Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Passivität von Frauen gepaart mit Traumprinzvorstellungen und warum mit Ü40 die Quittung kommt


Fummelchamp

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb Trumpete:
vor 12 Stunden schrieb Fummelchamp:

Also, dass Frauen nicht von Haus aus passiv sind, sondern durch die Gesellschaft darauf konditioniert worden sind, können wir wohl erstmal so festhalten?!

Nein, können wir so nicht festhalten.

Denn ich habe doch schon mehrfach darauf hingewiesen, dass Frauen gar nicht sooooo passiv sind, wenn die Voraussetzungen stimmen.

Von Geburt an sind Frauen und Männer nicht passiv. Das stimmt schon so wie @Fummelchamp das geschrieben hat. Wir (Mann/Frau) sind Rudeltiere und Rudeltiere sind soziale Wesen, die sich am Wohlsten fühlen, wenn sie nicht alleine sind. Über die Jahre werden wir allerdings von der Gesellschaft darauf konditioniert passiv zu sein.

Erinnere dich mal an deine Kindheit zurück. Wenn schon ein anderes fremdes Kind (Mädchen oder Junge) in der Sandkiste gespielt hat, bist du einfach auf sie/ihn zugegangen, hast mitgespielt und dich mit ihr/ihm völlig losgelöst unterhalten. Da war nix mit AA.

Oder beobachte mal Kinder. Die rennen ab und zu durchs Restaurant oder durchs Zugabteil. Völlig frei von der Angst "was könnten andere Leute von mir denken" (Outcome Independent) und dann beobachte mal die Eltern. Was hörst du von denen, damit die Kinder das Rumgerenne unterbinden...."hör auf damit. sowas macht man nicht".

bearbeitet von Riddik76
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Riddik76:

Wir (Mann/Frau) sind Rudeltiere und Rudeltiere sind soziale Wesen, die sich am Wohlsten fühlen, wenn sie nicht alleine sind. Über die Jahre werden wir allerdings von der Gesellschaft darauf konditioniert passiv zu sein.

In jeder Gesellschaft gibt es Regeln, damit das Zusammenleben funktioniert.

Ein ganz banales Beispiel:

Wenn ich mich auf die Straße stelle und Wodka trinke, halten mich die Leute für einen Asozialen. (Sogar die Leute, die gesellschaftlichen Konventionen gegenüber sooooo erhaben sind).

Wenn ich aber in eine gehobene Bar gehe, kann ich dort soviel Wodka trinken, wie ich lustig bin. Dann gelte ich als feiner Herr, der einen gediegenen Tropfen geniesst.

Warum ist das so? Weil man sich darauf geeinigt hat, dass Wodka trinken auf der Straße als asozial gilt, während es in einer gehobenen Bar eine ganz vornehme Sache ist.

Genauso ist es auch mit anderen Dingen, z.B. dass man sich darauf geeinigt hat, sich in der Umgebung A zurückhaltend zu verhalten, während man sich in Umgebung B ganz extrovertiert verhalten darf.

Wenn man es nun vorzieht, von extrovertierten Menschen umgeben zu sein, ist es nicht sinnvoll, in die Umgebung A zu gehen und dann darüber zu jammern, dass die Leute dort zurückhaltend sind und wie blöd doch die gesellschaftlichen Konventionen sind.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Fummelchamp:

Also, dass Frauen nicht von Haus aus passiv sind, sondern durch die Gesellschaft darauf konditioniert worden sind, können wir wohl erstmal so festhalten?!

Die Frage ist hier nur-Warum?

Wer hat da etwas davon?

Geht das von Männern aus oder haben Frauen untereinander diesen Schlampenkram initiiert?

Versteht ihr, was ich meine?

 

Das Ganze ist historisch gewachsen.

Habe dazu erst kürzlich ein echt tolles Video gesehen, was es super erklärt. Mal die verschiedenen Ebenen von Beziehungen von der Steinzeit bis heute beleuchtet unter dem Aspekt der Verhaltensweisen. Das war richtig schön aufgezeigt. Das geht von Männern wie Frauen gleichermaßen aus, aber es verändert sich gerade, weil die Voraussetzungen dafür da sind.

Bin mir nicht ganz sicher ob das das richtige Video ist, aber ich guck später wenn ich mehr Zeit hab nochmal danach:

Leider enthält dieses Video nur einen kleinen Ausschnitt aus dem das ich gesehen habe... Da geht es eher um die historische Entwicklung von Beziehungen und Partnerschaften etc. aber ich kann es partout nirgends finden... sorry hätte es euch gern gezeigt.

bearbeitet von Diana
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Passivität von Frauen wird noch zusätzlich durch die Tatsache genährt, dass viele Frauen geil nach Aufmerksamkeit sind.

Denen geht dabei richtig einer ab.

Wären Sie nun selber aktiv, würde da ja einiges wegbrechen.

Habe einen guten Kollegen, der den Weibern Aufmerksamkeit spendet.

Ich glaube, dass ist für viele Trullas besser als Sex?!

Seit dem ich Ihn kenne, weiss ich, dass Frauen auf Aussehen kaum Wert legen.

Folgende Sachen habe ich bei ihm ausgemacht.

1. Gutes Screening, du musst erkennen, bei welcher es sich lohnt.

2. Viel Lächeln

3.redegewandt sein, etwas zu erzählen haben

4. Sie zu deinem Mittelpunkt machen, ihr das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein.

5. Stimmlage

6. männliches Auftreten

7. häufiges Wiedersehen

 

 

bearbeitet von Fummelchamp
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.03.2017 um 08:22 schrieb prometheus:

wenn ich jetzt thundercat wäre, würde ich jetzt schreiben "Soll das heissen, dass ich nicht vernünftig bin ? :)

kann man zu vernünftig/alt für PU werden ? Wird ja nicht einfacher wenn Kinder da sind. Dann ist nichts mit einem schnellen "next".

Zu den Osteuropäerinnen:

Die gegen sich halt einfach mehr mühe. Die sind im Durchschnitt einfach sehr gut gestylt. Da siehst du kaum jemanden der im Gammellook herumläuft.

@prometheus

Kommt darauf an wie man PU definiert.....und ob man es als eine Möglichkeit von vielen, oder als einzige unumstössliche "Wahrheit" ansieht.

Um auch nochmal die OT-Osteuropäerinnen aufzugreifen :smile-big::

Um die Damen nach ihrer optischen Wirkung auf Männer zu beurteilen, reicht meine Kompetenz nicht aus :) Ich wundere mich nur  dass ihnen in PU-Kreisen häufig besondere Charaktereigenschaften angedichtet werden, die ich noch nie feststellen konnte. Eher im Gegenteil. Wenn ich als Mann schon Probleme mit deutschen Frauen hätte, würde ich mir auf Basis meiner Erfahrungen jedenfalls nicht gezielt eine  Osteuropäerin aussuchen.....

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Lady:

 

 

Um auch nochmal die OT-Osteuropäerinnen aufzugreifen :smile-big::

Um die Damen nach ihrer optischen Wirkung auf Männer zu beurteilen, reicht meine Kompetenz nicht aus :) Ich wundere mich nur  dass ihnen in PU-Kreisen häufig besondere Charaktereigenschaften angedichtet werden, die ich noch nie feststellen konnte. Eher im Gegenteil. Wenn ich als Mann schon Probleme mit deutschen Frauen hätte, würde ich mir auf Basis meiner Erfahrungen jedenfalls nicht gezielt eine  Osteuropäerin aussuchen.....

 

Nö.

1) Osteuropäerinnen sehen wesentlich besser aus

2) deutsche Petras sind irgendwie so übersättigt, die ekeln mich mittlerweile richtig an

Interessant zu beobachten, dass viele von denen, jetzt mit so Schwarzafrikanern rumlaufen.

Da gibt es wohl die interessanteren Gespräche?! So Hand und Fuss-Kommunikation.

Nein, es liegt vor allem daran, dass die Afrikaner aktiv Frauen ansprechen.

 

bearbeitet von Fummelchamp
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Fummelchamp:

deutsche Petras sind irgendwie so übersättigt, die ekeln mich mittlerweile richtig an

Interessant zu beobachten, dass viele von denen, jetzt mit so Schwarzafrikanern rumlaufen.

=> Ausländerbonus ! Deutsche Mädels reagieren beim Pickup eher nicht so krass erfreut, spricht man ne Ausländerin an, egal ob hier aufgewachsen oder nicht, freut sie sich richtig krass. Bin ich allerdings mit einem Latino-Kumpel unterwegs freuen sich bei ihm die deutschen Mädels auch krass. Im Ausland (Ostblockstaaten oder Südameirka) close ich auf der Straße jede 2-3

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Mittlerweile sehe ich es als Vorteil, dass die so passiv sind.

Da Sie selber nichts auf die Kette bekommen, müssen Sie immer warten, dass etwas passiert.

Im Schach würde man sagen, man hat als Mann den Anzugsvorteil.

Man ist ein Tempo vorne.

Ist zwar ziemlich dämlich von denen, aber naja nicht mein Problem.

Überdies gerätst du nie in Versuchung, wenn du eine Beziehung hast.

Frauen machen dich nicht an und du hast deine Ruhe.

So gesehen ist, was vorher negativ erschien, nun positiv.

Die Einsicht kam spät, aber Sie kam.

In diesem Sinne....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also: da geh ich mit, aber was sie da über das "nach der Uhrzeit fragen" ist totaler Blödsinn! Kenn keinen Mann, der das als Approach wahrnehmen würde, einfach weil ungewohnt und daher zu subtil. Indirekt openen okay, aber dann muss von Frau schon noch bissl mehr kommen, damit der Mann merkt, dass man flirtwillig ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwas mache ich "falsch", meine jetzige FB hat mich auch wieder approached. Das dürfte nach der Theorie hier im Thread ja eigentlich gar nicht möglich sein, zumal ich nicht mal besonders gut aussehe. Aber eins kann ich nicht abstreiten, es wäre schön wenn sich sowas noch mehr Frauen trauen würden, dann hätte ich noch weniger "Arbeit". ;)

Allerdings bringt mich das schon zu dem Schluss, dass viele Männer nicht ganz unschuldig daran sind, wenn sie noch nie von einer Frau angesprochen wurden.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Cliprex:

Irgendwas mache ich "falsch", meine jetzige FB hat mich auch wieder approached. Das dürfte nach der Theorie hier im Thread ja eigentlich gar nicht möglich sein, zumal ich nicht mal besonders gut aussehe. Aber eins kann ich nicht abstreiten, es wäre schön wenn sich sowas noch mehr Frauen trauen würden, dann hätte ich noch weniger "Arbeit". ;)

Allerdings bringt mich das schon zu dem Schluss, dass viele Männer nicht ganz unschuldig daran sind, wenn sie noch nie von einer Frau angesprochen wurden.

Bist du nicht Mitglied in einer Band? Und lernst du deine Frauen, die dich ansprechen, Abends bei nem Gig kennen? Oder sprechen dich die Frauen an einem anderen Tag, nachdem sie dich beim Auftritt in nem Club gesehen haben, an?

bearbeitet von Riddik76
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Riddik76:

Oder sprechen dich die Frauen an einem anderen Tag, nachdem sie dich beim Auftritt in nem Club gesehen haben, an?

Mich haben auch schon einige Frauen angesprochen, die mich noch nie vorher mit einer Gitarre in der Hand gesehen hatten und somit auch nicht wussten, was ich so tue.

Aber natürlich ist die Chance dass so etwas passiert während meiner Gigs noch höher, aber deswegen wollen wir ja auch alle an unserem Status und unserer Ausstrahlung arbeiten, gell? ;)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Fummelchamp:

Ist Sie dadurch für dich weniger "wert"?

Nein, ganz und gar nicht, es ist eher das Gegenteil der Fall. Mir imponiert sowas und lässt die Frauen im Sympathielevel bei mir gleich um einiges steigen. Mit solchen Frauen lässt sich im Allgemeinen viel lockerer reden, lachen und sonstiges tun. Selbst wenn sie mir nicht besonders gefällt wird sie dann mit einem Lachen und etwas Zuwendung belohnt. Mir gehen eher die Frauen auf den Keks, die einen auf Hard-to-get machen ala "bloss nicht anschauen, nicht dass der noch denkt ich will was von ihm". Einfach nur nervig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb Leonardo_da_Vinci:

Was ist denn passiert? Oder ist das wieder streng geheim wie mit dem Budapest/Prag-Tripp?

Jo, wird nicht verraten. Warum auch?

Damit sich wieder irgendwelche selbsternannten Zengurus zähnefletschend auf meinen post werfen können?! Sicher nicht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

On 7.6.2017 at 10:30 AM, Cliprex said:

Mich haben auch schon einige Frauen angesprochen, die mich noch nie vorher mit einer Gitarre in der Hand gesehen hatten und somit auch nicht wussten, was ich so tue.

Aber natürlich ist die Chance dass so etwas passiert während meiner Gigs noch höher, aber deswegen wollen wir ja auch alle an unserem Status und unserer Ausstrahlung arbeiten, gell? ;)

 

Ein Faktor könnte sein, dass deine Zielgruppe älter ist (Ü35) und diese in größerem Maße auch selber mal aktiv werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...