Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Heibo

So erkennt man die Granaten im Bett schon beim ersten Date.

Recommended Posts

Hallo, ich habe mal eine Frage. Hier um Forum sind ja viele unterwegs, die viel Erfahrung mit Verabredungen und Sex haben.

Es gibt ja das Gerücht, dass Rot Haarige Frauen im Bett richtig abgehen. Jetzt könnte man nur noch Frauen mit Roten Haaren ansprechen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es noch andere anzeigen gibt. Ein Kumpel von mir hat die Idee, dass Frauen in Pflege berufen, grundsätzlich weniger Berührungsängste haben als z.B. eine Frau die Beruflich nur Berechnungen für die Tragkraft von Brücken anstellt. Er meinte wenn eine Frau beruflich Katheter einbaut und Scheiße von Ärschen wischt, dann hat sich auch weniger eine Problem damit, z.B. ohne Gummi zu blasen. Genau wie eine Prostituierte, das wird einfach alles irgendwann normal und die Blockaden im Kopf gehen weg. Die Töchter von Landwirten sollen auch sehr heiß sein. Laut der Theorie ist die Wahrscheinlichkeit eine Sexbombe zu finden, am größten wenn man eine Rothaarige Altenpflegerin findet, die auf einem Bauernhof groß geworden ist.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Könnt ihr solche Beobachtungen auch machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre wohl eine Aufgabe für das Statistische Bundesamt.

Deine Theorie macht Sinn, doch spielen weitaus mehr Faktoren eine wichtige Rolle.

z.B. Das Alter, die bisherigen sexuellen Erfahrungen, das Vertrauen, der Sexdrive, was sie sexuell anregend findet, Wünsche und Fantasien.

Es gibt auch den Spruch "Stille Wasser sind tief", auch das kann ich nicht unbedingt bestätigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du mit Sexdrive? Spielt es auch eine Rolle, wenn sie ihm gefallen möchte? Also macht sie dann Sachen wozu sie normaler weise keine Lust hat oder es nur selten macht?

bearbeitet von Darkman
Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlichkeit eine Sexbombe zu finden, am größten wenn man eine Rothaarige Altenpflegerin findet, die auf einem Bauernhof groß geworden ist.

wirst wohl mühe haben, viele Frauen anzusprechen die diese Voraussetzungen erfüllen.

nach meinen Erfahrungen lernt man nie aus. Ich wurde schon diverse Male sowohl positiv als auch negativ überrascht.

einen nenner habe ich aber, Frauen die nicht wie ein Modell aussehen geben sich im Bett oftmals viel Mühe, weil sie wissen, dass sie nicht mit dem Aussehen allein punkten können.

Im Gegenzug gibt es die wunderschönen Frauen die denken dass gutes Aussehen allein guten Sex garantiert.

wenn du eine Sexbombe willst, dann suche bei den weniger schönen Frauen. Wenn du ein Modell hast, dass auch noch super gut vögelt, dann wird sie so begehrt sein, dass es schwierig ist, an sie ranzukommen.

Soweit meine "taktischen" Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass ist ein sehr guter Tip. Also könnte man sagen, dass die Sexbomben eher durchschnittliches aussehe haben. Dann könnte man noch nach Roten Haaren suchen und den entsprechenden Beruf und Erfahrung.

Wenn man mal die Moral weg lässt, kann man eine Frau, dass Gefühl geben, dass wenn sie sich im Bett richtig mühe gibt, dass man sie dann mit Aufmerksamkeit belohnt? Sie also durch Aufmerksamkeit manipulieren. Es geht gerade nicht um Moral sondern nur um die Theorie.

bearbeitet von Darkman
Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Kann man nicht verallgemeinern. Ist reines Theorie-jerking.

Aber schließe mich teilweise prometheus an. Es gibt insgesamt so viele Ausnahmen zu den Regeln, dass man sich da echt keinen Kopf machen sollte. Einfach ausprobieren und die Erfahrung machen. Es ist genauso wie beim Autokauf, du weißt nicht ob das Auto sich gut fährt, obwohl es ein ähnliches Model ist. Vielleicht hat der Motor einen Schaden oder ist auf der anderen Seite getuned und es macht noch mehr Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze knackige Antwort. Der Sexdrive ist einziges Kriterium. Genau wie beim Mann auch.

Was ich noch unterschreibe ist, dass durchschnittliche Frauen sich mehr Mühe geben. Aber dennoch egal ob härsslich oder hübsch. Nur der Sexdrive ist da ausschlaggebend, denn wenn ne durchschnittliche nur 1 Mal die Woche lust auf Sex hat, dann wird sie sich grundsätzlich weniger Mühe geben, weil ihr drive einfach nicht hoch genug ist.

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worauf willst du hinaus?

Vergleich macht reich.

Ich nehme mal an, dass Du noch wirklich sehr wenig Erfahrungen und Vergleichswerte hast. Verkopf das nicht so, sonst musst Du Bewerbungsformulare verteilen oder Zeitungsinserate schalten und ich glaube nicht, dass da eine darauf anspringt.

Geh raus - denk nicht darüber nach, was sie Dir im Bett geben wird. Schau, dass Du bekommst, was Du anziehend findest, dass Du schon mal eine anständige Nummer hinlegen kannst bzw. die nicht an Dir scheitert.

Ich zum Beispiel finde dissozial gestörte Frauen extrem anziehend - da die im Bett wirklich der Oberhammer sind. Das weiss ich aber auch, weil ich die und "normale" hatte. Mehrfach verschiedene.

Ich weiß aber auch, dass Du durch eine Beziehung (bzw. wenn Du Dich nur verliebst) mit einer solchen genauso schnell selber ein Fall für den Psychiater werden kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dissozial gestörte Was bedeutet das? Ich habe im Netz leider widersprüchliche Infos gefunden.

Mich interessiert, ob es bestimmte Merkmale gibt, an denen man das fest machen kann. So wie es aussieht, gibt es welche, worauf man achten kann.

bearbeitet von Darkman
Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise bekomm ich jetzt auch Buh-Rufe.

Aber eine bekennende Borderlinerin hat mir mal gesagt, dass Tattoos und Piercings eine Art sind, sich selber zu spüren - wenn die gemacht werden. Also - es spricht viel dafür, dass Du die unter den vollgehackten und mit 2 Piercings (im Gesicht - die anderen siehst ja da noch nicht) aufwärts relativ leicht finden kannst. Ich kann das auch genauso bestätigen, wie mir die das damals gesagt hat.

Aber achte unbedingt darauf, dass Du genügend Alternativen hast und gefestigt in Deinem Leben und Deinem Plan bist - sonst kann Dich so etwas sehr schnell in den Abgrund reissen.

Zum einem: weil sie Dich regelmäßig verstossen werden (was bei Dir wiederum Anziehung erzeugt) und

zum Andern: weil sie echte Granaten sind, auf die man ungern verzichtet/ungern teilt.

Aber mit so etwas musst Du Dich anfreunden müssen und da brauchst Du eine sehr große Kraft dafür, vorallem wenn Du noch am Anfang Deiner Erfahrungen stehst.

ABSOLUTE HIRNFICK-GEFAHR. Die in Einzelfällen sogar zum Selbstmord führen werden.

Ich treff heute Abend eine von diesem Kreis und ich weiß schon jetzt, dass es auch für mich sehr schwierig sein wird, das dann wieder liegen zu lassen. Aber ich muss!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte so 3 Monate was mit so einer.

Zuerst dachte ich sie wäre HSE, weil sie auf Negs und Push and pull nicht positiv reagierte. Und sofort auf Abstand ging.

So dann hat sie mir irgendwann mal erzählt dass sie schonmal erfahren wollte wie Schmerz so auf sie wirkt, wollte sich mal ritzen, aber das fand sie nicht gut.

Dann gestern hat sie mir erzählt, sie hat sich mit 16 mal ein Nasenloch selbst gestochen, also ohne lokale Betäubung mit ner Kanüle.

Ich meine welcher normale Mensch sticht sich mit ner Kanüle einfach mal so ein Loch durch die Nase?? Also ich nicht. Da haben dann die Alarmglocken angefangen zu klingenln.

Anfags war sie süß, aber schnell beledigt wegen kleinigkeiten. Später wurd sie kalt wie ein Stein wenn man Nähe zeigte. Wenn man dann mit ihr schimpfte kam sie nach ein paar Tagen wieder an und entschuldigte sich... Menge an double binds haute sie raus... haha aber dafür war ihre Muschi nicht dehnbarer als eine Walnuss breit ist. Und affengeil im Bett.

Problem ist, jetzt paar normalos gedated, und es ist scheiß langweilig mit denen.

Man sollte also aufpassen was einen prägt, sonst ist man in der Hölle mit solchen Verrückten gefangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine letzte Beziehung war auch so ein Fall. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt garkeine Beziehung wollte, als ich sie kennenlernte.

Sie hat es aber geschafft, mich schon im Vorfeld soweit zu manipulieren, dass ich schon verliebt zum ersten Date gefahren bin.

Das folgende Jahr war täglich durchzogen von Double Binds. Im August hatte ich hier meinen allerersten Thread: http://www.pickup-tipps.de/forum/beziehungsecke/12968-bin-ich-beziehungsneedy.html?highlight=beziehungsneedy

Hatte mich zu dem Zeitpunkt schon als Profi verstanden, bis ich sie kennenlernte und alles wieder ins Wanken geriet.

Sie hat mir das letzte Idealbild einer Beziehung genommen, dass ich mich jetzt selbst als Bindungsgestört bezeichnen muss. Ich lass mich seitdem auf nix mehr ein und jage HBs sofort zum Teufel, wenn sie Gefühle zeigen, weil ich dann wieder ein Dejavu habe.

Solltest Du Dir überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie hat mich auch beim ersten Date vereinnahmt. Da hieß es noch von mir aus, ok probbierens wir beide monogam solange wies mit uns beiden klappt. Bin eh grad müde vom daten und hab lust auf ein Verhältnis.

Das meinte ich ehrlich... aber das wort Beziehung habe ich nie in den Mund genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wehre mich mit Händen und Füßen gegen jede Art der Vereinnahmung, Exklusivität oder sonstiges. Viel zu hoch ist gerade von diesem Genre völlig in die Isoliertheit, ONEITIS und vollständige Abhänigkeit getrieben zu werden.

Und, wie Du schon sagtest, die anderen sind dann schnell zu langweilig und zu fad, wenn man eine Reihe dieser Biester hatte. Also ist auch eine Bindung mit einem (weitgehenden) gesunden HB nicht möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterm Strich bleibt das es keine Merkmale gibt. Außer dem Bauchgefühl. Es gibt auch sowas wie 'chemie' das hat mich auch noch nicht enttäuscht.

Und, wie Du schon sagtest, die anderen sind dann schnell zu langweilig und zu fad, wenn man eine Reihe dieser Biester hatte.

Das ist vermutlich weniger ein Gewöhnungseffekt, sondern liegt in der jeweiligen Psyche begründet die auch der ursächliche Grund ist auf die jeweilige Frau überhaupt so abgefahren zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"as ist vermutlich weniger ein Gewöhnungseffekt, sondern liegt in der jeweiligen Psyche begründet die auch der ursächliche Grund ist auf die jeweilige Frau überhaupt so abgefahren zu sein."

nein nein, itsmagic, meine war so 2-3 wochen lang zuckersüß, und ich dachte sogar sie wäre HSE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar - wills schon auch hart, geil und tabulos. Was ja nicht unbedingt der "allgemeinen Norm" entspricht.

Hätte schon wirklich auch ein paar Blümchen haben können. Will ich nicht.

Da lass ich mich lieber von einer rotharigen, dissozialen Russenhexe 5 Jahre durch eine Ehe schickanieren.

Hab nicht gesagt, dass ich gesund bin - aber halt noch im grünen Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dem Gerücht, das Rothaarige wilder/besser im Bett sind:

Ist totaler Quatsch. (Habe ich ausprobiert).

Rothaarige sind im Bett nicht anders als Blonde, Braunhaarige,....

Allerdings habe ich festgestellt, dass die Art des Küssens sehr viel über Ihre Art beim Sex aussagt. Ist meist ähnlich. (Dafür muss man die Frau aber erstmal küssen).

Man merkt da schon schnell, ob die Frau leidenschaftlich oder hölzern ist.

Ansonsten gibt es nur 1 Möglichkeit die Bett-Qualitäten einer Frau festzustellen: Sex mit Ihr haben.

Alles andere ist nur Gehirn-Wichserei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Luke, da muss ich Dir leider zum Teil widersprechen.

Es gibt schon, wie ich es hier schon erzählt habe, ein Raster an Äußerlichkeiten (optisch/Verhaltensmuster), an denen man im Vorfeld schon sondieren kann, was sich sexuell lohnen wird.

Haarfarbe finde ich schon auch dünn, da diese nicht mehr mit Sex zu tun hat, als man sich davon angezogen fühlt.

Es gibt jedoch selbstgewählte Äußerlichkeiten, die sehr wohl Aufschluss geben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Peter78: Ist das Deine Theorie, oder hast Du das selber erfahren?

Meine Äußerung spiegelt nur meine Erfahrung wieder.

Mein langweiligster Sex war mit der heißesten Frau, die ich je hatte. Schwarze Frauen sind nicht anders als weiße Frauen (also bezüglich Sex). Haarfarbe ist auch ganz egal.

Ich habe festgestellt, dass wenn eine Frau beim Tanzen mit mir harmoniert, dann ist das meist auch später im Bett so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Warum beta? Was muss ich tun damit ich Alpha bin?   Richtig. Nice guys strahlen eben keine Sicherheit aus. Es geht auch um emotionale Sicherheit.   Es geht nicht darum ihr um den Mund zu reden, oder ihr hinter her zu rennen. Das ist eben keine Eigenschaft die Sicherheit ausstrahlt. Frauen suchen sich eben einen Versorger UND einen Beschützer. Nice Guys können sie nicht beschützen.
    • Vollkommen richtig. Es geht mir aber um ihr Denken, nicht um ihr Ergebnis. 
    • Augenblick mal! Nice-Guys bieten keine sonderlich große Sicherheit, weil ihnen das Durchsetzungsvermögen fehlt.
    • Frauen suchen also einen Beschützer.. Naja, kann frau immer gebrauchen. Wenn ich endlich Rockstar bin, freue ich mich auch über Bodyguards. Aber wie TC schon sagt: Wenn das mehr als nur ein spontaner Gedanke war, sondern eine oder die Strategie von Dir, was unterscheidet Dich dann von einem handelsüblichen Nice Guy? Die Kunst des Pick Up ist es m.M.n. gerade von dem gesellschaftlichen Blabla, den Du wundervoll zusammenfasst, zu einem differenzierteren Bild über die weibliche Sexualität zu kommen. Abgesehen davon vermisse ich konkrete Verhaltensvorschläge. Frauen wollen Sicherheit. Schön. Frauen wollen auch essen und müssen mal kacken. Ergo sollte ein Verführer sie zum Essen einladen und ausreichend Klopapier im Haus haben, um dieses Bedürfnis abzudecken? Kann ehrlich gesagt Deinem Text nicht entnehmen, was Du sagen willst. Da steckt nur ein Gedanke hinter, der ungefähr so revolutionär ist wie "Männer wollen nur das Eine!" Nix für ungut.
    • beta in 3.2.1 wenn das das einzige programm ist, dass du fährst und auf das sie anspringt xD  
  • Themen

×