Sadwoman

Mal ein weiblicher Field Report

    305 posts in this topic

    Posted (edited)

    Ich wurde von einigen User darum gebeten, mal einen weiblichen Field-Report zu verfassen.

    Gestern war so ein Abend, der männertechnisch ganz erfolgreich lief und den ich daher mal zu Papier bringen werde.

    Gestern, 23.15 Uhr.

    Ich habe eigentlich null Lust wegzugehen, da ich schon am Donnerstag lange weg war und immer noch ko bin. Zudem war ich jeden Tag der Woche mit Freunden on tour

    und hätte eiiiggeentlich mal etwas Ruhe benötigt. Aber gut, auf geht`s.

    Nach ein bisschen Barhopping gehts ab in einen Club.

    Wir standen am Eingang und wurden von einigen Männergruppen extrem abgecheckt. Wir sind dann erstmal an die Bar, um was zu trinken zu bestellen.

    Ein hübscher Typ steht neben mir, groß und dunkelhaarig. Ich lächle ihn an, sende IOIs (duch die Haare fahren) und auf einmal stoppt er das Gespräch mit seinem Freund und spricht mich an. Er spricht gut Deutsch, ist aber Holländer. Er faselt was davon, dass er ab und an hier ist und von einem Festival in Holland. War für mich jetzt nicht SO interessant, daher sind wir weitergezogen.

    5 Minuten später geht ein absolut heißer Typ an mir vorbei. Groß, dunkelhaarig mit Bart. Sehr gut gekleidet. Er geht mit seinem Freund Richtung Toilette. Ich lächle ihn an. Er dreht sich auf dem Weg zum Klo noch zweimal nach mir um und lächelt.

    Auf dem Rückweg kommt er wieder an uns vorbei. Ich lächle. Er bleibt stehen und grinst.

    Ich: "Sag mal, haben dir deine Eltern keine Manieren beigebracht oder wieso bleibst du stehen, ohne dich vorzustellen, wie es sich gehört?"

    Er: "Oh, sorry...mein Name ist xy" (hält meine Hand die ganze Zeit fest).

    Typ und ich quatschen dann circa eine Stunde. Das Gespräch kommt aufs Thema Kochen.

    Er: "Ich kann gut kochen."

    Ich: "Ach, das sagen alle... ob es schmeckt, ist hier die Frage!"

    Er holt sein Handy aus und zeigt mir Bilder von einem Pfannkuchen.

    Ich: "Hm, ich bin nicht überzeugt. Sieht ganz schön angebrannt aus seitlich."

    Er versucht, sich rauszureden, mit Käse und Füllung hätte es ja super geschmeckt.

    Er bot auch gleich an, für mich zu kochen und zwar etwas, was ich gerne mag.

    Wir reden über Rouladen oder Spätzle.

    Ich: "Ach, Rouladen sind doch sicher zu schwierig für dich... die werden schnell trocken... ob du das hinbekommst? Ich lass auch n Steak durchgehen."

    Er versucht sich zu qualifizieren und will unbedingt Rouladen machen. Fragt, wann ich die Tage Zeit habe und er würde dann die Zutaten einkaufen.

    Ich: "Okay, machen wir so." Ich tippe meine Nummer in sein Handy. Sein Freund ist schon lange weg und anscheinend schon gegangen.

    Er und ich sitzen alleine da.

    Ich verabschiede mich, um mit meiner Freundin in eine andere Bar zu gehen.

    Küsschen links und rechts und nochmal die Nachfrage von ihm, wann wir uns treffen.

    Heute kam eine Whatsapp von ihm... ich hoffe: Fortsetzung folgt.

     

     

     

     

    Edited by Sadwoman
    Faceman, kitsu and havefun like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Wir haben hier jetzt ja nicht alle Details sondern nur einen kurzen Gesprächsauschnitt aber der Hinterlässt bei mir den Eindruck, dass du ziemlich unnahbar wirkst. Er erzählt von seinen Kochkünsten und ab da bist du eigentlich nur abweisend. Dass du am Anfang frech bist und sagst, dass ja jeder behauptet kochen zu können, find ich gut. Und dass du ihn dann mit seinem Pfannkuchen veräppelst, ist auch in Ordnung. Aber dann sollte irgendwann auch mal was kommen, was zeigt, dass du nur Spaß machst. Ich hätte z.B. an dem Punkt, wo er sich qualifiziert und sagt, dass die Pfannkuchen doch ganz gut geschmeckt haben, irgendwas gesagt, wie: "Lass dich doch von mir nicht ärgern, ich glaub dir ja, dass die lecker waren!" Der kurze Ausschnitt, den du uns hier präsentierst, wirkt auf mich wie das typische oldschool Pick-Up nach dem Motto: "Erstmal ordentlich necken, damit ich sie/hin auf mein Level runter binge." Andererseits hat er sich deine Nummer geholt, also insgesamt wird es wohl schon gepasst haben. Berichte hier mal, wie es dann beim Date läuft. Und vor allem, ob es geschmeckt hat. ;)

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Flirten ist ja ein Selektionsprozess. Die Frage ist, wen man sich da mit seiner Kommunikation raussucht.
    Arschlöcher und Player, denen Shittests sowieso egal sind, sowie Typen, die gerne geknechtet werden, vermutlich.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb TheCree:

    Wir haben hier jetzt ja nicht alle Details sondern nur einen kurzen Gesprächsauschnitt aber der Hinterlässt bei mir den Eindruck, dass du ziemlich unnahbar wirkst. Er erzählt von seinen Kochkünsten und ab da bist du eigentlich nur abweisend. Dass du am Anfang frech bist und sagst, dass ja jeder behauptet kochen zu können, find ich gut. Und dass du ihn dann mit seinem Pfannkuchen veräppelst, ist auch in Ordnung. Aber dann sollte irgendwann auch mal was kommen, was zeigt, dass du nur Spaß machst. Ich hätte z.B. an dem Punkt, wo er sich qualifiziert und sagt, dass die Pfannkuchen doch ganz gut geschmeckt haben, irgendwas gesagt, wie: "Lass dich doch von mir nicht ärgern, ich glaub dir ja, dass die lecker waren!" Der kurze Ausschnitt, den du uns hier präsentierst, wirkt auf mich wie das typische oldschool Pick-Up nach dem Motto: "Erstmal ordentlich necken, damit ich sie/hin auf mein Level runter binge." Andererseits hat er sich deine Nummer geholt, also insgesamt wird es wohl schon gepasst haben. Berichte hier mal, wie es dann beim Date läuft. Und vor allem, ob es geschmeckt hat. ;)

    Danke dir, Cree!

    Ja ich konnte nur einen kurzen Ausschnitt posten, aber ich hab auch viel Kino gemacht bzw. ihn auch viel Kino an mir machen lassen. ;)

    Ich habe ihn auch gelobt, dass er überhaupt Kochen kann und ansonsten gab es auch durchaus Lob.

    Ich weiß, dass ich alles andere als die perfekte PU-Cat bin! Das ist alles neu für mich. Mir hat man eher beigebracht, passiv zu sein und die Männer kommen zu lassen...

    Ich hätte auch vor Monaten schon einen FR zu einem NC schreiben können, doch am nächsten Tag kam ja raus, dass das Target in einer LTR steckt und da hatte ich keine Lust mehr aufs Tippen.

    Es ist ein sehr langer Weg, jahrzehntealte Muster über Bord zu werfen und sich zu ändern und da brauche ich noch etwas Zeit. Dennoch sind die bisherigen Resultate schon überwältigend und ich bin gespannt auf das, was noch kommen wird.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 12 Minuten schrieb Cliprex:

    Da hast Du den guten Herrn ja ganz schön geshittestet, und so wie es aussieht ist er überall durchgerasselt ;)

    Haha genau das dachte ich mir auch ;)

    Ich weiß, dass ich mich der Standard-Pickup- Sprüche bedient habe, aber so versiert bin ich halt noch nicht... daher primär "Push/Pull" gemacht und geneggt oder wie das heißt. Ich muss aber sagen- auch als ich noch keine Ahnung von PU hatte, zog das immer ganz gut bei den Typen.

    Geht ja erstmal darum, an die Nummer zu kommen, der Rest läuft dann ja meistens von selbst.

    Cliprex likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Also ich seh das alles halb so wild wie ihr. So rein geschrieben wie hier, kann einem so ein Set dann schonmal recht shittestig und "zickig" rüberkommen, in Wahrheit ist es dann aber doch eher ein "sich die Bälle zuspielen" Ohne die Blicke und die körperliche Aktion dabei zu sehen, kommt sowas halt schon anders an, als wenn man das live erlebt. Fakt ist, sie hat gut genug "gespielt" um ein Date zu genieren. ;)

    Was ich geil finde ist, dass du endlich mal die Eier in der Hose hattest, selbstständig ein Set zu öffnen, dass nonverbal Bereitschaft signalisiert hat. Good job. 

     

    Sadwoman, Diana, kitsu and 1 other like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor einer Stunde schrieb Sadwoman:

    Es ist ein sehr langer Weg, jahrzehntealte Muster über Bord zu werfen und sich zu ändern und da brauche ich noch etwas Zeit.

    Wem sagst Du das.. ;)

    Auf jeden Fall finde ich es super, dass Du was machst und tatsächlich auf Männer zugehst. Großes Lob und Respekt! :)

     

    Sadwoman likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 23 Minuten schrieb thundercat:

    Was ich geil finde ist, dass du endlich mal die Eier in der Hose hattest, selbstständig ein Set zu öffnen, dass nonverbal Bereitschaft signalisiert hat. Good job. 

     

    Danke dir, thundercat!

    Das übe ich gerade öfter. Gehe aktuell zweimal die Woche aus und ich hab mir da sehr viel Gutes bei Faceman abgeschaut- der hat das Set eröffnen einfach drauf. (Einer seiner super Opener ist es beispielsweise, das Target zu bitten, ein Foto von der Clique zu machen).

    Am Donnerstag habe ich auch ein Set eröffnet, als Übung.

    In unserer Stammbar haben einige Kerle auf einmal Sushi serviert bekommen- das gibt es dort aber eigentlich nicht.

    Ich bin dann zu der Männergruppe hin und habe gefragt, wo sie denn das Sushi her hätten. Sie haben mich dann direkt zum Sushi futtern eingeladen und meinten, ich solle mich setzen.

    Ich merke gerade einfach, dass es durchweg positiv ankommt und man als Frau sehr viel Lob bekommt, wenn man aktiv auf die Männer zugeht.

     

    Diana, Faceman and Cliprex like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

     

    vor 5 Stunden schrieb Cliprex:

    Da hast Du den guten Herrn ja ganz schön geshittestet, und so wie es aussieht ist er überall durchgerasselt ;)

     

    und was hat das für eine Konsequenz für dich ?

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 56 Minuten schrieb prometheus:

    und was hat das für eine Konsequenz für dich ?

    Dass das mit dem PU völlig für die Catz ist :P

     

    thundercat likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Cliprex:

    Dass das mit dem PU völlig für die Catz ist

    Wenn die Frau ein Yes-Girl ist, ja, dann ist es (erstmal) lax.

    Wenn die Frau ein Maybe-Girl ist, war es das für den Mann. ;)

    vor 8 Stunden schrieb Sadwoman:

    Geht ja erstmal darum, an die Nummer zu kommen, der Rest läuft dann ja meistens von selbst.

    Das überlesen die Männer bitte mal. Denn im Allgemeinen ist im PU das Ziel im Nightgame der Lay und nicht die Nummer.

    @TE
    Sehr cool, dass du auf Männer zugehst. 
    :good:

    Exklimo likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited)

    vor 36 Minuten schrieb Riddik76:

    Denn im Allgemeinen ist im PU das Ziel im Nightgame der Lay und nicht die Nummer.

     

    @TE
    Sehr cool, dass du auf Männer zugehst. 
    :good:

     

    Das mag sein, aber ich bin ja eben keine typische Cat und verfolge ja (wie einige andere User hier) eher Inner Game Ziele.

    Aber danke dir! Ja ich hab gelernt, dass ich mehr IOIS senden muss- sonst kommt keiner und quatscht einen an ;)

    Nebenbei gibt es mir gerade ein gutes Gefühl- nämlich mehr Selbstbewusstsein, Lebensfreude und das Gefühl, mein Leben selbst aktiv gestalten zu können.

    Ich will nicht mehr in einer unguten Beziehung verharren. Ich will unabhängig sein und immer gehen können, wenn ich nicht das bekomme, was ich brauche. WIssen, was ich in einer Beziehung will. Und zu wissen, wie und wo ich Männer kennenlernen kann, von denen einer vlt. besser zu mir passt.

     

     

     

    Edited by Sadwoman

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited)

    vor 31 Minuten schrieb Sadwoman:

    Das mag sein, aber ich bin ja eben keine typische Cat und verfolge ja (wie einige andere User hier) eher Inner Game Ziele.

    Du musst das aus Männersicht sehen und nicht aus Frauensicht. Deshalb hab ich auch geschrieben, dass Männer deinen einen Satz streichen sollen.

    Du bist für den Typ ein Yes-Girl. Deshalb reicht ihm deine Nr und einfache weitere Führung seinerseits. Allerdings werden nicht Yes-Girls beim PU oder in der Inner Game-Entwicklung als Maßstab genommen, sondern Maybe-Girls.

    Deshalb muss ich als Mann immer erstmal davon ausgehen, dass ich es mit einem Maybe-Girl zu tun habe. Das heisst, dass ein Maybe-Girl über Nacht oder über das Wochenende wieder abkühlen kann und sich dann (im nüchternen Kopf) sagt "joa, war nicht schlecht mit ihm Club, aber ich hab zur Zeit kein Nerv" oder in Kurzform "nüchtern betrachtet war es besoffen besser". Die Frau ist im Club, emotional gesehen, "in the moment". Zu Hause, wenn sie dann geschlafen hat und wieder nüchtern ist fängt sie an zu rationalisieren. Und das kann (muss nicht) der Killer für ein weiteres Game sein.

    Das soll jetzt nicht heissen, dass, wenn man nur richtig gamed, alle Frauen auch auf nen Lay mitkommen. So ist es natürlich auch nicht. Das soll eher heissen, dass man im Club immer aufs Ganze gehen soll, also als Ziel den Lay und nicht (nur) die Nummer, festsetzen. Aus Männersicht betrachtet.

    Es bringt dir auch als Mann nix in der Inner Game-Entwicklung, wenn du im Club immer toll am Sabbeln bist und auch Nummern bekommst, wenn es dann mit der Frau danach nicht weitergeht.

    Edited by Riddik76

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 6 Minuten schrieb Riddik76:

    Es bringt dir auch als Mann nix in der Inner Game-Entwicklung, wenn du im Club immer toll am Sabbeln bist und auch Nummern bekommst, wenn es dann mit der Frau danach nicht weitergeht.

    Ja da geb ich dir Recht ;)

    Aber in meinem Fall geht es ja schon mal weiter. Typ hat sich gestern gemeldet, heute ein Date eingetütet- läuft doch.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Kompliment auch von mir noch mal für die Entwicklung von ,,Sad"woman!
    Wenn man sie abends erlebt, dann kann man kaum glauben, wie es zu Beginn des Jahres aussah.

    Ein Same-Night-Lay ist, da bin ich mir absolut sicher, für die allermeisten Frauen nicht der angestrebte Close.
    Sondern NC -->Date, (evtl. Date 2 + KC) --> FC
    Auch für die meisten PUAs ist ein SNL/SDL eher die Ausnahme. Dafür muss der Tag (i.d.R. Fr. o. Sa) stimmen, außerdem die Logistik, und zu guter Letzt das Target!!
    Als Beispiel mag mein NC vom letzten Donnerstag dienen. (FR kommt noch). Das war eine AfterWorkParty (also SNL für alle am nächsten Tag arbeitenden schon mal schwierig). Außerdem nicht in meiner Heimatstadt, so dass mein Target (oder ich) am nächsten Morgen noch mal 50 km hätte fahren müssen.

    Sadwoman likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited)

    Exakt, das war letzte Woche logistisch eh nur schwer möglich. Und so finde ich es persönlich deutlich spannender. ;)

    Danke Face aka mein Mentor.

    Edited by Sadwoman
    daygamewannabe likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Faceman:


    Ein Same-Night-Lay ist, da bin ich mir absolut sicher, für die allermeisten Frauen nicht der angestrebte Close.
    Sondern NC -->Date, (evtl. Date 2 + KC) --> FC

    Da würde ich gerne widersprechen. Vorallem wiederspreche ich dem Ausdruck "allermeisten" weil es einer Verpauschalisierung gleich kommt.

    vor 2 Stunden schrieb Faceman:

    Auch für die meisten PUAs ist ein SNL/SDL eher die Ausnahme. Dafür muss der Tag (i.d.R. Fr. o. Sa) stimmen, außerdem die Logistik, und zu guter Letzt das Target!!

    Sicher, neben Logistik, dem Flow und der Attraction benötigt man auch eine kleine Portion Glück. Aber wenn man es schafft, das Target in den eigenen dominant-sexuellen Frame hineinzuziehen, werden "Maybe-Sex" Girls zu "Scheiße, fick mich"- Damen.

    Grundsätzlich sehe ich es also so, dass Mann sich keineswegs damit abfinden sollte, dass das HB heute keinen Sex will. Ich gehe bei meinen Touren immer vom Gegenteil aus: Frau ist hier im Club um Spaß zu haben. Um zu leben. Zu feiern. Um in Versuchung zu kommen. Zumindest dieses Setting habe ich zu Hauf angetroffen.

    Wenn also die Rahmenbedingungen (Logistik, Attraction, Buying Temperature) stimmen, dann pulle ich, weil ich davon ausgehe, dass sie Sex will. Wird der geblockt, versucht man es später ein zweites mal - oder olässt es direkt. DANN kann man davon ausgehen, dass sie für einen SNL einfach nicht empfänglich ist.... aber das von vornherein auszuschließen, finde ich verkehrt.

    Anekdote: Ich habe in den letzten 3 Monaten zwei Begegnungen im Club gehabt, bei denen die HB's MICH gepullt haben. "Sag mal, wann fahren wir denn endlich zu dir?" obwohl ich dachte, dass wir noch gar nicht an dem Punkt wären und es fraglich fand, ob das mit dme SNL überhaupt klappen würde. Diese zwei Erlebnisse haben mir gezeigt, dass ich im Grunde immer davon ausgehen sollte, dass sie richtig Bock haben wenn ich mich gut genug anstelle (klar, das geht auch schonmal in die Hose, sodass der NC auch nicht mehr drin ist, aber das Risiko ist vertretbar).

    Abschließende Worte: ABER, natürlich gibt es genau so viele Frauen, für die das einfach nichts ist, das von vornherein (aus welchen Gründen auch immer) ausschließen, es nicht passt oder einfach verdammt diszipliniert sind (darüber wunder ich mich immer wieder).

    ThinkTwice likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Mit ,,allermeisten" meine ich die Gesamtheit aller Frauen. Nicht nur die, die abends in Clubs unterwegs sind (und viele sind nicht unterwegs!!)
    Und diese Gesamtheit wählt -schon rein aus Evolutionsgründen- sehr sorgfältig aus.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Typische Szenerie: Mittelgroßer Club. Ich bekomme von z.B. ca. 10 Mädels direkt IOIs. Bei denen verspricht ein Approach schon mal mehr Erfolg.
    5 von denen haben aber nen Freund uns sind deshalb für nen SNL zu unflexibel.
    Von den 5 übrigens ist es zweien zu blöd, weil sie vor ihren Freundinnen nicht als Bitch gelten wollen. Bleiben drei. Die sind hoffentlich gut genug (HB7-10) für nen Approach. Und hoffentlich hab ich nicht vorher 4 von den anderen angequatscht und bin verbrannt.
    Natürlich gibt es regelmäßig welche, denen ich nach 20 Sekunden ansehe, dass sie heute flachgelegt werden wollen. Das sind aber oft HB6.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Wenn man ganz cold approacht, also auch ohne AI, dann ist SNL meiner Erfahrung nach noch schwieriger, zumindest bei HB8-10.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 1 Stunde schrieb Faceman:

    Mit ,,allermeisten" meine ich die Gesamtheit aller Frauen. Nicht nur die, die abends in Clubs unterwegs sind (und viele sind nicht unterwegs!!)
     

    Ach so. Gut, ich hab fast nur mit letzterem Erfahrung :D

     

     

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 58 Minuten schrieb Exklimo:

    Ach so. Gut, ich hab fast nur mit letzterem Erfahrung :D

     

    Exklimo, Face und ich warten immer noch auf eine Live Performance deiner Skills! Komm doch mal am Donnerstag mit uns mit raus zur After Work Party ;)

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 11 Stunden schrieb Faceman:

    Auch für die meisten PUAs ist ein SNL/SDL eher die Ausnahme. Dafür muss der Tag (i.d.R. Fr. o. Sa) stimmen, außerdem die Logistik, und zu guter Letzt das Target!!

    Natürlich muss dafür viel stimmen. Aber, wenn man am We in einem Club ist, der sich in der Heimatstadt befindet, und sich das Ziel "nur NC" setzt, ist das einfach kontraproduktiv. Wie schon gesagt...aus Sicht eines Mannes.

    Wenn dann am Ende nur der NC zustande kommt, dann ok. Dann kann man anfangen zu hoffen, dass sie sich am nächsten Tag nicht denkt "nüchtern betrachtet war es besoffen besser".

    TheBlackAdder and Exklimo like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!


    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.


    Sign In Now

    • Recently Browsing   0 members

      No registered users viewing this page.