Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hallo, ich habe PU nötiger als die meisten hier, zum einen, weil ich 46 bin, zum anderen, da ich die meisten Babes einfach Scheiße finde. Tattoos und Piercings, aber besonders Smartfons törnen mich voll ab, wenn eine ein TV Gerät hat oder Haustiere, ist sie auch nix für mich. Babes ab ca. 40 sind mir zu alt, schon rein optisch, wobei ich noch einen zweiten Aspekt des alt seins kenne: den, sich alt zu verhalten, ängstlich zu sein, keine Neugierde zu kennen, keine Bereitschaft, sich zu verändern, zu verbessern, nur auf ausgetrampelten Pfaden zu wandeln, spießige, langweilige Vitas zu produzieren. Ich bin in diesem Sinn vom Verhalten her jung geblieben, doch leider entscheidet das Äußere zum großen Teil und sehr viele Babes machen sich keine Mühe, mich kennen zu lernen. Ich kenne einige jüngere Leute, die bereits vom Verhalten her alt sind, aber jung ausschauen, das finden die Babes dann interessanter.

Ihr seht: nicht nur meine Zielgruppe ist sehr begrenzt, sondern ich bin auch für viele unattraktiv, weil sie nicht tiefer dringen können oder wollen als bis zur Oberfläche. Darum kann ich nicht mehr am WE tatenlos im Club sitzen und warten, bis etwas von allein geschieht, sondern ich muss handeln. Es bleibt mir nichts anderes übrig. Da die meisten HBs nicht für eine Beziehung infrage kommen, bin ich auf Fickbeziehungen und ONS angewiesen. Prostituierte törnen mich ab, habe auch das Geld dafür nicht, denn ich verfüge über einen sehr starken Trieb, bin praktisch dauergeil wie ein Bonobo und müsste sie häufig aufsuchen.

Seit ich keine Pornos mehr schaue, erregen mich wieder normale Frauen auf der Straße. Ich bin mit HBs 3 bis 5 völlig zufrieden, wenn sie sympatisch sind und gut streicheln können, ich brauche keine HBs 8 bis 10. Eine ganz normale Frau, die gut im Bett ist, reicht mir völlig aus, wenn es eben charakterlich passt und gute Stimmung entsteht. Da muss sie kein Model für sein. Mir fällt es leicht, etwas weniger hübsche aber dafür nette HBs zu gamen, die auch mitspielen und mir input geben. Diese Babes werden nicht so stark frequentiert und angebaggert, da habe ich meine Ruhe beim gamen.

Ich habe in den letzten Wochen bemerkt, wie einfach es ist beim Clubgame HBs anzutanzen und Körperkontakt herzustellen, ich dachte, die reißen mir gleich den Kopf ab, aber Pustekuchen, die meisten mögen es, wärend die anderen mich halt abweisen, aber nicht verletzend oder bösartig sind, für "eine Hand nehmen" gibts keine Schelle, das steht fest. Ich akzeptiere ein nein, fertig. Auf zur Nächsten, ich grolle nicht mehr wie früher.

Ich sehe jünger aus als ich bin, so ca. 10 Jahre, das kommt mir zugute. Nur die ganz jungen Babes sehen mir an, dass ich altermäßig in einer anderen Liga spiele. Wenn ich sage: ich bin 36, glauben das eigentlich alle sofort. Ich kann auch gut Alter schätzen, liege meist richtig, mache mir einen Spaß daraus, wenn ich eine auf 34 schätze und dann sage: bist du 24? ;o) Das mögen Frauen! Wenn sie dann nein sagen, frage ich: 23? 22? Dann glänzen ihre Augen vor Freude, weil ich sie so jung finde.

Meine Stärken liegen im Charakter, nicht im Aussehen, bin meist schlagfertig, nur ST bringen mich weiterhin aus dem Konzept, ich deute sie als Ablehnung, wen man mag unterzieht man keinem ST, so sehe ich es aktuell, mal abwarten, wie ich mit etwas mehr Erfahrung darüber denken werde.

So, das war es erst mal, bis dann, euer girlswatcher ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen mit Smartphone oder TV-Gerät turnen Dich ab?

Ist ja okay, aber dann wird die Auswahl SEHR dünn.

Hattest Du überhaupt schon mal Sex? Sorry für die direkte Frage, aber die drängt sich mir irgendwie auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tattoos und Piercings, aber besonders Smartfons törnen mich voll ab, wenn eine ein TV Gerät hat oder Haustiere, ist sie auch nix für mich. Babes ab ca. 40 sind mir zu alt, schon rein optisch, wobei ich noch einen zweiten Aspekt des alt seins kenne: den, sich alt zu verhalten

Schubladendenken par excellence.

Und steht in Konflikt mit:

Ich bin mit HBs 3 bis 5 völlig zufrieden, wenn sie sympatisch sind und gut streicheln können, ich brauche keine HBs 8 bis 10. Eine ganz normale Frau, die gut im Bett ist, reicht mir völlig aus, wenn es eben charakterlich passt und gute Stimmung entsteht.

Und irgendwie habe ich das Gefühl, du weißt mit 46 Jahren nicht wirklich, was du von einer Frau erwartest.

Hört sich für mich nach Midlife-Crisis an.

Wie war denn dein Liebesleben bisher ?

Verheiratet gewesen ? Kinder ?

So, das war es erst mal, bis dann, euer girlswatcher

Dein Name ist für einen 46-Jährigen nicht gerade vorteilhaft gewählt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Ein TV Gerät zu besitzen heisst ja nicht dass den ganzen Tag billiges Fernsehen geglotzt wird. Somit wundert mich diese Einstellung, außer man steht expliziert auf Öko-Aussteiger oder sowas.

Mal ganz praktisch: Kuscheln und poppen vor dem Fernseher bei nem guten Film ist doch geil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wen man mag unterzieht man keinem ST

Wen man mag unterzieht man erst recht mit STs!

Nehmen wir an du bist einer Frau auf Anhieb symphatisch und/oder sie ist von dir sexuell angezogen. Um zu sehen ob du für etwas taugst prüft sie dich mit STs. Ganz normal.

In diesem Sinne,

der spoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey girlswatcher!

“Willkommen im Forum“ sagt man ja normalerweise bei einer Vorstellung! Leider hat dies in diesem thread bisher niemand gemacht.

Also: Willkommen!

Und anstatt, wie die anderen, die offensichtlichen Mängel zu kritisieren, mal ein (verstecktes) lob: du bist hier angekommen mit nem Riesen Maul, mit fraglichen lehren und Überzeugungen. Du hast dafür teils viel Kritik bekommen. Und du hast die Eier und das durchhalte-Vermögen bewiesen, darauf (zum Teil gut) einzugehen und diese (zum Teil) zu akzeptieren. Und dich nun nach einem solchen “Skandal“ wieder aufzurappeln, nicht davon zu rennen und du hast nun “ganz unten“ mit einer vorstellung begonnen. Find ich gut.

Ich hätte vermutlich zumindest meinen Namen gewechselt, um ehrlich zu sein. Dies vor allem auch wegen den vielen bereits hier gegebenen antworten, welche dich nicht herzlich willkommen heissen sondern “nur“ kritisieren...

Ich denke, wir haben nun, bzw schon seit nem weilchen, einen abklatsch deiner Ideen und Vorstellungen.

Nun wäre, wie auch bereits von anderen erwähnt, wichtig, wenn du deinen Lebens-Status, deine Erfahrungen und deine bereits selbst erkannten Baustellen mit uns teilst! Und auch sehr wichtig: warum du hier gelandet bist und was du mit PU in deinem Leben erreichen möchtest.

@alle (bzw einige): ich komm mir zwar grad n bisschen vor wie Jesus, aber: jemanden in nem Vorstellungs-thread dermassen zu bodigen finde ich fies, Vergangenheit hin oder her. Der girlswatcher hat nen Grund hier zu sein, is doch klar. Aber wo bleibt denn jetzt die normalerweise aufbauende Kritik?

Prost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dann will ich mich als ehemaliger girlswatcher Kritiker auch mal zu Wort melden.

Es ist ein Unterschied, ein bestimmtes Verhalten zu kritisieren oder auf den vermeintlichen Schwächen von jemanden einzutreten.

Sätze wie "Hattest du schon mal Sex?", "Das klingt nach midlife crisis." oder "Dein Forumname bei deinem Alter!?" sind absolut asozial. Vor allem, wenn jemand sich derart offen und ehrlich präsentiert. Dieses Verhalten bestätigt mich in meinem Entschluss, hier deutlich inaktiver zu werden.

Auch von mir ein nachträgliches "Herzlich Willkommen!". Dein letzter Thread "erste Erfolge" deutete ja schon an, dass du Kritik zu Herzen nimmst und die Rolle als Anfänger ernst nimmst anstatt die Euphorie in die falsche Richtung zu nutzen. Wobei ich dir abnehme, dass du mit deinen "Bullshit-Themen" helfen wolltest.

Ich bin immer noch schockiert, dass dir weiterhin (teilweise) mit Abneigung begegnet wird. Ich entschuldige mich, mit meinem Verhalten dazu beigetragen zu haben, auch wenn das nicht meine Absicht war.

Und zur Sache mit dem Fernseher: Es ist absolut PU-Basic, sich Gedanken zu machen, wie man Frauen qualifiziert. Der TE wählt eine unorthodoxe Methode, die er aber mit Sicherheit beim Flirt authentisch kommunizieren kann. Der Aufschrei "Was? Kein Smartphone???" innerhalb einer Szene, die sich auf die Fahnen schreibt, sozialer Konditionierung dem Kampf anzusagen, ist reine Idiotie und Biedermann-Verhalten par excellence!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch keine Meinung zu dir, deine letzten infield Beiträge fand ich jedenfalls sehr cool.

Sortieren nach TV Besitz.. oberflächlich, rein per definition. Von etwas äußerlichem auf den Charakter schließen ist das letztendlich. Oder starke gedankliche inflexibilität.

Willkommen hier, jedenfalls. Ich will nichts beschönigen und nicht angreifen, außer wenn jemand shit schreibt, meiner Meinung nach :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Ich persönlich muss zugeben, dass ich zB Frauen die auf Facebook schwören und sowas wie Lovoo geil finden ehrlich gesagt auch von mir fernhalten möchte. Das schreibe ich nun um mal auch eine analoge "Vorliebe" zu zeigen.

Ebenso mag ich keine Frauen die komisch kuschel wuschel Jugendgruppen als Ersatzfamilie bezeichnen und benutzen (Gutmenschen-Problematik).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab noch keine Meinung zu dir, deine letzten infield Beiträge fand ich jedenfalls sehr cool.

Sortieren nach TV Besitz.. oberflächlich, rein per definition. Von etwas äußerlichem auf den Charakter schließen ist das letztendlich. Oder starke gedankliche inflexibilität.

Willkommen hier, jedenfalls. Ich will nichts beschönigen und nicht angreifen, außer wenn jemand shit schreibt, meiner Meinung nach :o

Klar, solange es beim smaltalk bleibt, kann jeder mithalten, ob er TV glotzt oder nicht, aber sobald es ans Eingemachte geht, trennen sich Spreu und Weizen. Wissen bekommst du nicht vorgesetzt, schon gar nicht von den von Konzernen gesteuerten Massenmedien. Dort geht es um Manipulation, Gehirnwäsche und Verblödung. Wenn du dir klar machst: TV geht eben voll rein bis ins Hirn, ist es nicht oberflächlich, sondern greift den Kern einer Person an, dann kannst du solche Leute nicht mehr akzeptieren, die es schauen. Alles andere als sie für völlig verblödete Hirnis zu halten, wäre naiv und kurzsichtig. Und wozu TV? Um mit möglichst vielen anderen gemeinsam zur gleichen Zeit das gleiche zu sehen und zu denken? Ich schäme mich, wenn ich mir das bewusst mache. Das Internet reicht doch völlig aus. Wozu habe ich ein Gehirn? Zum ausschalten und gleichschalten? Ich glaube nicht!

PS: danke für das Kompliment.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Ich sach ma so: Manche Dokus finde ich schön. Und informativ.

Als Ergänzung zu anderen Medien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nichts gegen solch einer Einstellung, allerdings birgt sie auch gefahren.

1. Habe ich schon genug Männer erlebt, die sowas als Excuse nutzen.

Getreu dem Motto "Ach, die ist sowieso nicht mein Typ..."

(Was nicht heißen soll, dass ich dir das unterstelle.)

2. Vorschnelle Urteile.

Ich teile zum Teil sogar deine Einstellung. Allerdings sollte man den Menschen schon eine Chance geben und nicht vorschnell urteilen.

Es ist natürlich, dass man sich in einen Club nicht angeregt über Steuerschachtelungsmodelle unterhält.

Wirklich tiefsinnige bzw. anspruchsvolle Gespräche kommen meist, wenn man sich etwas näher kennt.

Wie gesagt, ich will dir nichts vorwerfen. Aber ich habe schon klasse Menschen kennengelernt, die für mich erst auf den 2ten oder 3ten Blick interessant waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tattoos und Piercings, aber besonders Smartfons törnen mich voll ab, wenn eine ein TV Gerät hat oder Haustiere, ist sie auch nix für mich. Babes ab ca. 40 sind mir zu alt
Ihr seht: nicht nur meine Zielgruppe ist sehr begrenzt, sondern ich bin auch für viele unattraktiv, weil sie nicht tiefer dringen können oder wollen als bis zur Oberfläche.

Offensichtlicher hättest du dein Problem gar nicht beschreiben können.

Jeder zieht das an was er selbst im Kern ist. Manche glauben zwar dem ein Schnippchen schlagen zu können -und schaffen es auch ab und an für kurze Zeit- aber letzten Endes trifft dieser Satz doch wieder zu.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: jeder besitzt seine ganz eigenen Kriterien und sollte sie auch besitzen. Man kann sich halt nicht für alles und jeden wirklich interessieren und man kann auch nicht jeden Menschen bis zum geht-nicht-mehr kennenlernen, nur um kein vorschnelles Urteil zu fällen. Der Mensch braucht schon seine Schubladen. Sonst wird er verrückt.

ABER: man muss schon wissen welche Kriterien man anlegt. In deinem Fall: wenn ich nicht erfreut darüber bin, dass andere mich anhand oberflächlicher Kriterien beurteilen und gleich aussortieren, dann kann ich andere Menschen selbst auch nicht anhand oberflächlicher Kriterien beurteilen und aussortieren. Das wird nix.

Ich könnte deine Kriterien auch so unterschreiben. Das wäre aber a) kontraproduktiv und B) nicht der Realität entsprechend.

Ja, die ü40er stehen auch nicht auf meiner Liste. Das sind mehr als 5 Jahre Altersunterschied und damit für mich gleich relativ uninteressant. Trotzdem sortiere ich nicht gleich jeden ü40er aus. Wenn das Gesamtpaket stimmt, schaue ich trotzdem noch etwas genauer hin. Nicht so genau wie bei einem 30jährigen aber ich tue es.

Wenn mir jemand erzählt er besässe kein TV, dann packe ich ihn nicht gleich in die Sparte der Verschwörungstheorektiker-die-mit-angelesenem-Pseudowissen-aus-dem-Netz-rummissionieren (Männer dieser Sparte fliegen bei mir gnadenlos raus), sondern ich frage erstmal warum er keins besitzt. Kann ja sein, dass er sich seine Filme lieber im Netz im O-Ton anschaut und kein Geld für Fernsehgebühren zum Fenster rausschmeissen will.

Und wenn jemand ein Smartphone hat dann ist das völlig ok, solange er nicht ständig darauf rumtippert. Um derartiges Teenieverhalten zu tolerieren bin ich dann doch zu alt :D aber ansonsten sind die Dinger einfach verdammt praktisch.

Tattoos und Piercings die mann sich nur zugelegt hat weils halt gerade aktuell ist (erkennt man übrigens daran dass alles sichtlich mit geringem Zeitabstand gestochen worden ist und Trendmotive gewählt wurden) müssen echt nicht sein, da Mitläufer. Da muss ich mir den Typen aber auch wieder genauer anschauen, um das zu erkennen.

Gleiches gilt für die Haustiere. Ich weiss auf den ersten Blick nicht ob der Gute 5 Hunde und 10 Katzen, oder Vogelspinnen und Giftschlangen hält. Beides wäre ein No-Go.

So. Du siehst, ich hätte all deine Ausschlusskriterien auch so unterschreiben können wie du sie hingeschrieben hast. Dann könnte ich mich aber nicht über anderer Menschen Oberflächlichkeit beklagen, wenn meine eigenen Kriterien so oberflächlich sind, dass ich noch nicht einmal ein Minimum an Differenzierung reinbringen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Offensichtlicher hättest du dein Problem gar nicht beschreiben können.

Jeder zieht das an was er selbst im Kern ist. Manche glauben zwar dem ein Schnippchen schlagen zu können -und schaffen es auch ab und an für kurze Zeit- aber letzten Endes trifft dieser Satz doch wieder zu.

Glaubenssatz ! Werd dran glaubt wird immer Gründe finden daran zu glauben, wer daran nicht glaubt wird immer Gründe haben daran nicht zu glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Off-Topic:
Zitat von Lady: "[...]sondern ich frage erstmal warum er keins besitzt. Kann ja sein, dass er sich seine Filme lieber im Netz im O-Ton anschaut und kein Geld für Fernsehgebühren zum Fenster rausschmeissen will."

Ach ohne Fernseher braucht man keine Fernsehgebühren zahlen? Habe ich da einen Gerichtsbeschluss übersehen?
bearbeitet von Darkman
Quote angepasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Darkman
Off-Topic:
Zitat von Lavie: "Ach ohne Fernseher braucht man keine Fernsehgebühren zahlen? Habe ich da einen Gerichtsbeschluss übersehen?"
Das war vor der Umstellung so, gilt aber leider seitdem nicht mehr, bzw. sind da meines Wissens ein(ig)e Klage(n) anhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Off-Topic:
@Lavie:
Ich vergesse manchmal dass die meisten Leute im Forum nicht hinter den 7 Bergen leben, wo u.a. das mit den Fernsehgebühren anders läuft ;)
bearbeitet von Lady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Auch wenns Off Topic ist: Hinter den Sieben Bergen? Ösiland? Swiss? Südtirol?

Früher konnte man mit durchhaltevermögen und Dreistigkeit den TV Gebühren eigentlich recht leicht entgehen. Heute gibt es ja die "Abgabe pro Haushalt", die jeder Haushalt entrichten muss, oder nich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als jemand der selber noch nie einen Fernseher besessen hat finde ich es sehr seltsam jemanden danach zu beurteilen.

Allerdings, was mir wiederum negativ auffällt ist, wenn jemand "Bauer sucht Frau" o.ä. regelmäßig guckt. Aber mein Gott, ich bin selber verrückt, da kann ich solche Verrücktheiten auch ertragen, wenn der Mensch der mir gerade gegenüber steht cool ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Zwischenbericht: meine Entwicklung ist weiter gegangen, das HG (hand grabbing - von mir eingeführter, neuer Begriff) bzW der HC (hand close - auch von mir) ist meine Spezialität geworden. Gestern machte ich in einem Club das HG bei jeder, die dort war, sehe jetzt die Konkurenten, die nur herum stehen und nichts unternehmen nicht mehr als höflich oder rücksichtsvoll an, sondern als feige und ängstlich. Ein völlig neuer Blickwinkel ist das für mich.

Ganz wichtig: die längsten HC hatte ich bei denen, die erst nicht wollten und die Hand zurück zu ziehen versuchten. In so einem Fall dürft ihr nicht einfach die Hand loslassen, sondern müsst sie festhalten, Entschlossenheit und Mut beweisen, zeigt dem HB: ich weiß was ich will, nämlich dich, ich lass dich nicht mehr los, du gehörst jetzt mir etc.

Ich glaube drei Mal bin ich abgeblitzt, stand danach herum wie ein begossener Pudel, aber das komische Gefühl ging schnell weg. Ich habe es wenigstens versucht, die anderen Typen nicht.

Streetgame ist nichts für mich, das kristalisiert sich klar heraus, freilich versuche ich es hin und wieder, aber bloß um meine CZ (comfort zone) zu erweitern, ich halte es für unmöglich, dass ich auf der Straße jemals Erfolge einheimsen werde. Ich halte die Straße für so schwierig, dass dort nur echte PUA, ich meine wirkliche Meister was reißen können. Durchschnittlich aussehende Betatypen wie ich haben null Chance.

PS: ich werde auch auf eure Statements antworten, habe nur leider gerade wenig Zeit.

bb, euer girlswatcher

bearbeitet von girlswatcher
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hype

Muss man daraus, dass man ihre Hand nimmt, eine so große Sache machen, dass man es als Close bezeichnet? Oder wolltest du nur mal neue Begriffe erfinden? ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das was Du als "Handgrabbing" bezeichnet läuft bei mir unter Belästigung.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du damit zum KC kommst.

Wenn man mit der Frau vorher geredet hat, oder IOI's hatte - dann ist das okay.

Aber einfach so - das wirkt meines Erachtens nach ziemlich creepy.

Ich persönlich glaube, das man auch als " durchnittlich aussehender Beta-Typ" mit einem ganz normalen Gespräch bei Frauen VIEL weiter kommt, als sie ohne Vorwarnung an den Händen zu ziehen.

Aber Du kannst ja mal Deine Erfahrungen berichten.

Vielleicht revolutionierst Du ja das PickUp ;)

bearbeitet von LukeSkywalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss man daraus, dass man ihre Hand nimmt, eine so große Sache machen, dass man es als Close bezeichnet? Oder wolltest du nur mal neue Begriffe erfinden? ^^

Beides ist richtig. Es ist für MICH eine große Sache, weil ich es erst jetzt lerne, leider etwas spät.

Ja, warum nicht mal einen neuen Begriff einführen? :disdain:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das was Du als "Handgrabbing" bezeichnet läuft bei mir unter Belästigung.

Aber Du kannst ja mal Deine Erfahrungen berichten.

Vielleicht revolutionierst Du ja das PickUp ;)

Ich vergesse immer wieder, dass ich nur von mir und meinen persönlichen Erfolgen berichte und nicht denke, eine Methode für jeden PUA gefunden zu haben. HG ist definitiv keine Belästigung, das konnte ich feststellen. Die Reaktionen sind erstaunlich positiv. Nur eine von 5 geschätzten HBs will nicht, die anderen lassen es sich gern gefallen. HBs mögen anscheinend die direkte Art. Mir ist schon früher aufgefallen, welchen Erfolg Farbige (das ist kein Rassismus, sondern bloß meine Beobachtung) auf dem dancefloor feiern, achtet mal drauf, die fangen stets mit einem HG an, stellen als erstes den Körperkontakt her, geredet wird nicht viel. Wozu auch? Das meiste geht eh über nonverbale Kommunikation. Worte bieten Gelegenheiten sich zu verhaspeln, zu verrennen, ein HG nicht.

Ich übe bereits wie ein Weltmeister und kann nur von angenehmen Erlebnissen berichten, selbst die HBs die nicht wollen zeigen beim HG weniger BS (Bitchshild) als beim Anlabern. Zudem ist der Dancfloor ja zum tanzen da, warum sollte eine es mir verübeln, wenn ich mit ihr tanzen will? Die HBs gehen nicht in Clubs, um zu reden, das tun wir ja auch nicht, wir wollen tanzen und gamen.

Das einzige unangenehme bisher war, als ich selbst unsicher wurde und meinen frame verlor. Keine Ahnung, warum es geschah, aber das HB war echt korrekt, tanzte weiter mit mir.

Ich gebe zu: ich habe noch keinen KC geschafft, bin aber trotzdem viel weiter gekommen als ich es noch vor ein paar Wochen war. Erstens bin ich nicht mehr ängstlich, sondern gehe einfach drauf los, nach dem Motto: ich will es wenigstens versucht haben und nicht wie die meisten nur doof herum stehen. Zweitens weiß ich nun: HG ist ok, wird von den HBs nicht als Belästigung wahr genommen, selbst wenn eine nicht will und ich ihre Hand weiter festhalte, gibts keine schlimmen Reaktionen, sondern das HB akzeptiert es als legitimen Versuch. Probiert es mal aus: HB sichten, hingehen, HG. Wenn ihr von vorn kommt, streckt eine Hand aus mit der Handfläche nach oben, das wirkt offen und ehrlich. Wenn ihr von der Seite oder von hinten kommt, müsst ihr den richtigen Moment abwarten, um ihre Hand ganz sicher und fest zu greifen, je bestimmter und forscher ihr ran geht, desto besser.

Heute ist Freitag, probiert es doch am WE mal aus und berichtet mir was geschah. Ich wette: ihr werdet das HG von diesem Moment an ständig anwenden, weil es so effizient ist, euch das Ansprechen erspart, ihr gleich den Körperkontakt habt und das HB an euch binden könnt.

Bis dann, girlswatcher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...