Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Wenn ihr eine Frau im club kennen gelernt habt, und ihr versteht euch gut, wie geht es danach weiter, verbringt ihr an diesem abend noch so viel zeit wie möglich zusammen, oder geht ihr auf nc und gamed die nächste? Wenn letzteres zutrifft, was hat es für einen einfluss auf die erste frau, wenn sie euch mit anderen frauen flirten (oder vielleicht sogar rummachen) sieht? In der theorie soll das ja gut sein, und die attraction noch weiter erhöhen, sie kommt mehr in den chaser modus, etc. Aber ich bin mir nicht so sicher. Vermutich hängt es stark davon ab, wie es mit der ersten frau lief.

    Letztens habe ich eine kennen gelernt. Sie ist recht schüchtern, war aber trotzdem on und auch ziemlich zutraulich, hat sich selber an mich drangekuschelt, mein hand gestreichelt, etc. makeout oder kc hatten wir nicht. es hätte sich irgendwie falsch angefühlt vor ihr dann noch andere zu gamen. Ausserdem ist meine erfahrung: je mehr zeit man im nightgame mit der frau verbringt, desto größer die wahrscheinlichkeit, dass ihr euch wieder seht, d.h. auch bei einem nc ist zumindest bei mir überhaupt nicht sichergestellt, dass wir uns wieder sehen. D. h. dann lieber mehr zeit miteinander verbringen, vielleicht sogar den ganzen restlichen abend.

    Zusammengefasst und ergänzt:

    Möglichkeit 1: so lange wie möglich an diesem abend zeit zusammen verbringen:

    Mögliche vorteile: sie sieht, dass man sie wirklich mag, und sie nicht „nur“ ficken will. Man kennt sich besser, mehr rapport und vertrauen entsteht, chancen steigen auf ein wieder sehen. Plus, zum ende des abends kann man ja immer noch versuchen sie nach hause zu pullen.

    Mögliche nachteile:

    Es wird aus welchen gründen auch immer doch nichts draus, dann hätte man in dieser zeit auch andere frauen gamen können. (Vermutlich eher für männer relevant die aus zeitgründen wenig nightgame machen)

     

    Möglichkeit 2:

    Wenn es on ist, idealerweise auf dem Peak der attraction: nc und andere frauen gamen.

    Mögliche vorteile: du erscheinst noch attraktiver weil du andere frauen gamest, sie kommt in den chaser mode à alles wird leichter für dich.

    Möglich nachteile: du erscheinst als „player“ und sie wird vorsichtiger, bzw. will sich einfach nicht auf einen player einlassen. Plus, sie ist vielleicht „verletzt“ und trifft sich aus Trotz/ Stolz nicht mit dir, auch wenn sie vielleicht wollte.

     

    Das waren 2 recht extreme möglichkeiten , was dazwischen geht natürlich auch. Wie sind eure vorgehensweisen??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 1.7.2018 um 15:26 schrieb Molzer:

    Wenn letzteres zutrifft, was hat es für einen einfluss auf die erste frau, wenn sie euch mit anderen frauen flirten (oder vielleicht sogar rummachen) sieht? In der theorie soll das ja gut sein

    Das funktioniert bei Durchschnittsfrauen in der Regel nicht. Da ist man meist unten durch wenn sie einen mit einer anderen rummachen sieht. Die meisten Frauen wollen eben nicht den geilsten Aufreißer des Clubs daten, sondern einen normalen Mann, der gegebenenfalls auch für eine Beziehung in Frage kommt.

    Ich versuche also, möglichst viele Frauen zu gamen, aber so, dass die anderen möglichst wenig davon mitbekommen. Über eine Stunde mit der selben Frau zu verbringen, kommt für mich nur in Frage, wenn ich mit ihr den Club verlassen kann und zwar möglichst alleine. Ein Instant-Date im Club finde ich eher ungünstig, weil ich nicht ordentlich verführen kann.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 7 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Über eine Stunde mit der selben Frau zu verbringen, kommt für mich nur in Frage, wenn ich mit ihr den Club verlassen kann und zwar möglichst alleine. Ein Instant-Date im Club finde ich eher ungünstig, weil ich nicht ordentlich verführen kann.

    d. h. du sagst, wenn du statt z. b. 20 minuten, 2 stunden mit einer frau im club verbringst, dann steigert das die chance auf ein date mit ihr NICHT wesentlich, oder? ansonsten würdest du es ja machen. oder denkst du schon, dass es die chance auf ein date mit ihr erhöht, wenn man viel zeit im club mit ihr verbringt, aber machst es trotzdem aus anderen gründen nicht??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    möglichkeit 1 und wenn möglich mit location wechsel ala "hey las uns lieber in club/bar/kaffee xy gehen da ist heute abc"

    aber das ist halt mein kleiner gedanke dazu und da ich meist eh 2 oder 3 locations besuche ist es für mich "normal" nette Leute die ich kennenlerne mit zu schleifen

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meiner bescheidenen Meinung und Erfahrung nach, gibt es genau einen Faktor, der ein Date im Nachhinein wahrscheinlicher macht:

    KC bzw. MakeOut

    Andernfalls halte ich NC's im Club für nahezu wertlos.

    Hat aber auch mit der von Doktor D beschriebener Umgebung zu tun. Der Club ist ein ort um neue Leute kennen zu lernen, zu flirten und wild zu feiern. Ein ort, an dme man auch mal Unanständig sein kann, in dem man Grenzen austesten und überschreiten darf.

    Der Club ist KEIN Ort für Instant-Dates, tiefere Kennenlern-Gespräche oder Comofrt- Aufbau.

    Da heißt es: Eskalier or die!

    Meine "Routine" war stets, dass ich möglichst viele Sets im Club geöffnet habe und die HB's schon einmal an mich "gewöhnt" habe. Vorteil: Auf der Tanzfläche kennst du plötzlich 3,4,5 Mädels die positiv auf dich reagieren. Sehen die anderen und pusht dein Value natürlich.

    Ich habe dabei nie bewusst darauf geachtet, ob ander HB's , die ich zuvor gegamed habe, das gesehen haben. Mal kam es vor, mal nicht. Wurde mir aber nie zum Verhängnis.

    Ist beim Set öffnen irgendwie direkt ne Verbindung da, gehe ich auf NC und versuche den später mit KC/MakeOut zu festigen. Klappts nicht, habe ich noch andere Eisen im Feuer.

    Interessiert mich was andere HB's darüber denken? Nö.

    Wurd ich je darauf angesprochen? Ja.

    Was habe ich dann gemacht? Mit C&F weggewischt und eskaliert. Hat in 9 / 10 Fällen geklappt. Die letzten 10 % interessieren nicht.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 9 Stunden schrieb eXcess_eXpress:

    möglichkeit 1 und wenn möglich mit location wechsel ala "hey las uns lieber in club/bar/kaffee xy gehen da ist heute abc"

    d.h. du verbringst dann  an diesem abend viel zeit mit dem target und gamest KEINE andere frauen mehr nebenbei? oder schon ein bisschen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen



    d.h. du verbringst dann  an diesem abend viel zeit mit dem target und gamest KEINE andere frauen mehr nebenbei? oder schon ein bisschen?

    Jein mein Fokus liegt definitiv beim target aber ich ignoriere andere Frauen auch nicht komplett, ich denke das ist der schmale grad zwischen high value demonstrieren und mit "player verhalten" abschrecken.

    Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich mache es so, dass ich genau so viel Zeit mit denen verbringe, wie es für ein Treffen ein paar Tage später nötig ist, auch nur so viel Kino mache, dass es nicht zum MakeOut kommt und dann die Nummer hole. Danach geht es in eine andere Ecke des Clubs, wo die erste mich nicht sieht, usw. Oder aber ich nehme ein Target und eskaliere völlig durch

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Sei so nett und nenne oder bezeichne dich nicht als "pickupper" oder "picupper" oder sowas in der Richtung. Jemand könnte sonst auf die Idee kommen, du seist Pickupper und das wäre doch ganz klar nicht angemessen, nicht wahr?
      • Doch, natürlich. Also nicht auf random Freunde und Verkäufer, natürlich, warum auch, wenn sie womöglich auch keine Ahnung haben.
        Aber wenn ich jemanden gefunden habe, der Ahnung hat, dann höre ich selbstredend auf diesen, alles andere wäre ja recht doof.   Das geht halt voll klar und jeder möge rumlaufen, wie er Bock hat.
        Aber wenn man auch das Ziel verfolgt in einer Weise gekleidet zu sein, die auf andere ansprechend wirkt, dann sollte man nicht die eigene Ahnungslosigkeit als Stil verkaufen, sondern Dinge tun die funktionieren und auf Menschen hören, die mehr Ahnung haben. Das eigene Ästhetische Empfinden wird dann ja mit der Zeit sowieso auch geschult wenn man sinnvolle Erfahrungen sammelt.
      • Lass es entweder bleiben oder beleg einen entsprechenden Kurs.
      • Ok, danke für die Antwort. Aber ich bin wohl falsch abgebogen und beim Drill Sergant angekommen?

        Du hast mein Problem leider auch nicht wirklich verstanden.
      • Genau das meinte ich im Großen und Ganzen, wie gehst du mit fremden Menschen und deinen Angestellten um und wie ist deine Einstellung zum Leben. Das hört sich gut an. Auch, dass du einer Frau nichts verbietest, allerdings Grenzen aufzeigst. Das alles in 100 Tagen, in knapp über 3 Monaten, ist wirklich too much. Auch, wenn es dir Spaß macht deiner Freundin solch Geschenke zu machen, kann und kommt es in den meisten Fällen bedürftig (Needy) rüber. Sieh es mal folgendermaßen:
        Jeder Mensch hat seine eigenen Augen durch die er die Welt wahrnimmt. Für dich (Sicht durch deine Augen) ist solch ein Verhalten nicht schlimm und auch überhaupt nicht bedürftig gemeint. Für sie (Sicht durch ihre Augen) kann es erdrückend sein, wenn du alle paar Wochen mit ner Kette, Ohrringen whatever um die Ecke kommst. Das findet sie im ersten Moment zwar schön und freut sich, aber im Nachhinein, wenn die Kleine sich dann mal kurz wieder erdet, suggerieren deine Geschenke ihr "Abhängigkeit (du kannst nicht mehr ohne sie leben)" und "sich etwas erkaufen wollen (du willst dir ihre Liebe erkaufen)" Es ist nicht schlimm deiner LTR ab und zu etwas zu schenken, aber bedenke dabei:
        weniger ist mehr Du kannst ihr z. B. etwas zur Belohnung schenken, wenn sie was geleistet hat. Prüfung bestanden, wichtiges Vorstellungsgespräch gehabt und sie wurde angenommen, wichtiges Meeting oder sonstwas gehabt. Und als Belohnung dann ne Kette, Ohrringe, sie zum Essen ausführen und bezahlen usw. Und danach machste deine Kleine im Bett ordentlich lang. Glaub mir, da wird sie sich im Bett doppelt anstrengen, damit du noch besser befriedigt wirst, als beim letzten Mal. Aber auch beim Belohnen:
        die Dosis macht das Gift Einfach einer Frau was schenken, obwohl sie nix geleistet hat, ist so ne Hollywood-Konditionierung:
        "eine Frau muss auf Händen getragen werden" und "ich tue alles für dich damit du glücklich bist und deshalb stelle ich meine Ziele, Werte usw in den Hintergrund" Da flennen sie im Kino oder wenn sie vorm TV sitzen und sich so nen Schnulzen-Mist angucken zwar immer ordentlich, aber im richtigen Leben wollen sie das überhaupt nicht. Und dann beschweren sie sich, dass es keine Männer mehr gibt, sondern nur noch Weichflöten unterwegs sind. Natürlich wird sie von uns Männern immer respektvoll behandelt, aber sie steht höchstens mit uns auf Augenhöhe, niemals drüber.
    • Themen

    ×