Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Sooooo, nachdem ich jetzt schon echt lange (3 Monate) hier nix mehr geschrieben habe, es sich aber so unglaublich viel entwickelt hat, möchte ich jetzt anfangen dieses Tagebuch zu schreiben.

Erstmal zum allgemeinen: Ich bin ChrisFox, 16 und lebe in Sachsen (irgendwo bei Chemnitz) und gehe zur Schule. Ich gehe wenn möglich täglich Infield (nach Chemnitz) und habe vor das auch weiterhin zu tun. :)

So, das hätten wir. Nun erstmal zum Update. Was ist denn bei mir so passiert, seit ich meinen letzten Beitrag geschrieben habe? Also zuersteinmal bin ich 4/6 Wochen fast täglich infield gegangen (die 2 Wochen war ich in Südfrankreich) und hab echt Fortschritte gemacht (aber dazu später mehr). Mein erster Schritt war es vieles zu vergessen, was mir von vielen (fragwürdigen) Menschen eingetrichtert wurde. Ich konzentriere mich jetzt nur noch auf einen Lehrer, da das einfacher ist (als sich immer von 1000 Menschen gleichzeitig berieseln zu lassen) und da ich mir bei ihm 100% sicher sein kann, dass er es drauf hat, denn er stellt regelmäßig Infieldmaterial auf YouTube: RSDMax. Er hat es echt drauf! Schaut auf jeden Fall mal vorbei!

Aber nun genug der Vorrede, was habe ich denn jetzt konkret erreicht? Also rein vom Pick Up bekomm ich es jetzt hin Mädels auf der Straße anzusprechen und ein Gespräch zu führen. Ab und zu staube ich auch ne Nummer ab (momentan sind es 5) und nen Kuss hab ich bisher auch ergattert, von einer echt süßen Taiwanesin (da bin ich auch stolz drauf ^^). Aber momentan bin ich dabei, es zu schaffen, dass sie mit auf ein InstantDate folgt (bzw. dass ich es schaffe sie danach zu fragen xD), da ich im Textgame echt grottig bin (Tipps erwünscht :D). Außerdem spreche ich auch ab und zu 2er 3er oder 4er Sets an. Aber das war noch nie ein ernsthafter Approach... nur sowas wie: "Wo gehts hier zum Hauptbahnhof" - und dann Tschüss (Auch hier sind Tipps sehr erwünscht).

Ansonsten bin ich für heute durch. Ich werde (voraussichtlich) nächste Woche wieder einen Artikel schreiben, über meine Infield Erlebnisse, Eindrücke und Lektionen.

Bis dahin Tschüss (und denkt bitte daran, mir Tipps zum Textgame und zum Mehrsetgame zu geben)

Au Revoir :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dein Fuchs erinnert mich an den Talerwald :-)

Das war eine tolle Kinderserie.

RSDMax ist keine schlechte Wahl, aber bei Fokussierung auf einen Mentor kann die eigene Urteilsfähigkeit leiden. Aber immer noch besser, als sich von tausend Meinungen lähmen zu lassen.

Insgesamt ist das ja eher eine sehr allgemeine Bestandsaufnahme. Wo sind deine sticking points? Ersetz mal deine Bahnhofsfrage durch direktes Interesse gleich zu Beginn; und wenn es nur zum Üben ist.

Beispiel: "Du gefällst mir! Ich bin *Name*." Hände schütteln. "Kommst du aus Chemnitz?"

P.S.: Endlich mal jemand, der Pick Up macht und nicht nur seine Oneitis-Qualen im Forum auskotzt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuersteinmal danke für deine Antwort :D

Zum Thema Fokussierung: Es birgt für mich wie du schon richtig gesagt hast, die Gefahr, dass ich alles glaube, was mir der Typ hin wirft, aber ich glaube nicht, dass es so unglaublich viel Gülle redet xD

Ja zugegeben war es wirklich etwas allgemein, aber es war ja erstmal da die Grundlagen zu setzen (was mach ich, kann ich, ...).

Zum Thema Sticking Points: Was meinst du damit? :)

Und nun zu meinem Beispiel des Anmachspruches: Natürlich spreche ich mädels nicht nur so an und natürlich kann ich das Gespräch danach auch weiterführen ;D das war vielleicht etwas umständlich ausgedrückt xD Was ich damit sagen will ist, dass ich Sets mit mehreren Mädels noch nicht so gut ansprechen kann. Wie gesagt, Hilfe erwünscht

! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, da bin ich wieder :D

In dieser Woche war ich ins gesamt 4/7 Tagen draußen (Sonntag nicht und an 2 Tagen geht das vom Stundenplan nicht). Es war echt schön und ich hab ins gesamt 2 Nummern abgestaubt :clap:. Soviel zum allgemeinen. Ach ja ich hab angefangen, die Gespräche mit aufzuzeichnen (nur Audio). Ich brauche nur noch eine Möglichkeit, sie zu veröffentlichen (Nummer wurde immer raus geschnitten), dann könnt ihr euch ein genaues Bild machen, was ich so sage und so weiter. Wäre echt geil, wenn sich ein erfahrener PUA das mal ansehen würde ^^. Nur Video hab ich noch nicht, da ich keine Wingman habe... aber vielleicht wird das auch mal was :)

Zu meinen "Sticking Points". Ich weiß, zwar immer noch nicht, was das ist, aber ich glaub bei der Kalibrierung hapert es bei mir ein wenig (also zu wissen, welcher Witz jetzt doch ein wenig zu derb ist, usw.) Ansonsten würde ich mich freuen, wenn ihr mir weiterhin Tipps zu Textgame und, nennen wir es jetzt einfach: Multigame (also Sets mit 2, 3, 4, ... Menschen) geben würdet. Es kam schon der Hinweis, dass ich mir einfach einen Wingman suchen soll, aber den hab ich halt nicht. Naja. Ich freue mich jedenfalls über jede Antwort. Haut Rein :D

Chris :party:

PS: wenn jemand interesse, an meinem Infield Audio Material hat, bitte mich anschreiben. Ich schicke es dann zu. Oder mir sagen, wie ich es effektiv veröffentlichen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao :D

eine weitere Woche ist ins Land gegangen und mir fällt zum ersten Mal auf, dass "Mein PU Tagebuch", mich irgendwie an Hello Kitty erinnert xD Naja egal ^^

Also was ist diese Woche so passiert? Hm. Eig nix besonderes. Ich habe keinen gigantischen Sprung geschafft, aber ich merke immer mehr, wie einfacher es mir fällt, wildfremde Mädels anzuquatschen. AA ist zwar nicht weg, aber ich hab mich mit ihr arrangiert. Wenn mir z.B. irgendwelche Ausreden einfallen, die mich dazu treiben, sie nicht anzusprechen denke ich mir Sachen wie: "Wenn du sie nicht ansprichst, tut es jemand anders" oder "Junge warum bist du hier? Genau um Mädels anzuquatschen. Also los, sei keine Pussy!"

Außerdem verregelmäßigt es sich zusehens, dass ich Nummern bekomme. Es ist zwar noch lange nicht Standard, aber ich habe das Gefühl, dass es nicht mehr Zufällig passiert und das freut mich. Aber momentan hilft mir das nicht so sehr, denn jede Nummer ist relativ wenig wert, wenn ich im Textgame scheiße bin. Hier und da gibt es zwar kleinere Erfolge, aber auch hier bin ich noch von der Regelmäßigkeit weit entfernt, denn es ist einfach unheimlich kompliziert, in irgendeiner Art Anziehungskraft aufzubauen, wenn du nicht körperlich Anwesend bist. Und das führt mich schon zu meiner nächsten Herausforderung:

Im Daygame und auch sonst, will ich nicht die Nummer, sondern ein Instant Date, denn wie RSDMax schon treffend formulierte: "Das Ziel ist nicht die Nummer, denn die Nummer kannst du nicht ficken". Aber das ist leichter gesagt, als getan. Sicher ist die Nummer nicht schlecht, aber im Endeffekt nützt sie mir leider nur wenig. Das Problem ist, dass niemand einfach so in die Stadt geht und sich sagt "Naja ich lauf mal so rum, mal sehn ob mich jemand zum Eis einlädt". Alle haben immer in den nächsten 5 Minuten was zu tun und das macht es schwerer, zumahl ich auch nur einen Zeitrahmen von maximal 40 Minuten habe. Also nochmal:

-> Herausforderung 1: Instant Date, anstatt Nummer

So weiter im Text. Meine 2. Heruasforderung, an der ich ebenfalls Kämpfe ist, dass ich mir beim Multisetgame noch unsicher bin, denn es gibt immer das gleiche Muster: Ich spreche eine der beiden an, da es einfacher ist, nur mit einem zu reden, anstatt mit mehreren gleichzeitig -> Die andere(n) hängen sich automatisch mit rein -> ich kann nicht anders, als zu der Gruppe zu sprechen, denn wenn ich weiterhin nur mit ihr sprechen würde, wäre das mehr als nur komisch -> ihr führe mit der Gruppe ein Gespräch ->

Ergebnislos, da ich nicht auf alle gleichzeitig genug Anziehungskraft wirken lassen kann, um zu eskallieren. Tcha das ist nicht so einfach. Also bitte auch Hilfe bei:

-> Herausforderung 2: Multisetgame meistern

So das wars jetzt :D Wie immer könnt ihr mich anschreiben und die email geben, wenn ihr das INFIELD Audio Material haben wollt. Ansonsten wünsch ich euch noch eine traumhafte Woche.

Bis dann und haut rein ChrisFox :party:

PS: Keine Falsche Scheu. Traut euch eine Antwort zu schrieben, denn es wird euch ja keiner beißen ;):D

bearbeitet von ChrisFox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie heißt es so schön: "Von Misserfolgen lernen wir und Erfolge zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Und damit hallo zu meinem 4. Blog :D

Was ist diese Woche alles passiert? Naja eig. nicht wirklich mehr, als letzte Woche. Ich hab momentan das Gefühl, ich geh einfach nur infield und "sitze meine Zeit ab". Deshalb hab ich angefangen, Morgens, vor dem sargen, nach dem sargen und vorm schlafen gehen, zu reflektieren, was ich hier mache, bzw. was ich heute alles geschafft habe. (Ich weiß, dass klingt etwas komisch, aber es hat mir geholfen den Spaß, Elan und die Aufregung beim sargen wieder zu finden). Außerdem habe ich Entscheidungen bezüglich dem Textgame und dem "Multisetgame" getroffen.

Textgame: Ist AUSSCHLIEßLICH dazu da, um Dates zu bekommen und zu nichts anderem. (Hatte da dubiose Experimente am laufen :D) Und um besser zu werden, schraub ich meine, doch manchmal etwas markarberen Witze zurück und versuche einfach mal anderes. Das schaff ich schon irgendwie.

Multisetgame: Lass ich liegen, bis ich besser geworden bin, bzw. bis es mir wieder in den Fingern juckt, das mal wieder zu machen.

Was ist also mein Problem? Naja normalerweise war es immer so: Ich erreiche den "nächsten Schritt" - ich baue diesen Schritt aus - ich erreiche wieder den "nächsten Schritt". Aber momentan hab ich das Gefühl, dass ich bei meinem momentanen Schritt versauere. Also hab ich vor, die Dinge etwas zu beschleunigen. Wie? Oh was für ein Zufall, dass du fragst :D. Ich hab ja Infield Material von den meisten meiner Gespräche (bis auf, die, bei denen ich es vergessen hab :X ). Das werd ich mal eingehend analysieren, denn ich will meinem Approach das "gewisse etwas" verleihen. Also, dass es gut fließt, dass die Eskallation der nächst logische Schritt ist, dass ich mich wohl fühle und sie sich auch, ich glaub ihr wisst schon, was ich meine.

Jetzt ist nur noch die Frage, was ich das anstellen will. Dazu habe ich mir überlegt, mir mal infield material von RSDMax anzuschauen, und es mit meinem zu vergleichen. Und dann mal zu schauen, was ich ändern kann, bzw. was ich generell noch tun sollte. (Falls ihr noch Ideen habt, dann schreibt mir das bitte :))

Ich werd euch auf dem laufenden halten, was sich da so ergibt :) So und nun wünsche ich euch noch eine traumhafte Woche. Bis spätestens Montag. Haut Rein!

ChrisFox :party:

PS: Wie immer gibts für wissbegierige mein INFIELD audio Material, wenn ihr mir ne PN mit eurer email sendet ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli hallöchen :D

die 5. Woche ist ins Land gegangen und ich muss sagen, ich hatte ein echtes Glücksgefühl in den letzten Tagen! :D Das Stichwort lautet KALIBRIERUNG. Ernsthaft. Ich frag mich, wie ich ohne Kalibrierung bisher überhaupt Erfolg gehabt haben konnte! :D Erstmal zum allgemeinen: Was ist Kalibrierung?

Ich persönlich bezeichne es, als eine Art und Weise auf bestimmte Signale der Frau zu reagieren. Also z.B. Am Anfang des Gesprächs etwas sagen wie: "Ich weiß, das ist zwar ein bisschen komisch, dass ich dich hier einfach anspreche, aber ...", da sie etwas überrascht über dieses plötzliche Gespräch war. Oder wenn sie sagt, dass sie keine Zeit mehr hat, zu sagen: "Ja ich muss auch gleich ins Training. Apropos Training, ...". Ungefähr verstanden? Gut. :D

Es hilft mir einfach unglaublich einen einfachen Einstieg ins Gespräch zu finden, ohne wie ein Psychopat zu wirken. Es hat auch das Verhältnis: "Wie fühle ich mich - Wie fühlt sie sich", verbessert. Es fällt mir jetzt viel einfacher, das Gespräch locker weiter zu führen. Wer das noch nicht macht, sollte es auf jeden Fall mal Probieren RSDDeutsch bzw. RSDMax hat auch schon einiges darüber gemacht.

Ansonsten bin ich dabei ein Google Drive Konto einzurichten, auf dem ich das Infield Material schmeißen werde (Danke an Brody). Das werd ich spätestens nächste Woche veröffentlichen.

Außerdem überlege ich, das Infield Material wortwörtlich aufzuschreiben und auszuwerten. Aber das ist mit sehr viel Arbeit verbunden und evtl. lohnt es sich nicht mal. Bitte schreibt mir mal, ob sich das lohnt und ob schon einer von euch damit Erfahrung gemacht hat. Danke :D

Bis nächste Woche. Haut Rein! ChrisFox :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo es macht Sinn die Eckdaten zu tracken, insbesondere Lays und Dates.

NCs sind ja im Prinzip irrelevant aber ein klassisches Problem ist ein schlechtes NC->Date Verhältnis in dem Rahmen kann es sinnvoll sein auch die Anzahl der NCs zu notieren.

Kann man natürlich noch Anzahl der Tage die man raus geht oder/und anzahl der approaches tracken. Das hilft mittelfristig/langfristig seine Entwicklung besser zu erkennen.

Spontan aus der Hüfte geschossen würde ich vermuten dass du zu sehr auf das Approachen um des Approachen willens fokussiert bist. Approachen ist dazu da Dates und Lays mit diesen Frauen zu kriegen, die Fokussierung darauf geht zuweilen verloren.

bearbeitet von itsmagic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Idee. Damit könntest du recht haben. Ich bin wirklich eher darauf fokussiert zu approachen, als Dates zu bekommen. Ich meine, das hat mit der Einstellung: "Es ist mir egal, was daraus wird" zu tun, die einen Unabhängig macht. Aber ich werde in Zukunft verstärkt darauf eingehen, mehr # Closes, Dates und weiteres zu bekommen. Danke für den hinweis :D

Nummern (ins Gesamt): 11

Dates (ins Gesamt durch PU): 2

Kissclose (ins Gesamt durch PU): 1

Lays (ins Gesamt durch PU): 0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pick Up Artist aus Leidenschaft!

Und damit Hallo zu meinem 6. Artikel :D

Wenn sich einer fragt, was die Überschrift sollte: Ich glaube das Problem von einigen (leider auch inklusive mir) ist, dass Folgende: Wir gehen (wenn wir uns überwunden haben) raus, infield. Dann stehen wir da und wir sagen uns: "Naja, ich bin da. Vielleicht soll ich mal eine Ansprechen ...". Dann laufen wir einer hinterher und tipsen sie von der Seite an: "... Ehm Hi ... Sorry, dass ich dich einfach so anspreche ... aber hast du vielleicht einen Kaugummi für mich? ..." darauf antwortet sie: "Tut mir leid, nein hab ich nicht.". Und dann noch zur Krönung: "Ok Danke ... Tschüss.". Und dann gehen wir und denken uns sowas wie: "Naja immerhin hab ich sie angesprochen ...". Das ist ja schön und gut. Ja immerhin hast du sie angesprochen, aber dann kann auch jeder x - beliebige daherkommen und nach der Uhrzeit fragen. Dann hat "er sie auch angesprochen"! Und das genialste ist dann, das man sich fragt, weshalb man keine Fortschritte macht. Ich meine versteht mich nicht falsch. Es ist wichtig raus zu gehen und zu approachen, aber DAS ist kein approachen. Zumindest stell ich mir was anderes darunter vor. Ich meine: Man geht hin und stellt ne banale Frage. Abgesehen von der Körpersprache ist das als Einstieg ja ok. Aber dann einfach zu gehen und "Tschüss." zu sagen sprengt ein wenig die Kronjuwelen, oder nicht?! Was erwartet man den davon? Einfach nur, damit man raus geht und sagen kann: "Ich war draußen, wieso passiert nichts?" Das ist doch dumm. Wenn man PUA werden will dann muss man täglich mit dem Jet über seine persönlichen Grenzen fliegen und nicht jemanden nach den Weg fragen. Aber leider beobachte ich das bei mir und ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass das auch auf einige von euch zutrifft. Leider, oder irre ich mich da? Man soll ja nicht gleich alles überstürzen, aber mal was komplett verrücktes und neues ausprobieren! Klar ist es nicht einfach, sonst würde es ja jeder machen und PU wäre nichts besonderes mehr. Aber nichtsdestotrotz sollte man das nicht aus Spaß, sondern aus neugier heraus tun. Ich glaube das ist das Geheimnis. Wenn man das geschafft hat, immer mit Anlauf gegen (und hoffentlich über) seine Grenzen im PU zu springen und dabei den größten Spaß seines Lebens zu haben, dann ist man Pick Up Artist aus Leidenschaft und man wird so schnell Resultate sehen, dass man sich fragt, wieso man das noch nicht früher gemacht hat. Wenn man das wirklich und ehrlich zu sich selbst geschafft hat, ist man genau so gut wie RSDMAx oder sonst welche großen PUA, denn sie denken das gleiche und nur deshalb sind sie erfolgreich!

Ich weiß, dass es etwas provokant ist und ich hoffe nur, dass ich damit nicht zu große Töne spucke, aber ich will, dass ihr mal drüber nach denkt.

Hat nebenbei schon mal jemand Meditation ausprobiert? Ich mach das seit 2 Tagen und es ist recht interessant. Auch wenn es nicht allzu leicht ist, an gar nichts zu denken.

Naja. Noch eine schöne Woche :D

ChrisFox :party:

PS: Ich hätte es fast vergessen: mein INFIELD Google Drive Link:

https://drive.google.com/open?id=0B6JgF68Magy1aHRXUVh1TlVWa0k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon richtig, allerdings gehört noch eine Sache dazu. Man braucht (gedankliche) Flexibilität. Was vor einem Jahr wahr war muss später nicht mehr richtig sein. Es ist gut sich in ganz verschiedene Richtungen auszuprobieren.

Du bist z.B. ein klassischer PU Einsteiger. Aktiv, viele Approaches, hang zum verrückten. Das ist eine gute Grundlage, dennoch stagnieren viele aus dieser Kategorie relativ früh. PUA Sinn hat z.B. mal gesagt "Daygame is about being normal."

Jedenfalls hast du recht, nach der Post/Uhrzeit/etc zu fragen zählt nicht als approachen auch wenn das zum aufwärmen völlig ok ist.

Letztendlich ist es übrigens völlig uninteressant wie viele Frauen du ansprichst. Eine hohe Zahl ist wichtig damit man viel Gelegenheit hat zu lernen, aber lernen tut man recht schnell vor allem aus Dates.

Weißt du was Sinn empfiehlt auf seinem Blog?

Where to start with pick-up

Do 1000 approaches

Get a "cool" hair-cut

Get a routine stack(Even if you do it yourself)

Join a gym

Das kann man eigentlich alles so unterschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde immer mit direkt anfangen, gerade im Club. Also sofort nen SOI.

Von da aus wenn du das mal so paar mal gemacht hast kannst dann kalibrieren auf Indirekt je nach Screening der frau und Situation.

Denn wenn du direkt anmachst, käms ziemlich blöd nach dem SOI wieder zu gehen so wie wenn du die Uhrzeit hast. Direktes approachen zwingt dich im Set zu bleiben. Während indirektes Approachen deinem Fluchtinstinkt in die Hände spielt. Das sollte man ja eher vermeiden.

PS: aha itsmagic is also auch hier.. bekannte Gesichter :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, moin Leute :D

ICH HAB ES GESCHAFFT! Ich hab endlich das Instant - Date entjungfert! :D (war #036 für diejenigen, die sich das anhören wollen) Ich hab ihr gesagt, dass wir jetzt mal spazieren gehen und sie einfach ja gesagt! xD Normalerweise kommt dann irgendeine Scheiße. Das lustige ist, mir ist es erst aufgefallen, das das ein Instant Date war, als ich am Abend den Tag reflektierte. Ich stand sogar direkt vor dem Kissclose (Ist stand direkt vor ihr und hätte sie einfach nur küssen brauchen), aber ich habe mich nicht getraut :[. Aber Egal! Ich hab's geschafft. Schließlich hieß das Ziel des Tages: Instant - Date und nicht Kissclose. aber naja egal.

Ach und ich habe tatsächlich 26 Stunden Arbeit investiert und JEDES verficke Gespräch AUFGESCHRIEBEN. Das wird demnächst erscheinen (also alle 37). Lest es euch aber auch durch, denn ich will mir die Arbeit nicht umsonst gemacht haben. Bestenfalls hört ihr euch gleichzeitig das Infield an, da klären sich einige Unklarheiten.

Ansonsten habe ich jetzt vor, das ganze noch Auszuwerten und mit Infield von RSDMax zu vergleichen, um daraus so viel zu lernen, wie nur irgend möglich. Das werde ich dann wahrscheinlich auch hochladen. Mal sehen wie weit ich komme.

So, außerdem ist mir etwas aufgefallen: Meistens sind keine einzelnen Sets, sondern nur 2er oder 3er Sets da. Das kotzt mich an, weil da meistens auch die geilsten Mädels drin sind, aber ich keine Ahnung habe, wie ich da eskalieren soll. Ich hab mir einfach vorgenommen, in den Ferien (also die nächsten 2 Wochen) 2er und 3er Sets anzusprechen (Multisetgame) und einfach versuchen so weit zu kommen, wie es geht. Also einfach ein bisschen rum experimentieren, was soll schon passieren? :D

Noch ein kleiner Tipp, für alle, die das Gefühl haben, dass ihnen PU keinen Spaß mehr macht und sich immer überwinden müssen, infield zu gehen: Redet euch immer ein, wenn ihr solche Gedanken habt: Nein, ich liebe PU und ich genieße es Infield zu gehen. Kämpft gegen diese Gedanken und überlegt euch, was ihr alles durch PU erreicht habt! Nach etwas Zeit fruchten diese Gedanken (wenn ihr es konsequent durchzieht). Bei mir hat es auch funktioniert.

Noch eine erfolgreiche Woche und möge die Macht mit euch sein!

ChrisFox :party:

INFIELD: https://drive.google.com/drive/folders/0B6JgF68Magy1aHRXUVh1TlVWa0k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Redet euch immer ein, wenn ihr solche Gedanken habt: Nein, ich liebe PU und ich genieße es Infield zu gehen. Kämpft gegen diese Gedanken und überlegt euch, was ihr alles durch PU erreicht habt! Nach etwas Zeit fruchten diese Gedanken (wenn ihr es konsequent durchzieht). Bei mir hat es auch funktioniert.

Noch eine erfolgreiche Woche und möge die Macht mit euch sein!

Kann ich nicht empfehlen. Schießt zu oft zurück letztendlich. Dinge die nicht wahr sein sollte man nicht versuchen sich einzureden, sondern stattdessen einen konstruktiven und gesunden Bezug zur Realität aufbauen.

Also eher sowas wie "Sargen ist gerade emotional anstrengend, aber..." oder "Ich weiß dass sargen mir mit der Zeit immer mehr Spaß machen wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin :D

Reale Fortschritte macht man nur im realen Leben! Was ich damit meine? Theorie ist gut und schön, aber die Theorie gibt dir nicht die Nummer. Die Theorie kannst du nicht küssen und auch nicht ins Bett kriegen! Das beste an PU ist und bleibt nun mal die Praxis, auch und gerade weil sie herausfordernd ist. Klar ist es auch mal praktisch etwas Theorie zu lesen, um sein Game weiter zu optimieren, aber ganz ehrlich: Was ist schon die Theorie, wenn man das überwältigende Gefühl, seiner ersten Nummer, seines ersten Kisscloses und seines ersten Lays nimmt? Das nur als kleinen Anstoß für alle, die noch nie draußen waren und sich immer neue Ausreden einfallen lassen.

Wie war meine Woche? Überwältigend! Ich glaub ich hatte noch nie so eine geile PU Woche! Ganz ehrlich! Obwohl ich erst Mittwoch das erste mal raus gegangen bin, landete ich direkt beim ersten Set einen Volltreffer und hatte fast ein Kissclose (sie hat sich im entscheidenden Moment leider weggedreht). Donnerstag, Freitag und Samstag waren ebenfalls der Hammer. Ins gesamt hatte ich in den eben genannten letzten 3 Tagen 4 Nummern bekommen. Also unbedingt das neue Infield ansehen! Link ist am Ende. Heute hatte ich leider keine wirklichen Erfolge. Ich bin zwar nicht sofort weg gerannt, aber die Erste, wollte einfach nicht locker lassen und die Zweite verlief auch nicht viel besser. Naja scheiß drauf! Morgen ist ein neuer Tag mit neuen Erfahrungen.

Noch allgemein zu meinem Daygame: Ich bin noch nicht am Ende angelangt, also ich muss noch einiges Fein-justieren, z.B. die Tatsache, dass ich immer noch kein einziges Date nach Verabredung bekommen habe :-/, aber ich würde mich freuen, wenn erfahrene PUA's mal über mein neuestes Infield schauen würden. Sagt mir mal bitte, was noch verbesserungswürdig ist, denn ich bin momentan relativ zufrieden damit. Wie gesagt läuft es noch nicht perfekt, aber die Basics sitzen.

Apropos Basics: Ich hab jetzt mal, durch den Vorschlag von poporella, mein Textgame auf folgendes beschrenkt: I call you/ Ich rufe dich an, und es somit durch das Phonegame ersetzt. Wie lief es? Bis her gar nicht, denn 3/4 sind nicht ran gegangen und die eine war zwar freundlich, glücklich, bla bla bla, hat sich aber auch nicht mehr gemeldet. Also, naja es ist und bleibt eine Baustelle.

So. Mehr fällt mir erstmal nicht ein. Ich melde mich wie immer nächste Woche nochmal und sage cheerio!

ChrisFox :party:

INFIELD: https://drive.google.com/open?id=0B6...HRXUVh1TlVWa0k

PS: Danke, dass ihr unter meinem Infield so fleißig kommentiert und diskutiert habt!

PPS: Ich würde nicht auf die geschriebene Version meines neuesten Infield warten. Da die Gespräche immer länger werden, wird auch dementsprechend der Aufwand größer, das Ganze auf Papier zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Niikere
      Servus ihr Stecher, 
      vor ungefähr einem Jahr habe ich eine HB8 in der Bäckerei kennen gelernt. Ich bin zufälligerweise an einem Samstag dort frühstücken gewesen und sie hat an dem Tag gearbeitet. Am selben Tag hatte auch wenig später eine Freundin von mir Dienst und die HB8 hat sie nach meiner Nummer gefragt. 3 Tage später haben wir uns auch das erste mal getroffen. Ganz oldschool sind wir mitten im Januar spazieren gegangen. Sie war in dieser Zeit 18 und ich 21. In den darauf folgenden Tagen/ Wochen haben wir uns ziemlich oft getroffen - ziemlich oft. Bis die Bombe explodiert ist. An ihrem Geburtstag hat sie dann mit jemand anders getanzt obwohl sie mich wenig davor sozusagen abgewiesen hat von wegen „ich möchte nicht tanzen“ oder „nein ich möchte mit dir keine Bilder in der FotoBox machen“ LOL.  aber Hauptsache mit dem Typen tanzen. Seit diesem Tag an haben wir keinen Kontakt mehr. Bis jetzt war es vielleicht 1-2x wo wir mal auf Snapchat geschrieben haben (wir haben uns gegenseitig die Nummer gelöscht) aber mehr auch nicht. Ich glaube wir haben auch keinen Kontakt mehr, da keiner von uns beiden irgendwie es zeigen wollte, was der andere fühlt. Ich meine, wir beide waren nicht weit entfernt zusammen zu kommen aber ihr liest es ja selbst. 
      So, ein Jahr später denke ich mir mittlerweile fast jede Woche ob ich sie doch nicht wieder mal anschreiben und von „neu“ versuchen sollte. Ich meine, wir beide hatten eine echte Klasse Zeit miteinander. Sind aber unglücklich auseinander gelaufen. Was meint ihr? Hätte ich eigentlich noch eine Chance wenn man sich nach so einer langen Zeit mal wieder meldet oder sollte ich es lassen? In der Zeit hätte sie auch glaube ich einen Freund mit dem sie ~10 Monate zusammen war(?). 
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 
    • Von xMolotow
      Hallo Leute, vorweg wollte ich euch einmal loben, da ich schon sehr lange hier mitlese, mich ein wenig eingelesen habe und ich euch echt klasse finde, hier finde ich durchgehend hilfreiche Tipps und Ratschläge!
       
      Nun mein Anliegen : 
      Alter HB : 23
      Ich : 20
      Ich kannte sie schon vorher ein bisschen, sie arbeitete in einem Laden, in dem ich Kunde war und wir hatten auch öfters Blickkontakt, gesprochen haben wir jedoch nicht, da ich zu der Zeit null eingelesen war im Pickup Bereich, klar kann man auch ohne Frauen ansprechen, mit ist allerdings erfolgreicher. Nun habe ich sie auf Instagram entdeckt und angeschrieben, sie hat sehr schnell und viel geantwortet, daraufhin direkt nach der Nummer gefragt, da viel hin und her geschreibe keine Attraction erzeugt, ausser man ist Textgame-Meister. Also dann über Whatsapp geschrieben, ich lese immer, man solle anrufen, jedoch ist es in der Tat so, dass die Mädels, wenn man sich kaum kennt, ohnehin nicht rangehen, da zu schüchtern. Haben ein wenig geschrieben, was sie so macht, was ich so mache. Irgendwann wurde es interessant, der ganze Text erfolgte mit Smileys, die ich hier jetzt auslasse
      Ich : „Nächstes Mal spreche ich dich an, wenn ich dich sehe“
       
      Sie : „Wir können auch mal so was machen“
       
      An dem Punkt habe ich leider nicht direkt ein Date geklärt, da ich nicht needy werden wollte. Nach ein bisschen weiterem schreiben : 
       
      Ich : „Ich würde mich gerne mit dir treffen, was machst du denn gerne?“
      Sie : „Egal such du was aus“
      Dann mache ich einen Fehler, ich frage sie nach einem Tag, anstatt direkt Tag und Uhrzeit zu nennen, Führung eben.
      Ich: „Okay, dann suche ich was aus, Freitag oder Samstag?
      Sie: „Egal, ich hab Zeit.“
      Ich: „Ich hole dich Samstag ab, wo genau?“
      Viele schreiben hier, man solle das HB beim ersten Treffen nicht abholen, da sie Invest zeigen soll, sehe ich aber bisschen anders
      Sie: „Schreibe dir noch wo“
      Ich: „Okay“
      Ja das okay war unnötig, das Gespräch war beendet und ich habe ihr die Führung überlassen
      Einen Tag nicht geschrieben, am Freitag (vorgestern), also ein Tag vor dem Date
      Ich : „Hey“
      Sie: Heeey
      Ich: „17 Uhr morgen?“
      Und darauf gab es bis heute (Sonntag) keine Antwort, also ein eiskalter Flake, wäre ihr das treffen wichtig gewesen, dann hätte sie wenigstens noch was geschrieben, wenigstens eine Absage, aber so...
      Entweder sie schreibt gar nicht mehr, oder demnächst kommt irgendein Orbiter-Check, wie soll ich dann reagieren?
       
      Meine Frage: Was hätte ich besser machen können? Wie hättet ihr das „Game“ wenn man es so nennen kann, geführt? Ich möchte mich echt verbessern, bin aber nicht unerfahren mit Frauen, hatte schon 7 LTRs und 4 lockere Sachen
      LG und danke für Tipps sowie Ratschläge!
    • Von Mario99
      1. Mein Alter: 19
      2. Alter der Frau: 17
      3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Date noch keines jedoch bereits längeres flirten bei jedem treffen auf Partys. Nie weiter nach gegangen da sie einen Freund hatte und dieser sogar einige male auf die Idee gekommen ist mich dumm anmachen zu müssen. Dieser ist jedoch nun seit längerem Geschichte und als ich sie letztens wieder auf einer Party getroffen habe, hab ich mein Glück versucht.
      4. Etappe der Verführung: versehentlich Berührungen bis hin zu leicht sexuellen Berührungen. Der KC blieb leider aus da ich zusammen mit einer guten Freundin auf der Party gewesen bin und diese mich extra davor angesprochen habe ich solle doch heute bitte nichts mit ihr haben, da die beiden auch befreundet sind und sie wahrscheinlich auch nicht alleine da stehen wollte. Naja hab ich mehr oder weniger Respektiert und mich nur auf sehr inniges Tanzen beschränkt. Im Nachhinein gesehen hätte ich einfach den KC setzen MÜSSEN und ich würde lügen wenn ich behaupten würde es hätte keine Gelegenheit dazu gegeben.
      5. Naja hab mich am nächsten Tag bei ihr gemeldet und versucht sie direkt zu einem Date zu bringen. Vielleicht könntet ihr hier direkt noch mein Textgame bewerten, da ich was das angeht noch sehr unsicher bin. Hier deshalb der Auszug: 
      [13:39] Ich: Hey wieder fit?
      [14:04] HB: Joa du
      [14:28] Ich: Bin als typ damit gesegnet keinen kater zu bekommen. Wo gehts heut weiter?
      [15:06] HB: Weis noch nicht denk entweder geh ich einfach u ner Freundin oder bleib daheim
      [15:23] Ich: Hät dich gar nicht so eingeschätzt. Dachte du bist sicher auf irgendeine party eingeladen. Was machst morgen um 12?
      [15:25] HB: Wieso (lachsmiley) Ähm weis nicht denk Mittagessen oder lernen (überlegener Smiley)
      [15:34] Ich: Als ob dich niemand zu einer party eingeladen hat als Stimmungsmacher.  Bin noch auf der Suche nach jemanden der mit mir morgen das Fußballspiel anschaut. Verletzt nur zuschaun ist mir auf Dauer zu langweilig
      [16:16] HB: Haha cute wo ist das denn
      [19:09] Ich: Ort Angabe
      Danach kam keine Nachricht mehr von ihr. Im Nachhinein gesehen hätte ich vermutlich einfach nochmal nachfragen sollen wie es aussieht oder? War mir in dieser Situation zu unsicher und wollte nicht zu bedürftig bzw drängend wirken. Wollte dann erstmal einen freeze setzen und warten bis sie antwortet bzw sich meldet. Gerechtfertigt? Am nächsten Tag kam auf jeden Fall wieder eine Nachricht: 
      HB: Was hast du eig für ne Verletzung?
      Ich: Bänderriss aber fang eh ab nächster Woche wieder mit dem Aufbautraining an. 
      HB: Oh fies aber ja wenigstens das
      Ich: ( saß hier bei einer längeren Autofahrt weshalb ich eine Sprachnachricht machte in der ich etwas über den Verletzungshergang erzählte und sie dann fragte ob sie bei der nächsten Party auch wieder da wäre oder ob das nicht ihr Musikgeschmack ist)
      HB: Ja aber da kannst du ja eig nichts dafür (lachender Smiley?) mehr oder weniger (affe mit mund zu) eig ist es tatsächlich eher nicht so meins (lachender Smiley)
      Ich: Musst einfach weiter ein Auge auf mich haben dann passiert schon nichts mehr(lachender Smiley) ( zur Erklärung: bei der letzten Party hatte sie darauf geschaut das ich extra nirgends umknicke) Kommt immer auf den vorhandenen Pegel an ( Die oben angesprochenen Freundin) kommt sogar auch mit
      HB: Zu Techno ? Ich war einmal mit ihr da und wir saßen beide nur rum
      Ich: Haha ne safe nicht (lachender Smiley) Da wart ihr aber auch nicht mit mir und letztes mal hats ihr definitiv getaugt
      HB: Ja ich schau mal noch (lachender Smiley)
      Ich: Mehr wollt ich gar nicht hören
      HB: Haha ok gut
       
      Ich weiß mein Textgame ist alles andere als wirklich gut was mir gerade beim durchlesen wieder aufgefallen ist. Habt ihr irgendwelche genaueren Fehler gefunden bzw Verbesserungsvorschläge? Die andere Freundin hab ich ganz gezielt mit eingeladen, da sie auf ein  treffen zu zweit ja leider nicht eingegangen ist und ich die andere Freundin bereits mehrmals als Winggirl benutzt habe    ( auch wenn diese das nicht immer wusste). Hab es mittlerweile auch mit dieser geklärt und sie wollte anscheinend auf der letzten party nur nicht alleine rumstehen. Ist ja auch verständlich.
      Hat sich im Tag darauf wieder gemeldet und gefragt ob ich jemanden kenne der zufällig eine Konzert karte braucht da sie leider nicht kann. Das trifft sich wirklich perfekt da ich eh auf das Konzert gehen wollte. 
      Hab ihr direkt ne Sprachnachricht geschickt in der ich sag das heute ihr Glückstag ist und ich eh bereits vor hatte eine zukaufen aber das ich eine wichtige Frage hätte und zwar aus welchen Grund man den zu so einem Konzert nein sagen kann. 
      Sie hat sich bedankt und eine 1 minütige Sprachnachricht gemacht indem sie erklärt das ihre Studienfahrt vorgezogen wurde und das wir uns am Wochenende wahrscheinlich eh sehen und sie da die karte mitnimmt.
      Hab die Sprachnachricht zwar erst nach etwas mehr als 4Stunden angehört da ich ersten unterwegs war und warten wollte bis ich daheim bin und ich mich zweitens noch etwas einlesen wollte. Hab dann ebenfalls eine Sprachnachricht gemacht in der ich ironisch gesagt hab das ich das als Grund gerade noch so durchgehen lasse und wo es den zur Studienfahrt hingeht. Hab das mit dem Wochenende aufgegriffen und humorvoll gesagt das ich da ja beinahe eine Zusage für Freitag gehört habe und wir mit unseren tanzmoves sowieso das absolute Highlight wären. 
      Wollte dadurch einfach einfach etwas Humor reinbringen jedoch hab ichs jetzt entweder komplett vermasselt oder sie macht auf Möchtegern sauer da ich länger nicht geantwortet hab.
      Sie hat nämlich die Nachricht direkt nach 5 min angehört jedoch nur den Namen des Ortes der Studienfahrt geschickt.
       
      6. Frage: Wie soll ich nun fortfahren? Ist in meinen Augen eine sehr heikle Situation da ich bei einer erneuten Absage wohl eher erstmal auf Distanz gehen müsste um nicht zu nerdy zu wirken oder? Würde auf die letzte Antwort mit nur dem Studienfahrtort nicht antworten und freezen bis sie sich meldet bzw. Ich zeit habe das Ticket abzuholen ( würd ich aber erst in frühestens einigen Tagen machen). Oder bin ich komplett auf dem falschen weg und sollte bei Mädchen in ihrem Alter eher auf die süße Schiene gehen und etwas sagen wie das ich es schade finde das sie nicht darauf eingeht und ich sie echt gern genauer kennenlernt hätte da ich sie Extrem süß finde?
      Ich dank euch für jegliche Hilfe und bittebeachten das ich immer noch eine Anfänger bin was PU angeht und man das auch noch merkt.
    • Von Spadez
      Hallo Künstler,
       
      ich würde gerne wissen was die Community darüber denkt. Es geht mir um eine HB9 die ich einfach nicht knacken kann.
      Ich nehme es aber als Herausforderung, da Frauen die ich schnell verführe etwas langweilig für mich sind.
      Also nexten ist hier keine Option
      Zur Story: Eine HB9. Approached auf der Arbeit. 2 Bier getrunken. Sie war sichtlich attracted. Auf dan Vorschag für ein Date(-datum) antworte sie, sie könne momentan nicht genau planen, meldet sich aber spontan, was sie darauf tat. Nur der Zeitraum für das vorgeschlagene Date passte mir nicht: "lass und diese Woche spontan ein Bier trinken gehen". Das lässt mein Terminkalender nicht zu. Ich habe einen Tag vorgeschlagen warauf sie unsicher zusagte. Am Tag des Dates textete Sie mir viele Nachrichten wie unpassend es doch heute ist. Irgendwann wollte ich dann auch nicht mehr und habe ihr abgesagt. Sie war natürlich sicher ich wolle sie um jeden Preis treffen und war nahc meiner Absage doch in Laune und hatte Zeit. Ich wollte trotzdem nicht mehr. Weitere Treffen lehnte sie mit der Gleichen Begründung ab. "lass lieber spontan". Gleichwohl betonte sie aber sie würde gerne mit mir was Trinken gehen.

      Ich hatte sie dann 2 Wochen gefreezt. Schließlich schrieb ich sie an ohne nach einem Date zu fragen. Sie antwortete nach einem Tag mit einer Einladung zu einem Grillabend mit ihren Freunden. Ich bin mit einem Freund da hin und sah sie dann nach 3 Moanten zum 2. mal. Ich kann gut Smalltak und finde leicht Freunde. Ihre Freunde hatte ich sehr schnell als meine gewonnen. Social Proof check. Leider bot sich wirklich keine Gelegenheit für 2-samkeit. Oder ich hab es nicht hinbekommen. Aber ich hatte Spaß mit ihren Freunden. Bei der Verabschiedung schien sie wieder sehr attracted und wollte sich auch wieder treffen.

      Jetzt kommt ein großer Fehler. Als ich sie erneut um ein Date fragte antwortete sie gewohnt mit " Ich sage dir morgen Bescheid". Tja sie übernahm die Führung ohne das ich es merkte.
      Natürlich hätte ich auf eine Antwort bestehen oder gleich Absagen müssen. Natürlich hat sie mich am nächsten Tag geflaket.
      Ich glaube diese "ich gebe dir dann Bescheid" antworten waren shit-tests einer begehrten Frau. Ich habe sie verkackt.
      Nochmal nach einem Date fragen wäre jetzt das 4te mal. Ich würde mich zum Chaser machen. bzw. fühle ich mich schon so.
      Aufgeben möchte ich trotzdem nicht, noch nicht.

      Ich werde morgen diese, vielleicht letzte Nachricht senden:
      "Hallo Anna, ich finde dich wie bereits erwähnt sehr sympatisch aber ich glaube dein Interesse mich kennenzulernen ist nicht ehrlich. Falls das so ist, mach das bitte deutlich. Ich würde mich in dem Fall dann verabschieden."

      Meiner Selbstanalyse nach hat sie ja generelles Interesse, sonst würde sie mir ja nicht schreiben oder auf Ihre Party einladen. Natürlich habe ich mich durch den Flake etwas betaisiieren lassen. Erneut nach einem Date zu fragen ohne wie ein Chaser zu wirken, geht auch nicht. Daher diese letzte Nachricht das ich ihr klarmache das ich so nicht weiter machen werde und sie sich von selbst melden darf, falls sie das will. Ansonsten breche ich denk Kontakt ab. Dann ist wirklich Next.

      Eure Gedanken dazu ? For allen zu den schwammigen Antworten auf Dateanfragen. ?
       



       
    • Von the_nameless
      Hallo zusammen, 
      Wer den Beitrag hier verfolgt hat, hat sicherlich rausgelesen dass Sie sich von sich aus nicht meldet, aber wenn ne Konversation am laufen ist, dann zeigt Sie durchaus Interesse in dem Sie zum Beispiel selbst Fragen stellt. Letzte Woche hat Sie sich gemeldet um mir zum Geburtstag zu Gratulieren, das war aber auch das einzige mal. Nun ist es ja so, dass ich mich auf jeden Fall nochmal mit Ihr treffen möchte, aber ich will mich nicht "jeden Tag" melden, aber dennoch "präsent" sein und das geht vermutlich nur wenn ich mich hin und wieder melde. Die Frage die sich für mich stellt ist, wann ist zu viel und wann ist zu wenig? 
      ps: Falls wer denkt Sie meldet sich nicht, weil ich nicht Eskaliert habe, der täuscht sich, Sie hat sich schon vor dem Date nie von sich aus gemeldet. 
      In Ihrem Fall tue ich es mir schon etwas schwer. Vorletzte Woche habe ich Sie nach einem weiteren Date gefragt, da sagte Sie dass die nächsten 2 Wochen ziemlich verplant sei, sprich diese und nächste Woche, eigentlich schon wieder viel zu lange, wenn man bedenkt dass wir uns Anfang Oktober getroffen haben. Aber ich bleibe da ein wenig Hartnäckig. Als Sie mir beim ersten mal abgesagt hat, kam auch kein Gegenvorschlag Ihrerseits, im Gegenteil, ich hab mich 2 Wochen lang nicht mehr gemeldet und Sie auch nicht. Also wenn ich nicht die Initiative ergreifen würde, würde hier mal so gar nix stattfinden. Vermutlich fällt es mir bei Ihr so extrem auf, weil ich Sie ja schon ziemlich geil finde, denn bei Stefanie ist es ja quasi auch so, aber da stört es mich jetzt nicht so. Mit Ihr treffe ich mich wahrscheinlich am Sonntag. We will see.
      Nun meine frage ist, wie geht man in so einem Fall vor? Wie verpackt man das ganze Clever so dass es nicht zu viel Invest ist, aber auch nicht zu wenig?
      Gruß
      Nameless
  • Beiträge

    • Ich finde Psychologie generell sehr interessant. Vor allem Verkaufspsychologie.  Hat man mich ganz schnell als Thema mit.  Mit meiner ersten Freundin hatte ich nun 3 Probleme:  1. Bekam die Beine nicht auseinander.  2. War mitfühlend wie ein Holzklotz (nicht nur bei mir).  3. War in Dauertherapie wg. tot der Eltern und zig Themen, über die sie nicht sprach.  Ich hatte also ein Sexproblem. Dazu dann noch ein ganz triviales Problem: Sie glaubte an Geister und dachte immer, das Mädchen aus "The Ring" wäre im Zimmer Nachts. Führte dazu, dass sie nicht im Dunkeln schlafen konnte und dann oft Stunden Nachts im Bett wach rum saß und Angst hatte. Ich konnte also nicht gut schlafen. Vor allem konnte sie einem das so gruselig schildern, dass ich plötzlich die ganze Zeit von dem "Ring" Mädel geträumt habe (ist einer meiner liebsten Horrorfilme).  Nun hatten wir allerdings damals schon 2 Psychologiestudentinnen im Unternehmen und irgendwie ging mein Thema weg von Marketing und Verkaufspsychologie hin zu "The Ring Mädel" weg bekommen. Das Problem hatte ich dann mit deren Hilfe tatsächlich in 1 Woche gelöst.  Ihre Psychologin schaffte es also nach über 1 Jahr Therapie nicht das Geisterthema zu lösen. Ich brauchte 1 Woche. Gehen wir halt das nächste Problem an und lösen die Sexbaustelle. Die war aber knackiger und ich habe sie nie gelöst bekommen, aber sehr viel darüber gelernt.  U.a. meinte dann meine Freundin, dass mir auch eine Therapie gut tun würde also habe ich sie privat gezahlt (kein Bock auf Wartezeiten) und während ich da KnowHow zum Reparieren meiner Freundin abziehen wollte, hatte die Psychologin den Fokus darauf, mich vom Therapieren meiner Freundin abzubringen und parallel mal die Idee entstehen zu lassen, warum ich da so heftig dran klammere, wo es doch Frauen gibt, mit denen diese Probleme nicht existieren. Die hatte meine Baustelle ganz gut getroffen.  Ich lernte also ganz gut wie Kindheit bei meiner Freundin auf Sexualität und Verhalten in der Gegenwart durch hauten und parallel wie meine Kindheit und meine Eltern Einfluss auf mein heutiges Verhalten hatten. Wir hatten da eine ähnliche Baustelle über die wir uns auch anzogen, aber ganz andere Strategien entwickelt.  Hast Du dann den Fokus erstmal drauf, fällt Dir das überall auf.  Warum bin ich so?  Warum ist meine Freundin so?  Warum sind meine Eltern so?  Dann hörst Du mal ein wenig zu, wie Mädels über ihre Kindheit, ihre Eltern und ihre vorherigen Beziehungen reden und solange da eine gewisse Parallele oder Ähnlichkeit drin ist zu Dir, hast Du da schnell eine Vorstellung und weißt viel mehr warum das Mädel so agiert, wie sie agiert, als sie das gerade selbst vermutet.  Irgendwann ist mir mal aufgefallen, dass ich eigentlich nur Folgendes machen muss, um für MICH gute Mädels zu finden:  1. Mädel 2-3 Monate kennen lernen und mein Bauchgefühl nutzen.  2. Mädel muss happy sein. Generell eher so ne kleine Optimistin.  3. Mädel muss gut mit ihren Eltern können und sie mögen.  4. Eltern müssen eine Beziehung führen, wie ich sie mir vorstelle. Also im Umgang miteinander.  Das war mir irgendwann recht schnell klar und ab da wurden Kontakte super mit Mädels. Weil ich hatte ein wenig an meinen Schwächen gearbeitet und mit dem Paket gleichen Mädels den Rest aus.  Dann ist mir noch mal aufgefallen, dass ich dann immer recht ähnlich zum Vater bin. Und zwar so von der Art her. Nur dass da Mädels ziemlich unterschiedlich drauf triggern. Beispiel: Ich kann ziemlich dominant sexuell im Club werden. Auch verbal. Die Seite habe ich drin und mir ist mal aufgefallen, dass es umso besser läuft, je mehr ich diese Seite raus lasse. Bis man dann an eine Grenze kommt, die aber viel(!) weiter entfernt ist, als man(n) sich das vorstellt.  Damit bekommst Du einen ganz bestimmten Mädelstyp: Mädels die ultra hot sind und sich darüber definieren und permanent die Bestätigung von Männern suchen. Sehr gut flirten können (weil sie es permanent machen und üben) und die Du nur sehr schwer ausgezogen bekommst. Außer Du reagierst mal komplett unerwartet und findest sie eher so "lala" und haust sie in Qualifying. Die gehen irgendwann in Chasing und wenn man sie dann etwas besser kennen lernt merkt man, dass sie eigentlich der Anerkennung des Vaters hinterher rennen. Die Väter sind dann aus meiner Sicht auch eher Vollpfosten.  Ich habe dann aber auch Mädels kennen gelernt, die mich toll fanden. Und wo ich dann den Vater kennen lernte und den auch toll fand, weil ich mit ihm in einem anderen Punkt auf einer Linie lag. Sobald diese Väter aber (aus meiner Sicht) gute Beziehungen geführt haben, haben sie andere Seiten von mir instinktiv schnell erkannt und fanden das im Umgang mit ihrer Tochter alles andere als gut.  Hab das dann irgendwann mal als Muster erkannt, mich versucht in diese Väter hinein zu versetzen und meinen eigenen Stil zu finden. So wie ich ein Mädel behandeln möchte. Und klar, damit verlierst Du bestimmte Mädels und manchmal kann man das auch mal in Ansätzen spielen.  Aber ich habe da recht viel über mich gelernt und es passiert mir heute kaum noch, dass ich ein Mädel kennen lerne und den Vater nicht mag oder er mit mir nichts anfangen kann.  Und seitdem läuft es eigentlich rund.  Bedeutet nicht, dass ich alle anderen Mädels aussortiere. Aber fallen mir da einige Sachen auf, schaue ich schon sehr genau hin und i.d.R. dauert es dann auch nur ein paar Wochen, und das Mädel zieht einem Probleme ins Leben, auf die man keinen Bock hat.  War aber auch sicher ein Lernprozess über 10 Jahre.  Finde ich aber sehr spannend. Hat ein Typ richtige Probleme mit der Freundin und verhält sich eigentlich "normal", dann tun sich da oft Abgründe auf, wenn man mal die Kindheit oder die Beziehung der Eltern zueinander oder zu der Tochter sich genauer anschaut. Viele rennen da in Mustern und erkennen das nicht.   
    • Stimmt, noch bevor ihr auch nur geküsst habt dein Verhalten und Leben anpassen, damit er keinen Grund hat erzürnt zu sein, klingt vernünftig.  Wie endeten eigentlich deine bisherigen Beziehungen? Zu was hast du dich hingezogen gefühlt?  Wenn er wirklich so dominant (und damit verbunden: fordernd) ist, wie du und er behaupten, dann will er wohl nichts von dir. Außer dich kontrollieren.  Ein Wunder, dass die RedPiller hier noch nicht eingeritten sind um anzumerken, dass man sich als Chad offensichtlich alles rausnehmen kann... 
    • Hallo IAmLux und rep0r,   das würde ich mir natürlich von keinem Mann der Welt vorschreiben lassen. Er kann ruhig reden so viel er will, ich treffe mich natürlich weiterhin mit meinen männlichen Freunden. Ich muss es ihm ja nicht immer zwangsläufig unter die Nase reiben und in Zukunft auch nicht mehr provokativ in männlicher Begleitung in seiner Gegenwart auftauchen. Er kommt aus einem anderen Kulturkreis und hat da schon so seine Prinzipien was eine Frau betrifft. Momentan sehe ich das ganze noch mit einem lächelnden Auge, er hatte mir selbst auch mal gesagt, dass jeder andere Mann bei so einem Verhalten wie meinem längst weg gewesen wäre und das ich mir dann einen "Idioten" suchen müsste, der das auf längere Zeit mit macht. Aber umgekehrt verhält es sich ja genauso. Es wird schon einen Grund haben, warum er in seinem Alter noch Single ist, keine "vernünftige" Frau macht das ja auf Dauer mit und geht gleich auf Abstand. Da habt ihr schon recht, wir sind in der Hinsicht beide etwas gestört.   On-/Off haben wir ja jetzt schon.  Ich würde nur gerne wissen, was er eigentlich will, möchte er den lockeren Bekanntenstatus weiter pflegen (d.h. sich kurz grüßen und das wars), möchte er eine Freundschaft (wie von ihm angeboten, mit gelegentlichen Gesprächen und ab und an mal etwas unternehmen) oder hat er doch noch weitergehendes Interesse?    
    • ;D  Ich lese ja nur mit bisher, aber jede vernünftige Frau würde vermutlich spätestens auf Abstand gehen nachdem von ihm sowas kommt wie:   Ihr habt jetzt schon Stress miteinander obwohl ihr noch nichtmal wirklich miteinander befreundet seid noch dass irgendwas läuft. Alles was du hier schreibst ist auf sovielen Ebenen einfach komplett daneben. Tut mir leid aber jeden vernünftigen Mann würdest du mit deinem Verhalten sofort verjagen, du solltest erstmal anfangen an dir zu arbeiten. Falls du ihn kriegen solltest, ich bin mir sicher das wird in einer Katastrophe enden, er scheint auch nicht ganz rund zu laufen. Wenn er jetzt schon Eifersucht zeigt, dann wird das nochmal eine ganz andere Geschichte wenn da mal was läuft. Würde mich nicht wundern, wenn das so ein on/off Ding wird (und das ist wirklich nicht schön, ich weiß wovon ich spreche).
    • Oh man, ihr zwei habt euch schon irgendwie verdient. Allein das hier ist bereits eine riesige rote Flagge. Was willst du mit einem, der seit Monaten nicht geschissen bekommt dir irgendeine Ansage zu machen, was er von dir will, aber glaubt dir vorschreiben zu können, mit wem du dich triffst? 
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...