Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Yasmin

IOIs aber sonst nichts..

Recommended Posts

So, ich frag mal euch, da mein 'Game' sich grad zum Fail entwickelt..

Folgendes:

Ich treffe den Target regelmässig in Arbeits- oder Freizeitsettings (nicht isoliert allerdings; arbeite dran..).

Habe diverse IOIs erhalten und dachte mir läuft ganz gut (das entspricht auch der Meinung anderer).. allerdings stellt sich mehr und mehr heraus: der Target zeigt keinerlei oder recht lasche Bemühungen das Spielchen voranzutreiben. Ich weiss nicht ob es reines Taktieren ist oder ob ich aufgrund der IOIs die Situation fehleingeschätzt habe..

Jedenfalls liegt das Problem aktuell darin, dass ich es zu stark pushen müsste und mehr Investment als er zeigen müsste um einen Schritt weiter zu kommen -was ich natürlich nicht mache. Gleichzeitig ist die Situation verfahren, denn dadurch hänge ich auf dem aktuellen Stand praktisch fest. 

Was kann ich eurer Meinung nach tun und wie erklärt ihr euch diese Inaktivität trotz IOIs?

xx, Yasi

 

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wir reden relativ oft miteinander und hauptsächlich von ihm initiiert. Allerdings beschränkt sich der Kontakt aufs Setting, ausserhalb läuft nix.. (+ ich habe ihn praktisch dazu eingeladen das zu ändern..)

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

In welche Richtung geht das Gespräch?

Vielleicht weiß sie garnicht, das du sie poppen willst.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gespräche sind relativ vielfältig; situationsbedingte Sachen, Hobbies, Arbeit, Ziele,... allerdings hast du recht, über Beziehunsthemen und ähnliches haben wir uns nicht unterhalten. Trotzdem würde ich eben aufgrund der IOIs meinen, dass es nicht ganz unterschwellig ist. Hm falls es einen Unterschied macht; ich bin weiblich und habe mir hier bloss einige Aspekte des männlichen Games zunutze gemacht, weil es in meinem Sinne wäre das Ganze etwas voranzutreiben. Aber darin liegt der Grund dafür, dass ich nicht weiterkomme grad; in dem Stadium wärs ja üblicherweise Sache des Kerls den Lead zu übernehmen. Aus irgendeinem Grund tut er dies trotz IOIs, Gesprächen etc nicht bzw. allerhöchstens ansatzweise.. bin daher etwas ratlos.. -und nein ich bin nicht hässlich, falls meine Bemühungen den Eindruck erweckt haben sollten. Zudem; aufgrund des Settings kann ich da grad nicht wirklich offensiver agieren..

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wenn das Target ein Typ ist. Dann setz deine Weibliche Reize ein. Das sollte reichen.

Wenn dein Target eine Frau ist. Dann Berühre sie immer mal wieder. Guck wie sie darauf reagiert.

Nimm sie an die Hand guck ihr in die Augen. Mach ihr klar was du möchtest. No Big deal

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2016 um 13:47 schrieb Yasmin:
 

So, ich frag mal euch, da mein 'Game' sich grad zum Fail entwickelt..

Folgendes:

Ich treffe den Target regelmässig in Arbeits- oder Freizeitsettings (nicht isoliert allerdings; arbeite dran..).

Habe diverse IOIs erhalten und dachte mir läuft ganz gut (das entspricht auch der Meinung anderer).. allerdings stellt sich mehr und mehr heraus: der Target zeigt keinerlei oder recht lasche Bemühungen das Spielchen voranzutreiben. Ich weiss nicht ob es reines Taktieren ist oder ob ich aufgrund der IOIs die Situation fehleingeschätzt habe..

Jedenfalls liegt das Problem aktuell darin, dass ich es zu stark pushen müsste und mehr Investment als er zeigen müsste um einen Schritt weiter zu kommen -was ich natürlich nicht mache. Gleichzeitig ist die Situation verfahren, denn dadurch hänge ich auf dem aktuellen Stand praktisch fest. 

Was kann ich eurer Meinung nach tun und wie erklärt ihr euch diese Inaktivität trotz IOIs?

xx, Yasi

 

OK ich versuche es erstmal mit einer Übersetzung ins "Menschliche", denn deine Sprache ist seltsam und damit kommt man nicht weit... schon garnicht wenn man sich mit Flirten beschäftigen will...

Du bist eine Frau, wie da steht. Du hast Interessensbekundungen von einem Mann bekommen, der dir auch gefällt und andere sagen das auch. Du hast Angst dass dein Verhalten ihmgegenüber dazu führen könnte, dass daraus nix wird. Du fragst dich jetzt ob er wirklich interesse hat oder nicht. Du stellst selbst fest, dass wenn du mehr auf ihn zugehst, es sich zeigen könnte ob er wirkcih Interesse an dich hat oder nicht. Du möchtest das aber nicht tun weil es sich für dich unangenehm anfühlt (das ist eine Vermutung meinerseits). Die Situation wandelt sich aber nicht...

Habe ich dich richtig verstanden? Wenn JA, dann kenne ich deine Situatiion sehr gut.

Die Antworten sind einfach:

Wenn ein Mann Interesse hat, dann kommt er und zeigt das Interesse. Wenn es nicht weitergeht und er das nicht tut, dann PASST DA WAS NICHT! Natürliches Verhalten bedeutet, dass ER mutig ist, auf dich zugeht und was unternimmt, denn als Mann KANN ER NICHT ANDERS (innerer Druck und Drang) wenn er mit sich im REINEN ist und so richtig Lust auf dich hat! Wenn ein Mann total auf dich steht und nicht auf dich zugeht dann "stimmt was mit ihm nicht"! In dem Fall halte dich fern und beschäftige dich nicht weiter damit. Destso mehr du dir darüber Gedanken machst, destso schlechter wird es dir gehen. Er kann IMMER auf dich zukommen wenn er WIRKLCIH WILL! Er WIRD auf dich zukommen wenn er WIRKLCIH WILL! Wenn er nicht auf dich zugeht trotz deinen positiven Reaktionen (Zurücklächeln etc...) deinerseits, dann kann/will er nicht!

Es gibt Menschen mit INNEREN DILEMATA - Inneren Wiedersprüchen, die ganz unterschiedlich sein können und wo es viele Ursachen geben kann. Es ist volkommen SINNLOS darüber nachzudenken, warum es so ausschaut als hätten sie massives Interesse und DENNOCH nichts tun. DAS IST ZEITVERSCHWENDUNG darüber nachzudenken! Beschäftige dich lieber mit einen Mann, der Lust auf dich hat und auf dich zukommt.

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi LoveLing

Ja du hast das absolut richtig verstanden. Die Sprache bloss, weil ich versuche mich emotional von der Sache zu distanzieren -was mir eben nicht grad leicht fällt.. Etwas ist dazu vielleicht noch anzumerken: Er kommt wirklich ständig(!) auf mich zu und das auf sehr vertraute Weise, obwohl ich meinerseits eher sachlich und darauf bedacht bin nicht allzu viel zu investieren. Solange wir uns ohnehin sehen scheint alles bestens zu sein; er zeigt Bemühungen etc.. und genau das versteh ich überhaupt nicht, denn den Kontakt auch mal ausserhalb der gewohnten Situationen zu intensivieren scheint für ihn momentan irgendwie total unwichtig zu sein. Für mich sind das absolut widersprüchliche Signale und ich versteh nicht woran es liegen kann.. Da ich es nicht recht interpretieren kann, weiss jetzt nicht, ob ich an der Stelle einfach zu ungeduldig bin und abwarten sollte (mit dem Risiko, dass es mich weiterhin beschäftigt) oder ob ich das Ganze einfach abschreiben soll (mit dem Risiko eine an sich gute Ausgangslage zu verlieren).

xx, Yasi

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi LoveLing,

die Situation ist leider unverändert ich erhalte immernoch komplett widersprüchliche Signale von ihm: mal initiiert er eine Unterhaltung mit mir und gibt sich als wären wir voll und ganz im selben "Team", mal ignoriert er meine Anwesenheit schlichtweg. 

Ich habe jetzt blöderweise mehr und mehr Mühe damit bei diesem "Spielchen" -oder was auch immer es sein soll- cool zu bleiben weil ich es mir nicht erklären kann.

Mein Dilemma ist: Ich weiss nicht ob er schon jemanden sieht/ob er mich einfach gar nicht erst in Erwägung gezogen hat/ob ich zu ungeduldig bin und das Ganze zu wenig locker sehe/usw.. d.h. ich kann nicht einschätzen inwieweit er es BEWUSST nicht vorantreibt.. :/ Aber anyway dieses ständige Annähern um sich dann wieder zu distanzieren ist für mich mittlerweile ganz schön nervtötend geworden. Da wir uns in seriösem Kontext sehen kann ich ihn schlecht einfach mal drauf anhauen und trotzdem fällts schwer die Sache so ungeklärt einfach abzuhaken..

xx, Yasi

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm...

Die Situation ist schlecht, wenn du dich nicht wohl fühlst damit! Wenn dem so ist, dann musst du etwas an der Situation wandeln, was aber noch nnicht bedeutet, dass es ein guten Verlauf mit dem Mann nehmen muss. WICHTIG ist, dass es FÜR DICH ein besseres Geühl entsteht und du dich nicht unwohl fühlst.

Das bedeutet: Du musst etwas tun, damit du dich besser fühlst.

Die Frage ist jetzt, was kannst du tun.

Ich kenne solche Situation eher kaum. Ich meide solche Situatinen und bin kaum mit Männern befreundet ausserhalb meiner Arbeit, weil ich mich nicht so fühlen will! Ich möchte mich gut fühlen und wenn die Aktionen von einem Mann zu einem unguten Gefühl führen, dann meide ich ihn. Ich ziehe mich zurück.

Ich habe zu deinem Problem eine Idee was du tun kannst:

Wenn du wissen willst, ob da mehr ist, dann musst du dich sichtbar zurückziehen!

Seine Reaktionsmöglichkeiten:

1) Wenn er sich dir dann irgendwie zuwendet und irgendwie nachfragt, was loß ist, dann bedeutet das, dass er dich erstmal überhaupt bemerkt und dass er dein Verhalten überhaupt bemerkt und eine Veränderung bemerkt und das wiederum bedeutet, dass er GENAUER HINSCHAUT/HINGESCHAUT HATTE! Das GENAUER HINSCHAUEN (dein Verhalten über einen längeren Zeitraum genauer beobachtet hat!) ist ein zentrales Merkmal in Bezug auf attraction. Wenn jemand genauer hinschaut, dann bedeutet das, dass er Interesse hat. Wenn er also mit Zuwendung zu dir reagiert, dann kannst du ihm sagen, dass du "sein Verhalten dirgegenüber etwas seltsam findest... das Hin-und Her..."... oder sowas... du musst aber mal deine Emotionen dann zu ihm / dein Gefallen dann etwas zeigen! Das wäre dann der darauffolgende Schritt.

2) Wenn er nicht nachfragt, dann hat er kein Interesse an dich und dann solltest du die Situation verlassen. Das bedeutet, dass du ihn MEIDEN musst wenn du willst, dass du dich besser fühlst.

In beiden Fällen musst du weniger tun als du jetzt tust, nämlich sichtbar zurückziehen = zunächst WENIGER mit ihm reden bis garnicht. Nur Grüssen, freundlich lächeln und grüßen aber dann wieder weggehen. Nicht auf seine Themen eingehen, Gespräche vermeiden und ihn etwas ignorieren.

Weißt du ich kenne diese Dinge, ich nutze sie nie... Aber manchmal fühlt man sich so sehr zu jemanden hingezogen, dass man es unbedingt irgendwie wissen will... 

Wäre ich an deiner Stelle, würde ich mich aus derr Situation einfach nur so schnell es geht zurückziehen denn wenn ein Mann in mir ein negatives Gefühl erzeugt, dann kann es nicht gut sein.... dann kann er nicht gut sein. Das ist aber nur meine persönliche Welt! Ich selbst könnte das nicht so tun wie ich es dir geraten habe, aber vielleicht passt eben das zu deiner Situation und zu dir besser. Ich kenne dich ja kaum.

Ich bin derzeit in einer ähnlichen Situation aber bisschen anders: ich bin von einem Mann im Fitnescenter sehr hingerissen, und das schon seid über einem Jahr. Als ich das erste Mal dort trainieren war, habe ich ihn gesehen und war hingerissen. Er kam nie auf mich zu, aber viele Blicke und lächeln ... nicht die selben Blicke wie mit den anderen Männern... Nun er wurde mir vorgestellt, und irgendwan sprach ich ihn an weil er mich nicht ansprach. Kurzes Gespräch und dann Verabschiedung. Später kamen wir ein anderen Tag wieder ins gesprch durch zufall... er verlies die Situation aber sehr prompt und etwas unangenehm. Ich bemerkte dass ich mit die EInzige bin dort, mit der er sich weigert normal zu sprechen. Daraufhin bin ich ihn erstmal aus dem Weg gegangen und habe ihn gemieden, denn ich fühlte mich nicht gut damit. Ich denke dass das Ding durch ist und hoffe ins geheime ihn nicht wieder zu sehen denn ich will mich nicht schlecht fühlen. Ich möchte nicht merken wie er mich ignoriert und anders als die anderen Frauen behandelt. Ich bin ja kein Mann. Mich kann man so nicht hervorlocken. Wenn ein Mann keine EINDEUTIGEN Handlungen zeigt, die ein Interesse bekunden, dann muss Frau weggehen. Wenn Frau dann nicht weggeht, dann wird sie traurig und das ist nicht gut! Ich gebe ihnen paar Möglichkeiten aber wenn sie diese nicht nutzen, dann ...... ja manchmal ist das so und es passiert nichts.

Ich bin mit Männern, die mir seeeehr gut gefallen nie befreundet. Es würde mir mein "Herz brechen", deshab meide ich sie dann und sehe sie oft nie wieder.

Verstehst du was ich geschrieben habe?

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal dass du dich so gründlich mit meiner Situation befasst das ist alles andere als selbstverständlich. :) 

Ich finde die Idee super das müsste tatsächlich umsetzbar sein -mit dem grossen Vorteil dass ich eine Art Feedback habe und mich nicht einfach blindlings outen muss. Ich werde ihn mit seinen Gesprächsinitiierungen also mal etwas ins Leere laufen lassen und mich ihm gegenüber weniger aufmerksam verhalten als sonst.

Da hast du wohl recht viel besser reagiert als ich jeweils.. Es erspart einem schon einiges an Ärger wenn man in solchen Situationen die Stärke hat sich zurückzuziehen. Ich finde es einfach schwierig zu differenzieren wann die Lage aussichtlos ist und Selbstschutz angesagt ist und wann bloss jeder seine Emotionen verbirgt/sich noch nicht vorwagt/noch nicht darüber nachgedacht hat. Aber verständlicherweise müsste -wenn man denn klare Signale setzt- irgendwann auch eine entsprechende Reaktion kommen. Ich schätze mal das läuft darauf hinaus dass du Anzeichen von Interesse/Desinteresse irgendwie klarer/eindeutiger erkennst als ich denn da hab ich jeweils recht grosse Interpretationsschwierigkeiten. In dem Fall den du beschrieben hast hätte ich mir (etwas überzogen gesagt) z.B. Gedanken darüber machen können ob er das Setting zum Flirten evt. unangenehm findet und sich als Gegenreaktion übertrieben zurückzieht. Ist jetz etwas weit hergeholt klar.. aber zum Teil ist die Grenze zwischen der richtigen und einer Fehlinterpretation schon ganz schön diffus v.a. wenn einem die eine Auslegung besser gefallen würde als die andere..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.8.2016 um 00:15 schrieb Yasmin:

Ich finde die Idee super das müsste tatsächlich umsetzbar sein -mit dem grossen Vorteil dass ich eine Art Feedback habe und mich nicht einfach blindlings outen muss. Ich werde ihn mit seinen Gesprächsinitiierungen also mal etwas ins Leere laufen lassen und mich ihm gegenüber weniger aufmerksam verhalten als sonst.

Ja genau. Ich bin gespammt was passieren wird. Halt uns auf dem laufenden!

 

Am 25.8.2016 um 00:15 schrieb Yasmin:

Da hast du wohl recht viel besser reagiert als ich jeweils..

Naja nicht unbedingt... Ich glaube das ist auch deshalb passiert, weil ich beim zweiten kurzem Gespräch, als ich draussen etwas weiter weg ihm gegenüber saß, meine Beine hibbelig wurden und es ziemlich deutlich war dass ich aufgeregt war... und auch so kann man mir das klar ansehen. Er hats bemerkt dass er mir gefällt und ich vermute dass dann wohl das Attraction weg ging oder so, wenn welches zuvor da war. Aber wenn es so ist, dann passt es sowieso nicht. Naja Vermutungen... Das er bemerkt hat das er mir gefällt, da bin ich mir sehr sicher.

Diese Hibbeligkeit ist aber auch mitunter ein Grund warum ich das so nicht kann wie ich es dir geraten habe. Es ist für mich unmöglich "nur so zu tun als ob" wenn ich wirklcih etwas fühle oder eben starke anziehung zu jemanden habe. Mir ist es derzeit unangenehm wenn ich daran denke ihn wiederzusehen... hmm.

Am 25.8.2016 um 00:15 schrieb Yasmin:

In dem Fall den du beschrieben hast hätte ich mir (etwas überzogen gesagt) z.B. Gedanken darüber machen können ob er das Setting zum Flirten evt. unangenehm findet und sich als Gegenreaktion übertrieben zurückzieht.

Wenn dem so gewesen wäre, hätte er das Setting selbst verändern können und dann erstrecht eine Einladung gemacht. Das kam aber nicht... Ich denke im Allgemeinen sehr wenig nach und versuche Interpretationen zu vermeiden. Aber du siehst ja ich habe wiederum andere Probleme diesbezüglich...

 

Am 25.8.2016 um 00:15 schrieb Yasmin:

Ich finde es einfach schwierig zu differenzieren wann die Lage aussichtlos ist und Selbstschutz angesagt ist und wann bloss jeder seine Emotionen verbirgt/sich noch nicht vorwagt/noch nicht darüber nachgedacht hat.

Ja ich verstehe. Die Gedanken mache ich mir eigentlich nicht, denn ich gehe stets davon aus dass "wenn Mann will, er mich ansprechen wird" und ich daran merke ob er Interesse hat. IOI kann man eben auch, wie du richtig schreibst, fehlinterpretieren oder auch "wunschinterpretieren", aber klare Einladungen kann man nicht missverstehen. Daher orientiere ich mich eigentlich nur daran und gehe davon aus dass nur dann Interesse da ist, wenn eine klare Einladung erfolgt.

... das ist viel einfachher dann sich zu orientieren. Allerdings fallen dabei seeeeeeeeehr viele Männer weg, die auch interesse haben könnten aber Ängste oder Gründe, warum sie mich nicht ansprechen. Hmm.... tatsache. Das fällt mir gerade richtig auf wo ich das hier aufschreibe...

Ich denke ich merke schon auch IOI's aber ich oientnere mich nicht sonderlich stark daran.

Am 25.8.2016 um 00:15 schrieb Yasmin:

zum Teil ist die Grenze zwischen der richtigen und einer Fehlinterpretation schon ganz schön diffus v.a. wenn einem die eine Auslegung besser gefallen würde als die andere..

Ja genau. Das ist das Interpretatinsproblem... 

Ich weiß aber auch nicht genau ob meine persöliche Lösung die ich für mich praktiziere, die beste Lösung für mich ist. ich habe aber durchaus die letzten Jahre, seid ich Single bin, gezielt mehr gelächelt und einige Signale deutlicher angefangen zu zeigen, quasi selbst eigene IOI gefördert denn ein Mann muss durchaus zunächst auch einwenig das Gefühl haben, dass die Frau, die er attraktiv findet, auch irgendwie auf ihn reagiert bevor er nach einem Date fragt. Wenn mich jemand die ganze Zeit grimmig anschauen würde und ich nie das Gefühl hätte, er fühlt sich irgendwie angezogen oder fühlt sich gut neben mir, dann würde ich auch nicht davon ausgehen dass überhaupt Interesse da wäre.

Ich übe das durchaus bewußt.

Was sind denn deine IOI's? Hast du mal bewußt darauf geschaut, wie du einem Mann mit nonverbaler Kommunikation zeigst, dass er dir gefällt?

lg,

LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi LoveLing

Nun die Sache hat sich inzwischen geklärt es ist mir wohl jemand zuvorgekommen.. Sorry für die späte Antwort an der Stelle ich musste das erst mal etwas verarbeiten. Ich hatte Hinweise darauf bekommen und da ich daraufhin angenommen habe dass es nicht gut ausschaut habe ich meine Strategie geändert und mal ganz konkret nachgefragt. Ist echt schade denn ich schätze ganz gleichgültig war ich ihm dann doch nicht er hat mein Interesse an ihm wohl einfach nicht bemerkt..

Hm ja vor allem wenn er auf eine Eroberung aus war hats dann wohl die Attraction gekillt.. Das kann ich sehr gut nachvollziehen ich finde es auch immer extrem schwierig bis unmöglich mich bei jemandem der mir wichtig ist so zu verhalten als wäre nix dabei.. der Fokus ist ja dann doch jeweils stark auf dieser einen Person und auf jeder Reaktion die man erhält. Ich überspiele solche Dinge wie Nervosität jeweils indem ich irgendwas künstlich hinzufüge z.B. Blick auf die Uhr oder einen Kommentar der das nervöse Verhalten indirekt etwas anderem zuschreibt. Funktioniert ganz gut denn durch Verdrängung verstärkt es sich eher aber wenn du es auf eine andere Ursache umlenkst könntest du das Verhalten im Prinzip sogar noch mehr auf die Spitze treiben. 

Ich habe letzthin was interessantes bezüglich IOIs gelesen: Es lief im Prinzip darauf hinaus dass man -angenommen einige IOIs sind vorhanden- Hoops einsetzen und deren Befolgen als Interessensindikator werten kann. Ich finde das eine ziemlich subtile gute Möglichkeit einen etwas gründlicheren Interessenstest durchzuführen vor allem bei den ängstlicheren.

Guter Punkt.. ich vermute meine eigenen IOIs sind nicht sonderlich ausgeprägt.. Ich neige zu sehr viel kontraproduktivem in der nonverbalen Kommunikation: wenig offene Körpersprache, Blickkontakt mit jemandem der mir sehr viel bedeutet finde ich extrem schwierig/lenkt mich irgendwie dann zu sehr ab, spontan Lächeln kommt bei mir schätzungsweise etwas erzwungen rüber. Da gäbe es sicher Verbesserungspotenzial.. ich finde es auch immer schwierig die IOIs bewusst zu zeigen ohne sie zu gekünstelt wirken zu lassen. Ich kompensiere die mangelhaften IOIs dann jeweils mit dem was die Pickup-Jungs Cocky & Funny nennen; ich mache ein paar witzige Bemerkungen, zieh ihn spielerisch auf oder fordere ihn etwas heraus. Manchmal setze ich Berührung als IOI ein jedoch selten und wenn dann begrenzt auf Rücken/Schultern und in Kombination mit C&F damit s nicht zu aufdringlich wird. Zum Thema Lächeln habe ich festgestellt dass erst neutral dreingucken und dann lächeln relativ viel auslöst weil er die Veränderung sieht und klar auf sich beziehen kann. Nutzt du weitere IOIs? Hast du für dich eine Methode o.ä. die IOIs zufälliger und natürlicher wirken zu lassen?

xx, Yasi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Nun die Sache hat sich inzwischen geklärt es ist mir wohl jemand zuvorgekommen.. Sorry für die späte Antwort an der Stelle ich musste das erst mal etwas verarbeiten. Ich hatte Hinweise darauf bekommen und da ich daraufhin angenommen habe dass es nicht gut ausschaut habe ich meine Strategie geändert und mal ganz konkret nachgefragt. Ist echt schade denn ich schätze ganz gleichgültig war ich ihm dann doch nicht er hat mein Interesse an ihm wohl einfach nicht bemerkt..

Naja... ich kann das nicht beurteilen, denn ich war ja nicht dabei, aber wenn jemand so lange Zeit da "herrumschlawenzelt" und nicht konkret wird und MANN ist, dann passt was nicht. Schrieb ich ja bereits und ich selbst würde nicht denken dass da wirklcih Interesse war, egal was er mir spter sagt.

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Hm ja vor allem wenn er auf eine Eroberung aus war hats dann wohl die Attraction gekillt..

WÄRE er auf eine Eroberung aus gewesen, HÄTTE er erobert aber das hat er ja definitiv nicht getan, daher kannst du diese Theorie getrost fallen lassen.

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

ich finde es auch immer extrem schwierig bis unmöglich mich bei jemandem der mir wichtig ist so zu verhalten als wäre nix dabei.. der Fokus ist ja dann doch jeweils stark auf dieser einen Person und auf jeder Reaktion die man erhält. Ich überspiele solche Dinge wie Nervosität jeweils indem ich irgendwas künstlich hinzufüge z.B. Blick auf die Uhr oder einen Kommentar der das nervöse Verhalten indirekt etwas anderem zuschreibt. Funktioniert ganz gut denn durch Verdrängung verstärkt es sich eher aber wenn du es auf eine andere Ursache umlenkst könntest du das Verhalten im Prinzip sogar noch mehr auf die Spitze treiben. 

Weißt du eigentlich musst du dich nicht so verhalten, als "wäre nichts dabei". Sei DU SELBST und zeig mehr deine FREUDE und LUST wenn jemand da ist der dir gefällt! Ich weiß dass viele Menschen genaudas nicht so gut können sondern "Meister im Überspielen" sind. Da bin ich anders als du und das heißt nicht dass es besser läuft, aber zumindest passiert mir eher selten dass jemand NICHT merkt dass ich auf ihn stehe...

:D

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Guter Punkt.. ich vermute meine eigenen IOIs sind nicht sonderlich ausgeprägt.. Ich neige zu sehr viel kontraproduktivem in der nonverbalen Kommunikation: wenig offene Körpersprache, Blickkontakt mit jemandem der mir sehr viel bedeutet finde ich extrem schwierig/lenkt mich irgendwie dann zu sehr ab, spontan Lächeln kommt bei mir schätzungsweise etwas erzwungen rüber. Da gäbe es sicher Verbesserungspotenzial.. ich finde es auch immer schwierig die IOIs bewusst zu zeigen ohne sie zu gekünstelt wirken zu lassen.

ÜBEN ÜBEN ÜBEN! Tu genau das was du da schreibst mehr und mach dich LOCKER!!! Du bist Frau, wunderschön und Männer stehen darauf dich anzuschauen, DAS ist die BASIS!!! Destso mehr du von dir zeigst, destso mehr schauen sie und erfreuen sich DEINER! Also ZEIG dich mit deiner Körpersprache, deinen Blicken und deiner Stimme sodass sie DICH sehen können! Da geht es auch weniger um bewußter Einsatz sondern um MEHR VON DIR WIE DU BIST! Das ist etwas, das hast du vielleicht noch nicht so rausgelassen. mach das mal.... lass das mal raus!

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Ich kompensiere die mangelhaften IOIs dann jeweils mit dem was die Pickup-Jungs Cocky & Funny nennen; ich mache ein paar witzige Bemerkungen, zieh ihn spielerisch auf oder fordere ihn etwas heraus.

Das ist eher nicht so gut. Sprache ist nur ein sehr sehr minderwertiges Mittel um zu Flirten, auch wenn manche es übermäßig einsetzen kann es dennoch lanweilig sein wenns NUR das ist und es kann auch zu ziemlichen Missveraständnissen führen. C&F kommen von mir nur seeeehr selten, wenn überhaupt... Das sollte man eher Sparsam einsetzen, wenn überhaupt.

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Manchmal setze ich Berührung als IOI ein jedoch selten und wenn dann begrenzt auf Rücken/Schultern

Sehr gut!

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Zum Thema Lächeln habe ich festgestellt dass erst neutral dreingucken und dann lächeln relativ viel auslöst weil er die Veränderung sieht und klar auf sich beziehen kann.

Sehr sehr gut!

Am 1.9.2016 um 00:06 schrieb Yasmin:

Nutzt du weitere IOIs? Hast du für dich eine Methode o.ä. die IOIs zufälliger und natürlicher wirken zu lassen?

Ja. ich selbst nutze viel Körpersprache, aber das kommt auch von Innen herraus und ist schlecht Steuerbar wenn ich da jemanden echt sehr geil finde...

  • -sehr nah an ihn stellen, direkt neben ihm setzen
  • -mich in seinem Weg stellen, sodass er an mir vorbei muss wenn er an mir vorbei muss
  • -mich vor ihm mit Rücken zu ihm stellen
  • Äußeres Erscheinungsbild: Sexy Kleidung, Schminke nicht zu viel aber bisschen was gutes, Duft muss geil und gut sein, Farbwahl an Kleidung muss bissle passen wenn ich weiß was er für Farben mag und er darauf achtet... Kleidung ist wichtig manchmal
  • Haar öffnen und neu zusammenbnden in seiner Nähe, an Haar bissle Spielen, aber das tue ich ständig und automatisch und dann rieche ich an meinem Haar und erfreue mich daran... das ist ziemlich auffallend und oft merke ich es selbst kaum. Teilweise werde ich dann von Männern darauf angesprochen, dass ich doch mein haar mag und ich antworte dann "Ja sehr.... schau ich kann mich drin verstecken" und dann verstecke ich mein Gesicht darin... :D
  • allgemein kommt "Spelen mit dem Körper" seht gut. Brüste anfassen wenn man die eigene Kleidung herrunterstreift um "sich ordentlich zu machen" oder wenn das Kleid hochrutscht und man es herrunterzieht ... Es gibt soviel an EROTISCHE Verhaltensweisen im Alltag, die ich an mir nur bemerkt habe weil mir Freundinnen sagten dass ich sowas mache und ich angestarrt werde. ...
  • Sprechen mit Blicke und das kann man üben. Das klappt sehr gut. ich habe bemerkt dass manche Männer regelrecht darin AUFGEHEN wenn du ihnen mit einem Blick eine konkrete Frage stellen kannst... :D

Das Ganze ist bei mir so stark ausgeprägt dass es schon einschüchternd wirkt und das ist auch etwas kontraproduktiv, denn obwohl viele Männer auf sexuelle und attraktive Frauen stehen, trauen sie sich nicht an sie herran und stehen herrum und starren sie nur noch an...

Schade ist das! Aber das letzte was ich kann ist MICH eizuschränken nur weil jemand mit MEINER Art nicht klar kommt...

Ich hatte mal ein Date mit einem Mann, dem "ich zu auffällig" war im Verhalten und Kleidung und er versuchte mein Verhalten zu "beruhigen" und irgendwie zu reduzieren mit sowas wie "jaja ist ja gut jetzt"...... manman das war was...

Hast du mal deine Körpersprache genauer beobachtet?

lg,

LoveLing

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, da kann man mal wieder prima sehen, was passiert, wenn Frauen nicht den Arsch hochbekommen.

Der Typ kommt mit ner anderen zusammen und Sie schaut in die Röhre.

Im Nachgang war ER dann natürlich Schuld.

Er ist nicht Mann genug, wenn ich ihn anspreche dann ist das so und so...

Blabber-Blubb.

LoveLing ihre Tipps führen zu Nichts.

Sie schmachtet seit einem Jahr nen Typen im Fitness an. Wie so ne Zwölfjährige. Albern.

 

Später rationalisiert Sie sich dann alles so zurecht, dass Sie sich selber nichts vorzuwerfen hat.

at TE

Willst du den Mann bekommen auf den du stehst, sei aktiv und offen.

Diese ganzen Hirnficks und diese Taktiererei sind für die Tonne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fummelchamp: Also mal ganz angesehen davon, dass ich dieses Jahr TROTZ anhimmeln des Fitnescentermanns MEHR Sex hatte als höchstwahrscheinlich DU (und ich hoffe ja dass ich mich irre!), hast du da nicht alles mitbekommen und womöglich auch nicht alles gelesen zum Thema Fitnexcentermann...

Ich habe ihn bereits 2 Mal angesprochen und es kam keine Reaktion die auf Interesse seinerseits zu mir hindeutette. Daher weiß ich dass das Interesse da nicht da ist!

Und zu dem hier:

Am 15.9.2016 um 18:16 schrieb Fummelchamp:

Jo, da kann man mal wieder prima sehen, was passiert, wenn Frauen nicht den Arsch hochbekommen.

Der Typ kommt mit ner anderen zusammen und Sie schaut in die Röhre.

Im Nachgang war ER dann natürlich Schuld.

Du bist ein Mann und scheinst nicht zu wissen, wie man Frauen "eine Abfuhr" erteilt:

Die häufigsten Abruhren die Frauen bekommen:

1) Ich hab schon ne Freundin, aber hätte ich keine, ich würd dich nehmen!

2) Ich bin schwul, leider leider....

Es ist traurig, aber MEINER Meinung nach hat Yasmin eine Abfuhr bekommen, denn wie gesagt: Wenn ein heterosexueller Mann solange herrumschlawenzelt um eine Frau und so wie Yasmin das beschrieben hat agiert, aber DENNOCH nicht "den Arsch hochbekommt" sie zu einem Date einzuladen ODER konkreter zu werden, dann PASST DA WAS NICHT! Die Aussage "da ist dir eine zuvor gekommen" ist eine KLASSISCHE Abfuhr!

@Yasmin: Es gibt ja noch ein Phänomen, was du vielleicht kennst, aber vielleicht auch nicht: Es gibt Menschen, die BRAUCHEN hin und wieder eine Art BESTÄTIGUNG, dass sie Attraktiv sind, und das ist oft der Fall bei Menschen die schon länger  in eine Beziehung sind oder Menschen die lange Single sind. Ich würde sagen, dass der Mann um den es dir geht, eher nach Bestätigung gesucht hat und daher keinen konkreten Angang gemacht hat. Natürlich fand er dich attraktiv, aber es ging ihm eher darum dass ER SIEHT, das DU IHN attraktiv fandest und eine wirkliche Interesse war da nicht vorhanden. Das ist nur meine Meinung.

Seid ich Single bin, hab ich auch paar Männer kennengelernt, die wirklcih NUR Bestätigung haben wollten, dass sie noch attraktiv sind. Wenn diese dann irgendwie kam, waren sie weg und es ging nicht um Sex, sondern es reicht ihnen meistens schon dass sie DAS GEFÜHL haben, sie KÖNNTEN Sex mit dir haben.... DAS ALLEINE reichte ihnen zur Bestätigung. Mit solchen Männern läuft nichts.

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb LoveLing:

@Fummelchamp: Also mal ganz angesehen davon, dass ich dieses Jahr TROTZ anhimmeln des Fitnescentermanns MEHR Sex hatte als höchstwahrscheinlich DU (und ich hoffe ja dass ich mich irre!), hast du da nicht alles mitbekommen und womöglich auch nicht alles gelesen zum Thema Fitnexcentermann...

 

Bezaubernd, dass du dir um mein Sexleben Gedanken machst.

Das ist wirklich lieb von dir.

Toll, dass du es nun auch endlich geschafft hast, den Club der Sexlosen hinter dir zu lassen und wieder Männer im Schlafzimmer oder wo auch immer hast, die dich halb ohnmächtig vögeln.

Super.

Gut, weitermachen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey LoveLing,

das trifft eigentlich total zu.. ich habe nachträglich betrachtet viel zu viel Aufwand eingesetzt um meine Absichten zu verbergen und Spielchen zu spielen mit dem Ergebnis dass praktisch alles unbemerkt blieb.. was jetzt natürlich ärgerlich ist. Allerdings der Kerl war wie s ausschaut auch ziemlich unaufmerksam bzw. auf anderes fokussiert; jemandem der etwas achtsamer ist wäre es wohl schon aufgefallen.. Ich finde es grad reichlich blöd dass ich nichts mehr tun kann. PUAs behaupten zwar immer wieder mal Beziehungen wären auch kein Hindernis aber ich sehe da eigentlich keine Möglichkeiten mehr -schon gar nicht als Frau als Kerl vielleicht noch eher..

Das sind gute Inputs bezgl. Körpersprache danke! Die Körpersprache ist bei mir bisher wohl auch eher darauf ausgelegt unter dem Radar durchzugehen. Ich finde es nicht ganz einfach dass es nicht gekünstelt wirkt über die Körpersprache zu flirten. Die Kunst besteht ja irgendwo darin auf natürliche Weise kontrolliert Signale zu setzen.

Hm ich weiss mittlerweile dass der Kerl um den es mir ging es offenbar hingekriegt hat einfach nix zu bemerken. Wenn ich s richtig aufgefasst hab wäre es für ihn nicht grundsätzlich uninteressant gewesen aber da mir eine andere zuvorgekommen ist ist s das nun.. Klingt logisch ist aber nichtsdestotrotz irgendwie verkehrt. Schätze aber dass ihn dieses Paradox nicht weiter beschäftigen wird da er grad den Tunnelblick für die andere zu haben scheint. Ich hab mich schon gefragt ob er es irgendwann neu überdenkt aber vermutlich brauchts mich dann nicht mehr zu interessieren.. 

xx, Yasi

 

@Fummelchamp: Ist lediglich meine Ansicht aber das Ganze sollte -für Frau zumindest- kein Wettlauf um den "Preis" sein. Ich weiss ja nicht auf was du stehst aber angenommen jemand hat gewisse Standards und möchte eine Frau -keine Schlampe- dann wird derjenige von einem Frontalangriff weiblicherseits wenig angetan sein.. Pickup wäre nicht Pickup wenn es nicht ein Spiel wäre; der Sinn der Sache ist es ja nicht hinzugehen um Klartext zu reden sondern zu verführen.

 

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen, denen immer dieses Schlampenimage im Hinterkopf sitzt, verbauen es sich selbst.

Dieses Schlampenimage wird nur durch Frauen am Leben gehalten.

Ich denke doch als Mann nicht, die spricht mich an, Hey was für ne Schlampe!

Das wird nur durch deine Geschlechtsgenossinnen genährt.

Mach weiter, was man von dir erwartet und tue das, was andere Menschen wollen und du hast nie das, was du selber willst 

Na dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Schlampenimage" ist an der Stelle vielleicht der falsche Ausdruck aber es gibt eben schon Kerle die es nicht mögen wenn eine zu direkt ran geht.. der Punkt ist eher dass Verführung überflüssig wäre könnte man sich einfach nehmen was man will. Klar kann eine Frau irgend einen Typen abschleppen wenn sie s drauf anlegt aber es funktioniert ob du s glaubst oder nicht nicht bei jedem so. Ich hab s mit Klartext versucht die Reaktion war dass es etwas forsch sei. Kommt eben auch nicht bei jedem immer gut an.

bearbeitet von Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, ich glaube dir, dass es nicht bei jedem klappt. Und weiter?

Du hast es trotzdem tausendmal leichter, als jeder Mann.

Bei zwei Typen, die dir Gefallen klappt es nicht, beim Dritten der dir gefällt, klappt es dann.

Ansonsten kannst du dich natürlich auch in die Reihe dieser passiven Opfer einordnen und darauf warten, dass dich mal einer anquatscht, der dir zufällig auch gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja dem Zufall werde ich bestimmt nichts überlassen es reicht da ja schon aus sich etwas zu lange Zeit zu nehmen.. Gefallen ist das eine aber eine Person die mich wirklich begeistert läuft mir auch nicht jeden Tag über den Weg -hängt hald immer davon ab worauf man aus ist.

Als Kerl bieten sich schon auch gewisse Vorteile v.a. ist Pickup auf Männer ausgelegt da hast du im Prinzip ein ganzes Repertoire an Maschen die als Frau in dem Stil nicht direkt funktionieren. Ausserdem bin ich der Meinung dass ein Mann mit dem richtigen Auftreten und etwas Schlagfertigkeit auf Anhieb mehrere Frauen für sich gewinnen kann ohne dass er sich gleich als interessiert outen muss: grosser Vorteil..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde es toll finden, wenn mich eine Frau mal direkt ansprechen würde und irgendwas initiiert.

Also forscher ran geht. Macht aber keine. Aussehen wäre da nicht so wichtig.

Ich bin allerdings auch nur an Sex interessiert.

 

Aber nichtsdestotrotz gefällt mir die Initiative der Frau. Einfach, weil Sie sich von der Masse abhebt.

Warum sollte die Frau deshalb ne Bitch sein?

Bitches sind Frauen, die in der Beziehung fremdficken. 

Ich gefalle der Frau und Sie geht die Sache aktiv an. Ist doch toll!

Schnarchnasen von Frauen gibt's genug. Alles öde.

Du setzt dich mit deiner aktiven Vorgehensweise von denen ab.

Wenn der Typ damit nicht klar kommt, kannste den auch vergessen.

Die meisten Frauen nutzen dieses " der Mann muss machen" nur dafür, weil Sie selber die Hosen bis zum Anschlag voll haben. Die trauen sich nicht.

Und das sind dann auch die, welche rumquaken, dass die Frauen die aktiv vorgehen, Bitches sind.

Im Alter geben die dann so Mist von sich wie:

Ich brauche auch keinen Mann, es geht mir alleine fantastisch. Ich habe zum Reden meine Freundinnen und für Sex meinen High-End Kitzlervibrator. Da komme ich garantiert.

Die sind komplett planlos und in ihren ganzen Denkweise festgefahren.

So war es immer und so bleibt es auch.

Der Mann muss machen!

Wenn der Mann machen muss, bist du als Frau limitiert. Und das begreifen die einfach nicht.

Du bist das Fähnchen im Wind, ein Opfer das darauf hoffen muss, das ihm das Schicksal wohlgesonnen ist.

 

Bist du aktiv, spielst du Schicksal.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich glaube Frauen gehen forscher ran wenn die Sache einen emotionalen Wert hat. Sex ist etwas was leichter zu bekommen ist daher weniger Einsatz weiblicherseits wert schätz ich mal..

Aktives Vorgehen ist ja okay ich finde nur Spielchen haben auch ihren Reiz -eine Weile lang zumindest.. wie ich das sehe ist der Übergang fliessend man kann passiv anfangen und aktiver werden. Die Schwierigkeit ist nur dass die Kerle auf die ich stehe oft ahnungslos und naiv sind was das Erkennen weiblicher Initiative angeht. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...