Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
IsThereSalvation

Selbstverliebte, machtsüchtige, perfektionistische scheiß Frau - Wie mit ihr umgehen?

    Recommended Posts

    Hallo zusammen,

    Was macht ihr wenn ihr Beruflich, Schulisch oder Universitär mit einer Frau konfrontiert sein die ihr hasst und sie euch auch hasst?

    Also ihr nicht die Möglichkeit hab ihr aus dem Weg zu gehen, da ihr sie jeden Tag sehen müsst und sie versucht euch fertig zu machen.

    in der Uni muss ich mich jetzt wieder mit einer Frau rumschlagen die ich so gar nicht ab kann, nennen wir sie Margarete (24 Jahre alt). Ich bin in einer Arbeitsgruppe von insgesamt 4 Leuten, Margarete ist in der gegenüberliegenden Arbeitsgruppe die auch insgesamt aus 4 Leuten besteht. Ohne mich also 7 Leute, wobei diese 7 Personen alle zur Clique von Margarete gehören. Leider bin ich in diese Arbeitsgruppe gekommen und in keine andere :-(

    Wir haben Praktika und ich muss Sie noch die nächsten 2 Wochen mit Margarete auskommen.

    Letztes Jahr habe ich schon mit Margarete in einer Gruppe zusammen gearbeitet, damals nur wir beide. Da hat alles angefangen, dass wir uns zu hassen begonnen haben. Sie ist eine Perfektionistin die es nicht akzeptiert, dass man mal Fehler macht (jedenfalls wenn es Leute machen die sie nicht mag, dann kritisiert sie sie und versucht sie auszugrenzen und fertig zu machen).

    Letztes Semester habe ich unzählige Diskussionen mit ihr geführt, wie wir die Differenzen ausräumen können, was allerdings letztendlich alles nichts gebracht hat. Diskussionen waren zwecklos, am Ende hat sie immer einen Grund gefunden was nicht an mir passt und wenn ich dann gesagt habe sie solle doch z.B. konstruktive Kritik üben und sagen was ich besser machen solle anstatt alles zu kritisieren, hat sie gesagt sie sei nicht dazu da mir Ratschläge zu erteilen. Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass ihr das Gefühl Macht zu besitzen eine ungeheure Befriedigung beschafft hat.

    Wie nehme ich Ihr dieses Gefühl?

    Wie geht ihr mit solchen Menschen um? Wie wehrt ihr euch, wenn sie euch angreift? Ich hatte es letztes Semester mehrmals mit Diskussionen probiert, aber das führt zu nichts.

    Ein Beispiel aus letzter Woche: unser Betreuer hatte mir etwas Wichtiges erklärt, dieses habe ich dann meinen Teammitgliedern erklärt (sie ist in der Nachbargruppe hört also immer mit und mischt sich permanent ein), gleich daraufhin hat sie das was ich gesagt habe versucht zu entkräften und als jemand des anderen Teammitglied gefragt hatte wie das deren Gruppe betrifft, dann meinte sie „nichts, es ist nur jemand verwirrt“.

    Halt solche scheiße immer, und sie versucht halt permanent auf cool zu tun und versucht andauernd im Mittelpunkt zu stehen, z.B. befummelt (z.B. an den Schultern) sie schon echt krass die beiden Jungs in meinem Team um sie gefügig zu machen (damit sie auf Ihrer Seite sind, nicht um die Jungs ins Bett zu gehen und wahrscheinlich um mir zu zeigen das sie Kontrolle über die Jungs hat). Also mit befummeln meine ich halt Kino, was Frauen ja eher seltener machen. Sie versucht halt Dominanz auszustrahlen.

    Puhh, so hoffe Ihr könnt mir nen paar Tipps geben wie Ihr mit so einer Situation umgehen würdet:curl-lip:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn du schreibst Semester mutmaße ich, dass ihr studiert, also schon juristisch erwachsen seid ( Ü18 ). Dass das Alter oft Nichts über den Entwicklungsstand aussagt ist ja gemeinhin bekannt ;)

    Mein Tipp ist schlicht und ergreifend:

    Mach dein Ding, lass dich nicht aus dem Konzept bringen, arbeite vernünftig und wenn sie dir dazwischen funkt bleibst du ruhig und sachlich.

    So ist das nunmal im Leben, man wird immer mit Menschen zu tun haben die man nicht mag. Aber das muss man ja auch nicht, man muss nur zusammenarbeiten und nicht zusammenwohnen. Wenn sie nicht gewillt ist vernünftig zu arbeiten arbeitest du so gut du kannst und das ist dann leider das bestmögliche Ergebnis.

    Alles andere wäre Kinderkram, abgesehen davon dass ich aufgrund mangelnder Informationen auch keine konkreteren Hilfestellungen geben kann.

    Ich hoffe, dass du auf die beiträge hier noch eingehst, deinen letzten thread hast du ja - warum auch immer - ohne Antwort verwaisen lassen ;)

    In diesem Sinne,

    der spoon

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Thanks, für die Antwort :-)

    ja wir sind beide 24 Jahre alt und sollten damit Erwachsen und auch vernünftig sein, aber bei manchen Menschen wie bei ihr bringt Rationalität nur bedingt etwas ;-)

    Ich versuche die Dinge Sachlich zu sehen und einfach mein Ding zu machen bis ich sie endlich nie wieder sehen muss. Aber dadurch Profitiert sie mehr als ich, ihr Status in der Clique ist sehr hoch und meiner sinkt stetig (da sie immer versucht im Mittelpunkt zu stehen, so dass alle Aufmerksamkeit auf sie gerichtet ist).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Soweit wie möglich erstmal ignorieren?

    Sie muß ja ziemliches Interesse an dir haben, wenn sie soviel Energie für Kleinkrieg aufbringt. Kann man ihr ja mal cool und schnippisch stecken.

    Wichtig ist, daß du dein Ego stabil hälst und stärkst.

    Oder du versuchst sie mal kontrolliert zu gamen und dann wieder ignorieren.

    Wichtig ist die Kontrolle.

    Na und irgendwann wird einer von euch ja seinen Abschluß haben und mit ein paar Erfahrungen kann man sagen:"Aus den Augen, aus den Sinn!"

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mich würden noch ein paar mehr Details interessieren, um dir eine sinnvolle weitere Vorgehensweise empfehlen zu können.

    1. Wie genau hat sich das abgespielt, als der Betreuer letzte Woche etwas erklärt hat? Was hast du wiedergegeben, wie hat sie versucht dich zu entkräften? Für mich klingt das etwas seltsam, denn normalerweise entkräftet man Argumente und keine Zusammenfassungen ...

    2. Wie steht es um die restliche Clique? Gibt es dort eventuell einige Persönlichkeiten, die von Margarete ebenfalls angegriffen werden? Wie reagieren die Umstehenden, wenn du (mal wieder) runtergebuttert wirst? Wirst du eventuell auch in Schutz genommen oder wird eher noch von jedem nochmal mit drauf gehauen?

    3. (Sei hier bitte wirklich ehrlich zu dir selbst) Wie gerechtfertigt sind ihre Vorwürfe? Was sagen andere in der Gruppe zu deiner Leistung? Und wie zufrieden bist du mit dem, was du lieferst?

    Wenn du mir diese Fragen beantwortest, sollte ich dir besser helfen können. Erfahrungsgemäß dürfte es dir gerade gegen diese Art von Mobbing aber schon immens helfen, wenn du die restlichen Teammitgliedern mit einbeziehst. Du sollst sie nicht direkt auf deine Seite holen und nen Putsch gegen Margarete planen - viel mehr einfach nach deren Meinung fragen, oder wenn sie mal wieder total ausgetickt ist einfach mal die anderen darauf ansprechen, was die denn dazu sagen. ("Fandest du, das war jetzt gerechtfertig?")

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    hallo

    das muss nicht daran liegen,

    das sie was von dir will.

    Die behauptet sich in ihren Kreisen als Platzhirsch.

    Sei nicht so nett. Zeig ihr den Mittelfinger,

    wenn's sein muss direkt und lenk dich ab.

    Dann löst sich das Prob von selbst auf

    Ich such mir selbst auch gern wen ich will,

    und lass mich von bitches nicht aufgabeln

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von 0815Nerd
        Hey
        eins vorab: das hier wird ein etwas "komplizierter Text" über meine derzeitige Situation der "all over the place" ist, wie man so schön im Englischen sagt. Ich versuche trotzdem meine Gedanken einigermaßen gut zu strukturieren. Wer Rechtschreibefehler findet darf diese gerne behalten
        Also dann ich m Anfang 20 hatte nie Erfolg bei Frauen ( was vorallem der Ansrpechangst und vllt. auch etwas meiner Angst vor Blamage geschuldet ist). Nicht zuletzt wusste ich nicht wie einfach es doch sein kann. Naja long story short: seit kurzem geht es bergauf. Seit dem ich mich mit einer Freundin öfters mal getroffen (nennen wir sie der Einfachheit halber Lotte) habe läuft es jetzt auch bei anderen Frauen besser. Lotte und ich sind an einen Abend etwas aneinander geraden (heftig rumgeknutscht), was für mich wohl der Startschuss in mein Liebesleben ist. Danach haben wir uns weiterhin getroffen, ohne uns zu küssen o.ä..Sie meinte auch das jener Abend ein absoluter Ausrutscher war und soetwas nicht wieder passiert. In der Zwischenzeit habe ich mich etwas im Clubgame versucht was plötzlich auch ganz gut funktionierte. Lotte hat erst eine längere Beziehung hinter sich und hing immer noch etwas an ihrem Ex - was sie wohl leider auch immer noch etwas tut. Nach 1 - 2 Wochen lief es dann aber wieder zwischen uns und wir hatten endlich auch Sex (mein erstes mal :/). Es folgten weitere male und wir rückten näher zusammen. Seit kurzem sind wir jetzt zusammen ("wir versuchen mit einer gemeinsamen Beziehung" ~ Lottes Wortlaut). Ich hab von ihr nie etwas wie "Ich liebe dich" oder der gleichen gehört (Sie sagt Sachen wie "Ich fühl mich wohl mit dir" und bla bla bla). Ich selbst habe auch nichts der gleichen gesagt. Die Situation ist irgendwie bizarr. Seit neustem schreibt sie nicht mehr so viel mit mir ... keine Herzen, kein Guten Morgen oder Schlaf gut oder Ähnliches...
         
        Ich finde die Beziehung richtig anstrengend. Sie hat manchmal Stimmungsschwankungen. Ich glaube nicht das die "Beziehung so lange hält", was für mich auch nicht weiter schlimm ist. Vom Gefühl her muss ich auch mehr in die Beziehung investieren als sie das tut (ich weiß, dass das schlecht ist). Ich mag sie trotzdem sehr (abseits der Stimmungsschwankungen), nicht zuletzt weil ihr Charakter wirklich toll ist und sie sehr gut aussieht. Ein weiterer Grund, warum ich trotzdem gerne die Beziehung weiterhin am laufen halten würde ist, das ich gerade so unglaublich viel dazu lerne (beziehungstechnisch und auch sexuell(langsam werde ich ne Granate )). Auch werde ich so ein interessanterer Mann (wegen der gemeinsamen Unternehmungen etc.).
        Jetzt kommt leide eine etwas wilde Aufzählung von Sachen die ich auch gerne noch erwähnen möchte:
        Hin und wieder trifft sie noch ihren Ex (der sich gerade voll auslebt), auf der Geburtstagsparty gemeinsamer Freunde oder so. Mittlerweile glaube ich, stehe ich ganz gut über der Sache (anfangs hatte mich das mehr gestört). Ich glaube das ich mich viel zu sehr nach ihr richte, und sollte mehr auf mich selbst achten Sie meinte das sie mit ihren Ex viel zu viel zusammen gemacht hat und sie das nicht wieder so will (wir machen bereits jetzt viel zusammen) Ich kann meine Gefühle ihr gegenüber nicht klar erkennen, an manchen Tagen bin ich sehr "verliebt" an anderen ist mir unsere Beziehung fast egal Sie hat mich schon ihren Eltern vorgestellt, wenn das eine Rolle für irgendetwas spielt. Ich könnte Single wahrscheinlich auch sehr glücklich sein - wenn nicht sogar glücklicher Sie erzählt anderen Leuten wieder glücklich vergeben zu sein ich wollte gestern mal das Thema Ex ansprechen und sie hat abgeblockt Ich finde ich sehe sehr gut aus  (hat nichts mit den Rest zu tun, wollte ich aber trotzdem mal erwähnen)  
        Bin ich der Rebound Guy? Versucht sie ihren Ex neidisch zu machen? Wie viel liegt ihr an mir? Sollte ich mich auch mit anderen Frauen treffen(Ja) ... aber wie weit sollte ich da gehen? Wie sollte ich mich generell verhalten? Kann eine Beziehung ohne "Liebe" lange funktionieren?
        Ich bin ein absoluter Beziehungs- und Frauenlegastheniker auch wenn das gerade besser wird... Ihr seit mein Blick in die Frauenwelt  ich hoffe ihr könnt mir Antworten geben bzw mir bei meiner Suche nach den Antworten helfen.
        Mfg
        0815Nerd
      • Von Mia_Film
        Liebe Pick-Up Fans & Artists,
        ich arbeite momentan an einem kurzen Film über Pick-Up und brauche eure Hilfe.
        Vor einigen Jahren habe ich zum ersten Mal Videos von PUAs auf YouTube gesehen und mir fielen vor allem die strategische und Hobby-mäßige, sportive Herangehensweise auf. Das sind Aspekte, die ich auch weiterhin sehr interessant finde und mit denen ich mich beschäftigen will. Mittlerweile, auch durch das Lesen dieses Forums, treten aber auch die persönliche Entwicklung und die gegenseitige Unterstützung immer mehr in den Vordergrund.
        Meine Hauptfrage ist, wer eigentlich Pick-Up betreibt. Ich kenne persönlich niemanden, zumindest niemanden, der sich selbst das Label Pick-Up Artist gibt. Und darum gibt es niemanden, den ich fragen kann: Wie bist du zu Pick-Up gekommen? Hast du Kurse besucht oder bist du Autodidakt? Was hat sich dadurch verändert? War es nur ein kleiner Schubs in die richtige Richtung oder gab es eine 180-Grad-Wende in deinem Sozialleben? Wie definierst du Pick-Up eigentlich genau?
        Bisher habe ich den Eindruck, dass hier ganz unterschiedliche Menschen zusammenkommen. Darum wird die filmische Umsetzung in einer Reihe von Kurzportraits bestehen, also nicht nur klassisches Interview, sondern einfach Eindrücke von einer Person. Mir ist wichtig, dass es sich bei dem Film nicht um eine soziologische Analyse handelt und auch nicht um eine Zeigefinger-Doku à la "die bösen Sexisten". Ich möchte niemanden zur Schau stellen, sondern echte Menschen kennenlernen und zeigen. Deshalb der offene, eher essayistische Stil.
        siehe zur Umsetzung auch:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Essayfilm
        https://de.wikipedia.org/wiki/Porträt
        Ich suche nach Leuten, die Lust haben, über ihre persönlichen Erfahrungen, ob positiv oder negativ, mit Pick-Up zu sprechen – und sich auch der ein oder anderen kritischen Frage stellen können. Wichtig ist vielleicht auch noch, dass der Film ein Projekt im Rahmen meines Studiums ist, es gibt also kein Budget. Ich werde für meine Arbeit nicht bezahlt, der Film wird nicht kommerziell ausgewertet und ich kann deshalb auch keine Gage zahlen. Ich denke aber, die besseren Gespräche entstehen sowieso, wenn es kein finanzielles Interesse dahinter gibt.
        Außerdem wird natürlich niemand ins kalte Wasser geworfen, ich schlage vor, wir treffen uns erstmal auf einen Kaffee (ich lade natürlich ein) und danach kann man entscheiden, ob man mitmachen will.
        Kurz zu mir: Ich studiere im dritten Jahr Visuelle Kommunikation und spezialisiere mich mittlerweile auf Film. Schon länger beschäftigen mich Themen rund um Sex, Beziehungen, Dating usw., an der Hochschule angenommen wurde ich mit zum Beispiel mit einer kompletten Mappe über Sex.
        Ich freu mich auf eure Rückmeldungen und beantworte gern jede Frage. Ihr erreicht mich unter:
        gamefilm@outlook.de
        Die liebsten Grüße von:
        Mia
         
      • Von Foxy600
        Hi,
        ich bin in der Pickup Szene noch relativ neu. Am vergangenen Samstag habe ich ein HB via Lovoo kennengelernt. Das Gespräch verlief kurz und wir tauschten unsere Nummern aus. Seit heute Mittag schreibt sie nicht mehr zurück. Ich denke mal, dass ihr das Gespräch zu langweilig gewesen ist. Hier mal ein kleiner Verlauf aus unserem Chat:
        Ich: Guten Morgen
        Stadt X sagt mir nichts wo ist das genau? Ich bin in Stadt Y geboren und lebe auch schon eigentlich immer hier.
         
        Sie: Guten Morgen Stadt X ist im Bundesland Z, kennst du oder?
         
        Ich: Ah doch ja klar, Bundesland Z kenne ich wohnst du mit der family hier?
         
        Sie: Bin damals mit meiner mom und meinem Bruder her gezogen ja
         
        Ich: Entspannt und jetzt wohnst du alleine?
        hab ihr dann noch ein leckeres foto von meiner mittagspause geschickt.. seitdem keine antwort mehr. Wir haben bisher noch nicht viel geschrieben. Nur bisschen smalltalk geführt. ich weiß nun nicht, ob das gespräch schon zu eintönig und langweilig für die frau war und vielleicht mir etwas kreativeres hätte einfallen lassen sollen. Kennt ihr vielleicht tipps wie ich weiter vorgehen sollte und das gespräch bisschen lebendiger machen kann? wann soll ich ihr wieder schreiben und was? oder soll ich erstmal noch bis morgen mittag/abend warten?
         
        Danke im Voraus.
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
      • Von NixWissent
        Hallo liebe Leute,
        Ich bräuchte mal euren Rat.
        Wie der Titel schon sagt hat es sinn, meine Ex zurück zu bekommen bzw. ist es überhaupt möglich.
        Also zur Geschichte:
        Ich (35) habe eine Frau (42) durch ein Spiel über das internet vor ca. einem 1/2 Jahr kennengelernt. Der anfängliche kontakt war estmal über das Spiel. Das ging dann so ca. 1 Monat lang bis wir gemerkt haben, das wir einander sympatisch. darauf hin haben wir des öfteren Telefoniert und uns dann auch getroffen. Ich muss dazu sagen das sie ca. 300km entfernt wohnt. was nicht Dramatisch ist, da ja man Mobil ist. Wir haben uns alle 2 Wochen dann bei mir oder bei ihr getroffen wir hatten auch immer Sex und ne gute zeit.
        Bis vor ca. 3 Wochen war es für mich  nix richtig festes aber schon ernst. Da ich schon für Sie Gefühle hatte. Sie kam an und meinte: ob ich mit ihr eine Beziehung möchte und dies bejate so mit eigentlich Glücklich war. So weit so gut.
        Nun, bis vor ca. einer Woche merkte ich, das was nicht stimmte. Sie konnte mir da nix genaues sagen, ausser Stress bei der Arbeit, da die Firma den Bach runter geht und sie nicht weiß wie es weitergeht. Wir haben abgemacht,  das ich diese Woche zu ihr fahre da wir gemeinsam Urlaub genommen haben. Nun da Ich Montag noch einen Termin hatte bin ich Dienstag zu ihr gefahren aber mit einem ungutem Gefühl.... Bei ihr angekommen  wurde das betätigt. Die Stimmung war völlig für den Arsch.
        Auf meine frage hin was los ist. Sagte sie mir dann: " Das ihr alles mommentan zu viel ist. Sie hat angst vor der Zukunft, Sie weiss nicht wie es geschäftlich weiter geht. Da daran so viel hängt. Angeblich war es ihr schon zu viel wenn Ihr kinder in Ihrer nähe waren. Alle zerren an ihr u.s.w. also alles scheiße bei ihr. Die Stimmung wurde nicht Besser.... Sie hat viel geheult und fast nix geredet den ganzen Abend. Sie ist in das Bett und meinte zu mir, da sie keinen nähe gerade gebrauchen kann wäre es besser ich schlafe auf dem Sofa.
        Von da an war mir eigentlich klar auf was es hinausläuft. Ich dachte nur das sie sich evtl. am nächsten Morgen wieder einkriegt, dem war es leider nicht so. Sie kam morgens an und sagte sie  muss mit mir reden. Kurz und kanpp: Sie macht schluss weil sie nicht in mich verliebt ist..... Meine reaktion war: Das es ich das schon so was fast gehant habe und habe mich für die tolle zeit bei Ihr bedankt. Sie meinte wir sollen in kontakt bleiben da ich so ein toller Mensch bin bla bla bla. Ich sagte zu ihr nur das Sie für mich als eine Freundin nicht in Frage kommt davon habe ich schon welche. Ist auch so.
        Danach noch habe ich halt noch gemeckert das sie das wenn alles doof läuft nicht an mir ausslassen soll. Sie meinte nur: "ich kann nix dafür ich bin so toll u.s.w. es tut ihr leid" und halt wieder geheult. darauf hin bin ich dann heimgefahren. Am Abend sie kurz angerufen und Ihr halt kurz gesagt; "Das sie halt keine einfach daher gelaufene ist und das Sie mir viel bedeutet"  ohne da jetzt rum zu heulen "Ich liebe dich und so nen scheiß" sondern sachlich, normal und ehrlich. Ihr antwort  halt wieder ich kann nix für ich bin toll sie hat mich wahnsing gerne aber sie ist nicht in mich verliebt und kann dehalb keine Beziehung führen.  
        Was mein Ihr kann man noch was machen oder hat es keinen Sinn?
        LG
      • Von ORICO
        Hey,
        was haltet ihr davon, wenn ein Frau , mit der Ihr mal was hattet irgendwann kein Intresse mehr hatte sich zu treffen und auf einmal wieder mein Profilbild bei Facebook liked.. 
        Gibt ja auch Frauen, die nur Bestätigung suchen und Menschen um sich brauchen. 
        Sind ohne streit auseinander gegangen und der Kontakt ist eigenschlafen, sprich Sie hat sich zuletzt auch nicht mehr gemeldet. Ich musste am Ende immer oft den Kontakt suchen.
        Sie hat nämlich nächste Woche Geburtstag und überleg ihr einfach erstmal nur zum Geburtstag zu gratulieren, obwohl Sie mir vor 2 Wochen nicht gratuliert hat. 
        Kann ich bzw. soll ich mich hier nochmal melden oder Sie besser Ignorieren und meinen Stolz behalten?
         
        Gruß und Danke 
    • Beiträge

    • Themen

    ×