Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Hallo Leute,

     

    ich habe gegen Ostern auf einer Onlineplattform eine Frau kennen gelernt. Wir haben ca. 1,5 Wochen geschrieben und uns ganz gut verstanden, sodass wir anfingen uns zu Daten. Sie suchte etwas Festes. Ich habe nichts gegen F+, will aber auch eher etwas Festes mit einer Frau.

    1. Date: Wir waren Zusammen essen und spazieren. Von der ersten Minute habe ich subtile Berührungen eingebaut und deutlich gemerkt dass Anziehung beidseitig vorhanden war. Insgesamt hatten wir 4 Stunden zusammen verbracht und es fühlte sich für beide gut an.

    2. Date: War nicht geplant und war ein spontanes Treffen zum Eis Essen und einem Spaziergang im Park. Da hab ich zum ersten mal zum KC angesetzt. Sie hat es nicht geblockt, aber kam mir auch nicht entgegen, sodass es nicht zum Kuss kam. Ich hab es zwei mal probiert. Hab es auch nicht als Ablehnung empfunden und einfach weiter gemacht wie bisher.

    3. Date: Knapp 4h im Zoo verbracht. Wieder gute Gespräche, Anziehung und Spannung war vorhanden. Diesmal hats mit dem Küssen auch geklappt, haben in den 4h mehrfach rumgeknutscht. Anschließend ging es zu Ihr. Wir hatten zusammen gekocht und abends auch Sex gehabt.

    Danach ging es eigentlich so weiter, wir haben uns 2-3 Wochen lang regelmäßig gesehen. Wir waren viel bei ihr, neben den Gesprächen wurde geküsst, umarmt, gekuschelt, Sex etc. Ich bin jedes mal bei Ihr zum übernachten geblieben auch wenn wir nicht jedes mal Sex hatten.

    Dieses geimeinsame ins Bett gehen, morgens zusammen duschen, frühstücken, Handynachrichten über den Tag verteilt, hin und wieder stundenlang telefoniert. Das alles hat sich bereits wie eine Beziehung angefühlt, aber irgendwie kippte dann die ganze Sache. Sie war 2 Wochen lang beruflich sehr eingespannt, wodurch wir uns nicht gesehen haben. Es war aber auch keine Ausrede. Sie hatte wirklich viel zu tun. In den zwei Wochen habe ich mich etwas rausgenommen, ich fand das tägliche rumgechatte auf whatsapp zwar schön, aber auch irgendwie zu viel des Guten und teilweise nervig. Stundenlanges telefonieren ist auch nicht so meins. Man hat sich einfach nicht mehr so viel zu erzählen und es wird langweilig.

    Also hatten wir insgesamt weniger Kontakt in den zwei Wochen. Ab da wurde es nur noch schlimmer. Als sie ihre Arbeit erledigt hatte, haben wir wieder ein Wochenende zusammen verbracht. Aber ich habe zunehmend gemerkt, dass sie beim Küssen nicht mehr so mitgemacht hat wie vorher. Diese ganzen kleinen Momente in denen man Spannung und Anziehen empfindet wurden deutlich seltener. Sex hatten wir dann auch nicht mehr, obwohl ich es wollte. Ich wollte ihr jedoch keinen Druck machen, sonder eher Sie machen lassen. Ist aber nicht passiert.

    Als wir uns 2 Wochen lang nicht gesehen hatten, ist mit mir irgendwas passiert. Ich kam nich auf meine Gefühle klar und wurde etwas needy in meinem Verhalten allgemein.

    Zwei Tage später schreibt Sie mir, dass sie sich nicht sicher wär, ob das mit uns langfristig klappt. Sie sagt, sie hätte die Gefühle verloren und haut den LJBF-Satz raus. Mich hats zunächst ein mal ganz schön getroffen (EGO?), aber einen Tag später ging's wieder. Mir ist klar geworden, dass mein Verhalten nicht männlich genug war, sie dadurch Attraction verloren hat und ich durch dieses "Beziehungsgefühl" in mir, unbewusst needy geworden bin.

    Gestern waren wir noch mal zusammen essen, ich habe versucht, das ganze "du und ich, zukunft?"-Thema zu ignorieren und einfach einen schönen Abend mit ihr zu haben, so als wär nichts gewesen. Es hat sich auch irgendwie so angefühlt als würde der Funke wieder kommen und sie hat mich indirekt, aber strahlend, zu sich nach Hause eingeladen. Ich hab allerdings abgelehnt. Wir haben uns jedoch auf nächstes Wochenende für ein Paar Stunden zum Serie schauen verabredet. Zum Abschied habe ich den Fehler gemacht und das Thema angesprochen, was denn so schief gelaufen wär etc. Ich habe sofort gemerkt, dass es keine gute Idee war und ich mich wieder unattrakiv gemacht habe. Ich kann es eifach nicht abstellen und solche Fehler passieren mir immer wieder. Ich werde oft schnell emotional. anstatt kühlen Kopf zu bewaren. Das fuckt mich selber ab.

    Meint Ihr es macht Sinn sie noch zu sehen? Sie scheint mich wirklich sehr zu mögen, und sie scheint das mit der Freundschaft ehrlich zu meinen. Vielleicht ist sie sich meiner einfach nicht sicher, weil ich eben needy Verhalten gezeigt hatte. Ich weiß nicht genau was ich tun soll, bzw was ich von ihr will. Ich mag sie, wir verstehen uns und können gut über Intime Themen reden. Und ich hätte auch gerne wieder Sex mit ihr. Eine gute Freundschaft wiederum findet man auch nicht an jeder Ecke. Vielleicht ist es nur mein Ego, was mir sagt dass ich sie wiederhaben will? Ist es überhaupt möglich da wieder rauszukommen, oder soll ich freezen?

    MfG nrage! :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gut gemerkt, Du bist needy geworden.

    vor 10 Minuten schrieb nrage:

    Gestern waren wir noch mal zusammen essen

    Riesenfehler! Du hättest gleich sagen sollen, was ich Dir weiter unten schreibe.

    vor 10 Minuten schrieb nrage:

    sie hat mich indirekt, aber strahlend, zu sich nach Hause eingeladen. Ich hab allerdings abgelehnt.

    Noch ein Riesenfehler; da Du sie eh schon getroffen hast, wäre das vielleicht Deine letzte Chance gewesen.

    Sag euer Serien-Date ab mit einer Nachricht wie: "Hey, tut mir leid, ich halte es für keine gute Idee, wenn wir uns nochmal treffen. Ich mag Dich als Frau und habe kein Interesse an einer platonischen Freundschaft. Wenn Du es Dir anders überlegst, melde Dich, ansonsten wünsche ich Dir nur das Beste für Dein weiteres Leben!" Und danach meldest Du Dich nie wieder. Vielleicht kommt sie zu Dir zurück. Mit allem anderen stehen die Erfolgsaussichten jedenfalls niedriger.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich sehe da auch wenige Chancen insgesamt, allerdings noch weniger wenn er jetzt auf einmal so eine Hardliner Nachricht schickt. Ist in meinen Augen vollkommen inkongruent zu seinem bisherigen Verhalten. Treffen absagen ok, aber nicht mit der Begründung.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Diese Vorgehensweise hatte ich von Anfang an in Erwägung gezogen, ich hab ihr auch gesagt dass eine Freundschaft für mich eigentlich nicht in Frage kommt, dass ich es mir zumindest noch überlege. Aber wirklich durchziehen konnte ich es einfach noch nicht. Ich brauch immer ein Paar Tage um wieder runterzukommen, um wieder klar denken zu können. Es wird jedoch langsam mit jeder Frau zunehmend besser.

    Spielt es eine Rolle wann ich Ihr absage? Bis zum treffen sind ja noch 8 Tage Zeit. Ich würde zumindest noch ein Paar Tage warten, bis mein angekratztes Ego sich vollständig erholt hat. Oder besser doch heute noch?

    bearbeitet von nrage

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meiner Meinung nach kommt es zunächst darauf an, wie deine Gefühle zu ihr sind. Bist du unsterblich verliebt und würdest dich am liebsten von einer Brücke stürzen, wenn du sie nicht haben kannst? Dann mach das, was dir oben geraten wurde. Kontaktabbruch und weg.

    Ist es allerdings so, dass du mit der Situation umgehen kannst und damit klarkommst, wenn es nicht wieder was sexuelles zwischen euch wird, dann würde ich anders vorgehen. Mich mit ihr treffen, cool und entspannt sein und dabei nichts forcieren. Entweder es entsteht wieder eine gewisse Spannung oder es läuft auf ne Freundschaft raus und du lernst über sie neue Mädels kennen. Das ganze Thema mit "was wird das mit uns" würde ich nicht mehr ansprechen und wenn sie es anspricht, mit nem lockeren Spruch ausweichen: "Ach, es kommt doch eh immer anders als man denkt. Ich hab aufgehört mir über solche Sachen im voraus den Kopf zu zerbrechen." In dieser Vorgehensweise sehe ich die größte Chance, dass wieder etwas entsteht. Aber auch nur, wenn es dir grundsätzlich wirklich egal ist, ob das was wird oder nicht.

    Abgesehen davon wird das meiner Meinung nach oft zu sehr schwarz und weiß gesehen. Entweder man hat Sex oder man nextet sie und meldet sich nie wieder. Klar, kann man machen, wenn es einem wirklich nur um Sex geht. Wenn man aber ein stabiles Inneres sowie Alternativen hat, dann kann man sich auch treffen und abhängen. Manchmal entsteht da nach einer Weile auch wieder unerwartet etwas, man lernt Freundinnen von ihr kennen oder hat einfach eine gute Zeit mit ihr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Unsterblich verliebt bin ich nicht, und es geht mir auch nicht ausschließlich nur um Sex. Wenn ich sie komplett auf Ihr Aussehen abwerten würde, dann wäre sie vielleicht eine 6/10. Der Austausch, sowie ein gewisses Gesprächsniveau sind mir ebenso wichtig. Ich würde schon sagen dass sie einen tollen Charakter hat. Sie zickt nie rum = großer Pluspunkt :D Solche Menschen möchte man in seinem Umfeld eigentlich behalten.

    Ich muss mir das überlegen, ich denke schon, dass daraus auch eine tiefere Freundschaft enstehen könnte. Die Frage ist wirklich ob ich damit umgehen kann.

    Eigentlich wäre es dann in Etwa wie vorher auch: Wir würden uns vllt alle 1-2 Wochen sehen und etwas zusammen unternehmen. Unterschied wäre nur ,dass ich nicht mehr mit Ihr schlafen/rummachen würde und mir das Bedürfnis nach Körperlichkeiten wo anders erfüllen müsste. Alternativen habe ich allerdings gerade nicht, würde ich mir dann aber schon suchen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb undi:

    Ist in meinen Augen vollkommen inkongruent zu seinem bisherigen Verhalten. Treffen absagen ok, aber nicht mit der Begründung.

    Ist nicht ganz kongruent, aber was wäre denn Dein Gegenvorschlag, wie es nach dem abgesagten Treffen weitergehen soll?

     

    vor 2 Stunden schrieb nrage:

    ich hab ihr auch gesagt dass eine Freundschaft für mich eigentlich nicht in Frage kommt, dass ich es mir zumindest noch überlege.

    Das "eigentlich" und den zweiten Teil lass in Zukunft unbedingt weg. Ist verführungstechnisch ganz schlecht und falls Du's Dir wirklich noch anders überlegen solltest, kannst Du sie einige Wochen später anschreiben, dass Du sie doch mal wieder ganz platonisch treffen möchtest. In diese Richtung ist das meistens nicht schwer.

    vor 2 Stunden schrieb nrage:

    Spielt es eine Rolle wann ich Ihr absage? Bis zum treffen sind ja noch 8 Tage Zeit. Ich würde zumindest noch ein Paar Tage warten, bis mein angekratztes Ego sich vollständig erholt hat. Oder besser doch heute noch?

    Schreib ihr am Sonntag. Zu lange solltest Du nicht warten, weil es erstens rücksichtslos wäre und weil es zweitens verheerend wäre, sollte sie Dir plötzlich absagen.

     

    vor 48 Minuten schrieb nrage:

    Ich muss mir das überlegen, ich denke schon, dass daraus auch eine tiefere Freundschaft enstehen könnte. Die Frage ist wirklich ob ich damit umgehen kann.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass das überhaupt eine gute Freundschaft wird und dass Du dann auch noch damit umgehen kannst, halte ich für geringer als die Wahrscheinlichkeit, dass Dich der weitere Kontakt runterzieht und belastet.
    Such Dir lieber erstmal Deine sexuellen Alternativen und dann kannst Du bei Bedarf den Kontakt wieder aufnehmen, sofern Du das dann überhaupt noch willst.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Und, wie hat sich die Sache entwickelt? Hast du sie getroffen oder das Treffen abgesagt und wie seid ihr verblieben?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    ×