Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  1. kitsu

    kitsu

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Jackpot
      Hi ich hatte gestern einen verwirrenden Korb bekommen,
      Ich (nach David D Angelo ein Künstlertyp) bin seit ungefähr 3 Monaten bei meiner Werkstudententätigkeit in ein Hb8 (auch Studentin) verknallt, habe mit ihr viel Rapport aufgebaut und gestern hab ich mich überwunden sie zu fragen, ob sie mit mir was machen möchte.
      Sie weiß das ich Gitarre spiele und ich hab dann gesagt: "Dir muss ich auch mal etwas vorspielen?"
      - Sie: "Ja" (begeistert)
      - Ich: "Wir könnten doch mal zusammen in die Stadt gehen"
      - Sie: "Ja, warum nicht"
      Und dann war ich so berauscht von den positiven Antworten, dass ich sowas dämliches gesagt hab
      - "Vielleicht Pizza essen?"
      und dann ging es los, Sie "Ja, ich hab im Moment nicht soviel Zeit, und ich hab noch einen Freund mit dem ich lang nichts mehr gemacht hab...aber in 3 Wochen geht es wieder"
      beim nach Hause fahren hat Sie wenig mit mir geredet und dann auch noch künstlich euphorisch über meine Witze gelacht, es ist jetzt offensichtlich das ich sie liebe und ich werde bestimmt nicht 3 Wochen warten, das hieße ja, Sie würde mich auf nem Orbit halten
      Ich glaub z.b. nicht, dass sie einen Freund hat, hat Sie mir in den 3 Monaten nie erzählt, außer dass sie jetzt keinen hat, ich schätze mal Sie hat einen anderen Verehrer(wenn überhaupt) oder Zeit hat Sie bestimmt auch, sonst hätte sie mir nicht 2 mal "ja" gesagt...
      Mein Lösungsansatz ist jetzt in 4 Tagen wenn wir uns wieder sehen, wenn alles nach Plan läuft:
      1. Rapport "sie ist heute auf dem Geburtstag ihrer besten Freundin, dann erzähl ich ihr ne gute Story mit meinem besten Kumpel, etc."
      2. witzige Geschichte mit meinem Mitbewohner
      3. Ich massiere Ihren Nacken(hab schon nen Plan wie, hab Sie schonmal massiert) und mache mit Ihr zeitgleich "The Cube, den Würfel"
      4. Danach führe ich einen Trick aus um Ihre Hand zu halten, und sage Ihr dass ich diesen Trick nur mach um Ihre Hand zu halten, ... wenn wir emotional soweit sind dass Stille entsteht, versuch ich sie ganz langsam annähernd zu küssen
      Ich denke es müssen jetzt härtere Geschütze ausgefahren werden
      Hab ich jetzt noch überhaupt eine Chance bei Ihr? Oder Ist mein Lösungsansatz zum scheitern verurteilt?
    • Von Xtravaganz
      Hallo Community,
      ich betreibe seit kurzem Pick Up bzw. mache meine ersten Schritte darin. Und hätte gerne Feedback zu meinem ersten Treffen mit einer ganz attraktiven Frau (HB7). Da ich gelesen habe, man sollte die ganzen Pick Pup Begriffe meiden, lass ich das so gut es geht weg.
      Also es war eher spontan und zufällig, dass ich sie über Facebook angeschrieben hab. Das Gespräch lief äußerst gut. Nummer ausgetauscht und wir haben abgemacht zusammen eine Milchschnitte essen zu gehen.
      Nach der Zusage, kam von ihr keine Antwort mehr via Facebook. Ich hab es bei dem gelassen und das Game war für mich beendet.
      Heute 6 Tage später ruft mich eine unbekannte Nummer an, "Hallo, ich bins xy von Facebook. Was is jetzt mit unserer Milchschnitte? Hättest du in 20 Minuten Zeit?". Hab anscheinend doch einen guten Eindruck hinterlassen. Na gut, ich hab zugesagt obwohl, ich unter Zeitdruck war. Sie ruft mich in der Zwischenzeit 3 mal an ob ich wirklich auftauche + eine SMS mit dem Inhalt "Ich hoffe wir sehen uns heute noch, bitte beeil dich."
      Gut, ich bin am vereinbarten Treffpunkt. Sie holt mich extra unten alleine ab. (Das Cafe ist im 1. Stock.). Wollte mich begrüßen mit einem Händedruck. Ich berühr sie an der Schulter und geb ihr die Hand. Das stand aber bereits im Hintergrund, da ich sofort Kino aufgebaut hab und sie nix dagegen hatte.
      Wir gehen rauf, dann seh ich: Sie hat eine Freundin dabei. Auch kein Problem, wir scheinen und zu mögen und zu verstehen. Was mir aufgefallen ist, ihre Freundin hat dauernd dumm gelacht. Ich fragte was ob was is? Mein Target meinte, nein es is nichts. Sie lacht immer.
      Gut wir reden fast 1 1/2 Stunden, Blickkontakt war da. Target hat auch das Gespräch gesucht - da mir nach einigen Minuten aufgefallen is, dass ich zu viel mit der Freundin spreche. Daher ging mein Date bissl unter. Aber es war im großen und ganzen ausgeglichen.
      Hab mein Target ne Zeit lang gespiegelt etc. Zum lachen hab ich mein Target auch gebracht und sie schien sich wohl zu fühlen. Na gut, dann merk ich nach zirka 1 1/2 Stunden, dass sie sich zurück lehnt und die Hände verschränkt. Eher passiv wird. Obwohl das Gespräch ganz gut lief.
      Ich sagte dann, dass ich in 5 Minuten gehen muss - beide meinten, ja sie müssen dann auch gehen.. kein Problem. Während ich für mich bezahlte, fragte mein Target mich ob ich nicht nächste Woche bei einer Party vobei schauen würd. Blabla - Ich sagte, ja sicher, sie soll sich melden und mir sagen wann die Party statt findet.
      Gut ich steh auf und will gehen, die beiden stehen auch auf und folgen mir. Die Verabschiedung ging bissl in die Hose, keine Berührungen, garnichts. Einfach ein "Tschau, ich wünsch euch was." und jeder ging seine Wege. (War zu dem Zeitpunkt unsicher, wegen der passiven Haltung des Targets).
      Na gut ich dachte mir, so schlecht lief das nicht und sie hat mich auch auf eine Party eingeladen. Ich meld mich mal nicht um mich rar zu machen.
      Hab ihr dann aber doch eine SMS geschrieben mit dem Inhalt:
      "War ganz nett. Obwohl es mir zu zweit lieber gewesen wäre. Bin gespannt ob du dich meldest. ;)"
      Target schreibt zurück:
      "Es tut mir leid, es war eh ganz nett aber ich glaub noch mal treffen hat keinen Sinn. Wir sind nicht auf einer Wellenlänge. Tut mir leid. Sei bitte nicht böse.."
      Ich antworte:
      "Kein Ding. ;)"
      Bitte seit nicht zu kritisch, ich weiß.. vieles hab ich sicherlich falsch gemacht - vl auch wegen der Nervösität, weil plötzlich eine Freundin dabei war. Aber ich würde gerne wissen wieso zum Schluss diese Bomben-Absage kam.. wie ihr das ganze seht, was man besser machen kann/hätte können. Wo meine Fehler lagen. Einfach um mich zu verbessern.
    • Von Xatrix
      Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem gedanklichen Mechanismus, der dir hilft, Ablehnungen durch Frauen leichter zu nehmen und dein Selbstbewusstsein nicht von ihnen beschädigen zu lassen.
      Ich verrate sicherlich nicht zu viel, wenn ich dir sage, dass es beim Ansprechen von Frauen immer wieder zu Ablehnungen kommen kann. Ich habe viele Männer erlebt, die nachdem sie auf verschiedenste Flirtratgeber gestoßen sind, gleich losgelegt haben, wie die Feuerwehr. Ansprechen hier, ansprechen da, Flirten 24 Stunden, 7 Tage die Woche.
      Trotz diverser Erfolge stellt sich bei vielen nach wenigen Wochen eine gewisse Ernüchterung ein, andere verlieren nach und nach ihre Motivation und wiederrum andere werden ihrer negativen Ergebnisse wegen richtiggehend depressiv.
      In gewisser Weise ist das ein natürlicher Prozess. Denn bei jeder Abfuhr einer Frau bekommt das Selbstbewusstsein Kratzer, bei jeder weiteren Zurückweisung leidet es – wenn du nicht weißt, wie du psychologisch richtig damit umgehst.
      Gerade in den Anfängen der eigenen Entwicklung oder wenn du sehr oft ansprichst (anstatt nur jene Frauen anzuflirten, die dir Blickkontakt geben), ist eine gewisse Menge an Ablehnungen vorprogrammiert. Da Übung bekanntlich den Meister macht, solltest du jedoch in den sauren Apfel beißen und nicht nur eine Frau im Jahr oder im Monat ansprechen.
      Entscheidend ist also dein richtiger mentaler Umgang mit den Zurückweisungen. Eine Abfuhr würde doch eigentlich kein Problem darstellen, wenn es uns gelingen würde, dem Übel der Abweisung ihre Giftzähne zu ziehen. Den Kniff um das zu schaffen, zeige ich dir nun.
      In wenigen Worten: Suche den Grund für die Abfuhr nicht bei dir, sondern bei ihr!
      Zur Verdeutlichung ein Beispiel: Du sprichst eine Frau im Supermarkt an. Sie nickt, wünscht dir einen schönen Tag und ist sofort von der Bildfläche verschwunden. So war das doch eigentlich nicht geplant, oder?
      Sofort liefert das eigene Gehirn blitzschnell Gründe für diese Abfuhr. „Du bist nicht attraktiv genug für sie!“, „Auf Männer deiner Körpergröße steht sie nun mal nicht!“, „Das wird für jemanden wie dich doch nie etwas!“
      Das diese Kommentare, die das Gehirn auf Basis deiner Glaubenssätze konstruiert, nicht gerade selbstwertdienlich sind, dürfte einleuchten.
      Aber sind diese Gedanken denn überhaupt richtig? Entstehen sie nur aus dem Wahrnehmungs-Tunnel, für den sich deine Glaubenssätze verantwortlich zeichnen? Gibt es nicht mögliche andere Ursachen, die du noch gar nicht bedacht oder noch nicht einmal wahrgenommen hast?
      Vielleicht hast du übersehen, dass sie geschätzte 38 Artikel gerade in ihren Armen trägt und schnell zur Kasse muss, bevor sie zusammenbricht. Möglicherweise hast du nicht bemerkt, wie sie bereits vorher durch die Gänge gesprintet ist, weil sie überhaupt keine Zeit hat. Womöglich sind dir auch gar nicht ihre heruntergezogenen Mundwinkel aufgefallen, da sich ihr Goldfisch heute anscheinend das Leben genommen hat.
      Du siehst, dass es für eine Ablehnung ganz viele Gründe gibt, die du nicht zu verantworten hast und die du deswegen auch nicht an deiner Person und deinen stabilen Eigenschaften festmachen solltest.
      Was du besser machen kannst
      Interpretiere für dich selbstwertdienlich, indem du dir klar machst: „Hey, wer so miesepetrig aus der Wäsche schaut, den würde noch nicht einmal Brad Pitt aufmuntern können.“ Oder: „Wenn ich den halben Supermarkt im Arm habe, würde ich auch nicht für jemand Fremdes anhalten.“
      Auf diese Weise verhinderst du Dellen und Kratzer an deinem Ego. Denn ohne Schönmalerei zu betreiben – für viele Abfuhren bist du selbst weit weniger verantwortlich, als du denkst. Vielmehr liegen sie in äußeren Umständen begründet. Wie du diese umdrehst, wirst du mit der Zeit lernen, aber dein erster Schritt ist es ab jetzt immer die Gründe für einen Misserfolg zuerst in äußeren Umständen zu suchen.
      Wenn sie einen Freund hat
      Ein treffendes Beispiel ist der Freund. Bei der Aussage „Danke, aber ich habe einen Freund!“ denken sich viele Männer: „Ach das stimmt doch gar nicht! Das ist nur ihre Abwehrreaktion, weil sie nicht auf mich steht.“ Eine größere Ohrfeige kannst du dir selbst nicht geben.
      Ich meine HALLO! Viele schöne Frauen haben nun mal einen Freund, sie sind ja nicht nur für dich attraktiv. Und wie soll sie sich diesen Satz als spontane Reaktion so schnell zu Recht legen? Klar, dass ein oder andere durchtriebene weibliche Wesen, die das tut, mag es geben, aber vertraue mir: Die meisten Freund-Statements stimmen.
      So, jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter. Denn so schön und wichtig positives Denken oder Interpretieren auch ist, ein saftiges „Tschakka“ hat noch niemanden zum Frauenhelden gemacht.
      Denn um aus deiner Abfuhr auch eine Lernbotschaft ziehen zu können, um es das nächste Mal besser zu machen, musst du schauen, was an deinem Verhalten oder Auftreten optimiert werden muss.
      Wenn du genau auf meine Formulierung geachtet hast, hast du sicher schon erkannt, dass ich bei Schritt 1 die Worte Person und stabile Eigenschaft verwendet habe, während ich bei Schritt 2 nun von Verhalten oder Auftreten spreche. Der Grund dafür ist simpel: Aussehen, Körpergröße und die Größe deiner Nase sind stabile Eigenschaften, die nicht (oder nur bedingt) verändert werden können.
      Eine Ablehnung an diesen festzumachen, zieht dich nur runter, denn wie willst du daran etwas ändern. Selbst wenn diese Punkte einen gewissen Einfluss auf den Flirterfolg haben, gibt es andere Faktoren wie Verhalten, Selbstbewusstsein, Auftreten, Charisma, die weit mehr zählen und jeden Schönling ausstechen.
      Wie du positiv reflektierst
      Begründest du eine Ablehnung hingegen an deinem Verhalten oder Auftreten, ist das gut, weil du diese positiv ändern kannst. Die Reflektion deiner Flirts ist insgesamt eine der wichtigsten Antriebskräfte für deinen Flirterfolg.
      Mache dir zum Beispiel klar, dass du sie das nächste Mal energischer (männlicher) und dominanter ansprechen musst, wenn sie nur wenig Zeit zu haben scheint. Oder leite aus der Erkenntnis, dass viele schöne Frauen einen Freund haben, für dich ab, dass du das nächste Mal proaktiver sein musst. Lass den Freund nicht einfach so über dich „ergehen“, sondern sage ihr: „Na klar hast du einen Freund. Schau dich an, du bist eine schöne Frau. Es wäre doch schade, wenn du keinen hättest.“ Und nach dieser unerwarteten Reaktion flirtest du einfach weiter.
      Diese Interpretationsregeln gelten genauso und sind ebenso gut anwendbar für spätere „Phasen“ in einem Flirt, einer Affäre oder einer Beziehung.
      Deine Aufgaben:
      - Was waren bisher deine gängigen und häufigsten Ursachen für Ablehnungen, die in deinem Kopf rumschwirrten? Analysiere ob du die Zurückweisungen bisher meist an einer stabilen Eigenschaft von dir festgemacht hast oder an äußeren Umständen. Beziehe auch „spätere Phasen“ wie zum Beispiel deine vergangenen Beziehungen in die Analyse mit ein.
      - Überlege dir 20 möglichst logische Gründe, welche äußeren Umstände zu einer Ablehnung führen können. Schreib sie auf und les sie hin und wieder.
      - Kaufe dir einen kleinen Block und führe Schritt 1 und Schritt 2 sofort nach jeder Abfuhr durch.
      - Wenn du dich weiter in die psychologische Grundlage dieser selbstbewusstseinsfördernden Gedanken einlesen möchtest, google nach den „Attributionstheorien.“
      Zum Schluss dieses Textes möchte ich dir nun noch einen zusammenfassenden Rat mit auf den Weg geben: Lasse es nicht zu, dass deine negativen Glaubenssätze deine Interpretationen bezüglich Frauen diktieren.
      Viel Erfolg,
      Pascal „Xatrix“ Levin
    • Von danielvogt
      Brauche bitte hilfe!
      Also,
      ich war mit einem maedel von meiner uni auf einem date, davor hatten wir schon laenger miteinander ein bischen zu tun und sie zeigte definitiv Interesse. das date lief auch ganz gut (obwohl im Nachhinein glaube ich habe ich sie wohl etwas zugequatscht), wohl weil ich etwas verknallt in sie bin (so bloed es auch klingt).
      da 5 tage nach dem date die weihnachtsferien begonnen haben, haben wir es nicht mehr geschafft auf ein 2. treffen zu verabreden... ich also am letzten uni tag zu ihr und habe ihr gesagt das ich das date wirklich gut fand und sie toll finde, aber es schade finde das jetzt die ferien sind. sie schien ganz erfreut und sagt wir koennen uns ja nach den ferien treffen, also haben wir gleich ein 2. treffen fuer nach den ferien dienstag vereinbart.
      in den ferien habe ich ihr 3 sms geschrieben, auf eine (meine x-mas sms) bekam ich eine antwort... am ende der ferien habe ich sie dann angerufen um eine uhrzeit fuer das date festzulegen, jedoch ging sie nicht dran... am selben tag abends bekam ich dann eine ca. 80 woerter lange sms: "tut mir leid das ich erst jetzt antworte...wusste nicht was ich schreiben soll...weiss nich warum aber iwie war unser letzes treffen eher freundschaftlich...weiss nich ob wir bei einem 2. die selben erwartungen haetten...finde dich aber wirklich nett" hurra! WAS IST DA PASSIERT??
      Ich bin voellig geschockt, bekomme aber hin ihr klarzumachen das ich sie auch nett finde und wenigstens freundschaftlich mit ihr treffen moechte... daraufhin schreibt sie: "das klingt super ... immer wieder gerne...wir koennen uns ja hoeren wenn die uni angefangen hat"
      nun hat die uni seit ner woche angefangen, ich hab sie einmal gesehen und auch kurz mit ihr ganz gut geredet (sie sah auch nicht so aus als wenn sie kein bock auf mich haette, sondern hat mich sogar gefragt wie es mir geht, und von ihrem tag erzaehlt als ich sie fragte...) aber sms oder anrufe gab es nicht (von ihr und von mir nicht)
      ich wollte aber am montag ganz entspannt anrufen und auf ein 2. "freundschaftliches" treffen zu sprechen kommen und gucken wie sie reagiert...
      Wie seht ihr das, is da noch hoffnung? Und wie soll ich das dann anstellen?
      Sie ist halt sehr suess (kein brett, und in keinster weise schlampig), interessant, schlau und nett... also wirklich girlfriend material
      danke schonmal fuer die antworten!
      PS: bin ganz neu hier, also sorry wenns etwas lang geworden is, ging leider nich kuerzer
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...