Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Hallo zusammen,

    ich bin zwar einerseits noch Anfänger in der PU-Szene, kenne aber die Grundidee, weil ich mich vor ca. 4 Jahren damit mal beschäftigt habe.

    Im Grunde geht es darum ein Alpha zu sein und Attraktion aufzubauen. Diese Attraktion ist meist gelenkt dadurch, dass Mann die Frau sexuell anspricht worauf Mann sie dahin bekommt wo Mann sie hin haben will.

    Nun gut...tatsächlich etwas laienhaft, aber ich denke ihr wisst wie es gemeint ist.

    Wie geht das Ganze bei einer Prostituierten?! Stellt euch vor ihr lernt eine Frau kennen und sie sagt auch ganz ungeniert, dass sie im Sauna Club als Dienstleisterin arbeitet.

    Mann trifft sich öfter mit ihr und es läuft relativ gut. Sehr viel Invest von ihr...eigentlich komplett von ihr...Körperliche Annäherungen - angefangen von kindlichem Händchenhalten, Kuscheln, Schmusen bis hin zu Rumknutschen.

    Sofort denkt Mann sich....wie meint sie das?! Ist das nur gespielt? Letztlich ist das Teil ihres Jobs, wenn sie diesen auch erst seit 6 Monaten ausübt und Anfang 20 ist. Des Weiteren sagt sie, dass sie diesen Job nur aus Geldnot macht und sich fest vorgenommen hat so bald wie möglich wieder „auf die normale Spur“ zukommen.

    Aber es kommt immer mehr Invest von ihr!!! ...soooo professionell kann sie mit Anfang 20 und gerade mal 6 Monaten Berufserfahrung nicht sein, um alles nur vor zu spielen. Warum auch....?!...Sex bekommt sie zu genüge!!! Was will sie dann??! Zuneigung? Einen süßen Typen der ihr nicht gleich an die Wäsche will?! Sie gibt sich äußerst süß und sucht seine Zuneigung! Täglicher Kontakt, ebenfalls zu 80% von ihr ausgehend. Eigentlich ein bisschen zu einfach für den Mann.

     

    Nun gut....das waren die Fakten.

    Wie bekommt Mann sie nun dennoch ins Bett und vielleicht sogar mehr?

     

    Das ist schon ein ernstes Anliegen!! Bin dennoch gespannt auf eure Antworten!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der Vollständigkeit halber noch zwei Dinge:

    Sie gibt sich trotz ihrer süßen und kindlichen Art auch gerne sexy!

    Mann kommt über das Rumknutschen einfach nicht weiter hinaus. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gib mal ein bisschen mehr Informationen. Wo und wie habt ihr euch kennengelernt, wieviele Dates? Was grmacht? 

    Es macht einen riesen Unterschied ob du sie im Saunaclub kennengelernt oder im Cafe angesprochen hast. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir haben uns über eine Dating Seite kennengelernt. Hat mir sofort gesagt wo sie arbeitet und dass es nicht einfach mit ihrem Job ist jemanden kennen zu lernen.

    Haben uns fast täglich geschrieben oder getroffen über einen Monat lang.

    Richtige Dates, also treffen im Sinne von Kaffe trinken, Essen gehen, etc. waren es vier. Beim ersten Date fing sie an meine Hand zu halten. Beim nächsten Treffen (also kein wirkliches Date) haben wir uns geküsst. Beim zweiten Date dann rumgeknutscht. Bei weiteren Treffen immer mehr Zuneigung...im Auto Kuscheln und Knutschen.

    Hab Sie hin und wieder von der Arbeit abgeholt, wenn sie zu müde war um mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi zu fahren. Dabei hat sie immer wieder meine Hand gehalten oder ist in meinem Arm eingeschlafen, dass ich kaum in den nächsten Gang schalten konnte. (Ja...vielleicht ein bisschen zu viel von mir, aber ich wurde nicht als einfacher Taxifahrer behandelt)

     

    Bei einem anderen Date saßen wir danach wieder knutschend im Auto und hab sie gefragt wie es um uns steht. Ihre Antwort: „Ich weiß nicht...mal sehen.“ (War vielleicht etwas früh und zu forsch und dachte jetzt hätte ich etwas kaputt gemacht, aber im Gegenteil...5 Minuten später eine Whatsapp wie sehr ihr der Abend gefallen habe und später noch ein nettes Video wie sie mir Luftküsse zuwirft. So schlimm scheint es also nicht gewesen zu sein)

    Im Club war ich nie. Im Gegenteil...sie wollte nicht, dass ich das live sehe, wie sie an der Bar hockt und mit einem nach dem anderen aufs Zimmer geht.

    Manchmal schickte sie mir Bilder wenn sie im Aufenthaltsraum Pause machte...in sehr heissen Outfits...allerdings alles bedeckt...also nix Pornolike. Bis auf einmal wie sie nackt vorm Spiegel steht um mir zu zeigen dass sie gerade Feierabend macht. Allerdings auch hier die Brüste zwar erkennbar, aber die Nippel bedeckt. Untenrum war das Waschbecken davor.

     

    Das Ganze lief dann noch ein paar Wochen so weiter. Zuletzt beschwerte sie sich, dass ich nicht nachfragen würde, wann wir uns wiedertreffen. Musste allerdings selbst arbeiten etc. also bin nicht bei jedem Mal gesprungen, wenn sie schrieb.

     

    Seit dem alles immer so weiter wie oben beschrieben....Kuscheln, Knutschen...leider nicht mehr.

    Nach der Arbeit abgeholt war mir das ersten ein bisschen zu abgedroschen...nach ihrer getanen „Arbeit“. Zweitens war sie wie gesagt immer viel zu müde und erledigt...da ging sowieso nix mehr.

     

    Nach den jeweiligen Dates kam auch nichts zu stande wie oben beschrieben.

    Eigentlich läufts, aber auch eben nur soweit.

     

    Was tun??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Deanstone:

    Sex bekommt sie zu genüge!!! Was will sie dann??!

     

    vor 15 Minuten schrieb Deanstone:

    Kuscheln, Knutschen...leider nicht mehr.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Na eben das weiß ich eben nicht.

    Sex bekommt sie durch ihren Job. Was nicht heißt dass sie privat keinen möchte. 

    Habe nur den Verdacht, dass ich ihr zwar gefalle, aber letztlich ein Zeitvertreib bzw. Beiwerk zur Arbeit bin.

    Also bei mir das bekommt was ihr fehlt...Zuneigung, Kuscheln, Knutschen...wie schon erwähnt.

     

    Klar...beim nächsten Date wieder im Auto einfach in die Vollen gehen.

    Geht nur leider momentan nicht weil sie nach Hause nach Rumänien geflogen ist.

    Ihr Handy war anfangs noch eingeschaltet und sie schrieb mir 2 Wochen lang wieder die üblichen Nettigkeiten....Videos, Fotos, Kussemoties.

    Ist leider ein deutsches Prepaid Handy was nun aufgebraucht ist.

    Über andere Kanäle hab ich nicht versucht sie zu kontaktieren...kam mir zu needy vor als Hinterherlaufen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich würde mich nicht mehr an Tagen an denen sie arbeitet mit ihr treffen. Am besten auch nicht am darauffolgenden. 

    Sie abzuholen und sie schläft dann in deinen Armen ein ist zwar süß, aber bringt dich auch nicht weiter. Und packt dich gnadenlos in die "netter Typ den sie eh in der Tasche hat" Schublade. Das macht dich nicht attraktiver. 

    Wenn du sie dann triffst, am besten zuhause. Gemeinsam kochen oder Film schauen. Und dann konsequent eskalieren, zwei Schritte vor, einen zurück. Wenn sie total blockt, dann geh nach Hause. Aber lass es um Himmelswillen nicht wie eine patzig, bockige Reaktion aussehen. Bleib cool und freundlich und sag, dass du gehen musst, weil du morgen früh arbeiten musst, trainieren gehen willst oder einen Kumpel triffst. 

    Keinesfalls sprich noch mal an, was ihr denn habt oder was sie will, damit gibst du vollständig die Führung ab. 

    Ansonsten, wie immer: Such dir Alternativen damit du nicht so needy bist. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 34 Minuten schrieb Cliprex:

     

     

    Ich verstehe schon was du mir sagen willst...dass ich meine Frage mir schon selbst beantwortet habe. Sie bekommt genug Sex...also was will sie von mir? Kuscheln und Knutschen....eben den Ausgleich.

     

    Damit gebe ich mich aber nicht zufrieden 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 7 Minuten schrieb IAmLux:

    Ich würde mich nicht mehr an Tagen an denen sie arbeitet mit ihr treffen. Am besten auch nicht am darauffolgenden. 

    Sie abzuholen und sie schläft dann in deinen Armen ein ist zwar süß, aber bringt dich auch nicht weiter. Und packt dich gnadenlos in die "netter Typ den sie eh in der Tasche hat" Schublade. Das macht dich nicht attraktiver. 

    Wenn du sie dann triffst, am besten zuhause. Gemeinsam kochen oder Film schauen. Und dann konsequent eskalieren, zwei Schritte vor, einen zurück. Wenn sie total blockt, dann geh nach Hause. Aber lass es um Himmelswillen nicht wie eine patzig, bockige Reaktion aussehen. Bleib cool und freundlich und sag, dass du gehen musst, weil du morgen früh arbeiten musst, trainieren gehen willst oder einen Kumpel triffst. 

    Keinesfalls sprich noch mal an, was ihr denn habt oder was sie will, damit gibst du vollständig die Führung ab. 

    Ansonsten, wie immer: Such dir Alternativen damit du nicht so needy bist. 

    Gebe ich dir Recht!

    Hab sie auch mal einen Tag zappeln lassen und bin nach ihrer täglichen Guten-Morgen-Whatsapp den ganzen Tag nicht online gegangen....da hat sie mir hinterher telefoniert und geschrieben und später genau wissen wollte warum ich nicht geantwortet habe...hab angegeben mein Handy zu Hause liegen gelassen zu haben.

    Im Übrigen war das auch schon mal in Planung mit dem Kochen...bekomme demnächst eine neue Küche...die muss schließlich eingeweiht werden....das hatten sie und ich schon ganz zu anfang geplant. Hat nur leider die Lieferung der Küche auf sich warten lassen und nun muss ich warten bis sie aus Rumänien zurück ist.

    Einziger Wermutstropfen daran, dass ich sie solange nicht erreichen kann wie im vorherigen Post mit dem Handy beschrieben, ich ein wenig Bedenken habe, dass sie auf Grund der geographischen und telekommunikativen Entfernungen das Interesse verlieren könnte.

    In dieser Zeit mache ich genau das...mir Alternativen suchen um nicht Gefahr zu laufen ihr über Facebook zu schreiben...wir sind nicht über FB verlinkt nebenbei bemerkt.

     

    Letzte Frage an euch...sollte sie wie gerade beschrieben das Interesse verloren haben in der Zeit sie weg ist....wie entfache ich das Interesse wieder, ohne ihr hinterher zu laufen??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Genau so eine habe ich letzten Monat auch gehabt, bloß mit anderem Beruf.
    Sie ist beziehungsbedürftig, Du bist sexbedürftig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass daraus noch etwas gutes entstehen wird. Die Frage ist eher, wer von euch beiden zu erst die Lust verlieren wird, weil seine Bedürfnisse nicht befriedigt werden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Minuten schrieb DoktorDaygame:

    Genau so eine habe ich letzten Monat auch gehabt, bloß mit anderem Beruf.
    Sie ist beziehungsbedürftig, Du bist sexbedürftig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass daraus noch etwas gutes entstehen wird. Die Frage ist eher, wer von euch beiden zu erst die Lust verlieren wird, weil seine Bedürfnisse nicht befriedigt werden.

    Halt...Stop! 

    So ganz stimmt das nicht! Ich bin ebenfalls Beziehungsbedürftig. Die letzten Wochen waren für mich unglaublich schön wie sie mir ihre Zuneigung gezeigt hat. Nur sehe ich da eine Einbahnstraße, denn zu einer Beziehung gehört auch Sex.... und bevor die Straße irgendwo zu Ende ist, möchte ich einen Schritt weiter kommen.

     

    Sollte es mir nur un den Sex gehen, könnte ich mir die letzten Wochen sparen und hätte nach dem ersten Kennenlernen sie im Club für ein Zimmer gebucht.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 4 Stunden schrieb Deanstone:

    also was will sie von mir? Kuscheln und Knutschen....eben den Ausgleich.

     

    Damit gebe ich mich aber nicht zufrieden

    Damit solltest Du Dich auch nicht zufrieden geben, was allerdings nicht bedeutet, dass Du es immer weiter versuchen sollst. Irgendwann muss halt auch mal gut sein, sonst bist Du auf dem besten Weg in eine Oneitis.

    So wie ich das sehe, braucht sie etwas Ablenkung und Ausgleich von Ihrer Arbeit, aber Sex mit Dir ist nun mal weder das Eine, noch das Andere.

    vor 3 Stunden schrieb Deanstone:

    Ich bin ebenfalls Beziehungsbedürftig

    Das ist ein Problem. Bedürftigkeit, gleich welcher Art, ist einfach nicht besonders attraktiv.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 40 Minuten schrieb Cliprex:

    Damit solltest Du Dich auch nicht zufrieden geben, was allerdings nicht bedeutet, dass Du es immer weiter versuchen sollst. Irgendwann muss halt auch mal gut sein, sonst bist Du auf dem besten Weg in eine Oneitis.

    So wie ich das sehe, braucht sie etwas Ablenkung und Ausgleich von Ihrer Arbeit, aber Sex mit Dir ist nun mal weder das Eine, noch das Andere.

    Das ist ein Problem. Bedürftigkeit, gleich welcher Art, ist einfach nicht besonders attraktiv.

    Als ich das Wort „Beziehungsbedürftig“ geschrieben habe, habe ich mich nur an den Wortlaut von meinem Vorredner gehalten. 

    Aber dennoch hast du recht! Denn ich habe bereits den großen Wunsch mit ihr zusammen zu kommen.

    Ich lenke mich auch bereits ab. Spätestens seit ihrer Abreise, weil ich befürchtet habe was jetzt eingetreten ist... ich vermisse sie. Auch das ist nicht gut, aber ich bin da ehrlich zu mir selbst.

    Die Ablenkungen und Alteenativen taten auch gut, nur so lange sie nicht hier ist und ich den hoffentlich letzten Versuch starte, ist es eben noch ungeklärt und das ist auch weder gut noch einfach abzuschalten.

     

    Würde gerne noch meine letzte Frage beantwortet bekommen, welche ich bereits gestellt hatte:

    Wenn sie wieder zurück in Deutschland ist, wie schaffe ich es ihr Interesse wieder zu entfachen (nur für den Fall, dass dieses Interesse in ihrer Abwesenheit verloren gegangen sein) ohne needy zu wirken? Ideen? Strategien?

     

    Danke!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 11 Stunden schrieb Deanstone:

    Wenn sie wieder zurück in Deutschland ist, wie schaffe ich es ihr Interesse wieder zu entfachen (nur für den Fall, dass dieses Interesse in ihrer Abwesenheit verloren gegangen sein) ohne needy zu wirken? Ideen? Strategien?

    Warum nur? Damit es dann weiter geht wie bisher?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Üblicherweise soll man als Ping Nachrichten eine lustige Begebenheit seines Tages schicken, nach dem Motto, mein Leben ist Geil, keine Antwort notwendig. Mach das und sag du hoffst sie hatte einen schönen Urlaub. 

    Und dann abwarten. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Verführungskunst, nicht Verführungszauberei!

    Im PU geht es nicht darum, mit einem Trick eine bestimmte Reaktion hervorzurufen, sondern über den ganzen Zeitraum systematisch zu verführen, sprich dafür zu sorgen, dass sie garnicht erst das Interesse verliert.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Soooo, betrachten wir das ganze doch von der anderen Seite. Stell dir vor du bist Anfang 20, arbeitest in einem Sauna Club und dein ganzes Leben ist, wegen Geldnot und vermutlich einer Familie die Druck macht, relativ schwierig. Impliziert das, dass du keine ernsthafte Beziehung willst? Nein! Vermutlich würdest auch du, wie fast jeder Mensch auch, jemanden an deiner Seite haben wollen der dich liebt und für dich da ist. Dann lernst du einen guten Typen auf einem Dating Portal kennen... Dann hast du die Wahl zu lügen im Bezug auf deinen Job oder nicht... Wenn du gerne etwas langfristiges haben willst ist Lügen meist eher suboptimal. Also die Wahrheit... Ist vermutlich auch ein ganz gutes Selektionskriterium für die Typen die du da so kennen lernst. Dh du sortierst alle, die mit dem was du tust nicht klar kommen, raus und es bleiben zwei Sorten von Typen drin.. Die die dich wirklich toll finden können und die, die überspitzt gesagt denken:"geil, dann kann ich mit einer Prostituierten schlafen ohne was zu zahlen, das ist bestimmt leichter und besser als bei der 0815 Frau hier..." Aber kein wirkliches Interesse an dir haben... Zweitere sortierst du raus, indem du abwartest und nicht sofort mit dem Typen ins Bett gehst. 

    Dh. Sie hat mit Sicherheit auch Sorgen und Ängste im Bezug auf deine Absichten und da macht "nicht sofort Sex" Sinn... Und ihr hattet erst verdammte VIER Dates... Das ist nicht so viel und nicht soooo ungewöhnlich in dem Alter, dass man da nicht sofort fickt.  Vorallem wenn du versuchst dem Typ, den du magst, zu zeigen, dass du zwar diesen Job machst, aber keine Schlampe bist.

    Klar ist diese Ansicht naiv, und klar kann es sein, dass sie sehr professionell versucht dich abhängig zu machen und als Kunden zu bekommen, der ihr alles zahlt. Aber dafür fehlen, bis auf deinen mindfuck, in deiner Erzählung die Anzeichen. Sollten die noch kommen, keine Frage, sofort den Kontakt abbrechen.. Aber so? Entspann dich. Wenn sie einen anderen Job hätte, wäre das alles kein Thema und du hättest nicht so einen mindfuck. Eig läuft es deiner Erzählung nach nämlich ganz gut.

    Der "Intresse verloren" Aspekt ist genauso mindfuck... Ich meine, was soll das? Es gibt einen guten Grund (Handy) für ihr nicht schreiben, es gibt bisher kein Anzeichen dafür, dass sie das Intresse verloren hat und dennoch stresst du dich direkt so... Lies dich ein, tu was an deinem Innergame und wenn der Fall eintreten sollte... Dann stell konkrete Fragen bzw schildere ein konkretes Problem. 

    Ich meine mal ganz ehrlich... Grade habt ihr keine gescheite Kommunikationsmöglichkeit... Was für Tipps erhoffst du dir da? Anleitungen wie du deine Geist von deinem Körper löst, um nachts zu ihr zu fliegen und ihr im Traum den besten Orgasmus ihres Lebens bescherst? ;) Du verstehst was ich meine, oder? PU ist kein Zaubertrick sondern meist Persönlichkeitsentwicklung in Kombination mit flirt-Strategien.. IAmLux hat dir eine Möglichkeit genannt was man tun könnte.

    LG und viel Erfolg!

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb kitsu:

    Soooo, betrachten wir das ganze doch von der anderen Seite. Stell dir vor du bist Anfang 20, arbeitest in einem Sauna Club und dein ganzes Leben ist, wegen Geldnot und vermutlich einer Familie die Druck macht, relativ schwierig. Impliziert das, dass du keine ernsthafte Beziehung willst? Nein! Vermutlich würdest auch du, wie fast jeder Mensch auch, jemanden an deiner Seite haben wollen der dich liebt und für dich da ist. Dann lernst du einen guten Typen auf einem Dating Portal kennen... Dann hast du die Wahl zu lügen im Bezug auf deinen Job oder nicht... Wenn du gerne etwas langfristiges haben willst ist Lügen meist eher suboptimal. Also die Wahrheit... Ist vermutlich auch ein ganz gutes Selektionskriterium für die Typen die du da so kennen lernst. Dh du sortierst alle, die mit dem was du tust nicht klar kommen, raus und es bleiben zwei Sorten von Typen drin.. Die die dich wirklich toll finden können und die, die überspitzt gesagt denken:"geil, dann kann ich mit einer Prostituierten schlafen ohne was zu zahlen, das ist bestimmt leichter und besser als bei der 0815 Frau hier..." Aber kein wirkliches Interesse an dir haben... Zweitere sortierst du raus, indem du abwartest und nicht sofort mit dem Typen ins Bett gehst. 

    Dh. Sie hat mit Sicherheit auch Sorgen und Ängste im Bezug auf deine Absichten und da macht "nicht sofort Sex" Sinn... Und ihr hattet erst verdammte VIER Dates... Das ist nicht so viel und nicht soooo ungewöhnlich in dem Alter, dass man da nicht sofort fickt.  Vorallem wenn du versuchst dem Typ, den du magst, zu zeigen, dass du zwar diesen Job machst, aber keine Schlampe bist.

    Klar ist diese Ansicht naiv, und klar kann es sein, dass sie sehr professionell versucht dich abhängig zu machen und als Kunden zu bekommen, der ihr alles zahlt. Aber dafür fehlen, bis auf deinen mindfuck, in deiner Erzählung die Anzeichen. Sollten die noch kommen, keine Frage, sofort den Kontakt abbrechen.. Aber so? Entspann dich. Wenn sie einen anderen Job hätte, wäre das alles kein Thema und du hättest nicht so einen mindfuck. Eig läuft es deiner Erzählung nach nämlich ganz gut.

    Der "Intresse verloren" Aspekt ist genauso mindfuck... Ich meine, was soll das? Es gibt einen guten Grund (Handy) für ihr nicht schreiben, es gibt bisher kein Anzeichen dafür, dass sie das Intresse verloren hat und dennoch stresst du dich direkt so... Lies dich ein, tu was an deinem Innergame und wenn der Fall eintreten sollte... Dann stell konkrete Fragen bzw schildere ein konkretes Problem. 

    Ich meine mal ganz ehrlich... Grade habt ihr keine gescheite Kommunikationsmöglichkeit... Was für Tipps erhoffst du dir da? Anleitungen wie du deine Geist von deinem Körper löst, um nachts zu ihr zu fliegen und ihr im Traum den besten Orgasmus ihres Lebens bescherst? ;) Du verstehst was ich meine, oder? PU ist kein Zaubertrick sondern meist Persönlichkeitsentwicklung in Kombination mit flirt-Strategien.. IAmLux hat dir eine Möglichkeit genannt was man tun könnte.

    LG und viel Erfolg!

     

    Sehr geil! Danke!

    An dieser Stelle auch an IamLux!

    Ja ich bin leider im mindfuck gefangen, was mich dazu gebracht hat mich an dieses Forum zu wenden.

    Dein Post beschreibt es auf den Punkt und lässt mich (ja ich weiß needy etc.) „hoffen“, denn alles was du geschrieben hast habe ich mir auch schon genau so überlegt. Eigentlich läuft es sehr gut und die momentane Funkstille muss erstmal nichts heißen, denn sie hat erstens keine andere Perspektive als diesen Job, hat mich aus den vielen Typen herausselektiert und wird so schnell keinen wie mich finden, der kein Problem mit ihrem Job hat als auch sich keinen Freif**k daraus erhofft.

    Für mich heißt es jetzt also die Zeit nutzen, um mich hier einzulesen, um aus meinem mindfuck heraus zu kommen und das Beste daraus zu machen, wenn sie wieder da ist. Den Tipp von IamLux finde ich da am besten.

    Der mindfuck rührt daher, dass die Funkstille mich zweifeln lies...nach dem Motto: Was denkt sie derzeit über mich? Vermissen oder Vergessen.

    Letztlich kann ich dies nicht steuern in der momentanen Situation.

    Ihr jetzt hinterher zu schreiben und damit hinterher zu laufen (was needy wäre) bringt nichts, sondern nur das Gegenteil, weil sie dadurch sich von mir entfernen würde.

    Leicht wird es mir nicht fallen, aber wie gesagt...dein Post zeigt mir, dass ich gar nicht so falsch liege, sondern du bestätigst mich damit noch.

    Vielen Dank!

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 31 Minuten schrieb Deanstone:

    Der mindfuck rührt daher, dass die Funkstille mich zweifeln lies...nach dem Motto: Was denkt sie derzeit über mich? Vermissen oder Vergessen.

    Warum denkst du, dass du solch einen Mindfuck hast, wenn sie sich eine Zeit mal nicht meldet?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 4 Stunden schrieb Riddik76:

    Warum denkst du, dass du solch einen Mindfuck hast, wenn sie sich eine Zeit mal nicht meldet?

    Erst meldet sie sich die ersten 2 Wochen noch fast täglich mit ihrem deutschen Handy bei mir via Whatsapp. Schickt mir Videos (reckelt sich zu einem romantischem Lied auf ihrem Bett und singt laut mit und lacht dabei sehr süß in die Kamera) und Bilder von sich; dazu immer wieder Kussemoties und urplötzlich kommt seitdem nichts mehr. 

    Ihr deutsches Handy ist seitdem aus. Macht auch erstmal Sinn, denn es ist ein prepaid Handy und wenn das Guthaben verbraucht ist macht man es aus.

    Aber sie hat auch noch ein rumänisches Handy mit welchem sie auf Facebook und Instagram fleißig postet.

    Dabei denke ich mir: Wenn jemand Kontakt möchte, dann macht man diesen möglich. Tut sie aber nicht.

    Denn auch in Rumänien gibt es schließlich auch Whatsapp. Also kann ich sie nicht erreichen, denn die rumänische Nummer hab ich nicht. Das ist nun 4 Wochen her. Schon etwas lang!

    Vielleicht will sie auch bewusst keinen Kontakt zu mir und allem was mit Deutschland zu tun hat und sinnt derzeit über ihr Leben und ihre Zukunft und genießt es erstmal zu Hause zu sein, Freunde, Verwandte und sonstiges Vertrautes was ihr sicherlich auch gefehlt hat.

    Würde auch passen, denn auf Facebook hat sie vor ein paar Tagen eine Seite geliked mit dem Titel „Motivation zum Erfolg“. So wie ich sie kennengelernt habe, hat sie auch noch Ziele im Leben (guten Job, Familie gründen mit Hund und Haus....sagte auch dass sie den Job im Club nicht ewig machen will).

    So viel zu meinen Überlegungen. Vielleicht stimmt was ich mir denke, vielleicht liegt es auch an etwas anderem.

    Habe etwas von Ghosting gelesen....dem abrupten Kontaktabbruch ohne jegliche Vorwarnung und aus heiterem Himmel, obwohl alles in Ordnung schien, um die „Beziehung“ zu beenden ohne sich mit dem Gegenüber (mir) auseinander setzen zu müssen.

     

    Aber was ich mir auch zusammenreime....es ist der derzeitige Umstand, dass ich nicht weiß warum die plötzliche Funkstille anhält. Fakt ist, dass mich diese Ungewissheit leider unsicher macht. Bin allerdings entschlossen daran zu arbeiten und meinen mindfuck abzustellen.

    Ob sie sich jetzt nochmal meldet oder gar nicht mehr wird die Zeit mit sich bringen.

    Bis dahin muss ich durchhalten und an mir arbeiten.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habe doch nochmal eine Frage an euch.

    Sie hat mir mehrmals vor Ihrer Abreise gesagt, dass sie definitiv nach Deutschland zurückkehren will, aber erstmal eine neue Wohnung hier in der Umgebung finden will.

    Dies will sie online über immobilienscout24 von Rumänien aus machen. Ihr einziges Problem ist, dass die meisten Vermieter ihr keine Wohnung vermieten wollen, da sie Ausländerin ist und kaum Deutsch spricht als auch gerade deshalb keine Sicherheiten aufweisen kann. Also nicht unmöglich aber schwierig.

    Ein guter Freund von mir hat mir geraten ihr meine Hilfe anzubieten. Ihr einfach zu schreiben, ob sie Hilfe bei der Wohnungssuche benötigt.

    Es ist jetzt 4 Wochen her, dass ich von ihr etwas gehört habe und ihr Handy ist weiterhin ausgeschaltet. Aber so irgendwie wurmt es mich und denke mir: „Es hat ja wie gesagt keinen weiteren Grund gegeben, dass wir keinen Kontakt zur Zeit haben und bis dato war alles bestens. Vielleicht wartet sie auch darauf, dass ich aktiv werde und mich bei ihr melde, denn wenn ich mir die Nachrichten der ersten zwei Wochen durchlese, war immer sie diejenige die sich zuerst gemeldet hat. Vielleicht hat sie selbt gedacht...ach der scheint kein Interesse zu haben...also brauche ich mich nicht mehr zu melden....letztlich gehört es zu einer Kommunikation immer 2 Menschen.“

    Kurzum: Was haltet ihr von der Idee?

    Hab mir überlegt, ob es needy wäre oder nicht. Eigentlich nicht, denn nach 4 Wochen melde ich mich und frage lediglich, ob ich ihr helfen kann...nicht ob und wann sie zurück kommt oder ihr gar sage, dass uch sie vermisse, was definitiv needy wäre.

     

    Vielen Dank an euch alle!!!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das verstehe ich nicht so wirklich. Du hättest seit 4 Wochen die Möglichkeit ihr zu schreiben, nutzt sie nicht weil "sie könnte ja, wenn sie wollte"... Und bist angefressen weil sie es nicht tut.. Und tust es selbst nicht, weil? Dann überlegst du dir dich mit nem Hilfsangebot zu melden... Sorry aber das verstehe ich nicht, also warum der Grund wichtig ist und warum du einen mit derart viel Invest wählst. Ich finde das too much... Du schwankst zwischen Angst dass sie dich "ausnutzt" im Sinne von Kundenbindung oä und begibst dich dann selbst in eine Lage in der das schnell passieren kann ohne dass sie es aktiv wollen muss... noch was zum needy Aspekt... Beides kann gleich needy sein (also Hilfsangebot und ich vermisse dich) es kommt auf die Haltung dabei an. N Hilfsangebot kann sogar schlimmer sein, weil man dabei die Hilflosigkeit des anderen nutzt um das zu bekommen was man will... Wenn das durchschimmert und eben nicht einfach nur nettes Verhalten ist, was du auch bei einem Kumpel zeigen würdest... Ist es needy AS fuuuuck

    Mich würde interessieren ob das einfach deinem Wesen/ deiner Einstellung zu Frauen entspricht oder ob das der Prostituierten Aspekt ist der dich hier so komisch handeln lässt... Wie würdest du dich normal in solch einer Situation handeln? Bei einer netten, sagen wir Bibliothekarin und wie bei einem Kumpel?

    LG!

    bearbeitet von kitsu
    Vergesslichkeit

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 45 Minuten schrieb kitsu:

    Das verstehe ich nicht so wirklich. Du hättest seit 4 Wochen die Möglichkeit ihr zu schreiben, nutzt sie nicht weil "sie könnte ja, wenn sie wollte"... Und bist angefressen weil sie es nicht tut.. Und tust es selbst nicht, weil? Dann überlegst du dir dich mit nem Hilfsangebot zu melden... Sorry aber das verstehe ich nicht, also warum der Grund wichtig ist und warum du einen mit derart viel Invest wählst. Ich finde das too much... Du schwankst zwischen Angst dass sie dich "ausnutzt" im Sinne von Kundenbindung oä und begibst dich dann selbst in eine Lage in der das schnell passieren kann ohne dass sie es aktiv wollen muss... noch was zum needy Aspekt... Beides kann gleich needy sein (also Hilfsangebot und ich vermisse dich) es kommt auf die Haltung dabei an. N Hilfsangebot kann sogar schlimmer sein, weil man dabei die Hilflosigkeit des anderen nutzt um das zu bekommen was man will... Wenn das durchschimmert und eben nicht einfach nur nettes Verhalten ist, was du auch bei einem Kumpel zeigen würdest... Ist es needy AS fuuuuck

    Mich würde interessieren ob das einfach deinem Wesen/ deiner Einstellung zu Frauen entspricht oder ob das der Prostituierten Aspekt ist der dich hier so komisch handeln lässt... Wie würdest du dich normal in solch einer Situation handeln? Bei einer netten, sagen wir Bibliothekarin und wie bei einem Kumpel?

    LG!

    Ich kann deine Verwirrung sehr gut verstehen. Ich bin mir ja selbst nicht einig.

    Um es vorweg zu nehmen...es hat nichts mit dem Job als Prostituierte zu tun.

    Ich habe keine Bedenken, dass sie mich nur ausgenutzt hat.

    Leider vermisse ich sie sehr und der abrupte Kontaktabbruch macht mir zu schaffen, weil ich es nicht logisch erklären kann. Ich habe zwar Vermutungen, wie auch in meinen vorherigen Posts beschrieben, aber es bleibt bei der Tatsache, dass sie mich jederzeit kontaktieren könnte...es gibt so viele Wege...aber sie tut es leider nicht. Dazu muss es einen Grund geben. Vielleicht hat dieser Grund auch nicht (direkt) mit mir zu tun und eines schönen Tages meldet sie sich wieder und sagt, dass sie Zeit für sich gebraucht hat...oder einen anderen plausiblen Grund angibt. 

    Ja ich hatte 4 Wochen Zeit, aber ich wollte auch sehen was von ihr kommt. Anfangs hat sie sich ja gemeldet und ich habe (wenn auch nicht immer sofort, damit es eben nicht needy erscheint, wenn ich immer promt antworte) ihr geantwortet. just an dem Tag als ich ihr auch mal was schreiben wollte hat sie die Nachricht von empfangen und einen Tag später war ihr Handy ausgeschaltet.

    Vielleicht bin es selbst schuld, aber mit „ach hätte ich doch“ komme ich in der jetzigen Situation auch nicht weiter.

    Angst....die hab ich nur, dass sie kein Interesse mehr hat.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Hallo an alle, die das hier lesen, ich starte gerade mit dem Thema Pickup und hab mir heute vorgenommen Daygame bzw. Streetgame zu betreiben. In diesem Post geht es mir nicht darum, wie man seine AA los wird. Vielmehr soll es darum gehen welche Strategien beim Daygame am besten sind. Immer wenn ich in einer größeren Stadt bin habe ich quasi eine Agenda und muss Dinge erledigen. Dabei begegne ich natürlich auch mal HBs, welche ich gerne ansprechen würde, aber das sind seltene Momente. Wenn so etwas passiert, bin ich meist überrascht und kann nicht darauf reagieren, weil ich schließlich auch keine Zeit dafür habe. Zugegebenermaßen ist das letztlich bloß eine dumme Ausrede das HB nicht anzusprechen.. wie auch immer.  Nun zu meinem "Phänomen": Wenn ich ohne Agenda los ziehe um Daygame aktiv zu betreiben, sehe ich noch viel seltener HBs oder gar keine. Ist das wieder eine Ausrede, oder hat jemand auch schonmal so was erlebt? Wie geht man Daygame richtig an? Ganz konkret gefragt: Hält man sich für eine bestimmte Zeit an einem Ort auf, wo viel los ist, und sobald man ein HB sieht, "stürmt" man darauf zu. Oder gibt es da andere Strategien? Gegen die Warten-und-Loslaufen-Strategie habe ich per se erstmal keine Einwände, werde diese sogar demnächst mal ausprobieren.
      • War ganz spannend zu lesen. Das anfängliche verliebt sein ist bei dir schwächer geworden? Und wie hast du es an dem Wochenende später gemacht dass es dann geklappt hat?
      • Genau. Das ist Deine Sicht.  Welche Sicht hat Dein Freund? Ich kann Dir durch die Blume schon sagen, dass wenn er nach 5 Jahren bei solchen Themen sich noch geäußert hat, das sicher nicht auf seiner näheren Agenda steht.  Sollte man halt mal drüber reden.  Ich würde Dir z.B. ziemlich deutlich sagen, dass Du Dich da bei dem Ehevertrag irrst. Da habe ich nämlich schon mal knapp 2.000 EUR investiert an Beratung, um zu diesem Ergebnis zu kommen (hab hier mit einem Unternehmen eine etwas komplexere Situation). Für mich wäre es eben ein enormes finanzielles Risiko das existenziell werden kann. Und die Quote 50% hast Du schon in den Raum geworfen. Da überzeugt mich halt das hier überhaupt nicht.  Ich habe mich auch schon 5 Jahre in einer LTR befunden, in der die Liebe seit Jahren stetig weiter wächst. Und innerhalb von 2 Monaten war es vorbei. Und ich kenne einen bekannten, da wuchs die Liebe 13 Jahre lang. Ganz groß. Mit Haus und 2 Kindern. Und verknallte sich die Frau in einen anderen Typen und war sie 8 Monate "emotional verwirrt" und dann war Ende. Klar wollte sie dann wieder, nachdem es mit dem anderen Typen nichts mehr war. Aber da wollte er dann nicht mehr.  Musst halt mal schauen, wie der drauf ist.  Meinen Grund kann ich Dir ganz deutlich nennen und der ist nicht finanziell: Ich halte die Wahrscheinlichkeit mit einer westlich erzogenen Frau eine Lebenslange Beziehung zu führen für ziemlich gering. Weil die Notwendigkeit nicht mehr gesellschaftlich besteht und Frauen zu sehr auf ihre "Gefühle" achten. Dazu kommt ein Mindset, dass auch eine Ehe nicht mehr als lebenslanger Bund gesehen wird. Im Notfall lässt man sich scheiden.  Ich glaube nicht, dass man sich 40 Jahre auf die "Gefühle" einer Frau verlassen kann. Und ich glaube, dass die Aussage "In guten wie in schlechten Zeiten, bis das der Tod euch scheidet" nicht mehr die Bedeutung für eine Frau hat, die sie eigentlich haben sollte. Ich glaube tatsächlich, dass die meisten Frauen nur aus einer gesellschaftlichen Situation (die Freundinnen heiraten alle) auf die Idee kommt, darüber nachzudenken. Ihre "Gefühle" die Motivation sind. Und sie sich nicht die Gedanken macht, was eigentlich hinter einer Ehe steht. Das nicht tragen will und auch nicht kann.  Noch nicht mal versteht.  Von daher sehe ich eine Ehe durchaus als guten Deal. So wie sie gemeint war.  Aber mit "stetig steigender Liebe" oder (mein Highlight) "ich möchte auch mal ein Hochzeitskleid tragen" bin ich noch nicht überzeugt.  Musst aber nicht mich überzeugen, sondern den Freund.  Ich weiß genau, wann ich eine Frau heirate. Und der Punkt ist nicht erreicht, wenn ne Frau dies als Ausdruck oder Ergebnis ihrer Gefühle sieht.
      • 1. die wiesn ist doof. 2. der link in deinem dings geht nicht, ich komm hier wieder auf  den thread
      • Danke euch allen für eure Beiträge. Ich versuche im Detail auf jede Frage nochmals einzugehen. Um eines kurz vorweg zu nehmen: Es waren wirklich hilfreiche Kommentare dabei, wie ich das Gespräch anpacken kann und dementsprechend werde ich nun auch vorgehen. Riddick76: In meinem Freundeskreis sind etwa 80 Prozent der Leute nicht verheiratet. Die Mehrheit hat sogar derzeit keinen Partner, insofern habe ich keinerlei Druck von außen bei dieser Sache. Die Entscheidung, dass ich irgendwann einmal gerne heiraten möchte, habe ich alleine nach reiflicher Überlegung gefällt. Vor meinem jetzigen Partner hatte ich drei Beziehungen. Ich habe einmal sogar einen Antrag erhalten, den ich abgelehnt habe, weil ich damals noch unsicher war, ob es wirklich der Mensch ist mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen würde. Ich war auch noch nicht wirklich reif dafür, da ich erst Erfahrungen sammeln wollte. Wenn ich so etwas tue, dann muss es aus Überzeugung sein, dass ich eine Ehe mit genau diesem einen Mann eingehen möchte und damals hatte ich mehr Bedenken. Das hat sich geändert und ich werde im Folgenden nochmals etwas mehr auf meine Beweggründe eingehen. Garret: Was ihn dazu bewegen würde? Ich möchte ihn nicht totargumentieren müssen. Entweder er möchte das selbst von Herzen, oder eben nicht und dann bin ich nicht diejenige die sagt, es endet jetzt. Seine Gründe dafür oder dagegen gilt es nun herauszufinden, da es mir ja bei meinem Beitrag eher darum ging, wie ich das Thema am besten anspreche, weil ich ihm eben genau nicht diesen Druck machen möchte. Diana: Tolle Antwort :) So in etwa würde ich das auch formulieren, aber halt mit meinen eigenen Worten. Vielen Dank für dein Beispiel. Neice: Dass ich damit zu spät bin, denke ich nicht. Sicher haben viele Männer in dem Alter persönlich Erfahrungen damit gemacht oder im Freundeskreis bei anderen Männern. Aber dass jede zweite Ehe geschieden wird, bedeutet auch, dass jede zweite Ehe es eben nicht wird. Gut, davon sind vielleicht nicht alle harmonisch, aber dennoch ist das für mich kein Grund es nicht zu versuchen. Manchmal muss man im Leben auch etwas riskieren. Man kann verlieren, man kann aber auch etwas vielleicht noch wundervolleres gewinnen.  Damit will ich nicht sagen, dass ich denke dass die Beziehung dadurch besser wird. Vielleicht wird sie intensiver. Ich jedenfalls würde mich noch ein wenig mehr mit meinem Partner verbunden fühlen. Und ich finde es eine schöne Vorstellung zu sagen: Das ist der Mann mit dem ich alt werden möchte, ihn will ich heiraten und ich freue mich darauf Teil seiner Familie zu sein und dass er offiziell ein Teil meiner Familie ist. Genau darum geht es nämlich. Ich finde es schöner zu sagen: Das ist mein Mann! Und nicht: Das ist mein Freund. Ich möchte dass er zu meiner Familie gehört und was diese ganzen Absicherungen angeht, worüber viele von euch sprechen: Es geht mir persönlich nicht darum, ihn zu angeln und festzunageln, damit ich später versorgt bin. Ich habe einen sicheren Job als Beamtin und verdiene gutes Geld, meine Rente ist so gut wie gesichert und auch privat sorge ich vor. Ich bestreite meinen Lebensunterhalt selbst und werde das auch weiterhin tun. Bei vielen von euch höre ich Gründe raus, die für einen Mann gegen eine Hochzeit sprechen. Und diese Gründe sind finanzielle Gründe. Also frage ich mich, wem jetzt das Geld wichtig ist. Ist es die Angst der Männer, also eure Angst, ihr könntet etwas verlieren, wenn es schief geht? Welche Gründe, gibt es nicht zu heiraten, wenn man sich von Herzen liebt und sich sicher ist, die Zukunft gemeinsam verbringen zu wollen. Die Angst vor dem Scheitern? Wenn man das bei allem so macht, kann man es gleich lassen und dennoch überwindet jeder von uns im Laufe seines Lebens auch mal seine Ängste. So machen das viele von euch ja auch, wenn sie eine Frau ansprechen? Kann ein Mann wirklich nur verlieren, wenn er heiratet? Was ist mit einer Frau, die ihn liebt bis zum Tod und egal was ist, immer für ihn da sein wird? Ein großer Verlust? :) Genau dafür möchte ich mich entscheiden. Wenn ich mein Leben mit diesem Mann verbringe, dann möchte ich, selbst wenn ich das gar nicht wirklich erlebe, auch noch nach dem Tod mit diesem Menschen irgendwie verbunden sein, indem man vielleicht am selben Ort beigesetzt wird. Und auch das ist in der Regel nur möglich, wenn man verheiratet ist. Vor allem wenn keine Kinder da sind, die sich dann um so etwas kümmern würden. Ich weiß, dass ich mir nie ganz sicher sein kann, dass unsere Beziehung für immer halten wird. Doch ich würde es gerne versuchen und darin investieren. Wir haben schon die ein oder andere Krise zusammen bewältigt und ich scheue mich nicht vor so etwas. Ich habe zum ersten Mal das Gefühl, genau den Richtigen gefunden zu haben, warum sollte ich darüber nachdenken und die Option in Erwägung zu ziehen, dass es schief gehen könnte und ich mit einem anderen Mann vielleicht besser dran bin? Nein ich möchte gar nicht mehr suchen oder auch nur darüber nachdenken, denn ich habe alles was ich mir für eine harmonische und aufregende Beziehung wünsche. Für mich gibt es nur einen wirklichen Grund zu heiraten, mein stärkstes Argument, und das ist die Liebe, die ich für diesen einen Mann empfinde und die seit Jahren stetig weiter wächst.. Und für alle Männer, die Angst haben, sie können bei einer Hochzeit nur verlieren oder brauchen so etwas nicht: Es gibt eine Sache die nennt sich Ehevertrag und damit lässt sich so ziemlich alles im Vorfeld regeln, wenn man darauf Wert legt, damit es im Fall der Fälle doch nicht die Katastrophe gibt oder man finanzielle Verluste hat. Aber nun habe ich glaube ich genug zu meinen Beweggründen gesagt :) Ich muss letztendlich nur meinen Freund dazu überzeugen, aber wie schon angedeutet, werde ich keinen Druck aufbauen und seine Entscheidung, wie auch immer sie ausfällt akzeptieren. Man kann niemanden zwingen, wenn derjenige wirklich nicht möchte. Ich gebe allerdings zu, etwas würde mir wahrscheinlich doch fehlen, wenn es ein NEIN wird. Zumindest wäre es das zitierte Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Demnächst haben wir gemeinsam Urlaub und fahren ein paar Tage in ein schönes Hotel. Ich glaube das könnte ein guter Moment sein darüber zu reden, da wir Zeit für uns haben und uns von der Arbeit und dem Alltag entspannen können.
    • Themen

    ×