Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Liebe Forumsmitglieder

Seit Jahren bekomme ich ständig die Antwort dass wir ncht zusammenpassen und aus uns nie etwas werden würde. Wie kann ich diese überzeugen, dass wir zusammenpassen und dass wir es mal wenigstens Probieren sollten. Und wieso kommt jedes Mächen ständig auf die Meinung, dass wir nicht zusammenpassen. Vor allem bei einem Mädchen wundert es mich da sie ständig es bei anderen Jungs versucht, von denen si e glaubt, dass sie besser zusammenpassen würden. Deren Beziehungen scheiterten bisher aber alle nach wenigen Wochen.

 

Bitte helft mir!!!!

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

"Hey, mein Pc stürzt ständig ab, ich weiß nicht an was es liegt, bitte helft mir." 

 

Aus deiner Beschreibung kann alles möglich sein. :)

Vielleicht passt ihr nicht zusammen, vielleicht warst du ihnen zu freundschaftlich, vielleicht...

Mehr Infos helfen da. 

An was glaubst du könnte es liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Du versuchst Frauen logisch zu erklären.

2. Du bist einfach unattraktiv. Harte Wahrheit, aber deswegen sind wir alle hier. Um attraktiver zu werden und/oder anderen dabei zu helfen. Das heißt also hier einlesen. Lernen wie man Attraction aufbaut, wie man mal Sex hat bevor man überhaupt an eine Beziehung denkt (Stichwort needy) und dass man die weibliche Rolle (das Binden) der Frau überlassen kann.

bearbeitet von TheAge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb TheAge:

und dass man die weibliche Rolle (das Binden) der Frau überlassen kann.

Das ist ja nun mal falsch. Die Realität zeigt, dass Bindungen zwischen Menschen beidseitig stattfinden und eine EInsewitigkeit nur ganz selten bis kaum auffindbar ist. Jede Form der Interaktion kann man bereits als Bindung bezeichnen, wenn sie denn zu einer erneuten Interaktion führt....

@BenediktErtl

Mehr Infos aber braucht es. Wir können ja hier keine Gedanken lesen... :D

lg, Loveling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb LoveLing:

Das ist ja nun mal falsch. Die Realität zeigt, dass Bindungen zwischen Menschen beidseitig stattfinden und eine EInsewitigkeit nur ganz selten bis kaum auffindbar ist. Jede Form der Interaktion kann man bereits als Bindung bezeichnen, wenn sie denn zu einer erneuten Interaktion führt....

Und zu jedem Menschen hat man eine Beziehung. Wenn wir alles philosophisch ausbügeln, dann wird niemand etwas verstehen.

Sehr sicher ist dass er bereits needy ist und sie binden will bevor sie überhaupt ansatzweise genug Interesse hat. Und genau darauf bezieht sich die Aussage. Ich lese nichts von Sex oder so. Bei den meisten Posts ist es nunmal so dass der dann auch nicht stattgefunden hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb TheAge:

Und zu jedem Menschen hat man eine Beziehung. Wenn wir alles philosophisch ausbügeln, dann wird niemand etwas verstehen.

Exakt. Zu jeden Menschen, mit den du eine bleibende und wiederholende Interaktion hast, hast du eine Beziehung und du bestimmst ja mit, wie diese Beziehung gestaltet wird. Weißt du diese Theorie mit dem "Frauen binden" ist halt einer von einigen Fails of PickUp mit denen Mann echt schlecht weiterkommt. Wenn du ihm diesbezüglich was vermitteln willst, dann formuliere es auch verständlich und erläutere was du darunter verstehst, denn mit der Aussage "Frau bindet" kommt halt auch echt niemand weiter. Verstehst du?

vor 6 Minuten schrieb TheAge:

Sehr sicher ist dass er bereits needy ist und sie binden will bevor sie überhaupt ansatzweise genug Interesse hat. Und genau darauf bezieht sich die Aussage. Ich lese nichts von Sex oder so. Bei den meisten Posts ist es nunmal so dass der dann auch nicht stattgefunden hat.

Ja das denke ich auch, dass da kein Sex war... Ob sie Interesse hat ist wichtig, aber nicht unbedingt das, worum sich das Ganze drehen muss. Wesentlich wichtiger ist es, was ER will und WIE er es bekommt. Es ist gut, sich nicht zwingend an den Wünschen des Gegenübers zu orientieren, wenn man SELBST was starten will. Er muss mehr schreiben, weil sonst ist es halt auch nur Rätsel-Raten...

lg, LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb LoveLing:

Exakt. Zu jeden Menschen, mit den du eine bleibende und wiederholende Interaktion hast, hast du eine Beziehung und du bestimmst ja mit, wie diese Beziehung gestaltet wird. Weißt du diese Theorie mit dem "Frauen binden" ist halt einer von einigen Fails of PickUp mit denen Mann echt schlecht weiterkommt. Wenn du ihm diesbezüglich was vermitteln willst, dann formuliere es auch verständlich und erläutere was du darunter verstehst, denn mit der Aussage "Frau bindet" kommt halt auch echt niemand weiter. Verstehst du?

Muss ich widersprechen. Es geht hier nicht darum ihn jetzt den Tipp seines Lebens zu geben, sondern ihn in die richtige Richtung zu bringen. Das funktioniert sehr ähnlich wie wenn du ein sich bewegendes Objekt in eine andere Richtung bringen willst. Wäre es im Ruhezustand, dann bräuchtest du nur die Kraft die zur Richtung führt. Im sich bewegenden Zustand brauchst du aber mehr Kraft um das Objekt in die gewünschte Richtung zu bringen.

Bei Menschen schaut das dann in etwas so aus. Man sagt er soll nicht so needy sein. Das wirkt vl. paar Wochen, aber dann kommen die Gewohnheiten zurück und er wird wieder ins alte Verhalten zurückfallen. Und das ohne richtige Resultate mit dieser Richtung erfahren zu haben. Gibt man ihn aber eine extremere Richtung vor, dann wird er nicht so schnell zurück gehen (so zumindest die Hoffnung) und an dem Punkt wo man ihn haben wollte sein nachdem er bereits Erfahrung gesammelt hat. Die Wahrscheinlichkeit ist höher dass er dann hier merkt dass das die beste Richtung für ihn ist.

Zu viel Information verwirrt am Anfang und bringt sich wenig, da die Praxis die Grundinformation dazu noch nicht bestätigt hat.

 

Zitat

Ja das denke ich auch, dass da kein Sex war... Ob sie Interesse hat ist wichtig, aber nicht unbedingt das, worum sich das Ganze drehen muss. Wesentlich wichtiger ist es, was ER will und WIE er es bekommt. Es ist gut, sich nicht zwingend an den Wünschen des Gegenübers zu orientieren, wenn man SELBST was starten will. Er muss mehr schreiben, weil sonst ist es halt auch nur Rätsel-Raten...

Dass er mehr schreiben muss ist ohne Zweifel richtig. Beispiel wäre mal das Alter der beiden.

Aber meine Erfahrung auf anderen Foren hat mich da leider schon geprägt. Außerdem stelle ich mir da die Frage eher "Warum will er das?" und da kommt dann eben das raus was mich zum PU gebracht hat. Und dass man als Mensch dem es an nichts fehlt, nicht nach PU sucht sollte bekannt sein. Es ist halt so das typische Denken "Ich brauche eine Freundin die meine seelischen Löcher stopft" wo vergessen wird dass Frauen auch nur Menschen sind und sie großteils den gleichen Gedanken haben. Am Ende wird dann von beiden erwartet dass sie vom anderen die Löcher stopfen, aber niemand kann es. Dann kommt die Enttäuschung und eine Beziehung geht schmerzhaft zu ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb TheAge:

Bei Menschen schaut das dann in etwas so aus. Man sagt er soll nicht so needy sein. Das wirkt vl. paar Wochen, aber dann kommen die Gewohnheiten zurück und er wird wieder ins alte Verhalten zurückfallen.

Du verstehst nicht so recht was ich meine.... die BEDEUTUNG von "sei nicht needy" ist doch vollkommen offen für viele! Ich meine damit: Was bedeutet es denn "nicht needy sein" und wie zeigt sich das? WIe ist man den bitteschön "nicht needy"??? Das schreibst du halt nicht! Und wenn er das nicht weiß, wird er den Tipp, den du ihn gibst nicht verstehen. So einfach ist das! Und genauso mit dem "Tipp" "Frauen binden". Er weiß höchstwahrscheinlich nicht, was DU darunter verstehst unter "binden an sich".... was BEDEUTET es denn "jemand an sich zu binden"? Und wie soll man denn einen Tipp beherzigen, wenn man nicht mal weiß was er bedeutet?

Das ist aber was Grundliegendes, was mir immerwieder in Threads auffällt, dass da irgendwelche Ein-Satz-Tipps gegeben werden, um eine Richtung zu verändern, ohne auch nur im Gerringsten das überhaupt zu erläutern. Wird denn wirklcih das gesamte Hintergrundwissen vorrausgesetzt? Das ist doch fast nie so, dass hier User sich anmelden und soilche "bitte helft mir"-THreads erstellen, die auch nur das Gerringste von den Begriffen, die du hier nutzt verstehen.

Kurz gesagt: Du sprichst zum TE "japanisch" (quasi aus der PU-Welt) und willst dass er es versteht. Der spricht vielleicht kein "Japanisch"! :D So wird das eben nichts, egal ob du jetzt ihn nur in eine bestimmte Richtung helfen möchtest oder ihn nen umfangreichen Tipp geben willst... er versteht kein "Japanisch".

Das war zwar bissle OT aber irgendwie... joa.... defakto muss man warten bis er mehr schreibt. Ich verstehe schon was du sagen möchtest.

vor 18 Minuten schrieb TheAge:

Aber meine Erfahrung auf anderen Foren hat mich da leider schon geprägt. Außerdem stelle ich mir da die Frage eher "Warum will er das?" und da kommt dann eben das raus was mich zum PU gebracht hat. Und dass man als Mensch dem es an nichts fehlt, nicht nach PU sucht sollte bekannt sein. Es ist halt so das typische Denken "Ich brauche eine Freundin die meine seelischen Löcher stopft" wo vergessen wird dass Frauen auch nur Menschen sind und sie großteils den gleichen Gedanken haben. Am Ende wird dann von beiden erwartet dass sie vom anderen die Löcher stopfen, aber niemand kann es. Dann kommt die Enttäuschung und eine Beziehung geht schmerzhaft zu ende.

Ja richtig. Will er die Frau weil er sie geil findet, oder ne Freundin weil man ne Freundin haben muss.... Ich verstehe schon was du meinst, hoffentlich versteht er das auch und beantwortet diese Fragen, und die Altersfrage auch.

Warten wir es ab und schauen mal ob TE auch paar ANtworten bringt.

lg, LoveLing

PS: Ich wollte ja eigentlich auch hauptsächlich nur dazu sagen, dass das mit dem "Frauen binden" nicht stimmt. Soweit wie jetzt wollte ich eigentlich gar nicht ausführen....

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb LoveLing:

Du verstehst nicht so recht was ich meine.... die BEDEUTUNG von "sei nicht needy" ist doch vollkommen offen für viele! Ich meine damit: Was bedeutet es denn "nicht needy sein" und wie zeigt sich das? WIe ist man den bitteschön "nicht needy"??? Das schreibst du halt nicht! Und wenn er das nicht weiß, wird er den Tipp, den du ihn gibst nicht verstehen. So einfach ist das! Und genauso mit dem "Tipp" "Frauen binden". Er weiß höchstwahrscheinlich nicht, was DU darunter verstehst unter "binden an sich".... was BEDEUTET es denn "jemand an sich zu binden"? Und wie soll man denn einen Tipp beherzigen, wenn man nicht mal weiß was er bedeutet?

Das ist aber was Grundliegendes, was mir immerwieder in Threads auffällt, dass da irgendwelche Ein-Satz-Tipps gegeben werden, um eine Richtung zu verändern, ohne auch nur im Gerringsten das überhaupt zu erläutern. Wird denn wirklcih das gesamte Hintergrundwissen vorrausgesetzt? Das ist doch fast nie so, dass hier User sich anmelden und soilche "bitte helft mir"-THreads erstellen, die auch nur das Gerringste von den Begriffen, die du hier nutzt verstehen.

Kurz gesagt: Du sprichst zum TE "japanisch" (quasi aus der PU-Welt) und willst dass er es versteht. Der spricht vielleicht kein "Japanisch"! :D So wird das eben nichts, egal ob du jetzt ihn nur in eine bestimmte Richtung helfen möchtest oder ihn nen umfangreichen Tipp geben willst... er versteht kein "Japanisch".Das war zwar bissle OT aber irgendwie... joa.... defakto muss man warten bis er mehr schreibt. Ich verstehe schon was du sagen möchtest.

Ich hoffe das OT stört nicht. Ich habe dem TE gesagt er soll sich einlesen. Damit erledigt sich das für mich. Ich schreibe oft und gerne wirklich genaue Tipps mit Hintergrundinformationen, aber nicht wenn er sich nicht einmal eingelesen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 11 Minuten schrieb TheAge:

Ich schreibe oft und gerne wirklich genaue Tipps mit Hintergrundinformationen

Sehe ich in allen 4. Posts :D (Ich weiß, du kannst das mit Humor nehmen) 

vor einer Stunde schrieb TheAge:

Lernen wie man Attraction aufbaut

Frauen schlafen oftmals nicht mit den heißen Typen, sondern mit denen sie sich wohlfühlen. 

vor einer Stunde schrieb TheAge:

man die weibliche Rolle (das Binden) der Frau überlassen kann.

Schließe mich da LoveLing an, in meinen Augen beruht das auf Gegenseitigkeit. Sogesehen auch die Frage: Wenn nur sie versucht mich zu binden, würde ich doch niemals mit machen, wenn ich nicht etwas ähnliches möchte. Natürlich gehe ich das Risiko den ersten Schritt zu wagen. Hab es nie bereut den ersten Schritt zur "Bindung" zu wagen. 

 

vor einer Stunde schrieb TheAge:

Sehr sicher ist dass er bereits needy ist und sie binden will bevor sie überhaupt ansatzweise genug Interesse hat.

Da geb ich dir definitiv recht. ;)

 

Aber mal abschweifend davon: "Ich habe Mädchen X/ Situation Y, wie komme ich zum erhofften Ziel?" ist die Ausgangsposition vieler Posts. Du löst eine Situation, aber nicht alle "Probleme" die es sonst gibt, bzw. wird dann etwas anderes kommen, weil man seine Persönlichkeit nicht stabil aufgebaut hat, bzw. die Grundmechaniken nie gelernt hat. :) Und dann kommt man wieder hier her und fragst sich: "Was ist schief gelaufen?" ;)

Man kommt hier her mit der magischen Pille, schnell die Situation lösen und weiter gehts, anstatt seine Identität grundlegend zu verändern.

 

Edit: That escalated quickly

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Ronmeo:

Sehe ich in allen 4. Posts :D (Ich weiß, du kannst das mit Humor nehmen) 

Natürlich ;). Wäre ich hier nicht neu, dann hätte ich das auch gar nicht erwähnt.

Zitat

Frauen schlafen oftmals nicht mit den heißen Typen, sondern mit denen sie sich wohlfühlen. 

Und genau das ist auch Attraction. Ich meine klar, es ist eigentlich Comfort, aber das Attraktive daran, die Attraction, ist dass sie sich "denkt" (läuft ja mehr oder weniger unbewusst ab) "Wow, mit dem fühlt man sich einfach wohl. Der Typ ist er selbst, verurteilt niemanden und scheint durch und durch ein toller Mann zu sein.". Sind halt viele Faktoren.

Ist bei Männern auch so. Sympathie ist attraktiv.

bearbeitet von TheAge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja lustig wie alles pauschalisiert wird.

Alles ist richtig und falsch gleichzeitig. Es gibt Frauen, die Vögeln den geilsten Kerl, obwohl er charakterlich ein Arschloch ist. Die Die anderen jedoch einen Lappen, der sie in den Himmel hebt. Ich habe schon alles gesehen. Ihr anscheinend nicht, sonst würdet ihr verstehen, dass ihr gerade selber mit "männlicher Logik" an das ganze ran geht. 

Man kann lediglich die Attraktivität steigern indem man sich bisschen ins Zeug legt aber bsp:

Eine fette und hässliche Frau (mein Empfinden) spricht mich an. Ist selbstbewusst und ein PUA Profi wird mich bestimmt nicht dazu bewegen, dass ich meinen Imperator in sie reinpfeffern will. Warum?

Weil all die Routinen gar nichts helfen, solange die Basis nicht stimmt. Und extra für mich abzunehmen etc. ist man dann noch selber? 

Daher mein Tipp an dich TE:

Scheiß auf das, was andere Sagen und höre auf dein Gefühl. Wenn es sagt, ihr passt zusammen dann passt ihr es auch. Probiere dein Glück und wenn es nicht passt, ja dann gibt es immer noch 8 Milliarden Menschen die man kennen lernen kann. Ob man sich jetzt gleich bindet oder später muss jeder selber wissen. Als würde man, wenn man sich bindet gleich so viel aufgeben im Leben... :bulgy-eyes:

Achja nochwas an den TE:

Lies dich ein, wenn du wirklich das andere Geschlecht verstehen möchtest bzw. wenn du generell deine Persönlichkeit fördern willst. Aber nicht, wenn du PU nur wegen ihr lernst... das wäre ein falsches Mindset. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier sind weitere Infos:

Also ich habe zuerst mal ein Mädchen aus meiner Schulklasse gefragt ob sie mit mir mal ins Kino gehen mag. Sie antwortete mit nein. Ein paar Tage später schrieb sie mir auf Facebook, dass es ihr leid tat, dass ich später so traurig war aber sie sagte mir auch, dass sie nicht mit mir ausgehen will weil aus uns nie etwas werden könnte und ich mir ein anderes Mädchen suchen sollte. Ich versuchte es weiter bei ihr, aber sie schrieb mir immer, dass ich es lassen sollte und dass aus nie etwas werden würde.

Ich war damals 17 und sie 15.

 

Im nächsten Jahr versuchte ich es bei einem anderen Mädchen aus meiner Schule. Sie war damals 16 Jahre alt. Anfangs lief es wirklich gut und ich hoffte bereits, dass wir eventuel zusammen kommen könnten in wenigen Tagen. Dann ändete sich die Stimmung aber und als ich sie zwei mal fragte ob sie sich mit mir treffen möchte, antwortete sie ebenfalls damit, dass aus uns nie etwas werden könnte, obwohl ich ihr geschrieben habe, dass wir gut zusammenpassen würden. Ich glaube aber, dass damit auch ein Junge zusammenhängt mit dem sie sehr gut befreundet ist und der mich nicht gerade mag und mit dem sie auch sechs Monate später zusammenkam.

 

Nun habe ich ebenfalls ein Problem mit einem Mädchen (17 Jahren), wobei es laut ihren Freundinnen heißt, dass wir nicht zusammenpassen würden.

 

 

bearbeitet von BenediktErtl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann dir auch sehr empfehlen hier richtig einzusteigen. Am besten besorgst du dir dazu noch ein gutes Grundlagenbuch (Der Weg des wahren Mannes, Lob des Sexismus...). Versuch es mit einem Coaching oder such ein Lair in deiner Nähe. Gelegenheiten, oder wie du es nennst "Probleme", mit Mädchen gibt's immer wieder. Ein Leben lang.

Extra: Hol dir Tipps zu grooming und persönlichem Style bei einer guten Freundin (aber nicht aus der Familie), es gibt eigentlich immer etwas zu optimieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb BenediktErtl:

Hier sind weitere Infos:

Also ich habe zuerst mal ein Mädchen aus meiner Schulklasse gefragt ob sie mit mir mal ins Kino gehen mag. Sie antwortete mit nein. Ein paar Tage später schrieb sie mir auf Facebook, dass es ihr leid tat, dass ich später so traurig war aber sie sagte mir auch, dass sie nicht mit mir ausgehen will weil aus uns nie etwas werden könnte und ich mir ein anderes Mädchen suchen sollte. Ich versuchte es weiter bei ihr, aber sie schrieb mir immer, dass ich es lassen sollte und dass aus nie etwas werden würde.

Ich war damals 17 und sie 15.

Im nächsten Jahr versuchte ich es bei einem anderen Mädchen aus meiner Schule. Sie war damals 16 Jahre alt. Anfangs lief es wirklich gut und ich hoffte bereits, dass wir eventuel zusammen kommen könnten in wenigen Tagen. Dann ändete sich die Stimmung aber und als ich sie zwei mal fragte ob sie sich mit mir treffen möchte, antwortete sie ebenfalls damit, dass aus uns nie etwas werden könnte, obwohl ich ihr geschrieben habe, dass wir gut zusammenpassen würden. Ich glaube aber, dass damit auch ein Junge zusammenhängt mit dem sie sehr gut befreundet ist und der mich nicht gerade mag und mit dem sie auch sechs Monate später zusammenkam.

Nun habe ich ebenfalls ein Problem mit einem Mädchen (17 Jahren), wobei es laut ihren Freundinnen heißt, dass wir nicht zusammenpassen würden.

Ja schön und gut die Vergangenheit ist scheiße und so... aber das ändert immer noch nichts, was hier geschrieben steht. Jammern kann jeder, aber mal die Arschbacken zusammenkneifen, da sind viele zu feige. Du kannst dich jetzt noch Jahre weiter so selbst bemitleiden. 

Weinst du jedem Krümel hinterher, der dir vor der Semmeln runterfliegt? Also hau die alte weg, lern mal bisschen mehr Eier in der Hose zu haben und tue etwas für dich. Wie willst du mit einem so schwachen Frame eine Beziehung führen? Oder wartest du nur förmlich darauf, dass eine verdammte LSE Frau dir endgültig die Eier nimmt? oO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weils grad hier rein passt. Also Frauen binden schon, oder motivieren die Männer zu binden, in dem sie sie vor eine Entscheidung stellen Hop oder top..sonst bin ich weg - sonst gibt es keine Kinderchen von mir und du kannst dich nicht fortpflanzen. Das ist kein Bindungsversuch, aber Frau macht damit klar dass sie es NUR so will und nicht anders, und Mann muß sich überlegen ob er das will, und da er den Fortpflanzungstrieb hat, wird er sich immer wieder darauf einlassen, auch wenn er das soo auf diese Art scheiße findet :D

Es macht ja auch Sinn. Attraction -> Bindung -> Abfuhr -> Eine biologische Endlosschleife, sag ich mal. Wenn Mann seinen biologischen Dienst erwiesen hat wird er abserviert. Die Bindung die wir als "Liebe" misinterpretieren hat ja nur eine biologische Funktion -> die Aufzucht des Nachwuchs zu sichern bis er pflügge wird.

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Stunden schrieb BenediktErtl:

Hier sind weitere Infos:

Also ich habe zuerst mal ein Mädchen aus meiner Schulklasse gefragt ob sie mit mir mal ins Kino gehen mag. Sie antwortete mit nein. Ein paar Tage später schrieb sie mir auf Facebook, dass es ihr leid tat, dass ich später so traurig war aber sie sagte mir auch, dass sie nicht mit mir ausgehen will weil aus uns nie etwas werden könnte und ich mir ein anderes Mädchen suchen sollte. Ich versuchte es weiter bei ihr, aber sie schrieb mir immer, dass ich es lassen sollte und dass aus nie etwas werden würde.

Ich war damals 17 und sie 15.

 

 

Wieso warst du in der gleichen Schulklasse 2 Jahre älter? 2 mal sitzengeblieben?

Kann ja passieren, aber vielleicht hast du da in der Klasse nicht den besten Ruf als Outlaw? (Nur ne Vermutung)

Vielleicht suchst du besser anderswo, wo dein Ruf besser ist (Sportverein, Disco usw.).

 

Ist aus den dürftigen Infos natürlich alles Spekulatius, aber:

Vielleicht kommst du so rüber, als hättest du keinen Plan im Leben und null Bock auf nichts?

In dem Fall heißt es: Arbeite an dir und lies dich hier ein.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da das OT ist und ich aber darauf reagieren möchte (deine Ausführungen sind ein sehr gutes Beispiel für Sozialdarwinismus) habe ich das geoutsourced hier:

lg, LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Staubsauger24
      Hallo Leute!
      Und mal wieder bin ich sehr froh darüber, dass dieses Forum existiert... Ich bräuchte seit langem mal wieder euren Rat und freue mich sehr über eure Meinung und Einschätzung meiner gegenwärtigen Situation. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen!
       
      Vorgeschichte:
      Im Mai diesen Jahres habe ich online eine nette Dame kennengelernt (HB 7,5 – 31y.o). Wir verabredeten uns, und schon nach dem ersten Date hatte ich die Möglichkeit bei ihr zu nächtigen. Diese habe ich selbstverständlich wahrgenommen. Wollte zu dieser Zeit eher meinen Spaß statt etwas Festes! Leider kam es nur zum rummachen und trockenem Sex – Es ging ihr doch zu schnell, meinte sie humorvoll – Das hab ich natürlich hingenommen und mich darüber gefreut das ich schon so zügig in ihrem Bett liege, - im Hinterkopf war mir bewusst, dass es nicht mehr lange dauern wird bis wir etwas miteinander haben, ich war mir sogar ziemlich sicher, es lief wirklich fantastisch zwischen uns. Am darauffolgenden Morgen fuhr ich nachhause. Abends fragte sie mich, ob wir nocheinmal etwas unternehmen wollen, es war doch so ein schöner Abend gestern.. Es war ein langes Wochenende und wir mussten beide nicht arbeiten. Also gingen wir erneut etwas trinken. In der folgenden Nacht schlief ich erneut bei ihr und wir hatten echt guten Sex. Sie kam mehrmals. Leider habe ich die "3. Runde" etwas versaut und ihr beim wilden "hineingleiten" etwas weh getan. So endete dieser Sex dann bedauerlicherweise.
      Klar, Frauen merken sich Männer mit denen sie guten Sex hatten. Umso dämlicher, dass unser erstes mal so endete.
      Naja, immerhin kam sie trotzdem auf ihre Kosten!
       
      Am Morgen danach teste sie mich mehrmals (glaube ich zumindest). Zum einen traf sie diese Aussage: "Ich hoffe sehr für dich, dass ich Gefühle für dich entwickle, ich kann mir wirklich gut etwas mit dir vorstellen, es wäre schade wenn der Funke nicht überspringt". Dies lies ich unkommentiert so im Raum stehen und beantwortete lieber weiter eine wichtige E-Mail mit meinem Handy.
      Wie MANN so ist, bekam ich ne Weile später wieder Lust auf sie. Wir waren immernoch im Bett. Ich näherte mich mit meiner Hand ihrem Intimbereich, da kam: "Du hast wohl auch nie genug. Lass es doch jetzt mal gut sein!". Auch dies belächelte ich humorvoll, kommentierte erneut nicht und fing langsam an mich anzuziehen. Wir rauchten noch eine zusammen. 10 Minuten später saß ich in meinem Auto auf dem Weg nachhause. - Machte mir keine weiteren Gedanken über die vergangene Nacht. Wir schrieben die Woche darauf ein paar mal hin und her. Wir haben uns durchgehend super verstanden. Ich konnte mir langsam aber sicher etwas mehr mit ihr vorstellen. Einfach weil sie super zu mir passte. Der Kontakt wurde langsam aber sicher etwas weniger, es verlief sich. Ich hatte da schon meine Vorahnung. Ich habe ihr die ganze Zeit NIE von meinen Gefühlen berichtet o.ä.. Dafür war sie mir noch zu fremd und ich fand es generell unpassend nach den wenigen Wochen die man sich kennt, als Mann, über Gefühle, Beziehung etc zu reden.
       
      Jetzt kommt das Highlight der Geschichte: Wir sahen uns noch an einem weiteren Abend, waren etwas trinken und haben weiter geredet und uns besser kennengelernt. Danach haben wir erneut rumgemacht – Allerdings war gerade kein Wochenende und so bin ich nicht mehr mit ihr heim gegangen.
      Ein paar Tage später kam der Klassiker: Whatsappstatus mit einem Buchstaben und Herz. Von sich aus erklärte sie mir, dass sie jemanden kennengelernt hat und es nun mit ihm versuchen möchte. Ich habe ihr in zwei kleinen Nachrichten erklärt das es nun besser ist, wenn wir keinen weiteren Kontakt pflegen. Zum einen möchte ich den beiden nicht im Weg stehen, zum anderen wollte ich mich nicht selbst verletzen – und zu guter letzt, schrieb ich, wolle ich nicht ihr "Bester Freund" sein. Hab ganz nüchtern geschrieben das wir miteinander geschlafen haben, - weil ich sie sehr attraktiv finde und das dies auch der Punkt sei, weshalb keine Freundschaft möglich ist. Es würde eh immer in eine Richtung gehen zwischen uns, schrieb ich ihr. Sie zeigte sich sehr traurig und betroffen. Das war mir allerdings egal. Ich stellte den Kontakt ein. Wir hörten also von Ende Mai bis vor wenigen Tagen nichts voneinander.
       
       
      Die heutige Situation:
      Ich habe mich emotional sehr weit von ihr distanziert. Sie ist wieder ein einfacher Mensch für mich. Sehe sie wieder völlig neutral. Ganz ohne Gefühle im Spiel. Hab als mal auf Facebook gesehen das sie tatsächlich einen Freund hat. Den muss sie während ihrem Nord-Deutschland Urlaub (Ende Mai) kennengelernt haben. Er wohnt offenbar 600km weit weg. Entsprechend sehen sie sich auch nur selten. Nachdem die beiden 2-3 Monate zusammen waren haben sie sich mal getrennt, dies erkannte ich (ebenfalls beiläufig) daran, dass SIE kein Bild mehr von sich beiden auf Sozial-Media drinne hatte und er ihr Posts an die Facebook Chronik klatschte alà: "Komm bitte zurück, ich vermisse dich so sehr an meiner Seite". Ich belächelte das ganze Affen-Theater und lebte einfach mein Leben weiter. Wie gesagt das alles bekam ich nur beiläufig via Facebook mit. Die beiden sind inzwischen aber wieder zusammen. Fragt sich nur wie lange.
       
      Ebenfalls durch Facebook bekam ich, vor gerade einmal 6 Tagen mit, dass das HB im Krankenhaus in meiner Stadt liegt und das für ne ganze Weile. Ich wusste das sie wenig an Familie hat die sie besucht und dachte darüber nach, mich mal bei ihr zu melden, damit ihr nicht ganz langweilig wird. Das tat ich auch – per whatsapp. Schnell kamen wir auf ihren Krankenhausaufenthalt zu sprechen. Sie freute sich sehr von mir zu hören. Wir schrieben 4-5 Nachrichten hin und her – dann fragte sie ob ich nicht mal auf Besuch ins Krankenhaus kommen möchte.
      Da war ich GESTERN nun. Hab ihr vorher noch einen kleinen Strauß ihrer Lieblingsblumen geholt, einfach dem guten Willen wegen. Sie hat sich sehr gefreut – ihr sind fast schon die Tränen geflossen als sie mir zur Begrüßung im Arm lag. Was soll ich sagen. Sie ist ein echt toller und herzlicher Mensch. Sie sprach das ein oder andere mal von den letzten Monaten. Erzählte wie sie ins Krankenhaus kam. Sprach davon wie ihr Freund sie die lange Strecke Nachhause brachte als es ihr nicht gut ging usw.. (- Immer wenn sie über ihren Freund redete, nickte ich nur freundlich und ging nicht weiter ins Detail. Sie erwähnte ihren Freund allerdings auch nur 1-2 mal).
      Wir redeten auch über schöne Dinge, auch über alltägliches. Nach einer guten Stunde musste ich dann los auf einen Termin. Zum Abschied kam wieder eine mega lange Umarmung ihrerseits, sie schaute mich an und ich konnte dieses Glitzern in ihren Augen erkennen... Dieses brachte mich zum nachdenken! Sie bat mich, sie unbedingt erneut zu besuchen wenn ich mal wieder Zeit habe und in der Nähe bin.
      Lange Rede kurzer Sinn: Sie hat sich unendlich gefreut so überraschend von mir zu hören und sie hat fast geweint vor Freude als ich ihr die Lieblingsblumen mitbrachte. Sie drückte mich fast Tot und wollte nichtmehr loslassen. Ist das die natürliche Reaktion auf einen Typen mit dem man einmal etwas hatte, welcher sich dann wieder meldet?
      Leute, jetzt zu der Herausforderung / der Problematik: Ich möchte doch gerne wieder mehr mit ihr zu tun haben. Der Sex war mega gut und auch so könnte ich mir wirklich mehr mit ihr vorstellen. Wie ihr lesen konntet, hat sie allerdings einen Freund, welcher weit weit weg wohnt. Typische Fernbeziehung eben. Die beiden waren wie erwähnt auch schon einmal auseinander. Ich habe leider nicht den Skill jetzt alles zu reißen. Deshalb frage ich dieses mal erst hier nach bevor ich etwas mache. Bevor ich wieder alles falsch mache und dann hier schreibe
       
      Habt ihr `ne Einschätzung meiner Chancen bei ihr parat?
      Wie könnte ich da jetzt angemessen herangehen und etwas reißen?
      Einfach Zeit mit ihr verbringen und gucken was passiert?
      Oder offensive – einfach etwas riskieren auch mit dem Risiko voll aufs Maul zu fliegen? (Beispiel: beim nächsten Augenglitzern küssen).

      Oder denkt ihr das ich alles falsch interpretiere bisher und jetzt schon keine Chance mehr habe..?
       
      Ich habe echt keine Ahnung wie ich da jetzt vorgehen sollte. Ihr seid meine Hoffnung Ihr seid die Profis in dem Bereich. Ohne eure Tipps geht das eh in die Hose. Natürlich werde ich mich weiter mit anderen Frauen treffen. Je nachdem wen man gerade so kennenlernt. Das ich mich nicht gleich wieder in etwas verenne ist auch klar. Habe mich seit dem Besuch bei ihr gestern auch nicht mehr gemeldet. Allerdings habe ich wie gesagt echt keine Ahnung wie ich weiter machen soll um wieder ins Rennen zu kommen. Freue mich sehr über eure Tipps.
       
      Vielen Dank jetzt schon!!
    • Von Niikere
      Servus ihr Stecher, 
      vor ungefähr einem Jahr habe ich eine HB8 in der Bäckerei kennen gelernt. Ich bin zufälligerweise an einem Samstag dort frühstücken gewesen und sie hat an dem Tag gearbeitet. Am selben Tag hatte auch wenig später eine Freundin von mir Dienst und die HB8 hat sie nach meiner Nummer gefragt. 3 Tage später haben wir uns auch das erste mal getroffen. Ganz oldschool sind wir mitten im Januar spazieren gegangen. Sie war in dieser Zeit 18 und ich 21. In den darauf folgenden Tagen/ Wochen haben wir uns ziemlich oft getroffen - ziemlich oft. Bis die Bombe explodiert ist. An ihrem Geburtstag hat sie dann mit jemand anders getanzt obwohl sie mich wenig davor sozusagen abgewiesen hat von wegen „ich möchte nicht tanzen“ oder „nein ich möchte mit dir keine Bilder in der FotoBox machen“ LOL.  aber Hauptsache mit dem Typen tanzen. Seit diesem Tag an haben wir keinen Kontakt mehr. Bis jetzt war es vielleicht 1-2x wo wir mal auf Snapchat geschrieben haben (wir haben uns gegenseitig die Nummer gelöscht) aber mehr auch nicht. Ich glaube wir haben auch keinen Kontakt mehr, da keiner von uns beiden irgendwie es zeigen wollte, was der andere fühlt. Ich meine, wir beide waren nicht weit entfernt zusammen zu kommen aber ihr liest es ja selbst. 
      So, ein Jahr später denke ich mir mittlerweile fast jede Woche ob ich sie doch nicht wieder mal anschreiben und von „neu“ versuchen sollte. Ich meine, wir beide hatten eine echte Klasse Zeit miteinander. Sind aber unglücklich auseinander gelaufen. Was meint ihr? Hätte ich eigentlich noch eine Chance wenn man sich nach so einer langen Zeit mal wieder meldet oder sollte ich es lassen? In der Zeit hätte sie auch glaube ich einen Freund mit dem sie ~10 Monate zusammen war(?). 
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 
    • Von Bluevision
      Servus,
      mit der Frau die ich aktuell date war es am Wochenende irgendwie komisch und weiß nicht so recht was ich davon halten soll, weil ich das in der Form noch nie hatte. Vielleicht habt ihr ja eine Idee was dahinter stecken könnte.
      Ich: 28
      Sie: 31
      Anzahl Dates: 3
      Etappe der Verführung: Fummeln, aber leider nicht mehr
      Ich habe die Dame via Lovoo kennengelernt. Beim ersten Date waren wir in einer Bar etwas trinken. Sehr lange und vor Allem witzige Gespräche. Abschiedskuss am Ende. Beim zweiten Treffen etwas Action: Wir waren zusammen beim Flying Fox. Allgemein ein richtig cooler Tag, inklusive Küssen und Händchenhalten. Drittes Date: Einführung und Vorführung Ihres Alkoholiker Kühlschranks (ist ein Insider) bei ihr Zuhause. Im Klartext: Wir trinken zusammen, schauen Netflix und ich penne bei ihr. So stattgefunden von Freitag auf Samstag. Auf was das in der Regel hinausläuft ist eigentlich klar, so dachte ich zumindest. Leider lief es aber irgendwie nicht so richtig.
      Zwar war die Stimmung allgemein ziemlich gut, sie hat sich sehr gefreut, dass ich da bin und hat sich auch sichtlich wohlgefühlt und sich immer wieder an mich gekuschelt. Als ich sie geküsst habe hat sie zwar wie immer mitgemacht, aber irgendwie ging es nicht so recht vorwärts. Sprich: Sie hat das dann immer nach einiger Zeit beendet und sich wieder auf den Film konzentriert. Bzw. Ein paar Mal habe auch ich den Kuss beendet, aber von ihr kam dann auch nichts mehr. Wenn es in der Vergangenheit anfangs nicht so besonders lief, war kitzeln schon sehr oft mein Notnagel, der eigentlich immer geholfen hat um die Interaktion aufs nächste Level zu bringen. Leider ist sie wohl die erste Frau ich kennengelernt habe, die kein bisschen kitzlig ist. 
      Als wir später dann im Bett waren, habe ich es noch ein paar mal probiert. Ich bin bis halb in ihr Höschen gekommen, aber irgendwie kam keinerlei Reaktion von ihr bzw. ist das mit geschlossenen Beinen einfach nicht cool. weshalb ich dann nicht weitergemacht habe, weil ich das Gefühl hatte, dass sie sich nicht wirklich wohlfühlt damit. Bilde mir auch ein, dass sie währenddessen leicht zu schwitzen anfing - möglicherweise wegen Aufregung? In der Nacht dann immer wieder kuscheln und küssen, das dann auch öfters von ihr ausging, aber eben nicht mehr. Überhaupt war ich sehr überrascht. Während ich als wir beschlossen ins Bett zu gehen nur in Boxershorts da saß und auf sie gewartet habe, kam sie von oben bis unten eingepackt in langen Sachen daher und fragte mich auch noch verwundert: "Ist dir eigentlich nicht kalt?"
      Menschlich mag ich sie sehr. So wie ich sie bislang kennengelernt habe, scheint sie ein sehr liebevoller, positiver und selbstständiger Mensch zu sein. Sie verreist viel, war auch schon mal für mehrere Monate alleine in Neuseeland und ist auch sonst sehr aktiv und hat viele Freunde. Augenscheinlich scheint sie sehr gut mit sich selbst klarzukommen. Umso komischer finde ich das Verhalten vom Wochenende. Mein Fehler war sicherlich, dass ich sie nicht einfach darauf angesprochen habe. Da hätte man mit Sicherheit Hemmungen oder Unsicherheiten aus der Welt schaffen können, sofern vorhanden. Aber gut, das kann ich leider nicht rückgängig machen. Irgendwie tue ich mich bei ihr ein wenig schwer eine echte persönliche Verbindung und sexuelle Spannung aufzubauen, weil sie nicht so richtig darauf anspringt. Sie öffnet sich irgendwie nicht so richtig. Vielleicht muss ich mich selbst aber auch noch mehr öffnen, damit sie sich öffnen kann. Habt ihr vielleicht schon ähnliche Situationen erlebt und wenn ja, wie habt ihr das gemeistert?
      P.S. Habe mich heute Früh bei ihr für den coolen Abend bedankt und sie gefragt wie ihr Tag war. Sie hat mich im Gegenzug das gleiche gefragt. Danach meinte ich, dass ich am kommenden WE wohl an einen See fahren werde um die Sonne zu genießen, sofern das Wetter passt und dass sie mich gerne begleiten kann, falls sie Zeit und Lust hat. Seitdem keine Reaktion von ihr.
    • Von Mario99
      1. Mein Alter: 19
      2. Alter der Frau: 17
      3. Anzahl der Dates: Hatte bereits etwas vor einem Jahr hat nicht funktioniert und sie hat mich in die friendzone gesteckt. Was ich angenommen hab da ich mich gut mit ihr verstehe und ich über sie gut an andere HBs ran komme.
      4. Etappe der Verführung : Hatten bereits Sex vor einem Jahr bis dahin nichts mehr seit neuestem wieder sehr intime sexuelle Berührungen aber kein Kiss
      5. Beschreibung des Problems: Also folgendes eigentlich läuft alles perfekt bis daraufhin das sie einen Freund hat. War bei ihr knapp ein Jahr in der Friendzone und dank Pickup bin ich jetzt wohl mit etwas Arbeit mehr oder weniger auch ungewollt da heraus gekommen. Versuche immer unsere Gespräche schnell zu sexualisieren ( gibt es das Wort ?)und wenn wir zu zweit sind können wir kaum die Finger von einander lassen. Beim Tanzen im Club hat sie sich mir fast aufgedrängt und immer wieder meinen hals und Wange geküsst. Hatte nur nicht mehr mit ihr weil sie eben einen Freund hat wodurch sie dadurch für mich ein No Go wird. (Obwohl ich dieses Prinzip mittlerweile stark am überdenken bin) Naja heute hab ich sie zufällig auf einer Party getroffen. Kannte dort kaum HBs weshalb ich mich erstmal ordentlich ran gemacht hab und mit immer mehreren Kontakt aufgebaut habe. Das hat sie jedoch extrem eifersüchtig gemacht und sie hat gesagt ich solle doch aufhören mit den anderen zu flirten. Kurz dann bei ihr geblieben und dann wieder weiter zu den nächsten. Bis sie mich gepackt hat und gefragt hat was das soll. Hab ihr gesagt ich hab einfach Spaß und lern neue Leute kennen worauf sie gesagt hat wenn ich schon mit irgendwelchen weibern rumflirte dann soll ich wenigstens sie nehmen. Darauf eingegangen aber sobald sie angeblockt hat wieder weiter. Hat sich darüber extrem aufgeregt warum ich den nicht bei ihr bleiben. Hab darauf hin ganz offen und ehrlich gesagt das ich mit ihr ja nicht viel mehr machen kann außer tanzen worauf hin sie erst mal über ihren Freund gelästert hat und ich hätte sie in diesem Moment zu 100% küssen können. Wenn mir nicht meine verdammten Hintergedanken das man so etwas nicht macht aufgehalten hätten. Hab natürlich nichts schlechtes über ihren Freund gesagt aber ihr auch gesagt das ich heute hier her gekommen bin um gern mehr zu haben. Hat dann gesagt ich soll mit anderen mehr haben weil es mit ihr ja nicht geht. Hat mir wohl nicht geglaubt das ich es hinbekomme da sie mich ja bereits erst seit kurzem von dieser Seite kennt und nicht den Beta der ihr nach läuft. Lange rede kurzer Sinn die nächst beste geschnappt Nummer geklärt und kurz zu ihr zurück und gesagt ich will sie nicht verletzen und ob wir nicht lieber gehen sollten. Sie hat gesagt es wäre alles in Ordnung und deshalb zurück zur neuen HB und KC. Danach sie und ihre Freundin heimgefahren wobei sie merkbar sauer war. Als wir allein im Auto waren versucht uns auszusprechen wobei sie gesagt hat das sie ja eig nichts von mir will jedoch es sie schon stört. Hab mich davon relativ unbeeindruckt gezeigt und lediglich gesagt das ich sie der anderen vor gezogen hätte sie jedoch single war weshalb die Auswahl nicht schwer war und sie solle sich doch Gedanken machen was genau sie den will.
      6. Frage/n: Gut sorry für den langen Text. Die Sache ist die ich hätte schon gern etwas mit ihr aber irgendwie hält mich das mit ihrem Freund zurück. Soll ich nächstes Mal einfach darüber hinwegsehen und eskalieren oder ihr mehr oder weniger in direkt die Wahl geben entweder du machst Schluss oder es wird nichts laufen? Glaubt ihr wenn ich einfach eskalier hab ich größere Chancen das sie die Beziehung beendet? Würd mich über jegliche Hilfe freuen und bedank mich jetzt schon mal dafür
       
      Mit freundlichen Grüßen
    • Von Anderdown
      Hallo Leute,
      Sie: 20
      Ich:20
      Ich habe vor 4 Monaten ein Mädel kennengelernt. Wir verstanden uns super und sind oft zusammen unterwegs, auf Partys etc.
      Sie wollte relativ schnell sex, aber ich war irgendwie jedesmal zu blockiert. Es lief somit immer nur petting. Habe da wohl vorerst ziemlich verkackt....
      Letztendlich fragte sie was das zwischen uns ist und sagte dazu, dass sie sich momentan emotional nicht binden will, daher erstmal nur Freundschaft möchte. Auch darauf begründet, dass ihr ex sie sehr verletzt hat, was noch nicht so lange her war. Damit war ich einverstanden, obwohl ich mir mit ihr mehr vorstellen könnte. Daraufhin fuhren wir zu ihr und schliefen miteinander.
      Seither sehen wir uns extrem oft, Kochen zusammen, gehen feiern,  hängen einfach nur aufeinander und erzählen uns was wir so erlebt haben. Unter der Woche kommt sie abends oft vorbei und pennt bei mir, obwohl sie morgens früh zur Arbeit muss. Jedesmal fallen wir mehrmals übereinander her und haben ne Menge Spaß. Sie weiß natürlich, dass ich sie sehr mag und sagt mir oft, wie super ich bin oder „hab dich lieb“ und so nen Kram. 
      Sie sagt mir andauernd, dass ich der einzige bin mit dem sie was hat und, dass alles so toll ist bla bla... Wobei sie ab und zu anfängt, Witze darüber zu machen, dass sie sich andere Leute suchen will, damit sie nicht mehr von mir abhängig ist... Das verletzt mich, da ich mich dann nur als eine Art Platzhalter fühle, bis was besseres kommt.
      Jetzt frage ich mich was das mit uns werden soll. Wir verhalten uns wie ein paar und kriegen nicht genug voneinander. Sie macht Andeutungen in Richtung Beziehung, aber erstickt diese entweder sofort, oder nach paar Tagen, indem sie wieder versucht auf „Kumpel“ zu machen.
      Langsam geht mir dieses hin und her auf die Nerven. Ich habe Angst, dass ich irgendwann die Nerven verliere und von ihr eine Entscheidung erwarte. Das würde sie  wahrscheinlich unter Druck setzen und alles kaputt machen.
      Soll ich die Zügel in die Hand nehmen und ihr sagen, dass ich sie will und wir jetzt ein Paar sind, falls sie das nicht akzeptiert, nexten? Oder einfach weitermachen und gucken was kommt ?   
  • Beiträge

    • Charles Manson als Beispiel für Mindset hochzuhalten ist so edgy und halbtrollig, dass ich mir wünschte, der Move wäre von mir gekommen.  in b4 von Ted Bundy kann man als Pickupper auch was lernen. Lass mich raten, die fliegen ziemlich schnell in die Kiste Langweiler?  Wie sollte sich denn ein guter Typ verkaufen, der sich nicht als „guter Typ“ verkaufen will? Angenommen, er bringt es überhaupt zu einem ersten Date, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr ist (gut, für die bottes und Hoodseams schon, für die Dissidenten und Halborks jedoch nicht).
    • Mal ergänzend:  https://youtu.be/JbW0agGFv88?t=111 Interview mit Charles Menson.  Einfach mal anschauen wie er auf "Pain" reagiert und auf die Frage des Reporters, dass da die Gesellschaft nun Schuld sein soll. Und wie er mit widrigen Umständen umgeht.  Das ist Mindset.  Und genau das ist scheiße attraktiv für Frauen. Solange Du das hast, kannst Du Frauen umbringen und mit Blut Wände beschmieren (was er ja nicht zugibt). Und schon ist er der missverstandene Typ aber die Frau versteht ihn. Eine Bubble.  Und dann mal im Vergleich die "mimimi" Jungs.   
    • Ist wirklich spannend. Lohnt sich auch darüber nachzudenken, warum der ne Anziehung auf Frauen hat und wie Frauen sich das dann zurecht reden.  Hab da im Versuch, mich aus dem LTR Spektrum raus zu schießen und in der FB / ONS Kiste zu bleiben ziemlich viel mit experimentiert. Weil wenn das Mädel für mich nur im Spektrum eines ONS ist, dann will ich die ja nicht daten. Ich will aber auch nicht, dass die auf "braves Mädchen" macht. Am liebsten ist mir so der Vibe, dass sie glaubt, ich bin eher was fürs Bett und nicht für LTRs.  Vieles, was Dir da so als Mann einfällt, hat überraschender Weise eine total gegenteilige Wirkung.  Mir tun da teilweise echt Typen leid, die ohne Erfahrung im Date hocken und sich da als "guter Typ" verkaufen wollen und keinen Plan haben, was alles geht und wie sehr sie sich mit ihren Bemühungen in die falsche Richtung spielen. 
    • Weil ich doppelt so als bin und viel mehr Dates als Du hatte.  So wie Du Dich beschreibst in Dates und auch im Club und auch basierend auf den Fragen, die Du hier im Forum gestellt hast, würde ich mit folgenden Dingen mal experimentieren:  I. Video von Gambler Club -> Set -> direkt eskalieren, wie Gambler das macht.  Schau, dass Du Parfum optimierst. Das Richtige. Und die Richtige Dosis.  In Dates versuch das mal zu adaptieren. Da fehlt Dir die Lautstärke und das Stehen im Club.  Aber nonverbal läuft da sehr viel und unsichere Typen haben das i.d.R. nicht.  Einfach weil sie zu bemüht sind und dann entweder schnell reden oder Pausen versuchen zu füllen.  Kann nicht funktionieren.  II. Dates Versuch mal den Fokus darauf zu legen, dass DU das Mädel magst.  Dann versuch mal, dass DIR das Date Spaß macht.  Dann auch mal die Datelocation abklopfen auf Eskalation.  Meine beste Datelocation ist z.B. eine Bar, die unten die Theke hat Hockern. Einen coolen Barkeeper den ich kenne. Die aber aber unten so klein ist, dass sie voll und laut über den Abend.  Da kann ich sehr viel Eskalation machen nach Gabler. Kann auch mal mit dem Barkeeper reden, weil ich ihn kenne. Cocktails mit dem Mädel ausprobieren. Ich kann aber auch sobald es unten zu laut wird nach oben gehen. Da sind dann gemütliche Sofas und Sessel und es ist leer. Ich habe also einen Excuse nach oben zu gehen, wenn es zu laut wird.  Ich würde die Bar aber sofort raus werfen gegen Kart fahren, wenn ich total gerne Kart fahre und Bars nicht mag. Weil viel wichtiger ist, dass ich da Spaß habe und die passende Ausstrahlung habe.  Und Kart fahren ist ein scheiß Date am Anfang. Finden Mädels schon nicht so cool wie ich. Und spätestens bei Helm wird denen klar, dass sie danach aussehen wie ein geficktes Eichhörnchen. Außerdem ist es teuer und aufwendig und schnell Überinvest als erstes Date.  Dafür kannst Du Fragen nutzen. Damit kannst Du auch führen. Vor allem in Bezug auf Storytelling.  Da kannst Du auch Selfamusement betreiben, wenn es Dir hilft, Spaß im Date zu haben.  III. Ego / Erfahrung Arbeite daran. Einfach Eier entwickeln. Du musst nicht in Date 1 eskalieren. Du kannst auch über Datestruktur eskalieren. Du darfst nur nicht in die Kiste kommen "Eskaliert nicht, weil er sich nicht traut".  Du wirst die nächsten Jahre immer die Situation haben, dass Du Dich etwas in Dates oder in Kontakten mit Mädels nicht traust. Experimentiere damit. Das wird ausgelöst durch einen Instinkt und der bringt Dich in die richtige Richtung. Da geht viel mehr, als Du denkst.  Z.B. zu dem Gambler Video:  Ich habe lange damit rum gespielt und da ich ganz gut im Reden bin, dann ab einem gewissen Punkt mit "lass uns mal wo hin gehen, wo es ruhiger ist" das Mädel separiert in eine ruhigere Ecke. Als Raucher gerne in den Raucherraum, wenn sie auch raucht.    Locker 100 Mal gemacht.  Bis dann ein Mädel auf die Aussage kontert mit "ja, muss aber noch meine Jacke an der Garderobe holen". Kleines Missverständnis. Und während ich noch überlege, was wir draußen wollen, meint sie "wir können aber nicht zu mir, weil meine Eltern das nicht wollen". OK. JETZT habe ich es geschnallt.  Ab da habe ich dann immer noch hinterher geschoben "hast Du Deine Jacke an der Garderobe?". Klappt schon öfters. Der Rest fragt "was machen wir" und da mir die Eier fehlen, bin ich dann "spazieren" gegangen. Mal auf der Bank eskaliert. Wieder in den Club.  Spazieren gehen fand ich aber doof. Weil Raucherraum kann ich besser.  Mit der Zeit weiter entwickelt. Logistik geklärt. Etwas mehr Kopfkino angeworfen. Etwas mehr Eier entwickelt. Aber fast immer den safen Weg über NC gegangen, wenn das Mädel nicht in Richtung SNL mitgespielt hat.  8 Jahre später lerne ich einen Typen kennen, der begnadet gut in SNLs ist. Wir approachen die Gruppe. Haben Spaß mit den Mädels. Ich separiere in den Raucherraum. Er geht spazieren. Wir bringen die Mädels zurück zur Gruppe. Haben weiter Spaß. Ich habe schon meinen NC. Gegen Ende des Abends zieht mein Mädel mit der Gruppe ab. Ist total ON. Freut sich total auf den Anruf. Ich bekomm die auch im nächsten Date ausgezogen. Aber sein Mädel geht mit ihm heim.  Ich habe es nicht geschnallt.  Irgendwann wurde es Herbst. Ich gehe in den Raucherraum. Er geht mit dem Mädel weiterhin zur Garderobe. Holt die Jacke. Geht spazieren. Kommt zurück.  Ich kapiere es nicht. Weil Raucherraum viel weniger Risiko für Flake ist als über die Garderobe. Das machen nicht alle Mädels mit. Sein Grund: Weil er im Raucherraum nicht eskalieren kann. Und das ist kein Grund, weil ich da andauernd eskaliert habe.  Wir verstanden nur unter "eskalieren" etwas anderes.  Ich meinte damit, dass ich auf KC eskaliere und mal die Hand zwischen die Beine des Mädels lege. Er eskalierte auch auf KC. Wenn das Mädel das mitmachte und richtig ON war, legte er ihre Hand auf seinen erigierten Penis. Hat die das mitgemacht und daran rum gefummelt, hat der einfach die Hose aufgemacht und dem Mädel seinen Schwanz in die Hand gedrückt. Dann hat er aber abgebrochen mit "später. wir müssen zurück, sonst schöpfen die noch verdacht" und ist wieder in den Club.  Und schon stehen wir beide wieder im Set. Ich mit meinem NC. Er mit nem SNL oder dem Wissen, dass er das nächste Set braucht und mit ner anderen spazieren gehen will. Ich habe es einfach nicht gepeilt.  Wäre ich niemals drauf gekommen. Nicht mal für möglich gehalten, dass Mädels das mitmachen.  Walga aus dem blauen Forum hat dann was Spannendes raus gefunden. Weil bei dem Thema hast Du ja noch Logistik als Problem für einen SNL. Der hat mal raus gefunden, dass man ja bei einer Wohnung in der Nähe (in seinem Fall Hotel) ja mit dem Mädel auch für 30 Minuten ins Hotel kann und das als "wir gehen spazieren" ihren Freundinnen verkaufen kann.  Ist logisch, dass das klappt. Gibt auch Typen, die Mädels auf dem Klo vögeln. Das bekommt der social Circle aber mit. Das ist ne scheiß Location. Das Mädel kommt sich vllt. billig vor.  Wäre ich auch nie drauf gekommen.  Habe ich auch nie in der Praxis testen können, weil als ich dann ne Wohnung 100m neben dem Club hatte, kam "liebe nette freundin" dazwischen.     
    • Charles Manson ist schon irgendwo ne interessante Figur, das gebe ich zu. Seine Kinder sind auch nicht ganz uninteressant - sein Sohn Mark z.B. war früher mal Pickupper und schreibt jetzt Bestseller über Mindset, seine Tochter Shirley ist Sängerin geworden und ist dafür bekannt, ein dummes Mädchen zu sein, das nur glücklich ist wenn es regnet und das sich ansonsten für paranoid hält. Aber ja, da hast du schon recht, dass das ne irrelevante Qualität ist. Man muss die Mädels erst mal irgendwie dazu bringen, mit einem nach Hause zu gehen.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...