Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Die weibliche Natur


Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Cliprex:

Nein, das hat der Martin nicht. Der Martin hat nur im Kleinen und Halben recht und er hat die kleinen Wahrheiten fast schon comicartig karikiert zu riesigen bösartigen Monstern ausgebaut, dass man sich fragt, ob er das wirklich alles ernst meint.

Im Prinzip erzählt er Dinge, die nicht neu sind. Aber das verdeutlicht er durch sehr extreme Beispiele.

Wenn ich sagen würde, dass man bei 43 Grad Fieber stirbt, ist das auch ein extremes Beispiel.

Aber wenn man das etwas entschärfter und neutraler betrachtet, kann man sich darauf einigen, dass Fieber eine unangenehme Sache ist.

Und dann kann man schauen, wie man es vorbeugt oder heilt.

Vielleicht möchte der Martin ja jetzt, nachdem er die Probleme geschildert hat (die er durch sehr extreme Beispiele verdeutlicht hat), auch mal erzählen, welche Lösungen er im Angebot hat?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Trumpete:

Im Grossen und Ganzen hat der Martin doch Recht.

Allerdings hat er sehr extreme Beispiele genommen, was einige Leute wohl ein bisschen irritiert und vielleicht sogar schockiert.

Aber wenn man es etwas "entschärft" und neutral betrachtet, stellt man schnell fest, dass er eigentlich nichts Neues erzählt.

Nun kann man schauen, ob und was man mit diesem gar nicht so neuem Wissen anfangen kann.

Natürlich ist nichts neues. Aber oft fällt uns schwer, die einfachen Wahrheiten im alltäglichen Leben zu realisieren. Irgendwann sehen sehen wie doch eine hübsche Frau und neigen uns dazu sie aufgrund des Aussehen zu vergöttern. Die, die es verstanden haben, wie die Frauen wirklich sind und was sie wirklich wollen, die tuen sich viel einfacher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Martin_Eden:

Irgendwann sehen sehen wie doch eine hübsche Frau und neigen uns dazu sie aufgrund des Aussehen zu vergöttern.

Das sollte man ja auch nicht tun. Wie sagt man hier, Podestdenken, nicht auf ein Podest stellen oder so?

Ist nichts Neues.

 

vor 8 Minuten schrieb Martin_Eden:

Die, die es verstanden haben, wie die Frauen wirklich sind und was sie wirklich wollen, die tuen sich viel einfacher.

Deswegen ist es ja völlig uninteressant, was eine Frau sagt. Wichtig ist nur, was sie tut. Und dazwischen liegen oft himmelweite Unterschiede, haha.

Ist aber auch nichts Neues.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Trumpete:

Deswegen ist es ja völlig uninteressant, was eine Frau sagt. Wichtig ist nur, was sie tut. Und dazwischen liegen oft himmelweite Unterschiede, haha.

Das ist genau wie  bei den Politikern, man versucht die eingene Handlungsweise zu rechtfertigen. All die Logikfehler und Widersprüche werden einfach ignoriert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Martin_Eden:

Das ist genau wie  bei den Politikern, man versucht die eingene Handlungsweise zu rechtfertigen. All die Logikfehler und Widersprüche werden einfach ignoriert.

Wichtig ist doch eigentlich nur, was man dann mit dem Wissen und ggf. den eigenen Erfahrungswerten anfängt.

Nehmen wir mal ein ganz einfaches Beispiel:

Die heftigsten "Körbe" habe ich von hässlichen Frauen bekommen, die ich noch nicht einmal angebaggert habe.

Was habe ich damit angefangen? Ganz einfach: Nur mit schönen Frauen sprechen.

Und was fängt man mit dem Wissen an, dass es oft himmelweite Unterschiede gibt zwischen dem, was eine Frau sagt und dem, was sie tut?

Dass es ein sehr schöner Anblick ist, wenn sie ihre Lippen bewegt, man ihr Gerede aber nicht unbedingt ernst nehmen sollte.

So einfach ist das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Trumpete Ein Kumpel hat mal erzählt, er hatte in der Disko mit ner Frau getanzt und die ihn ständig zugelabert hat. Er war zum Glück  so hackendicht, dass er sie nicht richtig verstehen konnte, Irgendwie konnte konnte konnte er nur die Intensität des gelabers wahrnehmen, mal intensivermal weniger. Irgendwann hat erzu ihr gesagt, so jetzt hast genüg geredet, jetzt gehma auf die Toulette und sie ist mitgegangen.

So ungefähr sollte man damit umgehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Frauen und Geld kann ich nur sagen, da kommt es stark auf den Kulturkreis an. In Osteuropa beispielsweise spielt Geld eine weitaus größere Rolle als in unserer westlichen Welt. Hier haben alle mehr oder weniger Geld und das Leben der Frau ist nicht dadurch beeinträchtigt wenn sie keinen Reichen Mann abkriegt. In meiner unmittelbaren Umgebung gibt es einen guten Freund von mir mit einer riesen Menge an Game, der sich aus Geldproblemen 2 Wochen nur von Nutellabrot ernährt hat und Frauen gelayed hatte, wie selbst ich es vorher noch nie so gesehen hatte. Ich rede hier von Top Frauen unter anderem auch welche die man soagr kennt.

Zum Thema Body, ein anderer Kumpel von mir, der mir manchmal aushilft, ist ganz klar dick und kriegt bessere Frauen ab als die meisten Pickupper die ich so kennengelernt habe ( keine Ahnung wie viele hunderte)

Genauso gut habe ich einen Kumpel, der ist Millionär, hat den ganzen Tag frei und kann hinfahren wo er will. Frauen hat er kaum obwohl er es die ganze Zeit versucht. Ein anderer Kumpel von mir ist erfolgreicher BWL Student 1,90 groß und sieht aus wie Ken von Barbie und er hat maximal mittelmäßigen Erfolg, bei einem Kumpel von mir der mit Anfang 30 der jüngste Strafrichter seiner Stadt wurde sieht es genauso aus.

Das heißt allerdings nicht das man sich gehen lassen soll, natürlich helfen einem diese Sachen weiter, jedoch soll man sich nicht einreden man bekäme keine Frau ohne diese Sachen, das ist nämlich BULLSHIT

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb themachine:

der sich aus Geldproblemen 2 Wochen nur von Nutellabrot ernährt hat und Frauen gelayed hatte, wie selbst ich es vorher noch nie so gesehen hatte.

Bedeutet "layen" Sex zu haben?

Wenn sich ein Mann zwei Wochen nur von Nutellabrot ernährt, ist er gar nicht in der Lage, anständigen Sex zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

10/10 post

JEDE Frau fährt Alfa Fux Beta Fux.

In jungen Jahren den aufregenden Alpha, der nichts tun musste außer Alpha sein.
Mit 28+ den Beta Cuckold, der Ihr Sicherheit, Beständigkeit, Commitment bieten muss.

Orginalzitate von Frauen:
- "er musste auch 2 Monate um mich kämpfen"
- "ich musste doch sicher sein das er es ernst meint"
- "meine beste Freundin hatte nur Arschlöcher die cool waren, aber sie nur verarscht hatten. Jetzt hat sich einen netten (mit fast 30), den sie total liebt"
- "ich hatte auch einen der richtig geil aussah; wusste aber, dass er zu geil für mich ist, als das ich ihn halten könnte; also Schluss gemacht und jetzt bin ich mit meinen lieben, netten Freund zusammen"


Aber keine Sorgen OP, wenn du dich nicht zum cuckold machen lassen willst; es gibt genug "betas in waiting", die ihre ganze Jugend darauf warten endlich der stable guy zu sein.

Daher ist MGTOW auch BS. Viel Spaß Frauen zu "bestrafen", indem du Ihnen später Heirat + Commitment verwährst. Es gibt genug Männer, die gerne deinen Platz einnehmen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb datfeel:

Daher ist MGTOW auch BS. Viel Spaß Frauen zu "bestrafen", indem du Ihnen später Heirat + Commitment verwährst. Es gibt genug Männer, die gerne deinen Platz einnehmen.

 

MGTOW Ist viel mehr, als nur Heirat zu verweigern oder kein Geld für die Frauen auszugeben. Das geht darum die weibliche natur zu verstehen und eingenen Weg zu finden. es geht darum wie Freunde am Leben zu finden und es geht manchmals erst dann, wenn man die weibliche Natur versteht.

Was bedeutet es für mich persönlich? Früher wenn ich eine hübsche Frauen nicht angesprochen hatte, und grade wenn sie eindeutige Signale gegeben hat, da brach für mich die Welt zusammen. Jetzt mach ich mir überhaupt keinen Druck, weil ich realisiert habe, wie die Frauen in Wirklichkeit sind.

Hier ein sehr guter Beitrag dazu.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 59 Minuten schrieb datfeel:

 

In jungen Jahren den aufregenden Alpha, der nichts tun musste außer Alpha sein.
Mit 28+ den Beta Cuckold, der Ihr Sicherheit, Beständigkeit, Commitment bieten muss.


- "meine beste Freundin hatte nur Arschlöcher die cool waren, aber sie nur verarscht hatten. Jetzt hat sich einen netten (mit fast 30), den sie total liebt"

 

 

Hier solltest bedenken, dass  manche Cuckolds noch gar nicht mit den 28 einsteigen können, die sind erst dann dran wenn die Fraun schon ab 35 sind , die Schönheit bei denen verblasst. Naturliche würden sie dann auch noch lieber Arschloöhe haben, aber die Arschlöche wollen sie nicht mehr. Und die Frau moch den gesellschftlichen Druckverspürt diet Kinder zu bekommen, dann entscheidet sie sich notgedrungen für ein Beta Cockold mit Geld.

Manche Frauen, sehen schon ab 28 nicht mehr so toll aus, vor allem wenn sie rauchen, daher ist es möglich, dass  ein Beta da irgendwie rankommt.

Da haben wir aber auch nächstes Problem, ein Beta wird nie glücklich  in einer Beziehung werden. Irgendwan nimmet ihn die Frau  das Haus die Kinder und das Auto weg. Und ich weiss nicht, ob das so erstrebenswert ist. Nein es geht bei MGTOW nicht darum die Frauen zu "betrafen", es geht viel mehr um den Selbstschutz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

17553777_1464198623621284_31419025541619

 

Edit: "Die Men Going Their Own Way (MGTOW, sprich: "migtau", deutsch: "Männer gehen ihren eigenen Weg") Bewegung ist ein Ableger der Männerrechtsbewegung ( :D  ), bestehend aus einer verschrobenen Art von männlich-geradem Separatismus. Grundsätzlich verwenden MGTOWler dieselbe Rhetorik wie Männer­rechts­aktivisten (MRAs) ("Gesellschaft ist eigentlich männerfeindlich, nicht frauenfeindlich", etc., etc.), aber anstatt etwas dagegen zu unternehmen (was Männer­rechts­aktivisten zu tun ersuchen), haben sich MGTOWler entschieden, von Frauen insgesamt fernzubleiben (also "ihren eigenen Weg gehen"). Mit anderen Worten, es ist eine höchst amüsante Analogie zur lesbischen Separatismus­bewegung. Es ist unklar, ob die Bewegung irgend eine Macht außer dem "verärgerten Ablästern über Frauen (in der Regel) im Internet" hat. Als allgemeine Regel gilt, die Reaktion von gesunden Menschen ist "Verdammt noch mal![1] Geh' deinen eigenen Weg und hört schon auf zu jammern!"

Quelle: wikimannia :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@datfeel Ich würde MGTOW nicht BS reduzieren. Als MGTOW bist eingentlich mehr Alpha als ein PUA.

Ich sehe PU sehr positiv, aber es ist nichts anderes als Hilfestellung für die blutigen Anfänger, mehr nicht. Es bewegt einen Mann der mit Frauen überhaupt nichts anfangen kann, mal auf die Strasse auszugehen, die Frauen anzusprechen und die Erfahrungen zu sammeln. Mach es dich aber wirklich zum Alpha, wenn du lernst mit shittests umzugehen und dann durch die Strasse und Supermärkte läufts und versuchst dort die Frauen anzusprechen. Dann bist du ein Alpha? ernsthaft?

Ein richtiger Mann oder ein richtiges Arschloch würde niemals würde niemals sich irgendwelche shitest gefallen lassen, bzw. eine Frau würde es schnell erkennen, dass sie beim einem nicht so benehmen darf. Nehmen wir einen Konzenenchef, einen einflüssreichen Politiker, einen Popstar oder einen Mafiaboss, könnt ihr euch vorstellen, dass irgendeiner von ihnen auf die Strasse geht, und mit den Rhetorikttriks versucht die Frauen anzusprechen, und dann sich irgendwelchen shittest unterziehen lassen, sich Sachen anhören wie  du hast dein Bett nicht gemacht, deswegen kriegst du keine Frau. Kein Alphamann würde sich so verhalten.

Oder macht es dich, wenn du dir Sorgen darüber machst, dass es genügend Beta Männer gibt, die nur darauf lauern, dir die Frauen auszuspannen?

Wie erwähnt ich überhaupt nichts gegen PU aber es ist stark verbesserungswürdig. Von mir aus  darf jeder rumerzählen, dass so viele Frauen abkriegt, wenn einem hilft sein Selbstbewusstsein aufzubauen.  Aber in Wirklichkeit wird  derjenige dauerhafte Erfolge aufdr Strasse haben, der sehr abgebrüht und rücksichtslos ist, und dazu gut ausgeprägte Arschlochqualitäten besitzt..

 

Ich erkennen gleich absoluten Betas, die ihre Stimme gegen mich erheben und meinen, man sollte die Frauen nicht kritisieren und nicht die Wahrheit über die Frauen sagen, manche bezeichnen es als Jammern. Ich frage aber ernsthaft, wenn ihr nicht mal in der Lage seid die Frauen zu kritisieren, und davor zittert, dass es als Jammern gesehen werden könnte. Wie wollt ihr dann den Frauen im realem leben die Grenzen setzen?. Ich habe noch nie einen erfolgreichen(im Bezug auf Frauen) Mann gesehen, der nicht klar und deutlich seine Meinung über die Frauen gesagt hätte. Und jene die meinten, das darfst aber so nicht sagen, nicht alle Frauen sind so usw, das waren die männlichen Jungfrauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Martin_Eden:

Von mir aus  darf jeder rumerzählen, dass so viele Frauen abkriegt, wenn einem hilft sein Selbstbewusstsein aufzubauen.

Das ist mir auch schon aufgefallen, dass es in der PUA-Szene wohl relativ viele Angeber gibt.

Aber wenn mir einer erzählt, er hätte voll das "Game" und würde eine Frau nach der anderen abschleppen, weiss ich ganz genau, wo ich so jemanden am Ende des Tages finden kann, hahaha.

Seien wir doch mal ehrlich, eine Frau kennenzulernen ist nun wirklich keine grosse Kunst. Dazu braucht man kein "Game" oder so einen Firlefanz, sondern nur die richtige Umgebung, gute Stimmung und ggf. ein bisschen Alkohol.

Aber damit kann man ja nicht angeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Martin_Eden:

Alkohol und Frauen gehören oft zusammen.

Alkohol hat eine empathische Wirkung, die man nicht unterschätzen sollte.

Dazu mal eine kleine Anekdote:

Im Jahr 1971 fand in Finnland ein Generalstreik statt.

Also hat der Arbeitsminister die Gewerkschaftsführer in sein Haus eingeladen. Dann sind die Burschen erstmal schön gemütlich in die Sauna gegangen und haben sich anschliessend literweise Wodka reingeschraubt.

Am nächsten Tag wurde der Genalstreik beendet.

Oder ein anderes Beispiel:

Man ist im Ausland auf eine Feier eingeladen, spricht aber die dortige Sprache nicht.

Spätestens nach zwei Promille gibt es keine Verständigungsprobleme mehr und man ist mit jedem bestens befreundet.

Das ist die empathische Wirkung der chemischen Formel namens C2H6O.

Funktioniert natürlich auch und gerade im Zusammenhang mit dem anderen Geschlecht.

 

vor 6 Minuten schrieb Martin_Eden:

Es geht auch ohne, aber die meisten Frauen sehen so aus, als könnte ich ich paar Drinks vertragen.

Wie heisst es schon im Schlager: "Von Glas zu Glas sieht sie immer besser aus, von Glas zu Glas wird sie immer schöner", hahaha.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß echt nicht was manche Leute hier verloren haben. Das hier ist ein Forum in dem es darum geht Frauen anzusprechen und sein Verhalten mit ihnen zu verbessern, nur lese ich hier entweder von Leuten die einer Art Männerrechtsbewegung, frei von Beziehungen nachgehen oder von Leuten die das ganze mit den Frauen ja von vornherein schon raus zu haben scheinen. Was zum Teufel wollt ihr dann hier? Leute es gibt einen Grund warum ihr hier angemeldet seit, hört auf euch selbst zu belügen.

Und auch die Art zu denken die ihr vertretet, stellt euch mal vor ihr seit eine Frau und dann kommt ein Mann daher der so denkt....fändet ihr diesen Mann irgendwie cool oder attraktiv? Einen Mann glaubt ein totales Arschloch sein zu müssen?

Klar kriegen Arschlöcher Frauen, aber guess what, "nette" und ehrliche Männer tun das auch. Es gibt nicht nur DEN Typ Mann der attraktiv auf Frauen wirkt, keine Art Prototyp nach dem man sich 100 Prozent zu richten hat. Auch dieser Alpha Beta Gedanke ist gut für den Einstieg aber mega schwarz weiß denken und man sollte sich auf Dauer eher davon entfernen. Ich glaube so habe ich das letzte mal ungelogen vielleicht vor 6 Jahren gedacht. So eine Einstellung zeigt mir nur das ihr euer wissen aus Lektüren gesammelt habt und zu wenig in die reale Welt geschaut habt und was wirklich so abgeht.

Und ich finde es unter anderem eine ausgesprochene Form von Neediness sich selbst auf ein"Arschloch" reduzieren zu müssen, nur um der Frauenwelt zu gefallen, statt einfach nur Authentizität als Ansporn zu nehmen und die Frauen zu haben mit denen Mann Chemie hat um auf beiden Seiten eine win-win Situation herzustellen.

Dieser Arschloch Gedanke ist ein sehr kindliches Denken und hat als dahinterliegenden Motivator immernoch den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Annahme,aber eben in Form eines Arschloches, weil man glaubt so endlich geliebt zu werden, also immernoch LSE, weil du nicht reichst und JA, Frauen merken auf Dauer auch das man ihnen was vorspielt. Da man niemals mit sich selber ins Reine gekommen ist, wird man jedoch nicht wirklich geliebt werden, maximal die Arschloch Fassade die man vorgezogen hat. You just dont feel it, weil es nicht du bist, der geliebt wird.

Ich sehe es garnicht ein, ein Arschloch zu sein (war aber schonmal an dem Punkt vor einigen Jahren), nur damit mich eine Frau nimmt, ich bin ein guter und ehrlicher Junge und wenn eine Frau  kein bock auf mich hat, was auch nicht wenige sind, dann habe ich kein Problem damit zur nächsten zu gehen, weil ich die Auswahl habe und mein Erfolg gibt mir recht.

Ich finde diese sinnlosen, negativen, keinem was bringenden Kommentare, die sich schon fast wie Augenkrebs lesen, haben auch immer was von einem unterschwelligen Hilferuf an sich, da schreit son bisschen ne gewisse Verzweiflung raus. Ich habe dieses Pattern auch schon früher in meinem eigenen denken erkannt. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung und ernsthaft die Fragen stellen die einem wirklich weiterhelfen können und letztendlich Lösungen zu finden zu den den Problemen die man hat anstatt davor wegzulaufen ist ein guter Startpunkt.

bearbeitet von themachine
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb themachine:

Ich finde diese sinnlosen, negativen, keinem was bringenden Kommentare, die sich schon fast wie Augenkrebs lesen, haben auch immer was von einem unterschwelligen Hilferuf an sich, da schreit son bisschen ne gewisse Verzweiflung raus. Ich habe dieses Pattern auch schon früher in meinem eigenen denken erkannt. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung und ernsthaft die Fragen stellen die einem wirklich weiterhelfen können und letztendlich Lösungen zu finden zu den den Problemen die man hat anstatt davor wegzulaufen ist ein guter Startpunkt.

Aber...aber...es geht doch in den Thread doch garnicht um die Kommentare oder den TE, dass hat er doch extra nochmal betont *ironie off*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb themachine:

 Das hier ist ein Forum in dem es darum geht Frauen anzusprechen und sein Verhalten mit ihnen zu verbessern, nur lese ich hier entweder von Leuten die einer Art Männerrechtsbewegung, frei von Beziehungen nachgehen

Ich nicht nicht in wieweit es dem PU widerspricht. Hier gibts bestimmt auch viele coaches, die die Lebens Philosophie vertreten, möglichst viele Frauen abschleppen und keine Beziehung einzugehen: Oder sehen ich es falsch?

Es gibt bei MGTOW auch jene die Purple Pill nehmen, was ja heisst die verzichten sich nicht auf dating, aber deren Strategie ist viel besser. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb themachine:

 Was zum Teufel wollt ihr dann hier? Leute es gibt einen Grund warum ihr hier angemeldet seit, hört auf euch selbst zu belügen.

 

Ich weiss nicht wer hier sich selbst belügt, aber für meinen teil kann ich sagen, ich hab mich hier angemelden, um über PU zu diskutieren. Ich halte für eine gute Sache an sich wenn jemand´versuch seine Strategien mit den Frauen zu verbessern. Aber ich denke man hier auch einiges unter die Lupe nehmen, da PU religiöse Gemeinschaft ist. Man wirklich Lebenserfahrung hat, ist nicht einzusehen, dass all die PU coaches absolute Diletanten sind, die irgendwas naplappern, was sie irgendwo schon mal gelesen haben aber selbst kaum Erfahrungen gesammelt haben. Es werden Sachen gesagt, die grundsätzlich nicht falsch, dass z. B. mit den Frauen sich auf keine sachliche Diskusssion einlassen sollte, aber das weiss auch jeder nur wenige Erfahrungen mit den Frauen gemacht hat.

Was ich mache, ich gehe da tiefer rein, gebe mehr Hintergrundwissen als Irgendeiner PU coach dazu in Lage wäre, ohne dafür tausende Euro zu verlangen, aber manche sind eher bereit, das ganze Geld für irgendwelche Halbwahrheiten, Marketing, und gesellschaftlch angepassten gelaber auszugeben.

Und ja, es gibt einfache Lösungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb themachine:

Klar kriegen Arschlöcher Frauen, aber guess what, "nette" und ehrliche Männer tun das auch. Es gibt nicht nur DEN Typ Mann der attraktiv auf Frauen wirkt, keine Art Prototyp nach dem man sich 100 Prozent zu richten hat. Auch dieser Alpha Beta Gedanke ist gut für den Einstieg aber mega schwarz weiß denken und man sollte sich auf Dauer eher davon entfernen. Ich glaube so habe ich das letzte mal ungelogen vielleicht vor 6 Jahren gedacht. So eine Einstellung zeigt mir nur das ihr euer wissen aus Lektüren gesammelt habt und zu wenig in die reale Welt geschaut habt und was wirklich so abgeht.

Und ich finde es unter anderem eine ausgesprochene Form von Neediness sich selbst auf ein"Arschloch" reduzieren zu müssen, nur um der Frauenwelt zu gefallen, statt einfach nur Authentizität als Ansporn zu nehmen und die Frauen zu haben mit denen Mann Chemie hat um auf beiden Seiten eine win-win Situation herzustellen.

Dieser Arschloch Gedanke ist ein sehr kindliches Denken und hat als dahinterliegenden Motivator immernoch den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Annahme,aber eben in Form eines Arschloches, weil man glaubt so endlich geliebt zu werden, also immernoch LSE, weil du nicht reichst und JA, Frauen merken auf Dauer auch das man ihnen was vorspielt. Da man niemals mit sich selber ins Reine gekommen ist, wird man jedoch nicht wirklich geliebt werden, maximal die Arschloch Fassade die man vorgezogen hat. You just dont feel it, weil es nicht du bist, der geliebt wird.

Ich sehe es garnicht ein, ein Arschloch zu sein (war aber schonmal an dem Punkt vor einigen Jahren), nur damit mich eine Frau nimmt, ich bin ein guter und ehrlicher Junge und wenn eine Frau  kein bock auf mich hat, was auch nicht wenige sind, dann habe ich kein Problem damit zur nächsten zu gehen, weil ich die Auswahl habe und mein Erfolg gibt mir recht.

 Einsicht ist der erste Weg zur Besserung und ernsthaft die Fragen stellen die einem wirklich weiterhelfen können und letztendlich Lösungen zu finden zu den den Problemen die man hat anstatt davor wegzulaufen ist ein guter Startpunkt.

Das sprich der nice guy in dir, du denkst, eine durchmacht zu haben, aber das ist nicht der Fall. Du arbeitest gegen dich selbst, in Du dich weigerst die Realität erkennen und die Red pilll zu nehmen.

Einerseits behauptets Du die Arschlöcher kriegen die Frauen ab. Anderseits behauptest, nein die kriegens doch nicht. Weil sie nicht die echten Arschlöcher sind oder wie? Natürlich kriegen die Möchtegern Arschlöcher keine ab, weil sie es nicht verstanden haben worauf es wirklich ankommt.

Die Frauen erzählen einem die wollten einen Mann ändern und es hat nicht geklappt, und es sit alles schief gelaufen usw. Dann wollen sie den nächsten Bad boy ändern. Antatt den schlechten Menschen den Nährboden zu entziehen, und die guten Männer zu belohnen, werden nur die schlechten und ekelhaften die Frauen belohnen. Warum das so ist, das wirst nie verstehen wollen und das wird dir kein PU coach erklären.

Und nicht dass jemand wieder aufschreit, dass es unrealistisch wäre. Ich war heute beim Arzt, da hat sich ein türkischer Bürger aufgeführt, hat die die Arzthelferin beschimpft, meinte er würde mit der überhaupt nicht reden, weil sie ne Frau ist usw. Das Mädel hat sich beim Arzt beschwert, das Arzt fühlt sich dabei auch nich ganz wohl, aber ich stand ihm zur Seite. Und wieso hat sich Murat so aufgeführt, weil seine Freundin dabei und er unbedingt als macho da stehen musste, sonst weiss er selbst, dass die Freundin vor ihm jeglichen Respekt verlieren würde. Man stele sich vor , der hätte sich noch bei der ungläubingen Frau noch entschuldigt. Die Freundin vom dem hat überhaupt nicht versucht den Streit zu schlichten, im Gegenteil. Die ist fast auf mich los gegangen, wieso ich mich hier einmische usw.

Du schreibst ja selbst, bist ein guter und ehrlicher Junge, und das auch der Grund wieso Du bei den Frauen nicht ankommst. Ich kann deine Gründe gut nachvollziehen. Es nichts schlimmes dabei sich gut zu verhalten. Das hab ich jahrelang getan und ich habe sehr gern solche Leute in meinem Freundeskreis, vorallem jene, die ehrlich und gutmütig sind. Da fällt mir was ein. Eine Frau hatte mal gemeint dass die meisten Jungs so nett und gutmütig sind. Und fragte mich ob ich so sei, ich meinte ich bin das Gegenteil davon. Sie meinte dann, sie mag mich trotzdem. Wie gesagt es überhaupt nicht schlimmes dabei, aber ich habe es oft Schmerzlich erfahren, wenn in der Elbogengesellschft trotzdem nett und ehrlich bist, wirst dafür nicht belohnt, sondern landest ganz unten. Das gleiche gilt auch für die Leute, die dich nur ausnutzen wollen, du kannst mit denen nicht nett sein. Es ist mir auch schwer gefallen, den Frauen gegenüber arschlochmässig zu verhalten, aber irgendwann kriegt man das hin, wenn man realisiert, dass es genau das ist, was die Frauen wirklich wollen. Und so macht das Leben mehr Spass, wenn man nur an sich selbst denkt. Was ja nicht heisst, dass Du Kumpels bescheissen musst, das gilt nur im Bezug auf Frauen, anderen Arschlöcher und womöglich für den Beruf.

Es liegt in unser Natur fürsoglich zu sein, sich für Frauen und Familie einzusetzen, das Problem dabei ist, die Frauen nutzen es heutzutage gandenlos aus, um uns abzuzocken oder zu verarschen, und laufen nur  zu den destruktiven Männern hin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, du gehst mir sowas von hart auf den Sack und ich lese diesen Thread nur noch, weil ich muss. Ich kann dein Gejammer über die bösen Frauen nicht mehr hören. Denn nix anderes machst du. Du heulst über deine Mutti, deinen Papi und die Damenwelt an sich. PU bedeutet, sich hinzusetzen und vom Jammerlappen zum erfolgreichen Mann zu werden. 

Wir haben dir hier schon viele gute Ansätze gegeben, aber ich hab keinen Bock, mir jeden Tag sowas reinzuziehen. Also entweder kommt von dir jetzt mal was konstruktives zur "weiblichen Natur" und nicht nur so frauenhasserscheiße und "ihr habt alle unrecht, ich weiß wie die welt wirklich ist", oder du gehst bitte wieder in deine Welt zurück und versuchst dort weiter zu missionieren. 

vor 2 Stunden schrieb Martin_Eden:

hab mich hier angemelden, um über PU zu diskutieren. Ich halte für eine gute Sache an sich wenn jemand´versuch seine Strategien mit den Frauen zu verbessern.

Ja dann fang mal damit an. Schritt 1:

Arbeite an deinem Weltbild und hör auf zu heulen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da sind mir zuviele Aussagen aus der Luft gegriffen und spiegeln halt dein Weltbild wieder. Du kennst mich null und machst Vermutungen und stellst das auch noch als Realität da so als wenn du genau weißt wer ich bin, geh nach Köln, frag nach meinem Namen und du weißt bescheid. Ich mach über dich persönlich keine pauschal Aussagen, dazu kenne ich dich zu wenig, aber fühl dich frei:)

Meine Realität und die Beziehungen die ich zu Frauen habe sehen anders aus, ich werde hier im Gegensatz zu dir demnächst  auch mal Videos hochladen wo du wirklich siehst was abgeht. Zum Rest deiner Argumentation werde ich nicht eingehen weil sie keinen Sinn ergibt und einfach nur unbegründete Floskeln sind.

Falls einer will das ich auf was bestimmtes davon eingehe, kann er das gerne sagen, jedoch gehe ich davon aus, das die meisten checken das, dass was er schreibt wenig bis keinen Sinn macht. Falls dem nicht so sei, dann könnt ihr das gerne posten.

Wie Anstrengend wäre das für mich, die ganze Zeit mit einer Frau in einer Beziehung zu sein der ich diese Arschlochmaskerade vorpielen müsste, das ist Bedürftigkeit in Purform. Ich bin frei, ich bin ehrlich, ich habe kein Problem damit der Frau auch meine Schwache Seite zu zeigen, die vielleicht nicht so repräsentativ ist. Im Umkehrschluss ist sie sogar noch mehr attracted, weil sie sieht das ich ein richtiger Mann bin der die Eier hat REAL zu sein und das ist wahre noneediness. Ich spreche immer meine Wahrheit aus egal wie es bei der Frau ankommt, Frauen sagten mir immer wieder das sie mich lieben, weil ich weder ein Arschloch bin, noch eine Pussy. Ich bin mal so und dann bin ich wieder so, das klassische Push Pull, nur kommt es bei mir nicht von einem manipulativen Standpunkt aus, sondern von einem der authentisch ist und JA es gibt Frauen die aus irgendeinem Grund denken ich sei ein Arschloch, aber das ist mir egal, ich bin immernoch ich, egal was irgendweiner davon hält. Und wenn ich eine Frau liebe und mich zu ihr hingezogen fühle dann sage ich ihr das auch, weil ich manns genug bin den Schmerz einer Abweisung wegzustecken und das ist wahre maskuline Essenz. Es ist auch Betaverhalten ihr was vorzuspielen, Leute mit Hochstatus hatten das noch nie nötig weil sie die Auswahl haben. Das mit der Maskerade ist eine Entwicklungsstufe, ist aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

Arschlöcher, nice guys, reiche Männer, attraktive Männer usw. gibt es genug. Aber Männer die wirklich REAL sind, das gibt es selten Die Reihe an emotionalen Erfahrungen, erfährt sie anderswo nicht, denn Real sein bedeutet seine Emotionen frei auszudrücken . Damit hast du der Frau einen Wert zu bieten den sie sonst so nicht bekommt und deswegen hat es diese Power, abgesehen der vielen anderen Vorteile, die dieses Verhalten auf deinen Seelenfrieden hat. Gutes Buch dazu: Radical Honesty. Aber um wirklich so zu werden, bedarf es viel Arbeit wenn man so noch nicht ist, Ansätze dazu hab ich teilweise schon im Forum gepostet.

"Game is an odysee of the mind"

bearbeitet von themachine
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@tee(senf) maschine

Ich weiss nicht was die ganze Schaumschlägerei hier soll. Wieso  versuchst du die Fakten umzudrehen, die Realität zu verleugnen und deine Fantasywelt als Realität darzustellen.

Ich kann jede Wette darauf eingehen, dass kein Mensch dich kennt, weder in Köln, noch sonstwo

Und du und die anderen so gut seid, dann lässt uns auf auf eine Wette ankomen, und ich nehmen jeden Einzelnen von Euch auseinander. Ihr seid gross darin rumzuposten, aber wenns darauf ankomt zusammen auszugehen, dann zieht ihr den Schwanz ein.

Da du mir gegenüber völlig resperktlos auftrittst, dann werde ich auch das gleiche tun. Ich kann dir schriftlich geben, dass du kaum Erfahrungen mit den Frauen hast. Und was sollen die Video beweisen, dass ihr von Mädels die Nummer bekommt, weil ihr sie vorher bezahlt hat, damit sie überhaupt mitspielen? Und gut hast ne Nummer bekommen, das ist überhaupt nicht besonderes. Ich habe früher selbst als Nice Guy haufeweise die Nummern gesammelt. Man kann hunderte von Nummern sammeln, was nützt das überhaupt? Ok hab mal an einem Tag mal 7, am nächten tag 9 oder 10 gesammelt. Fangst dann die Frauen anzurufen, manche gehen gar nicht ran, manche meinen die wären beschäftigt, manche haben keine Zeit, ok dann triffst man sich mit einer, die kommt erst drei Stunden später in die Disko und noch drei anderen Typen zusammen. Irgendwann habe ich festgestellt dass diese Nummersammlerei sich überhaupt nicht lohnt, weil das Telefonieren im nachhinein so teuer wird. dann lernt ihr bei PU wie man das Gespäche führt, um die Aufmerksamkeit der Frau aufrecht zu erhalten. Aber da ist schon spät, da ist schon vorher was falsch gelaufen!

Ihr macht promoting video, kriegt ne Nummer und feiert euch ab... lächerlich.

Und selbst die Grundlagen der PU hast auch nicht verstanden, weil du Aufmerksamkeit von attraction nicht unterscheiden kannst.

Und wieso sind so viele Frauen hier? wieso werden die hier überhaupt aufgenommen? Was soll das werden, erwartet die Tipps von Frauen, die euch nur betaisieren und verarschen wollen? Und ihr  lässt euch noch betaisieren, ernennt sie sie sogar zu dem Moderatoren, damit sie den Männern vorschreiben können, was frauenfeindlich ist und was nicht, aber ihr seid die grossen Alphas. Verschissenen betas seid ihr! Da melden sich Frauen, die natürlich allesamt vergeben, von ihren Männern unterdruckt werden. Aber es nicht lassen können, die anderen zu betaisieren. Und das lässt ihr euch gefallen, Einfach nur erbärmlich....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau jeder der nicht deine Meinung vertritt ist ein verschissener Beta und überhaupt ist alles Kacke anscheinend:) auf den Rest gehe ich nicht ein, manche Leute muss man nur Reden lassen, das was du sagst spricht besser für sich als jede Gegenargumentation von mir es je könnte und spart mehr Zeit.

Dann frag doch die aktiven Jungs in Köln:)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Marek_Hallmann
      Ich habe vorhin zwei Frauen am Boden sitzen und etwas spielen sehen. Ich fragte sie, ob sie Karten spielen, sie sagten ja. Es war ein Spiel, dessen Name sie mir sagten. Sie lachten dabei, waren entspannt. Ich war gerade joggen und daher außer Atem. Gerade habe ich etwas über Self-Development gehört. Damit will ich sagen, ich war gedanklich völlig woanders als ich sie sah.
      Eine davon gefiel mir. Ich wußte, ich mußte irgendetwas sagen. Doch was sollte ich sagen? Daß ich mitspielen will? Wollte ich ja nicht. Ich wollte bestenfalls mit der einen Frau Sex haben. Doch ich sah den Weg von hier zu Sex mit ihr nicht. Ich starrte gefühlt eine Ewigkeit auf die Karten. Mir fiel ein, ich muß ja irgendwie Kontra geben, Rapport brechen. Ich sagte: "Ich habe mal solche Karten geschenkt bekommen, fand sie langweilig".
      Die Stimmung kippt.
      In ähnlichen Situationen sagte ich auch mal "Egal, ich spreche mit euch weil du mir gefällst" und dabei die Frau, die mir gefällt anschauend. Dann gibt es wieder eine Pause weil ich den Zwischenweg zwischen hier und Sex nicht sehe und dann verläuft sich das Gespräch.
      Das ist auch hier passiert.
      Ich habe das allerdings diesmal vorhergesehen, wissend daß das wieder versandet, wie immer, und "Schönen Abend noch" gewünscht, um mir den pathetischen Rest zu ersparen, der sonst immer folgt. Es war nicht gerade großer Widerstand von ihnen da, daß ich bleiben solle oder mitspielen solle, sie wünschten mir einen schönen Abend und ich bin weitergejoggt.
      Von außen betrachtet war das einfach nur Smalltalk.
      Ich dachte mir später: "Gut, sie spielen ein Kartenspiel, also muß ich situativ etwas finden, ihr Kartenspiel ist mir zwar egal, doch sonst gibt die Szene nichts her"
      Und: soll ich die Frau anschauen oder das Spiel anschauen? Wenn ich über das Spiel rede, die Frau anschauen. Aber anstarren ist ja auch wieder nicht recht.
      Jetzt sagen sich einige, genieße den Prozeß, dazu müßte ich ihn erstmal kennen und können. Mein Gehirn war jedenfalls zu dem Zeitpunkt blank. Und "lies dich ein" ist der falsche Weg, um das schonmal vorwegzunehmen. Ich suche hier konkrete Ideen.
      Und mal ehrlich: ist doch auch kein Wunder. Ich war gerade joggen, die waren gerade Kartenspielen. Wenn wir nicht beide aufeinander zuarbeiten, wie soll ich denn aus dem Nichts ein Gespräch zaubern, gerade dann, wenn ich gedanklich woanders war?
      Außerdem war ich außer Atem. Ihr zu sagen, daß sie mir gefällt funktioniert nur dann, wenn ich ruhig bin, eine tiefe Stimme habe und und und. Nach dem Joggen klingt das überspitzt gesagt wie ein Chipmunk.
      Es ist das Gleiche, wenn ich sie anspreche und ihr sage, daß sie mir gefällt. Danach soll ich ja wieder Themen liefern. Aber welche wären das? "Ja äh was spielt ihr?" -> "X haha." -> "Ist ja toll X hab ich als Kind gespielt." -> "Echt?" -> "Ja. Ich muß weiter, tauschen wir Nummern aus." -> "Ich kenn dich doch gar nicht./Was, wenn ich nicht will".
      Da haben wir dann den Scheiß. Was soll ich denn sonst sagen? "Magst du Tiere?"?!
      Ich soll also aus dem Nichts kurz nach dem Joggen plötzlich die tollen Stories erfinden, damit Gnädigste mich "kennenlernt" um mir die Ehre ihrer Nummer zu geben. Das ist übrigens nicht nur Vermutung, ich habe das letzte genau so in einer anderen Situation(ohne Karten) mehrfach erlebt.
      Frauen versetzen sich einfach Null in Männer beim Approach rein.
      Ein anderes Problem ist, vieleicht finde ich selbst oder hier in den Antworten eine Lösung. Doch kommt die Situation wieder vor, wird es mir nicht mehr einfallen, so meine Erfahrung. Sondern wieder erst später.
      Es gab mal eine Zeit, da hatte ich einen Zettel mit der Aufschrift: "Langsamer". Weil ich es tatsächlich jedes einzelne Mal vergessen habe. Über Jahre. Es ging einfach nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht, was mit meinem Gehirn los ist, doch langsamer reden, da weigert es sich seit ich denken kann - und IMMER DANN, wenn ich mich zwang, langsamer zu sein, hat das Wunder bei Frauen bewirkt. Und wenn ich das schnelle Labern nicht mehr unterdrücken konnte, war sie wieder desinteressierter.
      Daher frage ich:
      Wie sähe der Weg von "Ich sehe euch beim Kartenspielen" zu Sex aus und wie kann ich mir die Lösung merken, damit sie mir in einem vergleichbaren Fall auch einfällt?
    • Von neverstopgrinding
      Yo Leute was geht ? Komme aus Hamburg und Ich will sobald es geht voll ins Game einsteigen das heist am besten jeden Tag Mein Ding ist Daygame und Nightgame nur Clubgame ist absolut nicht meins 
      Ich trinke kein Alk was nicht Heist das ich nicht auch in Bars aproache oder am Weekend im Nightgame unterwegs bin 
       Corona virus ist zwar momentan noch bisschen am Front machen aber mit genug Sicherheitsabstand ist alles möglich
      Ich will die Gelegenheit ergreifen mit einigen von euch die genauso Motiviert sind loszuziehen und ne geile Zeit zu haben.
      Wem es auch so geht kann mit mir gerne losziehen.
       
    • Von FabioKulms
      Hey,
      ich bin Fabio, 22, mache Pickup seit 5 Jahren und Persönlichkeitsentwicklung ist mein Leben.
      Ich will einen eigenen Youtubechannel aufmachen und Infield hochladen. Dafür bräuchte ich allerdings einen Wingman.
      Lass uns zusammen wachsen und krass werden.
      Schreib mir gerne auf Whats.
      017685644380
    • Von BiggestPlayer
      Ich habe gestern etwas entdeckt das nennt sich "Frauen s...... trainieren" von Orlando Owen. Das ist eine 5 stündige Audioserie, in der es darum geht, wie man als Mann besseren Sex mit Frauen hat.   [Link entfernt vom Admin]   Meint ihr das ist echt und mann kann dadurch echt besseren Sex haben ? Würdet ihr es ausprobieren oder habt ihr so was probiert ?
    • Von Delusio
      Hallo  ich bin Delusio, Mitte 20, bekennender Beta und das ist auch gut so.
      Jahrelang hatte ich mit einer akuten Ansprechangst zu kämpfen und bin auch bis heute nicht vollkommen davon befreit, was aber noch lange nicht heißt, dass man(n) deswegen erfolglos bei Frauen ist. Das Geheimnis liegt darin sich von Frauen ansprechen zu lassen. Die Mainstream-Meinung scheint zwar zu sein, dass der Mann gefälligst die Frau anzusprechen hat und jeder der es nicht tut, ist nur ein verweichlichter Beta ohne Eier, der nie beim weiblichen Geschlecht landen wird. Das ist meiner Meinung nach aber völliger Bullshit.(zumindest das mit dem Erfolg bei Frauen)
      Die meisten Frauen wollen zwar angesprochen werden, mit den richtigen Tipps kann man aber trotzdem die Chancen erheblich erhöhen, selbst approacht zu werden.
       
      Deswegen hier meine Tipps für alle wie mich, die nicht die nötigen Eier in der Hose haben um den ersten Schritt zu machen.
       
       
      Tipp 1: Gehe Teamaktivitäten nach!
       
      Begebe dich gezielt in Situationen in denen es genau darauf ankommt. Sei es nun eine Teamsportart oder ein Trinkspiel auf einer Party. Vollkommen egal. Wichtig ist nur, dass Vertreter des weiblichen Geschlechtes anwesend sind. Ein Team schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl und erzeugt so unterbewusst Sympathien gegenüber den Teammitgliedern. Befindest du dich mit einer Frau im selben Team, kann so bereits ein erster Vibe entstehen ohne jemals mit ihr gesprochen zu haben. Damit wäre die erste Hürde der Frau, auf dem Weg dich anzusprechen, bereits genommen. Darüber hinaus bietet die gemeinsame Aktivität der Frau Anlass vollkommen unverfänglich mit dir ins Gespräch zu kommen. Handelt es sich bei der Aktivität um ein Trinkspiel geht es sogar noch weiter. Der Alkohol hat direkt ZWEI Vorteile. Erstens nimmt er der Frau die Hemmungen auf dich zuzugehen und zweitens wirst auch du dadurch lockerer, was sich auch in deiner Ausstrahlung bemerkbar machen wird, wodurch zusätzlich Attraction erzeugt wird. Wichtig nur: Nicht mit dem Alkohol übertreiben
       
      Tipp 2: Belege typische Damenkurse!
       
      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich Jogakurse perfekt für sowas eignen. Hier macht es die Masse. Du alleine mit unzähligen Frauen. Je mehr Frauen, umso größer die Wahrscheinlichkeit das jemand dabei ist, der den Mumm hat dich anzusprechen. Weiterer positiver Nebeneffekt: Du hast keine Konkurrenz und kannst nicht mit anderen Männern verglichen werden. Du bist die einzige männliche Person in der näheren Umgebung. Damit liegt der Fokus der Frau automatisch auf dich. Du bist der Einzige, der in diesem Moment für die Damenwelt erreichbar ist. Als einziger Mann in der Frauenrunde besitzt du Seltenheitswert, was dich in den Augen der Frau attraktiver erscheinen lässt. Es muss natürlich nicht der Yogakurs sein. Selbstverständlich gibt es auch unzählige andere Möglichkeiten. Wichtig ist nur, dass es etwas ist an dem du selber Spaß hast. Ansonsten wirkst du unauthentisch, was die meisten Frauen merken. Deswegen schaue mal tief in dich hinein und überlege, welche typische Frauenaktivität dir Spaß machen würden. Weiterer Vorteil: Interessierst du dich aufrichtig für die Thematik, hast du bereits den passenden Gesprächsstoff, sollte dich eine Frau approachen. Die Ausrede: "Ich weiß nicht was ich sagen soll!" würde an dieser Stelle also nicht mehr ziehen.
       
      Tipp 3: Bau dir einen weiblichen Freundeskreis auf!
       
      Betrachte deinen Freundeskreis und notiere dir alle weiblichen Personen. Ob attraktiv oder nicht ist vorerst vollkommen egal, Sie sind nur Mittel zum Zweck. Wähle nun eine Person aus und mache es dir zur Aufgabe, die Freundschaft zu dieser Person so lange zu intensivieren, bis du in ihrem "Inner Circle" angelangt bist. Früher oder Später wirst du dadurch in Kontakt mit ihren Freundinnen kommen und dich vielleicht selbst mit diesen anfreunden. Hast du deinen Harem... ähm... ich meinte deinen weiblichen Freundeskreis dadurch erst einmal erweitert, bauen sich unzählige neue Chancen auf. Die Approach Anxiety der Frau wird durch die Tatsache gemildert, dass sie dich schon etwas näher kennt und auch du wirst dadurch lockerer. Je größer dein weiblicher Freundeskreis, umso größer die Wahrscheinlichkeit das Jemand von selbst den Flirt mit dir initiiert.
       
      Tipp 4: Hänge dir ein "Free Hugs" Schild um die Schultern und laufe durch eine belebte Innenstadt!
       
      Ich glaube das erklärt sich von selbst.
       
      Tipp 5: Lege dir einen Welpen zu!
      Der kleine Körper und die großen Augen wecken den Mutterinstinkt der Frau. Das bietet ihr einen direkten Anlass über den Hund mit dir ins Gespräch zu kommen. Weiterer positiver Nebeneffekt hierbei: Die Gesamtsituation mit dem Welpen vermittelt den Eindruck, dass du ein guter Familienvater wärst, was für Frauen aus evolutionären Gesichtspunkten höchst wichtig ist. Somit wird zusätzlich Attraction erzeugt.
       
       
      Wichtig bei allen Tipps:
      Achte auf ein gepflegtes Äußeres, denn ein ungepflegtes Erscheinungsbild ist Abtörner Nummer 1!
      -Gehe zum Friseur und verpasse dir eine Frisur die dir steht. (Lass dich im Zweifelsfall von Friseur beraten.)
      -Lege dir modische Kleidung zu. (Auch hier im Zweifelsfall beraten lassen.)
      -Rasiere dich gründlich bzw. wenn du Bartträger bist, stutze ihn zumindest so, dass du nicht aussiehst wie ein Obdachloser Weihnachtsmann.
      -Und auch die sonstige Körperhygiene nicht vergessen. (Versteht sich von selbst.)
       
       
      So ich hoffe der ein oder andere konnte mit diesen Tipps etwas anfangen. Und wenn nicht, ist es mir auch egal.
       
      Was ich hiermit vermitteln will: Egal was du für ein Loser bist, du hast immer noch Chancen. ALSO NUTZE SIE!!!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...