Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sex'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

57 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute! Und mal wieder bin ich sehr froh darüber, dass dieses Forum existiert... Ich bräuchte seit langem mal wieder euren Rat und freue mich sehr über eure Meinung und Einschätzung meiner gegenwärtigen Situation. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen! Vorgeschichte: Im Mai diesen Jahres habe ich online eine nette Dame kennengelernt (HB 7,5 – 31y.o). Wir verabredeten uns, und schon nach dem ersten Date hatte ich die Möglichkeit bei ihr zu nächtigen. Diese habe ich selbstverständlich wahrgenommen. Wollte zu dieser Zeit eher meinen Spaß statt etwas Festes! Leider kam es nur zum rummachen und trockenem Sex – Es ging ihr doch zu schnell, meinte sie humorvoll – Das hab ich natürlich hingenommen und mich darüber gefreut das ich schon so zügig in ihrem Bett liege, - im Hinterkopf war mir bewusst, dass es nicht mehr lange dauern wird bis wir etwas miteinander haben, ich war mir sogar ziemlich sicher, es lief wirklich fantastisch zwischen uns. Am darauffolgenden Morgen fuhr ich nachhause. Abends fragte sie mich, ob wir nocheinmal etwas unternehmen wollen, es war doch so ein schöner Abend gestern.. Es war ein langes Wochenende und wir mussten beide nicht arbeiten. Also gingen wir erneut etwas trinken. In der folgenden Nacht schlief ich erneut bei ihr und wir hatten echt guten Sex. Sie kam mehrmals. Leider habe ich die "3. Runde" etwas versaut und ihr beim wilden "hineingleiten" etwas weh getan. So endete dieser Sex dann bedauerlicherweise. Klar, Frauen merken sich Männer mit denen sie guten Sex hatten. Umso dämlicher, dass unser erstes mal so endete. Naja, immerhin kam sie trotzdem auf ihre Kosten! Am Morgen danach teste sie mich mehrmals (glaube ich zumindest). Zum einen traf sie diese Aussage: "Ich hoffe sehr für dich, dass ich Gefühle für dich entwickle, ich kann mir wirklich gut etwas mit dir vorstellen, es wäre schade wenn der Funke nicht überspringt". Dies lies ich unkommentiert so im Raum stehen und beantwortete lieber weiter eine wichtige E-Mail mit meinem Handy. Wie MANN so ist, bekam ich ne Weile später wieder Lust auf sie. Wir waren immernoch im Bett. Ich näherte mich mit meiner Hand ihrem Intimbereich, da kam: "Du hast wohl auch nie genug. Lass es doch jetzt mal gut sein!". Auch dies belächelte ich humorvoll, kommentierte erneut nicht und fing langsam an mich anzuziehen. Wir rauchten noch eine zusammen. 10 Minuten später saß ich in meinem Auto auf dem Weg nachhause. - Machte mir keine weiteren Gedanken über die vergangene Nacht. Wir schrieben die Woche darauf ein paar mal hin und her. Wir haben uns durchgehend super verstanden. Ich konnte mir langsam aber sicher etwas mehr mit ihr vorstellen. Einfach weil sie super zu mir passte. Der Kontakt wurde langsam aber sicher etwas weniger, es verlief sich. Ich hatte da schon meine Vorahnung. Ich habe ihr die ganze Zeit NIE von meinen Gefühlen berichtet o.ä.. Dafür war sie mir noch zu fremd und ich fand es generell unpassend nach den wenigen Wochen die man sich kennt, als Mann, über Gefühle, Beziehung etc zu reden. Jetzt kommt das Highlight der Geschichte: Wir sahen uns noch an einem weiteren Abend, waren etwas trinken und haben weiter geredet und uns besser kennengelernt. Danach haben wir erneut rumgemacht – Allerdings war gerade kein Wochenende und so bin ich nicht mehr mit ihr heim gegangen. Ein paar Tage später kam der Klassiker: Whatsappstatus mit einem Buchstaben und Herz. Von sich aus erklärte sie mir, dass sie jemanden kennengelernt hat und es nun mit ihm versuchen möchte. Ich habe ihr in zwei kleinen Nachrichten erklärt das es nun besser ist, wenn wir keinen weiteren Kontakt pflegen. Zum einen möchte ich den beiden nicht im Weg stehen, zum anderen wollte ich mich nicht selbst verletzen – und zu guter letzt, schrieb ich, wolle ich nicht ihr "Bester Freund" sein. Hab ganz nüchtern geschrieben das wir miteinander geschlafen haben, - weil ich sie sehr attraktiv finde und das dies auch der Punkt sei, weshalb keine Freundschaft möglich ist. Es würde eh immer in eine Richtung gehen zwischen uns, schrieb ich ihr. Sie zeigte sich sehr traurig und betroffen. Das war mir allerdings egal. Ich stellte den Kontakt ein. Wir hörten also von Ende Mai bis vor wenigen Tagen nichts voneinander. Die heutige Situation: Ich habe mich emotional sehr weit von ihr distanziert. Sie ist wieder ein einfacher Mensch für mich. Sehe sie wieder völlig neutral. Ganz ohne Gefühle im Spiel. Hab als mal auf Facebook gesehen das sie tatsächlich einen Freund hat. Den muss sie während ihrem Nord-Deutschland Urlaub (Ende Mai) kennengelernt haben. Er wohnt offenbar 600km weit weg. Entsprechend sehen sie sich auch nur selten. Nachdem die beiden 2-3 Monate zusammen waren haben sie sich mal getrennt, dies erkannte ich (ebenfalls beiläufig) daran, dass SIE kein Bild mehr von sich beiden auf Sozial-Media drinne hatte und er ihr Posts an die Facebook Chronik klatschte alà: "Komm bitte zurück, ich vermisse dich so sehr an meiner Seite". Ich belächelte das ganze Affen-Theater und lebte einfach mein Leben weiter. Wie gesagt das alles bekam ich nur beiläufig via Facebook mit. Die beiden sind inzwischen aber wieder zusammen. Fragt sich nur wie lange. Ebenfalls durch Facebook bekam ich, vor gerade einmal 6 Tagen mit, dass das HB im Krankenhaus in meiner Stadt liegt und das für ne ganze Weile. Ich wusste das sie wenig an Familie hat die sie besucht und dachte darüber nach, mich mal bei ihr zu melden, damit ihr nicht ganz langweilig wird. Das tat ich auch – per whatsapp. Schnell kamen wir auf ihren Krankenhausaufenthalt zu sprechen. Sie freute sich sehr von mir zu hören. Wir schrieben 4-5 Nachrichten hin und her – dann fragte sie ob ich nicht mal auf Besuch ins Krankenhaus kommen möchte. Da war ich GESTERN nun. Hab ihr vorher noch einen kleinen Strauß ihrer Lieblingsblumen geholt, einfach dem guten Willen wegen. Sie hat sich sehr gefreut – ihr sind fast schon die Tränen geflossen als sie mir zur Begrüßung im Arm lag. Was soll ich sagen. Sie ist ein echt toller und herzlicher Mensch. Sie sprach das ein oder andere mal von den letzten Monaten. Erzählte wie sie ins Krankenhaus kam. Sprach davon wie ihr Freund sie die lange Strecke Nachhause brachte als es ihr nicht gut ging usw.. (- Immer wenn sie über ihren Freund redete, nickte ich nur freundlich und ging nicht weiter ins Detail. Sie erwähnte ihren Freund allerdings auch nur 1-2 mal). Wir redeten auch über schöne Dinge, auch über alltägliches. Nach einer guten Stunde musste ich dann los auf einen Termin. Zum Abschied kam wieder eine mega lange Umarmung ihrerseits, sie schaute mich an und ich konnte dieses Glitzern in ihren Augen erkennen... Dieses brachte mich zum nachdenken! Sie bat mich, sie unbedingt erneut zu besuchen wenn ich mal wieder Zeit habe und in der Nähe bin. Lange Rede kurzer Sinn: Sie hat sich unendlich gefreut so überraschend von mir zu hören und sie hat fast geweint vor Freude als ich ihr die Lieblingsblumen mitbrachte. Sie drückte mich fast Tot und wollte nichtmehr loslassen. Ist das die natürliche Reaktion auf einen Typen mit dem man einmal etwas hatte, welcher sich dann wieder meldet? Leute, jetzt zu der Herausforderung / der Problematik: Ich möchte doch gerne wieder mehr mit ihr zu tun haben. Der Sex war mega gut und auch so könnte ich mir wirklich mehr mit ihr vorstellen. Wie ihr lesen konntet, hat sie allerdings einen Freund, welcher weit weit weg wohnt. Typische Fernbeziehung eben. Die beiden waren wie erwähnt auch schon einmal auseinander. Ich habe leider nicht den Skill jetzt alles zu reißen. Deshalb frage ich dieses mal erst hier nach bevor ich etwas mache. Bevor ich wieder alles falsch mache und dann hier schreibe Habt ihr `ne Einschätzung meiner Chancen bei ihr parat? Wie könnte ich da jetzt angemessen herangehen und etwas reißen? Einfach Zeit mit ihr verbringen und gucken was passiert? Oder offensive – einfach etwas riskieren auch mit dem Risiko voll aufs Maul zu fliegen? (Beispiel: beim nächsten Augenglitzern küssen). Oder denkt ihr das ich alles falsch interpretiere bisher und jetzt schon keine Chance mehr habe..? Ich habe echt keine Ahnung wie ich da jetzt vorgehen sollte. Ihr seid meine Hoffnung Ihr seid die Profis in dem Bereich. Ohne eure Tipps geht das eh in die Hose. Natürlich werde ich mich weiter mit anderen Frauen treffen. Je nachdem wen man gerade so kennenlernt. Das ich mich nicht gleich wieder in etwas verenne ist auch klar. Habe mich seit dem Besuch bei ihr gestern auch nicht mehr gemeldet. Allerdings habe ich wie gesagt echt keine Ahnung wie ich weiter machen soll um wieder ins Rennen zu kommen. Freue mich sehr über eure Tipps. Vielen Dank jetzt schon!!
  2. Guten Tag PUA Ich habe seit 2 Monaten mich entschlossen zum Aufreißer zu werden. Ich habe mich gut informiert und 4 Mädchen angesprochen und nun bin ich in einer Situation die etwas chaotisch ist. Ich bin 16 und sie ist 15 und wir hatten unsern erstes Kuss schon gehabt auch über alles geredet und auch bei den anderen gewesen und schon Übernachtung ausgemacht und über Sex geredet. Sie ist extrem schüchtern in der Öffentlichkeit sie hält Händchen, aber sagt auch bei vieles das es ihr peinlich ist und lässt sich auch nicht wirklich küssen. Meine Fragen sind jetzt wie baue ich mehr Verbundenheit und Anziehung auf das Sie sich mir hingebt und das sobald die Übernachtung kommt sie auch nicht den Rückzieher macht. Sie sagt auch selbst das sie Sex möchte. Wir haben uns wegen Prüfungsstress nur die letzten 2 Freitage treffen können und schreiben ab und zu aber sehr wenig, weil ich kaum Zeit habe. Sie ist halt in der Öffentlichkeit ein komplett anderer Mensch als wenn wir alleine sind dann öffnet sie sich und kuschelt auch bei mir ein ist, aber ab bestimmte Punkte unsicher z.b wenn ich sie am Hintern packe. Wäre echt cool, wenn ihr mir helfen könntet. Vielleicht etwas mehr Vertrauen und dann mehr eskalieren bei ihr oder trotzdem in der Öffentlichkeit versuchen sie zu küssen auch wenn sie abblockt ? Hoffe das klingt nicht irgendwie bescheuert
  3. Hallo Leute, ich bin per Zufall auf dieses Forum gestoßen und war sehr interessiert. Zu meiner Person ich bin 18 Jahre alt und bin noch Schüler, Zu der Frau um die es gehen wird, sie ist ebenfalls 18. Nach der Realschule ging ich letzten Sommer auf ein berufliches Gymnasium. Dort angekommen war erstmal alles wie immer wenn man die Schule wechselt, neue Lehrer, neue Mitschüler usw. Perfekte Voraussetzung neue Leute kennenzulernen, nun das klappte auch gut wie eigentlich immer. Schließlich bildeten sich erste Gruppen im Klassenverband, ich, ein Typ, eine Frau und die besagte Dame. Wir verbrachten die Pause alle gemeinsam und hatten Spaß. Etwa eine Woche nach der „Einschulung“ kam der erste wirkliche Kontakt über WhatsApp mit der Frau. Wir unterhielten uns mal privat und haben uns prima verstanden, sie war auf ein mal viel aufgeschlossener und hat mir viele persönliche Dinge anvertraut. Ich schlug ein Treffen vor um über alles sprechen zu können. Sie freute sich und bejahte dies direkt und schlug mir sogar einen Tag vor. Dieses Treffen kam nicht zu Stande, da ihre Familie kurzfristig Besuch bekam. Langsam trennte sich unsre Gruppe in der Schule, die Weibsleute hatten sich gestritten. Jedoch ging mir die ganze Sache mit beiden auf die Nerven und ich distanzierte mich von Ihrer Kontrahentin. Ich schrieb wirklich viel mit ihr aber irgendwie kam nie etwas dabei rum, ich wollte ihr Zeit lassen weil sie wirklich sehr schüchtern ist. Persönliche Gespräche sind nie möglich gewesen und das störte mich. Also probierte ich sie zu fragen ob sie nicht Bock hat mit mir und meinen Fusßballkollegen auf die Kerb zu gehen. Sie sagte zu und wir trafen uns alle gemeinsam, sie brachte noch ein paar ihrer Mädles mit und wir gingen los. Sie war unter Alkoholeinfluss viel lockerer und nun kam es auch zum ersten Mal zu wirklichen Berührungen. Ohne küssen, nur rumgetatsche mehr aber auch nicht. Das war das letzte treffen was wir miteinander hatten, wir hatten immer weiter miteinander geschrieben, aber persönliche Gespräche liefen auch diesmal nicht. Ich fing an an ihrer Sozialkompetenz zu zweifelen und brach den Kontakt ab, das hatte mehrere Gründe gehabt. Beispielsweise konnte ich nie Gemeinsamkeiten finden, sie ist ein Mensch der in den Tag einfach reinlebt und keine wirklichen Interessen hat. Ich beispielsweise interessiere mich für Politik, Wirtschaft, Fußball und bin Mitglied einer Partei. Somit war mir klar Beziehung ist da nicht möglich. Der Winter kam, kein Kontakt mehr gehabt, weder über WhatsApp noch redeten wir miteinander. Sie war sauer auf mich, wurde mir immer wieder gesagt, ich war bereit mir alles anzuhören. Doch es kam nichts, nun war es Ende April sie kam plötzlich auf mich zu und meinte, dass ich mich doch super mit unsrem Mathelehrer verstehe und ihm sagen solle, dass sie einige Tage nach Russland zu ihrer kranken Oma müsse. Ich sagte ihr zu und erledigete es, jedoch fehlte mir ihrer Nummer um ihr Bescheid zu geben das alles geklappt hat, wie ich ihr versprochen hatte. Also gab mir ihre Freundin ihre Nummer und ich setzte sie in Kenntnis. Plötzlich ereignete sich wieder eine Konversation auf WhatsApp und wir besiegelten unsreren Disput. Jedoch besteht jetzt weiterhin nur Kontakt zu WhatsApp sonst nicht. Wir finden uns beide attraktiv und mögen uns, das ist kein Geheimnis. Ich würde sie echt gerne nochmal treffen, ist das nicht zu früh? Am liebsten würde ich sie nur ins Bett bekommen. Etwas ernstes reizt mich überhaupt nicht. Wie kann ich mein Ziel umsetzen? Persönlicher Kontakt in der Schule ist schwierig, da sie nicht von ihren Freunden weg weicht. Erstmal wäre ein Treffen gut oder wie ratet ihr mir? Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten. Liebe Grüße Marvin
  4. Hey Leute, ich habe seit einigen Monaten eine LTR die oft Drama schiebt und ich ihr dann wie gehabt auch einen (rein)schiebe. Auf Drama folgt Sex. Nicht ernst nehmen, sondern durchnehmen. Hat bisher immer geklappt. Jetzt macht sie manchmal Drama NACH dem Sex. Dann nimm ich sie nochmal und gegebenenfalls nochmal. 1. Was soll ich tun wenn sie dann immer noch Drama schiebt? Irgendwann kann Mann halt nicht mehr. 2. Ich kann sie nicht immer sofort sexuell nehmen, da wir 2 Kinder im Haus haben. Danke danke
  5. Hallo zusammen, ich habe mich vor 5-6 Jahren angefangen mit PU zu beschäftigen und seit dem hat sich mein Leben radikal verbessert. Ich bin kein Experte, um ehrlich zu sein hatte ich auch nach ca. 2 Jahren aufgehört, da in meinem Leben alles super lief. Nun habe ich wieder einen Fall, der mir sehr wichtig ist. Ich meine auch zu wissen was getan werden muss jedoch schadet es nicht sich mal wieder euren Rat anzuhören. Ich: 26 m. Sie: 28 w. Status: Firsche Beziehung 5 Wochen. Ich kenne die Frau insgesammt gar nicht mal so lange, gerade mal 2 Monate. Wir haben uns unfassbar gut verstanden (Ich hatte noch nie in meinem Leben einen so guten Drat zu einer Frau) und wenn wir uns treffen liegen wir fast nur im Bett und Küssen, Kuscheln, machen Pläne für die Zukunft etc. Jedoch jedes mal wenn ich versuche weiter zu gehen: Intimbereich anzufassen oder ihre Hand auf mein Teil zu legen, wird sie nervös und blockt ab. Sie hatte aber auch seit 5 Jahren keine Sex mehr mit einem Mann und hatte nur eine Beziehung, deswegen dachte ich, dass das okay ist. Ich habe sie immer beruhigt und zu nichts gezwungen. Mir ist aber vor Kurzem aufgefallen, dass Sie sehr starke Körper Komlexe hat. Sie macht immer das Licht komplett aus und hatte in unseren ersten nächsten auch Schlafsachen an. Sie hatte am Anfang Probleme mit ihren Brüsten (diese Hürde habe ich aber genommen, mittlerweile lässt sie sich da gerne anfassen). Nun hatte sie zum ersten mal wenig an im Bett und ich habe zufällig als sie kurz das Licht angemacht hat eine größere Narbe an Ihrem Po gesehen. Ich habe sie natürlich darauf spielerisch angesprochen, als sie das gemerkt hat, ist sie fast erstart: ich machs kurz sie hat wieder ne lange Hose angezogen und war die nächsten 5 min. ich einer Art Schockphase und wollte nicht darüber reden. Jedoch habe ich es geschafft die Stimmung zu verbessern und ihr klar zu machen, dass es nicht so wild ist, sondern sogar sexy aussieht, es wurde wieder besser. Alles in allem betont sie aber oft, dass sie sich nicht schön findet. Objektiv gesehen ist sie aber eine 8/10, für mich wunderschön, schlanke figur, guter Geschmack für Mode und sehr reinlich. Was ich denke: Alles bis auf den Sex läuft eigentlich super, sie ist mir wichtig - und ich will nicht, dass es an Sex scheitert. Ich würde ihr auch noch mehr Zeit geben sich wohler zu füllen. Sex ist aber natürlich in einer gesunden Beziehung schon wichtig. Und irhendwie füllt sich das schon merkwürkdig an: Einerseits füllen wir uns sehr wohl zusammen, so dass wir schon Ausflüge planen, andererseits blockt sie den Sex immer. Ich weiß ich kann nicht viel machen, sie muss es erkennen und sich helfen lassen. Ich kann nur Verständnis zeigen und unterstreichen wie schön sie ist und jedes Mal bis zum Block eskalieren. Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß irgendetwas, was das Thema Sex auflockern kann und den Druck nehmen kann.
  6. BiggestPlayer

    Sie will nur sex!!!

    Also wie ihr meinem letzten thread entnehmen konntet, geht es um ein mädchen, auf die ich unnormal scharf bin und die mich vollkommen fasziniert hat. Nun habe ich mich heute mit ihr in einem nobelrestaurant zum Frühstück getroffen und wir haben über gott und dje welt geredet. Doch dann wurde sie immer stiller und ich fragte sie was los sei. Sie sagte: " wir wissen beide was du von mir wilst und das ist sex, das ist das erste, dass dir durch den kopfgegeangen ist als du mich das erste mal sahst, nicht war?" Ich wollte ehrlich und offen zu ihr sein und antwortete mit ja, jedoch fügte ich hinzu, dass aus anfangs starkem körperlichen interesse, starkes persönliches interesse wurde und das binnen paar tage. Sie meinte, dass sie auch sehr starkes sexuelles interesse an mir hätte und sie auch sonst viel spass mit mir hat...also eins führte zum anderen, das eis war schon lange gebrochen und ich werde sie am donnerstag wiedersehen, sie auf eine grosse Party mitnehmen und dann werden wir höchstwahrscheinlich eine sexy session machen . Jedoch meine frage an Euch: ich bin überglücklich darüber, dass sie mit mir schlafen will und ds auch noch so locker und entspannt anfängt einfsch ein traum, mit so einer unglaublichen, fast schon surrealen traumfrau ins bett gehen zu dürfen..aber was passiert danach, was ist wenn sie nur sexuelles interesse an mir hat und es nie richtung emotional persönlich geht. Denke ich zu viel oder sollte ich einfach sehen was kommt.... ich habe das gefühl, das sie aufgrund ihres Auftretens und aussehens, sowas bei mehreren typen macht und ich nur einer von vielen bin. Will sie nicht fragen, weil es eine beleidigung wäre wenn es nicht so. Shit ich bin so ratlos
  7. Hi, wie ihr schon lesen konntet, komme ich immer zu schnell beim sex. Ich weis nicht, woran das liegen könnte, zu mal ich immer sehr guten und langen sex hatte. Gestern, lag das girl noch auf mir und war am reiten, nach 2 minuten, kam es aus mir rausgeschossen, wie aus einem wasserhahn... Hat jemand Tipps ?
  8. Hallo, vorab einige Infos: Ich bin M/16, sie ebenfalls 16. Vorgeschichte: Wir waren vor 4-5 Jahren mal in einer Mini-Kindergartenbeziehung, aus der aber nichts wurde. Ich finde sie irgendwie in letzter Zeit wieder interessant und kann mir Sex oder evtl. auch eine Beziehung mit ihr vorstellen. Ich weiß, dass sie Jungfrau ist, aber was nicht ist kann ja noch werden Jetzt zum Problem: ich hab mich ihr in letzter Zeit angenähert und versucht, extra nicht in die Friendzone zu kommen, also Komplimente gemacht, über Sex geredet, ihr klargemacht, dass ich viel mit anderen Mädchen zu tun habe etc. Sie hat meiner Meinung nach auch viel Interesse gezeigt, mich immer wieder berührt, gelacht, mir in die Augen gesehen usw. Ich weiß außerdem, dass sie mich attraktiv findet. Jetzt hab ich heute mit ihr ein Treffen ausmachen wollen und ein bisschen geschrieben. Sie meinte nur: "solange das freundschaftlich ist, alles ok". Daraufhin war ich erstmal ziemlich verwundert, hab es erstmal ignoriert und ein gemeinsames Mittagessen zu zweit vorgeschlagen. Sie meinte "lieber netflix schauen und chillen, ansonsten wirkt das wie ein date (kritischer smiley)". Die Frage: Ist der Zug schon abgefahren oder gibt es noch ne Möglichkeit für mich? Wenn ja, wie sollte ich vorgehen? Ist sie eventuell einfach verunsichert, weil sie relativ schüchtern im Bezug auf Jungs ist und nicht als "leicht zu haben" abegstempelt werden will? Ich bin eigentlich der Meinung, dass da noch was geht, weil sie mich ziemlich attraktiv findet, aber bin langsam ein wenig am verzweifeln seit den Nachrichten.... Danke für eure Hilfe und Tipps zu weiterem Vorgehen LG B.
  9. Hallo zusammen, Ich hab da was zu erzählen, eher etwas ungewöhnliches und vielleicht auch etwas verrückt, bei dem ein oder anderen wird es vielleicht sogar auf Unverständnis stoßen, verstehe es hin und wieder selbst nicht so ganz. Es ist jetzt kein "Hilferuf" Thread in dem Sinne, gerne interessiert mich eure Meinung zu dem ganzen. Falls der Thread hier unpassend ist, bitte verschieben, danke! Ich schreibe seit ca. 2 Wochen mit der Stiefcousine meines Schwagers. Ich komme aus der Pfalz und Sie aus Schleswig-Holstein, also einfach mal so treffen ist nicht. Nun, wie kam es zustande? Kurz zu der Familie. Die Familie meines Schwagers und meine Familie sind in der gleichen religiösen Gemeinschaft. Ich bin damit aufgewachsen und habe mich sogar mal (für mich alleine) intensiver damit beschäftigt, habe aber für mich entschieden mein Leben nach meinen Regeln zu gestalten, zudem gab es einfach zu viele Dinge mit denen ich nicht Komfort war. Diese religiöse Gemeinschaft handelt nach den biblischen Grundsätzen, unter anderem eben auch, das der Sex nur der Ehe vorbehalten ist und alles was davor passiert ist ne Sünde und gilt als "Hurerei". Warum erwähne ich genau diesen biblischen Grundsatz? Das lest Ihr gleich^^ Meine Schwester hat Mitte Dezember hier in der Pfalz geheiratet und Sie und deren Eltern waren eingeladen. Ich weiß nicht ob Ihr dieses Gefühl kennt, Ihr seht eine Frau und habt einfach sofort ein sexuelles Bedürfnis Ihr gegenüber, dieses Sexappeal ist einfach immens in dem Moment. Und so war es bei Ihr, ich hab Sie gesehen, dachte mir nur "WTF ist die geil". Nun, da ich nicht genau wusste zu wem Sie gehört, habe ich erstmal Abstand gehalten und abgecheckt was Sache ist. Das hat sich übrigens über den ganzen Abend gezogen, ich bin nicht zu Ihr hin. Wenn man in einem Raum mit 100 religiösen sitzt, überlegt man es sich zweimal haha. Irgendwann habe ich einfach das Brautpaar gefragt wer das ist, meine Schwester musste schon lachen. Nachdem ich erfahren wer Sie ist und zu wem Sie gehört, hatte ich das Gefühl es entstehe eine Festung um Sie herum und ich komme im Moment nicht ran. Ich muss gestehen, ich habe öfters mal zu Ihr rüber geschaut. Irgendwann habe ich gefragt ob Sie auch religiös sei und mein Schwager musste kurz überlegen und bestätigte dies. Fuck, das ist nicht cool.. Spät am Abend oder gar Nacht als das "Abendprogramm" quasi schon vorüber war und man nur noch getanzt hat, hatte ich leicht einen im Tee. Als ich Richtung Ausgang blickte, sah ich wie Sie gerade am gehen war "scheiß drauf" dachte ich mir und bin hin und hab mich kurz mit Ihr unterhalten. Am nächsten morgen, als wir abgebaut haben kam Sie nochmal mit Ihren Eltern um sich zu verabschieden, komischerweise war ich wieder zurückhaltender, zu viele religiöse in einem Raum, ganz komisches feeling, wirklich Ich hab Ihr kurze Zeit später auf Instagram geschrieben und wir sind so ins Gespräch gekommen. Sie tickt in etwa so ich, Sie hat ein wenig aus der Reihe getanzt, hatte einen Freund außerhalb der Gemeinschaft mit dem Sie auch Sex hatte (vielleicht auch vor ihm schon, keine Ahnung), durch ein bestimmtes Ereignis, ein Moment der tiefen Verzweiflung, hat Sie in dieser Zeit zu Gott gebetet und dieses Ereignis hat sich zum Positiven gewandt, es hat quasi Leben gerettet. Sie hat dadurch das Gefühl Gott was schuldig zu sein und möchte sich langfristig der Gemeinschaft anschließen, allerdings gibt es Dinge die sie nicht versteht und auch nicht so Cool findet und des weiteren tut Sie sich unheimlich schwer Ihren Bedürfnissen nicht nachgehen zu können, Sie muss ja jetzt schließlich warten bis Sie heiratet.. So viel zur Kurzfassung. Übrigens, gefalle ich Ihr auch sehr gut und Sie hat eine schwäche für Männer mit Bart und Tattoos, ich bin quasi eine "Gefahr" für Sie und Sie hat tatsächlich mit Absicht unsere Tisch abgeräumt, weil Sie in meiner Nähe sein wollte, laut Ihrer Aussage. haha Nachdem Sie mir gesagt hat wo Sie genau wohnt, habe ich eigentlich gar nicht mehr viel "Hoffnung" reingesetzt das man sich auf ein Kaffee treffen könnte. Die Schreiberei wurde weniger. Ein paar Tage später habe ich dann doch mal geschaut wo Sie genau wohnt und habe gesehen das Hamburg in Ihrer Nähe ist, "perfekt" dacht ich mir, ich war noch nie Hamburg und so schlage ich 2 Fliegen mit einer Klatsche.. und wenn Sie doch flakt, gehe ich eben alleine nach Hamburg- das wäre übrigens das erste mal dass ich dann alleine in einer Großstadt bin, spannend, aufregend und raus aus der Komfortzone. Was haben die biblischen Grundsätze in Bezug auf den Sex jetzt auf sich und warum ist das hier so relevant? Nun, ich gefalle Ihr und Sie gefällt mir, aber Ihr langfristiges Ziel steht Ihr im Weg, Sie schwangt quasi auf der Grenze zwischen Religion und nicht Religion, sie hätte gerne "beides". Beim flirten muss ich zweimal überlegen was ich genau sage oder schreibe, weil ich nicht weiß wie Sie tickt und vor allem, weil Sie "anständiger" flirtet als ich, nicht so "dirty". Ich weiß nicht mehr wie wir darauf gekommen sind, aber ich hab Ihr einfach ein Bild von mir in Boxershorts uns Bademantel geschickt, nix wildes, man hat auch gar nix gesehen, aber dass der Vergleich mit "ist ja quasi wie am Strand" hinkt, sollte klar sein.. denn Unterwäsche ist eben Unterwäsche. Sie hatte mir vor Tagen mal ein vorher/nachher Bild von Ihrem Bauch geschickt und hat mir gestern nochmal eins geschickt, aber dieses mal aus einer anderen Perspektive und in BH.. WTF Leute.. war geil anzusehen, definitiv! Und so kam es das man sich doch eingestehen muss, das man irgendwie schon geil aufeinander ist. Folgende Zitate von Ihr: “So jetzt wissen wir so ein bisschen, wie wir aussehen ob das jetzt so vorteilhaft fürs Treffen ist, weiß ich ja nicht “ “Zum Glück treffen wir uns nicht bei irgendwem zuhause, dann wäre schwer, also für mich zumindest “ “...das Hotel wo du dann wohnst wäre auch Gefahr, wenn es nicht so weit weg ist “ “Ja, da hast recht. Naja, schauen wir mal, was so passiert “ “Sagen wir mal so, ich plane nichts, es kommt auf meine Selbstbeherrschung drauf an “ “Jaa, ich glaube, das kann ein sehr spannendes Treffen werden “ Also mittlerweile habe ich keine Ahnung mehr was ich davon halten soll. Das "verbotene" und "unerreichbare" macht den Reiz aus, aber ich tue es mir etwas schwer damit umzugehen (Thema Isabelle z.B.). Ich werde mich auch etwas zurücknehmen, ich habe das Gefühl Ihr zuviel gezeigt zu haben dass ich geil auf Sie bin, ich tappe in meine eigene Falle. Ich mein ich ziehe die Scheiße durch und ich werde auch nicht nur nebenan sitzen wenn es denn tatsächlich zu dem Treffen kommt, aber im Moment stell ich mir echt die frage "Was ist wenn sie tatsächlich blockt, nach all dem ganzen? Wie dämlich wäre dass denn bitte?" Und es stellt sich eine weitere Frage: "Spielt Sie nur oder meint Sie das ernst?" Wobei ich glaube, dass Sie auch richtig Bock hat. Aber ich versuche tunlichst nicht so viel darüber nachzudenken mit "was wäre wenn", das fickt mein Kopf, ich bin da leider noch leichtsinnig diesbezüglich. Ich muss raus auf die Straße und mich ablenken Soweit die Geschichte mit der Stiefcousine Gruß
  10. Hallo zusammen, Ich habe mich gerade im Forum angemeldet und bin in der Szene noch sehr neu. Alter der Frau: 24 Mein Alter: 27 Anzahl an Dates: 1 Etappe der Eskalation: Sex Nun zu meinem Problem. Ich hatte vergangene Woche ein Date, wir waren zuerst Bouldern und anschließend gingen wir noch zu ihr. Bereits beim Bouldern nahm ich war, dass sie darauf wartet, dass ich sie Küsse, was in der Wohnung dann auch geschah. Sowohl beim Bouldern als auch in ihrer Wohnung unterhielten wir uns relativ lange, auch über meiner Meinung nach sehr persönliche Themen. Der Abend endete damit, dass ich bei ihr übernachtete und wir Sex hatten. Weil ich am nächsten Tag arbeiten musste, bin ich relativ früh aufgestanden und habe mich mit einem langem Kuss verabschiedet, was ihr ebenfalls gefiel. Am nächsten Tag schrieben wir noch belangloses Zeug, weil wir beide nicht viel geschlafen hatten. Ich habe bereits indirekt nach einem zweiten Date gefragt, allerdings hat sie mir keine konkreten Angaben gegeben außer spätestens nach den Klausuren. Irgendwie kam sie mir allerdings desinteressiert vor. Da Sie in der Klausurphase ist könnte es aber auch einfach daran liegen, dazu kenne ich Sie einfach noch nicht gut genug. Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob sie einfach nur Sex wollte oder Sie mich absichtlich links liegen lässt um zu sehen wie ich reagiere. Meine Taktik wäre es jetzt einfach die ganze Sache zu freezen und abzuwarten. Über konstruktive Kritik wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße Kingofthebongo
  11. Hi, alle mit einander, ich hoffe euch geht es allen gut! Also wie ihr schon lesen konntet, habe ich bald meinen ersten dreier. ( Ich war auf einer Party, zugekokst und vollkommen high, lernte paar süße, spitze Mädels kennen - der rest erübrigt sich ja jetzt - ) Allerdings weis ich nicht wie das mit einem dreier funktioniert ich will alles richtig machen. Was kann ich machen, damit beide mädels die beste Zeit ihres Lebens haben und ich gleichzeitig auch? Und denkt ihr Drogen helfen ein wenig... Danke schon mal im voraus
  12. Hallo, mein Name ist Dennis (männlich, 20 Jahre jung). Ich habe ein dickes Problem und ich finde einfach keinen Ausweg. Es folgt jetzt ein Riesen Text mit zeitlichem Verlauf von August 2015 bis heute. Ich bitte euch diesen komplett zu lesen. Ich bin komplett am Ende mit den Nerven. Vorab: Ich habe vor kurzem das Buch „Lob des Sexismus“ gekauft und durchgelesen. Stellenweise war und bin ich mit den ganzen Fachbegriffen der PU – Szene überfordert, denn ich beschäftige mich erst seit 3 Wochen aktiv damit. Also seit bitte etwas nachsichtig wenn ihr loslegt und benutzt deutsche Begriffe. Danke! Ein paar Worte über mich: Ich (Auszubildender von Beruf) sehe nicht sehr schlecht aus, bin nur etwas kräftig aber trotzdem selbstbewusst. Hatte in meinem Leben eher wenig Kontakt zu Frauen. Bisher hatte ich 3 Beziehungen (keine hielt länger als 7 Monate) und einen One Night Stand. Ich bin sehr aufgeschlossen, aber leider fehlen mir in der Gegenwart von hübschen Frauen oft die richtigen Worte. Habe auch Hobbies und gute Freunde mit denen ich des öfteren was unternehme – also bin jetzt keiner wo nur zuhause sitzt! Ein paar Worte über SIE: HB-6. (Schülerin von Beruf) Wird nächsten Monat 19. Klein und zierlich. Hatte, als ich sie kennenlernte, Probleme in der Schule und mit der Familie und Ihren Ex Partner; den Sie nicht vergessen kann ...usw.. Heute hat Sie einen stabilen Freundeskreis und dadurch mehr Selbstbewusstsein. Zum Problem: Im August 2015 habe ich dieses Mädchen (HB-6) kennengelernt. Mit kennenlernen meine ich eine Dating App (Lovoo). Sie war damals 17 und ich 18. Seit dem kennenlernen hatten wir bis heute täglich Kontakt per whatsapp. Wir haben uns auf Anhieb super Verstanden. Sie wohnt gute 25 km von mir entfernt, in einer anderen Stadt. (Aufgrund der Distanz zu ihr und wegen meiner Arbeit, haben wir nur die Möglichkeit uns am Wochenende zu sehen!!) Ich hatte damals schon den Führerschein und nach 3 Wochen haben wir uns das erste mal bei ihr in der Gegend getroffen. Das geschah heimlich, denn ihr Vater wollte nicht das Sie so viel mit Jungs unternimmt, aus Angst sie gerät an den falschen. Wir haben uns bei dem Treffen gut verstanden, viel geredet und gelacht. Das Treffen haben wir wiederholt. Es geschah nichts sexuelles. Hier beginnt auch schon der Wahnsinn: Nach 4 Wochen Kontakt meinte sie per whatsapp zu mir: „Es tut mir leid, aber ich habe einen anderen kennengelernt. Mit dem scheint es was ernstes zu werden“ - mit diesem Kerl hatte Sie sich mehrmals getroffen (ohne mein Wissen) und es kam auch zum küssen. Aber kein Sex. Ich zog mich für eine Weile zurück und fing langsam an Sie per whatsapp etwas zu manipulieren. Durch Aussagen wie: „Jaah der Typ ist nicht gut für dich Schätzchen ….“ (Ich bin sehr gut im manipulieren) bekam ich ihr Vertrauen. - Ich konnte einfach nicht von ihr ablassen. Nach 1 eineinhalb Wochen die sie mit dem Typen verbrachte, war es aus. Ich hatte es geschafft. Inzwischen war Mitte Oktober 2015. Wir traffen uns aufs neue und gingen zusammen in eine Shishabar und redeten Stunden. Ich eskalierte und berührte Sie mehrfach. Am Ende des Dates spazierten wir noch ein bisschen und landeten auf einer Parkbank. Sie saß auf meinem Schoß. Ich küsste Sie. Sie begann zu weinen ?! Ich war überfordert. Ich schwieg. Wir liefen zurück zu ihr und Sie entschuldigte sich am Tag danach dafür. Sie meinte, Sie weiß nicht was Sie will. Sie würde etwas für mich empfinden, aber irgendwie auch nicht. 2 Wochen später, dass nächste Date. Ich holte sie ab und fuhr mit Ihr zu Mir nachhause. Wir rauchten eine Shisha und ich bat ihr eine Massage an. Hab sie ausgezogen bis auf Unterwäsche. Hab sie massiert, dann geleckt und am Ende hatten wir echt wundervollen Sex. Also: Anfang November 2015 hatte ich das erste mal Sex mit ihr. Solche Sex treffen wiederholten wir einige male. Wir hatten beide Spaß und es war der Hammer! Silvester 15/16. Ich hatte ihr versprochen den Abend mit ihr zu verbringen. Leider trennte sich mein bester Freund 2 Tage zuvor von seiner Freundin und ich und sein Bruder schnappten ihn kurzerhand und fuhren über Silvester nach Hamburg um ihn abzulenken. Sie war davon gar nicht begeistert. Als ich zurück kam war sie sauer und meinte: „Das wäre unser Tag geworden, ich wollte in dieser Nacht mit dir zusammen kommen.. Du hast mich verletzt, ich will alles mal überdenken“. Alles klar, ich gab ihr diesen Freiraum. Machte aber den Riesen Fehler und entschuldigte mich 1000 mal usw. Inzwischen sind wir in der Mitte vom Januar 2016 angekommen. Ihr Vater wusste von mir und hatte nichts dagegen das Sie bei mir übernachtet. Das tat Sie auch. Sie hatte ziemlichen bammel vor ihrem Halbjahres Zeugnis (Sie ist schulisch nicht so die Granate) und weinte sich bei mir aus. Wortwörtlich! Sie lag 2-3 mal nachts neben mir und weinte einfach ne Weile und kotzte sich aus über Gott und die Welt und Ihre Sorgen mit Schule und Familie!! Ich verstand die Welt nicht mehr.. Von diesem Zeitpunkt an hatten wir nur noch wenig Sex. Sie lehnte meine Versuche oft ab.. Nichtmal ein Blowjob war mehr zu haben. Wir kuschelten nur noch. Das einzige was ab und zu noch ging: ich durfte sie lecken oder ihr die Brust streicheln, wenn sie Bock hatte zu masturbieren. Einmal hatten wir dann doch nochmal richtig guten Sex. Als wir am Ende nackt nebeneinander lagen, störte uns dummerweise mein Bruder und erwischte uns nackt – das hatte sie richtig angepisst. Im April 2016 hat sie wieder mehr Kontakt zu einem anderen Kerl gehabt, dieser wohnt gute 100 km entfernt und kam 2-3 mal an Wochenenden gefahren um etwas mit ihr zu Unternehmen. Sie hat Ihn mir vorgezogen, indem Sie mir absagte. Sie hat auch mal bei Ihm geschlafen – ein ganzes Wochenende. Ich bekam raus das Sie sich auch mal geküsst haben, aber mehr soll nicht gelaufen sein, weil er nicht ihr Typ ist und Sie keine Fernbeziehung wollte. Ich war tierisch eifersüchtig. 5 Wochen ging dieser hinkack. Dann fand Er eine Freundin in seiner Stadt, seitdem haben die beiden keinen Kontakt mehr. Ich war wieder aktuell bei meinem Mädchen. Ich war wie gesagt ständig eifersüchtig und habe Sie darauf angesprochen. Ein Riesen Fehler wie sich raus stellte. Das erste Halbjahr 2016 verlief die meiste Zeit so, das ich Sie oft auf uns angesprochen habe, wie es denn nun aussieht mit einer Beziehung zwischen uns. Aber Sie ist nie weiter als nötig drauf eingegangen. Habe ihr auch des öfteren meine Liebe gestanden. Aber mehr als ein lächeln von ihr war nicht drin. Auch küssen durfte ich Sie nicht. Auch kein Händchen halten in der Öffentlichkeit. Wir kuschelten bei mir Zuhause viel. Aber ich war frustriert und es langsam leid. Einerseits tat es mir weh, von ihr nicht geliebt zu werden. Dann die Tatsache, dass ich keinen Sex bekomme. Dann die Gewissheit, dass sie jeden Jungen den Sie kennenlernt mir vorzieht und so „untreu“ mir gegenüber ist, bzw keine Loyalität zeigt... Auch mein Auto tat mir leid. Fast jedes Wochenende holte ich Sie und fuhr Sie am nächsten Tag wieder heim. Ihr Vater war nicht in der Lage mal zu fahren.. Ich fühlte mich ausgenutzt.. Auch unsere Unternehmungen zahlte weitgehendst ich. Denn Sie hat ja kein Einkommen. Im Juli 2016 hatten wir das letzte mal Sex.. Ab hier ging alles bergab. Sie kam immer weniger zu mir weil Sie neue Freundinnen hatte. Wenn Sie dann doch mal da war, immer das selbe Muster: Ich wollte Sex. Sie nicht. Wir führten diese „Beziehung“ so weiter.. Heute weiß ich das ich bis dato alles falsch gemacht habe was nur geht. Ich habe meine komplette Sexuelle Anziehung verloren und war ihr Beta. (Denke ich !?) Dezember 2016: Alles beim alten Stand. Das letzte mal war Sie Mitte November bei mir. Als Sie das 6. Wochenende in folge keine Lust auf ein Treffen mit mir hatte, forschte ich etwas nach. Am 27. Dezember fand ich per Facebook (!!!!!!!) raus, dass sie seit 2 Wochen einen Freund hat (!!!). Sie hat mir nichts davon erzählt und 3 Wochen mit mir geschrieben - jeden Tag - als ob nichts wäre!! Ich war völlig aggressiv - bin zu ihr hin und hab Klartext geredet. Sie soll sich Entscheiden: Er oder Ich. Sie wollte Ihn, sagte mir das Sie ihn liebt! (Sie kannte ihn zu dem Zeitpunkt erst 4 Wochen, von diesen 4 Wochen waren sie schon 3 zusammen.?! WTF? ) Sie sagte mir nach langem hin und her das sie auch rumgemacht haben. Und schon nach 2 Wochen die die beiden sich kannten, Sex hatten. Für mich brach eine Welt zusammen. Eine Mischung aus Wut, Hass, Entsetzen, Enttäuschung und dem Wunsch nach Vergeltung kam in mir auf! Ich fuhr heim. Wir haben viel geschrieben. Ich habe Sie förmlich angebettelt sich für mich zu entscheiden. Ich wurde wütend, sagte ihr was ich davon halte. Wurde wieder anhänglich. Konnte einfach keinen Frame finden und diesen halten. Ich verlor alles. Meine Eigenständigkeit, meine Eier und den letzten Funken sexueller Anziehung. Ich meine ja nur – mit mir will sie keinen Sex, und ein solcher kommt und nach 2 Wochen schläft sie mit ihm?! Das musste ich erst einmal verdauen. Ich hatte mein Mädchen zum 3. mal verloren. Silvester 16/17 – Wir schrieben am 1. Januar miteinander und Ihre Aussagen wie: „mein Freund liegt gerade neben mir...“ machten mich richtig wütend. Ich fing an nachzudenken wie ich die beiden Auseinander bringen kann und habe angefangen Sie wieder zu manipulieren. Am 03.01.2017 trennte Er sich von Ihr, weil er ihr Eifersuchts-Drama nicht aushielt.. (An welchem ich Schuld war, denn ich sagte Ihr das man den Typen kennt und er ein untreues Arschloch ist etc...) Ich konnte nicht anders. Ich war so enttäuscht. Ich wollte sie zurück. Sie kam zurück. Ich kam mir vor wie die 2. Wahl. Aber ich habe mein Ziel erreicht. Schon wieder setzte ich mich gegen die Konkurrenz durch. Jetzt das anstehende Problem: Mitte Januar verbrachte Sie endlich wieder ein Wochenende mit mir, ich holte Sie, Sie schlief bei mir. Ich versuchte zu eskalieren. Sie lehnte ab. LMR usw.. Sie sagte sie will zur Zeit keinen Sex.. Sie wäre sehr traurig wegen der Trennung.. Eine Woche später war Sie wieder bei mir. Sie schlief bei mir und wollte abends das ich sie massiere. Die Trennung lag nun schon 2 Wochen hinter ihr. Sie wollte das ich ihr die Jeans ausziehe und ihre errogene Zone an den Schenkeln etwas massiere. Küssen durfte ich Sie nicht. Das wollte Sie noch nie. Außer ganz am Anfang als wir noch Sex hatten). Am nächsten Morgen eskalierte ich wieder und habe sie geleckt. Wenn auch nicht gerne, denn die Vorstellung vom Schwanz des anderen Typen, turnte mich ab. Aber ich wollte ihr etwas gutes tun, in der Hoffnung, ich bekomme etwas zurück. Sie kam zum Orgasmus. Es war perfekt.. Blasen wollte Sie nicht. Sex wollte Sie zuerst, aber dann als ich ihn einführen wollte doch nicht. Freeze Out war erfolglos. Seitdem war Sie an weiteren 2 Wochenenden bei mir.. aber mehr als an ihren Nippeln zu spielen darf ich nicht... Beziehung zwischen uns beiden hält sie inzwischen für komplett ausgeschlossen. Ich habe sie in den letzten paar Tagen sehr oft auf das Thema Sex angesprochen. Meistens über whatsapp. Denn durch Ihren neuen Freundeskreis sehen wir uns nurnoch sehr wenig im Vergleich zu früher. Sie sagt, dass sie sich keinen Sex mehr mit mir Vorstellen kann. Sie will im Moment keine Beziehung und keinen Sex. Aber ich habe Angst, ich habe Angst Sie wieder an einen anderen zu verlieren. Das Buch das ich vor ein paar Wochen gelesen habe, hat mir die Augen geöffnet.. Sie hat mich schon oft Respektlos behandelt und ich habe jedes mal aus Unwissenheit falsch reagiert. Manchmal kommt es mir so vor, als würde sie gerne über mir stehen. Es wäre sehr toll von euch, wenn ihr mir ausführlich sagt was ich falsch gemacht habe und wie ich wieder Attraktion aufbauen kann, damit sie wieder mit mir schläft und auch wieder eine Beziehung in Frage kommt. Ich liebe Sie leider.. Ich möchte wissen wie Ich ihrem instinktiven Unterbewussten vermittel das ich der Alpha bin? Ich weiß nicht ob sie eine HSR oder LSR Frau ist, schätze eine LSR? Bei HD oder LD weiß ich auch nicht weiter. Am Anfang wollte sie ja Sex ohne Ende.. Bis auf das letzte Jahr eben, wo sie es nach und nach schaffte mich zu betaisieren. Viele anderen Frauen habe Ich wie gesagt leider nicht zur Verfügung. Ich möchte jetzt mit Pick Up anfangen und mein Leben zum besseren wenden. Ich möchte ein gutes Ende für diesen Alptraum, denn 1,5 Jahre mit einem Mädchen vergisst man nicht gerade so.. Bitte helft mir, Danke an alle die diesen Riesen Text bis zum Ende gelesen haben! Freue mich über alle Tipps!
  13. Ich hab im Urlaub 2 Frauen kennen gelernt. Nun bin ich wieder in Deutschland. Wir haben Kontakt über Facebook. Mit telefonieren und Videotelefonie. Über Telefon finde ich es schwer zu eskalieren. Bin nicht so der Telefonsex-Typ. Für mich muss die Frau irgendwie anwesend sein. Wie schafft man es trotz Abwesenheit irgendwie auf das sexuelle zu kommen? Geht das überhaupt? Oder muss man das nicht? Hab bisher nur einbisschen verbal sowas gesagt wie, zeig dich mal ganz. Oder "Halt das Handy mal weiter unten :P" Auf der Brust. Oder wenn Sie duschen wollten. "Ich komm mit :D" und sowas. Was haltet Ihr generell von Fernbeziehungen? Ich geh in 2 Monaten wider dahin. Eine will ich mit nach Deutschland nehmen. Die will auch. Die andere nur so zum Vergnügen.
  14. Ich habe gestern etwas entdeckt das nennt sich "Frauen s...... trainieren" von Orlando Owen. Das ist eine 5 stündige Audioserie, in der es darum geht, wie man als Mann besseren Sex mit Frauen hat. [Link entfernt vom Admin] Meint ihr das ist echt und mann kann dadurch echt besseren Sex haben ? Würdet ihr es ausprobieren oder habt ihr so was probiert ?
  15. WORAUF ES ANKOMMT. Zu allererst und ein für allemal. Es gibt nur ein Faktor, mit dem unser Erfolg in Game/ Pickup/ Seduction/ Aufreißen gemessen wird. Wie viel (über HB 7) Pussy fickst du tatsächlich. Präferiert gemessen pro Jahr. Mir ist scheißegal, ob du ein Daygame Zombie bist oder der Partykönig. Mir ist egal, ob die HBs lachen und du Komfort bis unter die Decke aufbaust. Mir ist egal, ob du viele Freunde hast. Mir ist egal, ob du viel Ahnung von Routinen, Game, und Büchern hast. UNS IST EGAL WER DU BIST. Wenn du mit uns (Alle Player dieser Erde) aufreißen gehen willst und an einer synergetisch optimierten Jagd teilhaben willst: Zählt nur dein FICK COUNT. DONE. Ableitend zählt auch nur eine Frage und eine Frage allein: Kommst du von A nach B, von NULL zu EINS, von 0->1 Das 0->1 Spektrum erstreckt sich von 0 = Die Hände liegen auf der Bettdecke. zu 1 = Der Penis steckt zu 90-100% in der Vagina. Mit oder ohne Kondom. Bist du heute Nacht eine 0 oder bist du eine 1? Hast du regelmäßig Sex (1)? Wenn ja, wie viele Sex hast du tatsächlich und wie regelmäßig? 0 oder 1. No excuses. Ende der Diskussion. EXCUSE = RESISTANCE = BUFFER = SHAME = DEATH Viele heulen rum über Online Game (PLENTY OF FISH) und WhatsApp/ Social Media Game. Oder was geschieht, sobald man eine Nummer hat. Oder sobald mal ins Gespräch kommt. Oder sobald sie nicht antwortet. Wie kann man sie „überreden“ oder „hypnotisieren“, oder „non-needy“ rattig machen etc.? Fakt ist: Sowas gibt es nicht. Der legendäre Podcast von Mark Baxter, mit Rollo Tomassi und Black Label Logic über Buffers und der Sinn von Excuses stellt das anschaulich dar: Der beste, „EIN FÜR ALLE MAL“ Post über Online Game/ WhatsApp Game/ Text Game/ Social Media Game hier: The Rational Male: Buffers. Schlussfolgerungen. Du kannst sie nicht hypnotisieren. On ist On, Give=Get. Sei kein Daygame Zombie und kein Funny Guy. Jede Art von existierender oder noch kommendem Online Game & Text Game ist eine Möglichkeit zum „Buffern“ und Excuse. Sobald du wirklich effizient bist, ist Online Game absolute Zeitverschwendung und du denkst dir „Fucking bitch, ich geh einfach genau jetzt raus und screene 5 Frauen, die heißer sind als du, du Attention Whore!“ SEEK FOR TRUTH = SEEK FOR THE REAL FIXED ANSWER FIND TRUTH = FIND ON or OFF Entweder sie ist ON, oder sie ist OFF. ON ist ON. (weibliches Unbewusstes) Was du als YANG Konstrukt umsetzen musst, ist das Anstoßen und das Festhalten an ZEIT UND ORT, sodass ein physisches Treffen realisiert werden kann. Wieder und immer WIEDER. Es ist ihr Job Hürden aufzustllen Shit Tests, „Witze“,“Hot Cold“, doch „You are an oak tree. You will not be manipulated by crying, yelling, lying, head games, sexual withdrawal, jealousy ploys, pity plays, shit tests, hot/cold/hot/cold, disappearing acts, or guilt trips. She will rain and thunder all around you and you will shelter her until her storm passes. She will not drag you into her chaos or uproot you. When you have mastery over yourself, you will have mastery over her.“ Quelle: The Sixteen Commandments Of Poon Alles klar oak tree, also Herz in die Hand und Seek for Truth. Du willst ein Mann sein? Statement setzten -> Dazu stehen. DONE. Als MANN gibst du ZEIT und ORT an und deinen WILLEN ZUM TREFFEN. Dieses Statement hälst du hoch und verteidigst es! Es wird wie jedes Statement angegriffen/ getestet werden! Einfach erstmal dazu stehen. No Matter What. Falls ein „JA“ kommt, freut euch beide auf Gottes Liebe und genießt das Leben. Weiter YANG zum Sex (0->1). Falls ein „NEIN“ kommt (BOHREN BIS JA ODER NEIN KOMMT, lass dich nicht verarschen! Bau Druck auf!), kann das nur zwei Ursachen haben. ‚NEIN‘ Ursache 1 Sie hat an gegebener ZEIT und gegebenem ORT keine ZEIT. -> Schreib: „Okay schlag was vor!“, sie hat abgesagt, also ist sie dran mit Vorschlagen. Common Sense. -> Falls nix kommt, weiter zum Vorschlag bohren und, wie immer, Seek for Truthmäßig die Wahrheit herausfinden. (= Meistens ist sie momentan OFF -> in paar Tagen nochmal Yang/ Mach was du verfickt nochmal willst!) ‚NEIN‘ Ursache 2 Sie hat in genau diesem Moment keinen Bock auf dich. -> temporär OFF -> in paar Tagen nochmal Yang/ Mach was du verfickt nochmal willst! ggf. NEXT ONE. oder -> auf unbestimmte Zeit (höchstwahrscheinlich auf ewig) OFF -> OFFness ist nachrationalisiert und du bist in ihrer Psyche befleckt mit einem Playerimage (PLAYER-ACCUSATIONS), oder sonst einer „rationalen“ Begründung, sich NICHT mit dir zu treffen. -> NEXT ONE. Soweit zur Anwendung des YANG KONZEPTS. Als perfekter Einstieg in RED PILL Awareness (Red Pill Realität) gilt Rollo Tomassis erstes Buch The Rational Male. Weiterhin sind seine Red Pill Posts extrem intellektuell, realitätsbezogen und hilfreich. Vorschläge: The Rational Male: Saving the Best, There is no one und War Brides Von Black Label Logic: Female Sexual Strategies part 2, 5 Stages of Red Pill, Methods to Female Madness Conclusion: ZEIT und ORT vorschlagen, daran festhalten. Ja -> ON -> Treffen NEIN -> logistisch OFF -> Don’t give a fuck, in 3 Tagen nochmal -> zeitweise OFF -> in ein paar Tagen nochmal (Eisprung abwarten/ einfach probieren) -> auf unbestimmte Zeit OFF -> wahrscheinlich ewig -> NEXT ONE Der Shit ist komplett binär. Stop Messing with your Head, Mess with her pussy instead, -IJ
  16. Moin Leute, ich werde mal hier einen FR über meine Beziehung machen. In den letzten Wochen ist einiges passiert und habe auch viel angewendet was mich schlussendlich wieder zum Ziel gebracht hat. Somit habe ich mir gedacht, dass ich einen FR schreibe (sobald ich 5 Minuten Zeit habe) wie ich das Ruder wieder herum gerissen und was genau ich gefühlt, gedacht und schlussendlich dann getan habe. Soviel vorweg: Szenario und paar Eckdaten: LTR und ich sind seit über 2 Jahren zusammen. Alter: (Ich 24, Sie 21). Wohnsitz: (Ich alleine, Sie bei ihren Eltern) Persönlichkeit (Ich bin Beef, Sie eine 60% LSE/ 40%HSE mix) Beziehungsstatus vor paar Wochen: "Ich weiß nicht mehr was ich bei dir fühle. Mal liebe mal wieder nicht... ich bin unzufrieden und ich weiß nicht mehr weiter. Seitdem du aus dem Ausland zurück bist (2 Wochen San Francisco) fühle ich mich teilweise unwohl in deiner Nähe oder habe sogar Angstzustände." Das wurde mir nach einer normalen Nacht um 5 Uhr in der Früh mitten unter der Woche von meiner Tränen übersäten LTR erzählt. Meine Reaktion erstmal: "Es ist besser, wenn du jetzt gehst..." so... LTR aus dem Haus und Beef sitzt im Bett um 5 Uhr in der Früh und denkt sich... "ich hab noch nicht mal gefrühstückt... Beziehung scheint kurz vor dem aus und in 3 Stunden muss ich arbeiten gehen..." Meine Stimmung war nach diesem Theater erstmal getrübt und gleichzeitig fing das Kopfkino langsam an (wie geht es jetzt weiter blablabla). Fortsetzung folgt..... BEEF
  17. Liebe Pick-Up Fans & Artists, ich arbeite momentan an einem kurzen Film über Pick-Up und brauche eure Hilfe. Vor einigen Jahren habe ich zum ersten Mal Videos von PUAs auf YouTube gesehen und mir fielen vor allem die strategische und Hobby-mäßige, sportive Herangehensweise auf. Das sind Aspekte, die ich auch weiterhin sehr interessant finde und mit denen ich mich beschäftigen will. Mittlerweile, auch durch das Lesen dieses Forums, treten aber auch die persönliche Entwicklung und die gegenseitige Unterstützung immer mehr in den Vordergrund. Meine Hauptfrage ist, wer eigentlich Pick-Up betreibt. Ich kenne persönlich niemanden, zumindest niemanden, der sich selbst das Label Pick-Up Artist gibt. Und darum gibt es niemanden, den ich fragen kann: Wie bist du zu Pick-Up gekommen? Hast du Kurse besucht oder bist du Autodidakt? Was hat sich dadurch verändert? War es nur ein kleiner Schubs in die richtige Richtung oder gab es eine 180-Grad-Wende in deinem Sozialleben? Wie definierst du Pick-Up eigentlich genau? Bisher habe ich den Eindruck, dass hier ganz unterschiedliche Menschen zusammenkommen. Darum wird die filmische Umsetzung in einer Reihe von Kurzportraits bestehen, also nicht nur klassisches Interview, sondern einfach Eindrücke von einer Person. Mir ist wichtig, dass es sich bei dem Film nicht um eine soziologische Analyse handelt und auch nicht um eine Zeigefinger-Doku à la "die bösen Sexisten". Ich möchte niemanden zur Schau stellen, sondern echte Menschen kennenlernen und zeigen. Deshalb der offene, eher essayistische Stil. siehe zur Umsetzung auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Essayfilm https://de.wikipedia.org/wiki/Porträt Ich suche nach Leuten, die Lust haben, über ihre persönlichen Erfahrungen, ob positiv oder negativ, mit Pick-Up zu sprechen – und sich auch der ein oder anderen kritischen Frage stellen können. Wichtig ist vielleicht auch noch, dass der Film ein Projekt im Rahmen meines Studiums ist, es gibt also kein Budget. Ich werde für meine Arbeit nicht bezahlt, der Film wird nicht kommerziell ausgewertet und ich kann deshalb auch keine Gage zahlen. Ich denke aber, die besseren Gespräche entstehen sowieso, wenn es kein finanzielles Interesse dahinter gibt. Außerdem wird natürlich niemand ins kalte Wasser geworfen, ich schlage vor, wir treffen uns erstmal auf einen Kaffee (ich lade natürlich ein) und danach kann man entscheiden, ob man mitmachen will. Kurz zu mir: Ich studiere im dritten Jahr Visuelle Kommunikation und spezialisiere mich mittlerweile auf Film. Schon länger beschäftigen mich Themen rund um Sex, Beziehungen, Dating usw., an der Hochschule angenommen wurde ich mit zum Beispiel mit einer kompletten Mappe über Sex. Ich freu mich auf eure Rückmeldungen und beantworte gern jede Frage. Ihr erreicht mich unter: gamefilm@outlook.de Die liebsten Grüße von: Mia
  18. Hi Jungs und Mädls! Seit kurzem Kontakt mit ner jungen frau, Anfang 20. Kenne Sie von ihrer Arbeit. Sie hat nach relativ kurzer Zeit (2,3 mal kurz gesehen) ihr Interesse an mir offenkundig gemacht. "Wann sieht man dich wieder?" Hätte ich früher vermutlich nicht verstanden und hätte nichts gemacht. Ja. So blind kann man sein! Nun weiß ich dass dieses Zeichen von ner Frau schon mega ist. Meine Nummer gegeben. Kam kurz darauf ne SMS damit ich ihre Nummer habe. Nächsten Tag bisschen aggro per SMS geflirtet "Wenn du dich nicht gemeldet hättest, hätte ich dir den Hinter versohlen müssen :P" Kam gute offene Reaktion. Darauf hab ich sie angerufen. Hat sofort reagiert und abgehoben. Ich sagte ich rufe in 2,3,4 Tagen wieder an. Sie sagte "Ich erwarte dich". Nachdem ich fragte wo sie wohnt. Bewusst erst am 4 Tag angerufen. Nicht abgehoben. 1 Std darauf kam Rückruf den ich versäumt habe. Daraufhin kam der 2. Rückruf ne weitere halbe Stunde später. Danach hab ich zurückgerufen. Sofort klar gemacht wir sollten uns treffen. Da ich mittlerweile weiß dass der Mann unbedingt leaden muss, habe ich gesagt ich habe zwei Pläne. 1. wir treffen uns an Ort xxx oder 2. bei dir. Wollte mir aufgrund ihrer Reaktion beim ersten Anruf "Ich erwarte dich" mir die Tür gleich bei ihr zu hause offen lassen. Hat sich für mich so angefühlt und angehört als wäre diese Option offen. Sie antwortet "Ist mir egal. Wie du willst!" Ich: "Okay. Ich ruf dich morgen um xx Uhr an, und begebe mich in deine Richtung". Sie: "Passt. Das klingt nach einem Plan" Das sieht doch alles sehr gut aus. Ich denke ich kann recht offensichtlich morgen beim Anruf sagen "Ich komme jetzt du dir!". Seht ihr das auch so? Was ist mein Plan? Wird unter Tags sein. Essen einkaufen und gemeinsam kochen denk ich mir. Ich will offensichtlich wenn möglich gleich zur Sache kommen! Im Grunde denke ich kann das ganze gar nicht besser und einfacher laufen als wie bis jetzt. So rund lief das bei mir bis jetzt nicht so oft. Arbeite seit gewisser zeit stark an meinem Körper und meiner Persönlichkeit. Meditiere auch. Komme mit mir immer mehr ins Reine. Bin auf Pick-Up seit ca 4,5 Wochen aufmerksam geworden. Seit dem bin ich zwar noch immer ein totaler Noob, Aber ich will auch nicht jeden Tag cold approachen etc. Ich will nur offener sein. Und im Hier und Jetzt leben. Ohne die ständige innere Stimme. Und vor allem, offen zeigen dass ich Sex möchte. Das war bis dato immer mein Problem. Ohne selbst ständig zu approachen werde ich plötzlich des öfteren angelächelt. Konversationen mit fremden Frauen sind plötzlich voller Energie. Ziemlich interessant zu erfahren dass meine innere Ruhe und Zufriedenheit nach außen abstrahlt und von Frauen wahrgenommen wird. Das Leben ist doch so schön wenn man im Hier und Jetzt lebt und beginnt sich so zu akzeptieren wie man ist. Vielen Dank an RSD. Deren Videos habe ich entdeckt. Die sind einfach nur der Hammer. Liebe Grüße!
  19. Hallo, es geht um ein junges, russisch-czechisches Maedchen, die ich draussen kennengelernt habe. Ich finde sie scharf. Derzeit lebt sie bei mir, in eigenem Zimmer. Als wir am 25.3. das erste mal zu mir gingen, war sie sieben Stunden da. Wir hatten paar Bier zusammen, sie ging dann wieder, bzw um fuenf frueh. Sie erzaehlte sie habe in Prag einen Freund. On and off, doch sechs Jahre Beziehung. Wir leben in Berlin. Verstehe mich gut mit ihr. Sie wollte mich unbedingt Tags drauf wieder treffen. Wir sahen uns wieder draussen, doch am Abend kam sie nicht mit. Ich hielt den Chat Kontakt flach. Sie ist eine von denen mit x Nachrichten von weiss Gott wem. Ende Maerz traf ich sie wieder. Ich tat online erst desinteressiert, doch sie besuchte mich wieder. Sie gab mir Wohnungsnot zu verstehen, und ob sie im Nebenzimmer bei mir fuer bisschen Geld eine Zeit leben kann. Da ich sie mag, hat sie mein ok.Ich meinte, doch ich bevorzuge offenes Zusammenleben, Tueren werden nicht mit Schluesseln abgesperrt. Fand sie alles auch gut. Ich hielt den Frame zu ihr flach. Bin zehn Jahre aelter als sie. Sie studiert hier im Exchange. Erste Frage an Euch: Soll ich ihren Freund ernst nehmen ? Ehrlich gesagt will ich den hier nicht sehen. Sonntag lag sie verfeiert (ohne mich weg gewesen) auf der Einrichtung, also quasi Bett im Nebenzimmer... zeigte mit Handbewegungen ihr Bett sei sauber... klopfte einmal auf das Pink, ihre Decke von Primark ... sie meinte, ihr Freund mag die Farbe sicher nicht. Mit ihren jungen Jahren sagte sie kurz darauf im Nebenkontext "Fuck Fuck" .. Das meinte sie auch mal als ich sie aufgrund der schreckl. russ Terror-Bombe in den Arm nahm. Zweite Frage: Bin beziehungsscheu. Wenn ich sie staerker Frame, besteht Gefahr das sie wieder geht ? Sie schliesst uebrigens nie ihre Zimmertuer. Statt dessen blockiert sie scheinbar eine spaltoffene Tuer von innen mit ihrem Rollkoffer. Danke um jeden Ratschlag ps. fragte sie eben weshalb sie ihre Tuer nicht ganz schliesst statt da was vor zu stellen. Sie hat darauf keine Antwort. Nur: "Don't worry" ....
  20. LoveLing

    LoveKing's Textblog

    Hallo Freunde und Interessierte, Hin und wieder mache ich Zusammenfassungen für mich selbst aus dem was ich gelernt habe, beobachtet habe oder mich interessiert. Das Eine oder Andere packe ich in einen Blog als Text hinein. In diesen Thread werde ich meine Texte aus meinem Blog herverlinken und mit euch teilen. ************** ************ Letztens schrieb ich ein Text zu Kommunikation, und zwar das 4 Verständnisebenen und 4 Ohren - Modell des Schulz von Thun. EInige werden dieses Modell kennen, andere wiederum nicht. Der Text ist ein Überblick und es wird dazu Erweiterungen geben, die helfen können, das Modell hin und wieder anzuwenden. Wenn Fragen zum Text sind, dann könnt ihr sie gern stellen. https://liebeskraft.jimdo.com/2017/02/28/verständnisebenen-modell-des-schulz-von-thun/ lg, LoveLing
  21. Hallo Freunde und Interessierte liebende und flirtende Menschen, LiebesKraft hat nun das seit einem halben Jahr existierende Reflexionscoaching in der Gruppe umgestaltet und neu aufgestellt. Wenn es euch interessiert und ihr Lust habt, dabei zu sein, dann meldet euch an so wie auf der Webseite beschrieben: https://liebeskraft.jimdo.com/start/reflection-section/ Unser Januar- Gruppencoaching LiebesKraft Reflection Section ist am 28.01.2017 von 17 bis 20 Uhr. Teilnahmevorraussätzungen: Wenn DU mit Deiner derzeitigen Situation nicht glücklich bist, mit dir selbst oder mit deinem Partner oder deinem Leben nicht glücklich bist und etwas daran ändern möchtest, dann bist du hier richtig! Die Vorraussetzungen sind, dass du OpenMinded, offen für neue Perspektiven und neue Weltsichten bist und beim Coaching-Prozess mitmachen möchtest/ es probieren willst. In der Reflexion Section geht es um Coaching in einer Gruppe und nicht um Meta-Diskussionen. Ein Programm und vorbereitende Fragen bzw. Aufgaben erhälst du bei der Anmeldung via Mail. Was wir dort machen werden: Deine derzeitige Liebes-Situation betrachten - realistisch und emotional Dein Glücksempfinden Persönliche Ziele, Wünsche, Ideen, Träume und Fragen dazu Strategien zur Veränderung zu Deiner Situation Monitoring - Auswertungen der Aufgaben und Lösungsstrategien weiteres Folgendes dazu ergänzend: In dem Gruppentreffen können maximal 4 Personen teilnehmen. Es ist aufgebaut wie ein Coaching. Die Teilnehmer werden ihre derzeitige Situation in Punkto Liebe, Beziehung, Sexualität und was ihnen am Herzen liegt, selbst aufzeigen. Es werden von mir Fragen gestellt, und zwar zu jedem verschiedene Fragen die der Situation, die präsentiert wurde, angepasst wurden. Daraus wird dann im Verlauf eine Lösung entwickelt, die ebenfalls individual ist und an Aufgaben und konkreten Aktionen gekoppelt. Beim nächsten Treffen dann kann man schauen, wie man mit den Lösungen zurechtgekommen ist und was sich getan hat. Ich freu mich drauf. Wenn es dazu Fragen gibt, dann kann man hier auch fragen. lg, LoveLing
  22. Hallo, ich benötige aktuell Ratschläge. Ich bin mit meiner Freundin bald knapp 1 Jahr zusammen. Wir verstehen uns gut und hatten ein super Verhältnis. Wir wohnen auch schon 2 Monate zusammen und hatten sogar die 3 Monate, die sie in einer anderen Stadt war, wunderbar herumbekommen. Jetzt hatte ich vor 3 Tagen Geistesgegenwärtig etwas total dämliches getan. Ich hatte einen Termin und musste etwas länger warten. Ich bin durch den AppStore gestöbert und hatte mir Tinder geladen. War neugierig, bin durch die Kontakte und hatte mir so etwas die Zeit vertrieben. War dann anschließend fertig und bin wieder nach Hause. Am Abend vorm TV mit ihr musste es ja so kommen. Handy hatte gebimmelt. "Du hast ein Match". Super, dachte ich mir, was nun? Sie mich natürlich auch gefragt, was das war. Nach zögern hatte ich es ihr gezeigt und ihr könnt euch ja die Reaktion denken. Drama groß. Ich mich um Kopf und Kragen gelabert. Begründungen waren total dämlich "Neugierde / Marktwerk checken" und hatte mich so total in die Kacke geritten. Ich merke jetzt sehr stark, dass sie sich distanziert und kälter wirkt. Sie kommt etwas später nach Hause, ist öfters bei ihrer Familie und mir gegenüber ist sie auch distanziert. Sie hat ihr Vertrauen in mich verloren. Sie liegt Abends im Bett und kann nicht schlafen. Sie ist traurig. Ich hatte mich aufrichtig dafür entschuldigt und ihr gesagt, dass das nicht wieder vorkommt. Seitdem versuche ich ihr nicht zu Nah zu kommen indem ich sie erdrücke oder nerve. Ich gebe ihr ihren Freiraum und erdrücke sie nicht mit Liebesbeweisen oder Entschuldigungen. Ich hatte ganz große Scheiße gebaut und muss da jetzt mit leben. Aber ich halt es für falsch jetzt jeden Tag zu ihr zu gehen und mich zu entschuldigen. PUA suche ich jetzt nach einer Lösung. Ich nehme sie Abends in den Arm, streichle ihr über ihren Kopf und versuche für sie da zu sein. Ich nehme das Thema nicht mehr in den Mund und versuche jetzt langsam wieder Vertrauen zu gewinnen. Jemand von euch Mal etwas ähnlich dummes getan? Wie kann ich den Karren jetzt aus dem Dreck ziehen und die Beziehung wieder harmonisch gestalten?
  23. Hallo freunde der PU, ich bin gerade aufdie Seite gestoßen, kurz zu mir und meiner Situation. Ich versuche es knapp zuhalten obwohl sehr viel passiert ist. Ich bin 32 Jahre alt, seit 10 Jahren mit meiner Frau (34 Jahre) zusammen und davon 5 Jahre verheiratet. Wir haben einen gemeinsamen Sohn knapp 2 Jahre alt. Meine Frau hatte mich vor ca. 5 Monaten betrogen mit einem 25 jährigen. (Der mir sagte er hätte pua Tricks angewendet) dazu später mehr. ich habe es gemerkt das sie öffter auf party gegangen ist als früher und mir gegenüber auf einmal mehr sex gegeben hat als gewohnt. Einestages war eine gute freundin von ihr bei uns zubesuch. Sie haben getrunken und wollten alleine reden. Frauen unter sich halt. Ich habe es akzeptiert aber mein Handy auf dem tisch liegen gelassen vorher aber mein Diktiergerät aktiviert. Somit hatte ich in ca. 60 Minuten alle Informationen die ich haben musste. Sie hatte sex mit einem jungen mann, hat es aber nach dem ONS beendet, weil er zu jung sei. Da ihr das aber soviel Spaß gemacht hatte, hatte sie sich ein zweites mal mit ihm getroffen und am abend als ihre freundin bei uns war, wurde das dritte sexdate geplant. Liebe war nicht im Spiel, die Vernunft überwiegt nicht sagte sie zu ihrer freindin und....der mensch kann ist nicht monogam, sagte sie auch im betrunkenen zustand zu ihrer Freundin. Ich hatte sie nicht angesprochen den ich wollte ihr die Möglichkeit geben es mir selbst zu sagen. Ich habe ihr zu spühren gegeben das ich etwas seltsam finde und sie gefragt ob sie mir was sagen will. Sie sagte es ist alles in Ordnung und ich soll mir keine sorgen machen. Ok ich sagte.: nagut wenn ich dir zu 100% trauen kann, gib mir dein handy jetzt sofort. Darauf hin wollte sie schnell noch was löschen und ich zog es ihr aus der Hand und konnte nun auch alles lesen, als ob es schon nicht schlimm genaug war was die diektieraufnahme her gab. Sie haben sich beide gegenseitig perverse texte geschrieben fotos und videos verschickt. Was sie warscheinlich auch dazu gebracht hatte mehr über mich her zufallen. Ich war völlig außer mir und habe ihr gesagt das es falsch von ihr sei, mein vertrauen und meine aufrichtigkeit ihr gegen über so zu missbrauchen. Ich fragte sie auch aus welchem Grund sie das überhaubt gemacht hat? ich drote ihr mit der scheidung. Sie fing endlich an zuweinen und zeigte etwas reue. Sie sagte Ihr habe das Spaß gemacht das schreiben und texten und sie konnte alle ihre sorgen und den Alltag vergessen. > > Am nächsten Tag beruhigte sich die Situation und wir konnten vernüftig miteinander reden.Wir haben festgestellt das wir uns beide noch lieben und sehr viel gemeinsam geschaft haben und das alles nicht wegwerfen wollen. Ich habe es ihr verziehen vieleicht sogar zuschnell. Ich hab mir gedacht was passiert ist, ist passierte. es hatte wohl auch bestimmte gründe, welche auch immer? man kann es sowieso nicht rückangig machen ? Sie versprach, sowas nie wieder zumachen, Aber nach der ganzen sache muss erst vertrauen aufgebaut werden. Ich habe ihr gesagt warum hast du das alles nicht mit mir gemacht deine ganzen Fantasien usw mit mir ausgeübt ich hätte es mir so gerne gewünscht. Sie hätte nur was sagen müssen. Nun ja um diesen Effekt der Begierde und der Lust aufrecht zu erhalten und die Situation besser zu verarbeiten da wir nun beide ziemlich durcheinander waren, mehr ich. Habe ich sie zu einem zweiten Gespräch gebeten worauf sie gar keine lust mehr hatte bzw. Sagte.: wir haben doch alles geklärt. Ich habe ihr eine offene Beziehung angeboten, sie war überrasscht und sehr gut dadrauf zusprechen.ich hab sie regelrecht dazu gedrängt (weil sie ja zu ihrer freundin sagte der mensch ist nicht für die Monogamie geboren ) bis sie schließlich einwilligte. Es ist eine testphase die zum Projekt wird wenn die Phase überstanden ist. Jeder darf das gleiche muss sich aber an bestimmte Regeln halten wie z.B. immer safersex, nicht im gemeinsamen zuhause, offen mit dem partner darüber reden, nicht übertreiben das Familie kind oder unser leben davon beeinträchtigt wird. Und noch ein paar andere regeln. Ich hab ihr die nummer von dem 25 jährigen gegeben die sie schon gelöscht hatte die ich mir aber vorher noch notiert hatte. Und sagte es ist kein test bitte hab dein Spaß ich werde auch meinen haben.dieses gespräch hatte sie richtig scharf auf mich gemacht. Ich hatte mir eine flirt app aus dem netzt geholt wo mann schnell viele Leute kennenlernen kann. Auf einmal war ich wieder richtig interessant. Sie schreib sich zwar auch mit dem 25 jährigen aber mehr über die Situation das sie jetzt eine offenebeziehung führt. Kein dirty Talk mehr sie hatte mich alles wissen lassen und war ständig heiss auf mich. Aber nur In ihrer hoffung das ich nichts mit einer anderen frau mache ohne mir das direkt zusagen. Ein weiterer Vorschlag von mir war, dass wir uns zusammen also nur sie und ich einmal in der Woche Daten, geplant und eingeladen wird im Wechsel. Klapp super und immer mit happyend. Nach einer Woche wollte ich von der phase ins projekt starten. So kurzfristig hatte ich keine frau kennengelernt um mit ihr sex zuhaben. Aslo beschloss ich in ein schwingerclub zu fahren was auch neuland für mich ist. Bordel würde die Regel brechen ist mit kosten verbunden und für mich persönlich nichts weil ich dafür nicht zahlen würde. Samstag sollte es los gehen und ich sagte zu meiner frau bitte verabrede dich auch mit deinem 25 jährigen lover damit wir es zeitgleich machen und dann gemeinsam darüber sprechen können wie es war und die Reaktion. Am nächten Tag sagte sie zu mir sie könne es nicht und nimmt einer der regeln in Anspruch und zwar die letzte regel wenn es einem zu viel wird kann er oder sie die Phase bzw. Das projekt sofort beenden, was sie dann auch tat. Ok fazit es ist fast alles wieder wie vor dem ONS. Wir haben jetzt eine putzfrau 2 mal die Woche. Um den alltag zuentlasten, Daten uns nicht mehr gegenseitig einmal die Woche. (Wo uns auch die ideen ausbleiben).ich hab ihr gesagt sex ist keine pflichtveranstaltung sondern soll Spaß machen und unser gemeinsames hobby sein. Was aber nicht eintrifft wie ich es will mitlerweile weiss ich nicht weiter. Ich wünsche mir die Beziehung wie am ersten tag oder wie in der phase der offen Beziehung wo sie mich begehrt hat und alles für mich getan hätte. Den ich werde nicht so weiter machen wie es war , will sie aber auch nicht verlieren. Meine frau ist mir sehr wichtig, und noch wichtiger ist es mein sohn mit beiden Elternteilen aufwachsen zu sehen. sie ist aber auch sehr emazipaziertund selbstbewusst. was soll ich nun tun?ohh doch etwas länger geworden. Ich habe versucht es kurz wie möglich zu halten es sind aber noch viele dinge die ich weg gelassen habe. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und warte auf eine Antwort lieben Gruß
  24. Ich bin halt einfach ein fauler fauler PUA Ich finde diesen Weg kann jeder einmal eine Zeit lange gehen, klar verbrennst du unnötig deine Chickenuggets, doch du kommst schneller zum Ziel. Gameplan im Detail: 1 ganzer Tag Pick-up, Zielaufgabe 10 Kontaktnummern, -ca. dazu 30 ansprechen, -jeder zur gleichen Zeit schreiben/ anrufen und nach einiger Zeit klarstellen was du nicht willst = Beziehung = -Sie gibt ein Signal für auch keine Beziehung (Beziehungsmüde, Beziehungsängste, Single for ever), -dann Treffen ausmachen am besten schon probieren mit zu dir oder zu Ihr (Gründe: Shisha rauchen, Kuchen backen, Twister Gamen, Schneemann bauen, Gartenhaus, Grillen etc. (nur nicht DVD come on!) -Wenn nicht, draussen treffen oder mit dem Auto irgendwo hin (auf keinen Fall hier Restaurant oder Café) -Kurz kennen lernen oder bei schon klaren gegenseitigen Absichten, direkt zur Begrüssung zum Kuss ansetzen Nur Mut! Sie will es auch, sie ist aufgeregt! -Zu einer Sitzbank, am See, Fluss, Geländer, Aussichtspunkt oder Naturbezogener Ort, berühren, Kuss. -Nach Hause oder an Ort und Stelle (Abends z.B.) gleich loslegen. Einwandbehandlung mit, keine Angst keine Beziehung nur Spass und unabhängig sein Wichtig! Wenn nach dem Pick-up, dich schon eine von selber anschreibt, dann sei dort natürlich und Spiel nicht dieses Game mit Ihr. Im Allgemeinen gibt es Situationen wo du schon von Ihr weisst, dass Sie dich mag und dich schön findet, dann kannst du schon bei der Begrüssung einen Mundkuss ansetzen, du bist nicht wie ein Roboter, jeder Situation solltest du dich anpassen, wenn dich eine mag merkst du das, dann darfst du auch locker und von dir selber überzeugt sein, generell sei dass immer.
  25. In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld. Viel Spass! Euer Socialized Lifestyle --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/ YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q? Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
×
×
  • Neu erstellen...