Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hallo, ich bin 23 Jahre alt 

Sie ist 20 Jahre 

wir hatten keinen Sex und haben uns auch nicht geküsst 

Die Vorgeschichte ist ziemlich lang ich versuche diese kurz zu halten und es ist ein wenig schwammig , ich hoffe man kann es dennoch versehen.  

Vor ca 5 Jahren hab ich sie kennen gelernt, das klingt schon scheissexD

Ich weiß ehrlich gesagt wie es zu allem mehr kam, sie hat sich in mich verliebt und wollte mit mir zusammen sein ich hab ihr gesagt das das nicht geht, da sie zu jung sei. ein halbes Jahr später wir de sie 18 und ich dachte mir, komm versucht du es Ihr. leider hab ich dann einen Korb nach dem anderen von ihr bekommen, da ein damaliger Kollege in sie verliebt war und mich immer schlecht bei ihr gemacht mir wurde das persönlich zu viel und ich hatte keine Lust mehr darauf und bin meinen weg gegangen. dann knapp wieder nach 6 Monaten kam sie wieder und hat Andeutungen gemacht das ich Sie immer noch auf mich steht ich Idiot bin drauf eingegangen und hab wieder einen Korb bekommen danach kam eine Weile nicht klar nahm mir den Abstand den ich brauxhte und hab mich mit einem Mädel vergnügt. kurz vor Ende des Jahres 2016 haben mir Kollegen immer wieder erzählt das sie nach mir fragt und wissen wollte  wie es mir geht, Sie wusste sogar genau wo ich war und mit wem. alles sehr komisch. 

 

Ich hab dann zufällig auf Facebook und ohne großartig nach zu denken ihre beste Freundin auf Facebook geaddet vor ca 2 Monaten weil sie mir vorgeschlagen wurde. dann vor einem Monat hat mich ihre Schwester geaddet. 

Ich hab mir eben noch nichts dabei gedacht da die Schwester bei mir damals in der parallel klasse war. und plötzlich schreibt sie mich an und will wissen was ich den von ihr besten Freundin will. ich wollte und will nix von ihr. 

weil mit das Schreiben über den Account von ihrer Schwester komisch vor kam hab ihr meine Nummer gegeben damit sie mich anschreibt. ich hab dann direkt ein treffen mit ausgemacht da ich kein held bin im schreiben. 

also hab ich mich dann mit ihr getroffen und sie gefragt wieso sie mich erst jetzt anschreibt da ich schon länger über Facebook mit ihr befreundet bin. Sie sagte sie hat nur auf etwas reagiert. ich hab sie da n gefragt wieso sie des öfteren nach mir fragt  und sie meinte ich sei ihr nicht egal. und wollte dann noch wissen wie wir verbleiben sollen. ich hab ihr gesagt egal was passieren sollte das braucht erst mal seine Zeit damit betrauen gewinnen kann. ich weiß nicht ob noch Gefühle für dich übrig habe aber ich hab auch keine Ahnung was ich davon halten soll.  ich hab auch versucht mich mit ihr zu treffen und zwei mal nach einem Treffen gefragt, beide Male war sie beschäftigt ein drittes mal will ich nicht fragen und lass die Sache jetzt einfach mal ruhen und gucke was kommt. 

 

meine Frage an euch wäre, was will sie und was würdet ihr machen?  und was haltet ihr davon? 

Grütze petrich 

 

Ps haut nicht ganz so sehr auf die kack 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Willkommen bei Bravo-Love Story. 

Meine typische Frage: 

1. Hast du Alternativen. 

2. Falls nicht, gehst du raus und sprichst aktiv Frauen an, die du attraktiv findest? 

Ansonsten, was würde ich tun, wenn sie bei 2 Treffen keinen Gegenvorschlag bringt? Nexten. Leb dein Leben weiter, ist bisschen Kindergarten mit diesem ganzen hin und her. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Marten98
      Hey Leute, 
      bin sicher es gibt bereits Genüge Frage über dieses Thema, trotzdem mache ich mal ein neues auf in der Hoffnung ein paar Tipps zu bekommen.
      Folgende Situation: Friendzone
      Ich habe eine gute Freundin (wenn nicht sogar beste Freundin) und würde gerne mehr. (Wir sind beide Anfang 20)
       Nur wie es ja irgendwie immer der Fall ist, bin ich in der friendzone, habe bereits probiert rauszufinden ob da mehr raus werden könnte, Sie findet zum Beispiel das wir ein hübsches Paar wären und auch gut zueinander passen würden, habe dann aus Spaß gesagt das es ja dann Zeit für ein Date wird, worauf sie ja meinte. 
      Nur weiß ich nicht ob es Ironie oder ernst ist.
      Schreiben eigentlich jeden Tag miteinander wobei ich es wohl bin der mehr schreibt, vor allem weil ich ein ungeduldiger Mensch bin und auch ab und zu, zu viel schreibe.. was sicherlich auch meine größte Schwäche ist.
      Habe ihr letztens geschrieben das ich immer für sie da bin egal was ist, weil es ihr schlecht ging, das kam auch gut an.
      Hoffentlich kannst du aus dem Text etwas analysieren und mir ein paar Tipps geben, sonst gerne nachfragen.
      Gruß Marten 
    • Von Trendman
      Hallo zusammen!
      Vor einem Jahr hat mich meine Ex-Freundin verlassen und nachdem ich dem Tal der Tränen schliesslich entkommen war, habe ich mich wieder ans Daten herangewagt.
      Nun ist es so, dass durch die Beziehung meine Skills ziemlich eingerostet sind und ich das Gefühl habe, irgendwie schüchterner geworden zu sein. Ich habe zwar einige Frauen getroffen und mit den meisten davon bin ich noch in Kontakt. Etwas mehr als Flirten, flüchtige Küsse und Einhaken der Frau bei mir hat sich bisher aber noch nicht ergeben. 
      Nun habe ich vor ca. 3 Monaten online eine wirklich attraktive Dame (ursprünglich aus China) kennengelernt. Inzwischen hatten wir 4 Treffen, wobei 3 in Restaurants stattgefunden haben und eins an einem Social-Event von einer exklusiven Community (wo sie mich reingebracht hat).
      Bei den Treffen unterhalten wir uns sehr gut, sie hat Spass und macht keine Anstalten, das Ganze früh zu beenden. Im Gegenteil, wir blieben nun schon 3 mal bis fast zum Schluss im Restaurant sitzen. Beim Spazieren bleibt sie jeweils praktisch stehen. An das Social-Event ist sie extra wegen mir gekommen, obwohl sie an diesem Tag müde von einer langen Reise zurückgekehrt war. Auf meine Vorschläge uns wieder zu sehen, sagt sie immer sofort zu oder macht einen Alternativvorschlag.
      Auch meldet sie sich ab und zu per Whatsapp, schickt mir Photos und Links, die auf unsere Gespräche Bezug nehmen und hat mir auch ein kleines Geschenk aus den Ferien mitgebracht.
      Was mich jedoch irritiert, ist dass sie praktisch keine Anstalten Richtung Berührungen etc. macht. Eine Art Kussversuch von mir ist gescheitert (da sie schnell in den Bus gesprungen ist). Auch hat sie einem an einem anderen Gast an diesem Social-Event gesagt, dass wir nur Freunde wären (der hat gedacht, wir wären ein Paar). Auch andere Aussagen und Nachrichtrn von ihr gingen in diese Richtung. Auf einen überlegt platzierten Kuss Smiley im Chat hat sie ebenfalls nicht reagiert.
      Der PUA-Experte in mir sagt nun, dass der Zug längst abgefahren ist, da ich hier tief in der Friendzone stecke. Der Romantiker denkt allerdings, dass es noch Hoffnung gibt und dass es halt manchmal etwas länger braucht🙄
      Ich habe sie gestern bei unserem Treffen für übernächstes Wochenende auf einen Ausflug mit dem Auto eingeladen, worauf sie auch wieder sofort zugesagt hat. Das Ziel ist, mal etwas anderes zu sehen als die Stadt und Restaurants. Dadurch sollten sich auch neue Möglichkeiten ergeben....
      Was meint ihr - besteht hier noch ein wenig Hoffnung? Wie würdet ihr euch bis zum nächsten Date verhalten? Konkrete Tipps für das Date selbst? Ich weiss ja auch, dass ich „eskalieren“ muss, aber sinnlos rumzutatschen wenn dann nichts zurückkommt oder sie zum Kuss zu zwingen ist mir auch zu blöd...
      Danke im Voraus!
    • Von Chris2204
      Hey, das Thema gibts ja öfters, trotzdem würde mich eure Meinung interessieren.
      Ich hab ein Mädchen kennengelernt und mir ihre Nummer organisiert. Während der Zugfahrt haben wir ein wenig geredet und ich hab mich entschieden ihr ein paar Tage später zu schreiben. Ich schätze sie als eher schüchtern ein, habe hier aber den ersten Fehler gemacht und nach wenig Worten im Chat, schon nach einem Date gefragt. Daraufhin kam, dass sie keine Zeit hätte und es ihr Leid tue. Einen Alternativ Termin nannte sie nicht. Wenige Tage (3) später schrieb ich sie nochmal an, sie antwortete, aber eine Gegenfrage kam nicht. Für mich war das Thema abgeschlossen, sie hat halt kein Interesse. Eine Woche später sieht sie mich wieder, wir redeten nichts, nur ein freundliche „Hallo“. Was mich dann überraschte, sie schrieb abends, ca. 10 h später, mich wieder an. Ich antwortete und sie stellte mir weiter Fragen ( wenn auch nicht viele). Danach war wieder Funkstille, bis ich wieder geschrieben habe. Wieder eine Antwort, wieder keine Gegenfrage. Seitdem ist wieder eine Woche Funkstille.
      Zur Frage: 
      Hat sie das aus Freundlichkeit gemacht oder hat sie wirklich noch irgendwie Interesse?
    • Gast
      Von Gast
      Hallo zusammen,
      wie schon in meinem Vorstellungs Thread geschrieben, bin ich 44 und komme aus der Schweiz. Nun brennt mir folgendes unter den Nägeln:
      Ich bin ja seit über drei Jahren Single, und bin da in ein tiefes Loch gefallen dabei.....Ich habe mich immer mehr zurückgezogen, war nur noch zu hause vor dem Fernseher, habe mein Haus und meinen Garten absolut vernachlässigt. Im März diesen Jahres habe ich eine ganz tolle Frau kennengelernt, die mich aus diesem Loch rausholte. Wir haben zusammen das Haus entrümpelt, den Garten wieder schön hergerichtet, mit Pavillon, einer Lounge-ecke und einem Pool, und es ist jetzt echt gemütlich hier. Wir haben enorm viel Zeit miteinander verbracht, und tun dies immer noch....Sie hat mir geholfen, mich von Personen (unter anderem Familienmitglieder meiner Exfrau) zu "trennen", weil die mir einfach nicht gut getan haben, und ich ständig ausgenutzt wurde, da ich ja einfach nur der "Liebe" bin, der stets helfen will, mir aber niemand wirklich geholfen hat. So, nun aber zum Kern des Problems: Wie schon geschrieben haben wir enorm viel Kontakt, schreiben uns täglich, kuscheln auf dem Sofa, haben auch Sex (und zwar den Besten den ich je hatte) und verstehen uns auch sonst blendend. Wir haben viele gemeinsame Interessen, u.a. Hunde, Schiessen, Motorradfahren. Wir führen gute Gespräche und lachen zusammen. Von meiner Seite her ist die Bereitschaft da, für eine tiefere Beziehung (und das weiss sie auch), aber ihr fehlt das Kribbeln. Somit würde ich sagen bin ich irgendwie in die Friendzone gerutscht....aber eben nicht in eine klassische, weil sie den Sex auch Hammer findet. Es fehlen ihr einfach die Gefühle des Verliebtseins. Sie hat mir auch schon mehrfach gesagt, dass sie es traurig findet, dass diese Gefühle nicht da sind, weil sie wisse, dass sie mit mir eigentlich genau das hat, was sie bräuchte. Es gibt auch Momente, in welchen sie die nähe zu mir sucht. Ich habe Ratgeber gelesen, wie man aus der Friendzone wieder rauskommt, aber die meisten Tipps werden bei ihr nicht funktionieren, im Gegenteil....Tipps wie: komm zu spät, sag spontan Verabredungen ab.....kommt nicht gut an, habe ich probiert, und musste dann Mühsam wieder darum kämpfen, dass sie überhaupt wieder Kontakt wollte. Mein Vorteil ist, dass ich redegewandt bin, und ehrlich, und solche Sachen auch erklären kann (und zwar ehrlich erklären). Manch einer (oder eine) wird jetzt sagen, dass es die Mühe nicht wert ist, und das kann ich auch verstehen, aber ich bin der Überzeugung, dass sie die EINE ist. Ich kenne viele Menschen, auch Frauen, und keine ist so ein Match wie sie. Ich werde jetzt versuchen, einfach auch mal mich "rar" zu machen....nicht immer gleich derjenige sein der zuerst "guten morgen" schreibt, oder auch mal nicht an eine Party mitgehen, auch wenn ich das gerne würde. Meine Angst (und ja ich weiss, dass unsere Ängste uns immer blockieren) ist halt nach wie vor, dass die Freundschaft dann nicht bestehen bleibt.
      Sie datet auch andere Männer, was für mich zwar schmerzlich ist, auf der anderen Seite sagt sie aber auch, dass, wenn sie einen anderen finden würde, der damit umgehen können muss, dass sie viel Zeit mit mir verbringt.
      Nun zu meiner Frage: Da wir ja Sex haben, und der für beide gut ist, ist das ja keine klassische Friendzone. Gefühle kann man nicht erzwingen, was mir auch klar ist.....Aber gibt es eine Möglichkeit, Gefühle zu erwecken? Sie weiss ja dass sie mit mir grundsätzlich alles hat was sie sich wünscht, also wie kriegen wir das kribbeln ans laufen?
      Bin für jeden Tipp (ausser NEXT) dankbar.
      Liebe Grüsse
      Skippolino
       
      Edit: Ach ja, was wir schon rausgefunden haben (die holde ist 40kg schwerer als ich), dass ich zu wenig auf den rippen habe, und sie sich neben mir evtl dick vorkommt.
      1. ich bin 44
      2. Sie ist 36
      3. Wir sind beide Single
      4. Ich will sie, und keine Andere
    • Von Mrdivini
      1. Ich: 29
      2. Sie: 37Beziehungsangst bei EX - Ein Auf und Ab - Ambivalenz
      3. Art der Beziehung: monogam
      4. Dauer der Beziehung: On-Off
      5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate
      6. Qualität/Häufigkeit Sex - Qualität - Eher schlecht (bin bei ihr etwas gehemmt auch aufgrund ihrer Erfahrungen und da sie sich über alles beschwert, mal zu hart mal zu sanft....) Häufigkeit - Wenn wir uns sehen in 50% der Fälle
      7. Gemeinsame Wohnung? - Nein
      8. Probleme, um die es sich handelt - Siehe unten
      Muss meine letzten Monate hier mal schildern.... Ein einziges hin und her.... Desaströs !!!

      2017

      Ab Mai Erste Bezeihung zu EX ( Sie 37J. Ich 29) großes Hin und Her, im September finale Trennung (vorher nie "offiziell" in Beziehung gewesen).
      Danach: Kampf. . Verlassensangst und Sorge um Sie. Stalkingvorwürfe von ihrer Seite, da zu penetrantes Anrufen und Auftreten.
      Dezember letzter Kontakt. Bin auf Allen Kanälen Blockiert
      Teilte mir ihre Probleme mit, schwere Kindheit, inzest. mit Onkel, Drogen, Süchte, Beziehungsangst etc. scheint sich ihren gesamten Ausgleich im Sport/Yoga zu suchen den sie quasi als Leistungssport betreibt. Zudem ab Juni wieder Kontakt zu EX den sie mir vorzog.


      2018

      April - Erfolglose Kontaktaufnahme meinerseits. Sie will keinen Kontakt zu mir.

      Juni - Sie meldet sich. Fährt in meiner neuen Wohnung vorbei und bringt mir vor meinem Urlaub Geschenke. - Kein Persönliches treffen. (Kontakt nur über Mail. Kenne ihre neue Nummer nicht und habe auch keine neue Adresse von ihr)

      September.

      1. Erstes Treffen. Sex. noch am selben Abend. Sie behauptet sie wollte sich treffen um mit mir "Abzuschließen" und im "guten" auseinander zu gehen. Machen aus es miteinander zu "Probieren" - Sie sei sich ihrer Beziehungsangst klar geworden und bereit sich dieser zu stellen.

      2. Wenige Tage später nach einem erneuten Treffen bereits wieder "Trennung" Sie würde sich einfach "NIE" ich mich verlieben.

      3. 1,5 Wochen später erneutes Treffen (In der Zwischenzeit Mail Kontakt in dem ich sehr verständnisvoll und behutsam auf sie eingehe). Hier wieder sehr entspannter Tag. Abends Sex.. Erneut vorwürfe am nächsten Tag (Dieses mal sei ich nicht behutsam genug im Bett gewesen. )

      Oktober

      Ab Mitte Oktober war ich auf Dienstreise:

      Vor der Reise: Sie möchte mich gerne sehen - Lädt mich erstmals zu sich nach Hause ein. Dann wieder kurzfristige Absage. Sie hätte noch nicht das Vertrauen um mir ihre Wohnung zu zeigen

      Dienstreise
      Wärend Dienstreise (Nach Lateinamerika) Kontakt.
      Nach wenigen Tagen bekomme ich endlich ihre Handynummer.
      Schicke ihr Bilder - Melde mich alle 2-3 Tage
      Sie fragt mich in der ersten Woche ob ich nicht nach meiner Ankunft direkt zu ihr kommen möchte.

      November
      Rückkehr von Dienstreise

      Donnerstag: Treffen Sofort am ersten Tag nach Rückkehr - in ihrer Stadt. Im Cafe - Nicht bei ihr
      Beschwert sich dass ich mich nicht "oft genug gemeldet hätte"
      Vorschläge von ihr:
      1. 3 Monate "Auf Probe" (Ich war nur mäßig begeistert)
      2. Silvester gemeinsam in Berlin verbringen - Hier stimmte ich zu (Sie hatte sich wieder zu einem Yoga Kurs angemeldet - ich wollte ein paar Tage mal nur mit ihr sein, aber okay)

      Samstag:
      Sie kommt zu mir. Kino, schöner Abend. Ich koche, aber kein Sex., sie ist wieder kalt zu mir

      Sonntag:
      Will es wieder beenden da sie angeblich nicht genug Fühle - Überrede sie nicht schon wieder alles hinzuschmeißen
      Sie nimme mich abend erstmalig mit in ihre Wohnung. Haben Sex. sehr schöner "runder" harmonischer Abend. Lachen viel.

      Dienstag:
      Sie besucht mich Mittags spontan - Kein Vorfall.
      Abends, nachdem ich ein treffen ausmachen wollte, ist es ihr wieder alles zu viel. Beendet die "Beziehung" erneut

      Jetzt:
      Habe sie nach einem letzten Gespräch am Montag vor einer Woche nun auf auf WA und Telefon Blockiert, ihr gesagt sie solle mal in sich gehen.
      Ist das erste mal dass ich sie blocke und ihr eine "Grenze" aufzeige. Vor Nikolaus möchte ich erstmal keinen Kontakt mehr.
      Da sie zuvor ja mich wieder abgeschossen hat, weiß ich auch nicht ob eine Blockierung etwas bewirken kann
      Hoffe aber natürlich dass sie dadurch irgendwie "aufwacht " Was aber wohl illusorisch ist.
      Durch ihr auf und ab werde ich natürlich auch nicht unbedingt "sicherer" in unserer Beziehung.


      Meinungen zu Ihrem/Meinem Verhalten?
      Vorschläge? Weiteres Vorgehen? --> Wollte mich wie angekündigt frühestens nach Nikolaus wieder bei ihr melden (also 3,5 Wochen nach Blockierung).
      Da es zum wiederholten male wieder Schluss ist denke ich auch nicht dass dies unbedingt das letzte Kapitel ist.

      Solange sie sich nicht grundlegend zu mir bekennt ist sie nicht die richtige Frau für mich, dass sie mich liebt steht für mich außer Frage, nur zieht sie IMMER nach einigen Tagen wieder die Reißleine
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...