Jump to content
Pick Up Tipps Forum
thommieBS

FC und wie man es nicht macht!

    In diesem Thread wurde seit 472 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Recommended Posts

    Moin Ihr Granaten,

    ich, der Ober AFC, möchte mir etwas von der Seele schreiben um zu reflektieren und eine Wende einleiten. Und ja, sicher habe ich eine krasse Oneitis. Das habe ich wenigstens erkannt. Warum Oneitis? Weil ich das Mädel seit Ende April nicht mehr aus der Birne bekomme. Also los gehts. Ein kleiner Field Report wie man es sich so richtig verscherzen kann.

    Eckdaten zu mir: 34 Jahre, gut aber eher wie Mitte 20 Aussehend.

    Anfang April eine HB 7 online (ja ich weiß ist shit) kennen gelernt. Dann aufgrund von Urlaub erst Ende April das erste Treffen. Lief gut, dachte ich. Lustige Gespräche, gemeinsames Kochen und am Ende ein bisschen kuscheln. Ein Wiedersehen wurde von Ihr vorgeschlagen. Ich war natürlich überglücklich…

    …und dann begann die Misere. Die Situation kennen sicher viele. Man hat keine Auswahl und lernt dieses eine Mädl kennen. Ist hin und weg. Auf Ihre IOIs (Sie: ,,Küsst du mich auch das nächste mal?“ Ich:,,sehr gerne“ *facepalm*) keine Taten folgen lassen.

     Vor dem 2. Treffen, welches am darauffolgenden Freitag auf Samstag stattfand inklusive Übernachtung bei Ihr im Bett, hatte ich Sie nur kurz besucht, als Sie aus dem Family Urlaub wieder zuhause war.

    Also Date mit Übernachtung, Vorschlag kam von Ihr. Sauber denkt sich der PUA und viele von euch. Jupp sauber verkackt. Was hab ich wohl im Bett gemacht? Richtig. Nix.

    Ab und an hat man ja Glück. Sie bat mich am selbigen Tag doch noch um ein weiteres Date an jenem Abend inklusive Übernachtung. Immerhin habe ich es hier gebacken gekriegt zu eskalieren einschließlich FC.  Ab hier hätte ich lockerer an die Sache rangehen müssen.  Attraction war  ja anscheinend vorhanden. Was mach ich? Richtig. Spreche nach einmal Sex ne LTR an. Ich schoss meine Attraction buchstäblich auf den Mond.

    Trotzdem wollte Sie mich weiter treffen - warum auch immer. Bei unserem 7. (ja richtig gelesen siebten!) und letzten Treffen kuschelten wir beim DVD schauen. Ich streichelte Ihre erogenen Zonen, so dass Sie leise stöhnte und Ihren Kopf an meinen schmieg. KC und dann FC? Denkste. Ich habe meine Eier irgendwo auf dem Weg zu Ihr verloren. Hello LJBF-Land.

    Seitdem hat Sie natürlich (zu Recht) keine Zeit mehr für mich, was ich Ihr bei meinem Verhalten nun wirklich nicht übelnehmen kann.

    Die letzten Wochen habe ich viel über die Situation nachgedacht. Mich hier eingelesen und seit unserem letzten Treffen Anfang Juni ohne Ende täglich Sport betrieben.

    Viele Menschen würden wohl so etwas denken wie ,,Ich will mein Leben/Gefühle, welches ich vor Ihr hatte, zurück usw“. Aber ist das die Lösung? Ich denke nicht. Ich und viele andere hier im Forum sind hier um uns zu ändern.

    Zum Schluss ein Rat meinerseits: Leute, findet eure Eier wieder sonst endet es wie bei mir.

    Ich Grüße alle Anwesenden und bedanke mich für das Lesen dieses miesen ,,Field Reports“. Vielleicht hilft es jemanden die Fehler, die ich gemacht habe, zu vermeiden.

    Grüsse
    thommie

     

    Nachtrag:

    Ich möchte vielleicht noch etwas zu IOIs zusammenfassen, wo nicht nur Fehler, sondern absolutes Versagen meinerseits stattfand.

    Chronologisch.

    Vorwort: 

    Wie oben beschrieben habe ich mit der HB schon ca. 3 Wochen wegen Urlaub im April nur über WA kommuniziert. 

    Ich möchte hier keine 1000 seitenlangen WA Nachrichten Posten aber glaubt mir so war es. :D Die Nachrichten sind aus WA kopiert.

     

    Während des Urlaubs Bilder ausgetauscht, sie im Sport BH ich oben ohne usw.

    Sie: ,,Dachte wollten es langsam angehen, jetzt könnten wir auch gleich in die Kiste" (sie war noch im Urlaub).


    Nach dem ersten Treffen:
     

    Sie: ,,Küsst du mich das nächste mal?"
     

    Tag später: 

    Sie:  ,,fühlt sich an wie eine Ewigkeit bis Freitag!"

    (sie war in Frankreich bei der Family, WE mit 1. Mai)
     

    Kam 2.5. wieder und meinte, sie würde sich freuen, wenn ich vor dem Freitag rum komme. Hab ich gemacht am 2.5. aber nur eine halbe h. Bin quasi geflüchtet. :D Abends schrieb Sie dann:

    Sie: ,,hab das Gefühl dass es ewig dauert bis Freitag“ (schon wieder).

    Sie: ,,Vielleicht husch ich bei dir vorbei wenn ich Do aus Leipzig komme"

    Sie: ,,im Übrigen ist es doch schön, dass es Fr schlechtes Wetter hat, ist viel gemütlicher. dann schlaf mal schön...Freitag musst du mal deinen Pulli ausziehen, das kann man ja nicht mit ansehen...Du musst ja da drin kochen...Und kuscheln auf der Couch. Ich will auf Tuchfühlung gehen, wenn dir das nicht unangenehm ist. Gut Nacht"

     

    Tag später (Mittwoch 03.05):

    Sie: ,,Schön, dass du gut gepennt hast. War schon fast traurig, dass du so schnell weg musstest. Hab dich aber nicht verschreckt, oder? „

    Ich fasel als Entschuldigung irgendwas von Müde bliblablub

    Sie: ,,Wenn du eingepennt wärst hätte ich mich dazu gelegt und dich zugedeckt. Keine Sorge, ich weiß wie es ist furchtbar müde zu sein. Freu mich auch auf Freitag.“


    Freitag treffen mit Übernachtung 

    Sie: ,,Wann kommst du wann kommst du wann kommst du??? Ich stell mir vor, dass du genau wie ich in Schlabberklamotten mit mir auf der Couch sitzt

    oder im Bett liegst je nachdem wie ich mich fühle.“ (Sie war bisschen kränklich)

    Ich war an dem Freitag, wie oben beschrieben, mal wieder zu blöd zum eskalieren.

    Sie: ,,Wenn ich dich mit irgendwas verunsichere dann musst du es sagen."

     

    Samstag FC-Tag

     

    Ich: ,,vlt mach ich dir es irgendwann mal" (ging um hühnersuppe)

    Sie: ,,Der letzte Satz war gut ;)"

     

    Nach weiterenTreffen und Absage ihrerseits kommt nachdem ich am Sonntag meinte ich bügele (Klamotten ;) ):

    Sie: ,,Mich wolltest du ja nicht bügeln"
     

    Nachrichten vor dem Letzten Treffen 05.06. (Feiertag):

    03.06.17, 22:55:47: Sie:   Was treibst heut noch?
    03.06.17, 22:56:15: Sie:   Gehen vielleicht dancen.
    03.06.17, 22:57:55: Ich:   Chillen cool. Ich bin platt hab übelst Sonnenbrand von gestern. und Training war echt zu viel. Viel Spaß euch
    03.06.17, 22:58:57: Sie:   Hätte "Heilsalbe" für dich

    Und am Sonntag 04.06., ich hatte viel zu tun und konnte nicht schreiben.

    04.06.17, 19:48:19: Sie:  Wir müssen noch Arielle schauen (Sie ist Disney Fan)
    04.06.17, 19:48:48: Sie:  Schau grad noch Tennis und chille. Du bist auf Geburtstag?
    04.06.17, 20:04:54: Ich:  Heut Geb. aber nicht solange will so früh wie möglich heim
    04.06.17, 21:02:20: Ich:  Was hast du noch so vor?
    04.06.17, 21:02:40: Sie:  Wieso?
    04.06.17, 21:07:40: Ich:  ich frag nur nett. Denk dran morgen wir beide.
    04.06.17, 21:08:17: Sie:  kann's kaum erwarten
    04.06.17, 21:08:39: Sie:  Dachte, du wolltest gut Nacht sagen kommen. dann morgen...(Sie wohnt um die Ecke)

     

    Im Nachhinein hat sie nicht mit nem Zaunpfahl, sondern eher mit ner ganzen Batterie Dachlatten gewunken.

    So ich hoffe ich konnte einige erheitern. :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moin,

    schon ne krasse Story, selbst für ein PU-Forum schon in der Spitzengruppe an vergebenen Chancen...

    Dein großer Vorteil: immerhin hast du deine Fehler erkannt und machst es dann beim nächsten Mal hoffentlich besser!

    Zum Thema IOI: Ob "Küsst du mich das nächste Mal auch?" und die anderen Zaunpfähle noch als "Indicator" durchgehen, weiß ich nicht...

    Gruß,

    The Black Adder

    bearbeitet von TheBlackAdder

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke schön.

    Ich weiß, dass das eine krasse Story ist und ich mit 34 Jahren weiter sein sollte. Die letzten Beziehungen, Affären etc. sind mir immer zugeflogen ohne dass ich groß etwas machen musste. Hier muss ich gestehen, dass die Zeit in den Beziehungen zwar schön waren, ich jedoch immer das Gefühl hatte, dass es nicht die richtige ist für etwas längerfristiges.

    Was mir auffällt ist, dass ich bei Frauen, die mir wirklich gefallen, Ultra verkrampfe. Liegt vlt daran, dass ich bei meinen Beziehungen nicht ,,kämpfen" musste oder über meinen Schatten springen musste (Eskalieren, sexuelles Interesse zeigen). Dieses ging immer von den Frauen aus.

    Das werd ich wohl lernen müssen um beim nächsten mal nicht wieder eine Chance in den Sand zu setzen.

    Tja, ich werd mich weiter einlesen mein Innergame hab ich schon ein bißchen aufpolieren können die letzten zwei Monate doch es bleibt die Ansprechangst und dieses dämliche Gefühl, eine tolle Frau vergrault zu haben.

    Ich habe vor hier ein Tagebuch zu eröffnen ähnlich wie rsc was sich großartig liest, da ich mich nicht nur in Bezug auf Frauen, sondern auch in anderen Lebensbereichen ändern möchte.

    @TheBlackAdder Hast ja recht. Könnt mich selbst in den A**** beißen.

    @Cliprex Krasse Story die aus Frankfurt. Imponiert mir, dass du dich da wieder rausgezogen hast. Daumen hoch! :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hi, das was du schreibst erinnert mich sehr an mich selbst. Bei mir ist es eigentlich fast genau dasselbe, man muss oft gar nix machen, die Frauen ergreifen die Initiative und alles easy. Aber wenn nicht, dann sind wir die letzten Volldeppen ^^. Habe mir seit dem letzten Mal geschworen, dass ich nie wieder ne Chance verstreichen lasse (vor 2 Mon hb bei mir gepennt nach Club mit viel Kino, und ich dann nix gemacht.. wobei ich wusste dass ich alles machen kann, aber sie war mir irgendwie zu wichtig, ja meine one it is..). Das war das letzte Mal, nie wieder, minimum KC bei sowas( ok sobald ich Küsse schaltet mein Gehirn aus und ich mache eh alles automatisch und eskaliere immer weiter) das hab ich mir jetzt in den Kopf gebrannt!  Bin auch 34 und sehe auch wie Mitte 20 aus haha ^^, und fühle mich auch so.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 7 Stunden schrieb thommieBS:

    Tag später (Mittwoch 03.05):

    Sie: ,,Schön, dass du gut gepennt hast. War schon fast traurig, dass du so schnell weg musstest. Hab dich aber nicht verschreckt, oder? „

    Ich fasel als Entschuldigung irgendwas von Müde bliblablub

    Sie: ,,Wenn du eingepennt wärst hätte ich mich dazu gelegt und dich zugedeckt. Keine Sorge, ich weiß wie es ist furchtbar müde zu sein. Freu mich auch auf Freitag.“


    Freitag treffen mit Übernachtung 

    Sie: ,,Wann kommst du wann kommst du wann kommst du??? Ich stell mir vor, dass du genau wie ich in Schlabberklamotten mit mir auf der Couch sitzt

    oder im Bett liegst je nachdem wie ich mich fühle.“ (Sie war bisschen kränklich)

    Ich war an dem Freitag, wie oben beschrieben, mal wieder zu blöd zum eskalieren.

    Sie: ,,Wenn ich dich mit irgendwas verunsichere dann musst du es sagen."

    Du hast vergessen den Donnerstag aufzuschreiben....oder war ihr Akku an dem Tag platt und sie hat ihr Ladekabel nicht gefunden :D

    bearbeitet von Riddik76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @DoktorDaygameHehe wenn sie wenigstens ne Ex wäre :D  Spaß beiseite. Klar könnte ich sie wahrscheinlich regamen. Es wird nur nichts nützen da ich noch am Anfang stehe mich in eine andere Richtung zu entwickeln.

    @rep0r
    dieses ,,zu wichtig" ist halt ein Knackpunkt. Ich  meine wie dämlich muss man sein. Die Frau übernachtet bei dir oder wie inmeinem Fall ich bei Ihr und man macht nichts? Im Nachhinein betrachtet ziemlich schräg. :D

    @Riddik76
    Soll ich nachschauen? Nee mach ich nicht sonst sitz ich hier im Dauer-Facepalm wenn ich mir meinen Rotz nochmal durchlesen muss ;)

    bearbeitet von thommieBS

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In diesem Thread wurde seit 472 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von gr00t
        Servus!
        Ich: 34 (geordnete Familien Verhältnisse, viele Freunde, kam immer gut mit dem anderen Geschlecht klar, aber war nie die dabei für ne LTR,  zum Schluss war ich nur noch ihr "Hündchen", Needy, Oneitis geplagt.  )
        Sie: 32 (leichten Knacks weg, Scheidungskind, etc. Kein Kontakt mit der Familie, etc.., wohl auch irgendwo ne Anpassungsstörung gehabt die mal halbwegs Behandelt wurde) HB 7/8
        LTR nicht ganz 5 Jahre (Heiraten, Kinder alles war bereits in Planung gewesen)
        Wohnten seit ca. 4 1/2 Jahren zusammen. (stehen auch beide im Mietvertrag, jedoch hatten wir diesen zu Ende März gekündigt da wir Umziehen wollten näher zur Arbeit)
        Die Kurzversion.
        Sie hat Anfang des Jahres mit mir Schluss gemacht, keine Gefühle, hätten uns auseinander gelebt, keine gemeinsamen Interessen mehr, sie hätte schon Interesse an anderen Typen, etc.  halt dieses Typische Geschwätz. Der Sex war schon seit Monaten, immer weniger geworden, bzw. schon fast ein Jahr lang (Da wurden wir beide nicht zeitgleich, mit etwas Abstand, Arbeitslos).. davor war mindestens (bedingt durch die Arbeit, beide im Schichtdienst) mindestens einmal in der Woche Matratzensport angesagt.  
        Vorausgegangen sind bei mir Eifersuchtsattacken in dem Letzten Monat vor der Trennung da sie Anfing mit einem "Freund" (frisch Verheiratet, etc) intensiven Kontakt zu Pflegen, da hatte sie schon angefangen sich Abzunabeln, ich war aber noch zu "Benebelt" war um dies zu Kapieren, und habe lieber Drama geschoben ..  anstatt zu Handeln.
        Aufgewacht bin ich erst als Sie sich getrennt hat, und ich ein paar Tage Abstand zu ihr bekommen habe indem Ich zu meiner Familie bin. Sie musste am selben Tag auch noch wohin, nämlich dem besagten "Freund" helfen da dieser wohl mal wieder irgendwelche Probleme hatte. Die Tage darauf kamen dann von ihr Whatsapp nachrichten mit Vorwürfen ihrerseits, worauf ich natürlich Needy reagierte und mich Entschuldigte .. waren wohl shittest bei denen ich voll versagt habe. 
        Nach ein paar Tagen, und etwas klareren Kopf, bin ich wieder in die Gemeinsame Wohnung. 
        Sie war auch dort gewesen. Kurz unterhalten wie wir nun weiter verfahren wollen bezüglich der gemeinsamen Sachen, Haustiere, etc. Sie musste dann los zur Arbeit, ich war natürlich nachdem Ich sie gesehen habe wieder am Boden zerstört, und habe mich innerlich mit Alkohol betäubt. Bin daraufhin zu meiner Mutter, um ihr den neuesten Stand der dinge mitzuteilen, daraufhin meiner Ex noch schnulzige Lieder geschickt, irgendwann Voll wie ich war bei meiner Mutter auf der Couch eingeschlafen, bekam dann irgendwann per Whatsapp wieder das obige zu hören, und sie würde nun den besagten Freund lieben. (kann sein, kann auch nicht, ihre Sache, wir sind getrennt), sie hat dann daraufhin mich aus der Wohnung ausgeschlossen (Schlüssel von innen in die Tür), dies mir ebenfalls per Whatsapp mitgeteilt. 
        Da habe ich dann gehandelt, ob richtig oder falsch, und habe ihr mitgeteilt dass Sie doch bitte zusehen soll dass sie Land gewinnt, und sich zu ihrem neuen Macker machen soll. (nicht so direkt, mehr durch die Blume). Sie hat daraufhin dass nötigste Gepackt und ist zu ihren Freunden, seitdem habe ich Sie weder gesehen noch etwas von ihr gehört. Zwischenzeitlich hatte Ich die Frau von ihrem angeblichen ausgemacht und mit ihr getextet, um herauszufinden was da abgeht, jedoch war diese wohl mit involviert in die Geschichte, da alles was ich ihr erzählte, bei meiner Ex auch ankam.  bis vor kurzem als Sie wieder in die Wohnung kam um ein paar ihrer Sachen abzuholen, ich war natürlich irgendwo noch "Weich" gewesen und suchte das Gespräch um in Erfahrung zu bringen was zur Trennung führte. Da kamen noch andere dinge ans Licht, die sie gestört haben, mir wurden dann auch durch die Blume die dinge mitgeteilt die Ich der "Frau" von ihrem neuen so erzählt hatte. (ja, war nicht sonderlich clever .. rationales denken war zu dem Zeitpunkt nicht meine Stärke) 
        Ich habe Sie daraufhin Freundlich verabschiedet, sie noch einmal umarmt, und ihr noch alles Gute für die Zukunft gewünscht, sie meinte dann noch Sie wüsste nicht wie lange und ob es mit dem neuen hält. (Shittest, oder Orbit?)
         
        .. So, jetzt bräuchte ich mal eure Hilfe. Ja ich Weiß, Ex ist Ex, aufgewärmtes schmeckt nicht mehr, etc. mag sein dass es die Oneitis ist. Jedoch, würde ich gerne (nicht jetzt, auch nicht in 2 Wochen), n ReGame versuchen. Da diese Frau die Mutter meiner Kinder sein könnte .. (auch wenn sie irgendwo n Knacks weg hat .. )
        Irgendwelche Konkreten Tipps / Vorschläge / Guides? damit ich nicht wieder in dieses Muster verfalle und wieder Erfolgreich Betasiert werde.
        Was Ich mir persönlich schon einmal vorgenommen habe, ist jedenfalls, auch bedingt durch meinen Umzug (S.o.), meinen Sozial-Circle neu aufzubauen, vermehrt wieder Sport zu Treiben, mir neue Hobbys zu Suchen. Da Ich durch die 5 Jahre LTR meinen Freundeskreis komplett aus den Augen verloren habe, (ja dumm von mir), und diese mittlerweile auch kein Bock mehr haben, da ich diese so oft versetzt habe. (Bro's before Hoe's, sollte eigentlich die Devise lauten ..).
         
        Danke schon mal fürs Lesen und die Tipps!
      • Von marquardt
        Eine Israelin in Budapest. SNL.
        Budapest, Anfang Dezember

        An diesem Abend habe ich Infield gedreht. Die lustigsten Szenen waren folgende: Ich spreche eine Frau vor einem kaputten Auto (als Deko) in einer Bar an: "Is that your car?". Sie frägt mich: "I'm a whore?". Ich meinte zu ihr nein nein, das hat sie falsch verstanden. Jedoch reagierte sie absolut nicht negativ, dies sagte ich ihr ebenfalls. Offensichtlich hat sie also kein Problem mit vulgärer Sprache toller Gesprächseinstieg

        Es stellte sich raus das sie eine Zeit lang neben dem Studium für die wohl weltgrößte webcam girl pornoseite gearbeitet hat. Lustig. Also im Bereich Marketing natürlich. 

        Die zweite lustige Szene war ein zweier Set, in dem ich ziemlich früh verbale Eskalation anfing. Zum Spaß fragte ich dann, welchen Fetisch sie haben und A deutete auf B und erzählte sie hat einen Fussfetisch. Darauf hin zog ich meinen Schuh aus und sie roch etwas an meiner Socke. Nur sehr leicht. Kaum zu glauben das so etwas in einer Bar passiert. 

        Natürlich war das alles nur Selbstbelustigung. Ich nenne es nicht wirklich game, eher gaming myself. 


        Kommen wir zum eigentlichen Field Report: 

        Szimpla ist eine große Bar in Budapest. Sehr beliebt. Eher etwas touri lastig. 

        Ich sehe sie (groß, lange braune Haare, hübsche Gesicht und wahrscheinlich eine gute Figur (lässt sich schwer abschätzen unter ihrem dicken Mantel)), sie biegt links ab in einen Raum und ich weiß je länger ich warte, desto dümmer wird es. Bäm! Etwas suboptimal von hinten kommt ein "Hey, how are you doing?" von mir heraus. Ich sage es schön langsam, minimal tiefer, kein bisschen aufgeregt. Sie fällt sofort in seeking for rapport tonality und frägt "Ohhh what's your name?". Bingo. 

        Wir reden kurz und ich leite sie und ihre Freundin (blond, etwas kleiner und leicht zuviel auf den Hüften), der ich mich auch vorstelle, in eine etwas bequemere Position, in der wir keine Leute blockieren. 

        Zuerst tauschen wir ein paar Details aus. Sie kommen beide aus Israel , ich mache Witze die etwas grenz wertig sind und hebe mich damit von 99% der andere Männer ab. Ihr gefällt es. 

        Nach einiger Zeit sagen sie, dass sie zur Bar gehen wollen. Ich gehe mit ihnen. Ich habe sie in gewissen Sinne davon abgehalten, dass sie ihr Ziel (Bar) erreichen. Manche wären wohl so doof und würden es als iod interpretieren. Nein. Sie will nur zur Bar, also gehe ich natürlich mit ihr.

        Dort angekommen trifft sie einen wahrscheinlich Bekannten von vorher. Er umarmt beide Mädchen und steht gut im set. Sie mag ihn. Allerdings sehe ich das er etwas betrunken ist und wundere mich fast warum sie ihm so viel Aufmerksamkeit schenkt.
        In letzer Zeit übte ich etwas mit wenig Aufmerksamkeit besser umzugehen. So auch hier. Ich lies sie einfach reden und quatschte kurz mit dem Typen. Mit der Freundin von meinem Target wollte ich mich nicht unterhalten. Ich wollte es einfach nicht. 

        Neben ihnen stehen, höre ich auf einmal, mit wie sich mein Target beschwert, dass die Cocktails so teuer sind. Wir sind in Budapest und alles ist spot billig. Ich gebe der Barkeeperin ein Zeichen, sie soll etwas näher zu mir kommen und flüstere ihr ins Ohr "It's because they are Jews". Sie sagt: "Ahh... okay". Ich lache mir dabei einen ab. Ich rede noch etwas mit der Gruppe und gehe kurz zu meinen Freunden, die neben dran stehen. Einer deutet auf ein Dreier Set. Drei kleine Frauen. Ich rufe laut "Oiii!!". Sie schauen her, ich gebe ein Zeichen, dass eine von ihnen herkommen soll. Als sie da ist sage ich zu ihr ich meinte fälschlicher weise ihre Freundin (natürlich alles nur Spaß). Also kommt ihre Freundin her und ich schicke sie wieder weg. Ihre Freundin frage ich nach ihrer Größe (sie ist sehr klein), darauf sage ich, sie sei mir zu klein und wünsche ihr noch einen schönen Tag. Sie nahmen es alle lustig auf und haben dabei gelacht. 

        Die Israelin steht hinter mir und sieht offensichtlich, dass ich so viel Spaß habe. Sie tippt mir auf die schulter und sagt ich solle wieder zu ihr kommen. Ich mache ihr deutlich, das sie zu mir kommen soll aber gehe dann doch zu ihr, als sie nicht zu mit kommt. Da ihre Freundin immer noch etwas außen vor ist beschließe ich einen meiner Freunde mit ihr zu beschäftigen.

        Wir gehen in den Raucherbereich und setzen uns dort hin. Ich fange langsam an mit meinem Mädchen verbal zu eskalieren. Ich rede mit ihr über Sex. Ich will klar machen, das ich deswegen hier bin. Ich bin kein Teddybär. Sie hat sich von ihrem Freund getrennt vor zwei oder drei Monaten und war ca. 3 Jahre in einer Beziehung, 22 Jahre ist sie alt.

        Sie erzählt das sie sehr oft Sex hatten. Sie kann es also genießen und ist ein sexueller Mensch. Gut. Ich sage ihr (wie fast immer neulich) das wir Babies machen sollen. 

        Als ich etwas zu sexuell werde meint sie "slow" zu mir. Einerseits geht sie drauf ein, andererseits macht sie mir aber auch deutlich, dass sie im Moment nicht so auf der Suche ist. Unterm Strich ist es positiv für mich. Sie lässt zu das wir über Sex reden. Offensichtlich ist sie insgeheim etwas interessiert. 

        Wir gehen nach oben und suchen uns einen Sitzplatz. Ich drehe es extra so, das ich mit ihr in Ruhe sitzen kann und mein Freud mit ihrer Freundin etwas abseits sitzt. Als wir uns hinsetzten sehe ich ihr beim entkleiden zu. Sie hat etwas business mäßiges an unter ihrem Mantel, dass sehr klassisch aussieht. Mir gefällt es. Ihre Brüste sind erstaunlich groß. Sie trägt unter ihrer Bluse einen weißen Rollkragen Pullover. Sehr schön.

        Ich bin so direkt und komplimentiere sie auf ihre Brüste. Sprich aus was du denkst. Wir reden etwas und fangen uns zu küssen. Meine Kalibrierung und die Fähigkeit Körpersprache zu lesen sind auf top Level, ich weis genau wann ich wie weit gehen kann. 

        Es wird etwas wilder zwischen uns, sie fässt meinen Schwanz durch die Hose an.  Ich versuche sie von hinten zu fingern aber es misslingt mir, da ihre Hose etwas eng ist und sie natürlich keine Leggings an hat. Die Leute um uns schauen schon etwas. 

        Wir küssen uns ca eine halbe Stunde lang. Ich sage ihr das ich sie gerne ficke würde, frage sie etwas aus über ihre sexuellen Vorlieben. Sie fängt jetzt an mich direkter zu fragen wo ich wohne und wie lange es nach Hause dauern würde, allerdings muss sie auch auf ihre Freundin aufpassen, diese wird langsam ungeduldig. 

        Ihre Freundin kommt zu uns. Sie will anscheinend wo anders hingehen. Das Problem hier ist, das mein Freund sich lediglich als Lückenfüller mit ihr abgibt. Auch wenn dies ziemlich nett ist, so bringt es doch relativ wenig, denn natürlich ist sie nicht doof und versteht das. Sie möchte aber keinen Mann, der sie nicht begehrt und deswegen ist ihr langweilig. Sie machen aus das ihre Freundin auf sie unten wartet und wir uns in zehn Minuten unten treffen

        Nach kurzer Zeit finden wie sie vor dem Eingang.

        Nun fangen an beide Mädchen sich auf Hebräisch zu unterhalten. Natürlich klären sie wie es jetzt weitergehen soll. 

        Es gibt folgendes Problem: Ihre Freundin möchte noch woanders hin um einen neuen Typen zu finden. Meine wäre an sich bereit mit mir nach Hause zu gehen. Ich habe mich nicht genug um ihre Freundin gekümmert und mein Wingman war wohl auch etwas fehl am Platz. Naja PU ist nicht immer perfekt. 

        Wir reden ca 15 Minuten lang und einigen und darauf Nummern auszutauschen. Ich solle sie später im Hotel besuchen. Vorher probiere ich wirklich noch alles. Mit ihr mitzugehen, ihre Freundin in ein Taxi zu stecken, auf ihre Freundin einzureden, mich etwas gegen ihre Freundin zu stellen (cockblockerin; manchmal funktioniert es zu deinem Mädchen zu sagen: Bist du nicht selbstständig genug?)... nichts funktioniert. Das Band zwischen den Freundinnen ist eben stärker als mein Band zu ihr. Ist ja auch logisch, denn wir kennen uns erst seit kurzem, also bevorzugt sie ihre Freundin.

        Wir tauschen also Nummern aus und die Beiden gehen noch wo anders hin. In meinem Kopf denke ich mir, dass sie vielleicht jemand anderen finden wird. Jedoch habe ich fast über eine Stunde mit ihr verbracht und wir haben so ziemlich alles gemacht. Es wird also schwer sein für sie nach all dem Investment noch jemand besseren zu finden als mich. Vor allem weil ich cool und noch nüchtern bin. Es ist erst halb 3. Meine Freunde verabschieden sich schon (es ist Dienstag). Ich denke mir: Egaaaal. Und schon bin ich wieder in der Bar. Vorher schrieb ich ihr kurz auf Whatsapp eine Nachricht, dass sie meine Nummer hat.  ... Ich nehme ungerne Nummern und streube mich etwas davor aber es geht hier nicht wirklich anders, wegen ihrer Freundin. Sie sagt noch das wir uns vielleicht wieder sehen. Ich sage zu ihr: "Don't say maybe... " und packe sie leicht. Sie lacht einstimmend und es folgt etwas wie "Okay ..." 

        Ich wollte mich hier nur versichern das wir uns später wirklich wieder sehen, auch wenn ich viel Zeit mit ihr verbracht habe und sehr sexuell war, weis ich, dass nichts sicher ist. Natürlich bin ich die einzige Option für sie heute Abend noch mehr Spaß zu haben und da ihr Flieger morgen früh geht hat sie auch nicht viel zu verlieren. 

        30 Minuten später bin ich in der Bar und habe weiterhin Spaß, sie ruft mich an und schickt mir die Adresse für ihr Hotel. Ich habe sie vorher gefragt ob sie sich ein Zimmer teilen oder nicht, es kam leider keine genaue Antwort. Jedenfalls sollte man versuchen das vorher in Erfahrung zu bringen, denn es nützt ja wenig zu ihr zu pullen wenn sie dann beide in einem Zimmer sind, sofern man nicht auf einen Dreier aus ist. 

        Es dauert etwas bis ich ihr Apartment finde. Ich laufe vorher bestimmt eine halbe Stunde in der Kälte rum, obwohl es nur fünf Minuten Fußweg von der Bar entfernt ist. Was man nicht alles in kauf nimmt.

        Endlich bei ihr oben angekommen empfängt sie mich alleine mit offenen Armen. Es ist klar was jetzt passiert. Es gibt nur ein Zimmer mit einem großen Bett auf dem beide schlafen, ihre Freundin ist noch draußen. 

        Sie erzählt mir das sie Psychologie studiert. Schön ich mag kluge Frauen. Ihre Brüste sehen wunderschön aus. Sie hat eine tolle reine Haut und einen wundervollen teint. Schöner als ich es mir vorgestellt habe.

        Vom Sex kann sie gar nicht genug bekommen. 

        Ihr Handy klingelt alle paar Minuten aber sie ignoriert es nur. 

        Als ich nach einer guten Stunde wieder gehe sehe ich ihre Freundin auf dem Fußboden im Bad schlafen. Ihr Flieger geht in zwei Stunden. 

        Ich laufe nach Hause.
      • Von the_nameless
        Hallo zusammen, 
        Wer den Beitrag hier verfolgt hat, hat sicherlich rausgelesen dass Sie sich von sich aus nicht meldet, aber wenn ne Konversation am laufen ist, dann zeigt Sie durchaus Interesse in dem Sie zum Beispiel selbst Fragen stellt. Letzte Woche hat Sie sich gemeldet um mir zum Geburtstag zu Gratulieren, das war aber auch das einzige mal. Nun ist es ja so, dass ich mich auf jeden Fall nochmal mit Ihr treffen möchte, aber ich will mich nicht "jeden Tag" melden, aber dennoch "präsent" sein und das geht vermutlich nur wenn ich mich hin und wieder melde. Die Frage die sich für mich stellt ist, wann ist zu viel und wann ist zu wenig? 
        ps: Falls wer denkt Sie meldet sich nicht, weil ich nicht Eskaliert habe, der täuscht sich, Sie hat sich schon vor dem Date nie von sich aus gemeldet. 
        In Ihrem Fall tue ich es mir schon etwas schwer. Vorletzte Woche habe ich Sie nach einem weiteren Date gefragt, da sagte Sie dass die nächsten 2 Wochen ziemlich verplant sei, sprich diese und nächste Woche, eigentlich schon wieder viel zu lange, wenn man bedenkt dass wir uns Anfang Oktober getroffen haben. Aber ich bleibe da ein wenig Hartnäckig. Als Sie mir beim ersten mal abgesagt hat, kam auch kein Gegenvorschlag Ihrerseits, im Gegenteil, ich hab mich 2 Wochen lang nicht mehr gemeldet und Sie auch nicht. Also wenn ich nicht die Initiative ergreifen würde, würde hier mal so gar nix stattfinden. Vermutlich fällt es mir bei Ihr so extrem auf, weil ich Sie ja schon ziemlich geil finde, denn bei Stefanie ist es ja quasi auch so, aber da stört es mich jetzt nicht so. Mit Ihr treffe ich mich wahrscheinlich am Sonntag. We will see.
        Nun meine frage ist, wie geht man in so einem Fall vor? Wie verpackt man das ganze Clever so dass es nicht zu viel Invest ist, aber auch nicht zu wenig?
        Gruß
        Nameless
      • Von helleberg
        Hi,
        macht in Braunschweig oder Hannover jemand Daygame?
        helleberg
      • Von Marox
        Moin Leute, 
        also, ich hab da eine in der Uni angesprochen, von der ich auch wusste, dass sie mich mag und es stellte sich auch wirklich genau so heraus. Wir hatten täglich Kontakt bei WhatsApp, mega große Nachrichten einander geschrieben und SIE hat immer in den Chat mit Fragen etc. Interesse geäußert und total investiert von Anfang an. Sie stand total auf mich.
        Dann aufm Date lief alles super, wurde aber leider nur aus logistischen Gründen ein Kiss Close. Haben lange und intensiv rumgemacht an dem Abend... Dann danach ist sie für einige Wochen zur Familie gereist, dann noch viel Lernstress, Prüfungen etc., dass wir uns ca. 4 Wochen nicht gesehen haben.
        Dann merkte ich es auf einmal an ihren Nachrichten, wo sie zwar immer noch Fragen etc. stellte, aber Treffen ablehnte.
        Dann kam eine Nachricht: "Es tut mir wirklich Leid aber ich hab damals in Berlin (ca. 300 km von uns entfernt) jemanden kennen gelernt (ca. halbes Jahr her) und er hat mir vor kurzem geschrieben und jetzt bin ich gefühlsmäßig verwirrt. Entschuldige"
        Tat als erstes weh, ich hätte mir mit ihr echt ne LTR vorstellen können. Habe dann per Sprachnachricht geantwortet (ungefähr so): "Schade, fand dich echt süß, aber wenn wir jetzt was zwischen uns zu lassen, wird dein Gefühlschaos perfekt. Lass uns einfach weiter in Kontakt bleiben und schauen was die Zeit mit sich bringt."
        Ihre Antwort: "Danke für die Sprachnachricht und deine Antwort."
         
        Und jetzt Freeze out....
        Sie ist jetzt wieder auf Reise für nen Monat, also nicht in meiner Stadt.
         
        Meine Frage nun: Hab ich richtig gehandelt? Bin mir sehr unsicher. Ich weiß alle Pick Up Artists sagen, man müsse so handeln. Aber ich hab immer noch Zweifel.
        Gäbe es irgendwas, was ich ihr schreiben kann? Um irgendwie weiterhin Interesse zu wecken? Hab einfach das Gefühl, dass der andere Typ jetzt freie Bahn hat und ich nichts mache :S
    • Beiträge

      • Mir ist gerade aufgefallen, dass wir ähnlich wie der TE handeln. Wir haben alle soviel investiert. Er pingt uns mit dem selben Quatsch wie immer an. Schon sind alle am Start und sagen im Grunde dasselbe. Einsicht beim TE? Fehlanzeige.  Content (das Verhalten der Frau) können wir Tage analysieren. Kontext (die Dame will den TE einfach nicht) bleibt. Am besten, wir machen dasselbe mit dem TE, was wir ihm raten: Nicht mehr auf seine Pings reagieren. Practice, what you preach.
      • Mhhhhh meinst das das der Grund für ihr Verhalten ist
      • Ne so sehr habe ich sie eigentlich nicht im Fokus und bin auch relativ entspannt...kenne sie halt schon 7 Jahre und war immer meine beste Freundin...ja und auf son Game hab ich eigentlich keine Lust. Klar ist sie mir wichtig aber es ist nicht so das ich Tag und Nacht an sie denke. Frage ist wie man jetzt mit der neuen Situation umgeht oder so weiter machen kann wie es die letzten Jahre war. Ist immer ziemlich cool und unbefangen zwischen uns...naja und wie hier auch schon festgestellt wurde denke ich das sie alles so weiter haben kann ohne irgendwelchen invest von ihrer Seite. Und so hat sie auch nichts zu verlieren...sowas sagte sie auch schon mal und lässt eben alles laufen 
      • Du hast vielleicht äußerlich Alternativen, aber nicht innerlich. Du sitzt in der Investitionsfalle: Du hast so viel in diese Frau investiert, dass Du sie überbewertest und nicht erkennst, dass Du mit anderen Frauen mit weniger Aufwand glücklicher werden könntest. Falls es Dich tröstet - das ist auch noch eine meiner größten Schwächen.
      • Sie schreibt Freitag, du antwortest Samstag das du keine Zeit hast, sie Sonntag das sie keine Zeit hat. Sehe die Respektlosigkeit nicht.  Außerdem hast du mit deinem Telefon Vorschlag ja bereits alles geliefert das sie sich von dir gewünscht hat. 
    • Themen

    ×