Bound

Wenn Frau manipulieren.. Anziehungsmangel oder steht sie auf einem?

    14 posts in this topic

    Da auch der letzte Thread geschlossen wurde, mache ich nun eine neu Frage auf.

    _____

    Wenn die Frau zu manipulieren anfängt was heisst das?

    Ist es dann so, dass sich die Frau schon zum Teil des Mannes sicher ist und daher anfangen kann Ihn an sich zu binden? Falls sie sich noch nicht ein bisschen sicher wäre dann würde sie ja noch versuchen sich zu qualifizieren.

    Zeigt dann also dass wenn sie das erste Mal versucht den Mann zu manipulieren, dass es hier bereits zu einem Attractionverlust gekommen ist?

    Oder sehe ich hier was falsch? Oder ist es eher so, dass sie Frau den Mann als für stark befunden hat und er ihr gefällt. Aber die Frau den Mann nun sichern will.

    Was ich damit sagen will, wann tritt Manipulation auf?

    Wenn die Anziehung zum Mann hin schon am Fallen ist oder wenn der Mann der Frau gefällt und sie ihn für sich haben will. Sprich da wo sie fühlt, ja er wäre nun soweit, ich könnte ihn an mich binden.

    Hier liegt nämlich ein großer Unterschied. Ich gehe dabei von Frauen aus die nicht LD sind und nur Aufmerksamkeit suchen wollen.

    Oder ist es schon so, dass man etwas falsch macht, wenn die Frau zu manipulieren anfängt, weil wenn die Frau das Gefühl hätte den Mann noch nicht sichern zu können würde sie ja noch investieren. Aber immer der Frau das Gefühl geben, dass sie einem nicht hat wird doch ein normalen, selbstbewussten Mann widerstreben oder? Das ist eher das Verhalten eine Arschlo…

     

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ist das Auftreten von Manipulation der Frau ein Zeichen, dass der Mann etwas falsch gemacht hat oder nicht? Was macht man also, der Frau nie die Möglichkeit geben zu meinen Sie hat einem und sie kann dann manipulieren? Finde ich irgendwie nicht für richtig.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 1 Stunde schrieb Bound:

    Was macht man also, der Frau nie die Möglichkeit geben zu meinen Sie hat einem und sie kann dann manipulieren?

    Indem Du sie im Ungewissen darüber lässt, was Du über sie denkst. Wenn die Frau nicht genau weiss, was Du über sie denkst, wird sie nicht aufhören, Dir gefallen zu wollen.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited)

    Ist das Sinn und Zweck? oder wie macht ihr das Ganze?
    Würde ja bedeuten, dass ich ihr nie sage das ich sie liebe oder so und sie immer im Ungewissen lasse.

    oder kommt es dann doch mehr auf die Frau an? (LSE/HSE)

     

    Interessant wäre hier noch die Frage wie das Interesse der Frau am Mann mit den Maipulationsversuchen zusammhängt?

    Bei keinem Interesse wird sie nicht manipulieren

    Wenn interesse da dann wird sie manipulieren.

    Aber ist das Interesse der Frau da gerade am Steigenden Ast oder fallenden Ast?

     

     

     

     

    Edited by Bound
    Ergänzung

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 34 Minuten schrieb Bound:

    Würde ja bedeuten, dass ich ihr nie sage das ich sie liebe oder so und sie immer im Ungewissen lasse.

    Richtig, wenn Du sie darüber im Ungewissen lässt, wird sie nie aufhören Dir gefallen zu wollen. Die meisten Männer haben ja sowieso keinen Bock auf diese Sülzerei. Aus gutem Grund, wie Du siehst.

    Manipulationsversuche, dumme Spielchen und sowas kommen doch nur, wenn sich die Frau dem Mann zu sicher ist. Deswegen muss man der Frau immer das Gefühl geben, dass sie einem nicht zu sicher sein darf.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    ok verstanden. Sollte zu lösen sein. Habe irgendwie da einen anderen Gedankensatz im Kopf gehabt.

    Denke ich muss noch mehr intuitiv machen.

    Habe in letzter Zeit immer selber gemerkt, wenn mir eine Frau selbst zuviel wurde. Plötzlich machte sie auch Probleme (Maipulationen / Vorwürfe etc.) Vermutlich erging es ihr ähnlich.

    Ich habe in Voraus sogar vorhergesagt wann sich die Frau wieder melden wird. Hat auch geklappt. Vertraue nur noch nicht darauf.

    Ganz interessant war auch als es so war, dass sie mich irgendwie genervt habe, habe ich mal einer gesagt. Jeden Tag Suppe essen mag ich auch nicht. Die Frau ist daraufhin total ausgetickt obwohl sie die Spielchen gespielt hat. Zwei Wochen drauf kam sie wieder an. Aber Lammfromm.

     

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 7 Minuten schrieb Bound:

    Ganz interessant war auch als es so war, dass sie mich irgendwie genervt habe, habe ich mal einer gesagt. Jeden Tag Suppe essen mag ich auch nicht. Die Frau ist daraufhin total ausgetickt obwohl sie die Spielchen gespielt hat. Zwei Wochen drauf kam sie wieder an. Aber Lammfromm.

    Siehst Du, Du hast ihr verdeutlicht, wahrscheinlich ohne es bewusst zu beabsichtigen, dass Du nicht auf sie angewiesen und von ihr abhängig bist.

    Das hat gewirkt und sie hat es verstanden. Macht man sowas ganz bewusst und gezielt, wirkt es noch besser.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Irgendwie tue ich mich mit deinen Fragen immer etwas schwer, weil du Dinge wahnsinnig plakativ als Manipulation abstempelst und ne "allgemeingültig" Antwort haben willst... und so einfach ist es einfach nicht. Das kam schon beim Thema Shittests sehr schön raus, wo sehr deutlich wurde, dass es massiv auf die Definition und das situative Auftreten von Shittests ankommt, wann sie was aussagen.

    Genauso kann man meiner Meinung nach zumindest aus Frauensicht nicht sagen Manipulation steht immer eindeutig für Attractionverlust bzw. immer für Bindungswillen. Wenn ich mir meine früheren Beziehungen anschaue, gab es Männer, die ich unbedingt haben wollte, für die ich sehr viel aufs Spiel gesetzt habe, die ich manipuliert habe um sie zu binden und da trotz allem "ihn wollen" n massiver Attractionverlust stattgefunden hat, je mehr ich das hatte "was ich wollte".

    Der Punkt, der hier aber immer außer Acht gelassen wird, ist: "Wie (viele) Männer sind, wenn sie gebunden sind" und "Wie der Mann (zumindest in der Wahrnehmung der Frau) ist, den Frau eig. binden wollte"... Hier wird das immer schön mit betaisiert sein beschrieben... Aber ich glaube die wenigsten machen sich Gedanken darüber was das eig. in der Konsequenz für die Beziehung bedeutet. Viele Männer geben mit zunehmender Bindung sämtliche spannenden Charakteristika ihrer Person auf um der Frau zu gefallen, bzw. später um es ihr recht zu machen.... D.h. sie ist in der Verantwortung, kann mit ihm tun und lassen was sie will,  er hängt seine Eier quasi an der Garderobe auf, weil er jemanden gefunden hat, der ihn ausnahmsweise mal will und er nicht mehr alleine sein muss.... Und das ist unsexy und entspricht nicht mehr dem Mann, den man kennengelernt und in den man sich verliebt hat. Der steht im Normalfall nämlich zu sich und lässt sich nicht schlecht behandeln. Die Lücke zwischen "Mann, den ich binde" und  "Mann, den ich wollte" wird durch dieses Verhalten beider Seiten einfach immer größer, bis es nicht mehr ertragbar ist für eine der Seiten und das ist meist zuerst die Frau, weil bei der die Anziehung flöten geht.

    Es geht also nicht um binden oder nicht binden. Sondern es geht darum man selbst zu sein und zu bleiben, in den WICHTIGEN Punkten restlos zu sich zu stehen ( @TheCree hat das schon ganz wundervoll mit dem Klo putzen erklärt, man muss auch Kompromisse machen, aber die sollten nie bei seiner Würde und Integrität stattfinden) und nicht sein Leben und sein Glück alleine in die Hände des anderen legen. Ich meine, wenn du hier mal die ganzen Threads die neue Mitglieder erstellen liest, wird dir auffallen wie viele Männer sich echt schlecht behandeln lassen. Und natürlich kann man da (teilweise auch voll zurecht) "blöde Weiber" zu denken, aber das bringt euch in dem Sinne nicht viel weiter... (außer indem ihr eure Mädels dazu bringt sich mit PU und Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen) Aber es zeigt auch wie viel viele Männer mit sich machen lassen... und ich bezweifle, dass ihr das bei einer Frau attraktiv fändet, wenn sie ihre Persönlichkeit, ihre Würde, ihrer Werte und alles andere für euch aufgeben würde.

    Das heißt nicht, dass du einer Frau nie sagen sollst/darfst, dass du sie liebst, sonst ist sie weg. Nein, es heißt, du sollst ihr trotz aller Liebe zeigen, dass es GRENZEN gibt.... die gibt es bei dir und die gibt es bei ihr, und Übergriffigkeit geht einfach in beiden Richtungen für eine gesunde Beziehung nicht klar.

    In dem Sinne... Liebe Grüße.

    P.S. mich würde ja grundsätzlich SEHR interessieren, was bei dir los ist, dass du so krass auf "Manipulation" steilgehst.

    Cliprex, Exklimo, ngoc and 5 others like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 33 Minuten schrieb kitsu:

    Hier wird das immer schön mit betaisiert sein beschrieben... Aber ich glaube die wenigsten machen sich Gedanken darüber was das eig. in der Konsequenz für die Beziehung bedeutet. Viele Männer geben mit zunehmender Bindung sämtliche spannenden Charakteristika ihrer Person auf um der Frau zu gefallen, bzw. später um es ihr recht zu machen.... D.h. sie ist in der Verantwortung, kann mit ihm tun und lassen was sie will,  er hängt seine Eier quasi an der Garderobe auf, weil er jemanden gefunden hat, der ihn ausnahmsweise mal will und er nicht mehr alleine sein muss.... Und das ist unsexy und entspricht nicht mehr dem Mann, den man kennengelernt und in den man sich verliebt hat. Der steht im Normalfall nämlich zu sich und lässt sich nicht schlecht behandeln. Die Lücke zwischen "Mann, den ich binde" und  "Mann, den ich wollte" wird durch dieses Verhalten beider Seiten einfach immer größer, bis es nicht mehr ertragbar ist für eine der Seiten und das ist meist zuerst die Frau, weil bei der die Anziehung flöten geht.

     

    vor 33 Minuten schrieb kitsu:

    Das heißt nicht, dass du einer Frau nie sagen sollst/darfst, dass du sie liebst, sonst ist sie weg. Nein, es heißt, du sollst ihr trotz aller Liebe zeigen, dass es GRENZEN gibt.... die gibt es bei dir und die gibt es bei ihr, und Übergriffigkeit geht einfach in beiden Richtungen für eine gesunde Beziehung nicht klar.

    Top :good:

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Hallo,

    ich habe mal bei einem Freeze out als wir uns dann getroffen haben und die Frau mich sehen wollte und reden wollte zu ihr gesagt:
    Ich: Du gefällst mir und wir verstehen uns auch gut und dadurch hattest du auch einen Stein bei mir im Brett, aber ich kann dein Verhalten nicht akzeptieren.
    Sie: Warum was meinst du?
    Ich: Du schreibst einfach nicht zurück, willst dich treffen, dann ist wieder Funkstille für Tage und dann kommst du wieder an. So lasse ich mich nicht behandeln. Das mache ich nicht mit. Sry aber da hast dich selber nach unten geschossen.

    Plötzlich war ich oben auf und die Frau investierte nun voll in mich.

    Einfach die Grenzen aufgezeigt und ihr hat es gefallen. Hätte natürlich auch sein können das sie geht, aber dann hätte sie eh kein wirkliches Interesse gehabt.


    Seht ihr das auch so? Eigentlich ist der FO super wenn die Frau wieder zurückkommt. Dann seit ihr in der höheren Position.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Wie kitsu schon in ihrem sehr sehr gute post sagte: 

    Es geht doch nicht um Macht oder um Machtspielchen. Es geht darum, eine gute Zeit miteinander zu haben und eine schöne Dynamik zu entwickeln. Mit manchem Gegenüber passt das, mit einem anderen nicht. Viele deiner Problemchen würden sich lösen, wenn du eine andere Denke hättest.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    @ Kitsu:

    Sehr schön geschrieben. Es geht einfach darum, sich von einer Frau nicht rundschleifen zu lassen, sondern seine Ecken und Kanten zu behalten.

    Es gibt dazu eine sehr schöne Kurzgeschichte von Jorge Bucay, die ich auf die Schnelle aber nicht finde. Sie endet damit,

    dass es heisst "aber vorher hast du mir besser gefallen".

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Nein verstehe schon worauf ihr hinaus wollte.

    Aber wenn die Frau einfach irgendwann stresst und flaked. Hat das eigentlich gut funktioniert. Ich will auch eine schöne Zeit haben. Aber eben nicht auf diese Art, deshalb die Grenzen.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 20 Minuten schrieb Bound:

    Nein verstehe schon worauf ihr hinaus wollte.

    Aber wenn die Frau einfach irgendwann stresst und flaked. Hat das eigentlich gut funktioniert. Ich will auch eine schöne Zeit haben. Aber eben nicht auf diese Art, deshalb die Grenzen.

    Eine psychisch gesunde Frau spielt auch nur dann Spielchen, wenn du deine eier vergisst und dir zu viel gefallen lässt. Wenn du dann wieder den Tarif durchgibst, kannst du das wieder gerade rücken.

    Aber ja es ist so. Frauen sind wie kleine Kinder. Man muss ihnen ständig die Grenzen aufzeigen. :bomb:

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Bound:

    Ich: Du schreibst einfach nicht zurück, willst dich treffen, dann ist wieder Funkstille für Tage und dann kommst du wieder an. So lasse ich mich nicht behandeln. Das mache ich nicht mit. Sry aber da hast dich selber nach unten geschossen.

    Also ich treff mich ja lieber mit einer Frau, als mit ihr zu schreiben. Denn dann kann ich sie vögeln...per Text funktioniert sowas irgendwie nicht.

    Was hast du für ein Problem, wenn Frau sich mit dir trifft, du aber zwischen euren Treffen auch noch von ihr erwartest, dass sie dich per Text bespaßt?

    Brauchst nicht drauf antworten. Ich sag's dir. Deine Verlustangst (Eifersucht) ist dein Problem und daraus resultierend, dein nicht vorhandenes Selbstbewusstsein.

    vor 2 Stunden schrieb Bound:

    Ich: Du schreibst einfach nicht zurück, willst dich treffen, dann ist wieder Funkstille für Tage und dann kommst du wieder an. So lasse ich mich nicht behandeln. Das mache ich nicht mit. Sry aber da hast dich selber nach unten geschossen.

    Eine HSE-Frau lässt dich nach so einer Kindergarten-Ansage am langen Arm verhungern. Die sagt dir "ok", denkt sich dabei "ich finde dieses WA-Getippe so kacke, wenn er eine braucht, die mit ihm textet, dann soll er sich ne Andere suchen" und schiesst dich in den Wind.

    thundercat, zaotar and Hans_Peter like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!


    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.


    Sign In Now

    • Recently Browsing   0 members

      No registered users viewing this page.

    • Announcements

      • Darkman

        05/02/2017

        Liebe User,  da in letzter Zeit vermehrt Tagebücher von euch gestartet werden und/oder eher fortlaufenden Geschichten, haben wir euch einen eigenen Unterbereich im Fieldreports-Bereich geschaffen. Dieser Bereich ist für alle einsehbar.  Wir freuen uns auf rege Beteiligung und sind sehr gespannt, eure Entwicklung mitverfolgen zu können. Diarys: https://www.pickup-tipps.de/community/forum/84-diarys/
    • Similar Content

      • By LoveLing
        Hallöchen
        Ich weiß dass es noch viele Menschen gibt, die tatsächlich an Wahrheitsgehalt von Statistiken glauben und sich unfassbar leicht auf diversen Seiten irgendwelchen Ideen holen von dem wie die Welt angeblich sei und was angeblich wahr sei...  Tatsächlich jedoch dienen Statistiken größtenteils der Manipulation (Beeinflussung und Täuschung) und nicht der Wissenschaft (= Wissen-schaffen!). Ich hab vohin eine Dokumentation gesehen, die das, was ich schon lange weiß (und auch in der Uni gelernt habe) sehr gut zusammengefasst hat. Die Doku nennt sehr verschiedene Ebenen, wo dadurch Manipuliert wird. Sehr interessant das Ganze, das Thema: Zahlenmanipulation und statistische Täuschung.
        Wenn also jemand nochmal versucht mit Statistiken zu argumentieren, sollte dieser Thread genannt werden. Damit spart man sich viel Unwissen und Selbstlüge. 
        http://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=2872177635971
         
        lg,
        Loveling
    • Posts

      • nein. ich meinte, ich hab sie bekommen und behalten. ich hab schon auch durchaus Männer gegamed, die mich erstmal als potenzielles Sextarget so garnicht auf dem Schirm hatten. Und zack, waren sie in einer Beziehung mit mir.  Du kannst mir doch nicht erzählen, dass ein Shittest im Rahmen eines lustigen C&F Geplänkels großer Aufwand ist.  Außerdem gehst du immer gleich davon aus, dass Mann immer und sofort hochwertige Yes-Alternativen hat. Dem ist aber nicht so. Und du kannst mir auch nicht erzählen, dass du jede Menge HB9-Yesgirls am Start hast, die du beliebig nextest, wenn sie dir mal blöd kommen. Es mag vielleicht 2% der Männer geben, die so reich und/oder so gut aussehen, dass das bei denen der Wahrheit entspricht.
      • Du meinst, sie haben Dich bekommen und behalten? Aber Du und Riddik müssen verstehen, dass es Männer gibt, die sich nicht mit einem "Maybe" aufhalten müssen, da es genug "Yes"-Alternativen gibt. Klar kann man überlegen, welchen (unnötigen) Aufwand man bei einem "Maybe" betreiben kann. Aber sinnvoller ist es, wenn man "Yes"-Alternativen hat bzw. sich darauf zu konzentrieren.
      • Ja, den kenn ich auch noch. Und es wird auch immer groß rumposaunt "Invest ist nur, wenn sie dich anruft, ne Dateansage macht oder mit nem Sixpack halbnackt vor deiner Tür steht". Ok, letzteres ist für mich auch Invest. Laut PU ist Invest folgendes: Ist es dann wirklich Invest, wenn mir eine Frau schreibt "hey, lass uns Montag um 19 Uhr treffen"? Sehe ich nicht so. Für solch eine Nachricht brauche ich nichtmal 5 Sekunden und - das Allerwichtigste dabei - es schliesst nicht aus, dass du trotzdem nur ihr Orbiter bist und sie irgendwann vorher flaket. Deshalb ist Invest für mich, wenn die Frau Face2Face vor mir steht. Alles andere, ob sie nun ne Dateansage macht oder ich ihr nach einem "hi, wie gehts?" eine Dateansage mache, ist für mich kein Invest. Deshalb folgendes:    
      • du willst doch klarheit haben oder? Die dame wird dich jetzt nicht sofort bitten, dass du ihr bitte deinen Penis in sie reinbugsierst. Du bist der Mann, du führst und eskalierst bis zum ersten Sex. Du machst bis zum ersten Sex die Hauptarbeit. Is halt so. Deal with it.  Wenn du sie jetzt nach nem Date fragst und sie absagt---> next, da hast du deine antwort. aber ja, wart erst ruhig nochmal 3 wochen ab, zerfick dir das hirn deswegen und frag sie dann nach nem date.  Ein gewisser Fastlane, hat mit den Damen mit Sicherheit auch nicht nur so halbgare Nachrichten ausgetauscht, wie du das hier tust. Da war mit Sicherheit viel mehr Feuer dahinter.  Hach Fastlane, wenn du das jemals liest. Ich will immer noch ein Kind von dir. Oder zumindest ne kleine Runde Textgame.  Toll, danke, jetzt bin ich traurig, das Fastlane nicht mehr aktiv ist.
      • soll mir recht sein. bisher hab ich noch alle bekommen und behalten können, die ich toll fand 
    • Themen