Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Yasmin

IOIs aber sonst nichts..

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Fummelchamp:

Der Fitnesscentertyp redet deshalb nicht mit dir, weil er kein Interesse an dir hat. Ist eigentlich ganz offensichtlich.

Wenn du dich schon "einfühlen möchtest", dann machs richtig und vergleiche nicht mein Fall mit deinen: Defakto schaut er ja nicht einfach weg, wie die Frau von der du redest. Er schaut mich oft an, Blickkontakt ist häufig und geht auch länger seinerseits. Ebenso die Begrüßung... Beim Vorbeilaufen wird sich öft angelächelt und das ist eben das was nicht bei allen der Fall ist.

Es geht auch nicht darum ob er "auf mich steht oder nicht", sondern warum die Spannung, die da ist und eher größer wird, nirgends hingeht. Ich habe ja schon beobachtet dass er eben mit ALLEN Frauen da redet und zwar ganz anders... NUR mit mir nicht einfach so. KEIN Smalltalk mit LoveLing!!! Aber Smalltalk mit so ziemlich allen anderen Frauen die da sind. Was auch auffällig ist: Seine Stimme wurde bei den zwei kurzen Gesprächen extrem leise, was sonst nie der Fall ist. Er ist eigentlich ziemlich laut und auffällig.

Ich dachte bisher er steht überhaupt nicht auf mich, aber es passt nicht zur Situation. Was natürlich möglich ist und was ich ja schon in meinem Thread schrieb, dass es schon sein kann dass er ne Freundin hat und daher vorhandene Spannung nicht nachgibt. Im MOment gibt es keine Möglichkeiten, herrauszufinden, ob er mit jemand zusammen ist.

Die Idee von Yasmin aber passt auch zur Situation! Er redet mit allen Frauen, die optisch woanders sind als ich... Also ich kenne es ja selbst dass man jemanden, der einen sehr gefällt bewußt meidet und eben anders behandelt als alle anderen. Es fällt mir noch bissle schwer mich MindSet-Technisch damit zu arrangieren, das ist eine ganz andere Situation!...

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor allem sind solche intuitiven einschätzungen dass sich jemand in irgend einer weise auffällig/speziell verhaltet meist begründet denk ich.. klar kann man sich selbst täuschen und sich dinge schön reden aber das ist eine andere sparte denk ich.. meiner meinung nach: wenn einfach so unspezifisch der eindruck entsteht dass jemand ungewöhnlich drauf ist ist er s meist auch..der grund dafür ist dann wieder ein anderes thema und da kann man sich denk ich sehr wohl verschätzen aber nicht bei dem unmittelbaren eindruck/gefühl dass eine person hinterlässt. das ist eine inkongruenz die einem auffällt und die muss irgendworin begründet sein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, er will nichts von ihr.

Schon alleine ihre Einschätzung.

" Ich sehe von allen am Besten aus und nur bei mir reagiert er anders".

Das Aussehen ist schon extrem wichtig, das gebe ich zu.

Aber wenn die Frau sonst nichts taugt, entwertet dies automatisch das Aussehen.

Idealfall wäre optisch ansprechend und auch charakterlich ansprechend.

Bei vielen Frauen merkt man, dass das einzige was sie haben, ihr Aussehen ist.

Kann man nicht gebrauchen.

 

Wenn die Optik nicht stimmt, nützt der beste Charakter aber auch nichts.

Attraction is....

bearbeitet von Darkman
Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsache ist aber dass er sich ihr gegenüber -weshalb auch immer- anders verhält und meine Aussage ist lediglich dass es dafür einen Grund geben muss. Dasselbe gilt auch unter der Annahme dass er nichts von ihr will. Ich glaub ob er was will oder nicht können wir beide hier erst recht nicht beurteilen. Aber weshalb jetz Kriterien die Frauen erfüllen sollen Thema sind kann ich nicht wirklich nachvollziehen..

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche es dir zu erklären.

Man hat den Eindruck LoveLing glaubt mit ihrer Optik Wunder was rocken zu können.

Keine Ahnung, wie Sie darauf kommt, aber egal.

Und ich meine nun, der Typi fand zunächst vielleicht ihre Optik ansprechend und hat dann aber vielleicht festgestellt, dass Sie strange ist.

Dann ist die Optik hinfällig.

 

Deswegen..

Optik stimmt nicht- direkt raus.

Optik stimmt, mal schauen wie Sie so drauf ist.

Nein, ist ne Vollkatastrophe. Ciao Bella.

Kann man nur zum Ficken gebrauchen, aber wenn möglich ohne weiteres Gelabber.

 

Ist interessant vom Wesen her-will ich!

Ziel ist " The One". Die Eine, wo alles passt. Die Frau, der du sofort nen dicken Bauch machen willst.

Aber Perfektion darf man von der Frau auch nicht erwarten. Man muss auch mit den Schwächen leben können.

Die Leute heutzutage sind größtenteils so Hollywood-hirngefickt, dass Sie nur noch das perfekte Leben und die perfekte Partnerin wollen.

Wenn ich schreibe die Optik muss stimmen, bedeutet dies, das kein Modell erwartet wird.

Hoffe, ich konnte es dir soweit erklären?!

bearbeitet von Darkman
Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Fummelchamp:

Schon alleine ihre Einschätzung.

" Ich sehe von allen am Besten aus und nur bei mir reagiert er anders".

Das was du in Anführungsstriche gesetzt hast, das habe ich nicht geschrieben! Das hast du geschrieben und ich versteh nicht warum du mir das unterschieben willst. Ich habe das hier geschrieben:

vor 22 Stunden schrieb LoveLing:

Er redet mit allen Frauen, die optisch woanders sind als ich...

Da steht woanders und ich habe es nicht näher erläutert... -!- Du interpretierst da was in meinen Worten hinein!

Weißt du den Uranus, Pluto, Mars, Venus und so weiter... die sind OPTISCH ALLE WOANDERS! Jeder Planet hat seine Eigenheiten... sie sind unvefrgleichlich, und ich sehe mich genauso: Unvergleichlich! Ich falle aus dem Rahmen, und das bedeutet noch nicht dass ich "die schönste im ganzen Land bin".... irgendwie gehts dir oft nur darum aber es geht NICHT darum hier! Zumindest gehts mir nicht darum.

Und Menschen "gebrauche" ich auch nicht... wir haben da unterschiedliche Vorstellungen und auch andere Männer sehen die Dinge nicht unbedingt so wie du. Du sprichst hier von dir.

Meine Welt ist sehr individuell und in meiner Welt sind alle sehr individuell, und jeder ist EInzigartig! MIR gehts hier um MEIN MindSet was ich hier durch diesen THread erweitern kann und das ist gut so.

vor 5 Stunden schrieb Fummelchamp:

Und ich meine nun, der Typi fand zunächst vielleicht ihre Optik ansprechend und hat dann aber vielleicht festgestellt, dass Sie strange ist

Natürlich ist das auch eine Option und diese hatte ich auch schon in Betracht gezogen denn ich bin sehr eigenartig! Aber es passt immernoch nicht und die Situation wandelte sich nicht nachdem ich das dachte!

Es können diverse, tausende von Möglichkeiten und Erklärungen geben für SEIN verhalten und für die vorhandene Spannung. MIR ist es wichtig, Optionen RAUM zu geben in meinem Kopf, sodass sich von selbst zeigt, was denn da ist ... Der Geist braucht Freiraum und braucht Offenheit für AUCH unbekanntes..... das Unbekannte. Mein Geist braucht viel Freiraum und sehr viel Abwechslung. Die Option der Yasmin ist für mich NEU! Wenn ihre Option zutrifft, dann wird sich die Situation zwischen dem Mann und mir wandeln. WOHIN sich die Situation hinwandelt ist offen, aber es wird eine Wandlung geben. Wenn ihre Option nicht zutrifft, dann wird sich die Situation noch nicht wandeln. UNd selbst dann wäre es kein Problem denn es ist gut sich zu öffnen für Neues.... für das UNbekannte! :)

Hmm Yasmin, du hat mich inspiriert! Das ist was besonderes! Thanks dafür!

Es ist wichtig nicht zu vergessen, dass alle diese Möglichkeiten auch Konsequenzen bringen. Und die Konsequenzen sind ebenfalls OFFEN.... wir wissen nie genau was kommen wird und wie sich die Dinge gestalten werden, aber wir können schauen nicht da zu verbleiben, wo sie sich NICHT gestalten!

@Fummelchamp: Was du beschreibst posting über mir, das ist eigentlich DEINE SIchtweise und zeigt DEIN Angang, und es zeigt was DU brauchst.... Ich finde es schön dass du es so klar formulieren kannst. Es ist genau das was DU WILLST und du hast es bisher nicht so formuliert! Wenn du es jetzt schaffst, DIESE Haltung (Wünsche) und dein MindSet im EInklang zu bringen, steht DEINER Traumfrau nichts im Wege!

Einen kleinen Teil der Welt da draussen bauen wir selbst!

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht es um Selbstakzeptanz.

Kein Mann findet jede Frau toll.

Viele Frauen möchten aber gerne von jedem Mann toll gefunden werden.

Vor allem der Optik wegen.

Gibt viele Frauen denen ich (Fummelchamp) optisch nicht gefalle und nochmal soviele, die mit meiner Art nichts anfangen können.

C'est la vie. So ist es nunmal. Die Erde dreht sich trotzdem weiter.

 

Was ich dir nur anraten wollte, glaube nicht das Optik alles ist.

Ich sehe gut aus, damit habe ich automatisch den Mann!

Und wenn ich den nicht bekomme, dann stimmt mit dem iwas nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Fummelchamp:

Kein Mann findet jede Frau toll.

Viele Frauen möchten aber gerne von jedem Mann toll gefunden werden.

Vor allem der Optik wegen.

Das ist alles der Grund für das mangelnde Selbstbewusstsein.

vor 8 Stunden schrieb Fummelchamp:

Ich sehe gut aus, damit habe ich automatisch den Mann!

Und wenn ich den nicht bekomme, dann stimmt mit dem iwas nicht.

Ausnahmen bestimmen dort die Regel. Ich habe schon hübsche Frauen für wenigere hübsche Frauen verlassen, weil ihr Charakter wesentlich schöner strahlte. 

Aussehen ist vergänglich... und von Aussehen alleine kann man sich keine schöne Zukunft bauen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Fummelchamp:

Mir geht es um Selbstakzeptanz.

Kein Mann findet jede Frau toll.

Viele Frauen möchten aber gerne von jedem Mann toll gefunden werden.

Vor allem der Optik wegen.

Naja du hast weiter oben geschrieben worum es DIR geht und das hier ist wieder nur Optic-Bezug, aber das ist ja bei dir eben halt sehr zentral. DU erwähnst es immerwieder dass FÜR DICH die Optic megawichtig ist.... so ist das halt für dich.

Ich weiß nicht was andere "viele" Frauen wollen... Ist nicht wirklich mein Thema irgendwie und bei Yasmin gehts wohl eher nicht darum.

MIR geht es weniger um die Optik als um das gesamte Erscheinungbild, und dabei ist die Ausstrahlung zentral. Diese setzt sich daraus zusammen, welches MidSet und Weltsicht jemand ausstrahlt (wie ich mich neben ihm fühle), wie er aussieht und ob er mir gefällt (hängt davon ab ob er sich selbst gefällt) und wie er sich verhält (Bewegung und Carakter) sowie seiner Sprache. Das aber kann man nicht feststellen wenn man nicht mit jemanden bissle redet und etwas kennenlernt.  Das alles gehört zusammen. Den Charakter von jemanden kann man natärlich nicht von paar kurzen Gesprächen mitbekommen. Es gab noch keine Charakter-Gespräche zwischen mir und Fitnescenter-Mann. Ich meine die 2 Gespräche bisher waren so kurz dass es nicht möglich ist irgendwelche Aussagen über persönlichkeit zu machen. Ich kann paar Aussagen zu seiner Persönlichkeit machen, allerdings aus der Beobachtung herraus, denn wir sehen uns ja bereits seit 1,5 Jahre im Fitnescenter und man kann nur aus Beobachtung gewisse Infos rausziehen aber das gibt nicht viel her was Charaktermerkmale angeht. Für mich gehören zum Charakter auch die Fmailienverhältnisse und Umgang mit Commity, Lebensstrukturen etc.. Leben halt.

@Yasmin wie oft siehst du denn Mann eigentlich in einer Woche? Jeden Tag oder paar Mal die Woche?

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fummelchamp

Optik macht im Hinblick auf Attraction aber schon was aus grad wenn man sich noch nicht ausreichend kennt um irgendwelche Schlüsse bezüglich anderer Eigenschaften zu ziehen. Dass ein Kerl einen Rückzieher macht und sich auffällig verhält weil ihm gewisse Eigenschaften nicht zusagen macht schon Sinn WENN sie einige längere Gespräche hatten -ich weiss nicht ob das tatsächlich der Fall war-. Ebensogut könnte das auffällige Verhalten aber daran liegen DASS sie optisch ansprechend ist und er sich nicht ran traut.. Du kannst das Aussehen an der Stelle nicht einfach übergehen finde ich weil s ein Faktor ist der einen grossen Einfluss hat und oft eben auch genau indem es Möglichkeiten verbaut weil das Gegenüber zu wenig selbstbewusst ist um sich Chancen auszurechnen. Da kannst du dann mit deinem Charakter noch so sehr glänzen wollen; du wirst gar nicht erst als eine realistisch mögliche Option wahrgenommen. Und das muss nicht einmal daran liegen dass dein Aussehen tatsächlich so überragend ist es ist lediglich die Wahrnehmung und Selbsteinschätzung des Gegenüber die dir das Spiel verderben.. 

@LoveLing:

Ein paar mal die Woche. Es ist aber momentan auch nicht angenehmer ihn nicht zu sehen; läuft in etwa auf eins raus.. Wenn ich ihn sehe kann ich zumindest noch etwas Spielchen spielen. Etwas ungünstig ist im Augenblick der Umstand dass ich mich vermutlich konsequent immer weiter selbst ins Aus befördere -und zwar auch auf kollegialer Ebene- weil ich nach wie vor nicht bereit bin ihm einen einfachen Umgang mit mir zu ermöglichen. Das wäre einfach etwas zu billig und er müsste sich dann überhaupt nicht mehr damit beschäftigen.. Aber optimal ist s so auch nicht ich bin noch auf der Suche nach einer Lösung wie ich den Umgang mit ihm gestalten soll um mich einerseits nicht noch weiter ins Abseits zu befördern und andererseits nicht in die Kumpelrolle zu geraten der ich im Moment so gar nichts ab kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Yasmin:

Wenn ich ihn sehe kann ich zumindest noch etwas Spielchen spielen. Etwas ungünstig ist im Augenblick der Umstand dass ich mich vermutlich konsequent immer weiter selbst ins Aus befördere -und zwar auch auf kollegialer Ebene- weil ich nach wie vor nicht bereit bin ihm einen einfachen Umgang mit mir zu ermöglichen. Das wäre einfach etwas zu billig und er müsste sich dann überhaupt nicht mehr damit beschäftigen.. Aber optimal ist s so auch nicht ich bin noch auf der Suche nach einer Lösung wie ich den Umgang mit ihm gestalten soll um mich einerseits nicht noch weiter ins Abseits zu befördern und andererseits nicht in die Kumpelrolle zu geraten der ich im Moment so gar nichts ab kann..

Hmm.... also Spielchen spielen" kannst du lassen. Das ist schlecht für dich selbst weil es dir dabei nicht gut geht! Und was den Umgang angeht, da kann ich dir eine Strategie empfehlen: Zieh dich zurück, lehne die Kumpelrolle durch Aktionen ab. Dazu gehört auch das Einstellen vn IOI, quasi dass du ihm keine IOI mehr sendest und dabei die Interaktion soweit es geht komplett einschränkst. Beispiele: Kurzes grüßen, ohne Lächeln, dann weggehen und sich nicht in seiner Nähe aufhalten. Nur Gespräche mit ihm führen wenn er auf dich zugeht. Du solltest nicht auf ihn zugehen und ihn meiden. Einach klar zeigen dass du nict der Kumpel sein willst und das geht halt nur durch rückzug.

Das Problem beim Kumpel-Sein ist, dass es einen innerlich ziemlich zusetzen kann, wenn man iin den Man verknallt" ist oder halt ein attraction da ist. Damit es einen eben NICHT kaput macht, ist Rückzug und Distanz am besten. Das schont einen selbst und zeigt ganz klar emotionae Betroffenheit, die natürlich auch deutlich werden sollte!

Verstehst du was ich meine? Wenn du dich zurück ziehst und das so machst wie ich beschrieben habe, dann zeigst du dich emotional betroffen und das kommt authentisch weil du es ja defakto BIST! Und das wiederum zeigt ihm dass die Sache mit der Kumpelschaft eben nicht einach so zu haben ist wenn Emotionen im Spiel sind. ER kann dann Verantwortung überndhmen. Das wird er sonst nicht tunm, denn für ihn läufts ja wenn er dich als Kumpel behalten kann.... Du nimmst ihm die Chance weg zu sehen dass es DIR ernst war wenn du weiter die Kumpelschiene mitfährst...

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Yasmin mit dem Optik / Charakter Beispiel zustimmen, wenn er eine  Person nur von einem Bild kennt... aber im Fitness-Studio oder sonst so, erlebt man das Gegenüber ja auch irgendwie... Da kann man schon bestimmte Verhaltensweisen auf den Charakter zurückführen und diese positiv oder negativ bewerten, auch ohne, dass man lange Gespräche hat. Da spielt zb. rein, wie zieht sich jemand an (z.B. Sportkorsage in pink, mega geschminkt und enge Hosen vs. gammelige Sportkleidung lässt schon irgendwie Rückschlüsse auf eine Frau ziehen... oder jmd. geht immer alleine, Stecker in die Ohren und den Rest ausblenden Vs. jmd ist IMMER mit Leuten da, lacht hat Spaß.. oder reagiert freundlich auf neuen Leuten da..)Diese Schlüsse müssen nicht richtig sein, aber ich glaube es ist relativ normal, dass man versucht sein Gegenüber einzuordnen. Und das kann einfach positiv oder eben auch negativ sein...

Und, ja, das Verhalten ist komisch, kann natürlich sein, dass er sie zu gut für sich befindet, vllt erfahren wir es irgendwann, fände ich interessant. Ich kann mir noch beides gut vorstellen... Zumal ich mir Loveling auch optisch irgendwie als Eindruck machenden Charakter vorstelle, der vermutlich einfach polarisiert.:D

 

Nun zu dem Spielchen-spielen Punkt...

Ganz im Ernst Yasmin, das hast du doch nicht nötig oder? 

Da ist ein Typ der, um mal bei eurer "Zu-Gut-Theorie" zu bleiben, der dich nicht auf dem Schirm hatte, weil er ein schlechtes Selbstbewusstsein hat und du zu toll bist, der sich dir gegenüber nie WILLENTLICH schlecht verhalten hat... und du, gehst hin und bestrafst ihn WILLENTLICH für sein schlechtes Selbstbewusstsein und seine nicht vorhandenen Gefühle? Weil es sonst zu BILLIG für ihn wäre und er sich nicht (für dich) ausreichend mit dir und deinen Gefühlen auseinandersetzen muss? ERNSTHAFT? Das ist nicht nur willentlich unfair und einfach mies, sondern auch noch verdammt unprofessionell. 

Das SOLLTE man sich sparen... und klar kann man die Methode wählen, die Loveling oben beschreibt und einfach auf Distanz gehen, aber wie wäre es mit einem: "Hier, ich kann und will wegen meinen Gefühlen für dich und weil ich verletzt bin, nicht mit dir befreundet sein, also lass uns bitte einfach nur professionellen, oberflächlichen und kurzen Kontakt haben? Damit würde es mir besser gehen..."? Damit bist du FAIR, er weiß woran er ist, du musst nicht Kumpel sein oder dich nicht mies verhalten.

Liebe Grüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay kurzer Kommentar zu dem "Spielchen spielen" das war wohl etwas ungünstig formuliert: Ich meine damit nämlich im Grunde ganz genau das "Kumpelschiene strikt und konsequent ablehnen". Der Typ hat ab und zu mal Versuche angestellt mit mir umzugehen als wäre nie was gewesen -und da stimme ich dir absolut zu LoveLing das setzt einem total zu: Man kommt sich verarscht vor weil er das -vermutlich mit bester Absicht- einfach mal so schnell übergangen hat.

Zitat

Da ist ein Typ der, um mal bei eurer "Zu-Gut-Theorie" zu bleiben, der dich nicht auf dem Schirm hatte, weil er ein schlechtes Selbstbewusstsein hat und du zu toll bist, der sich dir gegenüber nie WILLENTLICH schlecht verhalten hat... und du, gehst hin und bestrafst ihn WILLENTLICH für sein schlechtes Selbstbewusstsein und seine nicht vorhandenen Gefühle?

Hm ich schätze er hatte mich auf dem Schirm i.S.v. aufgefallen bin ich ihm; allerdings hat er es wohl nie als ernsthaft als Option in Erwägung gezogen d.h. hat ein paar halbpatzige Flirtversuche gemacht ohne irgenwelchen Erfolg zu erwarten und gekonnt übersehen dass er dabei eigentlich immer positives Feedback erhielt.. Ich bestrafe ihn nun nicht direkt dafür (obwohl mich der Umstand schon irgendwo ärgert..) aber das ist der Grund aus dem ich die Kumpelschiene ablehne: ich möchte dass ihm der Umstand bewusst wird dass wir nie wirklich "nur" Kumpels waren und dass das Potenzial da war etwas daraus zu machen diesen Punkt verdrängt er nämlich schlichtweg.

Mir gehts jetz im Prinzip einfach darum dass er nicht den meiner Ansicht nach 'billigen' Ausweg nehmen kann im Sinne von "ich hatte ja KEIINE Ahnung und hab nicht im TRAUM daran gedacht" denn das ist nicht wahr. Klar es bringt nicht viel aber wenn er diesen Punkt abstreitet muss er meine emotionale Betroffenheit nicht anerkennen und kann sich aus der Verantwortung ziehen wodurch ich die einzige bin die sich mit der Lage abfinden muss.

Im Augenblick mache ich das grad so wie ihr s auch vorgeschlagen habt: Betroffenheit zeigen und den ignoranten Kumpel-Umgang ablehnen bzw. ich geh ihm wenn möglich aus dem Weg. Das klappt auch ganz gut bis auf den Umstand dass ich den Einruck habe er wirft mir gemeinerweise nun mein Verhalten vor: weil ich mich ja sowas von kompliziert anstelle und er ja der normale ist der freundlicherweise trotz allem immernoch versucht mein Kumpel zu sein und es gar nicht verstehen kann weshalb das nicht funktioniert..

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Yasmin:

Im Augenblick mache ich das grad so wie ihr s auch vorgeschlagen habt: Betroffenheit zeigen und den ignoranten Kumpel-Umgang ablehnen bzw. ich geh ihm wenn möglich aus dem Weg. Das klappt auch ganz gut bis auf den Umstand dass ich den Einruck habe er wirft mir gemeinerweise nun mein Verhalten vor: weil ich mich ja sowas von kompliziert anstelle und er ja der normale ist der freundlicherweise trotz allem immernoch versucht mein Kumpel zu sein und es gar nicht verstehen kann weshalb das nicht funktioniert.

Wie zeigt es sich denn dass er dir Vorwürfe macht? Wenn du den Umgang mit ihm meidest, wie macht er das? Wie genau zeigt sich die Gesamtinteraktion (was enau macht er den dass du darauf kommst, dass er dir was vorwirft)?

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@LoveLing: Er schaut mich teilweise absichtlich längere Zeit an -also langer direkter Blickkontakt- und das nicht grad auf eine freundliche Weise. Abgesehen davon ignoriert er mich.. und zwar manchmal sehr demonstrativ. Ich kann nicht einen eindeutigen Schluss daraus ziehen vielleicht ist es seine schräge Art damit umzugehen, dass ich anwesend bin aber es kommt reichlich negativ rüber.. Andererseits versucht er es dann ab und zu mal wieder mit einem unverhältnismässig kumpelhaften Umgang, als wär überhaupt nix los, was nicht zum restlichen Verhalten passt (er ist mit der Situation überfordert schätze ich). Den Schluss, dass er mir Vorwürfe macht zieh ich daraus: Er zeigt, dass er einen "völlig normal"-kumpelhaften Umgang möchte, was ich nicht zulasse. Abgesehen von diesen "Bemühungen" (die ich ja jeweils bewusst scheitern lasse, weil ich nicht möchte, dass er meine Situation einfach übergeht weil das für ihn günstiger ist) verhält er sich relativ unfreundlich -wie oben beschrieben. Daher denke ich für ihn gilt: entweder tun als wär nix gewesen oder striktes Abwenden von meiner Person/vorwurfsvolles Verhalten seinerseits.. Deshalb funktioniert es nicht so recht den Kumpel-Umgang abzulehnen und ihm eine emotionale Betroffenheit zu zeigen auf die er reagiert, denn den Teil ignoriert er schlichtweg..

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Yasmin:

Andererseits versucht er es dann ab und zu mal wieder mit einem unverhältnismässig kumpelhaften Umgang, als wär überhaupt nix los, was nicht zum restlichen Verhalten passt (er ist mit der Situation überfordert schätze ich). Den Schluss, dass er mir Vorwürfe macht zieh ich daraus: Er zeigt, dass er einen "völlig normal"-kumpelhaften Umgang möchte, was ich nicht zulasse. Abgesehen von diesen "Bemühungen" (die ich ja jeweils bewusst scheitern lasse, weil ich nicht möchte, dass er meine Situation einfach übergeht weil das für ihn günstiger ist) verhält er sich relativ unfreundlich -wie oben beschrieben.

Das mit dem Ignorieren habe ich verrstanden. OK. Aber das hier verstehe ich nicht! Du ZIEHST DEN SCHLUß dass er dir Vorwürfe macht.... "Schlüsse ziehen aus Beobachtungen" gehen in Richtung MindFuck (= hinderliche Gedankengänge). Du hast noch nicht beschrieben, WIE GENAU sich denn der kumpelhafte Umgangsversuch zeigt. Kannst du eine Situation mal nacherzählen?

vor 20 Stunden schrieb Yasmin:

Deshalb funktioniert es nicht so recht den Kumpel-Umgang abzulehnen und ihm eine emotionale Betroffenheit zu zeigen auf die er reagiert, denn den Teil ignoriert er schlichtweg..

Beschreibe den Kumpelhaften Umgangsversuch, dann kann kann ich dir dazu einen konkreten Tip geben.

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay aber irgendwo muss ich ja fast eine Erklärung dafür suchen weil ich die Ignoranz und das ablehnende Verhalten total unangebracht finde in unserer Situation: es ist ja nicht so dass ich mich jetzt aufdrängen würde -im Gegenteil- aber bei der Reaktion fühl ich mich jeweils so.

Das ist etwas schwierig zu beschreiben.. ich versuchs mal. Er hat sich schon locker lässig zu mir und meiner Kollegin begeben als wir uns unterhielten hat auf derart übermässig betont freundliche Weise etwas absolut redundantes banales (an das ich mich grad nicht mehr wirklich erinnern kann) gefragt/gesagt. Meine Kollegin antwortete irgendwas sie führten 1-2 Sätze 0815-Unterhaltung dann hat sie den Fokus subtil etwas darauf verlegt dass ich nicht besonders gut drauf bin (um ihm zu vermitteln dass er das jetz nicht einfach so übergehen kann) woraufhin seine Reaktion irgend so ein gezwungen locker-lustiger Satz in meine Richtung war der natürlich überhaupt gar nichts mit der Sache zu tun hatte. Er weigerte sich also im Prinzip darauf einzugehen obwohl absolut klar und deutlich war dass es angebracht wäre erstmal unser problematisches Verhältnis zu klären BEVOR wieder einfach eins auf "alles ist gut" gemacht wird.. Und so läufts mittlerweile ständig: er kommt, fragt mich was redundantes, wartet auf meine Reaktion anhand derer er dann feststellen möchte ob s wieder "normal" weitergehen kann (er kumpelhaft ankommen kann als wär nix gewesen) oder ob er noch warten muss. Ich weiss nicht ob das für jemand aussenstehendes nachvollziehbar klingt aber ich finde das idiotisch weil er davon ausgeht dass irgendwann einfach so automatisch wieder alles ok sein wird ohne dass er mir gegenüber Stellung beziehen musste bzw. er kann es dann feigerweise abschliessen als wär nix geschehen und muss sich nicht weiter damit abgeben dass ich womöglich nicht wieder alles im kumpelhaften Bereich haben möchte in erster Linie weil s mir tatsächlich schwerfällt und auch weil seine Ignoranz meiner Situation gegenüber einfach nicht fair ist.

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir gar nicht alles durchgelesen.

Die Frage die ich mir stelle. Warum machst du dir über ihn immer noch Gedanken?

Absolut nichts an seinem Verhalten ist positiv für dich einzuordnen.

Du ziehst da nichts angenehmes heraus.

Mehr noch. Du gießt weiterhin Wasser auf die Mühlen.

Du gibst dir negativen Mindfuck.

Wozu frage ich mich?

Wäre nett, wenn du das mal erklären könntest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fummelchamp: Weil ich den Kerl immernoch sehe und weil mich die Art wie er sich mir gegenüber grad verhält ärgert. Ja mir ist klar dass das nichts angenehmes mit sich bringt: aber da er sich nicht halbwegs angemessen verhält ist das Thema ohnehin ständig präsent ob ich mir Gedanken darüber machen will oder nicht -das ist der Punkt der mich stört.

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der vorherigen Seite hast du geschrieben, dass es dich stört, dass er dich bemitleidet und Drama macht. Jetzt schreibst du, dass es dich stört, dass er sich einfach so verhält, als ob nichts gewesen wäre. Wie soll er sich denn dir gegenüber verhalten? Wie stellst du dir das denn genau vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TheCree: Na einfach der Situation angemessen: nicht so als wär gar nix gewesen und auch nicht ein riesen Drama draus machen.. Das Problem ist dass er zwischen zwei Extremen abwechselt und dadurch gar kein normaler Umgang mit ihm möglich wird was mich wiederum stört da ich nicht ständig damit konfrontiert werden möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde vorschlagen, dass du ihn einfach mal auf die Dinge ansprichst, die dich stören.

Ohne über gewisse Dinge zu reden, wird es schwer, dass eine Änderung eintritt. 

Vielleicht kommt ihr dann auch auf die Sache mit euch Beiden zu sprechen?!

Warten bringt hier nichts.

Jetzt mach mal! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep das wäre wohl mal nötig. Ich werde ihn auf sein Verhalten ansprechen wenn s so weitergeht weil das ist echt total nervend. Offenbar hat er einfach keine Ahnung wie man mit sowas umgeht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Yasmin:

@TheCree: Na einfach der Situation angemessen: nicht so als wär gar nix gewesen und auch nicht ein riesen Drama draus machen.. Das Problem ist dass er zwischen zwei Extremen abwechselt und dadurch gar kein normaler Umgang mit ihm möglich wird was mich wiederum stört da ich nicht ständig damit konfrontiert werden möchte.

Definiere mal was du unter "der Situation angemessen" verstehst. Wie sollte er sich denn konkret verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TheCree: Die Sache direkt ansprechen wäre für mich ein angemessener Umgang damit. Eine andere Option die ich wohl akzeptieren müsste wäre es mir aus dem Weg zu gehen aber darunter versteh ich eben nicht zu tun als wär nix gewesen oder mich bewusst zu ignorieren sondern einfach etwas Abstand zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...