Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • 1.: 1,75m ist nicht "klein". Und das sag ich nicht nur, weil ich laut Pass 1,76m und gemessen wahrscheinlich 1,74m bin. 2.: Nicht alle hier sind "nicht-ficker". 3.: Was hast du denn bereits an dir gearbeitet? Mit 55 kg bei 1,75m bist du untergewichtig. Davon abgesehen, dass das nicht sehr ansehnlich ist, kann das auch noch einen Rattenschwanz von gesundheitlichen Nachteilen haben. Kraftsport würde dir sicherlich gut tun, in Kombination mit einer vernünftigen Ernährung. Du kannst locker 20 kg zunehmen, ohne "fett" zu werden, erst recht wenn du dabei Sport machst. Ob das deine Neediness und einen Misserfolg bei Frauen heilt, ist aber kein Automatismus.
    • die mods haben den thread dicht gemacht, weil ausser druck nix vom TE kam. dann wurde sich von jemandem privat mit ihm unterhalten. das gleiche. was seit november anders ist? der thread wird (noch) nicht dicht gemacht
    • Ist übrigens ein anderes als dieses hier:  Du musst halt dann mal schauen, dass Du in die Umsetzung kommst.  Ich kenne Leute, die das Monate und Jahre vor sich her schieben und überall lesen, bis sie überhaupt nicht mehr durch blicken. Es ist eigentlich sehr simple über mtl. Sparraten in einen weltweiten ETF. Sind sie dann erstmal dabei, läuft es entweder am Anfang schlecht, dann verlieren sie die Lust. Oder es läuft gut, dann vergessen sie Diversifizierung und Rebalancing mit einem sicheren Anteil.  Bekommen sie das noch hin (und die letzten 10 Jahre liefen gut, i.d.R. sind sie dann motiviert), werden sie übermütig und fangen mit Branchenwetten oder Trendaktien an. 2018 war es dann Wasserstoff oder Cannabis.   
    • Sehe ich ähnlich wie @botte. Diese "Freunde" im Alter um 20 sind doch eher Social Circle, der sich so ergibt. Gemeinsamkeit ist Schule / Studium. Darüber kennt man sich. Dann hängen noch ein paar andere mit rum, die irgendjemand kennt und die dazu gekommen sind.  Da bleiben wenige Leute hängen später.  Also die Idee, da irgendwie "Alpha" sein zu wollen erledigt sich recht schnell. Irgendwie nervt es jeden, dass keiner mehr Zeit hat. Aber Veranstaltungen mit mehr als 3 Leuten auf die Beine zu stellen wird schwierig. Da bleiben die berühmten "Parties", wo sie ihre Kids mit anschleppen können und die dann um 22:00 Uhr sich extrem ausdünnen, weil eben diese ins Bett müssen.  Irgendwie kann ich mich auch überhaupt nicht anfreunden mit dem Satz:  Ich kenne es wirklich von jüngeren Mädels, die dann das Drama in der WhatsApp Gruppe handeln. Darüber auch begründen, warum sie auf keinen Fall ohne ihr Handy auskommen, weil sie sonst nicht mehr mitbekommen, wann was wo gemacht wird. Manchmal überlege ich, ob das ein Generationenthema ist. Ich kenne auf jeden Fall keinen, der irgendein Drama über irgendwelche WhatsApp Gruppen in meinem Alter handeln darf. Fliegt so in die Kiste "Kindergarten". Wäre mir irgendwie auch vollkommen egal, ob da jemand "Respekt" hat oder nicht.  Dass das Umfeld auf Änderungen ziemlich behindernd sein kann, kenne ich aber auch. Eltern übrigens auch. Sie haben ihre eigenen Sichtweisen und jede Abweichung davon wird negativ gesehen. Was einen ziemlich beeinflussen kann, wenn man da selbst unsicher ist.  Finde ich in Bezug auf Mädels aber irrelevant, weil die erstmal vom SC nichts mit bekommen und man genau da automatisch (als Typ) Respekt bekommt, wenn man mit heißen Mädels auftaucht. Da ändert sich dann die Sichtweise des SC sehr sehr schnell.   
    • Danke, Buch hab ich mal bestellt
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...