Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vorstellung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

32 Ergebnisse gefunden

  1. Juka

    Moin Moin

    Moin Leute, ich verfolge dieses Forum nun schon ein Weilchen und dachte mir ich melde mich einfach auch mal zu Wort. Ich bin Dennis, 21 Jahre und noch relativ neu im Bereich Pick-Up. Anfang des Jahres ging meine (erste) langfristige Beziehung zu Ende und daraufhin habe ich mich etwas intensiver mit Dating und Flirten beschäftigt und bin so auf die Community aufmerksam geworden. In der Vergangenheit bin ich leider an die falschen Mädels geraten / wusste nicht wie man mit Frauen umgehen sollte und wollte das ändern, um mir selbst in diesem Bereich mehr Selbstbewusstsein zu geben. Das hat auch ziemlich gut funktioniert. Seit ich begonnen habe mich mit der Materie auseinanderzusetzen bin ich viel offener und sicherer im Umgang mit Frauen. Ein Mädel aus einem Club konnte ich für knapp 2 Monate in einer Freundschaft+ halten und eine gute Freundin ist nun zu meiner festen Freundin geworden, mit der ich mich auf eine offene Beziehung geeinigt habe. Lob des Sexismus habe ich gelesen und es hat mir gewissermaßen die Augen geöffnet. Alles in allem schön und gut, wenn ich nicht eine unglaublich starke AA hätte, wenn ich allein unterwegs bin. Wenn ein oder zwei Kumpels dabei sind (völlig egal ob zum Aufreißen oder nicht) fällt es mir in der Regel leicht Frauen anzusprechen, in Gespräche zu verwickeln und zumindest einen NC rauszuholen. Beim alleine durch die Stadt gehen aber kann ich mich beim besten Willen nicht überwinden mein Maul aufzumachen. Augenkontakt, vielleicht ein Lächeln zuwerfen - Kein Problem, aber sobald es an den richtigen Approach geht krieg ich kalte Füße. Deswegen würde ich mich auch sehr darüber freuen mit anderen Gleichgesinnten loszuziehen und dabei noch etwas zu lernen. Wenn jemand aus dem Raum Celle oder Hannover Lust drauf hat einfach loszuziehen und mir vielleicht sogar mit meiner AA helfen kann, wär das ganz cool. So, das wars auch schon von mir, euch noch einen schönen Tag Dennis
  2. Guten Morgen Ladies und Gentlman, seit längerer zeit bin ich sporadisch als Gast in diesem Forum stiller Leser gewesen. Nun habe ich eine Herausforderung, die mich dazu bewogen hat mich hier anzumelden und mich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen! Denn Bildung kann ja nie schaden. Mein Name ist Paul ich bin 33 Jahre jung, liebe Sport mit schweren gewichten, komme daher wo die Sonne immer öfter scheint und bin sehr gesprächig und habe auch so keine Probleme mit Menschen in Kontakt zu kommen. Mit Pick Up bin ich das erste mal vor 5-6 Jahren in Berührung gekommen. Fragt mich nicht mehr genau aus welchem Grund. Ich fand es damals schon sehr interessant doch es verlief dann irgendwie. Nun habe ich eine kleine Herausforderung welche ich zwar einfach Nexten könnte aber nicht WILL Mehr dazu im Newbie Bereich So, wer weitere Fragen hat darf Sie gerne stellen. BG und ein schönes Wochenende Paul
  3. Hey, zusammen. Bin letztens durch Zufall auf das Forum gestoßen. Wenige Beiträge später war ich interessiert und wollte mehr wissen. Lag wahrscheinlich auch daran, dass ich wieder frisch auf dem Markt war, als ich das Forum entdeckte. Habe heute dann, nach einigen Tagen stiller Recherche, das erste mal versucht bewusst darauf zu achten, wie Frauen mich ansehen oder wie ich meine Stimme in einer Gruppe einsetze, und sie dabei reagieren. Und es hat mich (mehr oder weniger) überrascht, dass ich die hier beschriebenen Verhaltensweisen tatsächlich beobachten konnte. Zumindest meine ich das, bin ja noch PU-Unerfahren. Nun möchte ich mich Vorstellen und auch aktiv an dieser Lerngruppe teilnehmen . Ich bin Darwin aus Berlin, 25 Jahre. Hatte bisher eigentlich keine Probleme mit Frauen, aber auch nie wirklichen Erfolg. Meine "ltrs" habe ich immer wieder versaut, weil noch keine richtige dabei war. War aber immer irgendwie in Beziehungen, nur mal ein paar Monate wieder solo. Hab mich immer gleich in Beziehungen gestürzt, wenn ich mit einer was hatte. Sowas wie ONS kenne ich gar nicht, obgleich ich auch schon welche abgelehnt habe. Weil ich mich nicht noch öfter in Beziehungen stürzen möchte die aussichtslos sind, interessiert mich PU. Ich möchte bei euch lernen offener und selbstbewusster zu werden, um auf Frauen zuzugehen und sie kennenzulernen. Das ist, denke ich, mein größtes Problem, das (um es Fachkundig auszudrücken) Approachen. Das Flirten an sich hab ich schon halbwegs raus, und ich sehe vermutlich auch ganz gut aus. Aber anquatschen kann ich nicht, hab sozusagen keinen opener, und umso länger ich überlege, desto nervöser werd ich dabei. Schließlich lasse ich es bleiben. Von euch erhoffe ich mir nun gute Tipps, vor allem wenn es um das Überwinden geht . Heute, zu meinem Schlüsselerlebnis sozusagen, war ich mit einer Gruppe Kollegen auf einem Meeting mit anschließendem Bierchen und musste an PU denken. Mir kam in den Sinn einige gelesene Tricks auszuprobieren. Wir waren 3 Männer und 4 oder 5 Frauen. Ich bin eigentlich eher ein ruhiger Mensch, rede zwar gerne, höre aber lieber zu. Die anderen Männer in der Gruppe schafften es noch ruhiger zu sein als ich, daher beschloss ich jetzt einfach etwas zu sagen. Eine Kollegin sprach enthusiastisch von ihrer neuen Stelle. Ich hörte ihr eine Weile zu und stellte dann plötzlich eine Frage, kam fast wie von alleine, weil mich ihre Antwort wirklich interessiert hat. Wäre aber sonst nicht mein Stil. Sie ging direkt drauf ein, wir haben uns angeregt unterhalten. Zwischendurch musste ich an DHV denken, fing subtil an lauter und energischer zu Sprechen, ihr in die Augen zu sehen und nebenbei noch ab und zu die anderen in der Gruppe einzubinden, um sie nicht zu vernachlässigen. Wir redeten eine Weile so weiter und mit der Zeit ist mir immer wieder aufgefallen, dass sie auf meine Lippen geschaut hat, während ich rede. Das hat mich zwar etwas nervös gemacht, ist mir aber schon öfter bei Frauen aufgefallen. Dabei musste ich dann an IOI denken, und hab gleichzeitig sinnlos vor mich hingequatscht, weil ich etwas verwirrt war. Sie hat das aber anscheinend nicht gemerkt und einfach gelacht. Mir ist außerdem aufgefallen, dass die beiden Männer zunehmend ruhiger wurden, je mehr ich gequatscht habe. Der eine hat am Anfang zwar noch mitgeredet, später haben die beiden aber hinter vorgehaltener Hand zusammen getuschelt. Im Sinne von DHV würde ich das als positiv empfinden. Fand es aber irgendwie komisch. Später hab ich kurz eine andere Kollegin getroffen. Sie hatte eine neue Frisur und ich habe kurz überlegt etwas zu sagen, bevor ich entschloss es einfach zu tun, gemäß 3sR. Daraus ist leider nur ein "Hey, du hast eine neue Frisur" geworden, weil ich sofort nervös wurde. Zumindest habe ich sie dabei angelächelt und sie scheint sich gefreut zu haben, dass ich es zumindest bemerkt habe . Ob man das nun als kleine Erfolge abbuchen kann, weiß ich nicht. Zumindest hat es mir im Nachhinein einen Push fürs Ego gegeben, die positiven Reaktionen anderer Menschen auf mich bewusst zu beobachten. Nun hab ich Lust auf mehr und will Lernen! Habe bereits von Literatur über das Thema PU im Forum gelesen und würde gerne etwas für Anfänger lesen. Freue mich auf gute Tipps und angeregte Diskussionen Grüße
  4. Hallo Community, mein Name ist Paul, ich komme aus de niedersächsischen Hauptstadt und bin 32 Jahre jung. Nun will ich mich gleich mal mal vorstellen. Da ich selbstverständlich den passenden Thread zur Vorstellung gelesen habe, werde ich hier nun meine Eckdaten angeben. Das erste mal bin ich vor ca 5 Jahren auf Pick Up aufmerksam geworden und habe auch hier im Forum ein wenig gelesen. Da ich momentan in einer Zwickmühle stecke und ich mir sicher bin, dass mir die Grundlagen und das Wissen der erfahrenen User weiterhelfen, habe ich mich nun registriert um zu lernen und mich auch persönlich weiter zu entwickeln. Erfahrungen habe ich so gut wie keine. Somit bin ich ein Newbie. Die Frage zu meinen Stärken und Schwachpunkten kann ich leider nicht beantworten, da ich wie oben erwähnt noch keine Erfahrungen habe. Zu meiner Persönlichkeit kann ich sagen, dass ich ein Typ bin der mit jeder Person gut kann. Ich immer meinen Standpunkt vertrete und Konflikte meistens zu meinem Vorteil entscheiden kann. Solltet ihr noch fragen haben, so ist in diesem Thread noch viel Platz. BG Paul
  5. May_B

    Hallo

    Hallo :-) Wie unhöflich von mir... Habe schon lauter Frage gestellt, mich aber noch nicht vorgestellt! Also hier bin ich! Ich bin 30, wohne in NRW und bin eine Frau :-D Was möchtet ihr sonst gerne über mich wissen? Fragt gerne nach :-) Achja, mit Pick up beschäftige ich mich seit ca 6 Jahren. Liebe Grüße
  6. Hallöchen zusammen, ich wollt mir der Übersichtlichkeit halber auch mal vorstellen. Ich bin wohl das, was man ne Jägerin nennt. Bin 31, sehe definitiv absolut nicht schlecht aus, bin extrovertiert, offen, witzig und habe wahnsinnig Spaß an Männern, an der Liebe, am Verliebtsein und auch an Sex. Jedoch macht es mir am meissten Spaß, auf Männerjagd zu gehen. Ich stehe (eigentlich) ausschließlich auf jüngere Kerle (Ideal so ab 20-28, wenns sein muss auch ab 18, und auch nur sehr ungerne älter als ich selbst - steh ich einfach nich drauf), und seit einiger Zeit bin ich nicht mehr unbedingt nur auf Sex aus. Langweilt mich teilweise, weil leider viele Männer im Bett nicht so der Knaller sind.. War noch nie ein Kind der Traurigkeit wenns um den Männerkonsum ging, aber keiner weiss das, bzw keiner würde das von mir denken, weil ich definitiv nicht das bin was man eine Trophäensammlerin nennt. Mir gehts (eigentlich schon damals) nur um das Kennenlernen, die Zeit bevor es "intim" wird, bzw das Auskosten der Schmetterlinge im Bauch. Alles Neue und aufregende find ich faszinierend. ich bin zwar durchaus beziehungsfähig und habe und hatte immer tolle lange Beziehungen (auch jetzt) die mich insofern daß sie ihren zweck als Beziehung erfüllen, auch völlig Erfüllen Nur leider dieses aufregende gekribbel, das geht nicht. Ich verarsche meine Partner nicht, die wissen von anfang an woran sie sind und wenn ich merke da hat jemand n problem damit, dann war es das eben auch mit einer Beziehung. Im Gegenzug bin da aber ebenso tolerant ich möchte einfach nur nicht wegen anderen angelogen werden, das biete ich und erwarte ich. Ehrlichkeit ist A und O! Nun war ich schon seeeehr lange körperlich treu, (2,5 Jahre - Rekord!) kann aber die Flirtereien übers Internet nicht lassen, auch mit Treffen oder erotischem Mailkontakt - stört mich aber nicht, so bin ich eben, mag sowas halt. Dabei kommts mir eben auch nur drauf an, kann ich ihn haben oder nicht. Ich spiel gerne Spielchen, aber im Gegenzug lass ich das mit mir nicht machen, da ich die ganzen Maschen ja selber zu genüge kenne und auch selber anwende Wenn einer denkt er kann mich zappeln lassen (um Neugier zu wecken, hahaha) dann antworte ich eben nicht mehr. Da hat man als Frau halt oftmals doch fieserweise bessere Karten, als die männlichen "Leidensgenossen" - denn ich hab physisch keinen Druck abzulassen, was sehr oft von Vorteil zu sein scheint. Das schmälert aber nicht die Freude an der Jagd ansich Bin Schütze Aszendent Schütze und eigentlich eher dominant im Auftreten, kann aber auch anders, also Beschützerinstinkt wecken etc. Die Maschen funzen andersherum bei Männern eben genauso, wie sie bei den Frauen funzen und das find ich das geniale an der Sache Generell, wer mein Hirn (wassn Wort^^) nicht anregen kann (Begegnung auf geistig etwa gleicher Höhe, vielseitige Interessen, gerne Hang zu Kunst und Kultur, sowie Subkulturen) der iss auch uninteressant. Erschwerend hinzu kommt, daß ich wählerisch bin was die Optik und vor allem die Körpergröße angeht, und naja, das Alter. Bisher läufts aber ganz gut. Warum ich hier bin? Um die Gegenseite auszuspionieren, um meine Technik zu verfeinern, was denn sonst Möchte einfach noch ein bissl mehr lesen wenns um das Verhalten von Männern geht. könnte aber sicher auch die ein oder andere auftauchende Grundsatzfrage von Männern beantworten, wenn denn Bedarf bestünde... Community eben. So, bin mich dann mal hier etwas durchlesen. edit: habs grad nochmal durchgelesen, und festgestellt, daß das alles ziemlich überheblich und arrogant klingt - dabei wollte ich nur ehrlich sein. Hmmm, bin im RL echt alles andere als arrogant oder so, im Gegenteil.. hab wohl nur zu sachlich versucht darzustellen, WARUM ich hier bin. Also bitte nicht abschrecken lassen, hoffe ich finde hier dennoch n paar gute Tipps, grad für jüngere Männchen Liebe Grüße, D.M.
  7. Hey Leute, ich bin der Christian, 20 Jahre jung und komme aus Dortmund. Viele nennen mich Shadow, daher der Spitzname 😉 Ich bin eine Person mit vielen Facetten. Ich betreibe viel Sport (Fußball, Basketball, Tischtennis etc) , Mache Englischen Rap, Spiele Klavier und Schlagzeug und betreibe PU seit 5 1/2 Jahren. Anders als viele Andere habe ich damals nicht aus Frustration angefangen. Ich kam dazu, weil mich einige auf das Thema aufmerksam gemacht haben. Daher kam damals mein Interesse und ich eignete mir eine gewisse Kompetenz an. Ich habe letztens dieses Forums hier entdeckt und habe mir vorgenommen mich mit euch auszutauschen. Ich freue mich darauf und helfe gerne bei Problemen. ☺ In meinen Freundeskreis konnte ich schon Vielen helfen und kenne somit viele Situationen mehrfach, sodass ich euch helfen kann. Ich wünsche euch allen noch ein schönen Abend und wir lesen uns 😉 Viele Grüße Shadow
  8. Hi liebe Community, ich bin 24 und studiere in Bielefeld. Ich hatte ein paar Beziehungen, die letzte sogar mehr als 3 Jahre. Vor kurzem habe ich nach einigen Fremdgehern endlich die Eier gehabt, Schluss zu machen. Ein paar ONS kommen auch dazu, allerdings war ich nie der Initiator, hauptsächlich aufgrund von AA Vor einiger Zeit habe ich mal angefangen das Buch The Game von Style zu lesen und dabei ist mir aufgegangen, wie viel ich durch etwas Arbeit an mir erreichen kann. Jetzt bin ich, auf der Suche nach einem Wing und Informationen, hier gelandet Ich sehe Pick Up als neuen Schritt in meiner Persönlichkeitsentwicklung an, die ich seit ca einem halben Jahr verfolge und die auch zur Trennung führte. Vom Pick Up erhoffe ich mir zunächst einmal vor allem lockerer Gespräche zu eröffnen und weiter zu führen (auch unabhängig vom Geschlecht). Auch Frauen gezielt an mir als Mann zu interessieren und Körperkontakt zu initiieren sind momentan wichtige Ziele für mich. Ich war immer sehr schüchtern, konnte da aber schon sehr viel in den letzten 4/5 Jahren verbessern. In Gruppengesprächen bin ich meistens zurückhaltend, weil ich mir viele Gedanken mache, vor allem nüchtern. Ich sehe gut aus, bin aber eher der süße Typ (werde nie älter als 21 geschätzt, trotz Bart :-/ ), also ziemlich un-Alpha. Ich hab nen freundliches Lächeln und bin auch sonst sehr sympathisch :dance: Ich freu mich auf euch!
  9. Face

    Blick ins Face

    Hallo liebe Community, den Tite dieses Posts habe ich bewusst nicht "Vorstellung" oder "Hallo erstmal" genannt, weil sonst vermutlich eh keiner draufklicken würde. Siehst du? Bei dir hat es schonmal geklappt Zunächst mal völlig uninteressante Worte zu mir, bevor ich mich um diesen kleinen "Fragenkatalog" kümmere. Ich bin 22 Jahre alt/jung. Wie man es halt nimmt. Komme aus ner knapp hunderttausendSeelenStadt nahe der holländischen Grenze. Woher kennst du Pick Up und wie bist du auf unser Forum aufmerksam geworden? Ich finde die Psyschologie die hinter dem ganzen steckt einfach faszinierend. Mit welch einfachen Mitteln man doch so viel Interessanter auf das andere Geschlecht wirken kann. Ich habe anfangs mit YouTube-Videos das ganze etwas kennengelernt. Als dies mir auf kurz oder lang zu langweilig wurde, hab ich mir zunächst mal von Neil Strauss "Der Aufreißer" gekauft. Darauf folgten noch weitere Bücher. Habe auch viel bei Google nach neuen Anregungen, Tipps und ähnlichen Dingen gesucht. Man lernt ja schließlich nie aus. So bin ich dann auch auf dieses Forum hier aufmerksam geworden und wollte nun auch meine Erfahrungen mit anderen austauschen. Warum und seit wann machst du Pick Up bzw. warum willst du es lernen? Den Großteil hab ich bei der Frage zuvor schon beantwortet. Ich mache das Ganze seit nun circa vier Jahren. Wirklich Probleme mit Frauen hatte ich eigentlich nie. Aber es gab halt doch immer mal Situationen wo man einfach dachte "Fuck, was hätte anders laufen müssen, damit ich bei Ihr zu meinem erwünschten Close komme" Was willst du durch deine Teilnahme an der Pick Up Tipps Community erreichen? Wie auch schon oben gesagt, ich möchte gerne meine Erfahrungen mit anderen austauschen. Ich selbst würde mich eher, auch wenn ihr das wahrscheinlich nicht so gerne hört, als "Online-Game-Experte" bezeichnen. Ohne Arrogant wirken zu wollen, läuft das bei mir wirklich sehr gut. Bei Facebook habe ich echt eine recht hohe Erfolgsquote. Beim Game welches auf offener Straße, im Club oder auch sonst wo stattfinden soll, hapert es bei mir doch etwas, meine "Ansprechangst" zu überwinden. Also ich spreche schon Frauen an, aber eigentlich nur wenn ich mir sicher bin, dass sie vom rein optischen her schon Interesse an mir hat (EC zum Beispiel), oder aber wenn ich schon leicht einen im Tee habe . Wenn das Gespräch dann einmal läuft, dann kann ich mich auch grundsätzlich sehr lange mit Frauen unterhalten, ohne peinliche Stille. Und kleine Spielchen baue ich auch oft als Routinen ein. Mein Favorit ist das "5-Fragen Spiel" oder aber das "Entenbaby-spiel". Hast du bereits einige Pick Up Erfahrungen z.B. durch durch die Teilnahme an Lair's oder Workshops oder das Ausprobieren von Infos aus Büchern? An Workshops habe ich bisher nicht teilgenommen. Der Rest ist oben ausführlich beschrieben. Hattest du bereits Erfolge durch Pick up? S. o. Was sind im Moment deine Schwachpunkte und wo liegen deine Stärken? S. o. Falls euch noch brennend eine Frage zu meiner Person auf der Zunge liegt, könnt ihr gerne Nachhaken. Sonst war es das fürs Erste von mir. Wir hören voneinander. Grüße Face
  10. So, hallo Ich beginne mal auf die 'Anregungen zum Vorstellungsbeitrag' einzugehen: - Wie ich genau auf Pick Up gestoßen bin kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Vermutlich habe ich als AFC Google zur Lösung aller Probleme mit dem anderen Geschlecht genötigt. - Als Mann, wenn auch als noch ziemlich junger Mann, ist mir die Überlegenheit irgendwelcher natürlichen AMOGs ein Dorn im Auge, oder eher: Ich will auch einer sein. Zurzeit würde ich würde mich noch als eher schüchtern beschreiben. Das endgültige Ziel ist nicht so weit hergeholt, denn ich möchte zu jeder Zeit hübsche Mädels ansprechen können. Deshalb beschäftige ich mich seit eineinhalb Monaten mit PU. - Hier in der Community möchte ich erfahrenere Leute um Rat fragen können und wenn es so weit ist unerfahreneren ein Ratgeber sein. In der Zwischenzeit kommen vielleicht Field Reports und ähnliches. - Abgesehen von Threads aus diesem und weiteren (auch englischen) Foren habe ich begonnen Bücher zu lesen. Bisher wären das 'Lob des Sexismus' und 'The Game'. Weiter ginge es mit der Mystery Method. Über Buchempfehlungen freue ich mich natürlich Bereits auf meiner Lese-Ich-Bald-Liste sind: Secrets of Speed Seduction, Double Your Dating, Stylelife Challenge, Wie man Freunde gewinnt, Manipulieren aber richtig,.. Sonstige Erfahrungen habe ich eigentlich nicht. Ich übe nur fleißig Dinge wie cocky funny und push pull an weiblichen freunden ^^ - Ich hatte bisher nur Erfolge im kleinen Stil. Meine AA hält mich noch immer vom sargen ab. Aber durch Körperhaltung und oben genannte Techniken habe ich im Freundeskreis schon kleine Änderungen bemerkt. Manchmal gut und manchmal schlecht. Ich denke die Kalibrierung setzt ein.. - Meine Schwachpunkte sind... Naja, da ich mich noch nicht sargen getraut habe, ist das vorerst das einzige Problem. Ansonsten finde ich, dass ich schlecht darin bin Gespräche zu führen. Ich bin meistens eher wortkarg, während ich sehr engen Freunden und Familie gegenüber eigentlich auch egoistisch lange Monologe auftischen kann, wenn ich so drüber nachdenke. Deshalb wäre eins der wichtigsten Ziele für mich meine Angst loszuwerden und generell freier im Umgang mit Menschen zu werden. Ich will gesprächig werden. - Vom Typ her bin ich zwar schüchtern, aber das wird sich ändern. Sonst bin ich sehr nachdenklich aber auch aufgedreht, wenn es um Abenteuer geht Nie will wer mit wenn ich mit Tretboot und Badehose die Donau erkunden will - Als ich jung gesagt habe meinte ich jung. Ich bin U18 und gehe noch zur Schule (Österreich). - Ich werde in nächster Zeit schrittweise versuchen meine AA zu besiegen und mehr lesen um mir erstmal einen persönlichen Leitfaden zusammenstellen zu können. Ich würde gerne wissen was man hier im Forum von RSD (Real Social Dynamics) und Tyler Durden hält! Grüße CaptainPicard :turtle:
  11. Hey liebe Community, ich hoffe, das wird nicht zu ausführlich sodass kein Schwein diesen Text lesen will, aber ich will mir das alles ganz einfach mal von der Seele reden. Ich habe schon vor über einem Jahr das erste mal von Pick Up gehört, mich damals aber noch nicht wirklich damit beschäftigt. Ich fand das ganze aber damals schon sehr interessant, dachte mir aber "sowas kannst du sowieso nie". Nachdem ich dann bei meinen Dates immer relativ jämmerlich versagt habe, habe ich dann doch angefangen mich mit Pick Up (zumindest theoretisch) zu beschäftigen. Zuerst habe ich viele Texte und Tipps von dem Selbstbewusstseins Coach Moritz Bauer gelesen. Seine Tipps waren mir aber zuwenig auf Frauen oder Mädchen bezogen. Irgendwie bin ich durch ihn dann an Estefano d'Elano geraten, dessen Tipps ich zwar teilweise wirklich einleuchtend fand, aber der Aufbau seiner Seite wirkte auf mich so, als wenn es ihm in erster Linie nur darum gegangen wäre, möglichst viel Geld zu scheffeln. Ich habe dann aber in einem seiner Videos erfahren, dass er früher mit Mateo von Royal Flush Seduction zusammengearbeitet hatte. Als ich ihn und seine Videos gesehen habe, war ich unglaublich fasziniert was er und Jackson draufhaben, vor allem da ich zum ersten mal gesehen habe, dass das ganze auch in der Praxis funktioniert. Ich war durch die Videos unglaublich motiviert sargen zu gehen, aber jedesmal wenn ich dann wirklich auf der Straße war hat mich die AA jedes Mal besiegt. Deswegen habe ich mich jetzt hier angemeldet, um durch den Austausch mit anderen die das selbe Problem wie ich haben, die AA endlich zu überwinden und natürlich auch um neues zu lernen und von den fortgeschritteneren Usern Tipps und Erfahrungsberichte lesen zu können. Auch das mehrfache Lesen der Wildchild Method hat mich ungemein motiviert, aber das alles auch umzusetzen bekam ich einfach nicht hin. Ich selbst bin erst 17 Jahre alt, und komme aus Bremen. Ich war schon immer ein sehr schüchterner Typ, selbst als ganz kleines Kind schon. Dabei müsste ich eigentlich ein wirklich hohes Selbstbewusstein haben, ich mache mehrere Kampfkünste (auch Kämpfe auf Turnieren etc.), bin viel Unterwegs (Surfen, Snowboarden, Klettern), trainiere regelmäßig im Fitnessstudio und habe einen großen Freundeskreis. Klar, in meinem Alter auch mal den einen oder anderen Pickel, aber das dürfte sich eigentlich nicht wirklich negativ auf mein Selbstbewusstein auswirken. Aber dadurch, dass ich praktisch ohne Schule aufgewachsen bin (von der zweiten Grundschulklasse bis zum zweiten Halbjahr der zehnten Klasse) hatte ich zwar eine fantastische Kindheit und auch einige wenige Freunde, aber bis ich 16 war eben nie mit Mädchen auch nur geredet, weil ich in meinem Alltag eben nie mit ihnen in Berührung gekommen bin. Als ich dann letztes Jahr wieder für 3 Monate in die Schule gegangen bin, waren Mädchen erstmal für mich so eine völlig unerreichbare Spezies und ich hätte mich nicht im Traum getraut, in irgendeiner Weise Intresse zu zeigen, oder gar ein HB anzusprechen. Im Laufe der Zeit als ich auf Geburtstagspartys und so weiter war, habe ich teilweise wirklich eindeutige Anmachen von Mädchen bekommen die ich total heiß fand. Ich habe mich aber nicht getraut auf diese einzugehen, weil ich (aus heutiger Sicht völlig absurde Gedanken) dachte, dass sie nur Witze machten und das ganze nicht ernst meinten. Zum Beispiel hat mich ein Mädchen auf das ich stand auf einer Party versucht zu küssen und mir die Hose aufzumachen, ich habe aus lauter Schüchternheit versucht sie loszuwerden. Ein anderes Mal war ein total heißes Mädchen bei mir Zuhause, wir haben ein bisschen gekuschelt, nachdem ich nach einem kurzen Toilettenbesuch wieder ins Zimmer hatte sie alle Vorhänge zugezogen und meine Zimmertür hinter mir abgeschlossen, und mich zum Kuscheln auf die Couch gezogen. Trotz dieser krassen Zeichen habe ich mich nicht getraut zu eskalieren - nachdem sie 2 Stunden bei mir war, war das einzige das ich zustande gebracht hatte ein kurzer Kuss auf den Mund. So viel zu meinem momentanen "Leistungsniveau". Mittlerweile habe ich es noch bei zwei weiteren HBs bis zu einem KC gebracht, beide Male jedoch kam der erste Schritt usw. von ihr. Ich will jetzt aber endlich damit aufhören, nur NCs oder KCs durch Glück zu bekommen, weil das HB kein Problem damit hat selber aktiv zu werden. So sind aber, glaube ich die wenigsten drauf. Ich kann mir meine krasse Unfähigkeit eigentlich nur damit erklären, dass ich erst so spät Kontakt mit HBs hatte... Was meint ihr? Ansonsten hoffe ich, dass ich durch diese Community eine Menge lerne und auch endlich die Überwindung bekomme, selbst aktiv zu werden. Denn letztendlich nützt ja das ganze theoretische Wissen und sonstige Blabla nichts, wenn man es nicht in der Praxis einsetzen kann oder sich nicht traut. Gehört meine ganze Problematik überhaupt hier in den Vorstellungsthread oder hätte ich da einen eigenen Beitrag erstellen sollen? Ansonsten nochmal Sorry für den langen Text, aber es tut unfassbar gut sich alles das endlich mal von der Seele zu schreiben. Viele Grüße und einen wunderbaren Tag , Moricolus
  12. Ok, Hey Leute Auf dieses Forum insbesondere und allgemein auf PU wurde ich aufmerksam gemacht durch havefun, krasser Typ Da ich vorhabe hier länger zu verweilen und vor allem viel LERNEN und ausprobieren will, gebe ich euch jetzt einen kleinen Abriss von meinem Charakter und von mir als ganze Person. Bis jetzt war es mir in meinem kurzen Leben schon öfters vergönnt mit Mädels Kontakt zu haben und ich würde mich auch nicht unbedingt als AFC bezeichnen, allerdings trifft der Begriff *getting lucky* ziemlich passend auf mich zu. Bei mir war irgendwie immer viel Glück und Zufall im Spiel, die Dinge selber gelenkt habe ich weniger. Ich mache auf Mädels einen guten Eindruck und insgesamt bin ich ziemlich kongruent. Trotzdem trete ich vielen Mädels einfach auf die Füße weil ich unbedachte Dinge sage und sie verletze. Um euch nicht zu sehr zu langweilen: meine Pros: selbstbewusst, ich weiß was ich will und ich bin fähig Fehler zu erkennen und einzugestehen Cons sage oft unüberlegte Dinge, mache mir sehr viele Gedanken und es fällt mir schwer Gespräche aufrecht zu erhalten und ich komme manchmal echt arrogant rüber Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit ^^ _____________ Off-Topic: Und jetzt die Story wie ich das erste Mal Anxiety überwand :curl-lip:Es begann damit, dass ich (damals 15) einem Mädchen auf dem Austausch nach Polen wirklich nahe gekommen bin und wir haben uns auch wirklich ziemlich gut verstanden. Es beruhte also auf Gegenseitigkeit. Kurzum wir flogen wieder zurück und nicht mal eine Woche war Rosenmontag und gleichzeitig mein Geburtstag. Ich wurde 16 und das musste gefeiert werden. Ich zog also mit 2 Freunden los (kleine Anekdote: Am gleichen Tag hatte ich einen Fahrradunfall und 2 Monate später wurde ich deshalb operiert ) Auf jeden Fall habe ich im Zelt ein bisschen das Tanzbein geschwungen und dabei mein Mädel aus dem Austausch gesehen. Ums kurz zu machen, wir haben dann später ordentlich rumgeleckt (noch eine Anekdote: Mein erster !richtiger! Kuss ) und ich war bisschen überwältigt von der ganzen Situation; so ein tolles Mädchen an meiner Seite, höllische Schmerzen im Oberschenkel und dann noch der Alkohol. Ich bin dann, wieder zuhause, zu dem Schluss gekommen, dass das jawohl jetzt mehr mit ihr war als nur einmal bisschen rumlecken und fasste den Entschluss am nächsten Tag in der Schule die Beziehung unter jedem Umstand zu festigen. Ich saß also in Mathe und hatte ungefähr eine Stunde lang einen Adrenalinschub wie alle davor zusammen. Die Klingel schellte und als alle anfingen ihre Sachen zu packen (meine waren bereits, vorsorglich, gepackt) ging ich zu ihr hin, dreht sie zu mir und küsste sie. Ich habe von meiner Umgebung nicht viel mitbekommen aber man erzählte mir, dass der Lehrer mehr als irritiert guckte und wahrscheinlich auch meine Mitschüler. In der Retroperspektive ist es nichts besonderes, aber seitdem hatte ich, jedenfalls beim Eskalieren, nie wieder Schwierigkeiten, eher bei dem was davor kommt.
  13. Emmaa

    Junge Cat

    Hallo zusammen, ich bin Emma, 20 Jahre alt und studiere in Erlangen seit kurzem Physik. Ich war leider nie wirklich in solchen Foren unterwegs, obwohl ich PickUp schon seit etwas mehr als drei Jahren betreibe. Jetzt ist mein "PickUp"-Kern studienbedingt auseinander gebrochen, sodass ich mir in der fränkischen Gegend neue "Gleichgesinnte" suchen muss (und hoffentlich hier finde). Wie bist du zu PickUp gekommen? Da muss ich etwas ausholen, damit ihr es versteht. In meiner Heimatstadt hab ich eine "Stammclique" bestehend aus drei Mädels und fünf Jungs. Wir kennen uns alle schon seit der Sandkastenzeit und sind alle mit jeweils einem Cliquenmitglied verwandt (Geschwister oder Cousins zueinander). Dementsprechend gut kennen wir uns. Einer von meinen Jungs arbeitet nebenher als Model und hat von einem Modelkollegen während der Berliner Fashionweek 2010 in Sachen PickUp eine "Einführung" erhalten. Als er wieder zurück war, hat er uns begeistert davon erzählt, weil er viele parallelen zum "Abschleppverhalten" der anderen Jungs unserer Clique entdeckt hat. Jedenfalls haben sich dann er und noch zwei Jungs aus unserer Gruppe näher mit dem Ganzen beschäftigt. Mit recht soliden Anfangserfolgen. Besonders im Club Game und Street Game. Wir Mädels haben das alles ein bisschen kritisch gesehen, aber immer bereitwillig als Wingwoman mitgemacht. Die Tatsache, dass sowieso immer eine von uns die Schwester/Cousine von dem anderen war, hat irgendwie immer sehr vertrauensbildend auf die HB's gewirkt . Jedenfalls haben wir uns so nach und nach zu einem funktionierenden Team entwickelt, das die Herren bei ihrer "Jagd" unterstützt. Dadurch bin ich irgendwann auch auf den Geschmack gekommen und habe angefangen, die Methoden der Jungs in einer abgewandelten "weiblicheren" Form auszuprobieren. Umgekehrt haben die dann für mich den Wingman gemacht, sofern es notwendig war . Tja und mittlerweile bin ich immer noch dabei, denn es beschert mir ein spannendes, abwechslungsreiches Leben neben der Schule bzw. jetzt der Uni und ich kann all das ausprobieren, was ich ausprobieren möchte. Wie siehst du eigentlich aus? Ich bin mit 1,70m recht klein, aber "oho" und habe ein "durchschnittlich schönes Gesicht" (Zitat meines Bruders ). Ich wiege rund 43kg, bin also eine recht schlanke Erscheinung. Bevor wieder jemand sagt ich sei magersüchtig, dem sage ich gleich: Nein, bin ich nicht. Ist familiär bedingt, wir haben alle einen hohen Stoffwechsel und ich bin Stammgast in einigen bekannten FastFood-Ketten . Von hohen Absatzschuhen halte ich sehr wenig, weil ich darin nicht laufen kann. Ich richte mich mehr nach dem Wetter und stehe deswegen auch schon mal mit Gummistiefeln im Club. Den HG's gefällt das sogar richtig gut, weil ich sie mit Überzeugung trage. Knappe, enge Partykleidchen sind trotz passender Figur auch nie mein Fall gewesen. Daher trage ich meistens enge Jeans und ein cooles Top/Shirt dazu. Wirkt PU sich auf deinen Ruf aus? Als Frau ist es natürlich eine Kunst für sich nicht den Schlampenstempel aufgedrückt zu bekommen, weil man PU macht. Wenn ich mit meiner Clique abends sargen gegangen bin, haben wir immer darauf geachtet einen Club zu wählen, in dem an diesem Abend nicht die Meisten unseres Freundes- und Bekanntenkreises gehen. Wir haben das von Anfang an immer getrennt, sprich wir haben fast nie Leute aus unserem alltäglichen Freundes- und Bekanntenkreis gegamet noch in deren Anwesenheit andere gegamet. Was haltet ihr eigentlich davon, dass wir das so gehandhabt haben? Was bringt dir PU? Wie oben schon erwähnt bringt PU viel Abwechslung und Abenteuer in mein Leben. Ich kann das ausprobieren, was ich schon immer mal machen wollte, kann herausfinden was ich davon letzendlich mehr mag und was gar nicht. Außerdem habe ich sehr gut gelernt, emotional (nicht sexuell!) eine gewisse Distanz zu den HG's zu wahren (Stichwort Fickbeziehungen und ONS's), d.h. nexten fällt mir absolut nicht schwer. Alles in allem hat PU mich zu einer sehr selbstbewussten (aber nicht arroganten!!!) und extrovertierten Person gemacht. Langfristig sind meine Ziele, meine Persönlichkeit weiterhin so zu entwickeln, dass ich mich wohlfühle (Stichwort Inner Game, wobei das bei mir eigentlich schon fest sitzt), genau herauszufinden, was für einen Typ Mann ich wirklich mal haben möchte und wie ich ihn bekomme (Stichwort LTR). That's it! Entschuldigt für die frauentypische Länge des Textes . Liebe Grüße und einen schönen Abend euch , Emma
  14. Hallo, PUAs und rAFCs, Ich bin 33, habe seit einem Jahr einen guten Job in Wolfsburg und seit fast 6 Jahren keine erfüllende Liebesbeziehung gehabt. Meine Erfahrungen bisher sind 3 Frauen (2x ONS, 1 LTR) und 5 Männer (2x ONS, 2x STR, 1 LTR). Die Männer überwiegen nicht wegen meiner Präferenz für Homosexualität, sondern weil ich sie über eine Kontaktbörse einfacher finden konnte. Ansonsten bin ich bisher voll der AFC gewesen. Meine LTR-Freundin hatte ich erst mit 26 und die musste mir einfach direkt sagen, dass sie mich mag, ich habe alle ihre IOIs total übersehen. Ich verkümmerte in den vergangenen 6 Jahren Schritt für Schritt zu einem PC-Gamer (Computerspiele) ohne jegliche sozialen Kontakte. Vor einem Jahr zog ich wegen meiner neuen Arbeit nach Wolfsburg, fand hier mein neues Leben, vor wenigen Wochen sogar eine akzeptable Wohnung. So langsam wird mir mein Single- und Gamer-Dasein zu langweilig. Mit dem Geld, das ich verdiene, konnte ich mir in dem einem Jahr nahezu alle meine Gamer-Träume erfüllen. Was mir jetzt noch fehlt ist ein soziales Leben, Kontakte knüpfen, neue Freunde zu finden, öfter wieder mal richtig ficken und dabei wenn's geht eine LTR aufzubauen. Das ist in Wolfsburg nicht so einfach (ein reines Sausage-Fest), aber bis nach Braunschweig ist es ja nicht so weit, da soll es wohl Frauen geben, habe ich gehört. Vor wenigen Monaten habe ich über meine Sorgen mit meinem besten Freund aus der Schulzeit gesprochen. Er hat mir über Neil Strauss' The Game erzählt. Er hat's durchstudiert und wird so langsam aber sicher zum PUA. Er nahm mich und meinen Kumpel in Chemnitz in einen Club mit und zeigte uns ganz spontan was möglich ist. Wir haben nicht schlecht gestaunt. Gestern habe ich mir The Game gekauft und habe die ganze Nacht darin gelesen. Im Internet konnte ich nach kurzer Zeit dieses Forum finden. Ich bin in dem einem Jahr in Wolfsburg schon zwei oder drei hübschen Wesen begegnet, konnte aber meinen Mund einfach nicht aufmachen. Das stört mich gerade am meisten. So eine seltene Gelegenheit will ich mir beim nächsten Mal nicht entgehen lassen. Bisher habe ich mich meistens immer nur verknallt und dann einen Korb bekommen. Ich will mein Leben ändern, meine Menschenscheu loswerden, Leute ansprechen können. Ich will endlich Frauen verführen können. Das wird mir anfangs vielleicht schwer fallen, weil ich um mich noch kein soziales Netz von Freunden habe, aber vom Nichtstun kommt nichts. Ich hoffe, dass ich in diesem Forum gleichgesinnte kennenlerne. So wie ich gesehen habe, gab es hier vor ein paar Jahren den Aufruf zum regelmäßigem Sargen in Wolfsburg und Umgebung, vielleicht ist die ganze Sache noch nicht gestorben. Vielleicht finde ich Wings, von denen ich was lernen kann. Sargen hört sich spannend an, es ist ein Flirt-Spiel, dass man live spielt, und mit Übung und Glück Sex occasionally happens. Ich will daran teilnehmen.
  15. Hallo Pickup-Community, vor kurzem habe ich in der Disco mal wieder eine Abfuhr bekommen. Das kann doch nicht sein, dass die meisten Mädels mir keine Chance geben! Wie kann ich das endlich ändern? Gut, also mit "ansprechen üben" habe ich es ja schon versucht, aber das bringt mich kein bisschen weiter. Ich kenne niemanden der oft Mädels anflirtet und mich unterstützen könnte. Egal! Dann versuch ich mal im allwissenden Internet was zu finden. >>Ungefähr 5 Minuten später bin ich in eurem Forum gelandet. Das solltet ihr über mich wissen: Also ich bin 18 Jahre alt, wohne in Oberbayern und gehe aufs Gymnasium. In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden und treibe Sport. Kontakt mit Mädels habe ich so gut wie jeden Tag. Meine Ansprechangst habe ich zum Glück größtenteils überwunden, dafür habe ich aber Probleme mit der Spontanität beim Eröffnen eines Gesprächs. Ich erhoffe mir hier im Forum eine nette, lockere Community und Hilfe was Mädels angeht. Hoffentlich könnt ihr euch ein Bild von mir machen! (falls nicht, dann konnt ihr mich gerne mit Fragen zubomben) euer Weto
  16. Hallo erstmal, ich bin Ibra Ich bin 20 Jahre alt und komme aus dem schönen ostfriesland =) Woher kennst du Pick Up und wie bist du auf unser Forum aufmerksam geworden? Durch das Surfen im netz. Warum und seit wann machst du Pick Up bzw. warum willst du es lernen? Um meinen jetzigen stand noch zu erweitern und meine fehler zu beheben. Pick up will ich machen um natürlich mehr HB's zu "regeln" Was willst du durch deine Teilnahme an der Pick Up Tipps Community erreichen? Meinen fähigkeiten wie oben schon beschrieben zu verbessern und dadurch auch anderen mit meinen erfahrungen weiterhelfen. Hast du bereits einige Pick Up Erfahrungen z.B. durch durch die Teilnahme an Lair's oder Workshops oder das Ausprobieren von Infos aus Büchern? Nein. Hattest du bereits Erfolge durch Pick up? Nich mit den tipps aus dem forum, sonst in clubs ja. Was sind im Moment deine Schwachpunkte und wo liegen deine Stärken? Meine stärken sind, dass ich sehr stark selbstbewusst bin und extrem unschüchtern, also ich hab absolut kein problem andere menschen anzusprechen. Dazu bin ich durch meinen Job sehr eloquent und weiß wie ich zu reden habe. Vom aussehen bin ich der normale typ blaue augen, blonde haare... ich geh sehr regelmäßig ins fitnessstudio um mich fit zu halten, also bin deswegen auch bisschen breiter :rotfl:. Dazu bin ich ziemlich witzig drauf und charmant, komme bei vielen sympathisch rüber (wird mir gesagt ) Meine schwächen würde ich sagen sind, dass ich teilweise aufdringlich werden kann, manchmal zu schnell rede und mich stark ablenken lasse.. und das denk ich schränkt mich extrem in meinem noch unausgeprägtem "game" ein.. Bist du der aufgedrehte, schüchterne, nachdenkliche, etc. Typ? Ich bin wie oben beschrieben absolut nicht schüchtern, dafür teilweise aufgedreht und auch etwas nachdenklich. So das wars zu meiner person, ich hoffe hier viele gute tipps zu finden und mein game zu verbessern Habe mir schon viele beiträge durchgelesen und gemerkt wie stark diese community ist. viele grüsse ibra!
  17. Hallo Liebe PU-Community ich bin Amateur. 8) Zu mir: Ich bin 16 Jahre alt und 180cm groß. Ich lebe in Hamburg und wohne noch bei meinen Eltern. Ich habe viel zeit (wenn ich mal nichts für die Schule machen muss ) da ich noch Schüler bin. Seitdem ich 16 bin gehe ich ab und zu Feiern und ich muss Zugeben das ich noch nie eine Freundin Hatte Im Bereich Pick Up bin ich neu. Ich habe mir schon ein Paar Beiträge durchgelesen und verstanden das die Pick Up Kunst nicht sehr einfach zu Lernen ist und deshalb Habe ich mir Vorgenommen diese Kunst innerhalb von Einem Jahr zu erlernen ( villeicht auch 2) Ich selbst muss sagen das ich nicht so richtige Freunde habe. Also ich bin oft zuhause oder im Fitness Studio. Meine Hauptprobleme sind dass ich Angst habe Mädchen anzusprechen. Ich denke immer z.B:" ok jetzt sprichst du sie an und wie gehts weiter? Dann stelle ich mir vor das ich dann nicht mehr weiß was ich sagen soll und anstatt mich zu blamieren lasse ich es lieber. Wie viele Jungs in meinem Alter bin ich ziemlich Testosteron gesteuert und will was von den sehr hübschen Mädels ( Sex ). Ja im Fitness Studio bin ich oft weil ich dachte das alle Mädchen nur auf das Aussehen achten. Ich habe jetzt mittlerweile 15 kg abgenommen und bin gerade dabei noch mehr Abzunehmen. "Wenn" ich mal raus gehe dann bin ich eher der Aufgedrehte und Selbstbewusste Typ (von Außen) aber von innen bin ich eher Schüchtern gegenüber von Mädchen. Das war eigentlich alles ich hoffe ich werde diese Kunst bald lernen und Hoffe das Ihr mir Hilft. Und sorry für die chaotische Schreibweise. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. Liebe Grüße Amateur
  18. eickei

    Vorstellung :)

    Hey Ich bin der manuel 17 jahre alt Komme aus Bayern nähe Chiemsee. Hobbys sind Motorrad fahren ,abends weck gehen,Fitness, Sondeln und ab und zu Airsoft. Ich hatte im alter von 15 bis 16 sehr viele Freundinen und konnte sehr gut mit Mädchen umgehen bis ich ein Mädchen fand in die ich mich wirklich verliebte. Als sie erfuhr das ich auf sie stehe Brach sie den Kontakt ab und redete nicht mehr mit mir. Ab da fing es dann an das ich Schüchtern wurde und im alter von 17 und ein paar Monaten beschloss ich wieder so zu werden wie zuvor . Ich war immer sehr lustig und hatte immer dumme Sprüche usw auf Lager und mit Mädchen hatte ich sehr viel spas. Jetz game ich nur noch in Clubs und traue mich leider nicht mehr an meine Traumfrauen ran. Ich schaffe es immer bei normalen Mädchen sehr weit und brauche auch nicht lange bis ich das erreiche was ich wollte. Ich muss nicht mal was dafür trinken das ich es erreiche aber ich schaffe es niemals meine traumfrauen anzusprechen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ob sie genau so zu verführen sind wie die normaleren oder irgendetwas zu beachten ist . lg Manuel
  19. Hallo liebe Communty, Hiermit möchte ich mich mal vorstellen. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus dem schönen Nürnberg. Ich bin 1,94 groß, weshalb ich die Welt aus der Vogelperspektive gerne betrachte. Ich betreibe Bodybuilding und bin ein leidenschaftlicher Shuffler. Aufgeschlossen und freundlich, so bin ich und streife durch die Welt. Meine Outfits bestehen hauptsächlich aus schwarze T-Shirt und Jeans. Doch da ich seid kurzen mich sehr intensiv in diesen Forum herum geguckt habe, werde ich meinen Stil wohl ändern. Meine Lebensgeschichte ist ganz einfach: Ich bin seit dem ich 18 bin 7-mal umgezogen und deshalb konnte ich nie lange ein soziales Umfeld aufbauen, was sehr schade ist. Noch dazu verbrachte ich meine Freizeit am PC mit Online spielen um mich in eine andere Welt zu flüchten. Weshalb ich bis heute nicht viele Weibliche Bekanntschaften aufweisen kann. Doch jetzt will ich an mir arbeiten und alles ändern! Ich habe euer (hoffe bald auch ein Teil davon zu sein) Forum im Netz auf der Suche nach Opener gefunden. Ich mache Pick up ab jetzt und ich will es lernen um sicherer durch die Welt zu schlendern. Ich möchte bei euch neue Leute kennenlernen und viell. Kann man ja gemeinsam mal etwas unternehmen. Aktuell habe ich mich mit ein paar Büchern befasst: °24 Gesetze der Verführung°, °Die Perfekte Masche° und °Der Aufreisser°. Ich sehe meine Schwächen im Ansprechen von Frauen und das Gespräch auf dem Laufenden zu halten. Meine Stärke ist, dass ich sofort auffalle Mein Charakter ist eigentlich ganz einfach gestrickt. Ich freu mich auf euch! Andreax:clap:
  20. Hallo Zusammen! Mein Name ist Daniel, bin 20 Jahre alt und mache zur Zeit eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Bahn...Ich hoffe die Bahnhasser unter euch nehmen mich trotzdem freundlich auf, kann nichts für die Verspätungen Ich lebe in BW, genauer gesagt im Kreis Reutlingen. Auf PU bin ich mehr oder weniger durch Zufall gestoßen als ich damals ein wenig nach Beziehungstipps gegoogelt habe, da ich meine mehr oder weniger gegen die Wand gefahren habe. Dürfte jetzt schon gut 1 1/2 Jahre her sein. Seit dem habe ich immer mal wieder ein wenig gestöbert und auch das geschriebene mal bei neuen Bekanntschaften ausprobiert, mehr aber auch nicht -> Ich bin blutiger Anfänger^^ Wobei ich aber sagen muss, dass dieses bisschen Probieren (auch bei meiner Beziehung) schon Wunder bewirkt hat. Alles in allem will ich mich einfach weiter entwickeln, da ich der Meinung bin, dass ich in vielen Bereichen im Leben angekommen bin, nur der Bereich zu sehr vernachlässigt wurde :'( Naja, Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung :-) Ach und noch ein kleines Feedback an die Community: Habe ja auch schon in anderen Foren gelesen etc. aber mir ist echt aufgefallen das die Leute hier super Hilfsbereit sind und einen nicht gleich dumm angoschen MfG, Dani
  21. Hallooo! Ich grüße euch und freue mich hier zu sein, jajaja. Hi, ich bin blabla, nein das ist auch ein doofer Anfang. Ok, also Ich heiße soul und komme aus.... Neee, auch total klassisch. Ich fange jetzt anders an: Letzten Endes sehe ich die Chance, den Menschen besser zu verstehen, der Glückseligkeit freien Lauf zu gewähren, für mich, für sie, für alle. Denn wer weiß, wie es weitergeht? Wenn wir naturgemäß altern, wer weiß, ob wir überhaupt ganz alt werden? Das Leben ist eine Achterbahn sagen die einen, oder ob wir nicht durch ein unberechenbares Ungeschick sterben? die anderen wollen nämlich Sicherheit und planen alles regelrecht. Rational. Disziplin. Karriere. Doch letztendlich suggeriert jeder dieser Köpfe, Junge! Du sollst es einmal gut haben. Erfolgreich Und vor allem, Glücklich Doch wer entscheidet, wodurch man glücklich wird? Hat nicht jeder eine andere Definition? Na klar, In Anbetracht des Individualistischen des Menschen kann nur die Rede von unterschiedlichen Lösungen sein. Jeder muss sich finden. Sich akzeptieren. Verzeihen können! Und ein Ziel ausmachen. Nur wer sein Ziel kennt, kann den Weg finden. Falls du bis hierher gelesen hast, *high-five* Das Leben geht weiter. Geduld. Ich bin sehr philosophisch und theatralisch angehaucht, war im Stadttheater in Gießen engagiert, habe Schauspielunterricht genossen, bin auf Poetry Slams aufgetreten, auf Lesebühnen gelesen, mich in philosophischen Zirkeln getroffen, um immer wieder die gleichen Fragen zu stellen. Und nun. Da bin ich. Ich armer Tor. Und bin so klug, wie nie zuvor. Habe studiert alle Bücher und Texte und kann nicht reimen, merkste? Also, prägnant zu meiner Person. Ich bin Jahrgang 93, hänge überwiegend mit Älteren ab, mache gerade mein Abitur, studiere danach entweder Lehramt L3 oder werde Polizist, mal sehen. Ich komme ursprünglich aus der Türkei, (ja, ich denke echt die Seite zu wechseln und Polizist zu werden) habe dementsprechend der hohen Fruchtbarkeit unserer Graubacken wegen 3 kleinere Geschwister und wir sind im Besitz eines Döner-Imbisses. Wer hätte das gedacht.... (Durch paar Ecken hat Sarrazin von mir erfahren und mich einen "Mustermigranten" genannt. Wollte Kontakt zu mir. Habe nicht geantwortet) Die Pu-Szene kenne ich seit zwei Jahren aus der Ferne. Richtiges Wissen angeeignet, mich entwickelt: seit 2 Monaten, dafür durchgehend und mit Elan: In kurzer Zeit viele bekannte Bücher gelesen (Bestseller wie the game, mystery method, Lob des Sexismus, andere Ratgeber über den Körper von Frauen, dann zu kleineren pseudo-Anleitungen von deutschen Newcomern) hab einige Seminare besucht, Videos/DVDs reingezogen, englisch-sprachiges angehört und und und... ziemlich vieles, was man sich im Netz halt (oft kostenpflichtig) besorgen kann. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit Hypnose und NLP. Wofür ich mich neben all dem noch interessiere? Ich habe ein großes Interesse an Sozialem Engagement. Ich habe in Kooperation mit Unicef Schultouren (bei mir in Hessen) gemacht, hauptsächlich Hauptschulen und Gymnasien besucht und dort lange Vorträge gehalten über uns, andere, den Kontrast anderer Kinder, das Leben, wie gut wir es haben etc.... Es hat mich so erfüllt! Raus zu gehen, was zu verändern, zu bewegen! Zufrieden sein! (Wollen wir das nicht alle irgendwie) Und das ist der Hauptantrieb für mein Game, für meine Art: Wir haben es eigentlich so gut! Verglichen mit einer Milliarde Menschen, die mit weniger als 1 Dollar pro Tag auskommen müssen, damn! Glotzt nicht so mit euren Telleraugen und lächelt während ihr das hier gerade lest! So viele Menschen wären gerne an unserer Stelle! Ja auch an deiner Stelle! Hochmoderne demokratische Gesellschaft, Zugang zu Allem was du willst, du kannst die Grundbedürfnisse (sogar Luxusbedürfnisse) stillen, darüber hinaus bist du bestimmt ein starker Anteil dieser belanglos dahin schwärzenden Konsumgesellschaft (auch ich). Hast kaum Angst die Naturgewalt zu spüren oder sonst wie unterzugehen. Aber ich möchte, egal was ich poste, irgendwo sage oder unterrichte, mit Bewusstsein tun, dem Bewusstsein, dass wir es gut haben. Und dieses Privileg sollten wir nutzen! Glücklich sein! Frauen sollten nicht das einzige Thema in unserem Leben sein! (Abhängigkeit ist schon immer so eine Sache gewesen) Wir sollten uns dahin entwickeln, dass wir allgemein offener und netter werden; Glücklicher mit uns selbst sind und zufriedener mit den Tücken des Alltags umgehen können! Praktisch habe ich nicht so viel gemacht, aber ab und zu hatte ich Erfolg im Umgang mit den Frauen, kam bis zu einigen FB. Bei der anderen Hälfte erhielt ich plumpe Körbe oder Freundschaften. Na was solls? Aber auch gut! Immer die positive Seite daran sehen! Jeder hat einen Grund, jeder hat SEINEN Grund. Und Frauen auch. Es muss nicht immer alles klappen, und vor allem nicht gleich! Falls du bis hierher gelesen, nice. Hat mich gefreut. Ich werde mich öfter durch Hilfestellungen in jeglicher Hinsicht melden, bin offen für Anregungen und Fragen. Gutes Gelingen mein Freund! Alles gute, Dilemma
  22. Hallo ich schneie hier mal rein es scheint mir wohl kaum einer zu glauben, aber ich bin nicht nur Selbstbewusst, Offen, Direkt und Aufgedreht. Ich kann auch das vollkommene Gegenteil sein. Zurückhaltender, Nachdenklich und ich bin sowieso ein absoluter Gefühlsmensch. ( Sternzeichen Fische eben ) Ich bin 19 Jahre alt, heiße Lisa und komme aus dem schönen Unterfranken. Auf Pickup bin ich über einen Freund (Chris :> ♥)gekommen, der sich meine Männer-Leidensgeschichten anhören musste und hat mich an euch verwiesen. Was ich mir von euch erwarte ist, dass ich mehr Erfahrung im Umgang mit dem (insbesondere) anderem Geschlecht bekomme und mich nicht immer total dämlich anstelle. Ich hoffe einfach, dass ihr mir eure Sichtweisen näher bringt und mir so helft, besser in einer Situation zu reagieren oder das nächste mal einfach gewisse Fehler meide. Ich bin was Pick Up angeht und auch die ganzen Abkürzel was ihr verwendet, ein absolut blutiger Anfänger und versteh in manchen Threads einfach nur Bahnhof Hm. Meine Schwachstellen würde ich so definieren, dass ich recht unerfahren bin, was dem Umgang mit Flirten und dem ganzen drum und dran was Beziehungstechnisch angeht. Ich bin zugegebener Maßen manchmal wohl recht naiv und sehr unüberlegt, wenn ich (ganz insbesondere) mit einem 'Objekt' meiner Begierde spreche und schreibe. Nicht deswegen passieren häufig recht fatale Fehler die mir ziemlich jede Chance vermasselt. Das war es erst einmal von mir Liebe Grüße
  23. Also meine lieben Freunde, ich bin der, der sich etwas vorstellt und sich deswegen hier vorstellen kann. Aber genau da reicht meine Vorstellung auch nicht mehr aus. Ja warum ist es eigentlich so: Die vorgestellte Wahrheit lässt mich immer ganz unbeirrt, aber beim Flirt, da bin ich total verwirrt. Doch ich weiß nun mal, dass sie bei der Wahrheit abschwirrt. Helft mir mal aus dieser Zwickmühle, damit es noch einmal etwas mit mir wird. Siegelbruch
  24. MacDoc

    Hey, it's Doc

    Hey, nach langem "Nutznießen" der Threads und Tipps in diesem tollen Forum werde ich jetzt endlich selbst aktiv werden! Zu mir: Ich bin Doc, 184, gut in Form (dh. schlank und muskulös^^)und 15 Jahre jung. Ich bin atm dabei 2 große Projekte zu verwirklichen, von denen das eine "Projekt Alphaframe" und das andere "FameShieldReproduction" ist, das eine dreht sich um die Entwicklung von einem Durchschnittsschüler zum "Alpha" und wird von mir regelmäßig aktualisiert werden, das andere behandelt das Verhalten in einer Gruppe in der man Exfreundinnen hat, die über einen lästern (warum und wie man damit umgeht) Ich hoffe ich werde mit allen in diesem Forum effizient und gut zusammenarbeiten bzw. klarkommen! LG Doc
  25. Tempest42

    Hola a todos

    So, heute erst angemeldet, also muss man ja auch kurz mal was über sich sagen ... :embarrassed: Ich bin Anfang 20 und habe mein Studium vor kurzem erfolgreich beendet 8) Wie die meisten hier, bin auch ich einer, der viel in der Theorie rumkramt und viel zu wenig direkt mal umsetzt, sprich kaum über seinen eigenen Schatten springt, sondern, andauernd irgendwelche Ausreden findet, warum man es lassen sollte ... Daher wollte ich demnächst mir evlt. auch mal den Liar hier geben, da die Erlanger (wo ich seit kurzem wohne) da ja recht aktiv sind. In meine letzten Dates bin ich irgendwie immer eher durch Zufall reingerutscht, was auch erklärt, dass das nicht regelmäßig vorkommt, sondern eher, wenn ich ab und an mal Glück hab :-/ Ich hab erst vor kurzem gemerkt, dass das Arbeitsleben ja doch ein bisschen mehr ist als das gechillte Studium, aber da muss halt durch auf dem Weg zur Rente In dem Sinne vllt. bis bald. Greetz
×
×
  • Neu erstellen...