Lessgo

Sex mit Exfreundin aufrecht erhalten

    25 posts in this topic

    Hallo!

    Ich bin neu hier und habe nicht sonderlich viel Erfahrung im Umgang mit Frauen und benötige möglichst schnell bei einer bestimmten Sache Hilfe.

    Erstmal die Ausgangssituation. Ich (anfang 20), sehr mäßig attraktiv war knapp anderthalb Jahre mit meiner Ex (18), wahnsinnig heiß - optisch für mich das Idealbild -  zusammen. Die Beziehung hatte zwar einige Höhen, hat mich im Endeffekt aber psychisch ziemlich kaputt gemacht. Das Mädel hat keinen sonderlich tollen Charakter, dauernd wegen Nichtigkeiten am Ausrasten (einmal stand sie mit nem Messer vor mir), lügt sehr oft, flirtet mit anderen Typen, ist einmal (mindestens) fremd gegangen und seitdem war auch mein Vertrauen weg, obwohl ich ihr verziehen hatte. Die Beziehung hab ich eigentlich nur aufrecht erhalten, weil ich sie tatsächlich trotz sämtlicher Fehler geliebt habe (eigentlich ein großer Fehler) und weil ich mir sicher war/bin, nicht nochmal eine zu finden, der mir optisch derart zusagt und bei der ich Chancen habe. Wie dem auch sei, in den letzten 2 Monaten wurde es immer schlimmer und eigentlich war es keine richtige Beziehung mehr, sondern nur noch ein Zustand. Ich hab gemerkt, dass meine Liebe nachlässt und hab es auch zugelassen, weil ich die Beziehung innerlich eigentlich schon lange nicht mehr wollte. Ihr ging es vermutlich genauso. Jedenfalls führte es dazu, dass wir uns letzte Woche nun getrennt haben. Keine drei Tage später, als ich meine restlichen Sachen holen wollte, fragte sie mich aus heiterem Himmel, ob ich ficken will, weil der Sex eigentlich immer toll war und sie jetzt eh erstmal eine Weile single bleiben möchte (der Typ für ons ist sie aber meines Wissens nach nicht). Dachte erst dass es nicht ernst gemeint war, aber hab zugestimmt und wir haben es dann zu meiner Verwunderung auch in die Tat umgesetzt. Sie meinte, so lang wir single sind, können wir das aufrecht erhalten und selbst wenn sie einen neuen hat, will sie weiter mit mir vögeln (letzteres hab ich dann in die Kategorie dummes Gerede eingeordnet). Nun haben wir den Spaß einen Tag später erneut wiederholt. Ich hab an der Situation eigentlich ziemlichen Gefallen gefunden und dachte, dass wir das jetzt einfach aufrecht erhalten. Es sind zwar noch Gefühle im Spiel bei mir, aber damit komm ich klar. Gestern war ich wieder bei ihr, da hatte sie allerdings keine richtige Lust, hat aber stattdessen Handarbeit geleistet und meinte später, dass es ihr schwer fällt, loszulassen (also mich als Person, nicht den Penis XD). Nebenbei hab ich auf ihrem Handy beim Schreiben gesehen, dass sie mit nem anderen Typen, den sie schon eine Weile kennt, fleißig Herzchen schreibt (zugegeben, sie schreibt mit seeeehr vielen Typen, weil sie eigentlich nur männliche Freunde hat) und halt auch dauernd ans Handy geht, sobald er schreibt. 

    Nun schrieb sie mir vorhin, dass sie das mit dem Sex eigentlich gar nicht wollte und sowas nie wieder passieren darf. Auf die Frage, woher der Meinungswechsel kommt, kam nur, dass sie nicht mit ihrem Ex sex haben möchte, wenn keine Gefühle dabei sind und es sie innerlich kaputt macht. Auf das Nachhaken, dass ich das nicht wirklich verstehe, da sie gestern noch meinte, dass sie eigentlich nicht loslassen kann, kam dann nix mehr. Ist zwar die ganze Zeit online, schreibt aber nicht. Ich weiß allerdings auch, dass sie gern mal Dinge sagt, und kurz darauf ihre Meinung komplett ändert. Meiner Ansicht nach liegt der Grund wohl am ehesten an einem anderen Typen. Am Sex dürfte es nicht liegen, der ist eigentlich immer super gewesen und sie hat mir oft genug an den Kopf geworfen, dass sie nur noch mit mir zusammen ist, weil ich gut ficken könne, wenn sie mal wieder ihre Aggressionen hatte. An der Aussage, dass es sie kaputt macht... keine Ahnung, kann sein, erscheint mir aber vorgeschoben, sonst hätte sie doch gar nicht erst mit der Sache angefangen (die Initiative ging schließlich von ihr aus). Der Punkt ist, ich möchte das ganze aber versuchen, aufrecht zu erhalten. Wie kann ich das am besten bewerkstelligen?  

     

    Gruß

     

    Lessgo

     

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 26 Minuten schrieb Lessgo:

    Der Punkt ist, ich möchte das ganze aber versuchen, aufrecht zu erhalten. Wie kann ich das am besten bewerkstelligen?  

    Bitte nicht. Gibt noch genug andere heiße, "normalere" Damen da draußen, die mit Sicherheit Lust auf Sex haben mit dir, wenn du dich traust sie anzusprechen und sie verführst.Wenn du dir Alternativen schaffst (und das ist dein Problem, du hast keine, sonst würdest du dir nämlich nicht so auf der Nase rumtanzen lassen.) Ich glaube nicht, dass du in der Lage bist, in dieser Situation Sex und Gefühle zu trennen. Deswegen würde ich von einem weiteren Kontakt mit dem Mädel abraten, Kontaktsperre, raus gehen, andere Frauen kennenlernen, evtl im Lair deiner Stadt vorbeischauen, dir dort Tipps holen und dich erstmal hier einlesen.

    Mytie likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 15 Stunden schrieb Lessgo:

    An der Aussage, dass es sie kaputt macht... keine Ahnung, kann sein, erscheint mir aber vorgeschoben, sonst hätte sie doch gar nicht erst mit der Sache angefangen (die Initiative ging schließlich von ihr aus).

    Naja, es ist Schluss, sie hängt irgendwie noch an dir und kommt halt auf ne wirklich doofe Idee, die ihr aufgrund des Gefühlschaos, als gute Idee erscheint. Später merkt sie dann, dass das doch keine gute Idee war.

    Ich schließe mich meiner Vorrednerin an. Such dir ne andere. Wenn sie super heiß ist und auf dich stand, dann stehen auch andere super heiße auf dich. Ich war auch mit nem sehr hübschen Mädel zusammen, die charakterlich ganz und gar nicht toll war und dachte, dass ich so ne hübsche nie wieder find. Mittlerweile hatte ich mit noch hübscheren Mädels was. Also mach dir da mal keine Sorgen. Außerdem braucht man nach ner Beziehung erstmal Abstand und den solltest du schaffen. So wie du es beschreibst, scheint es, als hättet ihr die Beziehung quasi einfach weiter geführt. Wenn das ganze mal einige Zeit zurück liegt, kannst immer noch ein Regame versuchen.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 17 Stunden schrieb thundercat:

    Bitte nicht. Gibt noch genug andere heiße, "normalere" Damen da draußen, die mit Sicherheit Lust auf Sex haben mit dir, wenn du dich traust sie anzusprechen und sie verführst.Wenn du dir Alternativen schaffst (und das ist dein Problem, du hast keine, sonst würdest du dir nämlich nicht so auf der Nase rumtanzen lassen.) Ich glaube nicht, dass du in der Lage bist, in dieser Situation Sex und Gefühle zu trennen. Deswegen würde ich von einem weiteren Kontakt mit dem Mädel abraten, Kontaktsperre, raus gehen, andere Frauen kennenlernen, evtl im Lair deiner Stadt vorbeischauen, dir dort Tipps holen und dich erstmal hier einlesen.

    Zunächst einmal danke für eure Antworten!

    Ich weiß nicht, ob ich das voneinander trennen kann. Vermutlich nicht. Muss aber sagen, dass es mir die Tage jetzt eigentlich ganz gut ging mit der Situation. Witzigerweise hat es beim Verarbeiten sogar ein wenig geholfen. Ganz abbrechen kann ich den Kontakt im Moment nicht, da sich jetzt irgendwie eine neue Situation ergeben hab, die mich ziemlich sauer macht, die ich aber gleich nochmal erläutern werden. Aber ja, ich werde jetzt versuchen, jetzt wieder neue Kontakte zu knüpfen, evtl. auch alte wieder aufleben lassen, weil ich eigentlich bis auf eine Ausnahme meinen kompletten Freundeskreis (waren hauptssächlich Mädels) durch die Beziehung verloren habe.

    vor 2 Stunden schrieb TheCree:

    Naja, es ist Schluss, sie hängt irgendwie noch an dir und kommt halt auf ne wirklich doofe Idee, die ihr aufgrund des Gefühlschaos, als gute Idee erscheint. Später merkt sie dann, dass das doch keine gute Idee war.

    Ich schließe mich meiner Vorrednerin an. Such dir ne andere. Wenn sie super heiß ist und auf dich stand, dann stehen auch andere super heiße auf dich. Ich war auch mit nem sehr hübschen Mädel zusammen, die charakterlich ganz und gar nicht toll war und dachte, dass ich so ne hübsche nie wieder find. Mittlerweile hatte ich mit noch hübscheren Mädels was. Also mach dir da mal keine Sorgen. Außerdem braucht man nach ner Beziehung erstmal Abstand und den solltest du schaffen. So wie du es beschreibst, scheint es, als hättet ihr die Beziehung quasi einfach weiter geführt. Wenn das ganze mal einige Zeit zurück liegt, kannst immer noch ein Regame versuchen.

    Ja, die Begründung erscheint mir nachvollziehbar. Ich verstehe nur nicht, warum der Umschwung so plötzlich kam. Vorgestern hatte sie noch keinerlei Probleme damit, mich intim anzufassen und nun auf einmal diese Reaktion quasi aus dem nichts. 

    Ich weiß nicht, normalerweise bin ich Aufmerksamkeit von Damen nicht so gewohnt. Meine vorherigen Freundinnen sahen nicht ansatzweise so gut aus. Ich hätte damals auch nie gedacht, dass sie auf mich steht (wobei sie allgemein einen seltsamen Geschmack hat, was Kerle angeht in Bezug auf die Optik). Aber gut, auch von der Sorte muss ja dann logischerweise einige attraktive Frauen geben, bei denen ich mein glück versuchen kann.

     

     

    So, nun hat sich wie gesagt eine neue Situation ergeben, die mich verdammt wütend macht. Sie hatte gestern nicht nochmal reagiert, war mir dann auch schnuppe, dachte mir schon, dass sie vermutlich eh bisschen Feiern ist. 

    Das wollte ich eigentlich auch machen. Hab also meinen besten Kumpel (und im Grunde den einzigen den ich aktuell noch habe, da ich, wie gesagt, sonst alle Freunde verloren habe - ja dümmer geht es nicht, ich weiß) angeschrieben und gefragt, wie es geht und was er so macht. Muss dazu sagen, dass ich auch zu ihm in letzter Zeit nicht so viel Kontakt hatte; vllt einmal die Woche getroffen, weil ich nebenbei noch meine Abschlussarbeit fürs Studium fertig schreiben musste und sowas einfach Vorrang hat. Ich hatte ihm auch nix von der Trennung erzählt, weil ich halt im Moment andere Prioritäten hatte und mich in Ruhe darauf konzentrieren wollte. Er wusste es aber durch seine Schwester. Wie dem auch sei, er meinte dass er  ne Party macht und auf die Frage, ob ich mithinkommen kann, hat er ein wenig abgeblockt, aber halt gesagt, er hätte heute vermutlich Zeit. Ich dachte er sei vllt sauer, weil er das mit der Trennung nicht von mir wusste und ich in letzter Zeit halt wenig Zeit hatte. Hab dann nicht weiter nachgehakt. So, was sehe ich heute morgen in FB? Dass meine Ex auf seiner Feier war (da waren nur 4-5 andere Leute; seine Freundin, sein Mitbewohner und dessen Freundin und noch ne Bekannte von ihm - Leute die ich auch flüchtig kenne), die ihn eigentlich auf den Tod nicht ausstehen kann und ich bin richtig sauer darüber, weil ich befürchte, dass sie jetzt irgendwelchen Mist über mich erzählt (ist ihr absolut zuzutrauen). Ich hab ihm vorhin geschrieben, dass wir heute defintiv mal reden müssen und sie gefragt, warum sie dort war. 

    Das Thema driftet jetzt leider in eine komplett andere Richtung ab, aber ich bin gerade unsicher, wie ich mit der Situation umgehen soll und ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Will sie mir quasi meinen besten Freund wegnehmen (also freundschaftlich) oder Kontakt zu ihm haben, um quasi durch ihn zu wissen, was ich so mache (ich red/schreib ja logischerweise öfter mal mit ihm)? Ich kann das halt nicht ganz nachvollziehen, da sie ihn absolut nicht mag (genauso wenig wie die anderen Leute die dort waren).

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Hallo!

     

    Also so langsam schein ich zu begreifen, wie man spielt. Ganz kurz um das zusammen zu fassen: Meine Ex und mein bester Freund haben sich geküsst auf der Feier. Ich hatte einen so unfassbaren Hals. Sie hat ihm gesagt, ich dürfe das nicht wissen, er hat es mir allerdings direkt erzählt. Ich hab ihm auch gesagt, wies scheiße das von ihm ist. Die Ex vom besten Kumpel ist einfach tabu. Kenn ich nicht anders. Jedenfalls erzählte er dann etwas, dass er nur austesten wollte, wie weit sie geht etc. um mir einen Gefallen zu tun. Blödsinn halt, aber egal.

    Am Ende hab ich mich mir ihr nochmal getroffen und klar gestellt, dass es so nicht geht. Dann hatten wir noch über uns geredet. Einige Sachen halt. Bin gefühlt das erste mal ihr gegenüber richtig dominant aufgetreten: Hab sie nicht ausreden lassen, bin aber selbst  laut geworden sobald sie mich unterbrochen hat; wenn sie zwischendurch an ihr Handy ging, hab ich gesagt, dass sie es weglegen soll und wir so gar nicht weiter reden brauchen. Erst hat sie nich gehört, kaum hab ich mich aber umgedreht, war das Handy weg und es kam ein "Warte bitte". Danach war das Handy gar nicht mehr draußen. Ich hab festgestellt, dass sie mich eigentlich noch liebt, aber selbst weiß, dass es zusammen kein Sinn mehr macht. Dann ist sie immer mal weggegangen und hat quasi im Flüsterton was gesagt, damit ich ihr nachlaufe und nachfrage (ich glaub das machen viele Mädchen so oder?). Ich hab ihr dann nur gesagt, dass sie mir das ins Gesicht sagen soll und nicht vor sich hin brabbeln und bin gegangen. Sie kam hinterher. In der Beziehung war dann immer ich derjenige, der hinterher gegangen ist. Ich bin ihr quasi ständig auf den Leim gegangen. Diesmal hing sie mir jedes mal am Arsch. 

    Irgendwann sind wir dann halt beide gegangen, als es nichts mehr zu sagen gab und inzwischen schreibt sie mehr oder weniger ununterbrochen. Schiebt die schuld für viele Sachen unberechtigterweise auf mich, aber ich lass das gar nich an mich ran und blocke ab. Wenn was dummes von ihr kommt, les ich es und gehe wieder offline. Dann hakt sie nach und entschuldigt sich irgendwann. Wenn ich etwas schreibe, ist die Nachricht in WA sofort mit blauen Häkchen belegt, sie hängt quasi in unserem Chat, obwohl ich nur alle 10 Minuten mal schreibe. Das Spiel geht jetzt seit ein paar Stunden so. Ich verhalte mich wie ein Arsch und hab das Gefühl, im Moment die totale Kontrolle über sie zu haben. Mal sehen, wie es weiter geht bzw ob ich sie zum Sex bekomme. 

    Verhalte ich mich falsch, oder muss man einfach zu sein, um zu bekommen, was man möchte?

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 35 Minuten schrieb Lessgo:

    Schiebt die schuld für viele Sachen unberechtigterweise auf mich, aber ich lass das gar nich an mich ran und blocke ab. Wenn was dummes von ihr kommt, les ich es und gehe wieder offline. Dann hakt sie nach und entschuldigt sich irgendwann. Wenn ich etwas schreibe, ist die Nachricht in WA sofort mit blauen Häkchen belegt, sie hängt quasi in unserem Chat, obwohl ich nur alle 10 Minuten mal schreibe. Das Spiel geht jetzt seit ein paar Stunden so. Ich verhalte mich wie ein Arsch und hab das Gefühl, im Moment die totale Kontrolle über sie zu haben. Mal sehen, wie es weiter geht bzw ob ich sie zum Sex bekomme. 

    Verhalte ich mich falsch, oder muss man einfach zu sein, um zu bekommen, was man möchte?

    Du verhälst dich in sofern falsch, dass du das ganze noch unnötig hinaus ziehst. Sich nur wegen Sex so unnötigen Vorwürfen und Spielen über Whatsapp hinzugeben, macht einfach keinen Sinn. Ihr seid jetzt getrennt und du solltest das auch so behandeln. Willst du immer aufgewärmtes Essen essen oder lieber mal ne kurze Zeit fasten um ein neues Restaurant zu entdecken, welches gutes Essen serviert ?
    Zieh einfach ein Schlussstrich und kümmer dich erstmal wieder um deinen verlorenen sozialen Umkreis, der meiner Meinung nach sowieso wichtiger ist als Vögeln + Stress.

     

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 18 Stunden schrieb WayneTrain:

    Du verhälst dich in sofern falsch, dass du das ganze noch unnötig hinaus ziehst. Sich nur wegen Sex so unnötigen Vorwürfen und Spielen über Whatsapp hinzugeben, macht einfach keinen Sinn. Ihr seid jetzt getrennt und du solltest das auch so behandeln. Willst du immer aufgewärmtes Essen essen oder lieber mal ne kurze Zeit fasten um ein neues Restaurant zu entdecken, welches gutes Essen serviert ?
    Zieh einfach ein Schlussstrich und kümmer dich erstmal wieder um deinen verlorenen sozialen Umkreis, der meiner Meinung nach sowieso wichtiger ist als Vögeln + Stress.

     

    Hallo! Danke für deine Antwort. 

    Wenn das alte Restaurant aber halt leider das Leibgericht serviert, geht man ja doch immer wieder gern hin. Aber ich versteh schon was du meinst, das ist nicht sonderlich clever von mir. Aber mir fällt es persönlich sehr schwer. Das Mädchen übt irgendwie eine gewisse Anziehungkraft auf mich aus, der ich nicht widerstehen kann; so bescheuert das vllt klingen auch mag. 

    Sie stand gestern plötzlich bei mir vor der Tür, um nochmal zu reden. Hat sich für viele Dinge entschuldigt. Ich war halt recht kühl, hab mich für nix entschuldigt und oft nur "Okay" gesagt. Irgendwann kamen dann sexuelle Anspielungen, auf die ich nicht reagiert habe. Erst als sie sich dann körperlich wirklich an mich rangemacht und mich angefasst hat, habe ich mitgemacht und wir hatten dann Sex. Hat also irgendwie alles prima funktioniert. Aber vllt ist jetzt tatsächlich der Punkt, an dem ich es alles beenden lassen sollte. Du sagst ja auch, dass es der Stress im Grunde nicht wert ist. Aber andererseits ist es doch nicht so verkehrt, eine zu haben, die man scheinbar mit den richtigen Mitteln sehr leicht für sich gewinnen kann.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Hey,

    also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen... einfach nicht soooo smart und mega viel Stress :D. Immerhin schreibst du nicht, dass du sie noch liebst und sie komplett die eine und einzige für dich ist. Das gibt dem ganzen n bissl Möglichkeit, aber die halte ich für gering. Ich bezweifle, dass man a) seine "Restgefühle" und "Resthoffnungen" direkt abschalten kann (vor allem wenn die Optik so krass idealisiert bleibt) b ) sich die ganze Zeit verstellen kann und will (und das müsstest du, um der Arsch zu sein) und c) sich mit dem optischen Deluxeweibchen vor der Nase gescheit Alternativen schafft und es schafft sich an diese zu binden. Wenn du die drei Punkte nicht klar für dich mit: will ich und ich bin mir sicher, dass ich das KANN und TUE beantworten kannst... läuft es mit einer 99%igen Wahrscheinlichkeit darauf hinaus, dass du in deiner eigenen Unsicherheit bleibst, sie weiter als Ideal auf ein Podest hebst und du irgendwann aus deiner Rolle als Arsch fällst und die das nutzt und ihr wieder in die gleiche Situation zurück rutscht.... Ka ich kann nicht so richtig verstehen wie gute Optik alleine so viel stress wert sein kann, aber vielleicht liegt das am nicht vorhandenen Penis :D 

    Für mich persönlich klingen Punkte wie: "steht mal mit nem Messer vor mir" oder "knutscht kurz nachdem Schluss ist mit meinem besten Freund" nach einer Person die bereit ist einige Register zu ziehen um das Gegenüber auf unangenehme art und weise an sich zu binden. Dazu passt auch die Sex-Geschichte und ich würde mir gut überlegen ob ich mit jmd. in einer Liga spiele, der bereit ist alle Register zu ziehen und ob ich wirklich krass genug drauf bin um auf dieser Ebene den Arsch zu spielen... oder ob ich ihr damit nur die Karten zuspiele die sie haben will... 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Am 31.3.2017 um 17:26 schrieb Lessgo:
     

    Hallo!

    Ich bin neu hier und habe nicht sonderlich viel Erfahrung im Umgang mit Frauen und benötige möglichst schnell bei einer bestimmten Sache Hilfe.

    Erstmal die Ausgangssituation. Ich (anfang 20), sehr mäßig attraktiv war knapp anderthalb Jahre mit meiner Ex (18), wahnsinnig heiß - optisch für mich das Idealbild -  zusammen. Die Beziehung hatte zwar einige Höhen, hat mich im Endeffekt aber psychisch ziemlich kaputt gemacht. Das Mädel hat keinen sonderlich tollen Charakter, dauernd wegen Nichtigkeiten am Ausrasten (einmal stand sie mit nem Messer vor mir), lügt sehr oft, flirtet mit anderen Typen, ist einmal (mindestens) fremd gegangen und seitdem war auch mein Vertrauen weg, obwohl ich ihr verziehen hatte. Die Beziehung hab ich eigentlich nur aufrecht erhalten, weil ich sie tatsächlich trotz sämtlicher Fehler geliebt habe (eigentlich ein großer Fehler) und weil ich mir sicher war/bin, nicht nochmal eine zu finden, der mir optisch derart zusagt und bei der ich Chancen habe. Wie dem auch sei, in den letzten 2 Monaten wurde es immer schlimmer und eigentlich war es keine richtige Beziehung mehr, sondern nur noch ein Zustand. Ich hab gemerkt, dass meine Liebe nachlässt und hab es auch zugelassen, weil ich die Beziehung innerlich eigentlich schon lange nicht mehr wollte. Ihr ging es vermutlich genauso. Jedenfalls führte es dazu, dass wir uns letzte Woche nun getrennt haben. Keine drei Tage später, als ich meine restlichen Sachen holen wollte, fragte sie mich aus heiterem Himmel, ob ich ficken will, weil der Sex eigentlich immer toll war und sie jetzt eh erstmal eine Weile single bleiben möchte (der Typ für ons ist sie aber meines Wissens nach nicht). Dachte erst dass es nicht ernst gemeint war, aber hab zugestimmt und wir haben es dann zu meiner Verwunderung auch in die Tat umgesetzt. Sie meinte, so lang wir single sind, können wir das aufrecht erhalten und selbst wenn sie einen neuen hat, will sie weiter mit mir vögeln (letzteres hab ich dann in die Kategorie dummes Gerede eingeordnet). Nun haben wir den Spaß einen Tag später erneut wiederholt. Ich hab an der Situation eigentlich ziemlichen Gefallen gefunden und dachte, dass wir das jetzt einfach aufrecht erhalten. Es sind zwar noch Gefühle im Spiel bei mir, aber damit komm ich klar. Gestern war ich wieder bei ihr, da hatte sie allerdings keine richtige Lust, hat aber stattdessen Handarbeit geleistet und meinte später, dass es ihr schwer fällt, loszulassen (also mich als Person, nicht den Penis XD). Nebenbei hab ich auf ihrem Handy beim Schreiben gesehen, dass sie mit nem anderen Typen, den sie schon eine Weile kennt, fleißig Herzchen schreibt (zugegeben, sie schreibt mit seeeehr vielen Typen, weil sie eigentlich nur männliche Freunde hat) und halt auch dauernd ans Handy geht, sobald er schreibt. 

    Nun schrieb sie mir vorhin, dass sie das mit dem Sex eigentlich gar nicht wollte und sowas nie wieder passieren darf. Auf die Frage, woher der Meinungswechsel kommt, kam nur, dass sie nicht mit ihrem Ex sex haben möchte, wenn keine Gefühle dabei sind und es sie innerlich kaputt macht. Auf das Nachhaken, dass ich das nicht wirklich verstehe, da sie gestern noch meinte, dass sie eigentlich nicht loslassen kann, kam dann nix mehr. Ist zwar die ganze Zeit online, schreibt aber nicht. Ich weiß allerdings auch, dass sie gern mal Dinge sagt, und kurz darauf ihre Meinung komplett ändert. Meiner Ansicht nach liegt der Grund wohl am ehesten an einem anderen Typen. Am Sex dürfte es nicht liegen, der ist eigentlich immer super gewesen und sie hat mir oft genug an den Kopf geworfen, dass sie nur noch mit mir zusammen ist, weil ich gut ficken könne, wenn sie mal wieder ihre Aggressionen hatte. An der Aussage, dass es sie kaputt macht... keine Ahnung, kann sein, erscheint mir aber vorgeschoben, sonst hätte sie doch gar nicht erst mit der Sache angefangen (die Initiative ging schließlich von ihr aus). Der Punkt ist, ich möchte das ganze aber versuchen, aufrecht zu erhalten. Wie kann ich das am besten bewerkstelligen?  

     

    Gruß

     

    Lessgo

     

    Die beste Reaktion auf die SMS "dass sie das mit dem Sex eigentlich gar nicht wollte und sowas nie wieder passieren darf." wäre gewesen. "Ist in Ordnung. Wenn was ist meldest dich halt, viel Spaß noch." Egla was sie dann schreibt erst mal nicht reagieren.

    Was glaubst wie schnell die wider Sex gewollt hätte...

    Aber klar dein Nachfragen alle "warum nur, es macht doch sooo Spaß mit dir" bewirkt genau das Gegenteil.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Am 1.4.2017 um 11:45 schrieb Lessgo:

     

    Das Thema driftet jetzt leider in eine komplett andere Richtung ab, aber ich bin gerade unsicher, wie ich mit der Situation umgehen soll und ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Will sie mir quasi meinen besten Freund wegnehmen (also freundschaftlich) oder Kontakt zu ihm haben, um quasi durch ihn zu wissen, was ich so mache (ich red/schreib ja logischerweise öfter mal mit ihm)? Ich kann das halt nicht ganz nachvollziehen, da sie ihn absolut nicht mag (genauso wenig wie die anderen Leute die dort waren).

    Damit kannst du ganz einfach locker umgehen. Versuch mal etwas Abstand zu gewinnen, denn dann ist dir das auch egal. Du brauchst dich nicht im geringsten darum kümmern. Wenn du damit nämlich kein Problem hast löst sich das von ganz alleine.

    Und dann erzähl ihm halt eben nur das was auch weitererzählt werden darf und intimere Sachen halt erst wieder wenn du weißt, dass du ihm vertrauen kannst. 

    Aber bleib cool. Für den Anfang tu so als wäre nichts und behandle sie einfach wie eine "entfernte" Bekannte wenn du sie triffst. Sag Hallo sei freundlich und verzieh dich schnell wieder nach nem höchstens kleinen Smalltalk. Du hast ja schließlich wichtigeres zu tun. 

    Entspannt bleiben ist hier das Motto. Und dann ist es auch egal was sie über dich erzählt. Jeder kann sehen, dass es eh nicht zutifft. So nimmst du ihr jeglichen Boden.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 1 Stunde schrieb kitsu:

    Hey,

    also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen... einfach nicht soooo smart und mega viel Stress :D. Immerhin schreibst du nicht, dass du sie noch liebst und sie komplett die eine und einzige für dich ist. Das gibt dem ganzen n bissl Möglichkeit, aber die halte ich für gering. Ich bezweifle, dass man a) seine "Restgefühle" und "Resthoffnungen" direkt abschalten kann (vor allem wenn die Optik so krass idealisiert bleibt) b ) sich die ganze Zeit verstellen kann und will (und das müsstest du, um der Arsch zu sein) und c) sich mit dem optischen Deluxeweibchen vor der Nase gescheit Alternativen schafft und es schafft sich an diese zu binden. Wenn du die drei Punkte nicht klar für dich mit: will ich und ich bin mir sicher, dass ich das KANN und TUE beantworten kannst... läuft es mit einer 99%igen Wahrscheinlichkeit darauf hinaus, dass du in deiner eigenen Unsicherheit bleibst, sie weiter als Ideal auf ein Podest hebst und du irgendwann aus deiner Rolle als Arsch fällst und die das nutzt und ihr wieder in die gleiche Situation zurück rutscht.... Ka ich kann nicht so richtig verstehen wie gute Optik alleine so viel stress wert sein kann, aber vielleicht liegt das am nicht vorhandenen Penis :D 

    Für mich persönlich klingen Punkte wie: "steht mal mit nem Messer vor mir" oder "knutscht kurz nachdem Schluss ist mit meinem besten Freund" nach einer Person die bereit ist einige Register zu ziehen um das Gegenüber auf unangenehme art und weise an sich zu binden. Dazu passt auch die Sex-Geschichte und ich würde mir gut überlegen ob ich mit jmd. in einer Liga spiele, der bereit ist alle Register zu ziehen und ob ich wirklich krass genug drauf bin um auf dieser Ebene den Arsch zu spielen... oder ob ich ihr damit nur die Karten zuspiele die sie haben will... 

    Danke für eure Reaktionen! :)

    Also Gefühle hab ich irgendwie keine mehr, ich fühl mich allerdings gut, wenn sie bei mir ist. Hab allerdings auch kein Problem, wenn sie nicht da ist. Macht das Sinn? Ich weiß es selbst nicht ganz. Du hast allerdings bei den drei Punkten mit Sicherheit recht. Gerade der Aspekt, das Arschloch zu bleiben wird mir wohl schwer fallen, weil es nicht in meiner Natur liegt. Es ist allerdings faszinierend, wie gut es funktioniert. Ich sagte ihr gestern, dass ich noch Sachen wieder haben möchte und dass sie sie bitte vorbei bringen soll. Dann kam von ihr sinngemäß "komm du doch, der knochen kommt auch nicht zum hund? hab keinen bock zu dir zu kommen" Da hat ein einfaches "dann leg ich mich wieder ins bett" geholfen, um a) eifersucht hervozurufen ("mit wem liegst du denn im bett? ;)", worauf ich gar nicht eingegangen bin) und b ) dass sie halt eine Stunde später mit meinen Sachen vor meiner Tür stand und wir nach im Grund minimalem Überreden auch Sex hatten. Ich hab dadurch genau das bekommen, was ich wollte; sie hat mir sogar noch so ein kleines Schokoladenherz geschenkt.

    Beim Reden meinte sie auch, dass sie jemand neuen "in Aussicht" hätte (die Person kenn ich auch und war auch der Grund, warum sie am Ende der Beziehung mir gegenüber irre abweisend war, obwohl ich nachwievor viel für sie gemacht hab - rießen fehler, aber draus gelernt), nur um allerdings später zu sagen, dass er eigentlich doch nix für sie ist mit teils absurden Begründungen. Klang für mich nach: "Ich könnte Problemlos einen neuen haben, aber bitte, bitte komm du zu mir zurück". Obwohl sie selbst weiß, dass es eigentlich nicht viel bringt, die Beziehung wieder aufleben zu lassen. Andererseits ist sie vielleicht gar keine schlechte Freundin, wenn man halt richtig mit ihr umgeht, indem man sich nicht unterordnen lässt, sondern halt wirklich das alpha-männchen bleibt. Aber die Rolle muss man halt erstmal einnehmen können, wenn man es nicht gewohnt ist. 

     

    vor 1 Stunde schrieb Diana:

    Die beste Reaktion auf die SMS "dass sie das mit dem Sex eigentlich gar nicht wollte und sowas nie wieder passieren darf." wäre gewesen. "Ist in Ordnung. Wenn was ist meldest dich halt, viel Spaß noch." Egla was sie dann schreibt erst mal nicht reagieren.

    Was glaubst wie schnell die wider Sex gewollt hätte...

    Aber klar dein Nachfragen alle "warum nur, es macht doch sooo Spaß mit dir" bewirkt genau das Gegenteil.

    Jop, das dachte ich mir auch so im Nachhinein. Ich seh ja, dass ich im Endeffekt durch meine Verhaltensänderung in den zwei Tagen jetzt genau das bekommen habe, was ich wollte. 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor einer Stunde schrieb Diana:

    Damit kannst du ganz einfach locker umgehen. Versuch mal etwas Abstand zu gewinnen, denn dann ist dir das auch egal. Du brauchst dich nicht im geringsten darum kümmern. Wenn du damit nämlich kein Problem hast löst sich das von ganz alleine.

    Und dann erzähl ihm halt eben nur das was auch weitererzählt werden darf und intimere Sachen halt erst wieder wenn du weißt, dass du ihm vertrauen kannst. 

    Aber bleib cool. Für den Anfang tu so als wäre nichts und behandle sie einfach wie eine "entfernte" Bekannte wenn du sie triffst. Sag Hallo sei freundlich und verzieh dich schnell wieder nach nem höchstens kleinen Smalltalk. Du hast ja schließlich wichtigeres zu tun. 

    Entspannt bleiben ist hier das Motto. Und dann ist es auch egal was sie über dich erzählt. Jeder kann sehen, dass es eh nicht zutifft. So nimmst du ihr jeglichen Boden.

    Ja, hätte ich vermutlich eigentlich tun sollen, aber ich war irre angepisst, hab sie damit konfrontiert und ihr meine Meinung gegeigt. Das war dann halt auch der Punkt, an dem ich vorgestern angefangen habe, mich ihr gegenüber wie ein Arsch zu verhalten. Führte dann zu oben beschriebenem Verhalten. Allerdings hat sie keine Lügen verbreitet, mich aber wohl als Arsch dargestellt. Eine Bekannte von ihr meinte, dass es ihr schwer fällt mich zu vergessen und versucht, dass zu überspielen, indem sie mich eben ein bisschen runter macht (aber wohl halt nicht übertrieben stark). 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Übrigens du benimmst dich nicht wie ein Arsch. Im Gegenteil, du benimmst dich eher wie jemand, der Stolz hat und sich nicht von Kleinkrieg einfach runterziehen lässt. Ich persönlich habe auch meinen Stolz und ich hätte nicht im Geringsten Lust mich mit Vorwürfen vollschütten zu lassen. Würde da auch nicht drauf reagieren und würde auf so ein "Lauf mir hinterher" Blödsinn auch nicht eingehen. Das hat nichts mit schlechtem benehmen zu tun, eher anderes herum von ihr ist das schlechtes Benehmen.

    kitsu likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Am ‎02‎.‎04‎.‎2017 um 14:08 schrieb Lessgo:

    Das Spiel geht jetzt seit ein paar Stunden so. Ich verhalte mich wie ein Arsch und hab das Gefühl, im Moment die totale Kontrolle über sie zu haben. Mal sehen, wie es weiter geht bzw ob ich sie zum Sex bekomme. 

    Verhalte ich mich falsch, oder muss man einfach zu sein, um zu bekommen, was man möchte?

    Ist typisch, wenn man sich als AFC endlich ein wenig aus der Umklammerung lösen konnte.

    ich kann dir auch sagen wie es weitergehen wird. Bald wird ihr interesse abnehmen an dir. und was machst du dann ?

    fällst du dann in ein loch ?

    es gibt gute Gründe warum du sie nicht mehr willst. also sei konsequent und zieh es durch. das ganze bringt dir nur noch ärger und Drama ein und ich glaube nicht, dass du dem gewachsen bist, sonst hättest du dich in der Beziehung so runtermachen lassen.

    thundercat and kitsu like this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Am 3.4.2017 um 13:52 schrieb Diana:

    Übrigens du benimmst dich nicht wie ein Arsch. Im Gegenteil, du benimmst dich eher wie jemand, der Stolz hat und sich nicht von Kleinkrieg einfach runterziehen lässt. Ich persönlich habe auch meinen Stolz und ich hätte nicht im Geringsten Lust mich mit Vorwürfen vollschütten zu lassen. Würde da auch nicht drauf reagieren und würde auf so ein "Lauf mir hinterher" Blödsinn auch nicht eingehen. Das hat nichts mit schlechtem benehmen zu tun, eher anderes herum von ihr ist das schlechtes Benehmen.

    Sie hat prinzipiell kein sonderlich tolles benehmen. Liegt aber vermutlich auch daran, dass sie aus der eher niedrigen sozialen Schicht kommt und das in ihrem Elternhaus teils gang und gebe ist. Das ist jetzt nicht mal unbedingt abwertend gemeint, sollte aber am ehesten der Grund für ihr Verhalten sein. Was schade ist, da sie auch viele gute Seiten hat. Aber die zeigt sie leider zu selten und irgendwie immer dann, wenn die Beziehung am kippen war oder halt jetzt plötzlich. Gestern konnte ich sie wieder relativ leicht zum Sex überreden (ich: hast du lust vorbeizukommen?; sie: nich so, mal sehen; ich: kein problem, dann nehm ich mir was anderes vor. ich wünsch dir noch einen schönen abend. : ) sie: naja, in einer halben stunde hätte ich etwa zeit - mehr hats nich gebraucht).  Sie ist mir gegenüber allgemein inzwischen gefühlsmäßig deutlich freizügiger geworden als die letzten Wochen in der Beziehung. 

     

    vor 23 Stunden schrieb prometheus:

    Ist typisch, wenn man sich als AFC endlich ein wenig aus der Umklammerung lösen konnte.

    ich kann dir auch sagen wie es weitergehen wird. Bald wird ihr interesse abnehmen an dir. und was machst du dann ?

    fällst du dann in ein loch ?

    es gibt gute Gründe warum du sie nicht mehr willst. also sei konsequent und zieh es durch. das ganze bringt dir nur noch ärger und Drama ein und ich glaube nicht, dass du dem gewachsen bist, sonst hättest du dich in der Beziehung so runtermachen lassen.

    Ich bau langsam wieder alte Kontakte auf. Also ich glaub nicht, dass ich in ein Loch falle, kann aber absolut nachvollziehen was du meinst. Ich hab aber auch das Gefühl, dass es vermutlich besser ist, tatsächlich konsequent zu sein und halt wirklich den Kontakt abzubrechen. Dafür brauch ich aber vermutlich noch ein wenig Zeit, bis ich mich tatsächlich noch etwas stärker auf andere Frauen fokussiere. Und bis dahin möchte ich eigentlich zumindest den Sex mit ihr aufrecht erhalten. 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Hmm... Ich verstehe wie du das meinst und das ist prinzipiell keine schlechte Theorie das anzugehen. Was mich n bissl stört daran ist, dass die meisten Menschen faule, emotionsgesteuerte Wesen sind. Die Situation gerade ist auf vielen Ebenen praktisch und angenehm. Was soll dich (außer Ablehnung ihrerseits) in etwas Zeit eher dazu bringen dich auf andere Frauen zu fokussieren als jetzt? Beim Schlussstrich oder dem Kuss mit deinem besten Freund wären gute Gründe da gewesen... Du tust es nicht weil sie scharf ist... Wenn du jetzt regelmäßig einfach mit ihr ficken kannst... Und es unkompliziert läuft... Warum solltest du es dann ändern? Das verstehe ich nicht so ganz, aber vllt zählst du auch einfach zu den weniger faulen Menschen xD

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Am 3.4.2017 um 09:24 schrieb Lessgo:

    Wenn das alte Restaurant aber halt leider das Leibgericht serviert, geht man ja doch immer wieder gern hin.

    Mein Freund, eine Frau, die ständig Drama macht und solche Späße wie die Messernummer durchzieht, ist mit Sicherheit kein Lieblingsessen, sondern Essen aus der Mülltonne. Daraus schließe ich dann, dass du dichh zwar nun aus einer echt coolen Mülltonne ernährst, aber im Leben noch nie in einem echten Restaurant gegessen hast. Auch wenn man bekloppten Frauen ja nachsagt, dass sie echt versaut sein sollen im Bett, bin ich mir sicher, dass du eine findest, mit der du sogar noch mehr Spaß hast

    Am 3.4.2017 um 13:43 schrieb Lessgo:

    Also Gefühle hab ich irgendwie keine mehr,

    Glaub ich dir nicht. Ist Selbstverarsche. Das Geknutsche pisst dich an und nahezu jeden Tag postest du hier rein, wies dir damit geht und rechtfertigst dich vor dir selbst und uns. 

    Am 3.4.2017 um 13:43 schrieb Lessgo:

    Andererseits ist sie vielleicht gar keine schlechte Freundin, wenn man halt richtig mit ihr umgeht

    ^^ Bullshit. Das Ding fliegt dir früher oder später um die Ohren.

    zaotar likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Vielleicht muss man das einfach mal zusammenfassen : sie stand mit dem Messer vor ihm, lügt wie gedruckt und das ständig, fickt fremd, geht an keinem Kerl vorbei, bekommt ständig Wutanfälle, dramatisiert, terrorisiert ihr Umfeld, hat ihn nach eigener Aussage psychisch fertig gemacht und setzt Sex als Manipulationsmittel ein (meine Einschätzung). Das sind die besten Zutaten für eine krasse Persönlichkeitsstörung. Also das braucht kein Mensch. Ich möchte der jungen Dame nicht zu nahe treten aber ihr weiteres Leben wird wohl nicht ganz einfach und der TE sollte sich die Frage stellen, es er dem gewachsen ist. Das sind nicht einfach nur Fehler. Sie ist so. Er er kann sie nicht ändern und wird in sein Verderben rennen. Was bitte ist denn an den oben genannten Punkten liebenswert??? Antwort...nichts.

    An den TE: lass dich nicht durch den Sex manipulieren. Ja, der kann gut sein. Aber das ist auch alles. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl und lass diese Frau links liegen. Das hast du nicht nötig. 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 14 Stunden schrieb kitsu:

    Hmm... Ich verstehe wie du das meinst und das ist prinzipiell keine schlechte Theorie das anzugehen. Was mich n bissl stört daran ist, dass die meisten Menschen faule, emotionsgesteuerte Wesen sind. Die Situation gerade ist auf vielen Ebenen praktisch und angenehm. Was soll dich (außer Ablehnung ihrerseits) in etwas Zeit eher dazu bringen dich auf andere Frauen zu fokussieren als jetzt? Beim Schlussstrich oder dem Kuss mit deinem besten Freund wären gute Gründe da gewesen... Du tust es nicht weil sie scharf ist... Wenn du jetzt regelmäßig einfach mit ihr ficken kannst... Und es unkompliziert läuft... Warum solltest du es dann ändern? Das verstehe ich nicht so ganz, aber vllt zählst du auch einfach zu den weniger faulen Menschen xD

    Ja, ich empfinde es im Moment als recht angenehm. Ich hab Sex mit ihr (heute wieder) und kann mich trotzdem gleichzeitig umschauen. Ist daher prinzipiell nicht verkehrt. Wobei heute ziemlich viel Gefühlsduselei dabei war. 

     

    vor 9 Stunden schrieb thundercat:

    Mein Freund, eine Frau, die ständig Drama macht und solche Späße wie die Messernummer durchzieht, ist mit Sicherheit kein Lieblingsessen, sondern Essen aus der Mülltonne. Daraus schließe ich dann, dass du dichh zwar nun aus einer echt coolen Mülltonne ernährst, aber im Leben noch nie in einem echten Restaurant gegessen hast. Auch wenn man bekloppten Frauen ja nachsagt, dass sie echt versaut sein sollen im Bett, bin ich mir sicher, dass du eine findest, mit der du sogar noch mehr Spaß hast

    Glaub ich dir nicht. Ist Selbstverarsche. Das Geknutsche pisst dich an und nahezu jeden Tag postest du hier rein, wies dir damit geht und rechtfertigst dich vor dir selbst und uns. 

    ^^ Bullshit. Das Ding fliegt dir früher oder später um die Ohren.

    Das teilweise Zitieren aus einzelnen Beiträgen begreife ich noch nicht ganz so; daher im Gesamten:

    Mag sein, dass ich eine bessere finde. Charakterlich mit Sicherheit, vllt auch fürs Bett - aber bis dahin möchte ich halt das jetzige aufrecht erhalten, so lang es geht. Muss aber auch sagen, dass nahezu alle Frauen/Mädchen, mit denen ich zusammen oder enger befreundet war, alle ein bisschen gestört im Kopf waren, teils schlimmer als meine Ex. Ich hab das vermutlich unterbewusst auch oft als Rechtfertigungsgrund gesehen, die Beziehung weiter zu führen, frei nach dem Motto: "Hey, es gibt schlimmere und die sehen sogar teils weniger gut aus."

    Der zweite Punkt ist vermutlich teils zutreffend: Ich bin mir recht sicher, dass sie inzwischen auch mit anderen Kerlen rumgeknutscht, vllt sogar gevögelt hat (was sie natürlich abstreitet), aber das juckt mich nicht so sehr, dass es mit meinem besten Kumpel war, dagegen schon.

    Mit dem letzten Punkt hast du sicherlich recht. 

     

    vor 7 Stunden schrieb Foggy:

    Vielleicht muss man das einfach mal zusammenfassen : sie stand mit dem Messer vor ihm, lügt wie gedruckt und das ständig, fickt fremd, geht an keinem Kerl vorbei, bekommt ständig Wutanfälle, dramatisiert, terrorisiert ihr Umfeld, hat ihn nach eigener Aussage psychisch fertig gemacht und setzt Sex als Manipulationsmittel ein (meine Einschätzung). Das sind die besten Zutaten für eine krasse Persönlichkeitsstörung. Also das braucht kein Mensch. Ich möchte der jungen Dame nicht zu nahe treten aber ihr weiteres Leben wird wohl nicht ganz einfach und der TE sollte sich die Frage stellen, es er dem gewachsen ist. Das sind nicht einfach nur Fehler. Sie ist so. Er er kann sie nicht ändern und wird in sein Verderben rennen. Was bitte ist denn an den oben genannten Punkten liebenswert??? Antwort...nichts.

    An den TE: lass dich nicht durch den Sex manipulieren. Ja, der kann gut sein. Aber das ist auch alles. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl und lass diese Frau links liegen. Das hast du nicht nötig. 

    Also fremd gefickt hat sie glaub ich nicht, nur fremd geküsst. Aber ja, der Rest trifft es ziemlich gut. Und doch hat sie durchaus liebenswerte Seiten, nur überwiegen halt die negativen, das muss ich zugeben. Und man hat ja auch irgendwo auf einen gewissen Reifeprozess gesetzt. Als wir zusammen gekommen sind, war sie ja noch 16 und Menschen entwickeln sich da ja auch noch (wobei es natürlich sein kann, dass sie noch schlimmer wird). Denk ich zumindest. Ich hab ihr auch schon oft nahe gelegt, sich zu ändern; denn wenn sie mal an den falschen gerät, kann ihr das auch schnell mal blaue Flecken einbringen. Aber vermutlich sucht sie sich schon die Richtigen aus, dass genau das nicht passiert. 

    Ansonsten hast du defintiv recht. Und ich arbeite ja schon daran, kann aber halt den Schalter nicht so direkt umlegen. 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 35 Minuten schrieb Lessgo:

    denn wenn sie mal an den falschen gerät, kann ihr das auch schnell mal blaue Flecken einbringen. Aber vermutlich sucht sie sich schon die Richtigen aus, dass genau das nicht passiert. 

    Das, mein Lieber, ist eine komplette Fehleinschätzung dieser Frau. Insbesondere hat nicht sie am Ende blaue Flecken, sondern der Mann.

    Oben schreibst du, sie wäre einmal mindestens fremd gegangen. Also du glaubst doch jetzt nicht im Ernst, dass es dabei keinen Sex gab?

    Eine Frage: welches wären denn die liebenswerten Seiten? Nenne Sie!

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 19 Minuten schrieb Foggy:

    Das, mein Lieber, ist eine komplette Fehleinschätzung dieser Frau. Insbesondere hat nicht sie am Ende blaue Flecken, sondern der Mann.

    Oben schreibst du, sie wäre einmal mindestens fremd gegangen. Also du glaubst doch jetzt nicht im Ernst, dass es dabei keinen Sex gab?

    Eine Frage: welches wären denn die liebenswerten Seiten? Nenne Sie!

    Aber wenn sie an einen gerät, dem halt schnell und gern mal die Hand ausrutscht, auch wenns bei ner Frau ist, sobald sie mal wieder ihre Aggressionen raus lässt? Aber ja, sie würde sich sicherlich wehren. 

    Ja, weil der Typ meinte, bei mir rumprahlen zu müssen, dass die beiden sich geküsst haben, in der Hoffnung, dass ich Schluss mach, damit er sich an sie ranmachen kann. Ich kenn den auch und bin mir da hundertpro sicher, dass da nicht mehr war. Wollte eigentlich auch Schluss machen, hab ihr am Ende aber doch verziehen.

    Was sonst noch war, kann ich nicht beurteilen. 

     

    Wenn sie keine schlechte Laune hat, hat sie sich eigentlich immer recht fürsorglich um mich gekümmert, wenn ich gesagt hab, sie soll vorbei kommen, kam sie eigentlich auch immer, hatte immer kleine Aufmerksamkeiten für mich (mal etwas gebasteltes, gemaltes, aber auch mal was gekauftes), mich bei meinem Unikram stets unterstützt und mir auch mal in den Arsch getreten, wenn es nötig war (weil zu faul zum lernen), stand fast immer vor meiner Tür, wenn ich ihr gesagt hab, ich würde sie vermissen. 

    Hab ich zwar umgekehrt genauso gemacht, aber das kann man ja durchaus als liebenswerte Sachen beschreiben. ^^

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 13 Stunden schrieb Lessgo:

    Das teilweise Zitieren aus einzelnen Beiträgen begreife ich noch nicht ganz so; daher im Gesamten:

    du markierst den text, dann steht da "auswahl zitieren"

    zu den rest kann ich nur sagen: oh mein gott. aber mach...wobei ich davon ausgehen werde, dass du immer noch kein anderes Mädchen kennengelernt hast und ihr hinterherheulst, wenn sie längst nen neuen hat. Aber mach. Musst selbst wissen, ob du die Erfahrung machen möchtest oder nicht

     

    kitsu likes this

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Hallo!

    Um mal ein kleines Update zu geben; das Thema ist wohl inzwischen vom Tisch. Wir haben das letzte Mal vor 4-5 Tagen miteinander geschlafen. Sie war bei mir und wollte scheinbar nur Zeit mit mir verbringen. Ich hatte ihr gesagt, dass ich für paar Tage zu meinen Eltern fahre und sie wollte unbedingt nochmal vorbei kommen. Meine intimen Annäherungsversuche hat sie, als sie da war, dann genervt abgeblockt, dann bin ich sofort auf Distanz gegangen und wir haben dann später doch noch miteinander geschlafen. Dann hab ich mich fertig gemacht, weil ich los musste und sie wurde sauer und ist dann wütend gegangen. Auf die Frage, warum sie sauer sei, meinte sie nur "weil wir nicht mehr zusammen sind." Konnte ich nicht ganz nachvollziehen, hab ihr aber gesagt, dass wir doch beide entschieden hätten, dass es besser so sei. Dann war sie weg. 

    Einen Tag später kam so ein ganz seltsames Verhalten, das ich nicht nachvollziehen konnte. Sie fragte mich, was ich so mache bei meinen Eltern. Ich hab ihr halt ein paar Dinge gesagt (quatschen, großeltern noch mit besuchen, etc.) - dann kam nur ein "interessiert mich doch nicht, was du machst.." zurück (logik???). Hab ich dann ignoriert und kaum war ich mal ein paar Stunden nicht online, durfte ich mir anhören, ich hätte wohl keine Zeit zum Schreiben, weil ich irgendeine Alte knallen würde und ich das doch ruhig zugeben könne, weil wir ja nicht mehr zusammen sein. Ich hab ihr dann gesagt, dass mir ihr Verhalten auf die Eier geht und sie dann (großer Fehler, ich weiß) noch ein bisschen provoziert, indem ich ihr ebenfalls paar Dinge vorgeworfen hab. Danach war sie entsprechend pissig und hat mich überall blockiert. Seitdem herrscht Funkstille. Ist vermutlich besser so. Ich komm damit auch ganz gut klar, hab in letzter Zeit wieder einige alte Kontakte hergestellt und auch neue kennen gelernt. Passt schon. 

    Wie sollte man sich am besten Verhalten, wenn sie sich dann doch wieder meldet (ich gehe davon aus, dass sie das wird)? Wie gesagt, am liebsten würde ich den Sex halt dennoch aufrecht erhalten mit ihr. Aber halt wie gesagt, wirklich nur das. Ihr Verhalten hat mir wieder mal gezeigt, dass eine Beziehung sinnlos wäre. 

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Zitat

    sie stand mit dem Messer vor ihm, lügt wie gedruckt und das ständig, fickt fremd, geht an keinem Kerl vorbei, bekommt ständig Wutanfälle, dramatisiert, terrorisiert ihr Umfeld, hat ihn nach eigener Aussage psychisch fertig gemacht und setzt Sex als Manipulationsmittel ein (meine Einschätzung). Das sind die besten Zutaten für eine krasse Persönlichkeitsstörung. Also das braucht kein Mensch

    Das hatte ich dir vor 11 Tagen geschrieben. Es hat sich nichts geändert. Dafür....

    Zitat

     Ihr Verhalten hat mir wieder mal gezeigt, dass eine Beziehung sinnlos wäre. 

    Ein wenig Einsicht....naja ein wenig.

    Du brauchst bei so einer nicht nach Logik fragen. Sie hat einen Knall weg und du solltest dich komplett zurückziehen. Es geht dir dann besser. Die Nummer mit dem Messer sollte doch wohl gereicht haben.

    Eins noch: Du hast liebenswerte Dinge bei ihr entdeckt, über die du wissen solltest, dass das mit Liebe nichts, aber auch gar nichts zu tun hat, wenn Sie nur Deine Defizite (zB den Arsch nicht nach oben bekommen) bedient. In diesem Sinne, viel Glück.....du findest eine andere - ganz sicher.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Lessgo:

    Wie sollte man sich am besten Verhalten, wenn sie sich dann doch wieder meldet (ich gehe davon aus, dass sie das wird)? Wie gesagt, am liebsten würde ich den Sex halt dennoch aufrecht erhalten mit ihr. Aber halt wie gesagt, wirklich nur das. Ihr Verhalten hat mir wieder mal gezeigt, dass eine Beziehung sinnlos wäre. 

    Ignorieren. Und schlag dir das mit dem Sex ausm Kopf. Mal ein Bisschen Selbstrespekt bitte. Dass du mit so einer noch schlafen willst, lässt dich nicht gerade in nem guten Licht dastehen...

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!


    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.


    Sign In Now

    • Recently Browsing   0 members

      No registered users viewing this page.

    • Posts

      • das ist natürlich was anderes. sie hat sich in dich verliebt und will mehr, du nicht. aus meiner Erfahrung ist die Sache durch und du kannst es vergessen. ist halt so, FB haben ein Ablaufdatum und entwickeln sich meist weiter oder sterben dann ab.   na ja hallo sagen sollte immer drin liegen. solange aber noch so viel Emotionen drin sind, würde ich solchen Situationen möglichst aus dem weg gehen, bringt nur stress das ganze
      • Wenn sie meint "Freundschaft", schließt sie damit den Sex aus, also keine F+ bzw. Affäre mehr Ich möchte dass es so weiter geht wie es war. Mir wird immer mehr bewusst, dass ich ihre Gefühle zu sehr erwidert habe. Es kam wirklich sehr viel invest von ihr. Der Kontakt ging fast nur von ihr aus und sie wollte oft dass ich vorbei komme um bei ihr zu schlafen. Mit dem "Ich brech den Kontakt ab, wenn es kein Sex mehr gibt" ist falsch. Ich habe ihr klar gemacht, dass ich keine Beziehung möchte und es so weiterführen will. Wenn dies nicht geht, würde ich den Kontakt abbrechen. Heißt also, sie würde nicht auf den Sex reduziert werden, da ich ja das "Gesamtpaket" weiter wollte" Aber die Sache wird durch sein, hier wird nichts mehr von ihr kommen. Bin mir nur nicht sicher wie ich mich verhalten soll, wenn ich sie demnächst wieder in unserem Stammclub treffe. Einfach "Hallo" sagen und sonst nicht weiter beachten oder komplett ignorieren, da ich ja freeze?!
      • Servus liebe Youtubejünger. Ein Wing hatte mich heute wieder auf das Video angesprochen. Habe lange nicht mehr rein geschaut. Ist echt gut geworden. Letztendlich ist es auch super einfach. Wenn man zur rechten Zeit am richtigen Ort ist. Simples Beispiel. Fahr in irgendeine Großstadt, Investiere Zeit. Sprich zwischen 7-10 Frauen an und du bekommst dein Date + SDL. Je nachdem wonach euch gerade ist. Salute!
      • Dann mach halt zu. Der TE wollte sich (laut Überschrift) doch eh nur kurz vorstellen.
      • ganz ehrlich werde ich nicht schlau aus deinem Text. Du tönst wie ein HB. Was willst du eigentlich ? und warum sperrst du dich so sehr gegen die Bezeichnung "Freundschaft" ? Ist doch egal wie etwas genannt wird, solange es nur für euch beide stimmt. genau so ist es. da kommt der Antischlampenreflex. Mal was allgemeines: nicht so viel über so viel Zeugs labbern, sondern TUN. in diesem Zusammenhang: lege nicht jedes wort eines HB auf die Goldwaage; ist doch egal was sie sagt, solange sie das tut was du willst.  
    • Themen