem ich es hier zu tun hab ;)" Ich hab auch manchmal lustige Dinge in meiner Bio stehen, wodurch ich manchmal angeschrieben wurde. Meine aktuelle Bio ist von diesem Post im Postilion inspiriert: https://www.der-postillon.com/2018/10/starke-anmachsprueche-mit-gulasch.html Das stimmt. Erst mit neuer Frise und 1-2 guten Bildern habe mehr Erfolg im OG. Wenn dann noch der Opener passt, kriegt man sehr oft eine Antwort. Wenn man dann nicht zu langweilig weitermacht, kann man schnell auf WhatsApp wechseln oder (besser und) ein Date ausmachen.
      • Guter Beitrag.  Im OG zählen Bilder. Entweder antwortet die Frau weil sie Interesse hat oder nicht.  Ich zweifle auch am Nutzen von stark personalisierten Openern.
      • Ich habe mit solchen Openern auch die besten Erfahrungen gemacht.  Auf den ersten Blick denkt man, dass so was überhaupt nicht gut bei Mädels ankommt. Vor allem wenn man auf diversen Plattformen mal gelesen hat, was man(n) laut Profil der Mädels nicht machen soll ("Lass Dir was einfallen", "Sei kreativ"). Das Problem ist, dass man mit solchen ausgefeilteren Openern teilweise schon überinvestiert und teilweise Mädels anzieht, die eigentlich nur tippern wollen.  Wenn(!) das Mädel Interesse an Treffen hat und einen Typen heiß findet, dann reagiert sie auf solche Opener wie von @Faceman. Da kommt gleich der nächste Hintergedanke vieler Mädels, dass ein heißer Typ bestimmt Auswahl und es überhaupt nicht nötig hat, einen halben Roman zu schreiben.  Von daher Fokus auf sehr gute Fotos und Optik und dem Mädel einen "Ping" hin werfen. Ist der dann noch minimal lustig / kreativ und sie hat Interesse, steigt sie drauf ein.  Danach habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, das Mädel sehr schnell auf Telefon zu ziehen. So nach 4-5 Nachrichten. Das wollen sie nicht, bedeutet aber nicht, dass man das nicht begründet hin bekommt. Was bei mir auch gut funktioniert, ist in den ersten Nachrichten ein wenig Wortspiel und Wortwitz unterzubringen. Haut einen dann aus der Kiste "potentiell dumm/ungebildet".  Das klappt alles nicht mit jedem Mädel, manche wollen erstmal länger tippern.  Aber die spannendste Zielgruppe im OG ist für mich das Mädel, dass selbst auf tippern keinen großen Bock hat sondern sich da das nächste Date klar macht. Zum Beispiel weil sie gerade sich ausleben möchte oder einfach gerne dated.  Der erfolgreichste Opener im OG ist einfach ein gutes Foto.  Mal ein Beispiel:  Ich komme in Thailand an. Bin total übermüdet. Liege im Halbschlaf am Strand auf der Liege und versuche irgendwie ein Kopfkissen zu basteln. Mit dem Handtuch hat es nicht funktioniert. Da liege ich nun drauf. Kaum ist es einigermaßen bequem, merke ich, dass ich einen Sonnenbrand bekomme, bin aber zu müde um aufzustehen. Meine Freundin hat mich gerade geweckt.  https://www.dropbox.com/s/5skvefvobo2qlnv/Thailand – 013.jpg?dl=0 (Passwort 1234) Sie hat mir ein T-Shirt aus dem Zimmer geholt. Außerdem hat sie eine Decke aus Deutschland mitgebracht. 3 Minuten später entsteht dieses Bild:  https://www.dropbox.com/s/x3hrk9il3m391h0/Thailand – 016.jpg?dl=0 (Passwort 1234) Ich habe ein paar Bilder, die im OG funktionieren. Letzteres zieht mir einen ganz bestimmten Typ Mädels an und funktioniert recht gut. Mit dem ersten Bild würde ich im OG null reißen. Egal wie gut oder kreativ der Opener wäre.   
      • Ja, ist kein Hexenwerk.  Einfach an Multiplikatoren arbeiten:  - Fuckable für möglichst viele Mädels
        - Möglichst viele Kontakte mit Mädels generieren Danach ne grobe Struktur haben, die im Bett landet.  Da fallen dann schon genug "Yes" Mädels bei ab.  Mit der Zeit merkt man dann, was bei Mädels überhaupt nicht gut ankommt und was bei einigen nicht gut ankommt. Die Dinge dann einfach in Dates sein lassen.  Macht man das oft genug, entsteht eine gewisse Routine. Zusammen mit positiven Erfolgen entsteht Souveränität, was dann von Mädels als Selbstbewusst und Erfahren wahrgenommen wird und noch mal einen ordentlichen Schub bringt.  Das reicht eigentlich.  Wenn man will, kann man dann an Details gehen oder schauen, dass man das in bestimmte Richtungen bekommt. Z.B. mehrer Affären gleichzeitig womit die Mädels auch weitgehend cool sind. Oder Tempo rein bekommen. Oder ONS / SNL.  Und wenn man glaubt, man hat es drauf, immer mal wieder hinterfragen oder experimentieren, weil man irgendwann sein System für die Weisheit letzter Schluss hält und einfach nicht mehr offen für neue Sachen ist. 
      • Das habe ich auch ungefähr so erwartet. Im Alltag muss man einfach etwas härtere Geschütze auffahren, weil sowohl Frauen, als auch Männer es einfach nicht gewohnt sind, plötzlich jemanden kennenzulernen.
    • Themen

    ×