Jump to content
Pick Up Tipps Forum
fry-84

Unddd plötzlich ist es aus

Recommended Posts

Sooo auch mal ein kleiner Thread meinerseits zu meiner letzten Beziehung.

Bin ja jetzt seit knapp einem halben Jahr in einer Beziehung und Gefühlsmässig lief alles Top.

Und der Sonntag lief noch relativ gut. Haben was zusammen gemacht und voll schön gewesen.

Und ab Montag hat es begonnen das ihr Verhalten auf ein schlag sich verändert hat.

Und am Donnerstag dann ein ganz komisches Bauchgefühl gehabt und gefragt ob alles ok ist.

Erst hieß es, es passt alles und dann auf Nachhacken kam dann irgendwie raus das doch nicht alles passt.

Ende vom Lied ist das sie sich doch nicht Bereit fühlt für ne Beziehung ( vorab info.. war verheiartet 7 Jahre und im februar war Trennung bzw Scheidung läuft.)

Also das ist definitiv kein regame Thread oder sonst was... Dient ein bissel zum Kummer abschreiben.

Aber ich bin doch überrascht wie schnell sich manches ändern kann. Zumal eben nicht diese Zeichen da waren, wie es sosnt so üblich ist wo, die Männer normalerweise verpenn.

Ich vermute mal aber das es auch wieder genug Leute gibt die es in diser Schnelligkeit erlebt haben.

Wem von euch ist das schon so passiert?

grüsse fry-84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ging es fast genauso wie dir. Ich war mit meiner damaligen Freundin (ist etwa anderthalb Jahre her) auf der Geburtstagsparty von ihrem besten Freund. Der Abend und die Nacht (:D) waren klasse. Auf der Heimfahrt am nächsten Morgen habe ich meine Hand während dem Fahren zu ihr rüber gelegt - normalerweise hat sie sie dann genommen und gestreichelt oder gehalten. Dieses Mal nicht, was für mich der erste und aufgrund des vorigen Tages sehr überraschende Hinweis war, dass etwas nicht stimmt. Ich habe sie darauf angesprochen, sie meinte jedoch, es sei alles in Ordnung. Später am Tag schrieb sie jedoch, dass wir reden müssten und kurz danach war es nach 14 Monaten aus... Ich verstehe es noch nicht zu 100 Prozent, aber durch eine gewisse Erfahrung, die ich seitdem sammeln konnte und nicht zuletzt der Pickup-Lektüre bin ich dem Verständnis doch ein ganzes Stück näher gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das tut mir leid für dich.

Es ist immer bitter, wenn man von einen auf den anderen Tag die Bratpfanne über den Schädel gezogen bekommt.

Vor allem, wenn man das "Wieso" nicht wirklich versteht.

Mittlerweile habe ich zwar Vermutungen, aber die Gewissheit woran es lag habe ich nicht.

Mir war eine Frage aber wichtiger als der Grund, nämlich warum sie nie das Gespräch zu mir gesucht, sondern diesen Schein der intakten Beziehung aufrecht gehalten hat.

Sowas passiert nicht von heute auf morgen, schließlich ist man aus der Pubertät raus.

Ich denke die Schmetterlinge waren alle verdaut und plötzlich waren die Kleinigkeiten die sie gestört haben, doch keine Kleinigkeiten mehr.

Das ist jedenfalls meine offizielle Begründung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo house,

lief es bei dir ähnlich ab in letzter Zeit?

naja was mich bei mir fuchst ist die Tatsache das wir mit einer affäre gestartet haben. Und weil das alles ja mit Scheidung frisch ist und ein kleinkind involviert ist, habe ich alles sehr langsam angehen lassen bzw sie wollte eg eh nur spass...Hatten ein Gespräch und sie meinte sie will erst mal ne zeitlang single bleiben und wenn dann wollten wir nur spass. Und mir war das zu dem Zeitpunkt mehr als Recht. Irgendwann zwei Monate später war sie auch fast den Trännen nahe weil ich halt auch noch weggangen bin und sie sich wohl derbe in mich verschossen hatte. Hatten dann ein GEspräch und haben gesagt wir versuchen es, weils beidseitig ausging. War ja der wo so gezögert hat.

Und jetzt mit der Aussage nach 6 Monaten das sie doch keine Beziehung will bzw nicht für eine bereit ist bin ich doch etwas genervt von. Zumal bei mir die Phase des Tiefergehendvertrauens begonnen hat.

Was mich extrem irritiert das wir ja Sonntags im Schwimmbad waren und ich ihr in die Augengesehn hab... Habe da keine Unsicherheit nix gemerkt. Sondern schon glücklich und verliebtes. Das war bei meinen damaligen Exen anderst.

Aber es geht weiter... hinfallen... aufstehen weitermachen.

xray:

würde sagen das ich doch ganz gut mit pick up vertraut bin. Aber das ist ja in ner Beziehung nochmal anderes.

bearbeitet von fry-84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xray:

würde sagen das ich doch ganz gut mit pick up vertraut bin. Aber das ist ja in ner Beziehung nochmal anderes.

Ich bin auf dem Gebiet halt noch relativ frisch ;) Und ich hab mir eben durch die Beschäftigung damit einige Teile zumindest annähernd erklären können :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das noch nicht, aber meine vermutung ist, das eure freundin zu dem zeitpunkt, ob jetzt von house oder dir, einen anderen kerl kennen gelernt hat, bei dem es sofort bumm gemacht hat. Ist nur ne theorie. Was meint ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus heiterem himmel kenne ich es nicht. meistens sind da genügend anzeichen das sich was zusammenbraut, oftmals erkennt man diese zeichen nicht, bzw. reagiert falsch (AFC Klassiker: sie zieht sich zurück, man beginnt ihr nachzurennen, Liebesschwüre, Blumen etc. und belohnt ihr schlechtes verhalten. )

@ Fry84: das ganze auf eine FB downgraden geht nicht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast res9

Ich hatte es erst einmal in der Form; sie ein viertel Jahr getrennt aber bei weitem noch nicht fertig mit der Bezeihung. Das ganze ging zwei Monate, in der letzten Woche plötzlich und ich meine wirklich plötzlich, vergleiche mit ihrem ex, hat mich damals noch nicht so kalt gelassen wie es nötig gewesen wäre und ist dann von meiner seite in eine ganz falsche Richtung gegangen.

Grund damals war das sie ihrem ex über den Weg gelaufen ist und sich dann plötzlich unsicher war ob sie überhaupt eine Beziehung will (War die Aussage von ihr, auf Deutsch: Sie wusste nicht ob sie nicht doch zu ihrem ex zurückgriechen wollte)

War damals echt angepisst, im nachhinein war aber auch zuviel invest von meiner Seite da. Hinterher ist man halt immer schla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aus heiterem himmel kenne ich es nicht. meistens sind da genügend anzeichen das sich was zusammenbraut, oftmals erkennt man diese zeichen nicht, bzw. reagiert falsch (AFC Klassiker: sie zieht sich zurück, man beginnt ihr nachzurennen, Liebesschwüre, Blumen etc. und belohnt ihr schlechtes verhalten. )

@ Fry84: das ganze auf eine FB downgraden geht nicht ?

das war bei mir absolut nicht der Fall. Wir haben ja die die letzten Wochen fast jeden zweiten Abend verbracht. Ging nicht nur von mir aus, das ich sie sehen mochte sondern auch von ihr. Weil auch einfach mal abends dann so sms kamen ala ich freu mich heute mit dir zu kuscheln.

Selbst die letzte Woche bevor Schluss war, hat sie von morgens bis abends schaffen müsse ist, aber mal kurz auf ein Kaffee vorbeigekommen. Mit ganz normal küsschen kuscheln usw. Sex lief bis kurz davor auch genüge.

Deswegen gab es für mich keine ersichtlichen Anzeichen.

Und diese Anzeichen kamen ja dann von nacher auf gleich. Wie wenn man ein Schalter umgelegt hätte plus mein bauchgefühl das was nicht stimmt.

Ehrlich gesagt fehlt mir die Lust das überhaupt als FB Basis downzugraden.

Dafür ist die Enttäuschung über das Verhalten, noch etwas zu groß.

Sie wollte ja von sich aus Kontakt halten. Aber im Augenblick ist mir nicht wirklich danach noch gross den Kontakt zuhalten. Entäuschung rührt daher, weil ich an dem Punkt war wo die Beziehung für mich noch eine ebene tiefer ging und ich grad ein tieferes Vertrauen aufgebaut hab zu ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lief es bei dir ähnlich ab in letzter Zeit?

In letzter Zeit nicht.

Es ist halt auch nur ein Fall, wo ich halt wirklich keine Erklärung finde, auch mittlerweile nicht.

Wie gesagt, ich tippe darauf "Die Schmetterlinge" sind verdaut worden. Das "Spannende und Neue" war weg und man war halt im Alltag drinne.

Der Punkt ist nur, sowas weiß man doch und auch wenn es nichtmehr so "spannend" ist hat man doch eine tolle Zeit.

Für mich war es kein Problem, weil dafür andere Gefühle entstehen.

Man ist irgendwie "angekommen".

Anscheinend hat sie es nicht so gesehen und wollte eher dieses "Prickeln" wieder erleben.

Ich glaube einfach, dass sie zu den Frauen gehört, die dieses Gefühl hinterher jagen.

Bei meinen anderen Beziehungen ja, da waren es halt die typischen Dinge die man einfach übersieht, gepaart mit den typischen verzweifelten Aktionen um eine Beziehung künstlich am Leben zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ist immer scheisse, wenn man sich endlich öffnet und dann eins auf die Schnauze bekommt. Ich war letztes Mal extrem sauer. es war mehr so "verdammt wie konntest du dich nur so in dem HB täuschen"

FTOW hilft wirklich.

Ach wir werden nie verstehen können, was in so einem Frauenhirn abgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ftow= fuck ten Other women.

Und was meint ihr ist ein gesunder Abstand nach so einer Trennung mit ihr was anzufangen?

kommt auf die Dauer der Beziehung an.

nach einer 6 jährigen Beziehung kann es ein Jahr sein, bei ein paar Monaten 4-5 Monate.

die allermeisten menschen wollen sich nach einer Beziehung nicht sofort wieder in eine neue Stürze. auch wenn sie sich darauf einlassen (nur schon um den Trennungsschmerz zu überwinden oder nicht allein zu sein) kommt bald mal wieder "ich bin (noch) nicht bereit für eine Beziehung.

Rumvögeln / Freiheit auskosten geht sicher, ich würde aber einfach nichts erwarten und vor allem keine Gefühle entwickeln. (soweit das steuerbar ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke :)

Und ich stimme prometheus zu.

Frauen nach einer trennung sind..., naja ihr wisst was ich meine ^^

frisch getrennte Frauen können super sein. man muss einfach wissen, wie anpacken und was erwarten.

auf jeden fall extrem darauf achten, dass man nicht needy ist / klammert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

So pauschalisieren können wir hlat nicht. Da gibt es Frauen die nach jahrelanger Beziehung sofort wirkungslos und ohne Probleme in die nächste springen können und dann gibt es wieder diese Sorte von Frau, die auch nach jahrelangem Singlesein keine Beziehung auf die Reihe kriegt.

Andererseits musst DU dich natürlich immer fragen, weshalb sie evtl. Schluss gemacht hat? Reflektiere mal EURE Beziehung in den letzten paar Monate und reflektiere dabei auch dein eigenes Verhalten - mit inbegriffen Körpersprache und Kommunikationsniveau zwischen euch Beiden. Vielleicht hat sie sich in deiner Gegenwart einfach nicht sicher gefühlt? Vielleicht hast du dich "unsicher" verhalten, warst zu needy oder desgleichen? Vielleicht aber braucht die gute Dame einfach nur etwas Zeit und Abstand, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Wie schon @Prometheus schreibt - man muss halt wissen wie man frisch getrennte Frauen behandelt. Needyness kommt halt speziell bei solchen Frauen extrem abturnend an. Aber wie gesagt, es gibt halt immer welche die permanent nach einer Beziehung suchen.

Außerdem sei gesagt dass die meisten Frauen nicht von Heute auf Morgen mit ihrem Partner Schluss machen, sondern dass schon seit längerer Zeit dicke Luft zwischen den Partnern lag. Daher sehe ich frische Singlefrauen auch nicht so diffus an wie andere Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ thepretender

ich bezweifel ernsthaft ob du meine Beiträge gelesen hast.

Sicherlich hab ich alles reflektiert und deswegen ist es für mich unlogisch.

Needyness kommt im übrigen nie gut an. Aber nein das war ich definitiv nicht. Weder beim kennlern noch sonstwas.

Und mir gehts einfach nur um erfahrungswerte was die Leute so denken, wie lange sie selber warten würden. Und ja es kommt auch hier wieder auf die Frau an. Das man es nicht pauschalisieren kann ist mir bewusst.

Auch das sie nicht von heute auf morgen schluss machen weis ich. Aber wenn du mein Beitrag gelesen hättest, wüsstest du das, das ich geschrieben hab das es weder die üblichen Anzeichen gab wie ich es aus früheren Beziehung erlebt hab.

Daher überhaupt der Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was meint ihr ist ein gesunder Abstand nach so einer Trennung mit ihr was anzufangen?

Du willst wieder was mit deiner Exfreundin anfangen oder geht es um eine andere Frau ?

Und wenn es die Exfreundin sein soll, soll es dann was lockeres sein oder wieder zurück in einer Beziehung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ thepretender

ich bezweifel ernsthaft ob du meine Beiträge gelesen hast.

Sicherlich hab ich alles reflektiert und deswegen ist es für mich unlogisch.

Needyness kommt im übrigen nie gut an. Aber nein das war ich definitiv nicht. Weder beim kennlern noch sonstwas.

Und mir gehts einfach nur um erfahrungswerte was die Leute so denken, wie lange sie selber warten würden. Und ja es kommt auch hier wieder auf die Frau an. Das man es nicht pauschalisieren kann ist mir bewusst.

Auch das sie nicht von heute auf morgen schluss machen weis ich. Aber wenn du mein Beitrag gelesen hättest, wüsstest du das, das ich geschrieben hab das es weder die üblichen Anzeichen gab wie ich es aus früheren Beziehung erlebt hab.

Daher überhaupt der Thread.

Hi,

zugegeben habe ich bloß deinen Anfangspost überflogen. Sorry falls ich vom eigentlichen Thema abgekommen bin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du willst wieder was mit deiner Exfreundin anfangen oder geht es um eine andere Frau ?

Und wenn es die Exfreundin sein soll, soll es dann was lockeres sein oder wieder zurück in einer Beziehung ?

Eher um Verständniss wie das von heute auf Morgen passieren konnte. Ob das mit der Thematik zusammen hing das sie aus einer sehr langen Beziehung davor kam und wir uns ein monat danach schon kenngelernt haben. Oder ob das aus irgendwelchen Verhalten meinerseits erfolgt ist.

Das ich sowas dann zukünftig einfach besser machen kann. Nicht jetzt bei ihr. Aber allgemein. Werde da nochmal das Gspräch suchen und wenn es dann nur die Standartsätze gibt joa. Dann gehts halt weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von uns kann dir hier keiner sagen warum sie plötzlich schluss gemacht hat, das gehört wohl zum teil der sich uns immer entzogen hat. Haha, im ernst, wir können nur vermuten, aber auch das bringt dir nicht viel, du kannst mit ihr auch auf ein klärendes gespräch hoffen, was ich bezweifle. Mein tipp, finde dich damit ab, das es dinge gibt und geben wird, die wir nie begreifen werden.

Auch wenn du in manchen fällen eine antwort bekommst, kann es sein, dass nur noch mehr fragen aufgeworfen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Ich bin ja froh, dass ER zuerst geschrieben hat und ich kein "Date" initiieren musste. Habe bislang noch nichts geantwortet. Also ganz so hungrig bin ich nicht mehr, im wahrsten Sinne des Wortes. Also mir ist der Appetit fast vergangen. Werde ihm noch eine letzte Chance geben und wenn er das dann wieder cancelt oder im Sande verlaufen lässt dann bin ich nicht mehr verfügbar. Der muss endlich mal Grenzen spüren. Soll ich ihm einen konkreten Tag vorschlagen, Freitag würde mir z.B. ganz gut passen. Und dann im gleichen Atemzug schreiben, dass ich ihm einen letzten Versuch einräume oder das erst mal außen vor lassen?  Meine Freundschaften werde ich nie für einen Mann aufgeben, denn Freundschaft währt oftmals länger als jede Beziehung und ich weiß, was ich an meinen Jungs (Freunden) habe.  
    • Und dann beschweren sich die Leute, dass ich immer wieder auf Looks rumreite, wo man immer wieder an solchen Beispielen erkennt, dass es heutzutage auf fast nix anderes mehr ankommt.
    • Ich bin mir echt nicht sicher was ich davon halte. Erst schreibst du "ins Spiel eingeweiht" dann wieder es ist "kein Spiel" - was denn nun? Also dass du männliche Bekannte und Freunde hast ist überhaupt nicht verwerflich und Freundschaften soll man Pflegen, die sind völlig unabhängig vom Geschlecht. Und ob er das versteht oder nicht kann dir nun wirklich völlig egal sein. Du weißt ja was du an deinen Freunden hast und die kennst du sicher schon länger. Und was er denkt kann dir auch egal sein, weil das dein Leben ist und du dich in deinem Leben wohlfühlen solltest. Für jemanden anderen braucht man sich nicht verbiegen, weder ein Mann noch eine Frau. Dass ist nämlich genau das was zu scheiternden Beziehungen führt, dass sich einer für den anderen verbiegt. Wenn man aber man selbst ist und das mit Selbstbewusstsein tut was man für richtig hält kann man das ganz offen und ehrlich kommunizieren und man wird dann jemanden in sein Leben ziehen, der ebenfalls so ist und dann kann man zu Zweit ein Stück des Lebensweges gehen ohne jemand anders sein zu müssen. Glaub mir, dass ist viel mehr Wert. Wenn er schon eifersüchtig ist, noch bevor ihr überhaupt was miteinander hattet deutet dass auf schwere Verlustängste hin. Und das kann später richtig eskalieren. Gar nicht gut. Jeder braucht seine Freiheit. Sei wie du bist und entweder er akzeptiert dich so oder eben nicht. Dann ist es doch der ganz falsche. Merkste das nicht?
    • Wann willst du denn mit ihm Essen gehen? Einer muss doch einen Termin vorgeben. Also entweder er macht einen Vorschlag (dann schnippt er in deiner Vorstellung mit dem Finger) oder du (dann schnippst du in deiner Vorstellung den Finger). Also das ist lächerlich. Entweder der Termin passt dir oder eben nicht, dass hat hier wenig mit Fingerschnippen zu tun. Du willst noch immer mit ihm Essen gehen. Gut, dann sag zu. Solange du mit ihm Essen gehen willst. Wie gesagt, falls er den "Schwanz einzieht" wie du es nennst, wirst du ja sehen was du dann willst. Logisch wäre, wenn dann wieder eine Einladung kommt, dass du dann keine Lust mehr hast mit ihm Essen zu gehen. Solltest du dann immer noch Lust haben ist das zwar seltsam, gehört aber vielleicht zu dem emotionalen Zustand aus dem du dann nicht raus kannst. Aber irgendwann wirst du es auch begreifen und dann hast du einfach keine Lust mehr mit ihm was Essen zu gehen und dann ist es dir egal. Manch einer braucht dafür länger ein anderer eben nicht so lange.
    • Manchmal habe ich den Eindruck, dass es Menschen gibt, die ohne Stress und Probleme nicht können. Die sowas entweder brauchen, um sich lebendig zu fühlen, oder sich vielleicht (unbewusst oder gar bewusst) auch extra Probleme ins Leben holen, um sich entweder selbst für was auch immer zu "bestrafen", oder um sich von den eigenen Problemen abzulenken. Anders kann ich mir das Verhalten mancher Personen einfach nicht erklären.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...