Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Tom373

Säuberungsaktionen im Pickup Forum?!?

Recommended Posts

Es ist halt leider Tatsache, dass aller Anfangs die AM's und andere User wohlwillens ehrliche und konstruktive Arbeiten geleistet haben - zielführend um Neuankömmlinge zu helfen.

Heute ist es teilweise leider so, dass sich die meisten dort im Forum Selbstbestätigung erhoffen (wollen); herum trollen oder auf jeglichen Diskussionsstoff zurückgreifen um diese bis ins Unendliche zu zerpflücken. Siehe Threads wie "Die Bedeutung des Aussehens" oder "Körpergröße". Auch Fragen zur Konfliktlösung i.d.R. Beziehungsdramen oder die allzeit bekannten Einsteigerfragen werden durch Bashing oder diskussionsfreudiges Querdenken leider ins Unnötige expandiert. Das hilft den Fragestellenden oft unverhofft fast bis gar nicht, sondern es entstehen mehr offene Fragen als Beantwortete. Hinzukommen halt die AM's und Mods, die konstruktiv kritisierende (gute) Member bannen, als lieber mal hier und dort aufzuräumen oder (was meiner Meinung nach schwerer wiegt) einen roten Faden für Jünglinge darzustellen um dort den/diejenigen weiter zu helfen. (Trifft natürlich auch nicht auf alle zu)

Natürlich kann man den Betreiber von PUF nicht die ganze Verantwortung und Schuld für die Entwicklung dieser Gruppendynamik in die Schuhe schieben (exponentielle Memberzuwachs seit den letzten paar Jahren); aber zumindest mal ein Auge auf ihre GMods werfen um die Qualität des Forums aufrecht zu erhalten - allein schon wegen des Rufes wert, ganz zu Schweigen dass dies ja eigentlich ein Marktmodell darstellt und die Betreiber dadurch ihr Geld verdienen (müssen?).

lg

bearbeitet von ThePretender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist es teilweise leider so, dass sich die meisten dort im Forum Selbstbestätigung erhoffen (wollen); herum trollen oder auf jeglichen Diskussionsstoff zurückgreifen um diese bis ins Unendliche zu zerpflücken.

Hinzukommen halt die AM's und Mods, die konstruktiv kritisierende (gute) Member bannen, als lieber mal hier und dort aufzuräumen oder (was meiner Meinung nach schwerer wiegt) einen roten Faden für Jünglinge darzustellen um dort den/diejenigen weiter zu helfen. (Trifft natürlich auch nicht auf alle zu)

Natürlich kann man den Betreiber von PUF nicht die ganze Verantwortung und Schuld für die Entwicklung dieser Gruppendynamik in die Schuhe schieben (exponentielle Memberzuwachs seit den letzten paar Jahren); aber zumindest mal ein Auge auf ihre GMods werfen um die Qualität des Forums aufrecht zu erhalten - allein schon wegen des Rufes wert, ganz zu Schweigen dass dies ja eigentlich ein Marktmodell darstellt und die Betreiber dadurch ihr Geld verdienen (müssen?).

lg

Ich finde eigentlich, dass es teilweise noch wie vor vier Jahren hier ist. Grad was das Beziehungsforum angeht, das die User breitwillig helfen wollen und es nicht der Selbstbestätigung dient. Also ich meine jetzt dein Main. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Was man auch bedenken sollte, das sich gewisse Fragen soooo oft wiederholen, das vielleicht deshalb auch manch user etwas "abgestumpft" und eher genervt sind, weils meist die gleichen Fragen sind. Aber klar grad im Beziehungsforum ist jede Trennung für sich ein kleiner Weltuntergang.

Und ich finde auch das seit dem ich hier im Forum aktiv bin (mal mehr oder weniger), dass immer ein roter Faden vom Admin oder auch von den Moderatoren erkennbar war/ist.

Sprich keiner wird zu Unrecht gebannt, und das es manchmal eher an den Ego des Users lag, wenn dieser Sanktionen bekommen hat. Dadurch war dieses dann so verletzt das es in ewige Diskussionen ausgeartet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sharkk hat einen recht coolen Job und keine Zeit für kontinuierliche Coachings, insbsondere nicht haupt- oder nebenberuflich. Hat er auch immer so kommuniziert.

Was er gemacht hat ist seit 2009 immer mal wieder ehrenamtlich den Game Hilfe Tag (GHT) zu organisieren wo er nen Vortrag gehalten hat und mit infield war mit einigen anderen erfahrenen.

Und letztens hat er ja ein paar Vorträge gehalten.

Sharkk ist hammer und sehr erfahren, aber besonders innovativ eigentlich nicht. Er hat Coachings bei Sinn genommen damals und ist inhaltlich auch in der Ecke anzusiedeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GHT? Wann und Wo findet der meistens statt? Gibst da Infos zu? Im PUF ist, das ja meistens nicht immer so öffentlich, mit andern Angeboten bzw. andern Links.

Sharkk ist hammer und sehr erfahren, aber besonders innovativ eigentlich nicht. Er hat Coachings bei Sinn genommen damals und ist inhaltlich auch in der Ecke anzusiedeln.

naja dass meinte ich ja mit innovativ, dass er dieses ganze Übersee-Daygame zeug hier in die Deutsche Szene gebracht hat bzw. jetzt macht das youtube. By the Way gibst n Infield Video von Sharkk?

Kennt sich wer zufällig mit "Low-investment & Low-Energy Game" im Daygame aus? (Soll ja die "nächste" PU-Innovation sein.)

bearbeitet von Violin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss sagen der letzte GHT ist schon ne Weile her... Jahre ^_^. War eben immer sharkks Ding, wenn er das anpackt gibt es einen, sonst nicht. Kannst ihn z.B. einfach mal fragen, vllt gibts nochmal einen.

GHT ist auch mit PS abgesprochen, es darf dort dafür geworben werden.

Infield Video.. Coaching... :D

Ich glaube deine Perspektive ist etwas verschoben. Es ist nicht so, dass die guten Leute Coachings geben und infield Videos machen.

Ich sag mal provokant: Das machen Leute, die keinen richtigen Job haben. Nicht nur, aber meistens.

Low Energy Game hat Eminenz vor 4 Jahren eingeführt in Deutschland.

Ich für meinen Teil mache Low Invest Opening (LIO) im Club und 1-2 andere Sachen die man evtl. in eine "Low Invest" Kategorie einordnen könnte. LIO ist von Captain Jack (im web archiv suchen: betheseducer.com).

Zu Daygame kann ich nichts spezielles sagen außer dass das ganze "High-Energy" Zeug ein Hype ist und stark überschätzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss sagen der letzte GHT ist schon ne Weile her... Jahre ^_^. War eben immer sharkks Ding, wenn er das anpackt gibt es einen, sonst nicht. Kannst ihn z.B. einfach mal fragen, vllt gibts nochmal einen.

GHT ist auch mit PS abgesprochen, es darf dort dafür geworben werden.

Ja, im moment wird ja leider irgendwie im PS-Forum wegen irgendeinem statement, dass Sharkk überFrauen gemacht hat, rum geflamed.

Infield Video.. Coaching... :D

Ich glaube deine Perspektive ist etwas verschoben. Es ist nicht so, dass die guten Leute Coachings geben und infield Videos machen.

Ich sag mal provokant: Das machen Leute, die keinen richtigen Job haben. Nicht nur, aber meistens.

Also ich denke, dass die guten Leuten, welche Coachings geben schon Infieldvideos machen, stellen diese leider nur nicht auf youtube.. ist aber verständlich. Aber wie soll man wissen, ob wer gut ist oder der einfach nur Marketingbullshit betreibt, wenn man kein Infield Video von dem mal gesehen hat. Und ich würd es nicht richtigen Job, sondern gewöhnlichen Job nennen. ^^

Low Energy Game hat Eminenz vor 4 Jahren eingeführt in Deutschland.

Durch Eminenz bin ich ja erst auf dieses Thema gekommen. Ich find das Thema hoch interessant. Weißt du zufällig das Datum vom Blog? ich scrolle schon die ganze Zeit und finds nicht.

Zu Daygame kann ich nichts spezielles sagen außer dass das ganze "High-Energy" Zeug ein Hype ist und stark überschätzt wird.

Ja, ich find HighEnergy im Daygame ausgelutsch. Sasha Daygame und co haben damit zwar ihre erfolge, bzw. bei Sasha passt es einfach zur Persönlichkeit, aber in Deutschland ist es mir jetzt zu Mainstream geworden. (Da muss man sich nur Mateo's Youtube Channel anschauen). In Metropolen wissen auch viele Girls von PU bescheid.

bearbeitet von Violin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke, dass die guten Leuten, welche Coachings geben schon Infieldvideos machen, stellen diese leider nur nicht auf youtube.. ist aber verständlich. Aber wie soll man wissen, ob wer gut ist oder der einfach nur Marketingbullshit betreibt, wenn man kein Infield Video von dem mal gesehen hat. Und ich würd es nicht richtigen Job, sondern gewöhnlichen Job nennen. ^^

Nunja, so infield Videos sagen aber für sich genommen auch nicht so viel aus. Nummern holen mit fancy moves ist schon was ganz anderes als gute solide Verführung. Aber generell stimmts natürlich: Mit Videos kriegt man einen besseren Eindruck als mit anderen "Internet-Möglichkeiten".

Sascha Daygame.. ahem, hust.

Durch Eminenz bin ich ja erst auf dieses Thema gekommen. Ich find das Thema hoch interessant. Weißt du zufällig das Datum vom Blog? ich scrolle schon die ganze Zeit und finds nicht.

Öhhh... Eminenz hat nen Blog? :D

Der hängt die nächsten zwei Tage hier rum ich kann ihn gerne mal fragen was er zu dem Thema geschrieben hat und wo man das findet.

www.daygame.de ist dir bekannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fancy moves

?

Öhhh... Eminenz hat nen Blog? :D

Der hängt die nächsten zwei Tage hier rum ich kann ihn gerne mal fragen was er zu dem Thema geschrieben hat und wo man das findet.

www.daygame.de ist dir bekannt?

hö.. Blog? Ich glaub für sowas hat er keine Zeit. Ich meinte das Datum von CJ's Blog. Ja, hatte mal ein SDL Coaching bei ihm und da hab ich von diesem Low-Investgame das erste mal von gehört.

Der Jon Matrix, ist auch ganz gut:

Ich verstehe, das Prinzip mit dieser Vakuum-Technick aber noch nicht ganz..

bearbeitet von Violin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Excess-Express (! wie lang hab ich dich nicht mehr im PUF gesehen)

Schön dich zu lesen, ich bin ja freiwillig gegangen, da man meine Posts durch editieren ad absurdum getrieben hat, auch wenn man meiner bitte um Löschung nicht nachging sondern mich gebannt hat da ich "zu viele verwarn punkte habe" (1, in Worten eins).

p.s.

sorry das ich mich jetzt erst zu Wort melde hatte viel um die Ohren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm

Ick gloob meen account jammelt da ooch noch vor sich hin. Ick lock ma abba nich mehr in weil dit ja zeigen würde, dat ich se doch noch bisken lieb hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MikroPlanFilm
Aber ein bisschen haben wir sie ja noch lieb, wie bei der ex Freundin an die man sich auch Jahre später gerne erinnert.

Selbstverständlich. Gab schöne Zeiten und gute Aspekte.

Unsere Beziehung hat sich leider irgendwann abgenutzt und außerdem habe ich mich ja verändert im Laufe der Zeit *säufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

steht da doch Sharkk hat einen Sexistischen Satz geschrieben. Satsang hat seinen Bereich geclosed,dann ein hin und her, und nun ist der Bereich wieder offen, aber Sharkk schreibt nicht mehr. Sinnlose flames, nur ein weiterrer guter Schreiber geht verloren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daran glaube ich nicht, aber eisernen Willens werden weiterhin vermeintliche Störenfriede entsorgt - und das durchaus mit prominenter Unterstützung höherer Ebene der PU Community, nicht minder durch eloquente Beleidigungsversuche seitens mancher Globaldmods.

Nicht alles was umschrieben ist, muss schön sein. Stille Wasser sind tief.

bearbeitet von ThePretender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Ich glaube nicht, dass Du das hin bekommst, weil der Staat ein gegenteiliges Interesse hat.  Die ganzen Gesetze gehen ja nicht in die Richtung, dass die arme arme Frau nicht auf der Straße hockt.  Es geht ja in die Richtung, dass der Mann und nicht der Staat zahlen muss.  Wobei junge Leute da auch ein wenig naiv-doof sind.  Haben sie einfach nicht so auf dem Schirm. Hatte ich auch nicht.  Ganz ehrlich: schnipp-schnipp + 22,50 EUR mtl. ist nicht die schlechteste Idee der Familienplanung.  Kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen.  Ich finde sowieso die Leute arg angepasst und innerhalb gesellschaftlicher Schranken denkend. Aber da ticke ich schon immer etwas komisch.     
    • ihr seidn kurioser haufen hier  
    • Ich wusste, dass wir das Nutten Thema noch hin bekommen.  Nun recherchiere ich ja ein wenig in der Szene "Mit 70 liebe nette 30-jährige Thai Freundin holen". Die sind gerade richtig gefickt. Also vom Leben, nicht von der Frau. Erstmal wertet unser Euro ab und der Bath wird immer stärker. Als deutscher Rentner haste da ein Problem und die Schweizer machen sich ein wenig über die Deutschen mit ihren Minirenten lustig.  Das Problem ist, dass die guten Nutten nicht doof sind und langsam raus bekommen, dass Koreaner und Chinesen immer mehr Geld haben. Da haben sich die Preise verdoppelt und die schreien wirklich alle nach den guten alten Zeiten.  Ich muss mal wieder mehr mit Rentnern reden.  Das läuft da ein wenig anders. Da wird dann "liebe nette Ü30 Freundin" organisiert und die arbeitet nicht und bekommt Taschengeld und probiert andauernd mehr Geld raus zu pressen. Weil Oma krank uns so. Da gibt es feste Raten, was so bezahlt wird und da muss ich mir mal wieder die Ohren voll jammern lassen. Weil meines Wissens fallen die Chinesen und Koreaner auf so was nicht rein und kloppen sich dann nur finanziell um die Mädels Anfang 20.   
    • was oh ok verstehe, du bist für einen natürlicheren lauf der dinge. ich nehme an, du willst denselben pfad entlang wie seinerzeit roosh (wo er dann später sagt, das war "satire") und z.b. vergewaltigung legalisieren. find ich hart und unzivilisiert. wenn wir schon bei hypothetischen lösungen sind, ich würde eher die spielregeln ein bisschen ändern anstatt solcher radikaler sachen. ein klein wenig könnte reichen! die gesetzeslage und rechtsprechung rund um ehe und familie scheint mir beispielsweise veraltet, das stammt wohl noch aus einer zeit, wo man der weiblichen abhängigkeit von männern ein gegengewicht geben musste.   und @Hoodseam ich meinte ganz allgemein die lebensführung der jungen leute: angepasst und brav und voll angst es nicht zu schaffen.
    • Eine großartige Umwälzung sehe ich nicht, nur einen langfristigen Trend richtung Individualisierung und Öffnung gegenüber nicht-monogamer Lebensgestaltung. Dank dieser Liberalisierung gleicht sich unser Paarungsverhalten wieder mehr dem natürlichen Grundzustand an, bei dem wenige Männer viele Frauen haben und viele Männer nur wenige bzw. garkeine. Das ist wie mim Besitz: wenige Menschen haben einen Großteil allen Besitzes, während der Großteil der Menschen nur wenig Besitz hat. Dazwischen gibt es freilich noch die Mittelschicht - bezogen auf den Dating-Markt wären das wohl die Männer in halbwegs glücklichen monogamen Beziehungen zu einer durchschnittlichen Frau. Das schöne an dieser freien Gesellschaft ist, dass man einen großen Einfluss darauf hat, wo man steht. Gehört man nicht zu denen, die schon reich bzw. gutaussehend geboren worden sind, kann man sich Geld und Frauen erarbeiten - Naturtalente haben es dabei freilich leichter. Unternehmertum und PU sind also die Wege der Aufsteiger, die weit nach oben wollen. Verständlicherweise ist das nur eingeschränkt etwas für die durchschnittliche Masse, die einen Platz in der Mittelschicht anstrebt, und schon garnichts für die untere Masse, die nicht bereit ist, sich zu bewegen. Aber jetzt kommt der springende Punkt: Genau wie die Linken und Neider nicht einsehen, dass auch die unteren Schichten von der Kraft eines freien Marktes langfristig profitieren, sehen die RPler und AFCs nicht ein, dass auch die unteren Dating-Schichten durchaus Nutznießer einer freien Gesellschaft sind: auch ihnen wird es erleichtert, im Leben mit mehr als einer Frau zu schlafen, sie finden ein immer besseres Angebot an käuflicher Liebe vor und, um es nochmal zu erwähnen, sie haben Möglichkeiten aufzusteigen. Statt die eigenen Möglichkeiten zu nutzen, wollen Freiheitsfeinde lieber die Möglichkeiten der anderen beschneiden. Die gesamte Menschheitsgeschichte ist gesäumt von solchen Leuten, die für Illiberalisierungen eintreten hin zu totalitären bzw. patriarchalen Strukturen, mit denen sie sich ein größeres Stück vom kleineren Kuchen erhoffen. Häufig nennen sie das dann Gerechtigkeit. Einen positiven Gegenentwurf stellen Gruppen dar, die den vorherrschenden Wirtschafts- bzw. Dating-Markt nicht bekämpfen, sondern sich friedlich von ihm absondern wollen, nämlich Aussteiger bzw. MGTOW. Grundsätzlich sind das sehr berechtigte und vor allem vernünftige Ansätze, die das Ziel verfolgen, seine Zeit auf Dinge zu verwenden, die einem wichtiger sind. Somit gibt es also drei Wege, mit einem Markt umzugehen: Teilnahme, Widerstand und Absonderung.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...