Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Passivität von Frauen gepaart mit Traumprinzvorstellungen und warum mit Ü40 die Quittung kommt


Fummelchamp

Recommended Posts

Von 6 Beiträgen, 2 gelöscht und ich wurde blockiert, das ist nicht normal.

Moderationsarbeit sollte objektiv sein, das fehlt leider bei Dir. Mein Beiträg wurde gelöscht weil ich der Dame einen niedrigen IQ zugeschrieben habe, dieser Beitrag war laut Dir "Unangemessen", aber ein Beitrag von dieser Dame: "geistigen Dünnschiss, den du hier absonderst" ist für Dich "Angmessen" und wird nicht gelöscht, ebenso wurde ich als Straftäter von der Dame bezeichnet, auch das von dir ist "Angmessen" und wurde nicht gelöscht.

Als sich dann noch jemand auf meine Seite gestellt hat hast Du den ganzen Beitrag geschlossen, daß man nichts mehr posten kann. Keine feine Arbeit, von Moderatoren erwartet man objektive Arbeit.

bearbeitet von curuba
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Fummelchamp:

Naja, ist eher Numbersgame. Irgendeine bleibt schon hängen.

Meisterleistung geht eher in eine andere Richtung.

 

Relativ gesehen ist 1000 Frauen/Jahr ansprechen über Jahre hinweg eine Meisterleistung. Fast alle brechen Pickup ab, ist denen zu hart. Was ich so abschleppe, dafür ernte ich Neid und Hass => Also was richtig gemacht

bearbeitet von curuba
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb curuba:

Von 6 Beiträgen, 2 gelöscht und ich wurde blockiert, das ist nicht normal.

Moderationsarbeit sollte objektiv sein, das fehlt leider bei Dir. Mein Beiträg wurde gelöscht weil ich der Dame einen niedrigen IQ zugeschrieben habe, dieser Beitrag war laut Dir "Unangemessen", aber ein Beitrag von dieser Dame: "geistigen Dünnschiss, den du hier absonderst" ist für Dich "Angmessen" und wird nicht gelöscht, ebenso wurde ich als Straftäter von der Dame bezeichnet, auch das von dir ist "Angmessen" und wurde nicht gelöscht.

Als sich dann noch jemand auf meine Seite gestellt hat hast Du den ganzen Beitrag geschlossen, daß man nichts mehr posten kann. Keine feine Arbeit, von Moderatoren erwartet man objektive Arbeit.

 

wenn du einen beitrag als grenzwertig empfindest, kannst du wie jeder andere auch, die Meldefunktion nutzen. Wenn dir mein Handeln hier nicht passt, Pn an den Admin. Ich bin nunmal nicht hier um deine Erwartungshaltung zu erfüllen, für mich waren deine Beiträge grenzwertig, Jetzt hier mein Moddasein zu diskutieren ist OT und daher fehl am Platze. Wie du weiter vorgehen kannst, hab ich dir ja beschrieben. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 55 Minuten schrieb curuba:

Ein weibliches Ü30-Mitglied hier, sowie eine Ü30-Moderatorin werden mich jetzt bestimmt noch mehr hassen und dieser Beitrag wird gelöscht und ich werde gesperrt !

Och komm schon, du kannst uns nach solch einer Einleitung doch nicht mit etwas wie: Ü30 baut der Körper ab als Quintessenz  langweilen und enttäuschen. Da widerspricht dir hier doch auch keiner. Dennoch fickt man das Ü30 HB8 eher als das U30 HB1 (falls es HB1 gibt)...da wirst du vermutlich auch keiner der Damen hier widersprechen. :D Und hey, wer 1000 Frauen pro Jahr anspricht ist vermutlich auf andere Dinge aus, als jmd der eben noch schnell ein Kind bekommen möchte... dann macht es doch voll viel Sinn, dass man sich da mit Jüngeren vergnügt die da auch (noch) keinen Bock drauf haben...  Klar gucken da viele doof, aber ich bezweifle, dass das nur Neid und Missgunst ist...Ich glaube viele finden diese Art der Lebensführung sagt auch einfach etwas negatives über den Mann aus.

Zum Thema Passivität von Frauen habe ich in dem Zug mal ne allgemeine Frage über die ich seit gestern Nacht nachdenke. Ich war gestern Abend auf ner Feier und habe ungeplanter Weise Peacocking betrieben und das hat mir besonders von Frauen Komplimente eingebracht und mir einige Gesprächssituationen beschert:D 

Im Zuge meiner Überlegungen darüber ob man Peacocking als Frau als Methode sinnvoll einbauen kann bin ich zum Nachdenken über Methoden bei Frauen allgemein gekommen und... das frustriert mich etwas, weil es fast keine wirklichen Methoden "gibt" bzw. die Dinge die bei Männern geraten werden einfach... ziemlich normal sind in meinen Augen. Ich kenne viele Frauen, die viel mehr Kino betreiben als Männer. Ich kenne viele Frauen die sich gerne C&F-mäßig mit ihrem Gegenüber kappeln und damit auch gerne anfangen bzw. Vorlagen dafür liefern. Vom Gespräche auf eine sexuelle Ebene heben will ich gar nicht erst anfangen... Ich kenne viele Frauen die sehr viel besser angezogen sind als viele Männer und damit oft eine gewisse Art von Peacocking (vllt nicht direkt Mystery Hut aber zumindest den Beiträgen in der Peacocking-Ideensammlung entsprechend) betreiben... aber irgendwie würde ich das nicht direkt als "Methode" bewerten, während all das Methoden für Männer sind. Oder sind es bei Frauen einfach "keine" Methode, da... -ich weiß nicht- eben der Durchschnitt von diesem Verhalten insgesamt höher ist und man damit schon extrem sein muss um sich abzuheben? Wisst ihr was ich meine und wie seht ihr das?

Ich meine, dann kann man sich natürlich am aktiven Ansprechen aufhängen, okay, verstehe ich. Aber als es darum neulich in diesem Thread ging hat @Trumpete was in meinen Augen ganz spannendes geschrieben.. das ging in die Richtung von: "Wenn eine Frau einen Mann anspricht hat er ja auch eig. den ersten Schritt gemacht, weil er Eindruck auf sie gemacht hat". Dem wurde nicht krass viel widersprochen... demnach: Sind Frauen damit nicht ständig aktiv beim Flirten, nur die Art der Aktivität ändert sich vllt mit zunehmendem Alter bzw. je nachdem wie schön man eben in jungen Jahren ist? Oder gilt auch diese "Methode" nur für Männer?

Ich war auf jeden Fall krass geflasht davon gestern Abend und gedenke damit in Zukunft ein bisschen rumzuspielen :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, je älter du wirst, desto aktiver musst du werden, damit du nicht alleine in deinem Kabuff verrottest.

Ich würde sagen, wir betreten hier Neuland.

Das Thema steckt quasi noch in den Kinderschuhen.

Alternativ kann man sich natürlich auch einreden, dass das Leben ohne Mann sexy ist.

Ich bin mit Ende Zwanzig häufig mit nem Bekannten in einen Club gegangen.

Da sass immer so'n Frauenquartett(ca.45) rum.

Die rauchten ihre Zigarettenschachtel runter und glotzten blöd in die Runde.

Da passierte nix. Lernten natürlich niemanden kennen. Selber Schuld.

bearbeitet von Fummelchamp
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sadwoman gibt jedem Likes, der was gegen mich sagt, so tief ist der Hass gegen mich verwurzelt, wie geil !!! :)
 

vor 11 Minuten schrieb Fummelchamp:

Ich denke, je älter du wirst, desto aktiver musst du werden, damit du nicht alleine in deinem Kabuff verrottest.

kommt drauf an, wenn man älter ist und was junges haben möchte, muß man viel für tun. mit meinen pickup-skills ne gleichaltrige, 0 problemo, aber kein bock

bearbeitet von curuba
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb curuba:

kommt drauf an, wenn man älter ist und was junges haben möchte, muß man viel für tun. mit meinen pickup-skills ne gleichaltrige, 0 problemo, aber kein bock

Ich meinte Frauen damit.

In der Jugend kommt Alles frei Haus.

Im Alter müssen Sie dann den Arsch hoch kriegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Boah ey,  dieses "in der Jugend frei Haus"-Gelaber ne? Sorry, aber viele Männer ziehen sich beschissen an und machen im optischen Bereich im Vergleich zu Frauen extrem viel weniger. Und die wenigsten Frauen sind von Natur aus ein HB9-10... also ungeschminkt, ohne sich gescheit zu pflegen, sich sämtliche Körperhaare rauszureißen, wegzurasieren oder ähnliches, ohne Sport, Diäten, ohne sehr genau über ihre Kleidung, ihren Schmuck usw. nachzudenken.. vor allem nicht in der Disco... Da steckt n Arsch voll Arbeit drin, der dann einfach immer als "frei Haus" bewertet wird... Frauen tun extrem viel auf diesen Ebenen um einen guten Eindruck zu hinterlassen! Was ist dann bitte erst mit Frauen ohne HB9-10-Gesichts-und-Körper-Potential? Denkt ihr wirklich die bekommen ohne sich angemessen zu verhalten und zu stylen Alles frei Haus? 

@curuba ich meinte meinen ersten Absatz btw. keineswegs gegen dich. Ich finde es völlig okay sich so zu verhalten und kann das auf vielen Ebenen gut verstehen. Das mit dem langweilen war nur darauf bezogen, dass ich irgendne krasse Härte bei dem Einstieg erwartet habe :D

bearbeitet von kitsu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@kitsu ich darf mich hier leider nicht mehr hart verhalten, ihr alle schon, ich aber nicht, ich werde hier zu sehr gehaßt, ich wurde gleich wieder verwarnt:

vor 2 Stunden schrieb thundercat:

amüsieren triffts wohl besser, trotzdem möchte ich dich bitten, deine Kommentare im Rahmen der Forenbedingungen zu halten...

 

 

vor 2 Stunden schrieb Fummelchamp:

Naja, ist eher Numbersgame. Irgendeine bleibt schon hängen.

Meisterleistung geht eher in eine andere Richtung.

 

1000 Frauen jedes Jahr anzulabern, ist nach paar Leuten hier keine Meisterleistung, sie denken "Keyboard Jockey" zu sein und Hunderte und Tausende Beiträge hier zu posten, das ist echt eine Meisterleistung, einfach nur geil :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb kitsu:

Oder sind es bei Frauen einfach "keine" Methode, da... -ich weiß nicht- eben der Durchschnitt von diesem Verhalten insgesamt höher ist und man damit schon extrem sein muss um sich abzuheben? Wisst ihr was ich meine und wie seht ihr das?

Ich denke, es gibt keinen richtigen Guide für Frauen, weil du als Frau schon vieles aus den Guides für Jungs ziehen kannst, Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Frauen "instinktiv" beim Flirten schon alles richtig machen. Oberflächlich gesehen. Kuckt man jedoch näher hin, merkt man, dass die Frauen es dann eher wegen ihrer "Einstellung" verbocken, zb ist ihr Flirtverhalten eher "pampig" als "locker-entspannt". Ich denke @Fummelchamp wollte auf so was ähnliches hinaus. als er von "lieblicher Aura" sprach. Nicht nur im Bezug aufs Flirten, aber auch. 

Wenn du magst, PN an mich, würde mich über einen Austausch zu "Female Game" sehr freuen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Fummelchamp:

Ich würde sagen, wir betreten hier Neuland. Das Thema steckt quasi noch in den Kinderschuhen.

Ich möchte dazu mal eine sehr ungewöhnliche Überlegung in den Raum werfen:

Dazu muss ich zuerst auf das Testosteron zu sprechen kommen. Testosteron ist eigentlich ein männliches Sexualhormon, kommt aber auch in geringen Mengen in Frauen vor.

Das Testosteron hat verschiedene Funktionen, u.a. dass es einen Menschen dazu antreibt, aktiv zu sein, z.B. aktiv auf das andere Geschlecht zuzugehen (und es zu "erobern", wenn man so will).

Worauf schauen Frauen bei einem Mann zuerst? Auf die Hände.

Was finden sie an den Händen so interessant? Das ist u.a. das Verhältnis zwischen Zeige- und Ringfinger.

Ist der Ringfinger länger als der Zeigefinger, ist das ein Zeichen für einen hohen Testosteronspiegel. Und Frauen, die einen hohen Östrogenspiegel haben (erkennbar an einem Zeigefinger, der länger ist als der Ringfinger), fühlen sich zu solchen Männern hingezogen.

Allerdings sind diese Frauen eher passiv und wissen einen aktiven Mann zu schätzen.

Umgekehrt gibt es aber auch ein paar Frauen, die für eine Frau relativ viel Testosteron im Körper haben. Erkennbar daran, dass ihr Ringfinger ebenfalls länger ist als ihr Zeigefinger.

Diese Frauen fühlen sich zu Männern hingezogen, die einen etwas niedrigeren Testosteronspiegel haben. Erkennbar daran, dass ihr Zeigefinger länger ist als ihr Ringfinger.

Und dann ist es gut möglich, dass sie aktiv auf einen solchen Mann zugehen.

Also, was sagen Deine Hände? Hoher oder eher niedriger Testosteronspiegel?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Trumpete:

Worauf schauen Frauen bei einem Mann zuerst? Auf die Hände.

Ich schau zb fast garnicht auf die Hände.

 

vor 9 Minuten schrieb Trumpete:

Und Frauen, die einen hohen Östrogenspiegel haben (erkennbar an einem Zeigefinger, der länger ist als der Ringfinger), fühlen sich zu solchen Männern hingezogen.

Allerdings sind diese Frauen eher passiv und wissen einen aktiven Mann zu schätzen.

Mein Zeigefinger ist länger als der Ringfinger (sogar beide oho!) und ich bin eher aktiv. Pls call a doctor, maybe something is wrong with me.

Jetzt hab ich auch noch nen Partner mit nem hohen Testospiegel, der an sich beim Gamen aber eher passiv ist. 

Liegt es daran, dass ich Postwallweib mir einen jüngeren geschnappt hab? 

Bin nun maximal verwirrt:P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb thundercat:

Ich schau zb fast garnicht auf die Hände.

Es ist ja auch kein bewusster Vorgang. Viele Dinge bei der Partnerwahl sind unterbewusster Natur.

Das kann für einen Mann, dessen sehnlichster Wunsch es ist, dass Frauen aktiv(er) auf ihn zugehen, durchaus interessant sein.

Da sollte er ansetzen bzw. es nicht außer acht lassen.

 

vor 39 Minuten schrieb thundercat:

Mein Zeigefinger ist länger als der Ringfinger (sogar beide oho!) und ich bin eher aktiv. Pls call a doctor, maybe something is wrong with me.

Ich habe nie gesagt, dass eine Frau nicht lernen oder auch sich darauf konditionieren kann, etwas zu tun, was die meisten anderen Frauen nicht tun.

Du darfst die Dinge nicht zu sehr aus der Perspektive einer PUA-Katze sehen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch alles durcheinander werfen und so weit vereinfachen bis es einem gefällt, am Ende ist Fußball das gleich wie Golf weil beides Ballsportarten.

2D:4D Ratio ist in erster Linie korreliert mit Testosteron, nicht Östrogen.
Und selbst dazu das explizite Fazit: (hervorhebung durch mich)

Quote

Conclusion

There are many recent studies that have looked at the relationship between the index/ring finger ratio and sex-related traits, such as homosexuality, number of sexual partners, testosterone and estrogen levels, sperm count, ADHD and autism (see the Wikipedia entry on digit ratio. This modern research consistently treats digit ratio as a continuous character, influenced by a complicated mix of genetic and environmental factors. Digit ratio is not the simple one-gene, two-allele, sex-influenced trait described in the myth, and it is unsuitable for classroom use as an illustration of simple Mendelian genetics.

bearbeitet von zaotar
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Trumpete:

Es ist ja auch kein bewusster Vorgang. Viele Dinge bei der Partnerwahl sind unterbewusster Natur.

Wenn ich dir jetzt sage, dass ich mit PU angefangen hab, weil mich diese unbewusste interessiert hat. Ich wissen wollte, warum bestimmte Maschen bei mir ziehen und warum manche nicht und was genau mich wann an einem Mann reizt, dann nehm ich mir einfach mal raus, zu sagen, das mich Hände bewusst und unbewusst nicht interessieren. Woher ich das weiß? Ich hab mich selber ne Weile dabei beobachtet, wie ich Männer "scanne". Und mein Blick fällt nicht auf die Hände. Ist halt einfach so. 

 

vor 8 Minuten schrieb Trumpete:

Ich habe nie gesagt, dass eine Frau nicht lernen oder auch sich darauf konditionieren kann, etwas zu tun, was die meisten anderen Frauen nicht tun.

Wer sagt denn, dass ich so geworden bin? Vielleicht war ich schon immer so? Also halt aktiv? 

 

vor 9 Minuten schrieb Trumpete:

Du darfst die Dinge nicht zu sehr aus der Perspektive einer PUA-Katze sehen.

In nem Pikcupforum als Frau?!:P Aber okay, ich bin mal mein "brigittewahrnehmungsbrille" suchen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb thundercat:

Und mein Blick fällt nicht auf die Hände. Ist halt einfach so.

Dann achtest Du eben auf andere Dinge, die ggf. auch auf einen hohen Testosteronspiegel schliessen lassen.

Hast Du Dich denn schon mal zu einem Mann mit einem eher niedrigen Testosteronspiegel hingezogen gefühlt?

 

vor 9 Minuten schrieb thundercat:

Wer sagt denn, dass ich so geworden bin? Vielleicht war ich schon immer so? Also halt aktiv?

Niemand ist einfach so.

Vielleicht bist Du ja mit Brüdern oder sonstigen Jungs aufgewachsen und hast Dir einiges von deren Verhalten abgeschaut?

 

vor 10 Minuten schrieb thundercat:

In nem Pikcupforum als Frau?! Aber okay, ich bin mal mein "brigittewahrnehmungsbrille" suchen....

Du sollst Dir keine Brille aufsetzen.

Aber einem Mann, dessen sehnlichster Wunsch es ist, dass die Ü40-Lisel mal aktiv auf ihn zugeht, hilft es nicht, zu sagen "Ich bin eine PUA-Katze, ich kenn alle Tricks und bin immer voll aktiv".

Was er braucht, sind Möglichkeiten, mit denen er die Ü40-Lisel vielleicht dazu bringen kann, aktiv auf ihn zuzugehen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Trumpete:

Hast Du Dich denn schon mal zu einem Mann mit einem eher niedrigen Testosteronspiegel hingezogen gefühlt?

:Dboy, woher soll ich wissen, wie hoch deren Testospiegel war. Glaubst du ich hab jedem, den ich gefickt hab, ne Haarprobe abgenommen und die dann ins Labor geschickt, in weiser Voraussicht, dass irgendwann mal diese Frage kommt?! 

Wir können doch hier nur über den Testospiegel spekulieren, weil wir keine nachgemessenen Ergebnisse haben. 

Aber nun gut, spinnen wir deine Frage mal zu Ende: hohes Testo---Haarausfall. Da ich schon Männer mit sehr sehr vollem Haar hatte-niedriges Testo, würd ich wohl mal sagen, ja, ich fühlte mich wohl schon zu Männern mit niedrigem Testo hingezogen. Viele davon haben mich aktiv gegamed.

vor 12 Minuten schrieb Trumpete:

Niemand ist einfach so.

Vielleicht bist Du ja mit Brüdern oder sonstigen Jungs aufgewachsen und hast Dir einiges von deren Verhalten abgeschaut?

keine Brüder und sowohl Jungs als auch Mädels beim Großwerden präsent. Im Übrigen find ich dieses "niemand ist einfach so" schon was strange. Das klingt ja schon fast so, als wär das ne "Krankheit" die Frau entwickelt. 

Ich glaube mein Motiv für Aktivität isses, das es mir sonst zu langweilig wird. 

vor 16 Minuten schrieb Trumpete:

Aber einem Mann, dessen sehnlichster Wunsch es ist, dass die Ü40-Lisel mal aktiv auf ihn zugeht, hilft es nicht, zu sagen "Ich bin eine PUA-Katze, ich kenn alle Tricks und bin immer voll aktiv".

Was er braucht, sind Möglichkeiten, mit denen er die Ü40-Lisel vielleicht dazu bringen kann, aktiv auf ihn zuzugehen.

Sehe ich anders. Was der Kerl braucht, sind einfach Eier. Es bringt halt nix, sich über passive Frauen zu beschweren. Man sucht sich einfach aktivere Frauen. Und die gibt es, und zwar in jedem Alter. Bringt uns Mädels genausowenig, uns über passive Kerle zu beschweren. Da fasst man sich ein Herz und wird selber aktiv und schaut dann halt, ob der Vibe stimmt. Für mich bedeutet Gemecker über "dieses und jenes" meistens einfach nur, dass man mit der eigenen Situation unzufrieden ist und sich jetzt einen Buhmann/Buhfrau sucht. Da hab ich schon alles gelesen von "Frauen stehen nur auf große Männer" "Frauen stehen nur auf Geld"....Blablabla. Für mich sind das alles Excuses, sich bloß nicht aus seiner eigenen Komfortzone herauszubegeben. UNd ohne das du massiv an dir gearbeitet hast (siehe dein Boxer-Kollege) kommen die Chicks halt auch nicht einfach so angerannt. Deswegen ist und bleibt der beste Ratschlag. Krieg den Arsch hoch, mach was aus dir und werd ein attraktiver Kerl. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb thundercat:

Man sucht sich einfach aktivere Frauen.

Ich hab ihm ja schon Tipps gegeben, wo er solche ggf. finden kann.

 

vor 22 Minuten schrieb thundercat:

Und ohne das du massiv an dir gearbeitet hast (siehe dein Boxer-Kollege) kommen die Chicks halt auch nicht einfach so angerannt. Deswegen ist und bleibt der beste Ratschlag. Krieg den Arsch hoch, mach was aus dir und werd ein attraktiver Kerl. 

Er hat eine Möglichkeit gefunden (wenn auch eher zufällig und beiläufig), wie er die schärfsten Geschosse dazu bringen kann, bei ihm Schlange zu stehen.

Deswegen ist es ja auch nie verkehrt, eine harte und männliche Sportart zu betreiben.

Mir fällt da gerade noch eine weitere Möglichkeit ein:

Manche Frauen mögen Männer, die gut tanzen können. Das kann man ja manchmal in Diskotheken (in denen keine Zappelmusik läuft) beobachten, wenn ein Mann eine flotte Sohle aufs Parkett legt und mindestens drei Frauen auf ihn zustürmen, die unbedingt mit ihm tanzen wollen.

Also Fummelchamp, ab auf eine Ü40-Party und das Tanzbein schwingen, wär das was für Dich?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm ja, Hollywood ist immer ein gutes Beispiel. Frag dich mal ganz ehrlich: sind sie wegen oder trotz ihrer Glatze attraktiv?

Komm schon wir beide sind männer so etwas können wir bestimmt ganz unvoreingenommen beantworten, schließlich schwingt keine sexuelle Anziehung mit.

Muß ich mir jetzt eine Glatze schneiden oder nicht?

Gesendet von meinem HTC One_M8 dual sim mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.3.2017 um 13:18 schrieb Trumpete:

 

Ich spreche da aus Erfahrung, weil ich schon das eine oder andere Mal der Mann war, mit dem die Frauen dann fremdgegangen sind.

Und diese Frauen steckten immer in "gleichberechtigten" Beziehungen auf "Augenhöhe". Oder auch in Beziehungen, in denen sie die Hosen anhatten.

 

Also über Begrifflichkeiten kann man sich streiten, aber ob "Fremdgehen" immer das richtige Wort ist wage ich ebenfalls zu bezweifeln. Ich persönlich glaube nicht im geringsten an Monogamie, weder bei Frauen noch bei Männern. Für mich ist das eher so ein Machtspielchen. Dieses Besitzdenken das unsere Gesellschaft prägt ist für mich irgenwie nicht nachvollziehbar. Und Monogamie zu verlangen hat für mich was von mich besitzen wollen. Da bin ich aber ganz ehrlich und sage das auch. Daran ist auch noch keine Partnerschaft gescheitert. Wenn ich es mir genau überlege ist noch nie wirklich eine Gescheitert. Aber ich bin auch nicht bei PU weil ich irgendwelche Probleme hatte, sondern einfach nur aus neugier und weil ich mich persönlich gern weiterentwickle. Aber so verrückt wie es klingt, Frauen gehen tatsächlich aus ganz ähnlichen Motiven Fremd wie Männer. 

Mal was neues, Abwechslung etc. 

Aber da ich in einer LTR bin muss ich sagen, ich würde immer wieder zurück gehen, denn das was er mir geben kann, dass kann mir halt eben kein anderer geben. Und das ist vor allem das begehrt werden, auch nach langer Zeit zu wissen wie wichtig ich ihm bin und dass ich in jeder Lebenslage ich selbst sein kann und mich fallen lassen kann. Das ich im voll vertrauen kann. Und das hat für mich schon was mit einer Beziehung auf Augenhöhe zu tun.

Aber wie man nun den Begriff sieht, scheinen hier wirklich verschiedene Ansichten zu sein. Aber wie auch immer man den Begriff verwendet. Meinen tut ihr doch eh ganz ähnliche Dinge.

Klar lasse ich mich insbesondere beim Sex gerne fallen und führen. Aber ich bin nicht der Typ, der eine Führung im Leben will oder irgendwas damit anfangen kann. Da muss ich sagen, dass ich da lieber unabhängig bleibe. Aber das dennoch gerne teile. Warum auch nicht. Aber ich sehe das alles auch nicht schwarz und weiß. Es gibt so viele Facetten. Allerdings muss ich feststellen, dass Frauen durchaus viel mehr in Facetten denken und wenn ich die Texte hier so lese die Antworten von Männern durchaus mehr nach schwarz - weiß klingen. Aber das ist ganz normal. Frauen und Männer eben.

Bin auch der Meinung dass sich nichts von alledem ausschließt.

 

vor 4 Stunden schrieb Trumpete:

Bruce Willis, Vin Diesel und Jason Statham sind nicht attraktiv?

Hm, Bruce Willis definitiv nicht. Vin Diesel an sich auch nicht, aber in der Rolle als Riddick schon. Aber da ist es wohl der Charakter. Sehr Männlich verkörpert.

Bei Jason Statham bin ich unentschlossen.

Attraktiv ist die Rolle als Tyr Anasazi den Keith Hamilton Cobb spielt. Aber bitte nur mit langem Haar. Ja ich gebe zu eine sehr Männliche Rolle!

Und die Rolle des Gaius Baltar die James Callis verkörpert. Der Mann ist der Wahnsinn insbesondere dass er Judas und Jesus in einem Verkörpern darf. In den Forgeschrittenen Staffeln hat er sogar seinen Harem. Ja den (leider gibt es ihn nicht wirklich) würde ich niemals von der Bettkante stoßen.

Mit Bruce Willis hingegen würde ich keinen Sex haben wollen.

Sexy wäre da noch Ville Vallo von der Gruppe Him... ein Traum von einem Mann. Mit der Stimme und dem Körper hat er mich schon im Sack.

Aber reden wir denn wirklich von unerreichbaren "Traumbildern"?

Ich denke wir sollten wieder runter kommen und uns ein wenig der ebene der Tatsachen zuwenden.

Wie wir gerade gesehen haben alles eh Geschmacksache und eine Muster nicht so recht erkennbar.

 

vor 8 Stunden schrieb Trumpete:

Worauf schauen Frauen bei einem Mann zuerst? Auf die Hände.

 

Nein, definitiv nicht. Da kann ich meiner Vorrednerin nur zustimmen. Also um ganz ehrlich zu sein sind es drei Dinge auf die ich zuerst gucke. (Mal wieder aus dem Nähkästchen plaudern)

1. Der Po (mag einfach knackige Hintern)

2. Auf die Nippel. Schön wenn sie durch T-Shirt oder Pulli durchblitzen und sich abzeichnen auf einer ansonsten flachen Männerbrust.

3. Gesicht und Haare bzw. Gesamtausstrahlung.

Sonst noch Fragen?

 

Am 16.3.2017 um 19:23 schrieb Fummelchamp:

Nope!

Sie schreibt in dem Artikel, dass Sie sehr glücklich mit ihrem Leben ist.

Das Einzige, was ihr fehlt, ist ein Mann.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass es fast schon an Ketzerei grenzt, wenn eine Frau zugibt, einen Mann zu brauchen.

Heutzutage ist man sexy, wenn man sein Leben ohne Mann lebt.

Da ist extrem viel Selbstbetrug bei Frauen im Spiel.

Deutschland ist halt feministenverseucht. Isso!

Demnächst werde ich nach Osteuropa reisen. Bin sehr auf die Frauen da gespannt!

Kann den Wiederspruch nicht erkennen... Ich sage sie jammert, dass sie keinen Mann hat und somit ihr lebenskonzept noch nicht gefunden hat (klar im Bezug auf diesen Aspekt wohl)... kann ja sein dass sie sonst Glücklich ist. Du sagst "Nein". Ich finde den Wiederspruch aber nicht, da dur mir gleich darauf zustimmst indem du schreibst "was ihr fehlt, ist ein Mann" 

Aber vielleicht ist das wieder so ein Frauen und Männer verstehen Ding.

 

Denke auch nicht das es ein Problem ist wenn eine Frau sagt sie braucht einen Mann. 

Sehe aber auch kein Problem wenn eine Frau sagt sie braucht keinen Mann.

Kann weder bei dem einen noch bei dem anderen Selbstbetrug erkennen. Und was das mit Feminismus zu tun hat erschließt sich mir gar nicht.

So what... wünsch dir viel Spaß in Osteuropa!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*lacht* Danke für das Glatzenbeispiel, daran hatte ich auch als erstes gedacht und nein... keine Glatze pls!! Zwar gibt es Männer, denen sehr kurzes Haar oder ne Glatze gut steht, aber das ist irgendwie nicht der Durchschnitt. Und ja der gute Jason S. ist ganz nice, aber... sorry, unter meinen Top 10 männlichen Stars wäre er (unter anderem wegen der Glatze) auch nicht dabei... da gibt es doch sehr viel attraktivere Typen in Hollywood.

 Zum Thema Hände... scheinbar bin ich hier die Erste, die Hände wichtig findet. Das hat aber weniger mit: "Fingerlängen und Testosteron" und mehr mit: "Ich finde die Vorstellung von abgekauten, unsauberen oder gar entzündeten Fingern in irgendwelchen Körperöffnungen einfach abturnend" zu tun... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Diana:

Sonst noch Fragen?

Das eigentliche Thema ist, dass der Fummelchamp den sehnlichen Wunsch hat, dass Ü40-Liseln aktiv auf ihn zugehen.

Daher sind eigentlich nur zwei Fragen relevant:

1. Wo kann er Ü40-Liseln finden, die aktiv auf ihn zugehen würden?

2. Wie kann er sie dazu bringen, dass sie aktiv auf ihn zugehen?

Ich hab ihm ja schon ein paar Tipps gegeben. Was kannst Du ihm noch so empfehlen?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...