Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Es ist dann kein Spiel mehr wenn du es nicht mehr als Spiel siehst


Recommended Posts

Hallo Community,

Ich hatte grad eine kleine Erleuchtung und dachte ich lasse euch dran teilhaben vielleicht hilft es dem ein oder anderen. :)

Wie viele andere hier auch hatte ich seit ich denken kann das Gefühl, dass Frauen gerne ihre Spielchen mit mir treiben. Sie melden sich nicht, machen auf unnahbar, versuchen mich zu provozieren und mich eifersüchtig zu machen. Als ich zu Pick Up stieß wurde dies wesentlich besser weil ich begann die Mechanismen zu verstehen. Die Interaktion mit Frauen wurde wesentlich leichter. Doch ab einem gewissen Punkt kamen doch wieder die genannten Verhaltensweisen zum Vorschein. Zwar nicht mehr so häufig und nicht mehr so früh aber sie kamen.

Wie auch ganz aktuell in meiner neuen Beziehung. Sie meldet sich plötzlich weniger, versucht mich eifersüchtig zu machen, sagt treffen ab usw. Ich habe sie zwar auf die ein oder andere Sache angesprochen bin aber im Großen und Ganzen ganz gut herausgekommen. Trotzdem nagte das Ganze seit einigen Tagen an mir. Alte AFC und Oneitis Gedanken kamen in mir hoch.

Ich muss zugeben dass ich in der Vergangenheit häufig nach Routinen gehandelt habe, wenn ich ins wackeln kam(bin ja noch nicht so lange dabei). Die sagen du sollst das so und so machen also machst du es so. Geglaubt habe ich mir das Ganze selber nicht so wirklich was dazu führte dass ich es oft nur halbscharig durchzog oder unsicher wurde wenn es hart auf hart kam. Wenn es dumm lief wurde mein Verhalten als Trotzreaktion oder eben auch als ein Spielchen entlarvt. Auch in den letzten Tagen war ich etwas ratlos bis ich mich heute hingesetzt habe und mir intensiv Gedanken darüber gemacht habe was ich wirklich will und warum ich so fühle und bin zu folgender Erkenntnis gekommen: Es ist kein Spiel mehr sobald du es selber nicht als Spiel siehst sondern es ERNST meinst!

Was hat mich bisher immer mal wieder ins Wackeln gebracht und verhindert es Ernst zu meinen: Die Angst davor dass der Schuss nach hinten los gehen könnte. Bei leichtem Gegenwind fühlte ich mich in meiner Angst bestätigt und lenkte ein (früher fast immer heute noch teilweise).

Ein Beispiel: Eure Freundin verhält sich respektlos und ihr beschließt ihr eure Aufmerksamkeit zu entziehen. Mir kamen dabei häufig folgende Gedanken: Was wenn ich es mir dadurch komplett versaue? Ist es nicht blöd wenn ich selber solche Spielchen spiele?

Nein! Es sind keine Spielchen weil du für dich herausfinden musst ob diese Frau zu dir passt und ob sie deine Prinzipien respektiert. Falls nein versaut sie es sich! Wir lassen uns so oft von unserer Angst verleiten anstatt einfach auf unser Bauchgefühl zu hören. Ängste sollte man Ernst nehmen aber anstatt nach ihnen zu handeln sollte man such eher fragen woher diese Ängste kommen und ob sie überhaupt berechtigt sind. Hört auf euer verdammtes Bauchgefühl und habt keine Angst eine Frau zu verlieren die womöglich garnicht gut ist für euch. Viele Beziehungen enden damit dass die Frau sich von dem Mann trennt, weil er seiner Angst gefolgt ist und nicht konsequent gehandelt hat. Leider versaut dies unter Umständen Beziehungen welche im Grunde genommen sehr gut verlaufen hätten können. Hört auf mit Spielchen und handelt ernsthaft und aufrichtig. Steht dazu wer ihr seid und was ihr wollt. Routinen helfen hier nicht. Fake it till you make it ist hier nicht angesagt weil die Sachverhalte in diesem Fall tiefgreifender sind und niemand ein so guter Schauspieler ist.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Frauen sich unterbewusst genau dieses konsequente Verhalten vom Mann wünschen um sich ihm voll und Ganz hingeben zu können. Denn wie wir wissen sehen Frauen gerne zu ihrem Mann auf und bewundern seine Stärke und Entschlossenheit. Seht diese Situationen als Chance! Denn damit steht ihr für euch und eure Beziehung ein. ;)

bearbeitet von Bluevision
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich ganz genauso. Man sollte stets ehrlich zu sich selbst sein und danach handeln. Das ist manchmal zwar schwer und falsche Hoffnungen verleiten einen dazu, dass man seine Prinzipien über Bord wirft aber letztendlich führt nur echtes Selbstbewusstsein gepaart mit absoluter Ehrlichkeit zu sich selbst zum Erfolg.

Um mal bei deinem Beispiel mit dem Freeze zu bleiben: Wenn man freezt, weil man denkt, dass man das so tun muss oder weil man beleidigt ist, wird es zu einem Spielchen und einen auf Dauer nicht glücklich machen. Wenn man aber freezt, weil man es ehrlich meint und man sich zurückzieht, weil man konsequent nach seinen Prinzipien handelt, wird man auf lange Sicht Glücklich werden, da man seinen Prinzipien treu bleibt. Menschen, die nicht zu diesen Prinzipien passen, wird man dadurch zwar verlieren aber das ist auch gut so. Und erst wenn man bereit ist, dass man diese Menschen verliert, wird man am Ende auch die finden, die zu einem passen.

Das ist ein Verhalten, das einen am Ende attraktiv für Frauen macht. Zumindest für die, die zu einem passen. Wenn man aber versucht, dass irgendwas klappt, was nicht funktioniert und man sich somit verbiegt, ist das nicht attraktiv. Das ist auch etwas, was man bei den meisten erfolgreichen PUAs erkennen kann. Die sind meist extremst fordernd und sagen direkt, was sie wollen und machen gleich klar, dass sie jederzeit bereit sind weiterzuziehen, wenn es nicht passt. Und bei vielen müssen sie das sicherlich auch (was man dann natürlich nicht im Internet sehen kann) aber bei vielen anderen macht sie das gerade so begehrenswert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gebe dir vollkommen Recht. Das entscheidende ist dass man durch Ernsthaftigkeit und Prinzipientreue im Endeffekt auch der ist der man vorgibt zu sein. Alles andere ist nur Schauspielerei welche dann durch zerbröckelnden Frame auffliegt. Dadurch disqualifiziert man sich denke ich auch für viele Frauen die eigentlich ganz angetan gewesen wären, hätte man zu seinen Prinzipien gestanden.

bearbeitet von Bluevision
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von xMolotow
      Hallo Leute, vorweg wollte ich euch einmal loben, da ich schon sehr lange hier mitlese, mich ein wenig eingelesen habe und ich euch echt klasse finde, hier finde ich durchgehend hilfreiche Tipps und Ratschläge!
       
      Nun mein Anliegen : 
      Alter HB : 23
      Ich : 20
      Ich kannte sie schon vorher ein bisschen, sie arbeitete in einem Laden, in dem ich Kunde war und wir hatten auch öfters Blickkontakt, gesprochen haben wir jedoch nicht, da ich zu der Zeit null eingelesen war im Pickup Bereich, klar kann man auch ohne Frauen ansprechen, mit ist allerdings erfolgreicher. Nun habe ich sie auf Instagram entdeckt und angeschrieben, sie hat sehr schnell und viel geantwortet, daraufhin direkt nach der Nummer gefragt, da viel hin und her geschreibe keine Attraction erzeugt, ausser man ist Textgame-Meister. Also dann über Whatsapp geschrieben, ich lese immer, man solle anrufen, jedoch ist es in der Tat so, dass die Mädels, wenn man sich kaum kennt, ohnehin nicht rangehen, da zu schüchtern. Haben ein wenig geschrieben, was sie so macht, was ich so mache. Irgendwann wurde es interessant, der ganze Text erfolgte mit Smileys, die ich hier jetzt auslasse
      Ich : „Nächstes Mal spreche ich dich an, wenn ich dich sehe“
       
      Sie : „Wir können auch mal so was machen“
       
      An dem Punkt habe ich leider nicht direkt ein Date geklärt, da ich nicht needy werden wollte. Nach ein bisschen weiterem schreiben : 
       
      Ich : „Ich würde mich gerne mit dir treffen, was machst du denn gerne?“
      Sie : „Egal such du was aus“
      Dann mache ich einen Fehler, ich frage sie nach einem Tag, anstatt direkt Tag und Uhrzeit zu nennen, Führung eben.
      Ich: „Okay, dann suche ich was aus, Freitag oder Samstag?
      Sie: „Egal, ich hab Zeit.“
      Ich: „Ich hole dich Samstag ab, wo genau?“
      Viele schreiben hier, man solle das HB beim ersten Treffen nicht abholen, da sie Invest zeigen soll, sehe ich aber bisschen anders
      Sie: „Schreibe dir noch wo“
      Ich: „Okay“
      Ja das okay war unnötig, das Gespräch war beendet und ich habe ihr die Führung überlassen
      Einen Tag nicht geschrieben, am Freitag (vorgestern), also ein Tag vor dem Date
      Ich : „Hey“
      Sie: Heeey
      Ich: „17 Uhr morgen?“
      Und darauf gab es bis heute (Sonntag) keine Antwort, also ein eiskalter Flake, wäre ihr das treffen wichtig gewesen, dann hätte sie wenigstens noch was geschrieben, wenigstens eine Absage, aber so...
      Entweder sie schreibt gar nicht mehr, oder demnächst kommt irgendein Orbiter-Check, wie soll ich dann reagieren?
       
      Meine Frage: Was hätte ich besser machen können? Wie hättet ihr das „Game“ wenn man es so nennen kann, geführt? Ich möchte mich echt verbessern, bin aber nicht unerfahren mit Frauen, hatte schon 7 LTRs und 4 lockere Sachen
      LG und danke für Tipps sowie Ratschläge!
    • Von sonnenkamp
      Ihr alter: 28
      Mein Alter: 34
      Verführungssituatuion: Kuss (damals Sex gehabt und so etwas wie eine Beziehung)
      Ja wie soll ich anfangen, bei uns ist es etwas komplizierter. Wir hatten letztes Jahr für etwa 4-5 Monate (April - August 2018) etwas laufen, ob das jetzt schon eine Beziehung war kann ich schlecht sagen, wir hatten uns auf jeden Fall immer regelmäßig gesehen und auch Sex gehabt, zusammen etwas unternommen und ich hatte ihr süße Tochter kennen gelernt. Dann hat sich das bei uns mehr oder weniger aus den Augen verloren, sprich ich hatte mich nur noch sporadisch bei ihr gemeldet, da ich viele private und arbeitstechnische Probleme hatte in die ich sie nicht mit hineinziehen wollte bzw. hätte sich dies wahrscheinlich negativ auf sie oder ihr Kind ausgewirkt. Wir haben aber nie einen richtigen Schlussstrich gezogen gehabt sondern hatten weiterhin ab und zu Kontakt via WhattsApp. Seit Januar schreiben wir wieder fast täglich und haben uns auch schon mehrfach getroffen aber bis auf Gespräche ist da nicht viel passiert. In diesen Gesprächen haben wir uns auch ausgesprochen und ich konnte ihr erklären warum ich damals den Kontakt habe mehr oder weniger auslaufen lassen ohne irgendwie einen klaren Schlussstrich zu ziehen oder ihr zu sagen was los ist. Sie hat mir erzählt, dass Sie seit 3 Monaten einen Mann trifft mit dem es wohl in Richting Beziehung geht aber sie sich nicht darüber im klaren ist ob es was wird. Ich wollte dann den Kontakt runterfahren bzw. ggf. abbrechen um nicht einer neuen Beziehung im Wege zu stehen, woraufhin sie mir zu verstehen gab, dass sie dies nicht möchte und weiterhin den Kontakt mit mir aufrechterhalten will und das haben wir sowohl via SMS als auch durch kurze treffen getan. Wir haben fast täglich geschrieben und uns 3-4 mal getroffen gehabt von Januar bis jetzt.
      Letzten Samstag hat Sie mir dann nach einem kurzen Gespräch auf WhattsApp geschrieben, dass Sie sich mit ihrem aktuellen Kerl im klaren ist, dass es von ihrer Seite aus wohl nichts wird mit ihm. Wir haben uns dann am Sonntag Abend nachdem die kleine von ihr im Bett war getroffen und da hat Sie mir dann nochmal erzählt, dass es mit dem neuen nichts wird und Sie ihm dies wohl am Samstag (02.03) sagen möchte wenn er aus dem Urlaub kommt. Wir haben dann einen Film geschaut uns umarmt und mehrfach geküsst. Soweit war alles wirklich schön und auch irgendwie wieder wie damals. Was ich nur etwas merkwürdig fand, war ihre kühle Reaktion nachdem ich wieder zuhause war.
      Ich: Bin nun zuhause. Schlaf gut. Es war wirklich schön. 
      Sie: Danke schlaf du auch gut
      Heute früh hatte ich dann noch diese Nachricht geschrieben, da wir gestern kurz drüber geredet hatten, dass ich am Freitag vorbei komme und ihr ein Geschenk für ihre Tochter vorbei bringe welche am kommenden Montag geburtstag hat.
      Ich: Guten Morgen, ich möchte dich gerne vor Freitag sehen, auch wenn es wieder nur für 2 Stunden ist. 
      Sie: Guten Morgen. Ja muss ich mal gucken. An wann hattest du Freitag überhaupt gedacht ?
      Ich: Klingt ja begeistert. Also ich habe am Freitag frei und könnte also kommen wenn die kleine im Kindergarten ist.
      Sie: ich habe völlig vergessen, das ich morgens einen Orthopädentermin habe und mittags Teamgespräch.
      Ich: Ja kannste ja gucken wie es passt aber ich hätte gerne eine Fortsetzung von dem Film war weil der wirklich gut war. 
      Das war alles direkt einen Tag nach unserem Treffen direkt frühs um 9. (diesen Montag)
      Stunden später, was für sie extrem ungewühnlich ist kam abends um 21 Uhr folgendes:
      Ich fand es gestern Abend auch sehr nett. Aber mir geht es viel zu schnell. Ich habe mit Jonas noch nicht einmal gesprochen und das ich gestern mitgemacht habe, war überhaupt nicht fair ihm gegenüber. Das hat er nicht verdient. Tut mir leid. Ich muss es erst mit Jonas klären. Und dann möchte ich mich auch nicht direkt ins nächste stürzen. Das hatte ich jetzt wirklich das ganze letzte Jahr. Deswegen find ich es auch nicht gut, das du für Isabell ein Geschenk hast. Das ist wirklich einfach nicht nötig. Ich weiß wie lieb das gemeint ist. Aber das kann ich einfach nicht annehmen.
      Ich hab ihr auch nur geantwortet das Sie sich jetzt erstmal Zeit für sich nehmen soll und es nicht das richtige ist sich ins nächste Abenteuer zu stürzen und ich mir zu schade dafür bin mit ihr nur ein Abenteuer zu starten und ich es schön finde, dass Sie sich meine Worte zu herzen genommen hat. (Sprich ich hatte ihr mal gesagt gehabt, das Sie im letzten Jahr nur von einer Beziehung in die nächste gehüpft ist). Und das ich mit dem Geschenk nichts anfangen kann und Sie sich überlegen soll ob Sie es nicht doch will.
      Daraufhin kam nur: Ja das habe ich. Kannst du ja nichts für. Ist ja nur lieb gemeint von dir. (ich denke das Bezog sich auf das Geschenk)
      Habe jetzt erstmal gar nichts mehr geantwortet und seitdem ist Funkstille (als seit diesem Montag).
       
      Was sagt ihr dazu bzw. wie deutet ihr ihre SMS und ihr Verhalten? Wie sollte ich mich jetzt verhalten ? 
    • Von sonnenkamp
      Ihr alter: 28
      Mein Alter: 34
      Verführungssituatuion: Kuss (damals Sex gehabt und so etwas wie eine Beziehung)
      Ja wie soll ich anfangen, bei uns ist es etwas komplizierter. Wir hatten letztes Jahr für etwa 4-5 Monate (April - August 2018) etwas laufen, ob das jetzt schon eine Beziehung war kann ich schlecht sagen, wir hatten uns auf jeden Fall immer regelmäßig gesehen und auch Sex gehabt, zusammen etwas unternommen und ich hatte ihr süße Tochter kennen gelernt. Dann hat sich das bei uns mehr oder weniger aus den Augen verloren, sprich ich hatte mich nur noch sporadisch bei ihr gemeldet, da ich viele private und arbeitstechnische Probleme hatte in die ich sie nicht mit hineinziehen wollte bzw. hätte sich dies wahrscheinlich negativ auf sie oder ihr Kind ausgewirkt. Wir haben aber nie einen richtigen Schlussstrich gezogen gehabt sondern hatten weiterhin ab und zu Kontakt via WhattsApp. Seit Januar schreiben wir wieder fast täglich und haben uns auch schon mehrfach getroffen aber bis auf Gespräche ist da nicht viel passiert. In diesen Gesprächen haben wir uns auch ausgesprochen und ich konnte ihr erklären warum ich damals den Kontakt habe mehr oder weniger auslaufen lassen ohne irgendwie einen klaren Schlussstrich zu ziehen oder ihr zu sagen was los ist. Sie hat mir erzählt, dass Sie seit 3 Monaten einen Mann trifft mit dem es wohl in Richting Beziehung geht aber sie sich nicht darüber im klaren ist ob es was wird. Ich wollte dann den Kontakt runterfahren bzw. ggf. abbrechen um nicht einer neuen Beziehung im Wege zu stehen, woraufhin sie mir zu verstehen gab, dass sie dies nicht möchte und weiterhin den Kontakt mit mir aufrechterhalten will und das haben wir sowohl via SMS als auch durch kurze treffen getan. Wir haben fast täglich geschrieben und uns 3-4 mal getroffen gehabt von Januar bis jetzt.
      Letzten Samstag hat Sie mir dann nach einem kurzen Gespräch auf WhattsApp geschrieben, dass Sie sich mit ihrem aktuellen Kerl im klaren ist, dass es von ihrer Seite aus wohl nichts wird mit ihm. Wir haben uns dann am Sonntag Abend nachdem die kleine von ihr im Bett war getroffen und da hat Sie mir dann nochmal erzählt, dass es mit dem neuen nichts wird und Sie ihm dies wohl am Samstag (02.03) sagen möchte wenn er aus dem Urlaub kommt. Wir haben dann einen Film geschaut uns umarmt und mehrfach geküsst. Soweit war alles wirklich schön und auch irgendwie wieder wie damals. Was ich nur etwas merkwürdig fand, war ihre kühle Reaktion nachdem ich wieder zuhause war.
      Ich: Bin nun zuhause. Schlaf gut. Es war wirklich schön.
      Sie: Danke schlaf du auch gut
      Heute früh hatte ich dann noch diese Nachricht geschrieben, da wir gestern kurz drüber geredet hatten, dass ich am Freitag vorbei komme und ihr ein Geschenk für ihre Tochter vorbei bringe welche am kommenden Montag geburtstag hat.
      Ich: Guten Morgen, ich möchte dich gerne vor Freitag sehen, auch wenn es wieder nur für 2 Stunden ist.
      Sie: Guten Morgen. Ja muss ich mal gucken. An wann hattest du Freitag überhaupt gedacht ?
      Ich: Klingt ja begeistert. Also ich habe am Freitag frei und könnte also kommen wenn die kleine im Kindergarten ist.
      Sie: ich habe völlig vergessen, das ich morgens einen Orthopädentermin habe und mittags Teamgespräch.
      Ich: Ja kannste ja gucken wie es passt aber ich hätte gerne eine Fortsetzung von dem Film war weil der wirklich gut war.
      Das war alles direkt einen Tag nach unserem Treffen direkt frühs um 9. (diesen Montag)
      Stunden später, was für sie extrem ungewühnlich ist kam abends um 21 Uhr folgendes:
      Ich fand es gestern Abend auch sehr nett. Aber mir geht es viel zu schnell. Ich habe mit Jonas noch nicht einmal gesprochen und das ich gestern mitgemacht habe, war überhaupt nicht fair ihm gegenüber. Das hat er nicht verdient. Tut mir leid. Ich muss es erst mit Jonas klären. Und dann möchte ich mich auch nicht direkt ins nächste stürzen. Das hatte ich jetzt wirklich das ganze letzte Jahr. Deswegen find ich es auch nicht gut, das du für Isabell ein Geschenk hast. Das ist wirklich einfach nicht nötig. Ich weiß wie lieb das gemeint ist. Aber das kann ich einfach nicht annehmen.
      Ich hab ihr auch nur geantwortet das Sie sich jetzt erstmal Zeit für sich nehmen soll und es nicht das richtige ist sich ins nächste Abenteuer zu stürzen und ich mir zu schade dafür bin mit ihr nur ein Abenteuer zu starten und ich es schön finde, dass Sie sich meine Worte zu herzen genommen hat. (Sprich ich hatte ihr mal gesagt gehabt, das Sie im letzten Jahr nur von einer Beziehung in die nächste gehüpft ist). Und das ich mit dem Geschenk nichts anfangen kann und Sie sich überlegen soll ob Sie es nicht doch will.
      Daraufhin kam nur: Ja das habe ich. Kannst du ja nichts für. Ist ja nur lieb gemeint von dir. (ich denke das Bezog sich auf das Geschenk)
      Habe jetzt erstmal gar nichts mehr geantwortet und seitdem ist Funkstille (als seit diesem Montag).
       
      Was sagt ihr dazu bzw. wie deutet ihr ihre SMS und ihr Verhalten? Wie sollte ich mich verhalten ?
    • Von mudbutt
      Heyho!
       
      Ich bin neu hier, also erstmal hallo an alle ! Ich habe damals schon immer ein bisschen in diesem Forum mitgelesen und mir sehr gute Tipps von euch abschauen können! Da ich aber leider jetzt selber ein Problem mit meiner LTR habe, musste ich mich doch mal anmelden um mir ein paar Meinungen einzuholen was ich jetzt machen könnte. 
      Die Situation ist die folgende.
      Ich und Freundin (beide 20 Jahre alt) sind seit 3 Jahren in einer Beziehung. Die ersten 2 Jahre war es sehr schön, jedoch fällt es langsam auseinander und wir haben immer mehr Streit! Normalerweise war es so, das wenn wir einen Streit hatten, Sie immer die erste war die sich dann gemeldet hat weil ich mich dann komplett rar gemacht habe. Als wir vor 4 Tagen telefoniert haben um über die Gesamtsituation zu reden (Wünsche, bla bla bla), meinte Sie das sie mich am Wochenende sehen will. So weit so gut.. Jedoch schreibt sie seit 2 Tagen nur noch kurze Sätze wie z.b. "Ja" oder "Ok" und das verwirrt mich. Zudem war auch ich immer der, der das Thema angefangen hat (zumindest die letzten 2 Tage) (man muss jedoch dazu sagen das sie mal erwähnt hat "das Sie wolle das ich mehr interesse zeige", ich das jedoch sehr wohl tue) Ist dies ein Shit test und wie soll ich am besten darauf reagieren. Einfach ganz normal weiterschreiben (möchte nicht needy rüberkommen) oder wieder rar machen/freeze ? Und wie kann ich am besten wieder attraction aufbauen? Meint Ihr das hat noch Sinn seine Zeit darin zu investieren?
       
      Bin für jede Antwort dankbar
       
      LG
    • Von Hanyard
      Hi Leute,
      meine Flakerate bei jüngeren Mädels (so 19-23) nach dem NC ist astronomisch hoch. Ich selbst bin 28 Jahre, sehe zwar eher aus wie 23/24, aber mein reifes/eloquentes Wesen ist durchaus kongruent zum Alter. Mir fällt auf, dass es fast ausschließlich mit Psychologie-Studentinnen, die wahrscheinlich sehr auf die hohe PUA-Selbstsicherheit/Dominanz abfahren, zu Dates kommt/kam. Vermutlich weil in diesem Fall die hohe Attraction den Mangel an Komfort ("als ob der sich ernsthaft für mich interessieren würde, der will mich doch eh nur ficken") überwiegen kann.
      Irgendwo ist das natürlich so, aber Ich verbringe auch gern mit jüngeren Mädels Zeit und genieße die "angehimmelte Führungsrolle" dann auch. Aber auch rumalbern etc. bin Ich absolut am Start.
      Beste Beispiel:  Am WE am Hbf ne HB 8 (natürlich Psychologie-Stud) im Bücherladen approached, Sie direkt mega on, geht geil mit, dackelt mir dann zu McDonalds hinterher. 10 Min bis Ihr Zug ging unterhalten, rumgealbert, bissl Eskalation. 1,5 Tage später angeschrieben, Sie investiert mega bei WhatsApp ("make her chase you"). Aber nach "lass doch morgen Abend wieder bei McDonalds treffen" kommt nix mehr von Ihr zurück. Jedes Mal dieselbe Scheiße, sodass Ich jetzt gar keinen Bock mehr hab, jüngere zu approachen *jammer jammer*
      Widerfährt Euch das gleiche Phänomen oder habt Ihr Tipps was Ich tun kann?
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...