Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rapport'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Community, Ich bin von der Theorie in Sachen PU mittlerweile recht bewandert... d.H: habe mehrere Bücher intensiv gelesen (u.A. Sebastian X, LDS, Der Weg wahren Mannes, Der perfekte Verführer) lese sehr viel hier und auch in anderen Foren. In der Praxis habe ich allerdings teilweise noch Schwierigkeiten. Ansprechen, sich näher kommen, Kiss Close/ Number Close alles kein Thema. Probleme bekomme ich meistens beim nächsten mal wenn wir uns wieder sehen... also quasi wenn die Sache etwas runtergekühlt ist und ich das HB wieder auf Temperatur bringen möchte. So auch letztens passiert: Habe im Club ein HB nach intensiven Blickkontakt angesprochen, super Verbindung aufgebaut, sie war sehr attraktet von mir, ich extrem gut drauf C&F Push & Pull das volle Programm, im Laufe des Abends rumgemacht, Nummern ausgetauscht und gleich ein Treffen 2 Tage später ausgemacht. Ich dachte mir: Easy! Läuft ja megagut. Das Treffen 2 Tage später gestaltete sich dann jedoch wesentlich komplizierter. Ich hatte - wie in der Vergangenheit schon so oft - lange Zeit Probleme einen richtigen Gesprächsfluss mit ihr zu finden. Ich finde in solchen Situationen oft lange nicht den richtigen "Haltepunkt" an dem ich ansetzen kann. Hab ich den erstmal gefunden dann läufts auch - hat auch diesmal geklappt allerdings eher durch Zufall. Hinterher wurde mir alles völlig klar: "Junge du hast einfach keinen Rapport und somit auch keinen Comfort aufgebaut. Das Gespräch lief lange Zeit viel zu oberflächlich hast es nicht in eine tiefere Ebene geleitet." >>> Hinterher kann ich mir fast immer erklären was schief lief, aber währenddessen ertappe ich mich wie in einer Art "Betriebsblindheit" also so quasi: "Ich sehe vor lauter Bäumen den Wald kaum." Habe dann auch immer so Gedanken wie: "Was könnteste als nächstes Fragen?" "Sprich doch mal dies oder jenes an." "Ihre Körperhaltung deutet auf XY hin." "Versuchs mal mit was witzigem" Ich suche wie ihr seht händeringend nach Gesprächthemen, Routinen etc. und bin warsch. aufgrund dessen auch nicht wirklich entspannt. Habe dann auch idiotischeweise immer das Gefühl jetzt schon alles über sie zu wissen und mir fallen keine Themen mehr ein. Wie gesagt gelingt es mir meistens irgendwann aus diesem Schema auszubrechen, bis dahin ist es jedoch meist sehr mühsam. Daher meine Fragen: Warum schaff ich es im Club mit Leichtigkeit das Girl mit allem was ich habe zu beschießen sodass sie hin und weg ist und tue mich dann beim 2. Treffen so schwer? Klar es ist Alk im Spiel die Mukke ist laut und Menschen um uns rum aber ich mein sie könnte mir doch auch hier einen Korb geben... Habt ihr Tipps wie man garnicht erst in diese "Betriebsblindheit" verfällt?
  2. Hallo liebe Community, da ich selber einige Zeit mit PU verbracht habe und diverse Analysen getätigt habe, möchte ich gerne ein Thema aufgreifen, welches über Qualifikation handelt. Vorwort: Der folgende Beitrag kann als Anregung dienen muss aber nicht zwingend einer 100% Richtigkeit entsprechen. Es ist eine rein subjektive Darstellung und sollte auch als solches angesehen werden. Bei Fragen bzw. Meinungsunterschieden kann dieser Beitrag als Grundlage einer Diskussion angesehen werden. Erkenntnis: Im Laufe meiner PU-„Karriere“ bekam ich negatives Feedback, wenn ich mich bei einem HB qualifizierte. Dabei hieß es laut mehreren PU-Bibeln, dass man das HB dazu bringen muss sich zu qualifizieren. Je mehr sich ein HB qualifiziert desto höhere Erfolgschancen konnte man sich errechnen. Um kurz zu veranschaulichen, was man unter dem Qualifizieren versteht: Intro: Beef lernt ein Mädchen in der Bar kennen. Sie tauschen sich aus und mitten im Gespräch kommt eine Aussage von HB. Beispiel 1: HB: „blabla Beef du bist echt lieb. Damals in meiner Vergangenheit wurde ich öfters von meinem Freund angelogen, und ich will das nicht mehr. Es zerbricht mir das Herz, wenn Menschen sich anlügen.“ Beef: „Oh das tut mir leid, ich hasse auch Lügner. Besonders in der Beziehung finde ich es schlecht. Ich bin derselben Meinung wie du.“ Beispiel 2: HB: „blalba wir wollen uns doch morgen treffen. Du holst mich aber schon ab oder?“ Beef: „Natürlich hole ich dich ab. Will ja nicht, dass du nass wirst.“ In beiden Beispielen habe ich mich qualifiziert. Im ersten Beispiel ist es eine gute Qualifikation im zweiten eine schlechte. Daher muss man eine „Qualifikation“ in positiv bzw. negativ einstufen können. Um das genau festmachen zu können, braucht es Erfahrung bzw. ein gewisses Bauchgefühl. Generell sollte man im Hinterkopf haben: „Man muss sich früher oder später qualifizieren. Nur somit kann man deutlich machen, dass man einer Meinung bzw. auf der selben Wellenlänge ist. (das wäre bewusst. Es geht natürlich auch umbewusst). Wenn man sich nicht qualifiziert kann man die inneren Werte nicht an andere weiter geben. Somit ist man auch nichts "Wert" für andere. (unabhängig von dem Attractiongefühl) Qualifikation im positiven Sinne: Kennst du das Gefühl, wenn du mit einem HB am Reden bist und plötzlich erwähnt sie ein Thema, dass dich total interessiert. (nehmen wir mal an das Thema ist der vegetarischen Lebensstil) Schnell wirst du hellhörig und wartest ab, welcher Meinung das HB ist. Du merkst schnell, dass sie total auf deiner Wellenlänge ist. Sie erwähnt, dass ihr die Tiere leid täten und dass sie es liebe einen gesunden Lebensstil an den Tag lege. Daraufhin stimmst du ihr in all ihren Punkten zu. Du bist sogar etwas glücklich bzw. euphorisch darüber, dass das HB so eine Einstellung hat. Und so reagierst du schließlich auch. Du grinst sie dabei an und verstärkst sogar ihre Aussagen mit deiner Meinung. Ein Gefühl der Verbindung ist entstanden. man nennt das auch „Rapport“ durch Qualifikation. Qualifikation im negativen Sinne: Leider gibt es auch einen negativen Teil der Qualifikation. Diese in Worte zu erklären ist etwas schwer. Um zu erkennen, ob eine Qualifikation negativ ist, muss man sich selber eingestehen, ob man das Gefühl hat, ob man dem HB hinterherrennt oder ob überhaupt ein „invest“ vom HB aus kommt. Sollte eine schwache bzw. gar nichts kommen ist es mehr als negativ überhaupt sich zu qualifizieren. => Qualifikation sollte erst stattfinden sobald man einen „Draht“ zueinander hat. Dies äußert sich an der vorhandenen Attraction. Kurz gesagt in der Komfortphase wäre der beste Zeitpunkt. Bei Gesprächsanalysen erkennt man recht gut, wann man von einer negativen Qualifikation spricht. Hier mal paar Vorlagen: HB: Macht eine Ansage. PUA: Rechtfertigt sich. HB: „Wieso liegt der Müll noch herum? PUA: „Hab ich vergessen. Ich tue ihn gleich weg.“ HB: „Ach morgen kann ich wieder nicht. Nimm dir doch am Freitag frei, da habe ich auch frei. PUA: „Ja ok mach ich. Freu mich“ HB: „Wenn wir uns treffen, holst du mich aber ab ok?“ PUA: „Ja kein Thema. Bis dann.“ HB: „Willst du mal Kinder haben.“ PUA: „ja will ich. Evtl. 2. Weiblich + Männlich“ HB: „Ich mag gar keine Kinder.“ PUA: „Ja ab und an mag ich auch keine Kinder. Sind recht nervig. Ach das mit den Kindern kann man eh spontan entscheiden oder was meins t du?“ Schlechte Qualifikation hat meiner Meinung nach ein Gefühl von: „ich habe zwar eine eigene Meinung, diese ist aber mit deiner nicht zu 100% stimmig. Somit akzeptiere ich deine Meinung und tue das was du willst. Schließlich will ich keine Differenz aufbauen zwischen uns. Ich akzeptiere das was du willst bzw. deinen Stand bin aber nicht dominant genug meine Stand zu äußern." Ich habe bewusst das Wort "äußern" hergenommen und nicht "verteidigen". Da nämlicher unter schlechter Qualifikation auch das "Rechtfertigen" fällt. Kurz gesagt könnte man in Stichworten sagen. Sobald du. - dich rechtfertigen musst - deine eigene Meinung unterdrückst - ihre Meinung ohne weiteres an nimmst und nach dieser agierst obwohl du anderer bist - dich "unter" das HB stellst (z.B. dich für belangloses entschuldigst) - deinen Lebensstil extra für das HB ausrichtest - oder auch wenn du einen Lebensstil vorlügst fällt es unter negative Qualifikation. Dieser Beitrag ist noch in Bearbeitung und wird in naher Zukunft an den einen oder anderen Stellen überarbeitet. Dennoch freue mich auf positives Feedback als auch Kritik. Es ist Zeit für eine Runde... BEEF
  3. poporella

    Rapport vs erster Sex

    Gestern ein Date gehabt: Ich war total on am Anfang, und die hat sich laufand qualifiziert, alles schön oberflächlich gehalten. Waren Billard spielen. Dann wollte ich sie vor die Tür locken für den KC und dann zu ihr. Auf einmal haben wir ein Rapport Thema gefunden, und das hat alles versaut. Es fällt mir auf, ich kann nur aus der Oberflächlichkeit beim ersten Mal eskalieren, so war das auch bei Julie der kleinen 18 Jährigen. KC und der erste Sex muß aus der Attractionphase heraus passieren und die ist oberflächlich/trashig, und nicht aus dem Rapport/ Vertrautheit. Rapport gehört nach dem Sex und bestimmt ob man sich nochmal wieder sieht, aber nicht davor. Denke PU Theorie liegt da völlig falsch. Denn gefühlsmässig, führt die Attractionphase in die Eskalation, und nicht die Rapport Phase, die ist eher abturnend bzw dafür muß man sich dann schon länger kennen um aus Vertrauen und Zuneigung Sex haben zu wollen hahaha So ist das^^ und das muß ich mir für die Zukunft merken. RAPPORT gehört nach dem ersten SEX, als Belohnung sozusagen…dass sie sich auf schnellen sex eingelassen hat. Naja sie hat mich dann noch zu sich eingeladen, und die war durchaus ON aber sehr zurückhaltend/ scheu aber verbal hat sie sich laufend qualifiziert, von sich aus, meinte aber auch sie will keinen Sex nur so Kumpel mässig bla bla …klar ihre Körpersprache hat was anderes gesagt. Und dann fing sie an so mit Liebe und soo… total abturnend, und mir fiel auf der erste Sex hat damit nix zu tun, und das ist total abstoßend. Erster Sex entsteht aus ner oberflächlichen Aggressionsphase, es gibt auch positive Aggression, nicht dass das jemand falsch versteht und nicht aus Zuneigung/und einem Gefühl von Verliebtheit, so ein Bullshit. Und das war wohl das erste Kochdate an dem es keinen Sex gab. Ich hab keine Ahnung wie man das aus Rapport einleitet, Rapport ist wie eine Wand aus Beton was die Eskalation angeht und zum Teil auch Libido Killer bei mir. Wenn ich ne Frau vögeln will denk ich ja daran mensch hat die nen geilen Arsch aber nicht daran, mensch ist das cool was uns beiden so alles gefällt :D Ich hasse Rapport Themen, Problem nur, Frauen scheinen das zu mögen, aber Höschen wird davon auch nicht feucht, weder meins noch ihres, also was soll ich damit. PS: Ich ärgere mich dass ich es soweit dazu kommen ließ, und nicht vorher eskaliert habe. sowas ist echt ärgerlich, wenn so ein kleines Detail den lay versaut, und ich auch noch dachte, cool läuft ja wie am Schnürchen gemäß PU Theorie, jetzt machen wir Rapport und dann gehts zu ihr. Falsch gedacht.
  4. hey leute, hat jemand von euch ahnung worum es bei the cube ( würfelnummer) von mystery geht und wie es funktioniert? ich habe keine bock es vom englischen ins deutsche zu übersetzten.
  5. casamero

    freeze out - wann beenden?

    Hallo Leute, ich war am Wochenende mit drei Freunden und mit IHR in einem Club (Sie: 19, HB 7-8,). Ich weiß nicht wo wir gerade stehen, Wir sind gute Freunde, küssen uns öfters, haben auch schon mal rummgemacht und alles drum und dran aber kein Sex. Attraction ist meiner Meinung nach schon vorhanden. Nun zur Geschichte: Wir gehen in den Club rein, haben Spaß tanzen ausgelassen mit Freunden. danach hab ich sie isoliert, Wir haben uns hingesetzt, ich habe viel C&F , Kino(was relativ schwer ist, weil ich mich dabei ein wenig ungeschickt anstelle), kurzer Rapport betrieben, leider bin ich danach nicht eskaliert, keine Ahnung wieso ich das nicht gemacht habe. Wahrscheinlich haben mir die Eier gefehlt. Als wir an die Bar gingen und ich ihr sagt dass ich heute nichts trinke (ich trinke nicht!) war sie angefressen und hat sich dann schön vollaufen lassen. Ich hatte das Gefühl dass ich durch diese Info dass ich heute nicht trinken werde an attraction viel verloren habe weil sie nachher einen Freund von ihr getroffen hat und er viel Kino bei ihr betrieb. Sie war nicht abgeneigt davon. Desto später es wurde desto mehr interessierte sie sich für ihn. Schließlich hab ich sie aus den Augen verloren. Sie war wahrscheinlich mit dem Typen irgendwo draußen, vielleicht im auto wer weiß was sie da gemacht haben. Nun zum Schluss hatte ich die schnauze voll, wir sind gefahren, ich hab ihr geschrieben sie soll mir schrieben( davor angerufen, hat aber nicht abgehoben) wenn sie noch mit uns mitfahren möchte (wir haben sie mitgenommen). im letzten moment hat sie zurückgeschrieben und schließlich sind wir gemeinsam nach hause gefahren. also wir sie heimgeführt haben, war ich schon sauer auf sie, so dass ich versucht habe sie während der fahrt zu ignorieren. Wir haben uns natürlich ein wenig in die Haare gekriegt. Ich wollte es eigentlich mir nicht ansehen lassen dass ich sauer auf sie bin. sie hats aber natürlich sofort gemerkt. Seitdem betreibe ich freeze out (ich weiß man sollte nicht freezen wenn man angefressen ist, ich will ihr aber sagen dass ich einiges zu tun hatte wenn ich sie wieder anrufe und nicht dass ich sauer war ) .am nächsten tag hat sie sich wie erwartet bei mir gemeldet und sich für den gestrigen abend und ihr verschwinden entschuldigt. ich hab ihr aber nicht zurückgeschrieben. Wie lange sollte ich sie noch freezen? was meint ihr? Ich habe das gefühl dass ich in die LJBF-Zone gerutscht bin. Vorletztes wochenende haben wir noch heftigst rummgemacht und dieses wochenende nur ein paar küsse miteinander ausgetauscht. das wars dann aber auch. hab ich an attraction verloren? und wie sollte ich nun weiterhin reagieren? Wann soll ich mich bei ihr melden? Demnächst ein treffen vereinbaren und darüber kein wort verlieren? Heißt es nicht wenn sie sich von ihr aus meldet dass man den freeze verkürzen sollte? ie hat sich am darauffolgenden tag über eine sms entschuldigt und noch etwas überflüssiges hinterher geschrieben dass wenn sie besoffen ist bla bla bla .. als sie merkte dass ich ihr nicht zurückgeschrieben habe( Whatsapp, zuletzt online) hat sie miir "arsch " geschrieben. das hab ich auch ignoriert. nun drei tage später also heute hat sie mir wieder arsch geschrieben. soll ich morgen darauf eingehen oder wie zwinge ich sie auf dass sie darin investieren soll indem sie ein treffen als wiedergutmachung vorschlägt? wenn ich ihr eins vorschlage ist es auch ok? und kommt mir nicht damit, dass ich den FREEZE OUT nicht verstehe. danke im voraus.
  6. Gast

    Routinen für schnellen Rapport?

    Hallo Community Ich bin kurz vor dem ersten "Date" mit einer HB 7.5 . Attraction ist vorhanden. Ich bekomme von ihr auch ziemlich viele IOIs und sie qualifiziert sich gelegentlich. Naja zu meiner Frage: Der Rapport fehlt fast vollkommen. Wie stellt man den am besten her für KC beim ersten Date ohne in die LJBF Zone zu geraten ?
  7. Liebe PU'ler, ich bereite mich gerade darauf vor, ein Target zu gamen (auf der Arbeit). Dabei ist mir aufgefallen, dass mir nicht so ganz klar ist, wie man aus einem normalen Gespräch heraus eine passende Attraction aufbauen kann, damit man dann mit etwas höher eskaliertem Kino & Flirten einsetzen kann. Ziel ist nicht sie beim ersten game-versuch auf dem Kopierer durchzunageln :-) Die Konversation soll nach bisher sehr oberflächlichen, dienstbezogenen Konversationen (Kannst du das bitte dem Chef weiterleiten etc.) diesmal klar in richtung flirt gehen, und zwar so, dass sie danach Kontakt will (eben weil ich sie attracted habe). Auf der Arbeit ist das Ansprechen ja was alltägliches, so dass Target nicht mit nem Flirt rechnet, wie sie es vielleicht tut, wenn sie in nem Club explizit angesprochen wird (da sind die Absichten ja in 98% aller Fälle klar). Von daher ist sie ganz anders vorkonditioniert, als bei normalem gamen auf der Straße oder im Club. Wie man von alltäglichen Themen auf Rapport-building Themen kommen kann und das sie dann möglicherweise an der Aufrechterhaltung der Konversation interessiert ist, da sie eine neue Seite an mir kennengelernt hat, ist mir klar. Aber das is keine Attraction, wo sie denkt "wow, der Typ ist attraktiv, ich will mehr wissen" Die Mittel und Bausteine sind u.a. Comfort => HB denkt: "Angenehm mit ihm zu reden" Rapport: => HB denkt: "wow, mit dem kann ich mich gut unterhalten, wir verstehen uns / er versteht mich, denkt änhlich wie ich, passt irgendwie etc." DHV: => HB denkt " wow, der typ macht interessante sachen, steht voll im leben und ist selbstbewußt" Soweit so gut - aber mal als ganz platte Frage formuliert: reicht das um die von mir gewollte attraction aufzubauen??? und zwar so eine attraction, das sie selber den Kontakt suchen wird nach dem Gespräch? Sagt jetzt nicht KINO :-)...dazu sollte ja erst attraction dasein. Die allgemein forumlierte Kernfrage ist: Wie mache ich aus einem sehr guten gespräch einen sehr verführenden Flirt? Irgendwie check ich das grad nicht so ganz, was in einer solchen Situation Voraussetzungen für attraction sind... Vielleicht ists auch nur ne Denkblockade.
×
×
  • Neu erstellen...