Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  1. DoktorDaygame

    DoktorDaygame

  2. thundercat

    thundercat

  3. Prince_Boring

    Prince_Boring

  4. Riddik76

    Riddik76

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By KD92
      Hey Leute,
      ich habe seit einigen Monaten eine LTR die oft Drama schiebt und ich ihr dann wie gehabt auch einen (rein)schiebe.
      Auf Drama folgt Sex. Nicht ernst nehmen, sondern durchnehmen. Hat bisher immer geklappt.
      Jetzt macht sie manchmal Drama NACH dem Sex. Dann nimm ich sie nochmal und gegebenenfalls nochmal.
      1. Was soll ich tun wenn sie dann immer noch Drama schiebt? Irgendwann kann Mann halt nicht mehr.
      2. Ich kann sie nicht immer sofort sexuell nehmen, da wir 2 Kinder im Haus haben.
      Danke danke
    • By Mahla
      Hallo liebe PU-Community,
      heute wende ich mich als Beginner mal ratsuchend an euch.
       
      Ich (29) bin mit meinem Freund (30) zehn Monate zusammen.
      Er ist sehr lieb zu mir, kuschelt viel, wir haben sehr guten Sex und das täglich. Man kann auch mit jedem Problem zu ihm kommen und mit ihm reden. Da stimmt alles.
       
      Allerdings machte mich eine Kollegin darauf aufmerksam, dass ich die Augen aufmachen soll... er könnte mir gegenüber gewalttätig werden und dafür gäbe es erste Anzeichen.
      - Alkoholisiert schimpfte und meckerte er mal laut rum, trat gegen Mülltonnnen.
      - Im Streit trat er im Baumarkt mal gegen einen Stapel Eimer, der daraufhin umfiel.
      - Später darauf angesprochen, und darauf, dass ich aggressive Männer furchtbar finde, meinte er, "ich hätte ihn provoziert", daher wäre er so ausgerastet. Also
      quasi kein Schuldbewusstsein.
      - er hat es nicht gerne, wenn ich mit Freundinnen ausgehe.
      - er will mich täglich sehen, am besten komme ich direkt nach der Arbeit heim
      - er braucht sehr viel Bestätigung und Aufmerksamkeit
      - Er kritisiert mich und meinen Lebensstil (Ausgehen), selbst lässt er sich aber nichts sagen.
      - Nach seinem Uniabschluss chillt er nur zu Hause rum, aktiv bewerben tut er sich nicht. Auch das findet er in Ordnung so und ändert es nicht.
      - Er hätte gerne, dass ich ihm den genauen Schriftverkehr von Whatsapp-Nachrichten zeige, weil er meint, ich würde oft lügen. Zeige ich ihm Ausschnitte, heißt es,
      "ja das kann jeder, du zeigst mir nur die Ausschnitte, die nicht relevant sind".
      - Er wertet meine Freunde ab.
      - Eines nachts wachte ich auf und er hatte mein Handy in der Hand. Er meinte, er hätte mit der Fernseh-App den TV umgeschaltet... aber fragt man da nicht mal?
       
      Mir kommt das alles komisch vor und ich habe bereits daran gedacht, die Beziehung zu beenden. Daraufhin hat mein Freund geweint... aber auch das soll eine Masche gewaltbereiter
      Männer sein, um die Frau wieder "unter Kontrolle" zu bekommen.
      Wie schätzt ihr die Situation aus der Ferne ein? Klingt das wirklich beunruhigend?
       
      Meine Kollegin schickte mir übrigens folgende Liste mit Merkmalen von Psychopathen. Einiges trifft ja schon auf ihn zu.
       
      https://erkennepsychopathie.wordpress.com/2012/05/23/die-liste-der-psychopathie-symptome-hervey-cleckley-und-robert-hare/
    • By mudbutt
      Heyho!
       
      Ich bin neu hier, also erstmal hallo an alle ! Ich habe damals schon immer ein bisschen in diesem Forum mitgelesen und mir sehr gute Tipps von euch abschauen können! Da ich aber leider jetzt selber ein Problem mit meiner LTR habe, musste ich mich doch mal anmelden um mir ein paar Meinungen einzuholen was ich jetzt machen könnte. 
      Die Situation ist die folgende.
      Ich und Freundin (beide 20 Jahre alt) sind seit 3 Jahren in einer Beziehung. Die ersten 2 Jahre war es sehr schön, jedoch fällt es langsam auseinander und wir haben immer mehr Streit! Normalerweise war es so, das wenn wir einen Streit hatten, Sie immer die erste war die sich dann gemeldet hat weil ich mich dann komplett rar gemacht habe. Als wir vor 4 Tagen telefoniert haben um über die Gesamtsituation zu reden (Wünsche, bla bla bla), meinte Sie das sie mich am Wochenende sehen will. So weit so gut.. Jedoch schreibt sie seit 2 Tagen nur noch kurze Sätze wie z.b. "Ja" oder "Ok" und das verwirrt mich. Zudem war auch ich immer der, der das Thema angefangen hat (zumindest die letzten 2 Tage) (man muss jedoch dazu sagen das sie mal erwähnt hat "das Sie wolle das ich mehr interesse zeige", ich das jedoch sehr wohl tue) Ist dies ein Shit test und wie soll ich am besten darauf reagieren. Einfach ganz normal weiterschreiben (möchte nicht needy rüberkommen) oder wieder rar machen/freeze ? Und wie kann ich am besten wieder attraction aufbauen? Meint Ihr das hat noch Sinn seine Zeit darin zu investieren?
       
      Bin für jede Antwort dankbar
       
      LG
    • By runningbeef
      Moin Leute,
      ich werde mal hier einen FR über meine Beziehung machen.
      In den letzten Wochen ist einiges passiert und habe auch viel angewendet was mich schlussendlich wieder zum Ziel gebracht hat.

      Somit habe ich mir gedacht, dass ich einen FR schreibe (sobald ich 5 Minuten Zeit habe) wie ich das Ruder wieder herum gerissen
      und was genau ich gefühlt, gedacht und schlussendlich dann getan habe.
      Soviel vorweg:
      Szenario und paar Eckdaten:

      LTR und ich sind seit über 2 Jahren zusammen. 

      Alter:
      (Ich 24, Sie 21).

      Wohnsitz:
      (Ich alleine, Sie bei ihren Eltern)

      Persönlichkeit
      (Ich bin Beef, Sie eine 60% LSE/ 40%HSE mix)

      Beziehungsstatus vor paar Wochen:
      "Ich weiß nicht mehr was ich bei dir fühle. Mal liebe mal wieder nicht... ich bin unzufrieden und ich weiß nicht mehr weiter. Seitdem du aus dem Ausland zurück bist (2 Wochen San Francisco) fühle ich mich teilweise unwohl in deiner Nähe oder habe sogar Angstzustände."
      Das wurde mir nach einer normalen Nacht um 5 Uhr in der Früh mitten unter der Woche von meiner Tränen übersäten LTR erzählt.
      Meine Reaktion erstmal: "Es ist besser, wenn du jetzt gehst..." so... LTR aus dem Haus und Beef sitzt im Bett um 5 Uhr in der Früh und denkt sich... "ich hab noch nicht mal gefrühstückt... Beziehung scheint kurz vor dem aus und in 3 Stunden muss ich arbeiten gehen..." Meine Stimmung war nach diesem Theater erstmal getrübt und gleichzeitig fing das Kopfkino langsam an (wie geht es jetzt weiter blablabla).
      Fortsetzung folgt.....
      BEEF
  • Posts

    • ach Vllt hat sie ja den One-It-Is Guide gelesen Ist es das nicht immer? Ja klar, ganz einfacher Orbiter- Check. Ach. Und nun nicht mehr. Ach... Hört sich irgendwie danach an, als hgättest du momentan eher Probleme damit, mal mit dir alleine zu sein. Oft werden Alternativen ja erstmal nur zur Ablenkung rangeschafft, bis man dann in ein kleines Loch fällt, die ganzen Alternativen eigentlich doch nicht mehr so spannend findet und ins Grübeln kommt - vornehmlich in der dunklen jahreszeit und rund um Weihnachten Kenne ich zu gut Vorschlag: Das "Tief" und seine Gedanken nicht zu ernst nehmen, sich dessen bewusst werden und die Zeit vorüber bringen mit Dingen die man gerne tut - bei mir war es viel Zeit mit meinen Kumpels. Joar, und? One-It-is Guide Was anderes wird hier ja auch nicht empfohlen Du, ganz ehrlich, die Situation ist doch toll. Ihr hattet nochmal ein irgendwie geartetes, klärendes Gespräch. Ihr geht es gut, dir im prinzip auch. Dann belass es doch einfach dabei. Wenn es eure erste Trennung wäre - gut und schön - aber es ist die zweite. Und das hat alles gründe. Früher oder später, und erst recht nach 7 Wochen, verfällt man schneller wieder in alte Muster, als man denkt. Und dnan eröffnest du in 3 Monaten wieder einen Thread und denkst offen drüber nach, zum 3. mal die Trennung zu initiieren. mMn gibt es da schon zuviel verbrannte Erde. Klar, Fehler eingestehen und reflektieren ist gut und notwendig, aber das Verhalten dann ändern, eine ganz andere Herausforderung. Ein 3. mal wäre nicht nur krank, sondern schlicht sinnlos und nicht zielführend. Deine Art hier drüber zu schreiben und das dich ein verdammtes Gespräch so aufwühlt, sollte dir eigentlich vor Augen führen, dass DU noch löange nicht so weit bist. Also, keep calm and let it be
    • Das Verhältnis war doch eh schon zu Ende oder nicht? Ich kenne mich mit Pick up noch nicht singst aus, ich habe mich erste seit Anfang November mich damit auseinander versetzt   was hättest du denn vor meiner letzten Nachricht getan und was würdest du denn jetzt machen ?
    • Wieso willst Du denn gleich wieder ne feste Beziehung mit ihr? Fang doch wieder ganz entspannt von vorn an mit nem lockeren Verhältnis und triff nebenbei noch die anderen Frauen..
    • Ja. Und Du weißt hoffentlich, dass Du mit sowas auch Verhältnisse zerstören kannst, die noch nicht endgültig durch sind, wenn Du sie auf'm falschen Fuß erwischst:  
    • Hallo miteinander,   vorweg: ich habe mit den Guide von Hype durchgelesen. Situation: vor 7 Wochen habe ich meine 2 Jahres LTR beendet (und wir hatten uns schonmal für einen Monat während dieser Zeit getrennt). Wir hatten in den 7 Wochen 0 Kontakt. Nun habe ich sie Am Samstag, also vor 2 Tagen auf einer Party getroffen. Wir haben uns kurz angeschaut und ich wollte erst gar nicht hallo sagen, habe es dann doch gemacht. Allerdings war sie irgendwie wütend und wollte mich provozieren. Ich meinte, dass ich da keine Lust drauf habe und bin gegangen. (wäre sie nett gewesen, hätte ich Lust auf ein Gespräch gehabt)   Dann (wer hätte das gedacht) hatte ich im Nachhinein doch das Bedürfnis mit ihr zu sprechen, also habe ich ihr geschrieben. Sie rief mich an und wir telefonierten ca. 3 Stunden. (Fehler?) In dem Gespräch erzählte sie mir solche sachen wie "sie sei erwacht" und fühle sich wie neu geboren. Sie wirkte ultra entspannt und mit sich im Reinen (schon komisch, obwohl sie auf der Party so aggressiv war). Wir haben natürlich auch über die Beziehung geredet und sind uns beide einig, dass wir gegen ende einfach beide keine Eier hatten, mal auf den Tisch zu hauen und uns gegenseitig zu sagen, wie und warum wir unzufrieden sind. Also ein Kommunkationsproblem. Sie fragte mich solche sachen wie "vermisst du mich?" und natürlich tu ich es. Von solchen gefühlsvollen Dialogen gab es dann viele. Im Nachhinein hat mich das Gespräch einfach nur verwirrt. Ich hatte eigentlich zu ihr ein gutes Gefühl, weil ich mit der Distanz gut klar kam. Jetzt ist es wieder aufgewühlt. Was ihr mir bestimmt sagen werdet und ich das einfach mal vorweg nehme: ja, ich hatte schon mit anderen, mehreren Frauen Sex. Allerdings war unter ihnen keine, die mich von der Persönlichkeit & dem Sex überzeugt hat, dass ich sie weiterhin treffen will. Ich kann mir gut vorstellen, dass das ein gravierender Punkt ist, der mich zu dem Ganzen veranlasst. Weil ja, der Sex mit der Ex war immer gut, das hatten wir direkt beim ersten mal gemerkt. Was mich nervt ist, dass sie jetzt "plötzlich" wobei ich das auch nur vermute, weil sie das im Gespräch so geschildert hat, wieder ein total spannendes, aufregendes Leben führt (war in der Beziehung anders), mir erklärte, dass sie vieles von mir gelernt hat und keine Lust mehr auf das Klammern etc. hat. Ich weiß, ich sollte mich für sie freuen, tue ich auch. Ich habe auch vieles von ihr gelernt. Ich glaube ich brauche einfach, und das habe ich meinen Freunden auch schon gesagt, einfach einen Arschtritt, der mir sagt "ein 3. mal ist einfach zu krank".
  • Themen

×