Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Lessgo

Nexten oder irgendwie noch einen Versuch starten?

    Recommended Posts

    Hallo zusammen!

     

    Von mir gibt es ja schon ein paar Threads im Forum. Aus der letzten Sache, falls sich jemand erinnert, oder Lust hat nachzuschauen: Da hatte ich es dann auch direkt aufgegeben, weil ich halt über längere Zeit nur "warm gehalten" wurde, wie man so schön sagt und mich auch selbst eher suboptimal verhalten habe. Seitdem versuch ich es in der Regel über online Dating. Klappt mal mehr, mal weniger gut. Meistens nur, sobald Alk noch mit ins Spiel kommt - aber gut, damit kann ich leben. Nun hab ich gestern seit längerem mal wieder eine auf "normalem" Wege kennen gelernt, befürchte aber, dass da nicht viel mehr wird, aber vllt irre ich mich ja auch und evtl habt ihr einen Rat, wie ichs doch noch hinbekomme.

    Der Sachverhalt: Ich war mit nem Kumpel was trinken im Park und wir haben halt ein paar Leute angequatscht, die bisschen gekickt haben, darunter auch zwei Mädels, von denen mir eine gefiel. Jedenfalls haben wir uns dann quasi zusammen getan und hinterher auch zusammen getrunken (ich war allerdings schon recht voll muss ich direkt dazu sagen). Jedenfalls kam die eine halt nach dem Spielen direkt zu mir und wir haben uns recht normal unterhalten. Ich war mir eigentlich zu 100% sicher, dass einer der Typen ihr Freund ist. Der meinte dann auch, sie solle nicht so flirten und sie antwortete eben "würde ich nie machen schatzi". Er saß halt relativ nah mit bei uns. Jedenfalls haben wir bisschen geredet, über was weiß ich selbst nicht mehr und ich hab halt nicht viel gemacht, da ich davon ausgegangen bin, er wäre ihr Freund. Sie hat immer mal meinen Arm oder mein Knie kurz berührt oder gestreichelt. Ich hab mir nicht viel dabei gedacht. Manche Frauen machen das ja ganz gern mal, um ihren Freund bisschen eifersüchtig zu machen - vor allem wenn sie selbst schon ordentlich Alk getrunken haben - und auf Stress hatte ich definitiv keinen Bock. Jedenfalls ist sie dann mit ihrer Freundin irgendwann gegangen und hat mich bei der Verabschiedung so ziemlich als einzigen umarmt. Hinterher hab ich dann mitbekommen, dass der Kerl nicht ihr Freund war, sondern nur ein guter Kumpel und die andere seine Freundin war. Aber die beiden haben sich nicht einmal in der ganzen Zeit miteinander unterhalten, geschweige dem irgendwas gemacht, das darauf hätte schließen können (zumal die andere ihn auch Schatzi genannt hatte). Nichtmal bei der Verabschiedung. Naja, vllt hatten sie Streit. Ist auch egal.  Ich hab mich halt wahnsinnig geärgert und war dann entsprechend angepisst, dass ich nix versucht habe.

    Naja, bin dann mit meinem Kumpel heim. Haben aber mit den anderen ausgemacht, uns nächste Woche wieder zu treffen. Jedenfalls hab ich heute mal auf FB geschaut, ob ich sie evtl finde und siehe da - nach 5 Minuten hats schon geklappt. Hab dann halt noch bis heut Abend gewartet und ihr einfach aus der Kalten mal ne Freundschaftsanfrage geschickt und sie angeschrieben so nach dem Motto: "hey, ich bin blablabla von gestern. Wollte dich da schon nach Facebook fragen, habs aber vergessen und vorhin mal geschaut, ob ich dich so finde. war ein netter Abend gestern und nimms mir nicht übel, dass ich dir direkte ne Anfrage geschickt hab. " Sie hats auch direkt gelesen und zurückgeschrieben, dass sies auch cool fand und die Anfrage nicht schlimm findet.  Angenommen hat sie sie aber trotzdem nicht, was für mich schonmal ein Zeichen war, dass ich besser nicht sehr offensiv vorgehe. Hab dann erstmal ne Stunde gewartet und gefragt, ob sie nächste Woche wieder mit dabei ist und da kam dann nur ein "mal sehen". Da wollte ich eigentlich schon gar nicht mehr zurückschreiben, weil das für mich quasi  ein Korb ist. Ging dann trotzdem noch kurz hin und her und ich hab ihr dann geschrieben, dass wir uns hoffentlich demnächst mal wieder sehen. "Ja bestimmt". Hab ihr dann noch geschrieben, dass ich sie jetzt nicht weiter nerv und ne gute nacht gewünscht. Sie meinte dann halt nur, dass alles "cool" sei und hat ebenfalls ne gute Nacht gewünscht.

    Positiv:

    - Sie hat immer innerhalb von Sekunden zurückgeschrieben . Ich hab meist recht lang gewartet mit ner Antwort.  

    - Sie hat recht viele Smilies bei jeder Nachricht verwendet

     

    Negativ: 

    Der Rest. Für mich klingt das alles so nach: "Wie bleibe ich am besten freundlich ohne dass er merkt, dass ich eigentlich keinen Bock auf ihn habe und gestern nur mit ihm bisschen geflirtet hab, weil ich betrunken war...". Ich kenn das halt in der Form nicht. Meistens ist es so, wenn sie Interesse hat, schreibt sie dementsprechend auch viel und oft und versucht selbst das Gespräch am Leben zu halten. Sprich, man merkt das einfach. Oder so gespieltes Interesse mit warmhalten und sowas. Oder wenn kein Interesse vorhanden ist, kommt gar keine Antwort zurück, eine Antwort erst nach ein paar Tagen oder eben Antworten alla "ok" ... wo ich dann sofort aussteige, weil das keinen Sinn hat. Hier bin ich mir unsicher, auch wenn ich eher glaube, dass das nix wird. Die Frage ist, soll ich noch irgendwas versuchen? Fragen, ob sie Lust hat, sich so mal allein zu treffen (dann weiß ich ja sofort, was Sache ist, wenn ein nein kommt) oder einfach nächste Woche abwarten und schauen, ob sie auch mit dabei ist? Evtl würde ich sie Ende der Woche nochmal anschreiben und fragen, ob sie auch kommt. Oder einfach komplett sein lassen, weils vermutlich eh nix wird?

     

    Gruß

     

    Lessgo

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hiermit ist alles gesagt:

    Zitat
    Zitat

    Jetzt zur frage, wie reagiert man wenn die Frau sich nicht meldet ? Sollte man sie nach paar Tagen Anschreiben oder einfach auf sie "kacken" ?

    Kurze Frage, kurze Antwort: Du meldest Dich nicht mehr. Schon gar nicht in Form der Textkommunikation. Ob Du danach Stuhlgang hältst, bleibt Dir überlassen. Wenn Du alles richtig gemacht hast, wird sich die Frau aber melden. Alles richtig machst Du dann, wenn Du verstanden hast, was ein Freeze Out ist und warum er ein ungemein mächtiges Werkzeug bei der Verführung ist. Dass einige Irrlichterne seine Wirkweise in Abrede stellen, war zu erwarten, davon solltest Du Dich nicht irritieren lassen.

    Die Vorposter haben Dir zutreffend geschrieben, dass Attraction vohanden sein muss, damit ein Freeze Out wirken kann. Ohne Attraction verpufft der Freeze Out, aber auch die gesamte Verführung selbst. Attraction oder Anziehung kann der junge Verführer verhältnismässig leicht erzeugen. Er braucht nur die sattsam bekannten Werkzeuge wie C&F, P&P in Verbindung mit einem sexuellen Frame und der Eskalation nutzen. Attraction is not a choice. Attraction ist etwas, was die Frau mit Deiner Person verbindet. Attraction vergeht nicht einfach, es sei denn, Du zerstörst sie, änderst also selbst das Bild, das die Frau von Dir hat.

    Etwas Hintergrundwissen dazu:

    Kollege Cycle weist auf eine Besonderheit hin. Er ist jedoch klug genug, um das vielzitierte "Next" nicht zu propagieren. Soweit ich weiss, handelt es sich dabei auch um einen nur von Teilen der deutschen Community vewendeten Begriff, der im anglo-amerikanischen Raum unbekannt ist. Ich habe auf keinem us-amerikanischen Lair oder bei Vorträgen dort den Begriff gehört. Was ist ein "Next", so wie es innerhalb der deutschen Community verwendet wird? Etwas übertrieben und bildlich gesprochen: der junge Verführer kommt nicht weiter oder ist enttäuscht. Er reckt das Kinn nach oben, dreht den Kopf von der Frau weg, ruft "Next" und geht zackigen Schrittes davon. Die Frau ist Geschichte. Ihr Pech.

    Gute Leute machen das nicht so. Ich gehe noch einen Schritt weiter: wer es drauf hat, für den gibt es kein "Next". Next ist ein vermeintlicher Ausweg des hilflosen Mannes. Die Frau wird für immer weggeschoben, damit er einerseits keine "Gefühle entwickelt", andererseits seine ganze Verführungs-Energie in eine Neue, etwas neues legen kann. Genauso unsinnig ist übrigens die "Kontaktsperre". Auch eine hilflose Verzweiflungstat. Gute Leute dagegen nehmen einfach zur Kenntnis, dass eine Verführung nicht klappt. Noch nicht. Jetzt gerade nicht. Kein Grund für ein theatralisches Entlassen der Frau aus dem eigenen Radarfeld. Gute Leute behalten die Telefonnummer oder sogar einen losen, freundschaftlichen Kontakt mit der Frau. Denn sie laufen weder Gefahr, "Gefühle" zu entwickeln, noch ist es für sie etwas unnormales, gleichzeitig viele neue Menschen kennenzulernen und diese Bekanntschaften zu managen. Die Frau ist dann einfach eine unter vielen, eine Telefonnummer im kleinen black book, eine Bekannte die man hin und wieder trifft, was auch immer. Jedenfalls gibt es keinen Entlassungsakt, den man mit "Next" bezeichnen müsste. Es ist alles nicht so verkrampft, so dogmatisch. Es gibt einfach kein Next.

    Der Vorteil ist klar: trifft man die Frau irgendwann wieder und ist sie in Flirtlaune, so ergibt sich vielleicht was. Oder auch nicht. Who cares. Gute Leute sind outcome independent. Sie sind nicht darauf angewiesen, dass ein Flirt klappen "muss", weil sie sonst keine Frau am Start haben. Frauen werden von guten Leuten nicht anders behandelt als Kumpels. Einen Kumpel "nextet" man auch nicht, nur weil man sich mal eine Zeitlang nicht häufig sieht oder sich ein wenig auseinandergelebt hat. Der AFC trennt das, weil er für Kumpel keine "Gefühle entwickelt", der gute Verführer macht keinen Unterschied. Halten wir fest: gute Leute brauchen kein theatralisches Wegstoßen der Frau. Sie sind einfach easy. Sie machen da keinen Unterschied zwischen Kumpels einerseits und Frauen andererseits.

    Was aber ist, und ich spreche jetzt absichtlich mal mit Vokabeln aus der Laiensphäre und nicht mit Fachausdrücken, was aber ist, wenn ein Kumpel oder das zu verführende Mädchen einen Bock geschossen hat, sich etwas herausnahm, was einen klaren Verstoß gegen Eure vorher glasklar kommunizierten Regeln darstellt, etwa in Puncto Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit oder ähnlichem? Beim ersten Mal sprecht ihr es vielleicht an. Beim zweiten Mal? Ihr werdet als normale Menschen den Kumpel ins off stellen, Euch lieber mit anderen Freunden treffen und Verabredungen mit dem unzuverlässigen Typen unterlassen. Das macht ihr nicht als Bestrafung oder ähnliches. Ihr macht es, weil ihr ja noch andere Freunde habt, die genauso gerne mit Euch weggehen und weil ihr nicht wieder warten werdet. Exakt so läuft es auch mit unzuverlässigen Mädchen. Ihr macht keinen Unterschied. Ihr plant einfach ohne sie, denn ihr habt ja noch andere Mädchen am Start, die Zeit mit Euch verbringen möchten. Und Eure Zeit ist zu kostbar, als dass Ihr sie mit einer unzuverlässigen Zicke verbringt. Es ist natürlich völliger Bullshit zu glauben, dies sei keine Führung. Das Gegenteil ist der Fall. Ihr sollt nicht andere Menschen dominieren und führen, sondern zuallererst Euer eigenes Leben. Das genau tut ihr, indem IHR entscheidet, mit wem ihr wann Eure Freizeit verbringt, weil IHR eine echte Auswahl habt. Ihr macht Euch nicht mehr abhängig von unzuverlässigen wankelmütigen Zeitgenossen, sondern disponiert Eure Zeit selbst.

    Wie bei dem zum Thema "Next" gesagten, ist auch beim Freeze Out der souveräne Mann im Frame des Verführers aber weder dogmatisch noch verkrampft-endgültig: sehen der unzuverlässige Kumpel oder die zickige Frau ihr Verhalten ein oder bemühen sich sonst in irgendeiner Weise darum, wieder Kontakt mit ihm zu bekommen, dann verschliesst er sich dem natürlich nicht. Nichts ist bei ihm endgültig oder für immer. Er wird immer ein offenes Ohr für eine Entschuldigung haben oder bei einer hübschen Frau den ersten Schritten einer Annäherung wohlwollend gegenüber stehen. Je nachdem was vorgefallen ist und wie beschäftigt er gerade ist, muss sich der/die Betreffende schon was einfallen lassen. Ein getippertes "Hi, was geht so?" führt bei einem Mann mit einem ausgefüllten Leben und -Terminkalender zu keinem Ergebnis, von einem Kumpel ein Anruf mit einem "He, ich hab VIP-Karten für den HSV. Das neulich tut mir leid, ich hab mich echt danebenbenommen. Können wir das ganze nicht bei einem Halbzeitbier Samstag vergessen?" oder ein Klingeln an der Tür und die hübsche Schönheit von letzter Woche steht da mit einem Einkaufskorb und sagt: "Ich weiss echt nicht, was letztens in mich gefahren ist! Lass mich heute für uns kochen, hier ist alles drin, was ich für eine tolle Paella brauche!" (beides fieldgetested an mir) schon eher .

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du investierst zu viel und denkst zu viel nach. Sie macht das nicht. Für sie bist du momentan nur ein Typ, mit dem sie sich mal nett unterhalten hat und ihr kurz interessant warst. (bei dem Treffen)

    Investier nicht so viel an sie. Warte das Treffen mit euren freunden ab und hole das nach, was du deiner Meinung nach beim ersten Treffen verpasst hast und gucke wie sie reagiert. Also Eskaliere und zeige sexuelles Interesse und habe dein Spaß. Wenn es nicht klappt, dann eben nicht.

    Tippe aber jetzt nicht mehr mit ihr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hey, ich will noch zwei Sachen ergänzen.

    vor 15 Stunden schrieb Lessgo:

    Hinterher hab ich dann mitbekommen, dass der Kerl nicht ihr Freund war, sondern nur ein guter Kumpel und die andere seine Freundin war. Aber die beiden haben sich nicht einmal in der ganzen Zeit miteinander unterhalten, geschweige dem irgendwas gemacht, das darauf hätte schließen können (zumal die andere ihn auch Schatzi genannt hatte).

    Du solltest dir bei neuen Gruppen standardmäßig die Frage angewöhnen, woher sich die Leute kennen. Dann kannst du schon mal die Verhältnisse vorfühlen und hast auch gleich einen guten Gesprächseinstieg.

     

    Punkt 2

    vor 15 Stunden schrieb Lessgo:

    nimms mir nicht übel, dass ich dir direkte ne Anfrage geschickt hab

    und

    vor 15 Stunden schrieb Lessgo:

    Hab ihr dann noch geschrieben, dass ich sie jetzt nicht weiter nerv

     

    Gewöhn dir auf jeden Fall solche entschuldigenden Formulierungen ab, sie lassen dich unterwürfig wirken. Als ob deine Zeit oder Gesellschaft nichts wert wäre. Positiv umformulieren oder einfach ersatzlos streichen.

     

    Gruß, garret

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstmal danke euch dreien. Das mit dem "nexten" hab ich irgendwo hier mal aufgeschnappt. Mir ist natürlich bewusst, dass ich sie nicht wirklich nexte, wenn sie selbst von sich aus kein Interesse hat. Mir fiel aber in dem Moment kein anderer Begriff ein. ^^

    Quintessenz also: Nicht nochmal schreiben und das Treffen nächste Woche abwarten. Ich werd ja dann sehen, ob sie kommt. Wenn nicht, kann ich das eh abhaken. Für den Fall, dass sie da ist: Vermutlich würde sie dann von mir aufgrund meines bisherigen Verhaltens erwarten, dass ich sie als erstes begrüße und ich mich direkt versuche, mit ihr zu beschäftigen. Sollte ich das tun, oder sie eher erstmal ignorieren bzw halt nur beiläufig grüßen wie auch alle anderen? Evtl. sogar nochmal nach ihrem Namen fragen bzw irgendetwas in die Richtung sagen: "Du warst xy, nicht wahr?" Damit es ein wenig so rüberkommt, als hätte ich es halb schon wieder vergessen, dass ich sie auf FB angeschrieben habe... macht das Sinn?

     

    @garret: Das merke ich mir auf jeden Fall fürs nächste Mal. Und ja, die Formulierungen in der Form waren wohl eher nicht so geschickt. Ich war halt recht unsicher. 

     

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb Lessgo:

    Evtl. sogar nochmal nach ihrem Namen fragen bzw irgendetwas in die Richtung sagen: "Du warst xy, nicht wahr?" Damit es ein wenig so rüberkommt, als hätte ich es halb schon wieder vergessen, dass ich sie auf FB angeschrieben habe... macht das Sinn?

    Das hättest du machen können, wenn du sie nicht auf FB gestalkt und geaddet hättest.

    vor 12 Stunden schrieb Lessgo:

    Quintessenz also: Nicht nochmal schreiben und das Treffen nächste Woche abwarten.

    Du hast das Allerwichtigste dabei vergessen, nämlich:
    andere Frauen kennenlernen (Alternativen)

    vor 12 Stunden schrieb Lessgo:

    Für den Fall, dass sie da ist:

    Dann begrüßt du sie freundlich, unterhältst dich kurz mit ihr und hast dann wieder alleine Spaß (mit anderen Frauen flirten, Zeit im Club geniessen usw). Wenn sie dann zu dir kommen sollte, gamest du sie wieder. Wenn sie nicht zu dir kommen sollte, dann entscheidest du für dich, ob Sarah, die du vor 20 Min im Club kennengelernt hast, nicht doch irgendwie cooler ist, als deine Facebook-Freundin, mit der du dich letzte Woche unterhalten hast.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am ‎13‎.‎08‎.‎2018 um 19:21 schrieb Lessgo:

    Evtl. sogar nochmal nach ihrem Namen fragen bzw irgendetwas in die Richtung sagen: "Du warst xy, nicht wahr?" Damit es ein wenig so rüberkommt, als hätte ich es halb schon wieder vergessen, dass ich sie auf FB angeschrieben habe... macht das Sinn?

    Du hast sie auf FB angeschrieben und warst hier ihr her und jetzt willst du so tun als ob du sie nicht kennst?

    Das ist nicht authentisch und inkongruent. Was ist der Verführung sehr wichtig ist.

    Sonst was RIddik gesagt hat.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke euch erstmal. Okay, dann versuch ich authentisch zu bleiben und mache das, was Riddick erzählt habe - sollte sie denn überhaupt kommen. Lustigerweise habe ich sie heute zufällig gesehen. Sie war halt mit zwei Typen unterwegs und ich war mit meinen Freunden unterwegs, haben aber im gleichen Park gechillt. Unsere Blicke haben sich nicht gekreuzt, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sie mich auch registriert hat. Aber im Endeffekt haben wir uns beide ignoriert. Ich hatte ja geschrieben, dass sie meine Freundschaftsanfrage auf FB nicht angenommen hatte. Ne halbe Stunde nachdem sie mit ihren Freunden weg ist, hat sie auf einmal die FA, die ich ihr ja am Sonntag geschickt hatte, angenommen. Ist das eher Zufall, oder kann man das so ein bisschen als ein Zeichen interpretieren, dass sie mich halt heut wahrgenommen hat und danach erwartet hat, ich würde sie anschreiben nach dem Motto "Hey, hab dich vorhin gesehen... "?

     

    Und noch ein anderes Thema: Ich hab morgen halt wieder ein Online Date. Die laufen bei mir immer gemischt. Entweder der erste Eindruck passt (also ich gefalle ihr), dann läuft es auch immer gut. Oder er passt eben nicht (ich gefalle ihr nicht), dann fühl ich mich immer mega abgefuckt und ich hab keine Lust mehr auf das Treffen und es ist auch meist recht schnell vorbei. Wenn letzteres der Fall ist: Kann ich da eigentlich irgendwas groß machen, um sie quasi zu bekehren? So dass ich ihr zwar vllt nicht gefalle, sie aber trotzdem noch irgendwie rumbekomme durch mein Verhalten?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Wenn letzteres der Fall ist: Kann ich da eigentlich irgendwas groß machen, um sie quasi zu bekehren? So dass ich ihr zwar vllt nicht gefalle, sie aber trotzdem noch irgendwie rumbekomme durch mein Verhalten?

    Nein würde ich nicht machen. Du läufst Gefahr dich zum Affen zum machen und hinterher zu rennen.

    Ich würde meine Zeit echt in Frauen investieren, denen ich gefalle.

    Bei deiner jetzigen Bekanntschaft ist es auch der gleiche Fall. Wieso solltest du sie anschreiben? Wenn sie was von dir will kann sie auch zurückschreiben. Ich denke du hast genug Interesse gezeigt. Entweder will sie jetzt was von dir und kommt von alleine, zeigt Interesse oder eben nicht.

    Sei aber stets höflich zu ihr und spiele keine Spielchen. Grüß Sie nett, unterhältst sich mit ihr und gut ist.

    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Zeichen interpretieren, dass sie mich halt heut wahrgenommen hat

    Sie hat auf jeden Fall gemerkt, dass du jetzt abweisender zu ihr bist, als sonst.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Ne halbe Stunde nachdem sie mit ihren Freunden weg ist, hat sie auf einmal die FA, die ich ihr ja am Sonntag geschickt hatte, angenommen. Ist das eher Zufall, oder kann man das so ein bisschen als ein Zeichen interpretieren, dass sie mich halt heut wahrgenommen hat und danach erwartet hat, ich würde sie anschreiben nach dem Motto "Hey, hab dich vorhin gesehen... "?

    Nein, ist kein Zeichen dafür, dass du sofort wieder angebettelt kommen sollst. Ihrem Textverhalten aus deinem ersten Post zu urteilen, bist du im Moment nur ein weiterer Orbiter in ihrer Buddy-Liste, nicht mehr und nicht weniger.

    Du hältst jetzt die Füße bis zur Party still, bei der sie eventuell auch da ist. Da lernst du in erster Linie andere Frauen kennen. Warum lernst du andere Frauen kennen und lässt erstmal von ihr ab? Weil die anderen Frauen nicht wissen, dass du die ganze Zeit dein (gespieltes) Selbstbewußtsein untergräbst, siehe folgendes:

    Am 13.8.2018 um 00:51 schrieb Lessgo:

    mal ne Freundschaftsanfrage geschickt und sie angeschrieben so nach dem Motto: "hey, ich bin blablabla von gestern. Wollte dich da schon nach Facebook fragen, habs aber vergessen und vorhin mal geschaut, ob ich dich so finde. war ein netter Abend gestern und nimms mir nicht übel, dass ich dir direkte ne Anfrage geschickt hab. "

    +

    Am 13.8.2018 um 00:51 schrieb Lessgo:

    Da wollte ich eigentlich schon gar nicht mehr zurückschreiben, weil das für mich quasi  ein Korb ist. Ging dann trotzdem noch kurz hin und her und ich hab ihr dann geschrieben, dass wir uns hoffentlich demnächst mal wieder sehen. "Ja bestimmt". Hab ihr dann noch geschrieben, dass ich sie jetzt nicht weiter nerv und ne gute nacht gewünscht.

    Mit solchen "Weichmachern" in deinem Text oder auch, wenn du es Face2Face aussprichst, untergräbst du dich selbst und schreibst ihr im Endeffekt mehr Wert zu als dir. Nicht gut.

    Wenn sie auf der Party nicht sein sollte, dann kannste ihr ein, zwei Tage danach ja nochmal ne Nachricht schicken a la "hi <Name>, die Party war echt cool. <Hier etwas lustiges einsetzen>". Mehr nicht, also keine Frage, sondern den Text einfach nur stehen lassen und schauen wie ihr Invest per Text danach aussieht. Siehe:

    https://www.youtube.com/watch?v=wyJ0XXSCDEE&amp;t=6s

    vor 5 Minuten schrieb Branx90:
    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Zeichen interpretieren, dass sie mich halt heut wahrgenommen hat

    Sie hat auf jeden Fall gemerkt, dass du jetzt abweisender zu ihr bist, als sonst.

    ^This.

    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Die laufen bei mir immer gemischt. Entweder der erste Eindruck passt (also ich gefalle ihr), dann läuft es auch immer gut. Oder er passt eben nicht (ich gefalle ihr nicht)

    Hört sich traurig an. Du scheinst alles ficken zu wollen, was bei drei nicht auf dem Baum ist, hauptsache ficken. Wie wäre es denn mal, wenn du das umkehrst:
    ich gefalle ihr, dann läuft es gut -> sie gefällt mir, dann läuft es gut
    ich gefalle ihr nicht, dann läuft es nicht gut -> sie gefällt mir nicht, dann läuft es nicht gut

    vor 6 Stunden schrieb Lessgo:

    Wenn letzteres der Fall ist: Kann ich da eigentlich irgendwas groß machen, um sie quasi zu bekehren?

    Attraction ist das Fundament auf der Verführung aufbaut:
    Frau (egal wo kennengelernt) trifft sich mit dir -> Attraction vorhanden (ohne Attraction kein Treffen)

    Gerade beim OG ist allerdings das Problem, dass Madame, so wie der Mann auch, sich ein Idealbild während des Textens im Kopf zusammenschustert. Dieses Idealbild kann ab dem ersten Moment, wenn z. B. der Mund beim Real-Life-Treffen aufgemacht wird, in sich zusammenbrechen und dann ist die Attraction komplett weg. Beispiel:
    Frau steht auf Typen mit dunkler Stimme und misst dieser Eigenschaft einen sehr hohen Wert zu. Diese dunkle Stimme hat sie während des Textens mit dem Mann im Kopf. Nun kommt es zum Treffen und der Mann begrüßt sie. Allerdings nicht mit einer dunklen, sondern einer piepsigen Stimme und zack, schon war es das mit der Attraction und es geht nichts mehr. Attraction fällt auf 0 zurück -> vorbei.

    Was PU, P&P, C&F, Attraction/Comfort aufbauen usw angeht, hol dir folgendes Buch:

    https://www.amazon.de/Kompass-Frauen-verführen-ohne-Moral/dp/3744854299/ref=sr_1_1?ie=UTF8&amp;qid=1534400030&amp;sr=8-1&amp;keywords=der+kompass

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Okay, danke euch beiden!

    Mein Online Date hat abgesagt (aus recht belanglosen Gründen). Hab darauf nicht zurückgeschrieben. Meine Erfahrung bei sowas ist, dass es dann meist auch beim zweiten Anlauf nicht zu nem Treffen kommt (gab aber schon aussnahmen). Lohnt es daher, nochmal irgendwie Invest zu geben bzw irgendwas zurückzuschreiben oder ne Woche später nochmal ganz unverbindlich fragen, ob sie Zeit hat, sich zu treffen, oder komplett lassen und nur reagieren, falls sie sich nochmal melden sollte?

    @Branx90

    Ja, ich warte jetzt einfach Samstag ab. Und ja ich weiß, aber hätte ich wirklich auf sie zugehen sollen? Wie gesagt, zu direktem Blickkontakt kam es nicht. Zumal ich zumindest einen der Typen über paar Ecken kannte, mit dem sie unterwegs war. Assis halt... musste nich sein, dass ich da hingehe. Trotzdem fand ich es halt komisch, dass sie kurz danach auf einmal die FA in Facebook annimmt.

    @Riddik76: Okay, dann werd ich das so handhaben. Und nein, ich ficke nicht alles, was ich kriegen hat, aber ich seh nunmal selbst nicht übermäßig toll aus, daher sind die Ansprüche auch nicht übertrieben hoch. So lang sie mir gefällt, versuch ichs halt. Wenn sie mir nicht gefällt, dann natürlich nicht. Aber meistens ist es halt eher ungelehrt. Wenn sie - also beim Online Game - einigermaßen so aussieht wie auf den Bildern (und das war bislang eigentlich meist der Fall), dann weiß ich ja vorher schon, ob sie mir gefällt. An alles andere hab ich halt zugegeben wenig bis keine Ansprüche. Ob sie dumm wie Brot ist, redet wie ein Wasserfall oder mit 14 schon Mutter von nem Kind geworden ist und ne Rabenmutter ist, sagt ja nichts über ihre Qualitäten beim Rummachen oder Vögeln aus.  Aber gut, wenn die Attraction schon zu Beginn flöten geht, kann man wohl nix leider mehr machen. :/

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So anfang 20. Die Damen mit denen ich mich treff in der Regel irgendwas zwischen 17 und 20. Hätte ich vllt mit dazu erwähnen sollen am Anfang.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ok, 20. Ein Mann hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 79 Jahren. Heißt, dass du, wenn alles gut läuft, noch mindestens 59 Jahre vor dir hast.

    Am 16.8.2018 um 19:41 schrieb Lessgo:

    An alles andere hab ich halt zugegeben wenig bis keine Ansprüche. Ob sie dumm wie Brot ist, redet wie ein Wasserfall oder mit 14 schon Mutter von nem Kind geworden ist und ne Rabenmutter ist, sagt ja nichts über ihre Qualitäten beim Rummachen oder Vögeln aus.

    ^So stellst du dir deine Zukunft vor, deine restlichen 59 Jahre, weil du nicht so toll aussiehst? Finde ich schade. Hast du nämlich sicher nicht nötig, denn jeder Mann kann an seinem Outer-Game schrauben, wenn er denn wirklich gewillt ist. Dazu langt eine normale Fitness, vernünftige Ernährung und vernünftige (keine abgeranzten) Klamotten. Der Rest um Frauen kennen zu lernen, die 2 Punkte auf der HB-Skala höher angesiedelt sind als der Mann selbst, kommt aus deinem Inneren, dem Inner-Game.

    Du sagst, dass du nicht so gut aussiehst, also gehe ich mal davon aus, dass du ein HG 3 bist. Dein Text liest sich so, als würdest du, was das Aussehen angeht, unter Wert vögeln, also HB 1 bis 2. Ich verrate dir jetzt mal was:
    jeder Kerl, der heutzutage OG betreibt, fickt unter Wert, es sei denn er hat Male-Model-Eigenschaften

    Es geht nicht darum DIE HB 10 zu ficken. Ok, für manche Leute schon und für mich war es ehrlich gesagt auch mal kurz darum gegangen, aber im Großen und Ganzen geht es mir und vielen Anderen, die ich in PU-Foren kennengelernt habe, darum, die persönlich als HB 10 eingestufte Frau zu vögeln und zu binden. Und die eigene HB 10 sieht bei 99,9% der Leute besser aus, als man selbst.

    Was hältst du davon, alles in deiner Macht liegende zu versuchen eine Frau kennen zu lernen, die nicht unter deinem Wert liegt. Eine Frau, die auf deiner persönlichen HB-Skala mindestens 2 Punkte über dir angesiedelt ist + ein stabiles Inneres aufweist, ohne Drama, Eifersuchtskack usw. Wenn du das wirklich willst, wirst du das auch schaffen.

    Durch persönliche Weiterentwicklung (Inner- und Outer-Game) sind 2 Punkte für einen selbst nach oben locker drin. Denn bedenke, wir Männer werden im Alter erst richtig schön. Natürlich muss man dafür auch bissl tun. Was, das habe ich dir oben schon geschrieben. Jetzt nehmen wir mal an du bist ne 3. Du arbeitest an dir und wirst dadurch ne 5. Wie schon gesagt, Frauen auf der eigenen Ebene und darunter bekommst du locker. Frauen eine Ebene höher bekommst du auch ohne großen Aufwand (6). Und Frauen, zwei Ebenen höher, sind mit gutem Game auch drin (7).  Klingt gar nicht mal so schlecht, oder? Ist es auch nicht.

    Möchtest du wirklich für den Rest deines Lebens frustriert bleiben und dich einfach deinem Schicksal hingeben, indem du Frauen, die unter deinem tatsächlichen Wert, den du noch gar nicht entfaltet hast, liegen oder willst du dein Schicksal selbst in die Hand nehmen und eines Tages wirklich "frei" sein. "Frei" in dem Sinne, dass du du dir aussuchst mit welcher Frau du deine Zeit verbringst und mit welcher nicht.

    Your choice.

    https://www.youtube.com/watch?v=U-cx-a8CELQ

    bearbeitet von Riddik76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstmal danke für deinen Beitrag. 

    Vorab kurz ein Update zu gestern: 

    Aus gestern wurde... nix. Wollten uns wieder mit den Leuten vom letzten mal treffen, aber die meisten hatten wohl keine Zeit, daher ist nix draus geworden. Jetzt weiß ich nicht, was ich bezüglich dem Mädel machen soll. Sie nun doch irgendwann nochmal unverbindlich anschreiben? Weil ganz abhaken will ich die Sache eigentlich noch nicht. 

    Dafür hatten sich gestern und vorgestern aber zwei andere Situationen ergeben, die ich ziemlich verkackt habe, dazu würde ich aber die Tage nochmal was schreiben bzw. fragen, wie ich es hätte besser machen können.

    vor 15 Minuten schrieb Riddik76:

    Ok, 20. Ein Mann hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 79 Jahren. Heißt, dass du, wenn alles gut läuft, noch mindestens 59 Jahre vor dir hast.

    ^So stellst du dir deine Zukunft vor, deine restlichen 59 Jahre, weil du nicht so toll aussiehst? Finde ich schade. Hast du nämlich sicher nicht nötig, denn jeder Mann kann an seinem Outer-Game schrauben, wenn er denn wirklich gewillt ist. Dazu langt eine normale Fitness, vernünftige Ernährung und vernünftige (keine abgeranzten) Klamotten. Der Rest um Frauen kennen zu lernen, die 2 Punkte auf der HB-Skala höher angesiedelt sind als der Mann selbst, kommt aus deinem Inneren, dem Inner-Game.

    Versuch ich. Ich gehe ins Fitnessstudio, bin aber trotzdem recht schmächtig, da ich Probleme mit dem zunehmen habe und wenn ich zunehme, dann vor allem im Gesicht, wodurch mein Gesicht aufgequollen aussieht und mich unattraktiver macht. Deswegen halt ich jetzt einfach seit ner Weile meine knapp 70 Kg bei 1,75 Körpergröße, damit komm ich klar. Kleidungsstil ist auch okay. Frisurenmäßig kann man sicherlich noch was rausholen, aber die ist sowieso immer starke Geschmackssache. 

    Ich könnte mich selbst nicht auf einer HG Stufe einschätzen, allerdings würde ich die Frauen defintiv nicht auf ne HB1-2 einschätzen. Ich mein klar, es ist immer subjektiv, aber wenn ich jetzt folgende Sakala nehme und auch nach meinem eigenen Gefühl gehe, war bislang jede meiner Exfreundinnen Minimum eine 7, eher eine 8/8,5: http://www.returnofkings.com/16258/debating-the-mighty-1-to-10-scale (irgendwo in der Mitte der Seite)

    Waren allerdings halt alles LSE Frauen oder Borderlinerinnen. Ich hab allerdings inzwischen bei mir selbst so ein wenig die Erfahrung gemacht, dass ich nicht der Typ für ne HSE Frau bin. Ich hatte eine solche Beziehung und es war auch die einzige Beziehung bei der ich selbst aus voller Überzeugung  Schluss gemacht habe. Mir hat einfach... das "tägliche" Drama gefehlt. Keine Ahnung, ich brauch das in einer Beziehung irgendwie, kann man nix machen. Wobei Borderlinerinnen definitiv zu krass sind, das macht dich psychisch komplett fertig. Im Moment suche ich auch nicht zwingend eine Freundin. Ich will einfach quasi mitnehmen, was sich so ergibt. Jemanden kennen zu lernen, bei dem es passt, wäre jetzt natürlich auch nicht schlecht - muss aber nicht sein. 

    Und auch die Frauen, mit denen ich in meinem Leben bislang geschlafen habe, waren nie schlechter als ne 6 wenn ich nach der Liste da gehe. Eine war mal ziemlich mollig, die hätte ich selbst wohl als 4-5 eingestuft, aber sie hatte ein hübsches Gesicht.

     

    Aber klar, du hast schon recht, ich sollte definitiv an mir arbeiten. Daher würde ich die Tage jetzt auch mal die beiden Stories (wo ich es verkackt habe) vom Wochenende darlegen, um da nach Tipps zu fragen, was ich hätte ändern sollen. Ich glaube aber nicht, dass ich dieses "frei" sein jemals hinbekomme. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Was ist das denn für ne Bullshit-Seite. Return of Kings hört sich nach Red Pill an. Würde mich nicht wundern, da jede Frau auf dem Bild runtergemacht wird.

    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Ich könnte mich selbst nicht auf einer HG Stufe einschätzen, allerdings würde ich die Frauen defintiv nicht auf ne HB1-2 einschätzen.

    Du hast damit angefangen, dass du dich nicht attraktiv findest. Also habe ich dich als 3 eingestuft.

    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Ich gehe ins Fitnessstudio, bin aber trotzdem recht schmächtig, da ich Probleme mit dem zunehmen habe und wenn ich zunehme, dann vor allem im Gesicht, wodurch mein Gesicht aufgequollen aussieht und mich unattraktiver macht.

    In deinem Alter konnte ich auch alles essen, was ich wollte und habe nicht zugenommen. Genieß das mal lieber, dass du alles futtern kannst und nicht zunimmst. Das kommt schon noch früh genug, dass das so nicht mehr funktionieren wird. Ging bei mir spätestens mit 25 los.

    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Mir hat einfach... das "tägliche" Drama gefehlt.

    Mag sein (LSE halt), aber...

    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Keine Ahnung, ich brauch das in einer Beziehung irgendwie, kann man nix machen.

    ...wer hat dir den Scheiß eingeredet, dass man da nix machen kann?

    vor 16 Stunden schrieb Lessgo:

    Ich glaube aber nicht, dass ich dieses "frei" sein jemals hinbekomme.

    Das habe ich, als ich damals mit Daygame angefangen habe, auch gedacht. Seit diesem Sommer ist es soweit.

    Wieso glaubst du, dass du das nicht schaffst?

    bearbeitet von Riddik76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habe den Artikel mal gelesen, weil ich zufälligerweise gestern mit dem Verfasser eine kleine Diskussion auf Youtube hatte. Auch wenn ich die 0-10-Skala aus den von ihm genannten Gründen nichtmehr verwende, finde ich es gut, dass da mal jemand etwas Klarheit schafft.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 19.8.2018 um 15:53 schrieb Lessgo:

    Waren allerdings halt alles LSE Frauen oder Borderlinerinnen. Ich hab allerdings inzwischen bei mir selbst so ein wenig die Erfahrung gemacht, dass ich nicht der Typ für ne HSE Frau bin. Ich hatte eine solche Beziehung und es war auch die einzige Beziehung bei der ich selbst aus voller Überzeugung  Schluss gemacht habe. Mir hat einfach... das "tägliche" Drama gefehlt. Keine Ahnung, ich brauch das in einer Beziehung irgendwie, kann man nix machen.

    Doch! Arbeite da mal wirklich dran. Das ist nicht gesund, sich nach Ärger und Stress in ner Beziehung zu sehnen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 19.8.2018 um 15:53 schrieb Lessgo:

    Mir hat einfach... das "tägliche" Drama gefehlt. Keine Ahnung, ich brauch das in einer Beziehung irgendwie, kann man nix machen.

    Wenn Du das wirklich so siehst, dann tust Du mir leid. Wie der Doktor schon geschrieben hat, zieht LSE LSE an und meiner Meinung nach ist das vor allen Dingen deswegen so, weil man sich sehr gut von der eigenen Unzufriedenheit ablenken kann, wenn man sich dauernd mit den Unzulänglichkeiten von anderen beschäftigen oder sich über diese ärgern "muss".

    Aber dass man dagegen nichts machen kann ist glücklicherweise nicht richtig.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 20.8.2018 um 08:14 schrieb Riddik76:

    Du hast damit angefangen, dass du dich nicht attraktiv findest. Also habe ich dich als 3 eingestuft.

    Nene, alles gut, das kann man sicherlich schon so sehen. Wollte aber halt damit nur ausdrücken, dass die Frauen, von denen ich in der Regel rede optisch eigentlich im schlimmsten Fall ne 4-5 sind, eher im Schnitt 7-8 Aber ist halt immer ne Frage nach dem Maßstab. Daher hatte ich auch die eine Seite verlinkt, eine andere hatte ich nicht gefunden. 

    Zitat

    In deinem Alter konnte ich auch alles essen, was ich wollte und habe nicht zugenommen. Genieß das mal lieber, dass du alles futtern kannst und nicht zunimmst. Das kommt schon noch früh genug, dass das so nicht mehr funktionieren wird. Ging bei mir spätestens mit 25 los.

    Klar, aber ich bin recht schmal gebaut. Und ich bevorzuge halt Frauen, die ordentlich Kurven haben (also nicht dick oder mollig, sondern halt "Arsch und Titten" und bisschen Bauch...) und die stehen halt eher entweder auf dickere Typen oder muskulöse; was ja auch irgendwo nachvollziehbar ist. Welche Frau will nen Kerl, der kleiner ist oder weniger wiegt, als sie? Vor allem wenns nur um nen ON geht. 

    Zitat

     

    Mag sein (LSE halt), aber...

    ...wer hat dir den Scheiß eingeredet, dass man da nix machen kann?

     

    Naja, sieh mal, ich müsste meine Persönlichkeit und Einstellung ja quasi komplett verändern. Klar ist es möglich, aber viel schwierigere Dinge kann ich mir nicht vorstellen.

    Zitat

    Wieso glaubst du, dass du das nicht schaffst?

    Weil ich der Meinung bin, dass ich halt optisch nicht gut genug aussehe, um sowas je hinzubekommen.

     

    @all: Ihr habt natürlich recht, ich das nicht wirklich gesund ist und ich dran arbeiten sollte. Aber das versuche ich seit Jahren, wirklich gelingen mag es mir nicht. 

     

    Gibt übrigens kein neues Update bei der ganzen Sache. Hatte seitdem keinen Kontakt zu ihr, hab auch gar nicht mehr daran gedacht, daher auch die etwas späte Antwort. Und die anderen beiden Storys sind inzwischen zu lang her, um sie nochmal aufzuwärmen. 

     

    Wobei eine Frage hätte ich dazu doch, ohne jetzt die Situation als solches zu erklären: Ist es möglich, dass man einfach den Moment, eine Frau zu küssen, verpassen kann und es 30 Minuten später nicht mehr geht, weil sie das Interesse verloren oder ZU viel gesoffen hat? Ich wollte sie isolieren, um sie dann später zu küssen, aber ihre Freunde hatten was dagegen, sodass es nicht ging. Und sie vor ihren Freunden zu küssen, wollte ich nicht, obwohl sie schon halb "drum gebettelt" hab, dass ich mal den nächsten Schritt mach - sie hing quasi schon an meinem Hals.

    Aber auf jeden Fall danke für eure Anworten. :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 4 Stunden schrieb Lessgo:

    Klar, aber ich bin recht schmal gebaut. Und ich bevorzuge halt Frauen, die ordentlich Kurven haben (also nicht dick oder mollig, sondern halt "Arsch und Titten" und bisschen Bauch...) und die stehen halt eher entweder auf dickere Typen oder muskulöse; was ja auch irgendwo nachvollziehbar ist. Welche Frau will nen Kerl, der kleiner ist oder weniger wiegt, als sie?

    Es gibt Menschen die stehen auf  Pokemon, es gibt Menschen die stehen auf Kot und Urin... Es gibt Vorlieben für vermutlich alles... Und das ist cool so! Also get over yourself. Es gibt natürlich Frauen die darauf stehen und das wollen... Also Stress dich nicht zu sehr wegen deiner Figur, das stressen ist vermutlich unattraktiver als deine Figur und mach das beste daraus, sodass du dich so wohl wie möglich fühlst!

    vor 4 Stunden schrieb Lessgo:

    Wobei eine Frage hätte ich dazu doch, ohne jetzt die Situation als solches zu erklären: Ist es möglich, dass man einfach den Moment, eine Frau zu küssen, verpassen kann und es 30 Minuten später nicht mehr geht, weil sie das Interesse verloren oder ZU viel gesoffen hat? 

    Klar geht das... Wenn man sich den halben Abend für einen Typen zum Affen macht und der es trotz krasser Direktheit nicht auf die Kette bekommt, liegt der Gedanke nah, das er einfach nicht auf einen steht. Das führt zu Frust, Frust führt bei vielen zu mehr Alkohol und.. naja das kann da auch negativ drauf wirken...;) und wenn der Typ nachdem er einen den "halben Abend" vor den Freundinnen gekorbt hat, dann ankommt.. könnte man das wenn man ein schlechtes Selbstwertgefühl hat auch negativ auffassen... Und würde sich dann uU vor den Freundinnen noch mehr zum Affen machen.

    LG!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb Lessgo:

    Und sie vor ihren Freunden zu küssen, wollte ich nicht, obwohl sie schon halb "drum gebettelt" hab, dass ich mal den nächsten Schritt mach - sie hing quasi schon an meinem Hals.

    Wieso nicht? Also ich verstehe, dass du ihr nicht mit deiner Zunge minutenlang die hintersten Backenzähne auf Plomben untersuchen wolltest. Aber so einen sanften Kuss kann man überall geben und damit ist weiter eskaliert und sie evtl auch motiviert sich von dir isolieren zu lassen. 

    So geschehen diese Woche, im vollen Bus. Sie war sehr zurückhaltend und sagte noch "hier im vollen Bus?", da war mir klar, dass ich nicht mit dem Hardcore Makeout anfangen brauch. Ein "Küsschen" ging aber dennoch und als wir später ungestörter waren, konnte ich darauf aufbauen. 

     

    Eine Regel ist ja, wenn du glaubst, du kannst eine Frau küssen, dann hättest du sie vor zehn Minuten bereits küssen sollen. Wenn du also bemerkst, dass sie quasi darum fleht und immer noch nicht handelst, dann stehen deine Chancen gut das Eskalationsfenster zu verpassen. 

    bearbeitet von IAmLux

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Hallo an alle, die das hier lesen, ich starte gerade mit dem Thema Pickup und hab mir heute vorgenommen Daygame bzw. Streetgame zu betreiben. In diesem Post geht es mir nicht darum, wie man seine AA los wird. Vielmehr soll es darum gehen welche Strategien beim Daygame am besten sind. Immer wenn ich in einer größeren Stadt bin habe ich quasi eine Agenda und muss Dinge erledigen. Dabei begegne ich natürlich auch mal HBs, welche ich gerne ansprechen würde, aber das sind seltene Momente. Wenn so etwas passiert, bin ich meist überrascht und kann nicht darauf reagieren, weil ich schließlich auch keine Zeit dafür habe. Zugegebenermaßen ist das letztlich bloß eine dumme Ausrede das HB nicht anzusprechen.. wie auch immer.  Nun zu meinem "Phänomen": Wenn ich ohne Agenda los ziehe um Daygame aktiv zu betreiben, sehe ich noch viel seltener HBs oder gar keine. Ist das wieder eine Ausrede, oder hat jemand auch schonmal so was erlebt? Wie geht man Daygame richtig an? Ganz konkret gefragt: Hält man sich für eine bestimmte Zeit an einem Ort auf, wo viel los ist, und sobald man ein HB sieht, "stürmt" man darauf zu. Oder gibt es da andere Strategien? Gegen die Warten-und-Loslaufen-Strategie habe ich per se erstmal keine Einwände, werde diese sogar demnächst mal ausprobieren.
      • War ganz spannend zu lesen. Das anfängliche verliebt sein ist bei dir schwächer geworden? Und wie hast du es an dem Wochenende später gemacht dass es dann geklappt hat?
      • Genau. Das ist Deine Sicht.  Welche Sicht hat Dein Freund? Ich kann Dir durch die Blume schon sagen, dass wenn er nach 5 Jahren bei solchen Themen sich noch geäußert hat, das sicher nicht auf seiner näheren Agenda steht.  Sollte man halt mal drüber reden.  Ich würde Dir z.B. ziemlich deutlich sagen, dass Du Dich da bei dem Ehevertrag irrst. Da habe ich nämlich schon mal knapp 2.000 EUR investiert an Beratung, um zu diesem Ergebnis zu kommen (hab hier mit einem Unternehmen eine etwas komplexere Situation). Für mich wäre es eben ein enormes finanzielles Risiko das existenziell werden kann. Und die Quote 50% hast Du schon in den Raum geworfen. Da überzeugt mich halt das hier überhaupt nicht.  Ich habe mich auch schon 5 Jahre in einer LTR befunden, in der die Liebe seit Jahren stetig weiter wächst. Und innerhalb von 2 Monaten war es vorbei. Und ich kenne einen bekannten, da wuchs die Liebe 13 Jahre lang. Ganz groß. Mit Haus und 2 Kindern. Und verknallte sich die Frau in einen anderen Typen und war sie 8 Monate "emotional verwirrt" und dann war Ende. Klar wollte sie dann wieder, nachdem es mit dem anderen Typen nichts mehr war. Aber da wollte er dann nicht mehr.  Musst halt mal schauen, wie der drauf ist.  Meinen Grund kann ich Dir ganz deutlich nennen und der ist nicht finanziell: Ich halte die Wahrscheinlichkeit mit einer westlich erzogenen Frau eine Lebenslange Beziehung zu führen für ziemlich gering. Weil die Notwendigkeit nicht mehr gesellschaftlich besteht und Frauen zu sehr auf ihre "Gefühle" achten. Dazu kommt ein Mindset, dass auch eine Ehe nicht mehr als lebenslanger Bund gesehen wird. Im Notfall lässt man sich scheiden.  Ich glaube nicht, dass man sich 40 Jahre auf die "Gefühle" einer Frau verlassen kann. Und ich glaube, dass die Aussage "In guten wie in schlechten Zeiten, bis das der Tod euch scheidet" nicht mehr die Bedeutung für eine Frau hat, die sie eigentlich haben sollte. Ich glaube tatsächlich, dass die meisten Frauen nur aus einer gesellschaftlichen Situation (die Freundinnen heiraten alle) auf die Idee kommt, darüber nachzudenken. Ihre "Gefühle" die Motivation sind. Und sie sich nicht die Gedanken macht, was eigentlich hinter einer Ehe steht. Das nicht tragen will und auch nicht kann.  Noch nicht mal versteht.  Von daher sehe ich eine Ehe durchaus als guten Deal. So wie sie gemeint war.  Aber mit "stetig steigender Liebe" oder (mein Highlight) "ich möchte auch mal ein Hochzeitskleid tragen" bin ich noch nicht überzeugt.  Musst aber nicht mich überzeugen, sondern den Freund.  Ich weiß genau, wann ich eine Frau heirate. Und der Punkt ist nicht erreicht, wenn ne Frau dies als Ausdruck oder Ergebnis ihrer Gefühle sieht.
      • 1. die wiesn ist doof. 2. der link in deinem dings geht nicht, ich komm hier wieder auf  den thread
      • Danke euch allen für eure Beiträge. Ich versuche im Detail auf jede Frage nochmals einzugehen. Um eines kurz vorweg zu nehmen: Es waren wirklich hilfreiche Kommentare dabei, wie ich das Gespräch anpacken kann und dementsprechend werde ich nun auch vorgehen. Riddick76: In meinem Freundeskreis sind etwa 80 Prozent der Leute nicht verheiratet. Die Mehrheit hat sogar derzeit keinen Partner, insofern habe ich keinerlei Druck von außen bei dieser Sache. Die Entscheidung, dass ich irgendwann einmal gerne heiraten möchte, habe ich alleine nach reiflicher Überlegung gefällt. Vor meinem jetzigen Partner hatte ich drei Beziehungen. Ich habe einmal sogar einen Antrag erhalten, den ich abgelehnt habe, weil ich damals noch unsicher war, ob es wirklich der Mensch ist mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen würde. Ich war auch noch nicht wirklich reif dafür, da ich erst Erfahrungen sammeln wollte. Wenn ich so etwas tue, dann muss es aus Überzeugung sein, dass ich eine Ehe mit genau diesem einen Mann eingehen möchte und damals hatte ich mehr Bedenken. Das hat sich geändert und ich werde im Folgenden nochmals etwas mehr auf meine Beweggründe eingehen. Garret: Was ihn dazu bewegen würde? Ich möchte ihn nicht totargumentieren müssen. Entweder er möchte das selbst von Herzen, oder eben nicht und dann bin ich nicht diejenige die sagt, es endet jetzt. Seine Gründe dafür oder dagegen gilt es nun herauszufinden, da es mir ja bei meinem Beitrag eher darum ging, wie ich das Thema am besten anspreche, weil ich ihm eben genau nicht diesen Druck machen möchte. Diana: Tolle Antwort :) So in etwa würde ich das auch formulieren, aber halt mit meinen eigenen Worten. Vielen Dank für dein Beispiel. Neice: Dass ich damit zu spät bin, denke ich nicht. Sicher haben viele Männer in dem Alter persönlich Erfahrungen damit gemacht oder im Freundeskreis bei anderen Männern. Aber dass jede zweite Ehe geschieden wird, bedeutet auch, dass jede zweite Ehe es eben nicht wird. Gut, davon sind vielleicht nicht alle harmonisch, aber dennoch ist das für mich kein Grund es nicht zu versuchen. Manchmal muss man im Leben auch etwas riskieren. Man kann verlieren, man kann aber auch etwas vielleicht noch wundervolleres gewinnen.  Damit will ich nicht sagen, dass ich denke dass die Beziehung dadurch besser wird. Vielleicht wird sie intensiver. Ich jedenfalls würde mich noch ein wenig mehr mit meinem Partner verbunden fühlen. Und ich finde es eine schöne Vorstellung zu sagen: Das ist der Mann mit dem ich alt werden möchte, ihn will ich heiraten und ich freue mich darauf Teil seiner Familie zu sein und dass er offiziell ein Teil meiner Familie ist. Genau darum geht es nämlich. Ich finde es schöner zu sagen: Das ist mein Mann! Und nicht: Das ist mein Freund. Ich möchte dass er zu meiner Familie gehört und was diese ganzen Absicherungen angeht, worüber viele von euch sprechen: Es geht mir persönlich nicht darum, ihn zu angeln und festzunageln, damit ich später versorgt bin. Ich habe einen sicheren Job als Beamtin und verdiene gutes Geld, meine Rente ist so gut wie gesichert und auch privat sorge ich vor. Ich bestreite meinen Lebensunterhalt selbst und werde das auch weiterhin tun. Bei vielen von euch höre ich Gründe raus, die für einen Mann gegen eine Hochzeit sprechen. Und diese Gründe sind finanzielle Gründe. Also frage ich mich, wem jetzt das Geld wichtig ist. Ist es die Angst der Männer, also eure Angst, ihr könntet etwas verlieren, wenn es schief geht? Welche Gründe, gibt es nicht zu heiraten, wenn man sich von Herzen liebt und sich sicher ist, die Zukunft gemeinsam verbringen zu wollen. Die Angst vor dem Scheitern? Wenn man das bei allem so macht, kann man es gleich lassen und dennoch überwindet jeder von uns im Laufe seines Lebens auch mal seine Ängste. So machen das viele von euch ja auch, wenn sie eine Frau ansprechen? Kann ein Mann wirklich nur verlieren, wenn er heiratet? Was ist mit einer Frau, die ihn liebt bis zum Tod und egal was ist, immer für ihn da sein wird? Ein großer Verlust? :) Genau dafür möchte ich mich entscheiden. Wenn ich mein Leben mit diesem Mann verbringe, dann möchte ich, selbst wenn ich das gar nicht wirklich erlebe, auch noch nach dem Tod mit diesem Menschen irgendwie verbunden sein, indem man vielleicht am selben Ort beigesetzt wird. Und auch das ist in der Regel nur möglich, wenn man verheiratet ist. Vor allem wenn keine Kinder da sind, die sich dann um so etwas kümmern würden. Ich weiß, dass ich mir nie ganz sicher sein kann, dass unsere Beziehung für immer halten wird. Doch ich würde es gerne versuchen und darin investieren. Wir haben schon die ein oder andere Krise zusammen bewältigt und ich scheue mich nicht vor so etwas. Ich habe zum ersten Mal das Gefühl, genau den Richtigen gefunden zu haben, warum sollte ich darüber nachdenken und die Option in Erwägung zu ziehen, dass es schief gehen könnte und ich mit einem anderen Mann vielleicht besser dran bin? Nein ich möchte gar nicht mehr suchen oder auch nur darüber nachdenken, denn ich habe alles was ich mir für eine harmonische und aufregende Beziehung wünsche. Für mich gibt es nur einen wirklichen Grund zu heiraten, mein stärkstes Argument, und das ist die Liebe, die ich für diesen einen Mann empfinde und die seit Jahren stetig weiter wächst.. Und für alle Männer, die Angst haben, sie können bei einer Hochzeit nur verlieren oder brauchen so etwas nicht: Es gibt eine Sache die nennt sich Ehevertrag und damit lässt sich so ziemlich alles im Vorfeld regeln, wenn man darauf Wert legt, damit es im Fall der Fälle doch nicht die Katastrophe gibt oder man finanzielle Verluste hat. Aber nun habe ich glaube ich genug zu meinen Beweggründen gesagt :) Ich muss letztendlich nur meinen Freund dazu überzeugen, aber wie schon angedeutet, werde ich keinen Druck aufbauen und seine Entscheidung, wie auch immer sie ausfällt akzeptieren. Man kann niemanden zwingen, wenn derjenige wirklich nicht möchte. Ich gebe allerdings zu, etwas würde mir wahrscheinlich doch fehlen, wenn es ein NEIN wird. Zumindest wäre es das zitierte Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Demnächst haben wir gemeinsam Urlaub und fahren ein paar Tage in ein schönes Hotel. Ich glaube das könnte ein guter Moment sein darüber zu reden, da wir Zeit für uns haben und uns von der Arbeit und dem Alltag entspannen können.
    • Themen

    ×