Jump to content
Pick Up Tipps Forum
kartofffelkoenig

Medien --> PUA = Vergewaltiger?!

    Recommended Posts

    Ich nutze diesen Bereich, um etwas loszuwerden.

    Als ich heute Morgen im Bus Zeitung las, ist mir ein Artikel ins Auge gestochen: "Frauenfeind will Schweizer Männer mobilisieren" 

    Im Artikel geht es um den amerikanischen Antifeministen und selbsternannten Pickup-Artist Daryush Valizadeh alias Roosh V. Er spricht sich dafür aus, Vergewaltigungen auf Privatgrund zu legalisieren. Damit will er bewirken, dass [Zitat] "Frauen sich dann besser überlegen würden, ob sie mit Männern mitgingen, mit denen sie keinen Sex wollten." Den Artikel findet ihr Hier.

    Nicht nur, dass die Gedanken dieses Mannes meiner Meinung nach fernab jeglicher Realität und unter aller Würde sind, stört mich in diesem Artikel (am Artikel, nicht am Inhalt) vorallem sehr, dass immer wieder explizit erwähnt wird, dass der Mann "Pickup-Artist" sei. Da er meines Erachtens nach eine Schande für unsere gesamte Szene ist, stört es mich dass in diesem Artikel (wie auch in vielen anderen die dieses Thema aufgreifen) immer wieder suggeriert wird, dass Pickup etwas schlechtes und sämtliche PUA's frauenfeindliche Vergewaltiger sind.

    Wie steht ihr zu dem Ganzen?

    Gruss Karetofffelkönig

    Edited by kartofffelkoenig

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Medien-bullshit. 

    Haben wir bei Julien Blanc schon erlebt und werden wir noch öfters erleben. Da sich immer zwei extremere Polen kristallisieren. Feministinnen und Männerrechtler. Beides hat seine Berechtigung, nur erkennt man, dass ein Teil der Gruppe Hass versucht mit Hass zu bekämpfen was nicht funktioniert.

    Schwarz-Weiß-Berichterstattung. Hat für mich Bild-Niveau weil nie beide seiten recherchiert werden und die Masse sich leicht mitreißen lässt. Deswegen "lass die Medien reden", nicke und tue was immer du vorher auch getan hast.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    ... interessant.... Ich tippe nun ein Teil MEINER persönlichen Einschätzung ab für dich Kartoffelkönig und alle, die es interessiert.

    @Ronmeo Wo haben die Medien denn ge-bullshittet? Hast du dir mal sein Videopalaber angeschaut? Oder sein Wikipedia-Eintrag?

    Von PU-Literatur rate ich meist ab, und von seiner jetzt auch. Das ist bissle wie mit dem Koran: "Da wird einem gesagt, man müsse den Koran erst lesen und sich ein Bild darüber zu machen, um mitreden zu können" aber ich sage NEIN, ICH muss EINIGES nicht lesen um mir ein Bild darüber zu machen: Die Menschen LEBEN das was sie LESEN! Das sehen wir ja... :D Und es ist NICHT homogen das was die Menscen da alles leben! das Lesen von solchen Büchern nutzt mir so zemlich gar nichts. 

    @All:

    Medien-hate ist definitiv nicht angemessen. Im Gegenteil, ich finde das sehr gut, dass vor solchen Menschen gewarnt wird und man die leute darauf aufmerksam macht, dass sie solche Hassbewegungen und deren Leaders erkennen.

    Es ist sehr wichtig wachsam zu sein und sich vor Liebesfeindlichen (Und Sexualität zählt zur Liebe dazu) Bewegungen, vor Hassprediger und Frauenmissversteher zu schützen! Das ist wichtig.

    Was der Mann tut ist ja zu Straftaten auzurufen, und zwar öffentlich und das ist nun mal verboten, und einer der Gründe warum er das tut ist natürlich selbiger wie bei dem medialen Vorgänger Julien Blanc, nämlich NUR Publicity, und sonst nichts! Wir wissen: Jede Publicity ist gute Publisity. Das ist nichts neues. Bei Julien Blanc ist es doch genauo gelaufen. Viele viele klicks hat er bekommen und viel Aufmerksamkeit... und wofür? Definitiv NICHT für Tipps, wie man Frauen verführt oder Flirt-Themen (der hat ja auch keine Ahnung davon!), sondern für ganz simpel Straftatenaufrufe und Grenzüberschreitungen, Extremismen, über die natürlich und verständlich die Medien berichten, denn NUR DAS merken ja die Medien. Oder warum sollten Medien den Menschen aufmerksamkeit geben, wenn sie nichts GANZ DOLLES ANDERES GEFÄHRLICHES BESONDERES zu bieten haben?

    Wann werden Medien aufmerksam? (Und das ist Grundwissen Journalismus....)

    • Krieg
    • Hass
    • Menschenhandel, Missbrauch und Kinderthemen
    • --> Negative Nachrichten! Vor Allem in westlichen Gesellschaften und zwar Themenübergreifend. Auf Samoa und Bali ist das ganz anders, aber da gibts auch mehr Sex und weniger Frustration. Vielleicht liegt es ja daran...

    Die Augabe der Medien ist das VERBREITEN von Nachrichten, und die Quellenüberprüfung obliegt jedem selbst, das war schon immer so!

    Nun klar die Behörden müssen einschreiten und er wird wohl auf der "zu Bebachtenden Persönlichkeiten" beim Verassungsschutz werden (hoffentlich!!!). Niemand will Krieg im eigenen Lande und schon gar nicht Krieg gegen Frauen.... und noch weniger Sex, was ja die natürliche Konsequenz solcher Agressivitäten ist...

    Also dieser Mensch Roosh V hat ja einiges im Video gesagt über das, was ER denn so denkt und so weiter... Sarkasmus oder Ironie oder was auch immer kann ich in seinen Abhandlungen nicht erkennen. Offensichtlich viele andere auch nicht...

    Und jetzt kommts: Wenn jemand nun schon mal kaum in der lage ist, sich so auszudrücken, dass er eben so verstanden wird wie er es gerne möchte, WIE kann DIESER denn über Frauen, Flirten und Liebe referieren? Wie kann den so jemand überhaupt ein Wirkshop geben oder Bücher über Themen schreiben, von denen er offensichtlich überhaupt keine Ahnung hat? Er hat es ja offenbar NÖTIG Frauen mit Gewalt sich zu holen, denn OFFENBAR wollen sie ihn sonst nicht!!! Und das OBWOHL er so gut ausschaut... und da ist der beweis für die Aussage: Gutes Aussehen allein reicht wohl offenbar NICHT aus!

    Das ist doch absolut ABSURD, wie er selbst oder auch andere darauf kommen, dass er Flirten vermitteln könnte oder wie seine Anhängerschaft darauf kommt, dass er ihnen zu mehr Sex verhelfen könnte... Das ist schon krass, wie man Menschen hinters Licht führen kann und das soar noch zum Geldverdienen nutzt, und es gibt ja Menschen, die ihn tatsächlich folgen (offenbar). Das, was DIESER Roosh V. vermitteln will, hat definitiv NICHTS mit Flirten zu tun, mit Frauen oder irgendeine erfolgreiche, glückliche und geile Interaktion zwischen Menschen, sondern er "predigt" Gewalteskalation, fast genau wie Julien Blank zuvor, der aber auch keine Ahnung hatte, was er da eigentlich referiert... Ihn mussten die Behörden auch erst erklären dass er defakto Assoziales Verhalten lehrte und kein Flirten...

    Bei Wikipedia steht zum Roosh V u.a. folgendes:

    Zitat

    Daryush Valizadeh[1] (born June 14, 1979),[2][3] also known as Roosh Valizadeh, Roosh V and Roosh Vorek, is an American[4] writer and pickup artist[5][6][7] known for his controversial writings on the seduction community and antifeminism.[8][9] He is a leader of a movement that he terms "neomasculinity"

    AHA. Also er schreibt Bücher, wie so viele andere. Und er nennt sich selbst PickUp Artist, warum auch immer, und ist ein "ANFÜHRER der neomasculinism".....

    Für alle, die noch nicht wissen was neomasculinism ist: Das ist das wo "Männer", die Angst vor Frauen haben (!!!), sich aus Angst vor den Frauen zu Bünden zusammenschließen "sollen" um so den "Kampf gegen die Frauen" zu führen, Streit und Hass zu schüren und Angst zu fördern. Das ist das erste Mal dass ich dieses Wort überhaupt lese, und mir fällt die Kinnlade runter. Wie können denn Menschen auf sowas überhaupt reinfallen? Das ist doch schon IN SICH gänzlich unlogisch! JEDER weiß doch, dass Frauen und Männer niemals konkurieren und es keinerlei Kampfsituationen zwischen ihnen geben kann da sie sich zu sehr voneinander unterscheiden. DAS ist doch die GRUNDLAGE JEGLICHER INTERAKTION zwischen Männer und Frauen (heterosexuelle).... WIE kann man denn das bitte ignorieren? Und WIE kann dieser Mann, der den UNTERSCHIED zwischen Männer und Frauen nicht kennt, sich Flirtcoach nennen? Ach nein, er nennt sich Pick Up Artist..... das ist defakto nicht das Selbe, wie man ja sehen kann, oder ist es das selbe?! Wie geht es dass ein Mann versucht, Frauen die Welt zu erklären? Ich meine das ist so absurd, da fehlen dann doch auch mal die Worte. Hat er etwa auch seine Tage? Höchstwahrscheinlich NICHT, denn sonst wüßte er, warum Frauen ANDERS sind als ER und dann auch noch s individuell sind, und warum sie nichts von dem, was er will oder möchte tun müssen..... und das gilt ja umgedreht genauso.

    Es existiert kein Kampf zwischen den Geschlechtern, sondern es wird da was KONSTRUIERT seitens Geldgierigen, unwissenden, einsamen und offenbar untervögelten Publicity-geilen Laberer, die die Realität von Vergewaltigungen nicht begreifen können und deren menschliches Empathiefähigkeiten wohl gleich der einer Orange entsprechen, da sie höchstwahrscheinlich mit einem goldenen Löffelchen in den Mund aufgezogen worden und sich wohl kaum vorstellen können, warum denn WITZE oder verharmlosende und aufrufende Labereien zu Vergewaltigungen nun mal niemand lustig findet! Oder es sind verängstigte, neidische und verletzte Männer, die sich da "in den Schutz vor ihrer bösen Mutter" flüchten müssen.....

    Nicht mal im Gefängnis vergewaltigte Männer finden solche "Ideen" lustig, wie er sie da formuliert. In seinem Video sind gravierende Fehler und absurde Argumentationen, die man nicht überhören kann. Mir scheint Roosh V wurden noch nie Grenzen gesetzt, und deshalb diese Ausfälle bei ihm. Aber genau darum müssen sich halt richtige Männer kümmern und ihn "in die Schranken weisen", denn das ist nicht das Thema von Frauen sowos zu tun... Was u.a. der Grund ist warum ich mich nicht mit feminismus oder ähnliches beschäftige. Ich hoffe dass sich die Behörden kümmern, denn eigentlich sind sie für die Sicherheit der Bevölkerung zuständig. Menschenrechtsorganisationen sind natürlich zur Auklärung verpflichtet (!!!) und da ist es egal ob das jetzt eine Orgagruppe ist die nur von Frauen geleitet wird oder nicht.... das ist irrelevant und spielt keine Rolle.  Es geht hier um menschenrechtsverachtende Handlungsanweisungen.

    Was ich unglaublich faszinierend finde, und immernoch nicht verstehe, weil ich so ein "bilndes Vertrauen" bisher nur aus den radikalen Bewegungen kenne:

    Da schreibten "irgendwelche Hinz und Kunz" ihre persönliche Meinung und Erleben, Gedanken und Weltbildern, Thesen und Vermutungen in Bücher...und Verallgemeinern, weil das kommt halt besser und soo (und es ist ja eh keine Wissenschaft, daher muss man ja nicht korrekt sein) und da lesen die Leute das mal eben, und sie GLAUBEN das was da drin steht... WOW!!! Sie glauben das einfach so, und zwar NUR weil es ihnen SCHLÜSSIG erscheint!!!

    Also wenn ich mir vorstelle, zu welchen diversen Themen es Bücher gibt, und dass diese "Gläubigen Leser" mal eben schnell auch ANDERE Bücher lesen könnten, oha mein lieber Schollie! GNADE (den großen grünen mächtigen Wesen des PAN), dass das bitte NIEMALS der Fall ist, denn diese "blinden Follower" springen ihrem Schäfer definitiv ÜBERALL hinterher! Da scheint es nicht mal mehr zum SELBER DENKEN zu reichen, sondern "er schreibt ein Buch, er hatte Sex, also ist er GOTT" leuchtet in manchen so Kopf auf und hauptsache da steht was von "gibts ganz dolle viele Lays wenn du machst was ich dir schreibe", selbst wenn es total assoziales Verhalten ist und du ne Strafanzeige riskierst... und TADAAAAA... gibt ganz viel GELD für die Taschen des Shreiberlings, UND es hagelt Strafanzeigen noch dazu, wenns ganz dumm kommt....

    Hier das hier hab ich auch noch woanders gefunden, das ist so ein "Blindgänger", einer der mal eben "Nach biblischer Anweisung ausm Fenster springt":  https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/fremder-kuesste-frauen-innenstadt-6095336.html

    Joa, die Behörden griffen ein, zum Glück. Wenn ich mir vorstelle, ein Wildfremder sabbert mich an, verteilt seinen Herpes und seine Grippe mal eben... ich möchte das SO SPONTAN nicht! Und u.a. deshalb Boomt jetzt auch noch die Pfefferspray-Industrie....

    Das war ein Teil meiner persönliche Einschätzung.

     

    lg, LoveLing

    PS: nein ich habe mich nie mit feminismus beschäftigt, aber mit menschenrechte und mit missbrauchten Opfern, Männliche sowie Weibliche, und ich weiß ganz genau dass alles das, was da seitns den Ruushes und Blancs dieser Welt palabert wird, nur weitere "Verbalschläge" in den Gesichtern der Opfern sind und ich weiß auch wie SIE damit umgehen müssen und was SIE davon halten! Und NEIN, ich wurde noch nie missbraucht sondern geliebt und JA ich liebe Männer! Und ich darf das!

    @Frauenhass-verbreitende und neomasculinisten und anti-feministen, die das hier lesen könnten: NEIN ich werde NICHT auf eure Tricks reinfallen und anfangen Männer zu hassen. Ich merke was ihr vor habt, mich könnt ihr nicht veräppeln. Auf euch falle ICH nicht rein!

    Die LIEBE siegt und nicht die Angst, und ich habe für euch und eure Angst vor Frauen kein Verständnis!

    Edited by LoveLing

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

    • Recently Browsing   0 members

      No registered users viewing this page.

    • Similar Content

      • By FlirtEmpire


        Hallo Freunde, 
        mein Pickup Pseudonym ist Marko Polo. Hier im Pickup Tipps Forum bin ich unter meinem Brandnamen "Flirt Empire" unterwegs.
        Ich will mich mal an die Fragen von Darkman halten, um mich vorzustellen.
        Woher kennst du Pick Up und wie bist du auf unser Forum aufmerksam geworden?
        Pickup kenne ich seitdem ich 14 bin. Das Pickup Tipps Forum kenne ich schon seit vielen Jahren. Ich war aber bisher wenn in Foren, dann nur im Pickupforum unterwegs. War nie so der Foren-Typ  
        Warum und seit wann machst du Pick Up bzw. warum willst du es lernen?
        Ich habe mit 14 (im Jahr 2004) gegoogelt, wie ich meine Freundin glücklich machen kann - und bin dann auf Videos von Mystery usw. gestoßen. Dann habe ich mich eingelesen und ein paar Tage später meine ersten Approaches gemacht. Seitdem bin ich 24/7 Fulltime PUA. 
        Was willst du durch deine Teilnahme an der Pick Up Tipps Community erreichen?
        Ein offenes Ohr und konstruktives Feedback von Menschen, die sich für Pickup und Persönlichkeitsentwicklung begeistern. Ich freue mich auch auf regen Austausch, neue Wings und Freunde.
        Hast du bereits einige Pick Up Erfahrungen z.B. durch durch die Teilnahme an Lair's oder Workshops oder das Ausprobieren von Infos aus Büchern?
        Ja.
        Hattest du bereits Erfolge durch Pick up?
        Ja einen: Meine Freundin  Mit allen anderen Sets, HBs und FBs bin ich tausendfach gescheitert
        Was sind im Moment deine Schwachpunkte und wo liegen deine Stärken?
        Stärken:
        Ich bin momentan am Peak meines Games bisher im Leben. So gut wie alles was ich approache gelingt mir. Wenn ich meine stärkste Stärke nennen sollte, dann wäre das Wohl die Kalibration eines Naturals, der Pickup für sich perfektioniert hat.
        Meine Schwachpunkte sind aktuell:

        Zeit: Ich bin super gestresst durch meine Aufträge, Uni, Videos drehen usw. - Ist ein anstrengender Lifestyle.
        Der Ruf des Pickup Artist: Ich bin sehr bekannt in meinem Umfeld in Frankfurt - jeder weiß, dass ich PUA bin. Das fickt mir von vornherein manchmal meine Sets, wegen den Vorurteilen. 
        Unnahbar: Ich bekomme oft das Feedback, dass ich - gerade in meinen Videos - "zu perfekt" wirke. Dass man sieht, dass es bei mir krass läuft und dass mein Skill astronomisch hoch ist - aber dass man dadurch dass Gefühl hat, ich sei wie ein Halbgott - aber im Sinne von: Das passt zu ihm, aber ich kriege das niemals hin. Daran arbeite ich momentan stark, das zu ändern, denn es stört mich persönlich sehr. Hoffe darauf, dass ich hier im Forum zu diesem Punkt weiteres Feedback bekomme, "was genau" ich mache, dass dieses Gefühl bei meinen Zuschauern auslöst. 
        Arroganz: Ich wirke anscheinend mein Leben lang schon arrogant auf eine ganz bestimmte Gruppe Menschen. Liegt wahrscheinlich an meiner Art in Superlativen über mich selbst zu sprechen. Ich denke das kommt einfach von meinem Selbstbewusstsein, denn ich bin eigentlich eher ein bescheidener Typ. Aber ich kenne meine Skills - auch im Vergleich zu anderen. 
        Weiterhin bin ich ungeduldig, arbeite manchmal zu schnell und dadurch unsauber und bin sehr narzistisch veranlagt. Und ich rede zwischendurch gerne wie ein ungebildeter Assi, dadurch verliere ich oft beim "ersten Eindruck". 
        Bist du der aufgedrehte, schüchterne, nachdenkliche, etc. Typ?
        Mal so, mal so. Zuhause bin ich der Chiller, der - wie jetzt - im Bett mit seiner Freundin liegt und am Laptop arbeitet.
        Im Game bin ich meistens super High Energy unterwegs. Kommt immer auf die Situation drauf an.
        Ansonsten bin ich sehr liberal und offen für alle Arten von Meinungen und Standpunkte. Damit meine ich: Ich habe kein Problem damit, wenn ich konstruktiv kritisiert werde. Ich werde dann zum Kind und höre gespannt zu - um es dann heimlich hinterm Rücken zu ändern und mich zu verbessern  Was ich nicht mag sind Beleidigungen. 
        Vielleicht noch ein paar private Fakten zu mir:
        - 26 Jahre alt - Geburtstag am 30.09.1990 - Sternzeichen Waage
        - 184 cm groß
        - 1 Tochter (4 Jahre alt) - sie halte ich aber aus meinem Pickup-Online-Auftritt komplett raus. Vielleicht ändere ich das irgendwann.
        - Ich studiere BWL
        - Nein, ich bin nicht der Titten-Typ
        - Ich steh auf Pussies und Sommersprossen
        - Ich game auf Beziehung, nicht auf ONS
        - Ich mag keine PUAs, die einen auf "Arschloch-Player" machen und sich frauenverachtend oder respektlos verhalten
        - Ich mag keine "blender PUAs", die einen auf erfolgreich machen, denen du aber ansiehst, wie wenig Erfolg sie schon hatten
        - Ich mag motivierte PUAs, deren Herz für Pickup brennt
        - Ich liebe Menschen, mit schönem Charakter
        - Ich betreibe Pickup aus meiner Liebe zu Frauen
         
        So, jetzt habe ich es hinter mir. Freue mich extrem auf einen engen Austausch, neue Inspiration und großartige Erfolge zusammen mit euch!

        - Euer Marko Polo von Flirt Empire
      • By Dxnixl
        Heyy Leute,
        Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit der Thematick PickUp jedoch bin ich nie dazu gekommen das umzusetzen. Ich suche Wings die Lust haben mit mir auf die Strassen zu gehen. Am besten wäre es natürlich wenn es in Münster bzw. Dortmund klappen würde. Dazu bin ich erst 18 und würde mich besonders freuen wenn ihr auch ungefähr so alt seit wie ich
        Aber es geht bei mir erstmal darum anzufangen.
      • By croc99
        Guten Morgen,
        ich weiß nicht ob der Fehler nur bei mir auftrifft, denn ich komme nicht mehr ins Pickupforum (http://www.pickupforum.de/)
        Es wird keine Nachricht angezeigt, dass Admins an dem Problem arbeiten etc.
        Die Fehleranzeige lautet "502 Bad Gateway  nginx1.9.5
         
        Liegt das an meinem Rechner? Wenn ja muss ich das Problem selber beheben, oder wird daran schon gearbeitet?
         
      • By Gaviria123
        Hallo,
         
        Mir ist aufgefallen das viele nach Wings im Raum Basel suchen. Ich selber bin 20 Jahre alt und möchte aktiv gamen. Ich bin noch am Anfang und sicherlich ist es motivierender wenn sich mehrere Personen auf ein Ziel richten. Deshalb freue ich mich auf allerlei Anfragen und vielleicht könnten wir einen Lair bilden!! Erfahrene Personen sind natürlich auch erwünscht.

        Grüsse Gaviria
      • By qwer1993
        Hi,
        ich suche einen Partner/Kumpel/Freund in Berlin mit dem wir uns gemeinsam in PU (vorzugsweise Daygame) und Persönlichkeitsentwicklung weiterentwickeln können.
        Zu mir:
        ich bin ein Anfänger in PU, habe aber schon einwenig Erfahrung mit Cold-Approaches in Daygame ich möchte eigentlich in der nächsten Zeit nur Daygame machen, da die meisten Clubs/Bars nichts für mich sind (Ausnahmen sind aber natürlich möglich) beim PU geht es bei mir darum sich selbst besser kennenzulernen und persönlich zu wachsen ich bin ein introvertierter Mensch, pflege aber gerne Kontakt zu Menschen, denen ich vertrauen kann ich hasse es über andere Menschen zu lästern d.h. ich sehe mich als ver­trau­ens­wür­dig und respektvoll an und ich erwarte das gleiche auch von dir! bin 22 Jahre alt, durchschnittlich aussehend und studiere an der HU in Adlershof mein Ziel bei dem ganzen: einen/zwei Kumpel(s) zu finden, die sich auch weiterentwickeln wollen (PU/Persönlichkeit) und die ver­trau­ens­wür­dig und respektvoll sind. Zu dir:
        du wohnst in Berlin und willst in der nächsten Zeit nicht von Berlin umziehen du bist auch an PU und Persönlichkeitsentwicklung interessiert und möchtest dich in diesen Bereichen weiterentwickeln du bist 20+ und suchst auch Mitstreiter, um dich in PU/Persönlichkeitsentwicklung weiterzuentwickeln und gemeinsam Spaß zu haben du siehst das Leben auch positiv an dein PU-Skill ist egal (du musst aber bereit sein Sets zu öffnen und hast es im Idealfall schon mehrmals gemacht) du bist auch zielstrebig, ver­trau­ens­wür­dig und respektvoll Wer Interesse hat, bereit für ein Abenteuer ist und sich hier identifizieren kann, der soll mir eine PN schreiben (mit kurzer Beschreibung von sich selbst d.h. Charakter und was sein Ziel bei dem ganzen ist) .
    • Posts

    • Themen

    ×