Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    habe jetzt seit 1 Jahr eine Freundin. Sie wohnt in meiner Nähe. Wir sind beide Mitte 30. Sie hat noch ein Kind. Und fast immer bin ich bei ihr. Sie spielt aber immer irgendwelche Spielchen mit mir also sie geht erst nach 10 klingeln ans Telefon oder läßt mich erst bei 2. Läuten rein wenn ich dann schon wieder zuhause war und nochmal hergekommen bin. Und jetzt sagt sie sie hat keine Zeit ihr Kind hat schulferien und sie hat erst am Wochenende für mich Zeit. Ich bin heute an ihren Arbeitsplatz gefahren und musste da 1 St hin und zurück wieder fahren und sie war sehr abweisend und gestern hatten wir uns noch getroffen mit Übernachten und Sex, Aber heute tut sie wieder ganz komisch (sie hat immer so Stimmungsschwankungen) und Harmonie kann sie gar nicht ertragen also LSE liegt vor aber denke mal das ist klar...

    Also weiß nicht was ich machen soll ich habe jetzt schon 2mal n woche pause gemacht sie hat aber so getan dass es ihr nichts ausmacht aber sie war schion etwas durch den wind aber das sins irgendwie Machtkämpfe... Ich habe schon Pflaumen und Walnüsee an ihr Fenster geschmissen weil sie mich ignoriert... und sie meinte noch "ich mach Klingel aus" und lacht dann noch blöd...

    und dann haben Nachbarn Polizei geholt  die haben meine Freundin dann rausgeholt aber sie war dann wieder total abweisend als würde sie mich nicht kennen das ist total demütigend...

    Wir haben uns aber bisher eigentlich alle 2-3 Tage getroffen und sie wollte das auch und jetzt plötzlich will sie irgendwie auf distanz gehen aber wenn ich dann mich nicht melde dann ruft sie schon an so nach tag 4

     

    ich muss mich immer nach ihr richten wenn sie keine zeit oder lust hat dann geht nichts aber wenn sie dann lust und zeit hat dann soll ich sofort auftauchen

    ich habe das gefühl ich bin emotional von ihr abhängig und sie nutzt das aus... und weiß dass ich sowieso immer wieder angelaufen komme... ich finds halt total unverschämt wenn sie sagt sie muss sich jetzt um ihr kind kümmern und ich existiere irgendwie gar nicht mehr sie geht nicht ans telefon und wenn dann nur 5 sek und macht klingel nicht auf und dann wenn sie zeit hat dann ist alles "ganz normal" also ich fühle mich total erniedrigt und behandelt wie son sklave den man ruft wenn man bock hat total erniedrigend...

    bearbeitet von Fussballfan123

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    im bett läuft es halt gut und und wir kuscheln viel und ihr fahr einfach auf sie ab und irgendwie geht das aber zu ungusten meiner selbst achtung keine ahnung wie ich das in griff kriegen soll. sie macht irgendwie imemr ales damit ich mich wohl fühle sie kocht für mich und im bett machen wir viel und es hat bei mir noch nie so richtig funktioniert mit einer freundin und mit ihr das rede ich mir halt ein funktioniert es gan z gut wir haben auch viele ausflüge gemacht

    ich finde es halt unverschämt einfach zu sagen ich hbae jetzt keine zeit für und macht mir nicht auf oder geht nicht ans telefon also schaltet total auf stur das ist total erniedrigend ich muss schon zu ihrer abreit fahren um sie zu sehen

    bearbeitet von Fussballfan123

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 10 Minuten schrieb Fussballfan123:

    ich finde es halt unverschämt einfach zu sagen ich hbae jetzt keine zeit für und macht mir nicht auf oder geht nicht ans telefon also schaltet total auf stur das ist total erniedrigend ich muss schon zu ihrer abreit fahren um sie zu sehen

    Ja, das ist unverschämt wenn man in einer Beziehung ist. Aber indem Du ihr hinterher läufst und zu ihr auf die Arbeit fährst, wird das halt nicht besser. Warum sollte sie daran auch was ändern, wenn Du trotzdem immer wieder angelaufen kommst? Es funktioniert ja doch für sie. Sie hat Dich an den Eiern und führt Dich nach Belieben in der Gegend rum wie einen Hund.

    Was Du dagegen tun kannst? Frag Dich mal, ob Du das wirklich nötig hast, ob Du Dir vorstellen könntest so eine Frau zu heiraten und das bis an Dein Lebensende mitzumachen. Weil eins ist klar: Sie wird sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht ändern.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 16 Minuten schrieb Fussballfan123:

    im bett läuft es halt gut und und wir kuscheln viel und ihr fahr einfach auf sie ab und irgendwie geht das aber zu ungusten meiner selbst achtung keine ahnung wie ich das in griff kriegen soll.

    Wenn dir der Sex und das Kuscheln reicht um deine Person aufzugeben dann mach weiter so. Wie man sowas in den Griff bekommt ist relativ leicht zu erklären aber schwer um zu setzen. Entweder ganz / oder gar nicht! 

     

    vor 16 Minuten schrieb Fussballfan123:

    sie macht irgendwie imemr ales damit ich mich wohl fühle sie kocht für mich und im bett machen wir viel und es hat bei mir noch nie so richtig funktioniert mit einer freundin und mit ihr das rede ich mir halt ein funktioniert es gan z gut wir haben auch viele ausflüge gemacht

    Wieso bist du dann hier wenn alles so perfekt ist?

    vor 16 Minuten schrieb Fussballfan123:

    ch finde es halt unverschämt einfach zu sagen ich hbae jetzt keine zeit für und macht mir nicht auf oder geht nicht ans telefon also schaltet total auf stur das ist total erniedrigend ich muss schon zu ihrer abreit fahren um sie zu sehen

    Wieso sagst du uns das und nicht ihr? Sorry aber deine Eier solltest du selber mal suchen gehen und fragen was genau du willst. WIllst du das Ganze? JA? Dann lebe damit. Wenn nein, dann mach ne Ansage und hör auf so ein Opfer zu sein. 

    Und wenn du deine Eier nicht finden kannst, dann verlasse sie und kauf dir nen Satz Eier beim Bauer.

    BEEF

    bearbeitet von runningbeef

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Minuten schrieb Fussballfan123:

    Ich tu mich schwer Alternativen sprch andere Frauen zu finden

    Dann lies Dich hier im Forum ein, arbeite an Dir und versuche nicht andere zu ändern. Wer sich ändern muss bist Du!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Echt jetzt, da haben sich ja zwei gefunden. 

    Wenn du nicht drauf stehst, dann lass es nicht mehr mit dir machen. Ihr seit bei ihr verabredet und sie öffnet die Tür nicht und geht nicht ans Handy? Fahr nach Hause und Ende. Was gibt es denn da zu überlegen? 

    Unterm Strich solltest du aber statt sich ihr gegenüber konsequent zu verhalten und damit sie verändern zu wollen wahrscheinlich lieber Schluss machen und an dir und deinem Selbstwertgefühl arbeiten. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 7 Minuten schrieb Fussballfan123:

    Ich tu mich schwer Alternativen sprch andere Frauen zu finden von daher denke ich halt ich bin abhängig keine ahnung naja hat schon gut getan das hier nieder zu schreiben

    Das ist gut. Bisschen jammern und schon fühlt man sich besser nicht. Dann können wir den Thread ja zu machen oder? Evtl. eröffnen wir ne Whine Box die für jammernde nichts ändernde Menschen gedacht ist. 

    vor 9 Minuten schrieb Fussballfan123:

    Ich tu mich schwer Alternativen sprch andere Frauen zu finden

    Wenn du genauso motiviert bist, wie du bereit bist was an deinem Leben zu ändern dann wundert mich gar nix...

    Das Erobern einer Frau soll nicht als "Trophäe" angesehen werden. Eher als Bestätigung seiner Selbst. Und wenn du eine LSE Dame angezogen hast, dann spiegeln sich ihre Charakterzüge in deinem Leben wieder die du auslebst / duldest.

    Gegensätze ziehen sich nicht an. Sondern Gemeinsamkeiten.

    BEEF

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Also ich hab hier das Gefühl dass du eher sie belagerst... 

    Ich glaube sie versucht dir mit ihrem Verhalten zu sagen, dass es ihr zu viel ist. Du bist ständig da. Willst andauernd rein. Sie hat ein Kind und muss sich auch darum kümmern.

    Schon mal daran gedacht, dass sie wenn du klingelst gerade mit ihrem Kind spielt, oder Mittagschlaf oder Essen???? Du bist doch nicht der Mittelpunkt der Erde... offensichtlich hat sie ja zumindest schon gesagt, dass sie jetzt keine Zeit für dich hat. Aber du ignorierst es. Dann versucht sie dich natürlich auch zu ignorieren. Sowas geht echt nicht gut.

    Ich habe das Gefühl du klammerst und stalkst sie. Zumindest lese ich das aus deinem Text. Das kommt leider bei keiner Frau gut an.

    Leider scheint sie nicht gelernt zu haben wie man sowas vernünftig kommuniziert und weiß nicht wie sie dir das klar machen soll. Das scheint ihre Reaktion darauf zu sein. Reden ist nicht ihre Stärke, obwohl ich natürlich nicht weiß ob ihr darüber schon mal geredet habt, das kommt ja aus deinem Text nicht raus. Außer in deinem zweiten als du schreibst, dass sie dir gesagt hat sie habe keine Zeit. Was ist daran unverschämt? Sie hat ein Kind und das braucht die Mutter. Du bist doch erwachsen. Man muss ja auch noch andere Dinge regeln. 

    Aber Pflaumen an die Scheibe zu schmeißen..???? Was soll denn das Kind denken.

    Und was machst du an ihrem Arbeitsplatz?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 52 Minuten schrieb Diana:

    Also ich hab hier das Gefühl dass du eher sie belagerst...

    Ui, gut gesehen, bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz verabredet hatten, zum Mittagessen oder so. Und dass sie die Tür nicht aufgemacht hatte obwohl sie ausgemacht hatten, dass er vorbei kommt. 

    Wenn @Fussballfan123 natürlich einfach ungefragt oder, noch schlimmer, obwohl sie gesagt hat sie hätte keine Zeit bei ihr antanzt, dann ändert sich alles... 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du scheinst noch zu denken das du ihr etwas gutes tust wenn du nachgibst und dich von ihr lenken lässt aber das ist nicht die Realität. Eigentlich will sie von dir dominiert werden und sich verantwortungslos bei dir fallen lassen können. Mit ihrem Verhalten was sie an den Tag legt will sie testen ob du so ein Typ bist den sie sucht. Sie versucht deine Unterwürfigkeit zu provozieren. Wenn du an der Stelle auf ihre Forderung eingehst, denkst du du würdest ihr etwas gutes tun, aber das Gegenteil ist der Fall. Mit deinem Verhalten beweist du ihr das du in Wahrheit keine dominante Persönlichkeit bist, nach der sie sich aber sehnt, also verliert sie nach und nach den Respekt vor dir. Wenn du dann auch noch verzweifelt an ihr festhältst ist das ziemlich arm...du darfst nicht die Männlichkeit zu ihrer Aufgabe machen indem du deine Verantwortung abgibst. Ich denke das ist dein Problem.

    Der Joker

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von Mrdivini
        1. Ich: 29
        2. Sie: 37Beziehungsangst bei EX - Ein Auf und Ab - Ambivalenz
        3. Art der Beziehung: monogam
        4. Dauer der Beziehung: On-Off
        5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate
        6. Qualität/Häufigkeit Sex - Qualität - Eher schlecht (bin bei ihr etwas gehemmt auch aufgrund ihrer Erfahrungen und da sie sich über alles beschwert, mal zu hart mal zu sanft....) Häufigkeit - Wenn wir uns sehen in 50% der Fälle
        7. Gemeinsame Wohnung? - Nein
        8. Probleme, um die es sich handelt - Siehe unten
        Muss meine letzten Monate hier mal schildern.... Ein einziges hin und her.... Desaströs !!!

        2017

        Ab Mai Erste Bezeihung zu EX ( Sie 37J. Ich 29) großes Hin und Her, im September finale Trennung (vorher nie "offiziell" in Beziehung gewesen).
        Danach: Kampf. . Verlassensangst und Sorge um Sie. Stalkingvorwürfe von ihrer Seite, da zu penetrantes Anrufen und Auftreten.
        Dezember letzter Kontakt. Bin auf Allen Kanälen Blockiert
        Teilte mir ihre Probleme mit, schwere Kindheit, inzest. mit Onkel, Drogen, Süchte, Beziehungsangst etc. scheint sich ihren gesamten Ausgleich im Sport/Yoga zu suchen den sie quasi als Leistungssport betreibt. Zudem ab Juni wieder Kontakt zu EX den sie mir vorzog.


        2018

        April - Erfolglose Kontaktaufnahme meinerseits. Sie will keinen Kontakt zu mir.

        Juni - Sie meldet sich. Fährt in meiner neuen Wohnung vorbei und bringt mir vor meinem Urlaub Geschenke. - Kein Persönliches treffen. (Kontakt nur über Mail. Kenne ihre neue Nummer nicht und habe auch keine neue Adresse von ihr)

        September.

        1. Erstes Treffen. Sex. noch am selben Abend. Sie behauptet sie wollte sich treffen um mit mir "Abzuschließen" und im "guten" auseinander zu gehen. Machen aus es miteinander zu "Probieren" - Sie sei sich ihrer Beziehungsangst klar geworden und bereit sich dieser zu stellen.

        2. Wenige Tage später nach einem erneuten Treffen bereits wieder "Trennung" Sie würde sich einfach "NIE" ich mich verlieben.

        3. 1,5 Wochen später erneutes Treffen (In der Zwischenzeit Mail Kontakt in dem ich sehr verständnisvoll und behutsam auf sie eingehe). Hier wieder sehr entspannter Tag. Abends Sex.. Erneut vorwürfe am nächsten Tag (Dieses mal sei ich nicht behutsam genug im Bett gewesen. )

        Oktober

        Ab Mitte Oktober war ich auf Dienstreise:

        Vor der Reise: Sie möchte mich gerne sehen - Lädt mich erstmals zu sich nach Hause ein. Dann wieder kurzfristige Absage. Sie hätte noch nicht das Vertrauen um mir ihre Wohnung zu zeigen

        Dienstreise
        Wärend Dienstreise (Nach Lateinamerika) Kontakt.
        Nach wenigen Tagen bekomme ich endlich ihre Handynummer.
        Schicke ihr Bilder - Melde mich alle 2-3 Tage
        Sie fragt mich in der ersten Woche ob ich nicht nach meiner Ankunft direkt zu ihr kommen möchte.

        November
        Rückkehr von Dienstreise

        Donnerstag: Treffen Sofort am ersten Tag nach Rückkehr - in ihrer Stadt. Im Cafe - Nicht bei ihr
        Beschwert sich dass ich mich nicht "oft genug gemeldet hätte"
        Vorschläge von ihr:
        1. 3 Monate "Auf Probe" (Ich war nur mäßig begeistert)
        2. Silvester gemeinsam in Berlin verbringen - Hier stimmte ich zu (Sie hatte sich wieder zu einem Yoga Kurs angemeldet - ich wollte ein paar Tage mal nur mit ihr sein, aber okay)

        Samstag:
        Sie kommt zu mir. Kino, schöner Abend. Ich koche, aber kein Sex., sie ist wieder kalt zu mir

        Sonntag:
        Will es wieder beenden da sie angeblich nicht genug Fühle - Überrede sie nicht schon wieder alles hinzuschmeißen
        Sie nimme mich abend erstmalig mit in ihre Wohnung. Haben Sex. sehr schöner "runder" harmonischer Abend. Lachen viel.

        Dienstag:
        Sie besucht mich Mittags spontan - Kein Vorfall.
        Abends, nachdem ich ein treffen ausmachen wollte, ist es ihr wieder alles zu viel. Beendet die "Beziehung" erneut

        Jetzt:
        Habe sie nach einem letzten Gespräch am Montag vor einer Woche nun auf auf WA und Telefon Blockiert, ihr gesagt sie solle mal in sich gehen.
        Ist das erste mal dass ich sie blocke und ihr eine "Grenze" aufzeige. Vor Nikolaus möchte ich erstmal keinen Kontakt mehr.
        Da sie zuvor ja mich wieder abgeschossen hat, weiß ich auch nicht ob eine Blockierung etwas bewirken kann
        Hoffe aber natürlich dass sie dadurch irgendwie "aufwacht " Was aber wohl illusorisch ist.
        Durch ihr auf und ab werde ich natürlich auch nicht unbedingt "sicherer" in unserer Beziehung.


        Meinungen zu Ihrem/Meinem Verhalten?
        Vorschläge? Weiteres Vorgehen? --> Wollte mich wie angekündigt frühestens nach Nikolaus wieder bei ihr melden (also 3,5 Wochen nach Blockierung).
        Da es zum wiederholten male wieder Schluss ist denke ich auch nicht dass dies unbedingt das letzte Kapitel ist.

        Solange sie sich nicht grundlegend zu mir bekennt ist sie nicht die richtige Frau für mich, dass sie mich liebt steht für mich außer Frage, nur zieht sie IMMER nach einigen Tagen wieder die Reißleine
      • Von runningbeef
        Moin Leute,
        ich werde mal hier einen FR über meine Beziehung machen.
        In den letzten Wochen ist einiges passiert und habe auch viel angewendet was mich schlussendlich wieder zum Ziel gebracht hat.

        Somit habe ich mir gedacht, dass ich einen FR schreibe (sobald ich 5 Minuten Zeit habe) wie ich das Ruder wieder herum gerissen
        und was genau ich gefühlt, gedacht und schlussendlich dann getan habe.
        Soviel vorweg:
        Szenario und paar Eckdaten:

        LTR und ich sind seit über 2 Jahren zusammen. 

        Alter:
        (Ich 24, Sie 21).

        Wohnsitz:
        (Ich alleine, Sie bei ihren Eltern)

        Persönlichkeit
        (Ich bin Beef, Sie eine 60% LSE/ 40%HSE mix)

        Beziehungsstatus vor paar Wochen:
        "Ich weiß nicht mehr was ich bei dir fühle. Mal liebe mal wieder nicht... ich bin unzufrieden und ich weiß nicht mehr weiter. Seitdem du aus dem Ausland zurück bist (2 Wochen San Francisco) fühle ich mich teilweise unwohl in deiner Nähe oder habe sogar Angstzustände."
        Das wurde mir nach einer normalen Nacht um 5 Uhr in der Früh mitten unter der Woche von meiner Tränen übersäten LTR erzählt.
        Meine Reaktion erstmal: "Es ist besser, wenn du jetzt gehst..." so... LTR aus dem Haus und Beef sitzt im Bett um 5 Uhr in der Früh und denkt sich... "ich hab noch nicht mal gefrühstückt... Beziehung scheint kurz vor dem aus und in 3 Stunden muss ich arbeiten gehen..." Meine Stimmung war nach diesem Theater erstmal getrübt und gleichzeitig fing das Kopfkino langsam an (wie geht es jetzt weiter blablabla).
        Fortsetzung folgt.....
        BEEF
      • Von petrich
        Hallo, ich bin 23 Jahre alt 
        Sie ist 20 Jahre 
        wir hatten keinen Sex und haben uns auch nicht geküsst 
        Die Vorgeschichte ist ziemlich lang ich versuche diese kurz zu halten und es ist ein wenig schwammig , ich hoffe man kann es dennoch versehen.  
        Vor ca 5 Jahren hab ich sie kennen gelernt, das klingt schon scheissexD
        Ich weiß ehrlich gesagt wie es zu allem mehr kam, sie hat sich in mich verliebt und wollte mit mir zusammen sein ich hab ihr gesagt das das nicht geht, da sie zu jung sei. ein halbes Jahr später wir de sie 18 und ich dachte mir, komm versucht du es Ihr. leider hab ich dann einen Korb nach dem anderen von ihr bekommen, da ein damaliger Kollege in sie verliebt war und mich immer schlecht bei ihr gemacht mir wurde das persönlich zu viel und ich hatte keine Lust mehr darauf und bin meinen weg gegangen. dann knapp wieder nach 6 Monaten kam sie wieder und hat Andeutungen gemacht das ich Sie immer noch auf mich steht ich Idiot bin drauf eingegangen und hab wieder einen Korb bekommen danach kam eine Weile nicht klar nahm mir den Abstand den ich brauxhte und hab mich mit einem Mädel vergnügt. kurz vor Ende des Jahres 2016 haben mir Kollegen immer wieder erzählt das sie nach mir fragt und wissen wollte  wie es mir geht, Sie wusste sogar genau wo ich war und mit wem. alles sehr komisch. 
         
        Ich hab dann zufällig auf Facebook und ohne großartig nach zu denken ihre beste Freundin auf Facebook geaddet vor ca 2 Monaten weil sie mir vorgeschlagen wurde. dann vor einem Monat hat mich ihre Schwester geaddet. 
        Ich hab mir eben noch nichts dabei gedacht da die Schwester bei mir damals in der parallel klasse war. und plötzlich schreibt sie mich an und will wissen was ich den von ihr besten Freundin will. ich wollte und will nix von ihr. 
        weil mit das Schreiben über den Account von ihrer Schwester komisch vor kam hab ihr meine Nummer gegeben damit sie mich anschreibt. ich hab dann direkt ein treffen mit ausgemacht da ich kein held bin im schreiben. 
        also hab ich mich dann mit ihr getroffen und sie gefragt wieso sie mich erst jetzt anschreibt da ich schon länger über Facebook mit ihr befreundet bin. Sie sagte sie hat nur auf etwas reagiert. ich hab sie da n gefragt wieso sie des öfteren nach mir fragt  und sie meinte ich sei ihr nicht egal. und wollte dann noch wissen wie wir verbleiben sollen. ich hab ihr gesagt egal was passieren sollte das braucht erst mal seine Zeit damit betrauen gewinnen kann. ich weiß nicht ob noch Gefühle für dich übrig habe aber ich hab auch keine Ahnung was ich davon halten soll.  ich hab auch versucht mich mit ihr zu treffen und zwei mal nach einem Treffen gefragt, beide Male war sie beschäftigt ein drittes mal will ich nicht fragen und lass die Sache jetzt einfach mal ruhen und gucke was kommt. 
         
        meine Frage an euch wäre, was will sie und was würdet ihr machen?  und was haltet ihr davon? 
        Grütze petrich 
         
        Ps haut nicht ganz so sehr auf die kack 
      • Von janosch-89
        Hallo ihr,
        das ist mein erster Beitrag überhaupt und doch habe ich direkt eine Angelegenheit die mir auf dem Herzen liegt.
        Ich schildere die Situation am besten kurz und einfach:
        Es ist so das ich seit einigen Monaten in einer (bis auf einen Streit ausgelöst durch eine Lüge ihrerseits) so weit harmonischen Beziehung bin. Nun ist es am Wochenende  zu weiteren Streitigkeiten gekommen und zwar hatte sich eine langjährige Freundin von mir zum quatschen und übernachten (sie wohnt etwas weiter weg) bei mir angekündigt. Das hat meiner Freundin wiederum überhaupt nicht in den Kram gepasst und ich habe nach längerem reden zugestimmt das Treffen abzusagen. Sie hat argumentiert das ich es andersherum auch nicht gerne sehen würde wenn sie ihrerseits jemand da hat. Ok so weit für mich verständlich.
        Nun waren wir stattdessen gemeinsam auf einem Geburtstag und danach noch in der Stadt feiern. unter anderem in dem Club in dem sie früher gearbeitet hat und ihre letzte Affäre vor unserer Beziehung arbeitet. Daran habe ich mich nicht weiter gestört, auch als sie zu mir kam und mir sagte das er sie in meiner Abwesenheit gefragt habe ob man "kurz mal zusammen Backstage gehen" könne. (Seine Intention war sowohl mir als auch ihr klar und sie hat ihn mit den Worten sie habe einen Freund abblitzen lassen, so ihre Erzählung.) So weit so gut.
        Der Knackpunkt ist nun folgender: Sie befindet sich momentan trotz Vollzeit Jobs in einer finanziell angespannten SItuation (nichts was nach diesem Monat noch von Belang wäre, sie kommt auch so durch den Monat). Am Sonntag, einen Tag nach dem wir feiern waren, eröffnete sie mir das sie mit ihrem alten Chef gesprochen hätte und überlegen würde ein-zwei mal die Woche in besagtem Club zu arbeiten. Das meine Reaktion darauf nicht die beste ist kann man sich eventuell vorstellen.
        Ich habe sie höflich darauf hingewiesen das sie am Vortag von mir erwartet hat meiner langjährigen Freundin abzusagen, weil sie das so nicht will wegen des übernachtens etc, aber mich dann einen Tag später mit einer solchen Aussicht konfrontiert. Ich habe gesagt wie ich dazu stehe, das es für mich ein No Go ist ausgerechnet in dem Club anzufangen in dem ihre letzte Affäre arbeitet der sie noch direkt am Vortag rumkriegen wollte und das wohl auch in Zukunft weiter versuchen würde. Ihm mache ich daraus keinen Vorwurf, würden viele von uns wohl ähnlich machen. Ihr jedoch schon. Haben auch drüber geredet mehr oder weniger erfolgreich aber der Tenor des ganzen war das es so nicht geht. Wir wollten uns dann eigentlich kommenden Freitag treffen und gemeinsam was unternehmen, was momentan aber fraglich ist da sie auf einmal um den Termin rumdruckst ("Können wir auch Samstag machen, oder wann anders"). Für mich grundsätzlich kein Problem, sie weiß das sie jederzeit was mit Freundinnen/Freunden machen kann und sagt auch sonst einfach vorher Bescheid wenn es zeitlich nicht passt oder sie etwas vorhat.
        Nur eben dieses mal nicht. Ich habe den Verdacht das dieses herumgedruckse eher daher kommt, das sie Freitag in besagtem Club arbeiten gehen will und weiß das ich damit nicht einverstanden wäre. Um sich dieses Dilemma zu ersparen also schlicht gar nichts sagt und "hinter meinem Rücken" dort hin will. Die Frage ist nun wie soll ich damit umgehen? Ich verzichte auf ein Treffen mit einer Freundin aus Respekt und Zuneigung ihr zuliebe und sie nimmt sich widerrum das Recht zu tun was ihr gerade in den Kram passt ohne da auf mich Rücksicht zu nehmen.
        Um ehrlich zu sein fand ich es schon mehr als dreist mir mit dieser Aussage überhaupt zu kommen, nach dem ich auf sie und ihre Wünsche eingegangen bin.
        Dazu sei noch gesagt das sie als das ganze mit uns Anfing (sich aber beiderseits definitiv in Richtung Beziehung entwickelte) nicht in der Lage war ihrer besagten Exaffäre auf einige sehr eindeutige Mails eine klarere Absage als "heute habe ich leider keine Zeit" zu geben. Das kam dann erst nachdem ich sie fragte wie sie es fände wenn ich weiter mit meiner Ex schreiben würde und auf Sexangebote nur antworte das ich "heute keine Zeit" habe.
         
        Ich hoffe das es nicht so wirr geschrieben ist wie meine Emotionen gerade sind. Hoffe ihr habt einen Tipp wie ich mich verhalten soll. Oh und vielleicht sei gesagt das sie vom Typ her eindeutig Drama Queen ist.
        Alles Gute,
        Janosch
      • Von cornyplayer
        Die meisten kennen diesen Begriff, "Netflix & Chill".
        Angenommen ich lade eine gute Freundin aus der Klasse zu mir nach Hause ein. Wenn wir dann den Film anschauen, was mache ich dann um ihr nöher ranzukommen? Ich kann nicht einfach einen Film anschauen und sie dann auf einmal berühren, oder? Ist das nicht bisschen komisch?
        Oder auch keinen Film anschaun, nur beim reden? Wie kommt man sich dann näher?
        Danke im Voraus
    • Beiträge

      • Ich weiß nicht, ob man es so einfach runter brechen kann.  Vielleicht: "Lerne zu leben" Zumindest sollte man lernen, langfristige Ziele smart (https://de.wikipedia.org/wiki/SMART_(Projektmanagement)) zu wählen und Strategien zu entwickeln, diese zu erreichen und Impulskontrolle und Belohnungsaufschub in den Griff zu bekommen.  Am Ende leben wir alle, um positive Emotionen zu erleben. Man kann sie aber auf verschiedene Weise erleben.  Dabei ist das Leben ein riesiges Abenteuer und jeder kann für sich selbst entscheiden, wie dieses Abenteuer aussehen kann.  Ich kenne jemanden, der eine sehr einfaches Regelwerk in seinem Leben hat:  1. Lerne einen Job, der gebraucht wird. 
        2. Achte darauf, dass Du in diesem Job gutes Geld verdienst. 
        3. Finde heraus, was Dich glücklich macht. 
        4. Rechne aus, wie viel das kostet. 
        5. Sobald Du genug Geld zusammen hast, ist das "genug". Versuche nicht immer mehr zu erreichen. Mache das für den Rest Deines Lebens.  Er segelt gerne. Mit Anfang 20 hat er sich sein erstes Boot gekauft. Mit Mitte 20 ein Boot, mit dem man ober den Ozean segeln kann. In diesem hat er dann gewohnt und es renoviert, weil es in fürchterlichem Zustand war. Mit 36 hatte er genug Geld und ist losgesegelt. Heute ist er 55 und segelt immer noch mit seiner Frau.  Andere sind glücklich, wenn sie einen Job machen, der sie fordert und Abends mit ihrer Familie im Eigenheim sitzen.  Ich bin glücklich, wenn ich tolle Produkte entwickele, sehe, wie sie von Leuten gekauft werden. Mir ist eine große Wohnung nicht wichtig, aber ich mag eine moderne Wohnung. Ich unternehme gerne mit eine Mädel etwas. Kurztripps. Gutes Essen. Außerdem reise ich gerne und verbringe gerne ein paar Monate an einem anderen Ort.  Mädels sind da nur ein kleiner Punkt.  Aber wenn man glücklich und zufrieden ist, einen gesunden, sportlich schlanken Körper hat. Genug Erfahrung mit Mädels hat, um routiniert mit ihnen umzugehen und sie eben auch anspricht, dann hat man sie sowieso im Leben. 
      • Kurz gesagt: Übernimm die Verantwortung für Dein Leben in allen Bereichen und auf lange Sicht.  Wollen die meisten Menschen nicht hören. Umsetzen erst recht nicht.   
      • Ich beschäftige mich nun seit 15 Jahren mit PickUp.
        Heute mit 40 kann ich für mich das ganze Thema auf 2 Lektionen runter brechen. Heute möchte ich euch Lektion 1 vorstellen:  Schlucke das Marshmellow nicht! Was ist damit gemeint? Es gibt einen einfachen Test, den man kleinen Kindern vorlegen kann. Man gibt ihnen ein Marshmellow und erklärt ihnen, dass man nun den Raum verlässt, aber bald wieder kommt. Ist das Marshmellow bis dahin nicht gegessen, bekommen sie ein weiteres Marshmellow und haben dann zwei Marshmellow.  Die meisten Kinder essen das Marshmellow.  Dennoch zweigen sich bereits in dem Alter deutliche Unterschiede. Bereits nach 20 Sekunden haben 23% Kinder von bildungsfernen Eltern das Marshmellow gegessen. Mehr als doppelt so viele Kinder, als von Akademikern.  Worum geht es? Impulskontrolle und Belohnungsaufschub.  Im weiteren Verlauf der Entwicklung zeigt sich jedoch, dass diese Fähigkeit nur einen Teil des Erfolges ausmacht. Ob sie später erfolgreich sind oder nicht, liegt wesentlich stärker daran, ob sie in der Lage sind, eine Strategie zu entwickeln. Erst mit dieser Fähigkeit in Kombination mit Impulskontrolle und Belohnungsaufschub wurden sie erfolgreich.  Strategie, Impulskontrolle und Belohnungsaufschub  Beispiele:  a) Approaches Je mehr Frauen Du ansprichst, desto mehr Frauen findest Du auch, die Dich gut finden. 
        Je mehr Du ansprichst, desto routinierter und selbstsicherer wirst Du. 
        Je mehr Du ansprichst, desto mehr kannst Du reflektieren und Muster. Dagegen steht das Gefühl von Ansprechangst. Viele legen begeistert los (mit Lesen) und sprechen nie eine Frau an. Viele brechen nach wenigen Stunden, Tagen oder Wochen ab, wenn sie keinen Erfolg haben oder das Gefühl zu unangenehm wird.  Aber auch hier ist es notwendig, sich eine Strategie zurecht zu legen. Sie zu verfeinern. Probleme zu erkennen. Ich kenne einen PUler, der keinerlei Ansprechangst hat und andauernd Frauen anspricht. Ohne jeden Erfolg. Er STINKT bestialisch. Andere machen den Mund auf und man sieht verfaulte Zähne. Die Nächsten sind sozial so creepy, dass ein Set nach dem anderen nicht zum Erfolg führt.  b) Bildung / Job Nicht jeder kann Mathematiker werden. Aber zwischen 1500 EUR netto und 2500 EUR netto kann fast jeder wählen. 
        Viele brechen ihr Studium ab. Ihre Ausbildung. Verdienen lieber mit 18 wenig Geld (aber mehr als ihr Freundeskreis), anstatt 5-7 Jahre weiter zu lernen und davon das ganze Leben zu profitieren. 
        Noch schlimmer: Hat man es erstmal auf eine Position geschafft und stellt fest, dass man unglücklich ist, arbeiten Leute lieber 40 Jahre in der Position, als 3-5 Jahre noch einmal weniger zu verdienen und danach in einem Job zu arbeiten, der ihnen mehr Spaß macht.  c) Konsum / Vermögensaufbau Anstatt Vermögen aufzubauen, wird kurzfristige Befriedigung im Konsum gesucht. Während die einen permanent pleite sind, bilden die anderen Vermögen und der Zinseszins Effekt setzt ein. Geld verdoppelt sich gut investiert rnd. alle 7 Jahre. Mit 20 und 10.000 EUR ist das noch unspannend. Hat man es mit 40 aber auf 250.000 EUR gebracht, gibt es knapp 36.000 EUR im Jahr für lau. Das Geld kommt einfach nur noch rein, ohne dass man etwas dafür machen muss.  d) Gesundheit / Figur Ein gesunder Lebensstil bringt eine schlanke Figur, etwas Sport eine sportliche Figur. Anstatt mit 40 körperlich Probleme zu haben, profitiert man davon bis ins hohe Alter. Was muss man dazu machen? Ein paar Stunden Sport pro Woche und keine Scheiße essen. Keinen übermäßigen Alkoholkonsum. Sich nicht im Solarium braten lassen. Nicht rauchen.  e) Beziehungen Wie viele Typen bleiben an Mädels kleben, sobald sie mal den Penis die Vagina gesteckt haben und das Mädel "will". 
        Teilweise Mädels weit unter dem Level, das sie erreichen könnten. 
        Mädels mit fürchterlichem Charakter, die einem das Leben versauen.  Sie bleiben. Sie gehen nicht. Weil dann wären sie ja alleine. Das komische Gefühl. Lieber die stinkende tote Beziehung ertragen und auf Besserung hoffen und jammern, als zu seinen Ansprüchen stehen.  Ziele Es ist nicht möglich, eine Strategie zu entwickeln, ohne Ziele zu haben.  Diese Ziele zu finden sind der Schlüssel. Sie müssen einen reizen, zufrieden machen.  Hat man diesen Weg gefunden, dann entwickelt man Freude auf dem Weg dahin. Zufriedenheit. Leidenschaft. 
        Ziele können sich als Falsch herausstellen. Sie können sich ändern. Aber sie sind die Basis.  Sobald alles in einander läuft, wird es effektiv und mit der passenden Strategie kommt auch Erfolg.  Nicht nur bei Frauen. Im kompletten Leben.  Die Falle Es gibt dabei eine Falle: Man muss raus finden, welches die eigenen Ziele sind und welche fremdbestimmt sind. Ego kann eine böse Falle sein. Oft erkennt man das erst, wenn man ein Ziel erreicht hat. Manche Ziele widersprechen sich. Den ganzen Tag Netflix schauen und Fastfood essen vs. bei Frauen erfolgreich sein wird anspruchsvoll. Frauen nicht ansprechen aber viele Frauen im Bett haben wollen ist auch schwierig.  Oft hilft es, sich eine Vision zu bauen und jeden einzelnen Baustein dieser Vision mit einer eigenen Strategie zu verfolgen. 
        Es zeigt sich dann schon mit der Zeit, wie man sie unter einen Hut bekommt und ein anfänglich notwendiger Kompromiss oder Konflikt löst sich von alleine auf.  Das ist meine erste Lektion aus 15 Jahren Pickup. 
         
      • Nächster Termin: 16.2. um 12 Uhr. Treffpunkt gebe ich auf Nachfrage über PN bekannt.
      • Dachte ich auch. Nach den neuen Informationen sieht's aber eher so aus, dass der Kumpel es glorreich zerschossen hat - bis dahin, dass ihr vielleicht vor Enttäuschung die Tränen gekommen sind (aber ja, eigentlich sollte sie schon fertig pubertiert haben). Warum macht ihr es nicht einfach so: Ihr geht raus (Daygame zum Beispiel) und lernt aktiv Mädchen kennen, wie sich das für anständige PUler gehört? Bei Deiner Klassenkameradin schaffst Du's nebenbei oder auch nicht - wen juckt's... Sobald ihr beide noch eine andere habt, sollte das kein großes Thema mehr sein. Und ganz nebenbeibemerkt: Wäre ich Dein Deutschlehrer - Du würdest sitzenbleiben!
    • Themen

    ×