Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Es ist mir schon öfter passiert, dass attraktive Frauen von sich aus - ohne dass ich Interesse gezeigt hätte - auf mich zukommen und mich unmissverständlich anflirten, aber bereits nach kurzer Zeit - immer dann, wenn ich darauf eingehe und ihr Interesse erwidere - sich plötzlich desinteressiert verhalten. Ich habe das nie verstanden und dieses launisch-unbeständige Verhalten auf zyklus-abhängige Hormonschwankungen zurückgeführt.

Aber der neueste Fall ist für mich mit Abstand der Krasseste:

Wir kennen uns bereits seit einigen Jahren, sind beide Mitglieder einer Pfarrgemeinde, ich Organist, sie schreibt gelegentlich für die Kirchenzeitung. Ich habe bereits bei der Taufe ihres Sohnes Orgel gespielt und sie hat mein Spiel immer sehr bewundert. Der Junge ist mittlerweile im Volksschulalter und sein Vater ist bereits vor ein paar Jahren verstorben. Vor ca. 2 Jahren hatte ich erstmals den Eindruck, dass sie sich für mich interessiert, denn sie kam nach den Gottesdiensten oft mit dem Kleinen zu mir hinauf auf die Empore, während ich das Nachspiel spielte, sie und der Junge schauten mir begeistert beim Spielen zu. Sie gefiel mir schon damals sehr gut, aber wir sind nie über das Stadium höflicher Konversation hinausgekommen. Danach haben wir uns längere Zeit nicht gesehen.

Am 09.06.2017 gab ich ein Orgelkonzert. Nach dem Konzert, als ich gerade die Kirche verlassen hatte, kam eine hübsche, junge Frau auf mich zu und sprach mich an:
"Herr Doktor ! Sie haben mir gar nicht gesagt, dass Sie heute ein Konzert spielen." Erst als sie nahe vor mir stand, erkannte ich sie wieder.
Ich erwiderte: "Ich habe es doch sogar auf Facebook gepostet."
Sie: "Ich verwende kein Facebook."
Sie stellte sich so dicht vor mich, dass der Mund-zu-Mund-Abstand nur wenige cm betrug. Ich schlug vor, dass wir uns duzen und sie nahm freudig an. Sie lud mich auf ein Bier ein und wir unterhielten uns ca. 30 Minuten lang angeregt und teilweise über sehr private Dinge. Sie erzählte mir u.a., dass sie inzwischen mit einem anderen "Traummann" zusammen war, der sich allerdings als Psychopath entpuppt und bereits vor ein paar Monaten mit ihr schlussgemacht hatte. Sie bedauerte das jedoch nicht, sondern wirkte vielmehr befreit und optimistisch. Während des Gesprächs berührte sie mich immer wieder leicht. (Normalerweise würde ich in so einer Situation die Gunst der Stunde nutzen und sie auch berühren bzw. "eskalieren", aber in diesem Fall war die Situation etwas komplizierter, denn ihr Vater, ebenfalls Kirchenbesucher und erklärter "Fan" von mir, saß am Nebentisch, dadurch fühlte ich mich etwas gehemmt.) Schließlich ließ ich mich von ihr überreden, eine Jazzveranstaltung am folgenden Abend zu besuchen. Leider konnte ich wegen einer familiären Angelegenheit nicht länger bleiben, erklärte ihr das auch und sagte zum Abschied: "Ich könnte mich stundenlang mit dir unterhalten und das werden wir auch !" Ich habe selten eine so spontane Nähe und gegenseitige Anziehung gespürt wie an diesem Abend und war mir fast sicher, dass wir nun zusammenkommen würden.

Ich habe mich zwar nie für Jazz interessiert, ging aber trotzdem zu der Veranstaltung, weil ich sie wiedersehen wollte. Nachdem ich sie dort aber nicht sah und mir die Musik nicht gefiel, ging ich wieder. Leider hatten wir bei unserem Gespräch vergessen, Handynummern und Email-Adressen auszutauschen. (Sorry, wir alle machen Fehler !)
Ich googelte zuhause ihren Namen und fand zum Glück ein LinkedIn-Profil. Ich schrieb ihr, dass ich die Veranstaltung besucht, sie aber nicht gesehen habe.
Erst 4 Tage später antwortete sie - betont kurz angebunden und ohne LG - dass sie erst um 21:45 (2 Stunden später als ich) dort war.
Ich schrieb ihr sofort zurück, dass sie mir ja keinen Zeitpunkt genannt hatte und teilte ihr meine Handy-Nr. mit. Erst nach 5 Tagen sprach sie mir auf die Mailbox, dass ich sie zurückrufen soll. Als ich zurückrief, war sie gerade bei der Arbeit in einer Besprechung und wir vereinbarten, dass wir uns am darauffolgenden Sonntag in der Kirche sehen. Sie kam wieder mit ihrem Sohn auf die Empore hinauf, wirkte aber deutlich kühler und distanzierter als bei unserer Begegnung nach meinem Konzert.
Bei der Nachfeier im Pfarrgarten setzte ich mich zu ihr und wir plauderten ein wenig, aber von der Anziehung war nicht mehr viel zu spüren. Sie wirkte eher genervt und sagte, es gehe ihr nicht gut, sie wäre gerade dabei, sich das Rauchen abzugewöhnen und hätte Entzugserscheinungen. Nachdem sie schon aufgestanden war, fragte ich sie noch, ob ich ihr beim Rauchen-Aufhören helfen könne. (Ich bin zufällig Arzt)
Keine Antwort.
Seither Funkstille.

Mein Kardinalfehler war natürlich, nicht sofort ihre Handy-Nr. zu kassieren. Mir ist klar, dass ich mit meinen LinkedIn-Nachrichten nicht gerade Alpha-Qualitäten gezeigt habe. Allerdings musste ich zu diesem Zeitpunkt noch annehmen, dass sie beleidigt wäre, weil sie sich bei der Jazz-Veranstaltung von mir versetzt gefühlt haben musste und wollte deshalb etwas Versöhnliches schreiben. So gesehen verzeihe ich mir diese kleinen Fehler und kann mir auch nicht vorstellen, dass allein dadurch eine so starke Anziehung (und die war nach meinem Konzert wirklich da !) zunichte gemacht wurde.
Oder hat sie inzwischen irgendwo einen anderen kennengelernt, der ihr besser gefällt ? Allerdings wirkte sie bei unserer letzten Begegnung überhaupt nicht wie "glücklich verliebt", sondern eher gereizt bis leicht depressiv.
Vielleicht ist sie ja wieder mit ihrem Psychopathen zusammen, das würde gut zu dieser Stimmung passen.
Oder ist sie einfach nur eine launische Zicke, die nicht weiß, was bzw. wen sie will ?

Wie ich mich weiter verhalten werde:
Für mich kommt jetzt nur noch der totale "Freeze out" auf unbegrenzte Zeit in Frage, das ist für mich die einzig vernünftige Antwort auf so ein unvernünftiges Verhalten. Entweder sie besinnt sich eines Besseren, macht den nächsten Schritt und ich gebe ihr vielleicht noch eine Chance oder sie hat meine Zuneigung für immer verspielt, sorry, Game over !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb FabrizioDelDongo:

Es ist mir schon öfter passiert, dass attraktive Frauen von sich aus - ohne dass ich Interesse gezeigt hätte - auf mich zukommen und mich unmissverständlich anflirten, aber bereits nach kurzer Zeit - immer dann, wenn ich darauf eingehe und ihr Interesse erwidere - sich plötzlich desinteressiert verhalten. Ich habe das nie verstanden und dieses launisch-unbeständige Verhalten auf zyklus-abhängige Hormonschwankungen zurückgeführt.

Hallo erstmal.

denk mal über den fetten teil nach. Du darfst dich natürlich nicht zu sehr auf die Dame stürzen. Wenn du needy bist, dann turnt das die Damen ab.

Die gute Verführung ist ein Spiel: es geht mal vor und mal zurück. Ich zeige mal Interesse, dann mal wieder nicht. ich mache ihr ein Kompliment, dann ziehe ich sie wieder auf. Das macht die Damen ziemlich wild.

vor 8 Stunden schrieb FabrizioDelDongo:

Oder hat sie inzwischen irgendwo einen anderen kennengelernt, der ihr besser gefällt ? Allerdings wirkte sie bei unserer letzten Begegnung überhaupt nicht wie "glücklich verliebt", sondern eher gereizt bis leicht depressiv.
Vielleicht ist sie ja wieder mit ihrem Psychopathen zusammen, das würde gut zu dieser Stimmung passen.
Oder ist sie einfach nur eine launische Zicke, die nicht weiß, was bzw. wen sie will ?

Who cares. Bringt nix sich den kopf darüber zu zerbrechen.

Lies dich hier ein.

 

Ich würde einfach versuchen ein Date auszumachen und dann durchzueskalieren. Wenn du merkst dass Anziehung da ist, dann nützt den Moment !

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb prometheus:

Du darfst dich natürlich nicht zu sehr auf die Dame stürzen. Wenn du needy bist, dann turnt das die Damen ab.

Die gute Verführung ist ein Spiel: es geht mal vor und mal zurück. Ich zeige mal Interesse, dann mal wieder nicht. ich mache ihr ein Kompliment, dann ziehe ich sie wieder auf. Das macht die Damen ziemlich wild.

 

Hallo Prometheus und danke für dein Feedback,

ich habe mich nie auf diese Dame(?) gestürzt, im Gegenteil, sie hat sich ja vor 4 Wochen auf mich gestürzt. Ich habe ihr nur das Du angeboten und mich eine halbe Stunde lang mit ihr unterhalten, mehr Zeit hatte ich an diesem Tag nicht.

Zum Necken war irgendwie keine Gelegenheit.

Ich überlege jetzt schon, ob sie damals auf Drogen war, denn ich habe sie noch nie so direkt und enthemmt erlebt. Vielleicht ist ihr das im Nachhinein peinlich und sie bereut es inzwischen, das würde zu ihrem distanzierten Verhalten vor knapp 2 Wochen passen.

vor 17 Stunden schrieb prometheus:

Ich würde einfach versuchen ein Date auszumachen und dann durchzueskalieren. Wenn du merkst dass Anziehung da ist, dann nützt den Moment !

Du meinst aber jetzt nicht mit dieser Frau, oder ?  Nach diesem Abgang kann sie nicht erwarten, dass ich mich noch in irgendeiner Weise um sie bemühe. Ich finde, selbst Leute, die "nur in der Friendzone" sind, behandelt man besser.

Für Dates mit anderen hübschen bin ich jederzeit offen, hab´ sogar letztes Wochenende eine Blondine aus einer Singlebörse zum Date extra in die Kirche bestellt, um ein bisschen "social proof" zur demonstrieren. Schade, dass die oben genannte Frau nicht auch da war !

bearbeitet von FabrizioDelDongo
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

vor 17 Minuten schrieb FabrizioDelDongo:

Für Dates mit anderen hübschen bin ich jederzeit offen, hab´ sogar letztes Wochenende eine Blondine aus einer Singlebörse zum Date extra in die Kirche bestellt, um ein bisschen "social proof" zur demonstrieren. Schade, dass die oben genannte Frau nicht auch da war !

@TE: für die weiteren Troll-Aktivitäten hier noch ein paar Anregungen:

- Date im Beichtstuhl

- Heay-make-out in der Sakristei

- Schaumbad im Taufbecken (entsprechende Größe vorausgesetzt)

- Aspergil als Dildoersatz

Have fun!

The Black Adder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb BerlinLove:

Deine Story hört sich für mich eher nach einer Mischung aus teilweiser Realität gepaart mit Wunschdenken an.

Diesen Eindruck kann ich sehr gut verstehen, ich würde es auch nicht glauben, wenn ich es nicht genauso erlebt hätte ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi FabrizioDelDongo, ich habe ähnliche Situationen erlebt. Eine Frau aus dem weiteren social circle macht unmissverständliche Avancen, wenn ich durchstarte ist das Ding sofort zu. Wenn ich Sie in der nächsten Zeit wieder treffe sind wir wieder in der Ausgangssituation, und sie erwartet das ich mich nicht abgewendet habe. Die Fauen sind dann sogar aus dem social circle geflohen, wenn ich sie weiter gemieden habe. Dieses Verhalten verwundert mich jedes mal.

Meine Vermutungen sind das sie LSE haben und mit Ihrer eigenen Courage nicht klar kommen. Diese Frauen waren meist mit depressiven Männern zusammen, und haben sich angewöhnt das sie sich viel erlauben können ohne das es Konsequenzen hat. Sie wissen nicht wie Ihr Handeln beim Gegenüber ankommt, bzw. haben abstruse Vorstellungen davon.

Ich denke bei solchen Frauen muß man sehr schnell durchstarten, weil sie nur sehr kurz den Mut haben das Fenster aufzuhalten. Oder man hat viel Geduld und wartet dann ab bis sie wieder kurz das Fenster aufmachen. Ich stelle mir auch die Frage ob eine Frau mit diesen Problemen es wert ist sich auf solche Umstände einzustellen.

Am 7.7.2017 um 12:34 schrieb FabrizioDelDongo:

Für Dates mit anderen hübschen bin ich jederzeit offen, hab´ sogar letztes Wochenende eine Blondine aus einer Singlebörse zum Date extra in die Kirche bestellt, um ein bisschen "social proof" zur demonstrieren. Schade, dass die oben genannte Frau nicht auch da war !

Ich weiß ja nicht wie es in einem religiösen Kontext ist, ich bin aus einem starkt atheistischen Kontext, aber Kirche und Dates passen nicht gut zusammen.

bearbeitet von Lindyflip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Lindyflip:

Eine Frau aus dem weiteren social circle macht unmissverständliche Avancen, wenn ich durchstarte ist das Ding sofort zu.

Über solch Mädels macht man sich keinen Kopf, sondern lässt sie nebenher laufen, während man sich mit Frauen trifft, die sich mit einem tatsächlich treffen und nicht nur drüber "reden".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Hi FabrizioDelDongo, ich habe ähnliche Situationen erlebt. Eine Frau aus dem weiteren social circle macht unmissverständliche Avancen, wenn ich durchstarte ist das Ding sofort zu.

Hallo Lindyflip und danke für dein Feedback, beruhigend zu wissen, dass es nicht nur mir so geht ! 

vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Wenn ich Sie in der nächsten Zeit wieder treffe sind wir wieder in der Ausgangssituation, und sie erwartet das ich mich nicht abgewendet habe.

Da erwartet sie von mir zu viel, wenn ich mal gemerkt habe, dass eine so drauf ist, verschwende ich keine Zeit mehr mit ihr.

vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Die Fauen sind dann sogar aus dem social circle geflohen, wenn ich sie weiter gemieden habe.

Soll sie doch !

vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Meine Vermutungen sind das sie LSE haben und mit Ihrer eigenen Courage nicht klar kommen.

Und typischerweise bezeichnen sie sich nichtsdestoweniger meist als selbstbewußt.

vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Ich denke bei solchen Frauen muß man sehr schnell durchstarten, weil sie nur sehr kurz den Mut haben das Fenster aufzuhalten.

So schnell konnte ich gar nicht starten, tatsächlich war sie vermutlich schon am nächsten Tag nicht mehr interessiert, denn ein Blick in den Veranstaltungskalender verriet mir, dass die Veranstaltung bereits um ca. 21:00 endete, somit würde es überhaupt keinen Sinn machen, erst um 21:45 zu kommen, es sei denn, man will nur noch mit ein paar übriggebliebenen Nachtschwärmern quatschen und was trinken.

vor 11 Stunden schrieb Lindyflip:

Ich weiß ja nicht wie es in einem religiösen Kontext ist, ich bin aus einem starkt atheistischen Kontext, aber Kirche und Dates passen nicht gut zusammen.

Bin Organist, nicht Priester ! :) Außerdem tue ich nichts verbotenes. Ganz ehrlich, ich hatte schon einige "Kirchen-Dates", die ich teilweise sogar in Beziehungen konvertieren konnte. Orgelmusik hat eine magische Wirkung und beeindruckt manche Damen mehr als der beste Kinofilm oder der leckerste Cocktail.

bearbeitet von FabrizioDelDongo
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich diesen Fall schon längst ad acta legen, aber ich habe zugegebenermaßen etwas Schwierigkeiten damit, die ganze Geschichte aus meinem Kopf zu kriegen, zumal sich diese Dame in letzter Zeit so merkwürdig verhält, dass mehr dahinter zu stecken scheint als eine einfach nur nicht mehr Interessierte:

Sie hatte mir am 25.06. etwas (nichts wertvolles) geborgt, das ich als korrekter Mensch natürlich zurückgebe. Sie kam aber schon seit über einem Monat nicht mehr in die Kirche, wo sie früher Stammgast gewesen war, also schickte ich ihr vor ein paar Wochen diesbezüglich ein knappes SMS. Sie rief mich daraufhin auch promt an, ich gab mich kurz angebunden und sagte nur:

"Also, ich bin heute und morgen in der Kirche."

Sie: "Ich werde schauen, dass ich morgen vorbeikomme."

Tatsächlich kam sie dann aber nicht selbst, sondern schickte stattdessen ihren Vater !

Außerdem hatte sie mir am 09.06. von sich aus angeboten, mir eine günstige Heimhilfe(Krankenschwester) für meine Mutter aus ihrem Bekanntenkreis zu vermitteln. Ich hatte schon längst nicht mehr vor, darauf zurückzukommen, aber letzten Sonntag kam nach dem Gottesdienst wieder ihr Vater - diesmal in Begleitung der Krankenschwester (leider nicht mein Typ !) - zu mir.

Was soll man davon halten ?

Ich meine, wenn ich an jemandem einfach nur nicht mehr interessiert bin, schenke ich der betreffenden Person wenig bis keine Aufmerksamkeit, meide aber deshalb nicht eine ganze Gemeinde, in der ich seit vielen Jahren aktives Mitglied bin. (Ich war immer ein eher introvertierter, zurückhaltender Typ, jedenfalls niemand, der sich aufdrängt und vor allem niemand, vor dem man Angst haben müsste.) Sie hingegen verhält sich, als ob sie viel mehr enttäuscht wäre als ich, als ob sie die Beleidigte, Verschmähte wäre, sodass sie meine Gegenwart nicht mehr ertragen könnte. Kann es sein, dass sie aufgrund irgendeines Missverständnisses vielleicht tatsächlich glaubt, ich hätte ihr Interesse nicht bzw. nicht adäquat erwidert ?

Ich habe schon überlegt, ihr ein freches SMS zu schicken mit den Worten:

"Schade, dass du dich jetzt gar nicht mehr in die Kirche traust ! Die Dame, die mich am 09.06. um 21:00 angesprochen hat, hatte viel mehr Mut und ich habe sie dafür sehr bewundert."

Könnte sie das aus der Reserve locken oder sollte ich die Sache lieber auf sich beruhen lassen ?

 

bearbeitet von FabrizioDelDongo
Verbesserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie machen sich zu viele Gedanken, Herr Kollege. Wieso denkst Du überhaupt, dass sie Deinetwegen nichtmehr in die Kirche kommt? Könnte sie nicht insgesamt in einer schwierigen Lage stecken, wo sie im Augenblick keinen Kopf hat für Männer oder Kirchenbesuche? Sie hat auf jeden Fall nicht die stabilste Psyche und ich wette, dass sie regelmäßig solche Phasen durchläuft.

Warum sie plötzlich so abweisend ist - dazu habe ich auch eine Vermutung: Es handelt sich hier um einen besonderen Fall von Buyer's Remorse, bei dem sich die Frau von sich aus und meistens aus einer bestimmten Laune heraus einem Mann an den Hals wirft, dieser das aber nicht angemessen verarbeiten kann (zu schüchtern) und sie sich im Nachhinein dafür schämt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb FabrizioDelDongo:

Könnte sie das aus der Reserve locken oder sollte ich die Sache lieber auf sich beruhen lassen ?

Ich glaube, bei dieser Frau handelt es sich um ein sog. "Maybe-Girl". Riddik76 findet solche Frauen ganz toll. In meiner Welt dagegen gibt es kein "Maybe". Die Glühbirne ist entweder an oder aus.

Mit Frauen ist es genauso. Verbanne "Maybe" aus Deiner Welt und konzentriere Dich auf Frauen, die Dir wirklich zugeneigt sind. Also auf die "Yes-Girls", wie man hier so sagt.

Ich möchte dazu nochmal das Beispiel mit den Münzen bemühen:

Stell Dir mal vor, dass ich Gold-, Silber- und Kupfermünzen auf den Boden werfe. Dann gebe ich Dir fünf Sekunden Zeit, soviele Münzen aufzusammeln, wie Du kannst. Alle Münzen, die Du aufgesammelt hast, darfst Du behalten.

Wenn Du schlau bist, sammelst Du nur Goldmünzen auf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.8.2017 um 19:11 schrieb FabrizioDelDongo:

Eigentlich wollte ich diesen Fall schon längst ad acta legen, aber ich habe zugegebenermaßen etwas Schwierigkeiten damit, die ganze Geschichte aus meinem Kopf zu kriegen, zumal sich diese Dame in letzter Zeit so merkwürdig verhält, dass mehr dahinter zu stecken scheint als eine einfach nur nicht mehr Interessierte:

Sie hatte mir am 25.06. etwas (nichts wertvolles) geborgt, das ich als korrekter Mensch natürlich zurückgebe. Sie kam aber schon seit über einem Monat nicht mehr in die Kirche, wo sie früher Stammgast gewesen war, also schickte ich ihr vor ein paar Wochen diesbezüglich ein knappes SMS. Sie rief mich daraufhin auch promt an, ich gab mich kurz angebunden und sagte nur:

"Also, ich bin heute und morgen in der Kirche."

Sie: "Ich werde schauen, dass ich morgen vorbeikomme."

Tatsächlich kam sie dann aber nicht selbst, sondern schickte stattdessen ihren Vater !

Riecht nach irgendeinem Problem Ihrerseits mit Dir als Mann.

Am 18.8.2017 um 19:11 schrieb FabrizioDelDongo:

Außerdem hatte sie mir am 09.06. von sich aus angeboten, mir eine günstige Heimhilfe(Krankenschwester) für meine Mutter aus ihrem Bekanntenkreis zu vermitteln. Ich hatte schon längst nicht mehr vor, darauf zurückzukommen, aber letzten Sonntag kam nach dem Gottesdienst wieder ihr Vater - diesmal in Begleitung der Krankenschwester (leider nicht mein Typ !) - zu mir.

Was soll man davon halten ?

Sie ist recht führsorglich, oder hat schlechtes Gewissen. Wird man wohl kaum rausfinden und macht keinen Sinn sich darüber den Kopf zu zerbrechen.

Am 18.8.2017 um 19:11 schrieb FabrizioDelDongo:

Ich meine, wenn ich an jemandem einfach nur nicht mehr interessiert bin, schenke ich der betreffenden Person wenig bis keine Aufmerksamkeit, meide aber deshalb nicht eine ganze Gemeinde, in der ich seit vielen Jahren aktives Mitglied bin. (Ich war immer ein eher introvertierter, zurückhaltender Typ, jedenfalls niemand, der sich aufdrängt und vor allem niemand, vor dem man Angst haben müsste.) Sie hingegen verhält sich, als ob sie viel mehr enttäuscht wäre als ich, als ob sie die Beleidigte, Verschmähte wäre, sodass sie meine Gegenwart nicht mehr ertragen könnte. Kann es sein, dass sie aufgrund irgendeines Missverständnisses vielleicht tatsächlich glaubt, ich hätte ihr Interesse nicht bzw. nicht adäquat erwidert ?

Wer weiß was in Ihren Kopf vorgeht, vielleicht weiß sie es selbst nicht einmal.

Am 18.8.2017 um 19:11 schrieb FabrizioDelDongo:

Ich habe schon überlegt, ihr ein freches SMS zu schicken mit den Worten:

"Schade, dass du dich jetzt gar nicht mehr in die Kirche traust ! Die Dame, die mich am 09.06. um 21:00 angesprochen hat, hatte viel mehr Mut und ich habe sie dafür sehr bewundert."

Könnte sie das aus der Reserve locken oder sollte ich die Sache lieber auf sich beruhen lassen ?

Ich empfehle Dir, auch aus eigener Erfahrung, da gedanklich aus dem Strudel zu kommen. Die Frau vergessen und anderen Dingen widmen. Vielleicht nochmal Fragen z.B. "Hey, warum kommst Du nicht mehr in die Kirche? Ich würde mich gerne mal wieder mit Dir unterhalten." oder so. Aber auf jeden Fall nicht darüber nachgrübeln, da kommt nur Mist bei raus und lenkt Dich zu sehr von der interessanten Welt da draußen ab. ;)

bearbeitet von Lindyflip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Lindyflip:

Richt nach irgendeinem Problem Ihrerseits mit Dir als Mann.

vor 33 Minuten schrieb Lindyflip:

Sie ist recht führsorglich, oder hat schlechtes Gewissen.

vor 32 Minuten schrieb Lindyflip:

Vielleicht nochmal Fragen z.B. "Hey, warum kommst Du nicht mehr in die Kirche? Ich würde mich gerne mal wieder mit Dir unterhalten."

Nein, nein, nein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es scheint tatsächlich einen Typ Frau zu geben, der SO reagiert. Ich vermute hier starke Bindungsängste. Gibt's übrigens ein sehr gutes Buch dazu von Stefanie Stahl "Jein! Bindungsängste erkennen und bewältigen". Einfach mal bei amazon suchen.

Das sind Frauen, die sich nicht lieber wünschen als eine Beziehung. Aber ihre Ängste lassen sie dann panisch flüchten wenn es so weit ist.

Zu Beginn sind sie total offen, machen sich an dich ran, du denkst: "Wow, Traumfrau!". Oft sind es auch Typen, die den Eindruck machen, dass sie nicht gefährlich werden können. also jemand, der weit entfernt wohnt, Pfarrer ist oder (Light-Version) der vielleicht schüchtern wirkende Organist. Und sobald Du selbst Gas gibst, kriegen sie Panik und flüchten bevor etwas gelaufen ist.

Das mit dem Jazz-Event deute ich als ihren unbewussten Versuch, DIR die Schuld zu geben damit sie sich selbst sagen kann: "ich wusste es, er ist auch ein Arschloch und versetzt mich!"

Das mit dem Vater ist m.E. auch kein Zufall. Erst ist er "zufällig" in der gleichen Kneipe (Zufälle gibt's, man glaubt es kaum....) Und dann schickt sie ihren Vater vor, um dir etwas geborgtes zurückzugeben.... da klingeln bei mir die Alarmglocken!!

Ich vermute mal ganz stark, dass sie psychisch erheblich gestört ist, dass es auch eine ungute Verbindung zum Vater gibt. Das mit ihrem "Traummann-Ex" deutet auch ein wenig in die Richtung Borderline oder Narzissmus. Ich glaube auch nicht, dass ER der Psychopath war, der da schluss gemacht hat sondern sie.

So, was kannst du daraus lernen? Ganz einfach: Du ziehst wohl gegenrell solche Frauen an. Und man zieht ja immer auch eteas an, was die eigenen Fehler und/oder Mängel spiegelt. Geh mal in dich und suche, wo die Schwäche ist die dich für solche seltsamen Frauen attraktiv macht. Evtl. liegt da irgend eine Co-Abhängigkeit oder ein psychisches Problem bei dir vor. Aber schau da ruhig mal das Buch von Stefanie Stahl durch, da steht einige szu dem Thema, auch für betroffene Partner solcher Frauen.

Warum beschäftige ich mich so eingehend mit dem Thema? ganz einfach, ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Erlebnis. Frau baggert mich drei Tage lang auf einer Messe an bis ich anspringe und selber Gas gebe. Ergebnis: es hat auf beiden Seiten eingeschlagen wie eine Bombe. Wir hatten schon ausgemacht uns wiederzutreffen, auf dem Heimweg kommen dauernd Nachrichten von ihr bei Whatsapp und am nächsten Tag - nichts mehr! Funkstille!

Dann noch ab und zu bissel Kontakt mit ganz kurzen chats oder Nachrichten.... hab ihr dann geschrieben, dass ich den Kontakt abbreche weil ich sie für zu unreif halte. Darauf kam dann eine laaaaaange Sprachnachricht. Sie will mich unbedingt sehen, aber beruflich hat sie halt keine Zeit usw. usw. Hab ihr dann geschrieben, dass ich ihr noch eine lette Chance gebe - wieder keine Antwort.

Ich hab's dann aufgegeben und ihr geschrieben dass ich keinen Bock mehr auf sie habe. Hat gut getan.

Das Tragische ist halt nur, dass sie mich zu einem ungünstigen Zeitpunkt regelrecht abgeschossen hatte, obwohl ich es nicht wollte. Dementsprechend hatte ich leider eine sehr lange depressive Phase weil es mir eh schon nicht gut ging und wenn ich ehrlich bin - ich kann sie immer noch nicht vergessen. Das waren gefühle, wie ich sie seit Jahren nicht mehr erlebt hatte... (Bin übrigens 50)

Vielleicht erkennst in der Geschichte ja auch Elemente aus deinem eigenen Erlebnis?

Ich hab für mich die Konsequenzen gezogen und versuche gerade in einer Therapie herauszufinden, was für probleme ich habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb thundercat:

@soapman du bist donacch lang genug dabei, dass du weißt, dass wir ungern Leichen ausbuddeln

Ich finde den post gut, v.a. nachdem die Diskussion so abrupt beendet war. Und sonst pasiert hier ja auch nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.2.2018 um 13:01 schrieb thundercat:

@soapman du bist doch lang genug dabei, dass du weißt, dass wir ungern Leichen ausbuddeln

Was meinst Du mit "Leichen ausbuddeln"? Bezieht sich das darauf, dass ich zu dieser Geschichte vor ein paar Monaten schon mal etwas gepostet habe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...