Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hallo Interessierte und Freunde der allumfassenden Liebe und des Genusses, :D

Ich möchte hier ein Videoblog zeigen, der gestartet ist. Ich weiß nicht ob ich hier an der Stelle Forumsrubriktechnisch richtig bin, aber wenn nicht, dann bitte ich um verschiebung dahin wo es besser passt.

:)

lg,

LoveLing

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhh, also bei diesem Thema denke ich brauche ich gar keine umfangreiche Vorstellung von jemandem was er so alles gemacht hat um sich zu qualifizieren. Seine Fähigkeiten offenbaren sich sehr unmittalbar über seine Körpersprache, Mimik, Gestik. Mir zu mindest. Und dazu gibt es ja in der Community begleitend viel Mundpropaganda, zumindest hier in Köln spricht sich im Layer alles sehr schnell rum.

 

Aber goiles Video; ), ich werd es mal an ein paar singles weitervermitteln :D

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest noch ein bischen an Deinen Videoediting-Fähigkeiten arbeiten. 480p sind nun wirklich nicht mehr zeitgemäß, 720p solltest Du schon mindestens anstreben. Gibt heutzutage viele Leute die sofort weiterklicken, wenn sie so eine Qualität sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ich danke euch sehr! :):allstarsmiley::turtle::rose::butterfly:

Sehr gut dass ein Feedback kommt und dann so nettes! LoveKing wird sich freuen :party:! Es gibt derzeit keine HD-Schneide-Kapazitäten Hartwaretechnisch, sodass die 720p nicht umsetzbar sind. ... erstmal.... Aber mal schauen was die Zukunft bringt.

Es ist viel schwerer über sich zu sprechen als man denkt. Hmm...

Übrigens habe ich voll Lust drauf das nächste Video zu machen und zwar zum Thema "Alter und Singleboersen", aber als ich heute morgen meine Nebenkostenabrechnun laß, überkam mich der Wille und die unglaubliche Lust darüber ein Video zu machen.... Da gibts Posten... WOW! Ein Posten nennt sich "Versicherung Terror"...

ja.... Versicherung Terror.... richtig gelesen!  :D 

Mal sehen wann Zeit ist für ein nächstes Video. Derzeit gehe ich in Arbeit unter. ... dabei gibts so viel zum Thema Alter und Singleboersen zu sagen...

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So liebe Freunde.... Jetzt gibts ein zweites Video von LoveKing :D Diesmal aber definitiv zum Thema Flirten!

Es ist ganz gut wenn man sich das als Ganzes anschaut, denn zum Ende erst kommen Empfehlungen und Hinweise.

Viel Spass beim schauen,

:)

lg,

LoveLing

 

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Indiana,

:)

Der Ton ist einfach nur sehr leise aufgezeichnet. Du kannst an youtube die Lautstärke auf ganz Laut stellen und an deinen Computer ebenso lauter stellen, dann gehst. Zumindest geht das bei mir... dann auch über Aussenboxen zusätzlich wenn du Aussenboxen dran hast. 

...ja den Ton nehm ich nächstes Mal anders auf.

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön Loveling! Mach auf jedenfalls weiter so! :-)))

 

Das ein Punkt mit Alter finde ich echt Klasse! Allerdings halten sich eher an die Regeln die man im Mittelalter festgelegt hat. Ich finde nur Gefühle und Chemie sind am wichtigsten.

Ich würde aber echt gerne wissen warum man solche Regeln soviel Beachtung schenkt. Anbei der Link:

http://mannbibel.com/wordpress/2015/10/26/frau-mit-juengerem-freund/

 

Es hängt  doch immer davon ab wie schön und attraktiv du jemanden findest wie Du auch gerad erwähnt hast.

Nun bezieht sich meine Frage auf dem Link. Woher kommt diese Mind-Set? 

Sind das vielleicht Minderwertigkeitskomplen die einige Männer haben z.B durch Statussymbol steigt mein Wert höher? Oder Gruppenzwang, wenn die Welt das besser findet, mache ich halt so..

Oder vielleicht gibts dazu andere Erklärungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank MissyO!!! :):rose:

...Ich muss schon sagen zu solchen Blogs komme ich nie. An mir geht sowas knallhart vorbei. :D Das war so als ich 20 war und ist heute noch so... Solche Menschen lerne ich nie kennen.... ZUM GLÜCK! :D

vor 5 Stunden schrieb MissyO:

Nun bezieht sich meine Frage auf dem Link. Woher kommt diese Mind-Set? 

Der Titel des Blogs sagt ja schon einiges aus: ...BIBEL....

Wenn ich sowas lese (und es ist pures Gift ür ein sexuelles glückliches Leben, sowas zu lesen und das unabhängig des Geschlechts), dann lese ich es definitiv anders als der Schreiberling es wollte... Und diesmal ist es seeeeehr traurig was ich da lese! ...reicht aber noch nicht für Mitleid!

Stell dir bei solchen Texten immer die Frage, WAS sagt dieser Text über den Menschen aus, der in geschrieben hat!

RedFlag BIBEL im Titel:

--> Für welche Menschen sind BIBELN erfunden worden? Für Menschen die NICHT selbst denken KÖNNEN bzw. WOLLEN! Und ER ist selbst auch so einer! Er ist in FOLLOWER und KEIN Leader... denn er hat abgeschrieben!

RedFlag Grafik:

--> an mehreren stellen sehr falsch und SOLL eine NEUE Wahrheit verbreiten, die medizinisch natürlich nicht belegt werden kann. Aber wenn man die Grafik und den Text mal so hinnehmen würde und WEITERDENKEN würde (was kaum einer der Leser solcher Blogs tut... :D ...BIBELgläubige! Die hintefragen nicht, die GLAUBEN!)

Du bringst folgende Gründe rein:

--> Gruppenzwang: YES! Siehe BIBEL! :D

--> Statussymbol: Wie das? Das musst du bissle erläutern... bitte. Wie meinst du das mit dem Statussymbol?

--> Minderwertigkeiten: YES! Wo sind sie da? Naja das kannst du dir wahrscheinlich denken: Wenn die Prostattaprobleme anfangen dann kann man mit den Frauen, die passend sind, nicht mehr und nimmt sich jüngere die nicht soviel brauchen und sexuell auf nem ganz anderen Level sind... Da kann Mann noch "punkten" quasi. (Stark vereinfacht und Verallemeinert ausnahmsweise!)

RedFlag Männerblog:

WARUM tut denn ein Mann, der weiß dass er ein Mann ist, ein Blog für Männer kreieren? WARUM HAT ER DAS NÖTIG? Weil er noch nicht verstanden hat, dass er ein Mann IST! Eigentlich (und das ist das traurigste an dem Blog) ist jeder, der sich zu so einem Blog bekennt und damit beschäftigt, ein öffentliches OUTING, das Eigene Männliche noch nicht kennengelernt zu haben! DAS IST KRASS! Es ist eine indirekte Aussage "ich bin noch kein richtiger Mann, deshalb brauche ich einen Männerblog".

RedFlag Marktwirtschaftliche Sprache / Mnitäre Sprache/ Unmenschliche SPrache:

Jemand, der sich jemals mit Soziologie, Psychologie oder eben ähnliches beschäftigt hat, der wird keine solchen Begriffe (Bsp. "Marktwert") für Menschen nutzen. Es zeigt sich hier deutlich dass der Schreiberling des Blogs aus der Marktwirtschaft kommt und kaum mit der HERKUNFT der Ideologien, die er da gesammelt hat, ahnung hat. Das bedeutet: Er hat kein blassen schimmer, WAS er da eigentlich genau geschrieben hat und WOHER das eigentlich kommt... Das ist ja das Problem des Abschreibens ohne Quellen angaben und wir sehen ja dass auch hier im Forum, aber auch in anderen Foren BLINDES VERTRAUEN und absolute Hörigkeit zu irgendwelchen anonymen Buchschriftsteller AUSREICHT um ZU GLAUBEN!

...so groß ist die Not... DESHALB schenken manche Männer solchen Regeln beachtung!!!!!! SIE SUCHEN HILFE! Sie haben Probleme und sie kommen nicht weiter ohne Hilfe! Solche Menschen, die in NOT sind, sind besonders geährdet von Sektengebilde, Ideologien und auch Geldgier. Sie sind am besten AUSBEUTBAR! LEIDER!!!

Weitere Ursachen:

--> Langweiliges Leben und zuviel Zeit für MindFuck

--> Probleme mit Exfreundinnen, Exfrauen, Gerichtsstreite, Kämpfe um Kinder, etc.... also die ganze Palette an Beziehungsstress, der ungelöst blieb und zu einer Art Hilflosigkeit/Verzweifeln führen kann und

--> Zuwenig Sex! Zuwenig körperliche Auslasung... zuwenig Abenteuer und zuwenig Realität, zuviel Internet... zuviel OG und so weiter... Klassische MindFuck-Komponenten.

--> Keine bis zuwenig Extremerlebnisse, ein zu sicheres Leben und zuwenig Realitätsbezug. Keine Grenzüberwindungen, keine Auseinandersetzung mit den EIGENEN Grenzen, keine SELBSTERFAHRUNGEN ausserhalb der Beziehung... Da ist das Leben karg von solchen Menschen.

= Unglückliches Leben und Depressionen als einen weiteren Grund.

Die Historischen Gründe solcher Ideen und Theorien sind komplex und befinden sich im Themenspektrum Patriarchat und der Sklaverei, wie du schon feststellst: Mittelalter! Aber das wird zulang für Ausführungen...

EIN Schlüssel zum Erfolg mit Frauen ist die SELBSTERFAHRUNG und zwar mit EXTREMSITUATIONEN!!! Manche Mnner sind so verweichlicht... mit denen würd ich keine Berge besteigen wollen. Mit so einen Männerbloggler auch nicht... :D

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das stimmt! Leider gibts noch heute solche Menschen die geführt werden wollen als selbst ein Leader zu sein. Obwohl heutzutage hat man jede Möglichkeit sich selbst zu entfalten und sich nicht von irgednwas abhängig zu machen, sei es eine Ideologie, Religion oder Gesellschaft.

Hier scheint leider auch der Verfasser sehr emotional als rational zu sein. Denn Alter einer Frau bestimmt nicht ob die Person attraktiv ist oder nicht. Es gibt schon 20jährige die nicht drauf haben und auch 40 jährige die super hot sind. 

Mit Statussymbol meinte ich genau das was du bereits oben erwähnt hast. Wenn einige Menschen null Persönlichkeit haben, brauchen irgendetwas das sie besser aussehen lässt. Im Mittelalter oder in der Antike war das normal. Geld, Besitz und Frau wurden als Statussymbol bezeichnet. Damit brauchst Du weder gebildet zu sein, noch zu wissen wie man mit Menschen umgeht oder eine Persönlichkeit haben.

 

Daher finde ich den Punkt mit Alter in deinem Vlog echt klasse. Du hast genau das Gegenteil behauptet! Ein interessanter Mensch, der verführen und führen kann, ist viel wichtiger zum Flirten oder eine Beziehung zu haben( je nachdem) als Alter, Name oder Beruf etc. :-)) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo LoveLing!

Ich finde es super, dass du hier deine Videos postest, echt stark! Es ist sehr angenehm dir zuzuhören, fast schon hypnotisch - mein Unterbewusstsein ist total blockiert von den ganzen komplizierten Wörtern. Entschuldige mein ungefragtes Feedback.

Kommen wir zu meiner Frage :)
Habe mir dein erstes Video angeschaut und würde dich dazu gerne etwas fragen:

Was sind taxonomische Analysen und Klassifikationsanalysen und wie benutzt du diese im Coaching?

Danke für deine Mühe!

- Marko Polo von Flirt Empire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Marko Polo! :)

Es freut moch dass dir das erste Video gefällt. Wenn du Lust hast, kannst du das zweite auch schauen... Da geht es mehr ums Flirten.

Ich versuch es mit einer Antwort zu deiner Frage:

vor 1 Stunde schrieb FlirtEmpire:

Was sind taxonomische Analysen und Klassifikationsanalysen und wie benutzt du diese im Coaching?

https://de.wikipedia.org/wiki/Taxonomie

"Das Ordnen des Lebens durch den Menschen."

Die ersten Absätze bei der Wikierklärung sind ganz ok. Zitat:

Zitat

Eine Taxonomie (griechisch τάξις táxis ,Ordnung’ und νόμος nómos ,Gesetz’) ist ein einheitliches Verfahren oder Modell (Klassifikationsschema), mit dem Objekte nach bestimmten Kriterien klassifiziert, das heißt in Kategorien oder Klassen (auch Taxa genannt) eingeordnet werden.[1] Naturwissenschaftliche Disziplinen verwenden den Begriff der Taxonomie für eine in der Regel hierarchische Klassifikation (Klassen, Unterklassen usw.).

Taxonomien sind für die Entwicklung einer Wissenschaft von erheblicher Bedeutung: Sie erleichtern den Umgang mit Einzelfällen und ermöglichen summarische Aussagen, die bis hin zu einer Erklärung von Zusammenhängen führen können. Sie zwingen zur Klarheit über die Unterschiede zwischen den Kategorien und führen dadurch zu einem besseren Verständnis des Untersuchungsbereichs.

Anthropologische Untersuchungen zeigen, dass die in bestimmten Sprach- und Kulturräumen verwendeten Taxonomien in örtliche, kulturelle und soziale Systeme eingebettet sind und unterschiedlichen sozialen Zwecken dienen. Eine der bekanntesten und einflussreichsten Studien über Laien-Taxonomien (folk taxonomies) ist Émile Durkheims Die elementaren Formen des religiösen Lebens.

Sozialwissenschaftler benutzen Kklassifikationen / Taxonomien weiterführend um persönoiche aber auch Gemeinschaftliche Lebenswelten / Weltsichten sichtbar zu machen, die sonst nicht so einfach sichtbar sind. Das geht in allen Lebensbereichen.

ich gebe dir ein einfaches Beispiel, wo du es im Sinne von Coaching verstehen könntest:

Du gehst zu jemanden nachhause. Dort siehst du die Dinge in seinem Zuhause, und wie sie aufgestellt sind, bzw geordnet sind. Sagen wir mal die Schuhe: Er hat verschiedene Schuhe und er ordnet sie: WIE ordnet er sie? Nach welchen Prinzipien? Und was sagt das über ihn aus? Oder du siehst seine Bücher, oder seine Kleidung.... und so weiter. Wie ordnet er diese, wo steht was in der Wohnung... welche Prinzipien der Ordnung verwendet der mensch? Ordnet er seine Bücher nach Farbe, Inhalt, Region oder .... whatever. Und ordnet er seine Schuhe nach Funktion (Sport, Club, Arbeit, Wandern) oder nach Farbe (Blau, Rot, Grün) oder nach Material (Gummie, Leder) oder nach Wetter (Sandalen, Leichtes Schuhwerk, Winterschuhe).

Also fda gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, wie man seine persönlichen Dinge des Alltags, ABER AUCH seine persönlichen Gedanken, Arbeitsabläufe, Freizeit, sowie Prioritäten im Leben und Sein, Ordnet und Sortiert im Kopf. Das alles hängt miteinander zusammen, und das ist sehr komplex.

Man kann Informationen aus den Ordningsprinzipien ziehen, die derjenige selbst manchmal nicht weiß, manchmal weiß er das auch... das  ist unterschiedlich.

Beispiel also: Wenn er seine Schuhe nach Farben ordnen, dann ist er für Farben empfäüngloicher als für Formen. (Das ist n ur ein sehr stark vereinfachtes Beispiel!) Wenn ich weiß, dass er auf Farben mehr reagiert als auf Formen, kann ich diese Informaion nutzen. Wen ich weiß der mag eher formen oder Strukturen mehr, und ordnen dannach, kann ich das ebenfalls nutzen.

Was also sagt das jeweilige Ordnungsprinzip über ein Mensch sein Weltbild aus?

Das Ganze ist sehr komplex und wird erst richtig interessant, wenn man sich die Themen seines Lebens anschaut, und seine Werte und Normen, die er für sich festgelegt hat. Wenn er gern liest und ihm das wichtig istg, wird er ein sehr aufgeräumtes Bücherregal haben und jenachdem wird er auch dort sezielle Prinzipien der Ornung der Bücher haben, die er dann erklüären kannl.

Also: ich sehe ein aufgrräumtes und sehr gut gestaltettes Bücherregal in einer ordentlihen Wohnung der Mensch zeigt meist selobst ohne es zu merken was IHM wichtig ist), dann weiß ich, dass wenn ich ihn dazu befrage, es als eine Aufmerksame Akition wahrgenommen wird, denn ich habe erkannt was IHM wichtig ist und habe es angesprochen. Wenn der Mensch dann beginnt darüber zu erzählen (Menschen erzählen gern über das was ihnen wichtigt ist), wird Vertrauen aufgebaut und er erzählt dann wiederum was ihm persönlich am WICHTIGSTEN ist...wird meist zuerst erzählt... also die systematische Hierarchie der Wichtigkeitsskala wird offengelegt während der Gespräche, die gilt es dann zu beachten wenn an im Gespräch weitergeht und dann noch mehr und mehr erfahren will.

Das ist nur ein sehr sehr stark vereinfachtes Beispiel, denn es gibt viele weitere Elemente zu beachten, nämlih in welcher emotionalen Situiation ist der menscg wenn ich da in seine W"ohnung stehe und wie beeinflußt das seine Erzählung... Genauso wie die Tiefe der Informationsweitergabe...

Das Alles wird benutzt um Profile anzufertigen über Menschen und zwar Ihre inneren Welten (Normen, Werte, Wünsche, Ziele, Ideen und vieles mehr) zu erkennen und festzuhalten, wie eine Landkarte. Wenn man so eine "Landkarte seiner Welt" von jemanden hat, dann kann man vermuten, wie er handeln wird in gewiese Situationen und man könnte auch auf andere Bereiche seines Lebens Rückschlüsse ziehen. Mit diesem Wissen kann man viel machen!

In der Wissenschaft  muss das aber alles  nochmal verrifiziert/falsifiziert / überprüft werden durch explizite Nachfragen, die aber indirekt stattfinden (jenachdem, das kann auch direkt sein). Das ist nicht so einfach, aber in der Wissenschaft kann man nicht einfach so drauf los-interetieren, wie das im Alltag manchmal der Fall ist.

Ich gerbe dir ein genaueres beispiel: Vor einer Weile war ich in der Wohnung einer Frau, weil ich was über ebay kaufte und ich habe es dort abgeholtg. Sehr auffällig war: 1) Die absolute Sauberkeit... ABSOLUT!, 2) die Farbgebung in Komplementärfarben, ein Zimmer war komplett in Weiß... 3) ihre Kleidung, 4) die Bodenbeschaffenheit der Wohnung (extrem gut gepflegte Dielen) und die Wohnzimmer- bzw. Schlafzimmergestaltung... sowie Ihr Verhalten als ich dort kam.

Sie ließ mich reinkommen, ALLE Türen waren offen, sodass ich in alle Zimmern reinschauen konnte. Das habe ich bemerkt daher fragte ich komplimente gebend nach, ob ich es denn auch darf... :D ... natürlich, und sie erzhte mir dann viele Geschichten über die Möbel und die Farben... üßber ihre WOhnung... Und dann Über ihren Mann... über ihre Leben.... Innerhalb einer Stunde erzählte sie mir soviel... Das tat sie weil ich gemerkt hatte, wqas IHR WICHTIG IST und sie genau dort greifen konnte mit MEINEN Fragen und Signalen. Ich konnte sehen was auf dem Regal stand und was es bedeutette, ohne dass sie es agen musste und stellte die richtigen Fragen, damit sie mir vertraute.

Fazit: sehr guten Preis ausgehandelt! Habe die Hälfte bezahlt von dem was ich zahlen sollte, Also ich weiß jetzt über die Frau, was SIE WILL und was SIE BRAUCHT und könnte es einsetzen wenn ich möchte.

Um aus den Wohnungen, der Kleidung und der Dinge von Menschen über die Menschen lesen zu können, muss an sehr viel Grundwissen zur jeweiligen Gesellschaft und Kultur, aber noch viel mehr, wissen. Dannach kann man das vieles LESEN, was da zu sehen ist und in Menschen tiefer hineinschauen.

Verstehst du was ich meine? Vielleicht hilft das beim Vertändnis...

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Diese zwei Kalibrations-Tools habe ich unterbewusst auch schon benutzt, wusste aber nicht, dass es dafür spezielle Begriffe gibt. Danke für deine super ausführliche Erklärung! Werde die Begriffe mit in meinen Wortschatz aufnehmen und deinen Thread weiter beobachten :) Sehr interessanter und einzigartiger Content von dir.

- Marko Polo von Flirt Empire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen Freunde und Interessierte,

:)

Es gibt ein neues Video, diesmal jedoch zum Thema Weltsichten und alternativen Mindsets im Umgang mit Einsamkeit bzw. Allein-Sein. Da in Gesprächen mit Singles dieses Problem immerwider sehr zentral gestellt wird, habe ich einige Ausschnitte aus einem Vortrag in einer Veranstaltung gesammelt und als kleiner Einblick in eine alternative Weltsicht zur Verfügung gestellt.

lg,

LoveLing

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von brawelo
      Hallo zusammen
      Mein Alter: 23
      Ihr Alter: 26
      Gemeinsame Unternehmungen
      Die Dame und ich haben uns von Anfang sehr gut verstanden und auch viel gemeinsam unternommen und Spaß gehabt. Vor einiger Zeit hab ich sie dann geküsst und sie Daten wollen.
      Ich wurde gekorbt und wir hatten ein klärendes Gespräch und uns dann auf eine Freundschaft geeinigt. Alles gut, sie war danach 3 Monate weg und ich habe mit anderen Damen Bekanntschaften gemacht und wollte auch nichts mehr von ihr.  Nun nach ihrer Reise kam sie zurück und wir haben uns zum Wandern getroffen, was auch sehr schön war, bis zu dem Punkt als sie sehr zurückhaltend war und ich sie fragte was los sei mit ihr.
      Sie versuchte das Thema zu umgehen und ich fragte sie, ob es wegen dem Vorfall von damals ist und sie bejahte es.
      Sie wusste nicht was sie machen soll und hat Angst mich zu verlieren, sollte es mit der Beziehung nicht klappen. Ich habe versucht mit ihr darüber zu sprechen aber sie ihre antworten waren sehr schwammig. Erst ganz zum Schluss sagte sie mir dass sie eine Freundschaft haben möchte. Sie genieße die Zeit mit mir sehr und sie fühlt sich sehr wohl und möchte das nicht verlieren. Ich war aber auch sehr direkt und habe ihr gesagt, ab einen gewissen Punkt wird sie mich verlieren, entweder weil die Beziehung scheitert, oder ich aufgrund der Gefühle, die sich definitiv entwickeln werden nicht mehr mit ihr befreundet sein kann. An eine richtige Antwort kann ich mich nicht erinnern, ich glaub es war ein überlegendes "ja". Ich verlange eine gewisse Direktheit und auch ein Verständnis was ich will, wenn ich ein sensibles Thema anspreche. Besonders von Personen in dem Alter und das macht mich aktuell so sauer. 
      Ich habe ihr heute geschrieben, kurz und nur das nötigste. Da ich etwas abweisend war, und ich zu hart war zu ihr.
      Ich bin total sauer und bin es immer noch, weil sie dieses Thema plötzlich hochbrachte und es angesprochen hat, obwohl wir das Thema geklärt haben. Ich hab ihr gesagt, dass wir uns erstmal 1-2 Wochen nicht sehen sollten und wir danach mal schauen. Für mich waren die Gefühle bis dato einfach weg und ich habe sie ganz normal als Freundin gesehen. Ich date aktuell auch ein anderes Mädchen, aber das fühlt sich aktuell so falsch an und ich weiß nicht, ich weiß nicht was ich machen soll...
      Ich weiß echt nicht was ich machen soll, ich überlege den Kontakt abzubrechen oder die Freundschaft normal fortzuführen. Letzteres wird nicht lange halten, ich genieße die Zeit sehr mit ihr, mehr als mit dem aktuellen Date, obwohl ich das auch genieße. Ich habe nur Angst es zu bereuen, sollte ich den Kontakt abzubrechen, weil ich die Person auch ohne meine Gefühle sehr mag.
      Bin für jeden Rat dankbar.
    • Von Benutzernameundso
      Viele hier wollen selbstbewusster werden, dominanter auftreten und Alpha werden.
      Von einem, meiner Meinung nach extrem wichtigen Punkt, der nahezu immer übersehen wird hab ich hier leider noch nie gelesen.

      Freunde können euch in eurer Persönlichkeitsentwicklung behindern!  Versteht mich nicht falsch, nicht alle eure Freunde werden euch dabei behindern. Machen wir uns bewusst, dass sobald 3 oder mehr Personen aufeinander treffen, meist eine soziale Hierarchie entsteht, sofern sie regelmäßig aufeinandertreffen. Vielleicht nicht immer der Fall, aber zu 95%. Diese ist natürlich auch unterschiedlich stark präsent. Auffallend vorallem in den sehr hohen Rängen, als auch in den ganz niedrigen. Im Mittelfeld merkt man oft davon nichts. 
      Gesellschaftlich total totgeschwiegen, aber irgendwo ist jedem unterbewusst klar, dass diese Rangfolge existiert, wenn man etwas darüber nachdenkt. Jemand der Alpha sein will, versucht auf Platz 1 ganz oben dieser Rangfolge zu sein. Vermutlich lest ihr das und denkt euch, ihr habt doch sicher nirgendwo einen niedrigen Rang. Denkt drüber nach, ob dies tatsächlich so ist.
      Ein Brad Pitt hat, wenn er mit lauter Alphas befreundet ist auch einen niedrigen Rang in seinem social circle. Wobei ich die Erfahrung gemacht hab, dass in Freundeskreisen mit viel sozialer Kompetenz solche Hierarchien eine viel untergeordnetere Präsenz haben. Diese Hierarchie entsteht durch unterschiedliche Dynamiken komplett unterbewusst. In mittleren bis unteren Rängen hauptsächlich durch ausschließen, beispielsweise eine Whatsapp Gruppe in der nicht alle, aber die meisten eines Freundeskreises drin sind oder über „Witze über jemanden aus Spaß machen“. Eine Whatsapp Gruppe, in der nicht jeder, aber die meisten des Freundeskreis drin sind wäre da ein Beispiel für das Ausschließen. Meistens mag Person A, die Witze über Person B macht diese sogar und meint das nicht persönlich. Aber achtet mal darauf, welche Intention diese Witze haben. Mit etwas Menschenkenntnis merkt man, welche Witze tatsächlich einfach nur lustig sein sollen, und nicht böse gemeint sind. Und durch welche Witze Person A einfach nur zeigen will, sie steht über Person B. Achtet mal genauer auf sowas. Gibt da ganz viele Verhaltensweisen, die total unterschwellig sind und man normal nichtmal wirklich wahrnimmt. 
      Menschen zeigen anderen Menschen nur so viel Respekt, wie diese Respekt einfordern. Mag jemand sich selbst nicht, wird dieser viel eher von anderen abgelehnt. Mag sich jemand selbst, wird er ebenso auch von anderen viel eher gemocht.
      Problematisch wird es jetzt, wenn ihr einen niedrigen Rang innerhalb eines Freundeskreis habt, und dann anfangt euch selbstbewusster und dominanter zu verhalten. Menschen versuchen, soziale Gefüge aufrecht zu erhalten. Dass der eigene Rang, und die der anderen erhalten bleibt. Sie werden verhindern wollen, dass ihr „aufsteigt“. Sie werden euch nicht ernster, als zuvor nehmen. Sie werden versuchen, dass ihr eure neuen Charaktereigenschaften nicht verinnerlicht. Und genau dadurch funktioniert dieses „fake it till you make it“ auch viel weniger, weshalb eure Persönlichkeitsentwicklung blockiert wird. 
      Vielleicht lest ihr das jetzt, reflektiert euren Freundeskreis und merkt, da sind ganz viele „Freunde“ die euch klein halten wollen. Nehmt das Ihnen nicht übel! Das Ganze läuft ja in der Regel nicht bewusst ab. Oft hilft es, einfach vom Freundeskreis mehr Abstand zu nehmen. Sobald ihr genug Abstand habt, wird der Freundeskreis euch in der Regel automatisch viel respektvoller behandeln. Oft muss die Distanz dann aber aufrecht erhalten bleiben, sofern ihr respektvoll behandelt werden wollt. Nehmt Leute von Freundeskreis  1, in dem ihr einen geringen Rang habt mal in Freundeskreis 2 mit, in dem ihr höheren Rang habt. So merken sie, aha der Dude macht in letzter Zeit so wenig mit uns, weil er andere Freunde hat, mit denen er scheinbar lieber seine Zeit verbringt. 
      Macht euch aber eins bewusst: Ihr könnt Menschen meist nicht durch Reden dauerhaft verändern, sondern lediglich durch euer eigenes Verhalten. Und manchmal ist es besser, sich einfach Menschen zu suchen mit denen es „passt“, statt euch oder andere so zu verändern, dass es passt.
       
    • Von freshdavos
      Hey Leute,
      folgende Fragestellung: 
      schreibe seit ein paar Tagen mit einer 3 Jahre älteren Frau (bin 23). Habe sie aus einem Datingportal kennengelernt und schreiben jetzt auf insta. Sie kommt aus der Nähe aber arbeitet sehr viel, 2 jobs und einer davon in der gastro. Interesse und Gegenfragen ihrerseits waren immer da. Als ich ein Treffen vorschlug, schrieb sie sie hat wenig Zeit wegen den 2 Jobs. Aber sie meinte "wenn sie Zeit findet ok". Sie kommt aus dem Ausland und schreibt/spricht mit Akzent. Frage: wie formuliere ich meine Antwort am besten damit es am wenigsten needy rüberkommt, sowas wie "ok meld dich einfach" ist denk ich nicht gut. Vllt eher sowas wie, "ok alles klar versteh ich, blabla auf was anderes eingehen". Bin zwar nicht der Freund davon die Verantwortung abzugeben, aber vll sind ja ältere Frauen etwas anders. Habe da auch schon Erfahrungen gemacht. Und wie seht ihr die Chancen? Und soll ich nach einiger Zeit wieder einen Vorschlag machen? Könnt knallhart ehrlich sein, keine sorge. Diskussion und Anregungen erwünscht!
      Danke euch schonmal
    • Von Marvin99
      Hallo Leute, ich bin per Zufall auf dieses Forum gestoßen und war sehr interessiert. Zu meiner Person ich bin 18 Jahre alt und bin noch Schüler, 
      Zu der Frau um die es gehen wird, sie ist ebenfalls 18. Nach der Realschule ging ich letzten Sommer auf ein berufliches Gymnasium. Dort angekommen war erstmal alles wie immer wenn man die Schule wechselt, neue Lehrer, neue Mitschüler usw. Perfekte Voraussetzung neue Leute kennenzulernen, nun das klappte auch gut wie eigentlich immer. Schließlich bildeten sich erste Gruppen im Klassenverband, ich, ein Typ, eine Frau und die besagte Dame. Wir verbrachten die Pause alle gemeinsam und hatten Spaß. Etwa eine Woche nach der „Einschulung“ kam der erste wirkliche Kontakt über WhatsApp mit der Frau. Wir unterhielten uns mal privat und haben uns prima verstanden, sie war auf ein mal viel aufgeschlossener und hat mir viele persönliche Dinge anvertraut. Ich schlug ein Treffen vor um über alles sprechen zu können. Sie freute sich und bejahte dies direkt und schlug mir sogar einen Tag vor. Dieses Treffen kam nicht zu Stande, da ihre Familie kurzfristig Besuch bekam. Langsam trennte sich unsre Gruppe in der Schule, die Weibsleute hatten sich gestritten. Jedoch ging mir die ganze Sache mit beiden auf die Nerven und ich distanzierte mich von Ihrer Kontrahentin. Ich schrieb wirklich viel mit ihr aber irgendwie kam nie etwas dabei rum, ich wollte ihr Zeit lassen weil sie wirklich sehr schüchtern ist. Persönliche Gespräche sind nie möglich gewesen und das störte mich. Also probierte ich sie zu fragen ob sie nicht Bock hat mit mir und meinen Fusßballkollegen auf die Kerb zu gehen. Sie sagte zu und wir trafen uns alle gemeinsam, sie brachte noch ein paar ihrer Mädles mit und wir gingen los. Sie war unter Alkoholeinfluss viel lockerer und nun kam es auch zum ersten Mal zu wirklichen Berührungen. Ohne küssen, nur rumgetatsche mehr aber auch nicht. Das war das letzte treffen was wir miteinander hatten, wir hatten immer weiter miteinander geschrieben, aber persönliche Gespräche liefen auch diesmal nicht. Ich fing an an ihrer Sozialkompetenz zu zweifelen und brach den Kontakt ab, das hatte mehrere Gründe gehabt. Beispielsweise konnte ich nie Gemeinsamkeiten finden, sie ist ein Mensch der in den Tag einfach reinlebt und keine wirklichen Interessen hat. Ich beispielsweise interessiere mich für Politik, Wirtschaft, Fußball und bin Mitglied einer Partei. Somit war mir klar Beziehung ist da nicht möglich. Der Winter kam, kein Kontakt mehr gehabt, weder über WhatsApp noch redeten wir miteinander. Sie war sauer auf mich, wurde mir immer wieder gesagt, ich war bereit mir alles anzuhören. Doch es kam nichts, nun war es Ende April sie kam plötzlich auf mich zu und meinte, dass ich mich doch super mit unsrem Mathelehrer verstehe und ihm sagen solle, dass sie einige Tage nach Russland zu ihrer kranken Oma müsse. Ich sagte ihr zu und erledigete es, jedoch fehlte mir ihrer Nummer um ihr Bescheid zu geben das alles geklappt hat, wie ich ihr versprochen hatte. Also gab mir ihre Freundin ihre Nummer und ich setzte sie in Kenntnis. Plötzlich ereignete sich wieder eine Konversation auf WhatsApp und wir besiegelten unsreren Disput. Jedoch besteht jetzt weiterhin nur Kontakt zu WhatsApp sonst nicht.  Wir finden uns beide attraktiv und mögen uns, das ist kein Geheimnis. Ich würde sie echt gerne nochmal treffen, ist das nicht zu früh? Am liebsten würde ich sie nur ins Bett bekommen. Etwas ernstes reizt mich überhaupt nicht. Wie kann ich mein Ziel umsetzen? Persönlicher Kontakt in der Schule ist schwierig,  da sie nicht von ihren Freunden weg weicht. Erstmal wäre ein Treffen gut oder wie ratet ihr mir? 
      Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten.
      Liebe Grüße 
      Marvin
    • Von LetsplaytheGame
      Wie steht es um die Frauen bei dir? Jeden Tag eine andere Frau und obendrein läuft dein Leben wie am Schnürchen? Der Fall ist selten, aber es soll ihn geben! Wenn du einer jeder seltener Männer bist, dann brauchst du diesen Thread nicht und kannst dich sehr glücklich schätzen.
      Für alle anderen, wozu ich auch mich zähle, gibt es sicher den einen oder anderen Lebensbereich, der dann doch nicht so geradlinig verläuft. Primär sind wir natürlich in einem PU Forum, wobei es darum geht das A-Z im Umgang mit Frauen kennenzulernen.
      Das mit den Frauen ist natürlich so ein Thema… Über viele Jahre habe ich die Entwicklung von PU mit verfolgen können. Immer mehr Bücher mit vollmundigen Versprechungen sind wie selbstverständlich bei Thalia erhältlich und selbsternannte Gurus übertrumpfen sich mit vollmundigen Versprechungen. Da finde es nicht wunderlich, wenn Neulinge im Thema dieses nach kurzer Zeit enttäuscht aufgeben. Das leider, bevor sie die eigentliche Tiefe des Themas kennenlernen konnten.
       
      Nach dem Einstieg nun zum eigentlichem Grund des Threads. 2010 habe ich, mit 21, das erste Mal von PU erfahren und fand das Thema genial! Ich habe mich in einer jungen Studentenstadt ausprobiert, weiterentwickelt und viel über Frauen, wie auch über alle anderen Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung gelernt. Was ich am Anfang noch nicht wusste, das war die Vielfalt, die sich hinter Pick Up verborgen hat. Neben dem Umgang mit Frauen ging es um Psychologie, um Karriere und um die Wichtigkeit des sozialen Kreises. Dazu beigetragen haben in den meisten Fällen neben den Büchern, die ich gelesen habe, vor allem auch die Leute, die ich kennenlernen durfte und mit denen ich mich ausgetauscht habe. So haben wir uns in einem Kreis von bis zu zehn Leuten getroffen und regelmäßig ausgetauscht. Jeder konnte zu seinem individuellen Thema etwas zur Gruppe beitragen. Das Sahnehäubchen war für mich, dass sich aus diesem Kreis meine besten Freudschaften gebildet haben.
       Nun bin ich vor etwa einem halben Jahr in Leipzig und muss feststellen, dass hier anscheinend keiner dieser Gruppen besteht oder ich sie einfach noch nicht gefunden habe. Ich finde das Leipzig selbst ist eine junge und wachsende Stadt, welche ein super Potential hat! Daher wäre es schade, wenn Leute, die ähnlich denken wie ich, sich nicht kennenlernen würden.
      Ich möchte versuchen so eine Gruppe in Leipzig aufzubauen. Zunächst wäre es super, wenn sich ein Stammtisch etabliert, der sich 1x im Monat trifft. Bei den regulären Treffen kann man sich zum gemeinsam feiern gehen, Streetgame oder einfach auf ein Feierabendbierchen  auf der Sachsenbrücke verabreden. Für alle Interessierten geht es hier natürlich nicht um das Alter oder die bereits vorzuweisenden Erfolge. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Gleichgesinnte für seine Interessen findet.  
      Wenn du Interesse hast, kannst du mir gern eine PN schreiben oder den Thread kommentieren. Wenn sich einige Leute gefunden haben, würde ich dann ein Treffen organisieren.
      Beste Grüße
      LetsplaytheGame
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...