Jump to content
Pick Up Tipps Forum
ngoc

Outcome Independence erlernen/verbessern

Recommended Posts

Hallo Leute,

Ich befasse mich schon seit einiger Zeit mit Persönlichkeitsentwicklung, Verbesserung sozialer Kompetenzen und setze nun verstärkt auf PU, ohne dabei die Menschlichkeit zu verlieren. Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen, welches mich doch sehr beschäftigt und Rat benötige: Outcome Independence.

Mittlerweile habe ich es so weit geschafft, dass ich ständig von Frauen umgeben bin, die mir sehr positiv gesinnt sind und habe auch parallel mehrere Dates mit verschiedenen Frauen. Was mir dabei aufgefallen ist:

Es gibt, auch wenn man mehrere gleichzeitg datet, immer eine Favoritin, die "Nummer 1", die einen auch emotional begeistert bzw. zusätzlich Gefühle von Verliebtheit in einem weckt. Ich dachte, dass eine "Auswahl" von Frauen ausreicht, um nicht so viel auf die Resultate und Datezusagen von der Favoritin zu geben, liege aber damit falsch, da es mich dennoch sehr enttäuscht und sich auch länger auswirkt, wenn die Favoritin absagt oder sich nicht mehr meldet und der Kontakt somit sich verläuft.

Was die Menschlichkeit dabei angeht:

Ich habe es auch schon ausprobiert, bei der Dateabsage der Favoritin ein Alternativdate zu besorgen. Für den Moment fühlt es sich dann "besser" an und auch auf dem Alternativdate kann es sehr schön werden.

Dennoch fühlt es sich im Nachhinein für mich nach einer Vermeidungsstrategie an, um bloß nicht mit den negativen Emotionen konfrontiert zu werden, welche die Dateabsage der Favoritin nach sich zieht. Weiterhin "benutze" ich damit die Alternativ-Frau, um mich abzulenken, obwohl ich in dem Moment sie eigentlich nicht sehen wollte, sondern die Favoritin.

Da ich großer Befürworter von Authentizität bin, würde ich dies doch eher unterlassen wollen..

Daher wollte ich euch fragen:

Wie kann man Outcome Independence verbessern/erlernen, wenn "Frauenauswahl" einem selbst nicht reicht?

Danke im Voraus!

bearbeitet von ngoc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Kurz gesagt: Den festen Glauben daran haben eine Frau im selbsten Stile ohne Probleme kennen zu lernen.

Solange sie Nr.1 ist geht man auch davon aus "oh mein Gott, es war schon so schwer so eine wie sie kennen zu lernen" führt gerne zu diesem abhängigen Verhalten.

Ihre "Rarität" macht sie in deinen Augen besonders, was zu all diesem Verhalten führt, wenn dir aber mental klar ist "So eine wie sie kann ich ohne Probleme morgen neu kennen lernen" ist das Problem gelöst. Nunja, wie du selbst merkst: Leichter gesagt als getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du darfst dich nicht so sehr darauf versteifen. Ich finde du konzentrierst dich zu sehr auf Dates und zu wenig auf dein Leben. Denn hättest du ein ausgefülltes Leben, mit Dingen, die dir wirklich Spass machen, dann hättest du auch nicht so viel Zeit so viele Dates parallel zu führen und dann würde dir es auch nichts ausmachen, wenn eine Date absagt.

Denn dann kannst du schnell umdisponieren und dich anderen Sachen zuwenden.

Beispiel ich:

Freitag Abend, kurz vor der Verabredung sagt mir mein Kerl ab. (Spielchen :-))

Gut, sage ich, kein Problem, mache mir einen Schönen Abend mit (Und hey, da fallen mir 1000 Sachen ein, was ich machen kann :-)) Dir auch einen schönen Abend mit den Kumpels

Um 23:00 Uhr fragt er mich ob ich mich noch mit ihm treffen will

Ich : nööööö :-) Ich habe jetzt schon was vor :-)

Er: Sitzt da, grübelt was ich mache und rastet aus

Und hey das war noch nicht mal meine Absicht. Ich habe mir an dem Abend was leckeres mit Zwiebeln und Knoblauch gekocht und habe danach gestunken wie die Dönerbude:-) Da konnte ich dann nicht um 23:00 Uhr mal schnell rüber kommen :-) Und danach gab es einen enspannten Abend mit meiner Tochter mit unserer Lieblingsserie :-) Ich mach es übrigens gern und es macht mir Spass.

Wenn du dich jetzt mit anderen Mädels triffst, die sag ich mal nicht so dein Fall sind, dann macht es dir keinen Spass und du füllst dich schlecht.

Lange Rede kurzer Sinn, such dir Dinge die dir Spass machen, geniesse dein Leben, bleib locker :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal:

warum werden die Frauen hier nicht von den Männlein optisch unterscheidet. So lässt sich deren Antworten einfach besser einordnen. Viel mir eben bei nem anderen comment von idealo auf. Und nun weiß ich erst er is n weiblein.

2.

Betaisierung = Bindung - Daran ist nichts schlechtes.

Manche Frauen schaffen es, manche nicht, und du setzt es mit Gefühlen für sie gleich.

Ohne Betaisierung - keine Bindung - keine Gefühle - PUNT!

Großer Knackpunkt in der PU Theorie, oder zwischen Mann und Frau generell :D

Aber wenn du jetzt Gefühle für sie entwickelst, ohne dass sie dich zu betaisieren versucht, denn läuft da was einseitig schief. Und schlags dir ausm Kopf.

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du darfst dich nicht so sehr darauf versteifen. Ich finde du konzentrierst dich zu sehr auf Dates und zu wenig auf dein Leben. Denn hättest du ein ausgefülltes Leben, mit Dingen, die dir wirklich Spass machen, dann hättest du auch nicht so viel Zeit so viele Dates parallel zu führen und dann würde dir es auch nichts ausmachen, wenn eine Date absagt.

Denn dann kannst du schnell umdisponieren und dich anderen Sachen zuwenden.

Das stimmt leider für mich gerade nicht. Ich habe derzeit wirklich viel im Leben zu tun, von Hobbies über soziale Aktivitäten, Sport und Beruf, welche mir alle Spaß machen. In der Zeit der Persönlichkeitsentwicklung habe ich mich auf diese Punkte mich fokussiert und ausgebaut. Diese sind mittlerweile fest in meinem Leben integriert, fast routiniert, könnte man sagen.

Darauf aufbauend habe ich nun den Kopf frei, um mich mit PU zu beschäftigen.

Ich kann mir auch persönlich nicht vorstellen, dass ein komplettes "Kaltlassen" bei Dateabsagen so gut ist. Warum sollte ich mich denn auch mit Frauen bzw. Personen treffen, die mir kaum was bedeuten? Denn wenn Freunde absagen, lässt es einen doch auch nicht kalt.

@poporella:

Was soll ich mir aus dem Kopf schlagen? Es ist nicht unbedingt so, dass sich Gefühle entwickeln, bevor etwas lief. Aber meistens merkt man doch schon beim Beginn des Kennenlernens, ob da Potenzial dafür dahintersteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@poporella:

Was soll ich mir aus dem Kopf schlagen? Es ist nicht unbedingt so, dass sich Gefühle entwickeln, bevor etwas lief. Aber meistens merkt man doch schon beim Beginn des Kennenlernens, ob da Potenzial dafür dahintersteckt.

Naja, es gibt viele Typen die nach nem Date behaupten, das lief super. das ist also nur deine subjektive Wahrnehmung. Besser ists wohl wenn mans von den Reaktionen des anderen abhängig macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, es bringt nichts wenn du dich selbst belügst. Du hast gefragt, ich habe geantwortet.

Mag sein, dass du Hobbys hast. Manche legen sich aber ein Hobby zu um interessant zu wirken, nicht weil die es gern machen.

Finde raus was dir Spass macht und mach das. Der Rest kommt von alleine.

@poporella

Betaisierung != Bindung

Davon spreche ich nicht. Es geht um die Beschützer-rolle, wir Frauen wollen einen Alpha weil wir einen starken Mann haben wollen, der uns beschützt.

Was soll ich mit dem Beta? den selbst beschützen? Noway, niemals :rotfl:

PU Ansatz ist im Gründe ok, nur muss man auch ein wenig Einfüllungsvermögen mitbringen. Freezen wenn die Frau krank ist? NoGo , Nicht ans Handy Gehen und nicht zurück rufen wenn die Anruft? Nogo.

Weisst du warum? weil sie dann denkt, der ist ja eh nie da wenn ich ihn brauche. Der kann mich nicht beschützen :-)

Und dann bist so schnell weg, dass du nicht mal gucken kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss noch dazu schreiben warum:

Wenn du Dinge machst, die dir wirklich Spass machen, wirst du zufriedener und Glücklicher. Du gehst dann ganz anders auf die Menschen zu. Und deine Aura / Frame:-) ist dann positiv.

Weil momentan bist du etwas gefrustet und das ist nicht gut. Positives oder negatives Lebensgefühl transportiert man automatisch, ob man nun will oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir Leistungssportler an. Sind die Outcome Independent?

Meine Erfahrung ist, dass sich Outcome Independence mit Lays einstellt. Die innere Dynamik ändert sich langsam aber sicher sobald du kontinuierlich Lays hast.

Ansonsten.. scheiß einfach drauf, siehe oben. Sich mal richtig ärgern kann sehr produktiv sein und ist menschlich, du bist schlechterer PUA oder unmännlicher oder weniger alpha oder was auch immer dir irgendwo eingeredet wurde, nur weil du dich ärgerst, dass eine Frau, die du toll findest, sich nicht mit dir treffen will, das ist doch ganz eindeutig total naheliegend und eben nicht per se schlimm.

du darfst dich nicht so sehr darauf versteifen. Ich finde du konzentrierst dich zu sehr auf Dates und zu wenig auf dein Leben.

Das ist zwar generell ein kluger Rat verkommt aber fast immer zum Double Bind, denn:

Wer hier in der PU Community abhängt, der will sich steigern, besser werden, üben, das ist auch Teil seines Lebens, für viele, zu recht, eine zeitlang ein wichtiger Teil ihres Lebens. Der Double Bind besteht dann darin Pickup so wichtig zu nehmen, dass man unbedingt Pickup nicht so wichtig nehmen will.

bearbeitet von itsmagic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Weisst du warum? weil sie dann denkt, der ist ja eh nie da wenn ich ihn brauche. Der kann mich nicht beschützen :-)"

Ich hab da ja noch keine Frage, vor was oder wen sollen Männer euch beschützen, vor euren eigenen Gefühlen oder was? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von dem grossen Bär Mann :-)

Also ich bin eine Anhängerin der Evolutionstheorie übringens.

Und dazu gehört eben dass der Typ nicht gleich weg rennt, wenn es mal brennt (Wie ne Lusche :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil spreche immer aus Erfahrung, außer ich schreibe explizit was anderes.

Also positiv Erfahrung: Das war Erfolgreich.

Oder negativ Erfahrung: Das hat keinen Unterschied gemacht oder negativ gewirkt.

Ich habe z.B. noch keinen getroffen der sich gleichzeitig auf PU = deutliche Veränderungen durch Übung und Reflexion - konzentrieren konnte und sich gleichzeitig "nicht zu sehr auf Dates" konzentrieren konnte. Und mir leuchtet eben auch sofort ein warum, siehe letzter Beitrag.

Wie schon geschrieben hast du nicht völlig unrecht, aber was willst du jemandem raten für den Pickup gerade eine hohe Priorität hat? Das ist dann grad nunmal eben so und ist eben auch nicht ganz falsch, du kannst dann sagen "PU sollte eben eine niedrigere Priorität haben", dann frag ich "ja wie denn?", sagst du "ja such dir was tolles was dir spaß macht" sag ich "ja, das ist pickup" sagst du "ne, etwas wo du dich nicht ärgerst" sag ich "so wie ein fußballer sich nicht ärgert wenn er ein spiel verliert? sollten die alle mit fußball deswegen aufhören?".

Also ich bin eine Anhängerin der Evolutionstheorie übringens.

Und dazu gehört eben dass der Typ nicht gleich weg rennt, wenn es mal brennt (Wie ne Lusche :-))

Hast du dich ernsthaft mit Evolultionspsychologie beschäftigt oder unterfüttert du deine Meinung einfach mit so grundsätzlichen evolutionären überlegungen?

bearbeitet von itsmagic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich für meinen Teil spreche immer aus Erfahrung, außer ich schreibe explizit was anderes.

Also positiv Erfahrung: Das war Erfolgreich.

Oder negativ Erfahrung: Das hat keinen Unterschied gemacht oder negativ gewirkt.

Ich habe z.B. noch keinen getroffen der sich gleichzeitig auf PU = deutliche Veränderungen durch Übung und Reflexion - konzentrieren konnte und sich gleichzeitig "nicht zu sehr auf Dates" konzentrieren konnte. Und mir leuchtet eben auch sofort ein warum, siehe letzter Beitrag.

Wie schon geschrieben hast du nicht völlig unrecht, aber was willst du jemandem raten für den Pickup gerade eine hohe Priorität hat? Das ist dann grad nunmal eben so und ist eben auch nicht ganz falsch, du kannst dann sagen "PU sollte eben eine niedrigere Priorität haben", dann frag ich "ja wie denn?", sagst du "ja such dir was tolles was dir spaß macht" sag ich "ja, das ist pickup" sagst du "ne, etwas wo du dich nicht ärgerst" sag ich "so wie ein fußballer sich nicht ärgert wenn er ein spiel verliert? sollten die alle mit fußball deswegen aufhören?".

Hast du dich ernsthaft mit Evolultionspsychologie beschäftigt oder unterfüttert du deine Meinung einfach mit so grundsätzlichen evolutionären überlegungen?

Gut, bleiben wir mal bei deinem Beispiel. Guter Fussballer ist schon am Anfang davon überzeugt, dass er das Spiel gewinnen wird. Und geht mit positiver Stimmung los.

Es kann sein, dass er auch mal ein Spiel verliert, aber er zweifelt dabei nicht an sich und seine Fähigkeiten. Er steht auf und sagt sich, hey blöd gelaufen aber das nächste Mal mache ich es besser :-) Weil ich es kann.

Und das ist der Unterschied.

Ja Evolutionstheorie unter anderem, aber hauptsächlich NLP und Motivationstechniken/Erziehungsmethoden.

Ich muss dazu sagen, dass ich 15 Jahre lang verheiratet war und nie auf der Partnersuche gewesen. Daher ist es mir vorher auch nie aufgefallen, wie gross der Markt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, bleiben wir mal bei deinem Beispiel. Guter Fussballer ist schon am Anfang davon überzeugt, dass er das Spiel gewinnen wird. Und geht mit positiver Stimmung los.

Das bezweifel ich. Wie kommst du darauf? Selbst wenn, siehe unteren Teil, gilt alles auch für diesen Abschnitt.

Es kann sein, dass er auch mal ein Spiel verliert, aber er zweifelt dabei nicht an sich und seine Fähigkeiten.

Das ist ein Strohmann argument, denn das ist hier ja nicht das Thema, sondern Outcome Independence, aber selbst wenn ich das aufgreife: Woher kommt diese Einstellung denn? Vielleicht aus gewonnen Spielen und geschossenen Toren? Und dann sind wir wieder bei den Lays, die ich schon erwähnt hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das bezweifel ich. Wie kommst du darauf? Selbst wenn, siehe unteren Teil, gilt alles auch für diesen Abschnitt.

Das ist ein Strohmann argument, denn das ist hier ja nicht das Thema, sondern Outcome Independence, aber selbst wenn ich das aufgreife: Woher kommt diese Einstellung denn? Vielleicht aus gewonnen Spielen und geschossenen Toren? Und dann sind wir wieder bei den Lays, die ich schon erwähnt hatte.

Es kommt von der Einstellung zu sich selbst : Ich bin ein Gewinner ;)

Selbstwert / Selbstbewusst / Selbstsicher

Und entweder man hat es oder auch nicht. Ich bin der Meinung dass man es nicht spielen kann, wenn man nicht dran glaubt. Du kannst niemals etwas glaubwürdig rüber bringen, woran du nicht mal selbst glaubst.

Und warum sollte man auch nicht daran glauben? Die Chancen stehen immerhin 50/50 oder nicht?

Leider, leider, ist es so, dass dieses "an sich zweifeln" schon in der Kindheit entsteht und viel tiefer verwurzelt ist, als ihr denkt.

So weit will ich es aber nicht ausbreiten, denn das würde zu weit führen.

Ich informiere mich wie gesagt über die Techniken zur Zeit, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@itsmagic:

Danke für deine Beiträge, sind sehr aufschlussreich und beleuchten die Thematik aus einer anderen Perspektive, die ich so noch nicht betrachtet habe.

Das Beispiel mit dem Leistungssportler hat mich direkt angesprochen, da ich zwar nicht im Bereich Sport sehr zielgerichtet und professionell unterwegs bin, aber in der Musik. Ich habe dort auch sehr viel Zeit investiert, um sehr gute Leistungen zu erzielen. Und stimmt, es war mir auch nicht egal, was bei rumkam. Genauso beim Sport (war mal dick), analog nun das Thema PU.

Dass sich ärgern auch produktiv auswirken kann, merke ich derzeit auch.

Dass Lays kommen werden, daran zweifle ich nicht - liegt nur an meiner zu langsamen Eskalation. Ich bin dann gespannt, wie sich mein Inner Game sich entwickelt.

Gut, bleiben wir mal bei deinem Beispiel. Guter Fussballer ist schon am Anfang davon überzeugt, dass er das Spiel gewinnen wird. Und geht mit positiver Stimmung los.

Es kann sein, dass er auch mal ein Spiel verliert, aber er zweifelt dabei nicht an sich und seine Fähigkeiten. Er steht auf und sagt sich, hey blöd gelaufen aber das nächste Mal mache ich es besser :-) Weil ich es kann.

Du siehst in dem Fall schon das Ergebnis: Er ist bereits ein guter Fußballer. Aber wie war der Weg hin zu einem guten Fußballer? DAS ist der springende Punkt. Ich bin noch kein guter PUA, aber auf dem Weg dahin. Das Ergebnis ist klar, ist aber an sich irrelevant, wenn die benötigten Schritte dahin unklar sind. Und da hänge ich!

Es ist wie bei vielen Menschen mit dem Abnehmen. Der Wunsch ist da: "Ich will die Wunschfigur haben!" Aber der Weg dahin - das, worauf es WIRKLICH ankommt - ist für viele unklar. Daher gibt es so viele unnütze Tips, wie z. B. "Mach Situps, um am Bauch abzunehmen!"

Es kommt von der Einstellung zu sich selbst : Ich bin ein Gewinner ;)

Selbstwert / Selbstbewusst / Selbstsicher

Und entweder man hat es oder auch nicht. [...]

Für mich persönlich ist dies nur eine temporäre Lösung. Wenn man sich einredet, man sei "ein Gewinner", aber es kommt nichts, aber auch gar nichts bei rum, die die These unterstützen, dann nützt auch das beste Mantra nicht. Es sollte immer ein Abgleich mit der Umwelt gemacht werden, Stichwort "Abgleich Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung".

Zum Glück habe ich meine Fähigkeiten durch die Persönlichkeitsentwicklung und die Hobbies ausbauen können, sodass ich auf ein stabiles Fundament und ein sicheres Selbstbewusstsein aufbauen kann, welche auch mit der Wahrnehmung, die die Umwelt von mir hat, übereinstimmt.

Der einzige Punkt, an dem ich noch arbeiten will und für mich eine hohe Priorität hat, ist PU! Ich "brauche" gerade nicht an den anderen Stellschrauben im Leben zu drehen, die habe ich bereits nach und nach angefasst und jetzt ist nun mal PU dran.

Falls der Einwand kommen sollte "Ja, wenn du doch so ein sicheres Selbstbewusstsein hast, dann gib doch nicht so viel auf Flakes und genieß dein Leben!":

Nur weil man ein geiler Gitarrist ist und unglaublich sozial ist, heißt es noch lange nicht, dass man ein geiler Stecher ist oder die Frauen kriegt, die man will. Denn egal wie gut man auch ist im Leben, leider Gottes geht es nicht ohne Frauen. :lol:

bearbeitet von ngoc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@itsmagic:

Nur weil man ein ....

Genau du relativierst gleich und das ist das Problem.

Schon mal von einer Frau gefragt worden ob du sie hübsch findest? Was hast du dir in dem Moment gedacht? Du hast dich gefragt ob sie tatsächlich hübsch ist nichts wahr? Obwohl es vorher selbstverständlich war. Ab da hast du angefangen auch Makel an ihr zu sehen. Ja die Haare sind ein wenig fettig, Hintern zu gross/ klein, etc.

Denn die Fremdwahrnehmung=Selbstwahrnehmung. Und so lange deine Selbstwahrnehmung nicht stimmt, wird dir das auch von Fremdwahrnehmung nur bestätigt.

Eine kleine Geschichte zum nachdenken:

Es war einmal eine kleine Maus. Die Maus hatte sehr grosse Angst vor der Katze und verbrachte den ganzen Tag damit, sich zu verstecken.

Als sie einmal total ängstlich in ihrem Versteck geweint hat kam eine Fee vorbei und fragte sie was mit ihr los ist. Maus antwortete: Ich habe solche Angst vor der Katze.

Da sagte die Fee: keine Angst kleine Maus. Ich mache aus dir einen Löwen. Dann brauchst du keine Angst mehr vor der Katze zu haben. Und verwandelte die Maus in einen Löwen.

Maus freute sich. Sie konnte ihr Glück kaum fassen. Alle anderen Tieren hatten Angst vor ihr und rannten sofort weg. Sie fing sogar an zu singen vor so viel Glück. Sie sang davon, dass sie ab jetzt nie wieder Angst vor der Katze haben würde, weil sie nun ein Löwe ist.

Und dann sah sie die Katze. Sofort hat sie sich wieder versteckt und hat angefangen vor Angst zu zittern und zu weinen.

Da kam wieder die Fee vorbei und fragte: Was ist denn kleine Maus, warum weinst du? "Ich habe Angst vor der Katze", antwortete die Maus. "Ja, aber du bist doch jetzt ein Löwe" sagte die Fee.

Ich weiss es, aber die Katze weiss es doch nicht, sagte die Maus.

bearbeitet von idealo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Warum beta? Was muss ich tun damit ich Alpha bin?   Richtig. Nice guys strahlen eben keine Sicherheit aus. Es geht auch um emotionale Sicherheit.   Es geht nicht darum ihr um den Mund zu reden, oder ihr hinter her zu rennen. Das ist eben keine Eigenschaft die Sicherheit ausstrahlt. Frauen suchen sich eben einen Versorger UND einen Beschützer. Nice Guys können sie nicht beschützen.
    • Vollkommen richtig. Es geht mir aber um ihr Denken, nicht um ihr Ergebnis. 
    • Augenblick mal! Nice-Guys bieten keine sonderlich große Sicherheit, weil ihnen das Durchsetzungsvermögen fehlt.
    • Frauen suchen also einen Beschützer.. Naja, kann frau immer gebrauchen. Wenn ich endlich Rockstar bin, freue ich mich auch über Bodyguards. Aber wie TC schon sagt: Wenn das mehr als nur ein spontaner Gedanke war, sondern eine oder die Strategie von Dir, was unterscheidet Dich dann von einem handelsüblichen Nice Guy? Die Kunst des Pick Up ist es m.M.n. gerade von dem gesellschaftlichen Blabla, den Du wundervoll zusammenfasst, zu einem differenzierteren Bild über die weibliche Sexualität zu kommen. Abgesehen davon vermisse ich konkrete Verhaltensvorschläge. Frauen wollen Sicherheit. Schön. Frauen wollen auch essen und müssen mal kacken. Ergo sollte ein Verführer sie zum Essen einladen und ausreichend Klopapier im Haus haben, um dieses Bedürfnis abzudecken? Kann ehrlich gesagt Deinem Text nicht entnehmen, was Du sagen willst. Da steckt nur ein Gedanke hinter, der ungefähr so revolutionär ist wie "Männer wollen nur das Eine!" Nix für ungut.
    • beta in 3.2.1 wenn das das einzige programm ist, dass du fährst und auf das sie anspringt xD  
  • Themen

×