Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb thundercat:

dat haben wir beide doch schon durch... :rotfl:ich hab eigentlich nie ein höschen an. :ph34r:die sind so unbequem ;) da kuckstde jetzt aber groß, wa?:?

Wieso erfahr ich davon eigentlich immer erst als Letzter :bulgy-eyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich dachte als PU-Profi hat man sowas wie den Röntgenblick :D

@Sadwoman ich finde deine Gedanken zu dem Thema sehr spannend. Berichte doch mal bitte, was dir denn genau durch den Kopf geht. Also bezüglich des Schreibverhaltens von dem Typen und auch wie das Gespräch mit deiner Freundin so war. Ich hab halt das Gefühl, irgendwie ist dein Mindset verdreht und das ist was, an dem Frau definitiv arbeiten kann. Gerne auch per PN wenn du dich hier nicht der breiten Masse so darstellen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Sadwoman:

Ja der hat mir auch gerade brav Beweisbilder geschickt. Hab aber grad irgendwie keinen Bock mehr.

Du verhältst dich 1 zu 1 wie die Freundin von mir, von der ich weiter oben im Thread geschrieben hab. Schrecklich! Netten Typen an der Angel, dann schreibt er zu viel oder zu wenig oder überhaupt, dann kommt n dummer Rat von ner dummen Freundin und dann ist er mal zu viel online oder zu wenig oder überhaupt und dann ist er uninteressant und dann wieder interessant und dann überhaupt und so weiter... Ganz ehrlich, das ist absolut zum Kotzen. Denk doch nicht so viel wirres Zeug. Hab einfach Spaß am Flirten, mach ein Date aus und guck dir den Typen an. Dieses wirre hin und her und ständige Gewechsel deiner Meinung bzgl. deines Interesses macht überhaupt keinen Sinn. Wie soll ein Kerl so ein Verhalten denn attraktiv finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb thundercat:

Berichte doch mal bitte, was dir denn genau durch den Kopf geht. Also bezüglich des Schreibverhaltens von dem Typen und auch wie das Gespräch mit deiner Freundin so war. Ich hab halt das Gefühl, irgendwie ist dein Mindset verdreht und das ist was, an dem Frau definitiv arbeiten kann. Gerne auch per PN wenn du dich hier nicht der breiten Masse so darstellen willst.

Gerne.

Also mein Mindset bezgl. Typen war halt immer kacke. Als Teenie sah ich halt scheiße aus und wurde erst später zum "hübschen Schwan" (Exclimo hat n Bild von mir gesehen, haha).

Daher rühren da so einige Unsicherheiten her. In den 20ern nur schlechte Beziehungen gehabt, lief nicht. Erst jetzt fange ich langsam(!) an zu begreifen, wie der Hase so läuft. Ich lege meine Unsicherheiten ab, quatsche aktuell mit Fremden und gehe offen auf neue Leute zu. Soweit hat sich mein Mindset schon mega gebessert! Traue mir auch deutlich mehr zu und selbst wenn jemand nicht auf mich anspringen sollte, fände ich das nicht schlimm, da ich Alternativen geschaffen habe.

Mindset war also eiiigentlich super.

Typ schrieb auch brav die ganze Zeit. Find ich gut, der spielt keine Spielchen aka "Ich melde mich mal stundenlang nicht".

Daher hat mich das schon überrascht, dass 5 Tage so gar nichts kam. Der wollte auch mal n paar Pics aus dem Urlaub schicken etc.pp. Daher dachte ich mir "okay, abgehakt" und habe mehr in meine Alternativen investiert. Heute kam dann die Meldung von wegen Handy kaputt blabla.

Ich habe die ganze Sache dann einer Freundin erzählt, die meinte "Triff dich bloß nicht mit dem! Der verarscht dich!". Da hab ich mich kurz verunsichern lassen und dann hier auch nachgefragt.

Ich bin sonst sehr, sehr impulsiv und wollte ihn schon blocken und sonst was. Das macht mir generell viel kaputt habe ich das Gefühl. Aber wenn s raus muss- muss es raus ;). Bei Ex musste ich dann auch Dinge direkt per Whatsapp ansprechen, wäre sonst geplatzt. Triebaufschub ist nicht meins.

Anyway, da er heute super lieb schreibt und er wieder der "Alte" ist wie vor dem Urlaub, mach ich mir da jetzt keinen Kopf. Er ist noch arbeiten, daher hat er wegen morgen und dann wegen Samstag gefragt, bin aber an beiden Tagen schon mit den Mädels raus. Treffen uns daher am Sonntag ganz entspannt.

Scheint echt n Guter zu sein. Bis dato kein Sexgelaber oder "Wie lange bist du schon Single" blabla wie bei den anderen Tinder-Typen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TheCree:

Denk doch nicht so viel wirres Zeug. Hab einfach Spaß am Flirten, mach ein Date aus und guck dir den Typen an. Dieses wirre hin und her und ständige Gewechsel deiner Meinung bzgl. deines Interesses macht überhaupt keinen Sinn. Wie soll ein Kerl so ein Verhalten denn attraktiv finden?

Da geb ich dir vollkommen Recht!

Ich BIN auch eigentlich n lockerer Typ, mit dem man Pferde stehlen kann. ;)

Hab halt einige Scheiße durch und dann kommt das Mindset schon mal ins Schwanken. Ich muss dazu sagen- ich hab mich deutlich gebessert in der letzten Zeit!

Er hat auch eben geschrieben, ob es okay ist, dass wir uns heute nicht treffen. War ich ganz locker und meinte "Ne kein Ding, bist sicher auch müde vom Flug". Und das meine ich ernst! Jetzt schön entspannt am So meeten und gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@thundercat, ich brauch Hilfe. Gerade ne Flasche Wein mit ner Freundin geköpft und mir ihre Momentane Situation angehört. Leider hatten wir keine zweite Flasche, denn die hätte ich jetzt bitter nötig. Hier also meine Frage: Wo bekomm ich zu dieser Zeit jetzt noch ne Flasche Wein her?

Falls mir damit nicht helfen kannst, hier mal die Story: Sie lernt nen Typen kennen, und die beiden landen im Bett. Er kommuniziert irgendwie, dass er nichts Festes will, aus dem Freundeskreis hört man das Selbe. Alles kein Problem, denn sie will es auch nur locker angehen. Er ist scheinbar ein ziemlich guter Ficker und es kam, wie es immer kommt: Sie will jetzt doch mehr. Natürlich hat sie ihm noch nichts davon gesagt. Er bleibt immer über Nacht, haut aber dann am nächsten Morgen schnell ab. Die beiden haben noch nie etwas außerhalb des Betts unternommen. Er meldet sich im Prinzip nur, wenn er ein Treffen (also Sex) ausmachen will. Sie analysiert jeden Pups von ihm. Totaler Brainfuck, angefangen bei "ich versuch es nochmal und schau wo es hinführt" bis zu "ich schieß ihn in den Wind, da er seine Meinung nicht plötzlich ändern wird". Ich (und sie wohl auch) bin mir nicht mal sicher, ob sie wirklich was von ihm will oder ob sie nur die Bestätigung braucht, dass sie ihn haben könnte, wenn sie wollte. Er gibt ihr aber gerade absolut nicht das Gefühl. Dazu kommt, dass sie gerade zwischen 2 Jobs steht und so viel Zeit für Brainfuck hat.

Meine Ansatzpunkte waren:

1. Bring mal dein Leben auf die Reihe, such dir was zu tun und lenk dich ab. Lass den Typen nettes Beiwerk aber nicht mehr sein.

2. Hör mit dem Brainfuck auf. (leider leichter gesagt, als getan, wissen wir alle)

Hast du irgendwelche Tipps, die man da noch anbringen kann? Damit sie diesbezüglich etwas gechillter wird, mit dem Brainfuck aufhört und der Typ nicht ihr ganzes Leben bestimmt (weil er ihr ständig durch den Kopf geistert). Das Problem ist für mich, da man ja meist sagt, dass Binden die Aufgabe der Frau ist. Ich hab aber keinen Schimmer, wie das in der Situation gehen sollte bzw. ob es überhaupt möglich ist. Bzw. welches Verhalten da jetzt überhaupt am meisten Sinn macht... Ich kenn das Szenario sonst ja nur aus Männersicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb TheCree:

Ich hab aber keinen Schimmer, wie das in der Situation gehen sollte bzw. ob es überhaupt möglich ist. Bzw. welches Verhalten da jetzt überhaupt am meisten Sinn macht... Ich kenn das Szenario sonst ja nur aus Männersicht.

Ich meine, thundercat empfiehlt immer gut vögeln und dem Kerl was leckeres kochen ;) Das mit dem Binden habe ich in meinem Thread ja auch schon gefragt, daher bin ich auch gespannt auf die Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @TheCree

Ich finde, ihr solltet umziehen, ein Leben an einem Ort, wo du nachts um 12 schon Probleme hast, dich zu betrinken, dass ist doch kein Zustand :D

So grundsätzlich kann ich auch erstmal nicht viel sagen, ich brauch mehr Infos. Wie alt sind die? Wie lange geht das denn schon? Wie laufen denn die Treffen ab? Mit welchen Gründen verschwindet der Kerl denn morgens immer? Hat sie denn schon versucht, mit ihm was anderes zu machen als Bettsport? Wie oft treffen die sich? usw und so fort.

Sie soll auf jeden Fall erstmal rausfinden, ob sie ihn denn nun überhaupt für ne Beziehung will. Klingt für mich jedenfalls so, als wär sie noch was jünger. 

Man muss halt auch immer bedenken, dass der Typ sie schon längst als LTR-Material rausgescreent haben könnte. Die Männer, die ich bis jetzt kennengelernt hab, die wussten eigentlich immer recht schnell, ob aus ihnen und mir was Festeres werden könnte und haben dann auch immer sehr klar kommuniziert, warum wir beiden jetzt einfach nur Spaß miteinander haben und nicht mehr daraus wird. Bei Jungs geht sowas echt immer schnell. Die lernen dich kennen, die vögeln mit dir und dann wissen die, ob sie da Potenzial bildet oder nicht. Kann also sein, dass er sie schon längst in die "Nur FB"-Ecke abgelegt hat. 

Ist das eigentlich das Mädel, von dem wir es schon mal hatten? 

 

vor 12 Stunden schrieb TheCree:

Sie analysiert jeden Pups von ihm.

Damit soll sie auf jeden Fall aufhören. Männer kommunizieren in der Regel recht klar, was sie denn nun wollen. 

vor 12 Stunden schrieb TheCree:

Er kommuniziert irgendwie, dass er nichts Festes will, aus dem Freundeskreis hört man das Selbe.

Hier ist halt der Ansatzpunkt, mit dem sie mal arbeiten soll. "irgendwie nix festes"

Was soll das denn bitte bedeuten? Entweder, ich will nix festes, weil grade keine dabei ist und ich mich austoben will, da hilft dann nur subtiles Game und ein gewisses Durchhaltevermögen. Klar bindet sich ein Typ, der grade nix Festes will, nicht nach 6 Wochen an dich, nach 4 oder 5 Monaten dann vielleicht aber schon. 

Oder aber, der Typ will nix Festes mit mir, was dann nochmal was ganz anderes ist. Bist du einmal aus dem LTR-Screening bei Typen raus, dann bist du raus. Schluss Ende Gelände. Da kannst du dann höchstens nach ein paar Jahren Funkstille und einigen persönlichen Veränderungen nochmal ein Regame starten.

Was ist denn jetzt eigentlich die Kernfrage: Wie sie entspannter wird oder wie sie ihn bindet?

Ich geh einfach mal ein bissl auf beides ein

vor 11 Stunden schrieb TheCree:

2. Hör mit dem Brainfuck auf. (leider leichter gesagt, als getan, wissen wir alle)

Ich find diesen Tipp immer so herzig :D Du kannst als Frau nicht mit dem Brainfuck aufhören. Es geht einfach nicht. Been there, done that. Was ich schon alles versucht hab, um mein Hirn abzustellen, wenn ich frisch verliebt war....Die Wohnung ist dann immer besonders sauber, meine Freunde mögen mich besonders, weil ich ganz viele Kekse backe und die damit dann füttere (und heimlich wenn ich wegen dem Kerl gefrustet bin, den Teig fresse :D ) usw. Man muss sich halt ablenken. Ist ja auch nix dabei, wenn man in solchen Phasen seinen SC damit zumüllt, dafür hat man den ja ;) Ich erinner mich da gerne an die Bindungszeit in meiner LTR zurück. Da hatten einige schon was zu leiden, weil ich denen ein Ohr abgekaut hab. Was mir beim Ablenken immer gut geholfen hat, war ein Sport, bei dem du dich konzentrieren musst, weils sonst nicht klappt. Klettern zb. Entweder bist du da auf die Wand konzentriert, oder du kommst nicht hoch. So ne Steinwand vor sich zu haben ist eh ne gute Sache, die kannst du treten, anschreien, die bleibt gelassen. Aber sie lässt sich eben nur erklimmen, wenn man den Hirnfick mal beseite schieben kann.  Mir hilft Yoga tatsächlich auch ganz gut. Das ganze Gedehne und Meditiere hat durchaus schon nen postiven Effekt.Ein schlauer Datingratgeber hat mal gesagt: Der beste Zeitpunkt, ein neues Hobby zu starten ist, wenn man einen neuen Mann kennenlernt :) 

Ansonsten gilt halt der Klassiker: Alternativen. Mit Alternativen findet man dann auch schnell raus, ob man denn nun hinter dem Kerl her ist oder ob das doch nur so ne Egonummer ist. Das mal zum Thema Hirnfick. Grundsätzlich gilt aber, du kannst als Frau soviel Hirnfick haben wie du willst, solange das Objekt der Begierde nix davon mitbekommt, ist alles in Ordnung. Das heißt nicht nur, dass du ihn nicht verbal damit zumüllen sollst, sondern auch, dass es dich nicht in deinem Handeln beeinflussen soll. Und das ist echt schwierig!

Beispiel: Du nimmst dir grade vor, "dieses Arschloch nie wieder anzurufen, weil er eben ein Arsch ist, der sich nicht meldet und er kann bleiben wo der Pfeffer wächst und sowieso und überhaupt und der Sack, soll sich bloß nicht einbilden, nochmal in dein Höschen zu dürfen"... Deine beste Freundin ist stolz auf dich, du strotzt vor Entschlossenheit und dann ruft er an, sagt was zuckersüßes... Da darfst du dann halt nicht pampig werden am Telefon, nur weil du grade sauer warst, dass er nicht anruft. Frauen leben ihre Emotionen halt so. Wir lieben das. Ist halt nur total schwachsinnig, den Kerl damit zu konfrontieren, weil der im besten Fall nix kapiert und sich im schlimmsten Fall denkt: Wasn das für eine?

Wie deine Freundin da in dem Fall so drauf ist, kann ich leider nix sagen. Brauch halt mehr Infos.

Jetzt mal kurz zum Binden:

Hat sie denn schonmal versucht, mit dem Kerl ausserhalb des Bettes was anzuleiern? Und wenn ja, wie?Aber halt nicht so mit dem Holzhammer ala "Ich will aber, dass wir mal in den Zoo gehen", sondern subtil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Subtil ist sowieso das Stichwort. Männer muss man subtil gamen. Subtiles weibliches Game läuft so ab, dass du plötzlich nach 3 Jahren als Kerl da sitzt in der gemeinsamen Wohnung, die am Kopf kratzt und fragst: Wie bin ich eigentlich hier her gekommen, eigentlich wollte ich doch nur nen entspannten ONS mit der Dame. Für mich klang das oben so, als ob sie immer versuchen würde, ihn nach der Nacht immer noch zum Frühstück da zu behalten und sowas. Verflucht Junge, ich brauch mehr Informationen, ich kann so nicht arbeiten!!!!!!! Bin schon bei der 2. Tasse Kaffee hier beim Tippen. 

Also, wenn der Typ um 22 Uhr erst bei ihr antrabt, sie durchpimpert, dann pennt und dann nachm Aufstehen nciht schnell genug weg kann und das seit Wochen, dann würd ich sagen, es ist ein klarer Fall und sie ist nur Betthäschen und da dran auch nix zu machen. 

Was man zum Binden braucht, sind Informationen. Frau braucht irgendwas, mit dem sie Arbeiten kann.

Schauen wir uns mal 3 Bindungstools an. 

Ankern - Insider - Aufmerksamkeiten

Ankern könnt ihr googlen, ist ja dank Ross Jeffries auch im PU bekannt. 

Kleine Aufmerksamkeiten sollten auch eigentlich klar sein. Investen halt. Das beginnt halt schon mit Kleinigkeiten. Einfach mal zeigen, dass man sich um das Wohlergehen des Anderen kümmert. Ich zb hatte immer einen bestimmten Saft da, wenn ich wusste, dass mein Kerl zu Besuch kommt. Oder User Neice zb, der will immer Cola light haben. Ein kluges Mädel schneidet sowas mit und hat dann halt Cola light im Hause. Nem PUler fallen solche Sachen natürlich auf, Otto-Normal-Mann dann schon eher weniger. Oder sie fängt jetzt zb an, ihm morgens Kaffee ans Bett zu bringen, kuschelt dann noch ne Weile und leitet Runde 2 ein. So könnte sie ihn zb dezent dazu verführen, auch mal länger zu bleiben, ohne gleich ein gemeinsames Frühstück zu fordern. 

Insider schaffen ist da schon was schwieriger und ich schaff es auch grade irgendwie nicht, dass vernünftig runterzubrechen für sie, weil ich deren Dynamik überhaupt nicht abschätzen kann.. Woher kennen die sich, sehen die sich auch mal außerhalb des Bettes und wie verhalten die sich dann beide? 

In meiner Welt passieren Insider meistens eher zufällig durch meine natürliche Verpeiltheit, wenn ich mal wieder am diskutieren bin zb und mich dann so brachial lustig verspreche, dass es einfach hängenbleibt. 

So, ich könnt jetzt noch viel mehr ins Blaue hineinschreiben udn interpretieren, aber ich wart erstmal deine Rückmeldung ab, wies jetzt genau bei denen läuft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Ich finde, ihr solltet umziehen, ein Leben an einem Ort, wo du nachts um 12 schon Probleme hast, dich zu betrinken, dass ist doch kein Zustand :D

Hey, ich hab mich schon gesteigert! Ich bin in Bayern aufgewachsen, da hatte (bzw. hat heut noch) alles um 20 Uhr geschlossen. Mittlerweile kann ich bis 22 Uhr Alkohol kaufen :D

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, ich liefer dir hier mal die weiteren Details. :)

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Wie alt sind die? Wie lange geht das denn schon? Wie laufen denn die Treffen ab? Mit welchen Gründen verschwindet der Kerl denn morgens immer? Hat sie denn schon versucht, mit ihm was anderes zu machen als Bettsport? Wie oft treffen die sich? usw und so fort.

Beide sind Mitte 20, das Ganze geht jetzt etwas mehr als 1 Monat. Sie treffen sich meist (spät) Abends, haben Sex, er übernachtet, sie haben nochmal Sex, liegen etwas im Bett, haben nochmal Sex, er haut ab, weil er eben los muss (Sport, Uni, Kumpel...). Die treffen sind so ca. 1,5 mal pro Woche. Sie haben im Prinzip noch nichts anderes gemacht, als oben beschrieben. Es gab auch nie einen (Alibi-) Vorwand für die Treffen. Es war also immer klar, dass sie sich zum Sex treffen. Sie hat bis jetzt auch nie versucht etwas anders mit ihm zu machen, da da ihr Brainfuck anfängt. Mein Tipp war auch, dass sie ihn einfach mal früher am Abend zum Kochen/Film gucken einladen soll. Sie hat aber Schiss, dass er das nur mitmacht, weil er sie nicht als Betthäschen verlieren will und sie sich dann noch mehr drauf einbildet, noch mehr Gefühle entwickelt und dann noch enttäuschter ist. Bzw. dass er dann denkt, dass sie mehr will und dann kalte Füße bekommt.

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Ist das eigentlich das Mädel, von dem wir es schon mal hatten? 

Jup, mein Sorgenkindchen^^ Aber ich muss auch sagen, dass sie sich in letzter Zeit sehr gut entwickelt hat. Der Typ hat sie jetzt halt doch wieder aus der Bahn geworfen. Wobei sie es mit ihm anfangs wirklich locker anging, was mich wirklich überrascht hatte.

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Hier ist halt der Ansatzpunkt, mit dem sie mal arbeiten soll. "irgendwie nix festes"

Was soll das denn bitte bedeuten?

Er hat ihr direkt nie gesagt, dass er mit ihr nichts festes will. Sie haben darüber nie gesprochen. Aber seine Kumpels sagen wohl, dass er für nix festes zu haben ist (was für miese Kumpels btw.) und sein Verhalten wirkt eben nicht so, als wäre er unsterblich in sie verliebt. Mein Gefühl sagt mir, dass es für ihn momentan wohl nur was sexuelles ist. Ob er theoretisch für mehr mit ihr offen wäre, weiß man leider nicht...

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Was ist denn jetzt eigentlich die Kernfrage: Wie sie entspannter wird oder wie sie ihn bindet?

Beides, hast du richtig erkannt! ;)

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

meine Freunde mögen mich besonders, weil ich ganz viele Kekse backe und die damit dann füttere

An dem Punkt ist sie leider noch nicht...

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Ansonsten gilt halt der Klassiker: Alternativen. Mit Alternativen findet man dann auch schnell raus, ob man denn nun hinter dem Kerl her ist oder ob das doch nur so ne Egonummer ist. Das mal zum Thema Hirnfick.

Alternativen wären nicht so das Problem. Wenn sie rausgeht, dann lernt sie immer jemanden kennen, wenn sie will. Ihr Problem ist eher, dass es scheinbar nie über Sex hinausgeht. Und das nagt an ihrem Selbstvertrauen. Jeder will mit ihr ins Bett aber mehr will scheinbar keiner von ihr. Und da grübelt sie jetzt natürlich enorm, woran das liegt. Darum ist mir auch nicht ganz klar, ob sie den Typen jetzt wirklich will oder ob sie es gerade einfach braucht, dass mal einer mehr von ihr will als nur Sex. Ich stell mir das etwas vor, wie die Friendzone. Ein Kerl trifft viele Frauen, die finden ihn alle toll, wollen aber nur Freundschaft und der Typ verzweifelt fast. Sie trifft viele Kerle, die finden sie scheinbar auch alle gut, wollen aber nur Sex und nicht mehr, was sie zur Verzweiflung bringt. Noch federt sie es ganz gut ab aber ich merke, wie sie sich langsam fragt, was wohl falsch mir ihr ist, dass sich keiner an sie binden will.

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Grundsätzlich gilt aber, du kannst als Frau soviel Hirnfick haben wie du willst, solange das Objekt der Begierde nix davon mitbekommt, ist alles in Ordnung. Das heißt nicht nur, dass du ihn nicht verbal damit zumüllen sollst, sondern auch, dass es dich nicht in deinem Handeln beeinflussen soll. Und das ist echt schwierig!

Was das angeht, hat sie sich mittlerweile echt gut unter Kontrolle. Ihm gegenüber ist sie sehr tapfer, sich selbst und mir gegenüber weniger. ;) Aber auch wenn er nichts von ihrem Hirnfick mitbekommt, es macht sie halt ziemlich fertig auf Dauer.

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Hat sie denn schonmal versucht, mit dem Kerl ausserhalb des Bettes was anzuleiern? Und wenn ja, wie?

Siehe oben. Mittlerweile ist bei ihr wohl die Angst vor der Angst schon so groß, dass sie komplett gelähmt ist. Wenn sie mehr investiert, wird der Korb um so härter und darum macht sie nichts. Das Problem ist eben, dass sie nicht weiß, ob es denn überhaupt eine Chance gibt. Meiner Meinung nach weiß man das jedoch fast nie...

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Also, wenn der Typ um 22 Uhr erst bei ihr antrabt, sie durchpimpert, dann pennt und dann nachm Aufstehen nciht schnell genug weg kann und das seit Wochen, dann würd ich sagen, es ist ein klarer Fall und sie ist nur Betthäschen und da dran auch nix zu machen. 

Ganz so extrem ist es nicht, geht aber in die Richtung. Meist haben sie morgens nochmal Sex. Sie schlafen auch aneinander gekuschelt (was ihrer Meinung nach viel bedeutet, meiner Meinung nach eher nicht, da ich auch immer Kuschel, ganz ohne Verliebtheit). Aber gemeinsam gefrühstückt haben sie noch nie. Als Kerl führe ich da z.B. einfach immer. Wenn ich mit einer zusammen aufwache, hol ich einfach Frühstück und mach Kaffee. Und wenn sie sagt, dass sie los muss, sag ich ihr, dass sie mit mir geschlafen hat und jetzt das ganze Programm bekommt, ob sie will oder nicht. Vielleicht sollte sie das auch einfach so machen?

 

vor 3 Stunden schrieb thundercat:

Kleine Aufmerksamkeiten sollten auch eigentlich klar sein. Investen halt. Das beginnt halt schon mit Kleinigkeiten. Einfach mal zeigen, dass man sich um das Wohlergehen des Anderen kümmert. Ich zb hatte immer einen bestimmten Saft da, wenn ich wusste, dass mein Kerl zu Besuch kommt. Oder User Neice zb, der will immer Cola light haben. Ein kluges Mädel schneidet sowas mit und hat dann halt Cola light im Hause.

Solche Sachen macht sie sogar. Aber ich fühl mich jetzt ungeliebt, kann mich nicht erinnern, wann ein Mädel das letzte mal sowas für mich getan hat... Vielleicht waren die auch nur kacke im Binden :D

 

Ich denke, wenn man die Fakten runterbricht, gibt es folgende Hauptprobleme: 1. Sie will endlich mal einen, der mehr als nur Sex will und sei es nur für ihr Ego. 2. Sie weiß nicht, ob er grundsätzlich offen für mehr wäre und will deswegen nichts riskieren, da ein Korb so noch schmerzhafter wäre.

Danke für deinen ausführlichen Beitrag, für den vielen Kaffee schickst mir einfach die Rechnung ;)

Edit: Falls ich noch irgendwelche Details vergessen hab, einfach nochmal nachfragen! :)

bearbeitet von TheCree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Sadwoman:
vor 9 Stunden schrieb Riddik76:

Also ich weiß die Antwort schon :)

Ja dann hau raus.

 

vor 5 Stunden schrieb thundercat:

Man muss halt auch immer bedenken, dass der Typ sie schon längst als LTR-Material rausgescreent haben könnte. Die Männer, die ich bis jetzt kennengelernt hab, die wussten eigentlich immer recht schnell, ob aus ihnen und mir was Festeres werden könnte und haben dann auch immer sehr klar kommuniziert, warum wir beiden jetzt einfach nur Spaß miteinander haben und nicht mehr daraus wird. Bei Jungs geht sowas echt immer schnell. Die lernen dich kennen, die vögeln mit dir und dann wissen die, ob sie da Potenzial bildet oder nicht.

^This

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass der Typ halt wirklich nur zum V* vorbei kommt, deutet echt darauf hin, dass die Freundin nur als FB

gesehen wird.

Erzählt der Typ denn mal was Privates oder gehts echt nur um Sex?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb TheCree:

Ihr Problem ist eher, dass es scheinbar nie über Sex hinausgeht. Und das nagt an ihrem Selbstvertrauen. Jeder will mit ihr ins Bett aber mehr will scheinbar keiner von ihr. Und da grübelt sie jetzt natürlich enorm, woran das liegt.

Ich habe das mal ein fantastisches Buch zu gelesen, dass ich an dieser Stelle gerne empfehle- Sherry Argov- Wieso die netten Mädchen leer ausgehen bla. Komischer Titel, bitte googlen.

Auf deine Freundin bezogen steht im Buch etwa sowas:

Deine Freundin macht sich klein und verleugnet sich selbst. Sie steht nicht für sich und ihre Bedürfnisse ein (Kochen, reden, was anderes mit ihm unternehmen) aus Neediness. Das wirkt einfach absolut unsexy auf Männer.

Er kennt sie quasi nicht, sie zeigt sich ihm nicht- sprich: Wieso sollte der Typ bitte eine LTR mit einer Frau beginnen,

deren Charakter weder kennt, noch einschätzen kann?

Aso und WENN sie die ganze Zeit Schiss hat, dass der Typ nur Sex will und sie damit schlecht umgehen kann- in dem Fall würde ich den Mann ERST daten und erst später Sex mit ihm haben.

Dann lernt sie ihn besser kennen und kann seine Intention besser einschätzen.

 

Mein Fazit der letzten Monate: SelbstWERTgefühl ist alles. Hast du das nicht- kannst du es vergessen. Dann tanzen dir die Kerle auf der Nase rum und nehmen dich nicht ernst. Und ohne Respekt keine glückliche LTR.

bearbeitet von Sadwoman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Sadwoman:

Sie steht nicht für sich und ihre Bedürfnisse ein (Kochen, reden, was anderes mit ihm unternehmen) aus Neediness.

Seh ich bei ihr genauso.

Sie traut sich nicht Bindungsaktionen zu tätigen, weil sie Angst hat ihn zu verlieren. Dafür lebt sie dann mit ihm lieber in ihrer "heilen Welt", obwohl sie eigentlich die ganze Zeit unglücklich ist.

Aus Männersicht gesehen ist das typisches Nice-Guy Verhalten. Man(n) traut sich nicht den ersten Schritt (in Richtung "hey du gefällst mir. Lass uns mal was trinken gehen") zu machen, weil er Angst vor Abweisung hat. Da wird der Angebeteten dann lieber monatelang hinterhergegeiert und -geträumt, weil bei einem "nein" ihrerseits der Traum zu Ende wäre.

vor 12 Stunden schrieb Sadwoman:

Aso und WENN sie die ganze Zeit Schiss hat, dass der Typ nur Sex will und sie damit schlecht umgehen kann- in dem Fall würde ich den Mann ERST daten und erst später Sex mit ihm haben.

Kommt halt drauf an wie schnell sie mit den Männern, mit denen sie Sex hat, in die Kiste gesprungen ist. Wenn mir eine Frau beim 4. Date sagt "heute ist nix mit Sex, weil ich dich erst noch weiter kennenlernen will", dann stufe ich sie als frigide ein, mit der der Sex zu 95% nicht meinen Vorstellungen entsprechen wird, sehe mich nach Alternativen um und lasse es mit ihr entspannt auslaufen.

bearbeitet von Riddik76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Riddik76:

Kommt halt drauf an wie schnell sie mit den Männern, mit denen sie Sex hat, in die Kiste gesprungen ist. Wenn mir eine Frau beim 4. Date sagt "heute ist nix mit Sex, weil ich dich erst noch weiter kennenlernen will", dann stufe ich sie als frigide ein, mit der der Sex zu 95% nicht meinen Vorstellungen entsprechen wird, sehe mich nach Alternativen um und lasse es mit ihr entspannt auslaufen.

Aus Crees Erläuterungen ging für mich hervor, dass sie direkt Sex hat.

Und wenn man danach stets genextet wird und darunter leidet, sollte man das erstmal sein lassen.

Wobei die Ursache des Problems mMn ihr fehlendes Selbstbewusstsein ist.

Nochmal indirekt auf "mein" Buch bezogen:

Hätte Crees Freundin eine lässige "Ach, was kümmert mich der Kerl? Wenn der weg ist, gibts genügend andere!"- Einstellung, würde sie deutlich anziehender auf Männer wirken.

Männer sind in dem Punkt wie Hunde- die riechen Angst und Unsicherheit bei Frauen förmlich und das führt dazu, dass sie die Frau lediglich für Sex "nutzen", sonst aber nichts groß mit der Frau zu tun haben wollen, da der schwache Charakter der Frau natürlich kein Mehrgewinn für den Mann darstellt.

Von einer needy, schwachen, unsicheren Frau kann ein Mann nichts lernen. Er wird mit so einer Frau keine Beziehung eingehen, weil er sie nicht als Stütze wahrnimmt. Er fragt sich: "Was ist denn, wenn ich mal meinen Job verliere, mein Vater stirbt oder ich ernsthaft krank werde? Kann mir DIESE Frau in einer LTR eine Stütze sein? Ist sie eine starke Frau, die den Haushalt zur Not (Mann ist arbeitslos, im Krankenhaus etc.) auch mal alleine wuppt? Oder muss ich stets für die Frau mitdenken und mich um ihren Mist on top auch noch kümmern?"

Schwache Charaktere haben ja allgemeinhin die leidige "Angewohnheit", noch einen großen Rattenschwanz an Problemen mit sich zu ziehen, weil sie ihr Leben nicht im Griff haben. Oftmals gibts da Schulden, die Frau  ist in Therapie oder hat ständig Stress mit Freundinnen- was der Mann sich tagtäglich anhören muss. Und daher keinen Bock auf ne LTR hat.

Ein Mann bindet sich, wenn die Frau Value für sein Leben bringt (Der Gedanke ist ein Kapitel in Arden Leighs Buch, ihres Zeichens weibliche PU-Cat. Das Kapitel heißt "Add Value", das Buch heißt "The New Rules of Attraction". Da stehen super Tipps drin, u.a. gute Möglichkeiten zum Anchoring).

Sprich: Man(n) hat mit ihr mehr Spaß als ohne sie. Nicht nur auf der sexuellen Ebene. Nein, die Frau  ist auch unterhaltsam, kann interessante Geschichten erzählen und sie gibt dem Mann Denkimpulse (wie damals die Mätressen des Königs). Wenn er sie um Rat fragt in Sachen Karriere/Lebensplanung, kann sie ihm gute Tipps geben. Sie hat eben KEINE Angst, etwas vermeintlich Falsches zu sagen und den Mann zu verschrecken. Zudem steht sie finanziell auf eigenen Beinen, hat ihren eigenen Social Cirlce und kommt auch ohne Mann bestens im Leben klar. Das imponiert dem Mann, ist er es doch gewohnt, dass viele Frauen aus "Angst" handeln und sich dem Mann eher unterordnen.

Diese Frau wird der Mann ganz anders wahrnehmen- nämlich als echte Lebenspartnerin auf Augenhöhe. Als Stütze, auf die er in schlechten Zeiten bauen kann. Vor dieser Frau muss er keine Angst haben, auch mal Schwäche zu zeigen, da sie selbst stark ist. Weil SIE keine Angst hat, ihn zu verlieren- bekommt der Mann Angst, SIE zu verlieren. Der Mann denkt sie "Wow, sie ist so beliebt, hat einen großen SC und anscheinend mögen sie sehr viele Menschen- wenn ich da nicht fix binde- schnappt mir ein Konkurrent die Frau vor der Nase weg!". Der Mann erkennt den großen Wert der Frau und behandelt sie auch folglich komplett anders als eine Low Value Frau.

 

bearbeitet von Sadwoman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe @Sadwoman, bitte hör mal auf, in meinem Thread irgendwelche Datingratgeber für Frauen zu empfehlen. Die sind nämlich zu 99% alle Schrott, nicht ernst zu nehmen und erzählen dir sowieso immer nur den gleichen Scheiß, der in der Praxis alles nur viel komplizierter macht. Wenn ich mir da deine empfohlene Autorin bei amazon anschaue und schon "Bildbestseller" lese, dann sagt mir das schon alles. Bullshitgelaber für die Massen. Soviel mal dazu.

vor 17 Stunden schrieb TheCree:

Alternativen wären nicht so das Problem. Wenn sie rausgeht, dann lernt sie immer jemanden kennen, wenn sie will. Ihr Problem ist eher, dass es scheinbar nie über Sex hinausgeht. Und das nagt an ihrem Selbstvertrauen. Jeder will mit ihr ins Bett aber mehr will scheinbar keiner von ihr. Und da grübelt sie jetzt natürlich enorm, woran das liegt. Darum ist mir auch nicht ganz klar, ob sie den Typen jetzt wirklich will oder ob sie es gerade einfach braucht, dass mal einer mehr von ihr will als nur Sex. Ich stell mir das etwas vor, wie die Friendzone. Ein Kerl trifft viele Frauen, die finden ihn alle toll, wollen aber nur Freundschaft und der Typ verzweifelt fast. Sie trifft viele Kerle, die finden sie scheinbar auch alle gut, wollen aber nur Sex und nicht mehr, was sie zur Verzweiflung bringt. Noch federt sie es ganz gut ab aber ich merke, wie sie sich langsam fragt, was wohl falsch mir ihr ist, dass sich keiner an sie binden will.

HIER!!!! Das ist nämlich der wirkliche Batzen. Und darüber ist sie halt noch nicht hinweg. 

Entweder, sie bringt halt wirklich den Redflag maximale Needyness mit ODER, und das vermute ich eher, sie sucht sich gezielt solche Männer aus. Ich wette,sie wird dir an dem Punkt wehement wiedersprechen, aber sie soll sich mal genau die Typen anschauen, die sie so da an Land zieht und mal das Muster hinter den Ganzen Kerlen suchen. Ich hatte mal ne zeitlang ein Faible für BWLer. Keine Ahnung wie ich da reingerutscht bin, aber auf einmal war ich in nem BWLer Freundeskreis und hatte mit den Jungs viel Spaß. Ne LTR wollte keiner von denen mit mir. Am Anfang hat mich das nicht groß gestört, weil ich in meiner Tobephase war, aber nach Monaten fängt das irgendwann halt schon an, an deinem Ego zu nagen. Warum will mich denn keiner von denen als "Mensch"? Warum bin ich immer nur das Betthäschen? Diese Fragerei ging so weit und hat mir so viel Hirnfick bereitet, dass ich mich die ganze Zeit gefragt hab, was denn mit mir falsch läuft, anstatt einfach mal kritisch mein Screening zu betrachten. Da wurd mir dann klar, dass die Jungs zwar alle was verkörpert haben, dass mich wahnsinnig angezogen hat, aber dieser eine Faktor eben nicht alles andere überstrahlen darf.Ich hab mich dann irgendwann halt vermehrt aus der Gruppe zurückgezogen und hab geschaut, dass ich auf auch anderen Wegen Leute kennenlerne und bin dann schlussendlich durch die Reifenpanne von ner Freundin an die richtigen Leute geraten. Und in diesem neuen Freundeskreis wurd ich auf einmal komplett anders wahrgenommen, weil meine Einstellung und Haltung einfach viel besser mit denen harmoniert hat. In der Clique hats dann auch irgendwie nicht lange gedauert, bis ich die LTR-Angebote bekam und war dann schlussendlich sogar mit 2 Jungs davon in einer Beziehung. 

Also deine Freundin soll mal: 1. Ihr Fickverhalten anschauen.

2. Mal bissl Eier und Charakter zeigen mit ihren Jungs und mal klar sagen, was sie will. 

3. Ihrem Bauchgefühl mehr vertrauen: Ich meine, sie merkt doch bei dem aktuell anscheinend selber, dass der keine Beziehung will, anhand seines Verhaltens. Warum das dann weiterführen? Warum fragt sie die Typen nicht einfach mal, wenn das Ding eh durch ist, worans gelegen hat? Klar kann das extrem failen usw., aber ist allemal besser, als wenn du, ich, wir alle und vor allem SIE weiterhin im Dunkeln tappt

4. Hast du sie nu endlich mal gepimpert, um rauszufinden ob sie Kacke im Bett ist? Nein?war ja so klar!!! Du bist ein richtig mieser Bro!!! Wir hatten doch darüber gesprochen....

5. Ihre Männerauswahl mal durchleuchten.

6. Wenn ich so höre, dass ihr aus ner eher kleineren Stadt kommt und da wahrscheinlich nicht so ewig viele Jungs rumlaufen und fast jeder jeden kennt, sollte sie vielleicht auch mal rausfinden, ob sie nicht schon längst irgendwie nen Ruf weghat. Damit mein ich jetzt keinen klassischen "Schlampenstempel", aber wenn du einmal "leicht zu haben, aber nervig" bist, was glaubst du, auf was die Jungs dann bei dir aus sind? Männer reden eben auch ;) Ich würde jetzt nicht so weit gehen, zu sagen, dass sie mal etwas mehr die Bälle flach halten soll, aber Diskretion darf man echt nicht unterschätzen. Wenn Männer dich auch nur alle 4 Wochen regelmäßig was anderes im Club anschlabbern sehen, dann prägt sich das ein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Sadwoman:

Männer sind in dem Punkt wie Hunde- die riechen Angst und Unsicherheit bei Frauen förmlich und das führt dazu, dass sie die Frau lediglich für Sex "nutzen", sonst aber nichts groß mit der Frau zu tun haben wollen, da der schwache Charakter der Frau natürlich kein Mehrgewinn für den Mann darstellt.

Der Großteil der Männer bekommt es nichtmal hin IOIs von Frauen zu deuten und auf einmal sollen sie genauso empathisch sein wie Frauen. Eher nicht.

Der ganze restliche Text liest sich wie aus einem PU-Buch für Männer. Allerdings 1:1 umgedreht.

Den Rest macht @thundercat hier. Kein Bock ihren Thread zuzuschiessen.

bearbeitet von Riddik76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Riddik76:

Der Großteil der Männer bekommt es nichtmal hin IOIs von Frauen zu deuten und auf einmal sollen sie genauso empathisch sein wie Frauen. Na denn.

Das denk ich mir auch, mein Kerl hat mich erst als sexuelles Wesen wahrgenommen, als ich quasi überdeutlich meinen Arsch direkt vor seinem Gesicht hab kreisen lassen. :clap: Riddick hat da schon recht. Du musst dich als Frau in der Kennenlernphase schon extrem zum Larry machen, dass dem Kerl sowas massiv auffällt. Grade in dem Fall hier, wo die Dame grade mal 20 ist und ihre Kerle wohl das gleiche Alter haben. 

vor 55 Minuten schrieb Sadwoman:

Männer sind in dem Punkt wie Hunde- die riechen Angst und Unsicherheit bei Frauen

Auch wenn ich den Vergleich schon was dämlich finde... Hunde riechen bei Frauen häufig was ganz anderes als Angst und Unsicherheit., falls dir das noch nicht aufgefallen ist ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb thundercat:

Ihrem Bauchgefühl mehr vertrauen: Ich meine, sie merkt doch bei dem aktuell anscheinend selber, dass der keine Beziehung will, anhand seines Verhaltens. Warum das dann weiterführen?

Weil der letzte Funken Hoffnung noch besteht, dass nach einer Weile doch alles anders kommt. Oder mit anderen Worten: Sie will nicht wahrhaben, dass sie schon wieder nur Betthäschen war.

 

vor 31 Minuten schrieb thundercat:

Ihr Fickverhalten anschauen.

Werd ich ihr 1 zu 1 so sagen :clap:

 

vor 32 Minuten schrieb thundercat:

Mal bissl Eier und Charakter zeigen mit ihren Jungs und mal klar sagen, was sie will. 

Das hab ich ihr so schon gesagt und werde es nochmals betonen. Mir scheint echt, dass hier ein großer Teil des Hundes begraben liegt.

 

vor 32 Minuten schrieb thundercat:

Hast du sie nu endlich mal gepimpert, um rauszufinden ob sie Kacke im Bett ist? Nein?war ja so klar!!! Du bist ein richtig mieser Bro!!! Wir hatten doch darüber gesprochen....

Nah, ich bin selbst so schlecht im Bett, da hätten wir am Ende gar keine vernünftigen Vergleichswert... 

 

vor 36 Minuten schrieb thundercat:

Wenn ich so höre, dass ihr aus ner eher kleineren Stadt kommt und da wahrscheinlich nicht so ewig viele Jungs rumlaufen und fast jeder jeden kennt, sollte sie vielleicht auch mal rausfinden, ob sie nicht schon längst irgendwie nen Ruf weghat.

Sooooo klein is die Stadt auch wieder nicht. ;) Ich glaub auch nicht, dass sie da schon nen gewissen Ruf weg hat... Außerdem sind die Typen aus verschiedenen Kreisen, ich glaub also nicht, dass es daran liegt.

Abgesehen davon, vielen Dank für die ausführliche Antwort und deine kleine Anekdote aus deiner "BWLer-Zeit". :) Ich denke, dass es wohl wirklich eine Mischung aus der Männerauswahl und der Tatsache, dass sie sich nicht traut zu zeigen, was sie wirklich will, ist. Eigentlich ist es die alte Leier. Die super netten Kerle, die sie nach dem ersten Tinderdate heiraten wollen, findet sie total uninteressant. Aber die Arschlochtypen, die sie nicht binden kann, himmelt sie ohne Ende an. Die oben genannten Punkte werde ich das nächste Mal mit ihr diskutieren. Aber diesmal besorg ich gleich im Voraus genug zu trinken :D

 

vor 43 Minuten schrieb thundercat:

Das denk ich mir auch, mein Kerl hat mich erst als sexuelles Wesen wahrgenommen, als ich quasi überdeutlich meinen Arsch direkt vor seinem Gesicht hab kreisen lassen. :clap: Riddick hat da schon recht. Du musst dich als Frau in der Kennenlernphase schon extrem zum Larry machen, dass dem Kerl sowas massiv auffällt.

Wenn ihr auch immer so super subtile Signale sendet... "Heute hatte ich extra BH und Höschen aufeinander abgestimmt und ihm ist es gar nicht aufgefallen..." Dass man aber weder BH noch Höschen unter der Kleidung sieht, wird nicht bedacht. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb TheCree:

Ich denke, dass es wohl wirklich eine Mischung aus der Männerauswahl und der Tatsache, dass sie sich nicht traut zu zeigen, was sie wirklich will, ist. Eigentlich ist es die alte Leier. Die super netten Kerle, die sie nach dem ersten Tinderdate heiraten wollen, findet sie total uninteressant. Aber die Arschlochtypen, die sie nicht binden kann, himmelt sie ohne Ende an. Die oben genannten Punkte werde ich das nächste Mal mit ihr diskutieren. Aber diesmal besorg ich gleich im Voraus genug zu trinken :D

Dann isses doch das Screening. Interessant. Sehr interessant. Und gut für sie. Screening ändern ist leichter als ordentlich ficken lernen. Sie soll sich halt wirklich mal anschauen, welche Kerle und vor allem WAS an den Kerlen sie denn so anziehend findet. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb thundercat:

Das denk ich mir auch, mein Kerl hat mich erst als sexuelles Wesen wahrgenommen, als ich quasi überdeutlich meinen Arsch direkt vor seinem Gesicht hab kreisen lassen.

Meooooow!

vor 13 Minuten schrieb TheCree:

Wenn ihr auch immer so super subtile Signale sendet... "Heute hatte ich extra BH und Höschen aufeinander abgestimmt und ihm ist es gar nicht aufgefallen..." Dass man aber weder BH noch Höschen unter der Kleidung sieht, wird nicht bedacht. :P

"Heute habe ich mich extra für dich rasiert. Ich mach es sonst auch immer weil mich die Stoppeln stören aber heute nur extra für dich." :D

BEEF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb TheCree:

Wenn ihr auch immer so super subtile Signale sendet... "Heute hatte ich extra BH und Höschen aufeinander abgestimmt und ihm ist es gar nicht aufgefallen..." Dass man aber weder BH noch Höschen unter der Kleidung sieht, wird nicht bedacht. :P

das interessiert den kerl doch am ende eh nicht.... Also wenns bei mir richtig zur sache ging, waren bh und höschen so schnell fliegend in irgend ner Ecke verschwunden, dass keine Zeit zur genaueren Betrachtung angefallen wäre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb thundercat:

Also wenns bei mir richtig zur sache ging, waren bh und höschen so schnell fliegend in irgend ner Ecke verschwunden, dass keine Zeit zur genaueren Betrachtung angefallen wäre

Dann weißte den Unterschied zwischen erotisch und pervers oder?

Erotisch ist - wenn du in voller Liebe und ekstase BH und Höschen gegen die Wand wirfst.

Pervers ist - wenn das Höschen an der Wand kleben bleibt. :D

Evtl. ist dann die genauere Betrachtung doch wünschenswert.

BEEF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Julezthz
      Hey zusammen,
      ich suche auf diesem Wege eine "PU Cat" aus NRW (gerne aus Bochum, Herne, Recklinghausen, Gelsenkirchen), dir mir als "Dating Coach" helfen könnte.
      Grüße
      Julez
    • Von Eyecatch
      Hallo Community,
      habe über die Suchfunktion zwar ein zwei Themen dieser Art gefunden, aber mit einem anderen Hintergrund.
      Wie würdet ihr auf die Frage antworten, wenn ihr bei euerem Date gefragt werdet wie lang ihr schon Single seit?
      Wichtig, mit folgendem Hintergrund, ihr seit erst frisch aus einer langen Beziehung (6 Jahre) seit ca. 1 Monat raus.
      In den bisherigen Themen, fand ich die Antwort: "definiere Single" sehr gut.
      Würde bei mir passen, da ich das Gespräch auf eine andere Basis lenken könnte und ihr so vermitteln könnte, dass die letzten Jahre der Beziehung sich eher wie ein WG angefühlt haben und ich bereits da (was ich jetzt gemerkt habe) innerlich schon größtenteils mit der Beziehung abgeschlossen habe.
      Was mir auch noch eingefallen ist, wäre zu sagen, "so lange, um zu wissen, was gut für mich ist und was ich will".
      Ich möchte gerne ehrlich sein, aber auf keinen Fall attraktion abbauen.
      Welche Antworten, Reaktionen, Aktionen würdet ihr auf die Frage geben/machen, wenn ihr erst 1 Monat aus einer langen Beziehung kommt?
    • Von Chemdee
      Abend miteinander :-)
      Ich bin Franky 22J aus NRW. Habe kaum was mit Frauen und Dating zu tun und auch wenig Erfahrung. Hatte auch noch nie eine Freundin. Früher war ich ziemlich dick und hatte kaum Selbstbewusstsein. Gegenüber fremden Mädchen war immer schüchtern gewesen und in meiner Jugend fühlte ich mich einsam. Gute Freunde hatte ich, aber irgendwas hat gefehlt. Seit Anfang 20 mache ich regelmäßig Sport und ernähre mich gesund. Habe auch gut abgenommen und Muskeln aufgebaut und mein Selbstbewusstsein ist auch gestiegen Mit 21 habe ich angefangen mich mal mit der Materie auseinanderzusetzen und auch ein paar mal was am laufen gehabt, aber verlief alles im Sande. Ich bin bei meiner Oma aufgewachsen ohne Vater. Mutter wohnt woanders.
      Seit einer Zeit sehe ich regelmäßiger ein Mädchen, welches ich auch schon von früher etwas kannte (es geht nicht um Sex ist schon was her bei mir) Gesellschaftlich auch eine Stufe höher als ich. Sie ist auch seit ungefähr nem halben Jahr Single. Ihr Ex ist öfter mal körperlich eskaliert. Ab und zu schreiben wir auch miteinander und erzählt mir wie einsam sie seihe und das sie niemand lieb haben würde. Aus reflex habe ich gesagt, dass ich sie lieb hätte und das sie ein hübsches Mädchen ist. Sie meinte darauf, dass es lieb von mir seihe. (Ich versuch wenig mit ihr zu schreiben also das nötigste wie Treffen oder so. Will nicht in den Chatbuddymode) Möchte auch nicht viele Komplimente machen aber einen Dämpfer irgendwie auch nicht. Sie sagte auch mal zu mir, warum nicht alle Jungs wie ich sind. Ich bin doch ich -.- Klingt für mich nach Friendzone. Wenn ich sie nach einem Treffen frage kann sie meistens nicht, obwohl sie zu mir sagte ob wir nicht zusammen mal was machen. Dann sagte sie mal, dass sie sich nicht nochmal verlieben will. Ich weiß echt nicht ob sie noch von ihrem ex befangen ist odeer einfach kein Interesse an mir hat. 2,3 mal auch telefoniert worauf wir verblieben sind, dass sie sich melden würde wenn sie zu Hause ist. Tat sie nicht. Hinterher rennen werde ich nicht. Bestimmt habe ich auch einiges falsch gemacht, da mir im Nachhinein klar wird, dass ich zu nett bin und an meiner Dominaz noch arbeiten muss. Ich werde sie beim nächsten mal nocheinmal nach einem Treffen fragen und auch versuchen etwas zu flirten hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge und Tipps diesbezüglich geben, da ich eine Menge zu lernen habe.
      Gruß, Franky :-)
    • Von Cat1234
      Hey,
      bin relativ neu hier und frage mich ob es paar Cats aus Nürnberg (und Umgebung) gibt die eventuell Interesse an einem Treffen hätten, dass man mal zusammen auf Tour geht und sich austauscht. 
       
    • Von ChrisFox
      Halli hallöchen
      Ich hab vor, am Samstag (also morgen) in den Club/ Disco zu gehen. Das Problem:
      Ich war noch nie zuvor im Club und hab absolut 0 Ahnung vom Clubgame. Außerdem hab ich nur sehr wenig Bekannte, die ich dazu überreden könnte mitzukommen, da es in meinem Umfeld unüblich ist, in Clubs/ Discos zu gehen. Außerdem bin ich (wie schon öfter erwähnt) erst 16, was die Sache nochmal komplizierter macht. Aber ich will unbedingt mein Game von Daygame auch aufs Clubgame erweitern. So bleibt mir nichts anderes übrig, als mich auf die Herausforderung einzulassen.
      Also:
      - keine Erfahrung und kein theoretisches Wissen
      - wenige/ keine Menschen, die mitkommen möchten
      - 16 Jahre alt
      (das sind alles Dinge, die man ändern kann, aber nunmal meine Momentane Situation)
      Tipps bitte!
      ChrisFox
      INFIELD: https://drive.google.com/drive/folde...HRXUVh1TlVWa0k
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...