Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Arbiter

Das PUT auf dem Prüfstand: Onlinedate Challenge

Recommended Posts

WOW! Ich finde Pick-up ist eine super Sache für alle Männer, die sich einfach schwer im Umgang mit dem anderen Geschlecht tuen und richtig angewandt bringt es einen schnell weiter. Aber was ich hier lese ist wieder das perfekte Negativbeispiel was im Pick-Up oft schief läuft bzw. wie es sich in die falsche Richtung entwickeln kann.

Ich meine dieses Überanalysieren und Überstilisieren einer so schönen Sache wie der Interaktion der beiden Geschlechter, nimmt dem ganzen doch jegliche Natürlichkeit. Am Ende geht es nicht mehr um die Sache an sich, sondern um irgendwelche virtuellen Hahnekämpfe (wie schon kritisiert). Es spricht ja nichts dagegen sich bei Problemen an das Forum zu wenden und die Sache genauer zu besprechen, aber dann ist auch gut, denn mit 4 zusätzlichen Seiten im Thread wird es in der Praxis nicht besser. Deswegen Admins macht weiter so und behaltet die Menschlichkeit im Pick-Up bei!

Gruß Phil =)

bearbeitet von FeelingtheMoment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siroko ich muss dir einerseits widersprechen, dass viele von Arbiters Regelverstößen toleriert werden. Denn ich hab schon zweimal die Erfahrung gemacht, dass nach der Verwendung des "Beitrag-Melden-"Buttons sehr sehr zügig entsprechende Sanktionen gegen ihn berechtigt verhängt wurden.

Auch wenn diese vllt auch so ausgesprochen worden wären: Es wird was getan und mehr und effektiver als früher (und nicht nur in dem Bereich; auch was das Zensieren von Flame-Threads angeht).

Auf der anderen Seite muss ich dir aber Recht geben: Es liegt hier nicht an den Usern, denn dann dürfte sich keiner mehr Kritik bei Arbiter rausnehmen, was in einem Forum ein untragbarer Zustand ist. Es liegt an seinem Innergame, aber darauf kann keine komplette Gemeinschaft in der Größenordnung des PUT Rücksicht nehmen.

Ich für meinen Teil nehme seit Wochen inhaltlich keine Stellung mehr zu Popoclub-Threads und durch konstruktive Ignoranz bessert sich das Klima zumindest ein wenig. Und das wäre auch mein Verhaltens-Tipp an die Allgemeinheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Darkman
Off-Topic:
Ich habe sirokos Beitrag oben aus zwei Gründen gelöscht:

1. Ging der Beitrag haarscharf an einer Beleidigung vorbei und ist sicher nicht in der Grundintention eines konstruktiven Diskussionsbeitrages geschrieben.

Der Beitrag enthielt zwar auch einige akzeptable Textpassagen, aber ich bin nicht bereit mir für so etwas Zeit zum Auseinanderdividieren von Texten zu nehmen.

2. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeissen. Ausgerechnet ein User, der sich selbst in der Vergangenheit einige Beleidigungen geleistet hat, fordert nun die Verbannung des anderen (von ihm bereits beleidigten) Users.

siroko hat eine Warnung ohne Verwarnungspunkte erhalten und das Verbot in diesem Thread nochmals zu posten.
bearbeitet von Darkman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun nochmal zum Ausgangspunkt zurück!

Arbiter möchte, soweit ich verstanden habe für uns dokumentiert und mit unserer Hilfe OnlineGame starten. Die Idee finde ich von Grund auf erstmal gut. NICHT Gut finde ich diese drei Seiten Diskutiererei um die Sache an sich und gegenseitige Beschimpfungen.

Laßt das einfach mal tun und verbessern. Vielleicht kann man ja zum streiten und jammern mal eine extra Rubrik einrichten, es werden zuviele auch gute Beiträge einfach kaputt geredet. Also Arbiter, wie ist der Stand der Dinge und wo willst du jetzt konkret Hilfe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Darkman
Off-Topic:
Da siroko meine Handhabung seines letzten Beitrages nicht akzeptieren konnte und statt sich direkt an mich zu wenden oder im "Über pickup-tipps.de Bereich" einen Thread zu eröffnen, natürlich entgegen meiner Aufforderung seine Beschwerde nochmals in diesen Thread posten musste, hat er es jetzt endlich geschafft und ist dauerhaft gebannt.

PS: Ich vermute stark, dass er diese absolut vorraussehbare Folge seines Posts auch wieder als total ungerecht empfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Wenn ich mal meine bescheidene Meinung einfügen darf. Diese angesprochenen Hahnenkämpfe sind tatsächlich nicht schön. Sie spiegeln leider auch irgendwie dass

sowas wie Zusammenhalt viel zu selten ist. Ich glaube manche PUAs haben Angst zu Kuschel-Wuschel-AFCs zu werden wenn sie "kameradschaftlich" zueinander sind. In diesem Forum ist der Tonfall ja eigentlich noch ganz gut und klingt nicht wie in gewissen anderen Foren nach Ghetto.

Das finde ich sehr gut!

Es kann vielleicht nicht jeder mit jedem befreundet sein aber eine Ko-Existenz ist doch sicherlich anzustreben.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass gewisse Figuren denen ich im PUF begegenete vor langer Zeit, für mich undenkbar waren für eine Koexistenz. Leider. Es ist oft ein sehr unreflektiertes Machoverhalten was dem Zugrunde liegt und dann auch meine Aggression. Meine Sturheit. Meine Verbissenheit. Eigenschaften die man zum guten wenden kann aber die im Übermaß auch meinem Leben schaden.

Ich glaub ich hab grad zu viel "getrunken". Egal. Dieses Forum hat das Zeug echt was aus sich zu machen!

bearbeitet von MikroPlanFilm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier war während meiner Abwesenheit ja mächtig was los.

Jedenfalls, es gibt 2 Punte, in denen ich mich entschuldigen möchte.

Erstens:

Ja, es stimmt. Ich war in letzter Zeit ebenfalls ein Teil des schlechten Klimas, also des Problems.

Aber ich möchte mich erklären. Schaut, je älter ich wurde, desto schlechter lief es mit den Weibern und mir war nicht klar, warum. Ich suchte im Internet nach Möglichkeiten, mich attraktiv zu machen und stieß auf tausend Produkte, die getarnter Pickup waren und suggerierten, dass das die einzige Möglichkeit war. Ich haderte ewig lang mit mir, bis ich die Arschbacken zusammenkniff und sie begann in die Praxis umzusetzen. Ich musste erniedrigende Comphortzonenübungen machen, weil ich zugegeben nicht die Eier hatte, das harte Zeug zu machen, was mein Selbstwertgefühl doppelt senkte. Dann, als ich mich steigerte, war mir der klassische Weg viel zu komplex und ich kam gar nicht damit klar. Die Layrate war deutlich niedriger als vor Pickup und wenn ich mal einen Glückstreffer landete, hatte es mit PU gar nichts am Hut. Dann gab ich mein ganzes Erspartes aus um das Harte vom Harten zu lernen, weil es unkomplizierter vor allem aber ich zittiere "am effektivsten ist". Natürlich baut man bei sowas als Normalsterblicher anfangs Scheiße und fühlt sich mies, dann wird man im Internet auch noch dafür dumm von der Seite angemacht. Man akzeptiert das, bleibt freundlich, zieht sein Ding durch, zahlt sich an Wochenenden für tausend Körbe und beschissene Dates dumm und dämlich, nur damit man wieder dumm angemacht werden darf. Dann findet man raus, dass die größten Fucker im echten Leben mal gar nicht so die Player sind und außerhalb vom Internet gar nicht die Zähne auseinanderkriegen. Dann erfährt man, dass Pickup ja doch nicht die einzige Möglichkeit ist und schlimmer noch, dass das was klassisch als Attraction bezeichnet wird nichtmal stimmt und das, woran man ewig geglaubt und verteidigt hat in Frage gestellt wird. Ebenso wie Innergamepredigten gewisser Kandidaten, die aufgrund der Respektlosigkeit bei einer derartigen, leider viel zu spät nachgewiesener Falschheit absolut inakzeptabel sind. Und so weiter und so fort. Natürlich platzt einem irgendwann mal ein Ei, gerade wenn man wegen der ganzen Hardcoresargerei gegen Ende Burnout kriegt und ein halbes Jahr lang für seinen Umzug kämpft, weil man irgendwo im Nirgendwo keine Zukunft hat und man mit keinem darüber reden darf, weil man sonst dafür verurteilt wird, denn in den Augen vieler Leute sind PUler ja prinzipiell schlechte Menschen. Eine solche Last kann keine Seele auf Dauer verkraften.

Ich weiß, wie das wirken muss. Aber ich will damit mein Verhalten weder rechtfertigen, noch legitimieren. Ich möchte nur, dass ihr meinen Hintergrund kennt. Auch wenn sich viel Hass und Zorn in mir festgesetzt haben, gab es Alternativen, die ich trotzdem sah, aber nicht wahrnehmen wollte. Ich habe mitgezofft und das nicht zu knapp, vielleicht bin ich im Eifer des Gefechts auch mal zu weit gegangen und habe Gefühle verletzt. Dafür übernehme ich die volle Verantwortung. Wer etwas mit mir klären möchte, kann mich gerne persönlich anschreiben.

Zweitens:

Der Name dieses Threads war rückblickend betrachtet ein Griff ins Klo. Es war nicht arrogant gemeint, wie Monkey-Boy meinte, anmaßend ja. Gerade die Zeit, als dieser Thread entstanden ist, war besonders hart für mich. Es ist halt mies, am Arsch der Welt gefangen zu sein, während man altert und die Zeit, die man nie wieder zurückbekommt gezwungen ist wegzuwerfen, während man anderen dabei zusieht wie sie ihr Leben leben. Aber auch das will ich damit nicht rechtfertigen. Ich dachte einfach nicht nach und Bam, kam sowas. Aber ich wollte mit diesem Thread tatsächlich etwas produktives bzw. gutes bewirken. Das könnt ihr mir glauben. Wenn nicht, kann ich nichts machen.

Was siroko betrifft:

Ich habe nicht mitbekommen, was er genau geschrieben hat, aber es ist ganz schön ironisch. Fordert, dass ich gekickt werde und wird es dabei selber. Da soll mir noch einmal einer sagen, Karma sei Aberglaube.

Jedenfalls, dieses Beispiel zeigt, wo diese ganze Fuckerei hinführt. Sein Hass hat ihn blind gemacht, genau wie mich. Nur hat er das tragischerweise nie erkannt und wird es wahrscheinlich auch weiterhin nie. Wisst ihr noch wie es angefangen hat? Damals, als ich noch relativ weit am Anfang stand, hatten er und Thakos versucht auf respektloseste Weise vor mir den Master zu mimen und dann, als ich in einem Tief war und es zu weit ging, feuerte ich schön zurück und hörte seitdem nicht mehr auf. Thakos war intelligent genug, den Rahmen zu wechseln, siroko setzte alles dran, den wiederherzustellen und das wurde ihm mehr und mehr zum Verhängnis. Ich wusste ja, dass es irgendwann mal so kommen würde. Mit Thakos war es ähnlich, später versuchte er mich mit anderen Mitteln zu benutzen, um sich zu profilieren, wo es dann richtig knallte und auch hier sehe ich, dass er wieder irgendwas neues ausheckt. Mit prometheus wird es ähnlich enden, wenn das so weitergeht. Genau wie mit mir. Es stellt sich halt nur die Frage, wer als letzer übrigbleibt. Klingt behindert? Klar, aber seht ihr das nicht auch?

Das ist es, wo Hass hinführt. Hass produziert nur größeren Hass, das kann man ganz gut daran erkennen, wie krass die Streitereien von Mal zu Mal eskaliert sind. Deshalb finde ich, wird es Zeit, diesen Mist unter einen endgültigen Schlussstrich zu setzen. Dazu gleich mehr.

An dieser Stelle möchte ich ein paar Angelegenheiten klarstellen, die keinen Platz fanden, betrifft den Beitrag von Monkey-Boy:

1. Du sabotierst gerne mal Threads von anderen Usern indem du dort kleine Streitigkeiten mit Provokationen oder gerne auch mal einzelnen Bildern bzw GIFs (welche Null mit dem Topic des Threads zu tun haben) anheizt und daraus einen ausgewachsenen Krieg machst was dazu führt, das die Threads geschlossen werden mussten.

Wenn du mit anderen Usern speziell siroko meinst, ja, ich hatte ihn ab und an mal verarscht. Ich kann mich nicht erinnern, andere User aus dem Nichts bzw. wenn er mich nicht zuerst angefaucht hat, provoziert zu haben. Sollte es anders sein, bitte den Beitrag an dieser Stelle verlinken.

Hast du ein Argument gesucht, um mich in die Pfanne zu hauen?

Hier hast du eins: Sobald ein Streit entstanden ist, EGAL von welcher Seite, brachte ich doppelt giftige Argumente, was den gegenüber anstachelte, dasselbe zu tun, nach ein paar Runden war das ein ausgewachsener Krieg und dann mussten die Threads geschlossen werden.

Wenn es das ist, mache ich es dir gerne einfach, ich weiß was ich getan habe und übernehme die volle Verantwortung dafür. Allerdings dann bitte unter der Bedingung, dass wir bei der Wahrheit bleiben.

4. Jetzt gibst du deinen Kritikern die Schuld dafür das dein Thread nicht ankommt und fängst auch noch an sie zu beleidigen:

Ich habe es mir angetan und den kompletten Thread nochmal durchgelesen. Ich habe prometheus beleidigt, das ist richtig. Die anderen allerdings definitiv nicht. Ich habe sogar geschrieben, dass ihre Beiträge ich zittiere, mindestens in Ordnung sind.

Wieso behauptest du also, ich hätte sie beleidigt und drehst es so, dass es aussieht, als würde ich ihre Kritik als Unsachlich deklarieren? Wenn es dir darum geht, mir eins auszuwischen, kannst du ihn immer noch verteidigen.

Und selbst dann frage ich mich, warum du das nötig hast. Worum geht es dir eigentlich dabei? Willst du mich rausschmeißen? Dann sag doch einfach ganz normal, dass ich gehen soll, aber muss dieses ganze Hintenrum wirklich sein? Was soll denn passieren, das ich "Nein" sage? Um es in der Art deines nächsten Absatzes auszudrücken, hast du das Hausrecht, ich bin nur ein Gast und hab mich entsprechend zu fügen. So einfach ist das. Das wäre mir wesentlich lieber gewesen.

An dieser Stelle noch meine Antwort an Heidjer:

Ich finde es schön, dass du mitmachen möchtest und trint scheinbar auch, da er deinen Beitrag geliked hat.

Aber leider hat das keinen Sinn mehr. Nicht, weil ich abgeneigt wäre. Die Stimmung ist einfach dafür einfach nicht die Richtige und dann ist dieser Thread mein letzter hier, direkt dazu allerdings gleich mehr.

Tränenreiche Abschiedsrede:

Ich habe mich für meinen Part an diesem ewigen Rumgezoffe entschuldigt und meine es wirklich ehrlich. Allerdings, wo wir von Ehrlichkeit sprechen, ich würde und werde es wieder tun. Garantiert.

So bin ich einfach und ich finde es gut. Ich akzeptiere mir gegenüber kein respektloses Verhalten, egal von wem, meinetwegen von Gott und von jemandem der das nur tut weil er Komplexe hat und -oder außerhalb des Internets die Zähne nicht auseinanderkriegt schon dreimal nicht.

Allerdings, und das ist mir klar, hat das hier keine Zukunft. Einfach nur das Kriegsbeil zu begraben reicht leider nicht aus. Denn früher oder später benimmt sich immer einer daneben und tut mir leid, ich meine es nicht als Seitenhieb, das ist in diesem Forum keine Seltenheit und dann werde ich ab einem bestimmten Grad wieder böse. Und davon hätte keiner was, weder das Forum, meine Freunde, meine Feinde, User denen das am Arsch vorbeigeht und ich erst recht nichts. Desweiteren, und das hat fairerweise nichts mit dem Forum selbst, sondern etwas mit mir und meinem Umgang mit einer bestimmten Sorte von Internet(!)mensch zu tun, hat es meine schlechtesten Seiten hervorgeholt und ich möchte denen keinen weiteren Nährboden geben bzw. meine Zeit in etwas schönes investieren. Deshalb verabschiede ich mich hiermit von euch.

Ach, und bevor hier wieder die wilde Ruminterpretiererei losgeht: Stellt euch vor, ich hätte das alles, was da steht mit einer entspannten Stimme gesagt. Letzte Woche hatte ich komplett in Berlin verbracht und schon nach ein paar Tagen war all der Hass, Frust, was auch immer flutsch und weg. Es spielte einfach keine Rolle mehr, weil das Leben so viel mehr zu bieten hat als DAS und ich nur vor die Tür gehen brauchte um es zu haben. Und auch jetzt fühle ich, dass ich glücklich bin. Und ob ihr es nun glaubt oder nicht, das wünsche ich euch auch. Jedem einzelnen, egal was für eine Vorgeschichte wir hatten oder wie Panne ich ihn finde.

Eine letzte Bitte an die Moderation:

Das hier ist mein letzter Thread bzw. Beitrag. Könnt ihr diesen sobald ihr ihn seht bitte schließen, ich möchte das damit beenden.

bearbeitet von Arbiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...