Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'preselection'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. Dieser gesamte Artikel befasst sich ausschließlich mit dem ersten Eindruck Dieser entscheidet nicht über euer Game, aber kann sich positiv darauf auswirken Hey, Ich muss mich hier mal über ein Thema auslassen, dass mir sehr am Herzen liegt, die Engere Auswahl. Zuerst einmal was ist das? Es bezeichnet die Faktoren die dafür sorgen dass man eine Person (ohne sie zu kennen) in die engere Auswahl nimmt. Das gilt sowohl für Männer, als auch für Frauen- Wer von euch würde eine 1.30m große 180Kilo wiegende Frau auf der Straße ansprechen? Richtig, Niemand! Sie entspricht nicht den Faktoren die eine Frau für euch attraktiv oder sogar begehrenswert machen. Frauen geht es ähnlich, wenn sie auch oft nicht so äußerlich sind wie Männer. PickUp lehrt häufig dieses: Wunderschöne Frauen verführen, egal wie man aussieht! Ich sage: Das ist eine Lüge! Zuerst einmal analysieren wir den Satz: "Wunderschöne Frauen", schon dieses Attribut enthält eine oberflächliche Wertung. Die Targets die man hat sollen dementsprechend nur "Wunderschön" sein. Gut, dann akzeptiere ich diese Lehre des Körperkults! Aber schon wenige Worte später folgt dieses: "egal wie man(n) aussieht". Also doch kein Körperkult? Ich denke Auch Frauen haben Anforderungen! Doch jetzt zum Kernpunkt dieses Artikels: Frauen beziehen mehrere Faktoren in ihr subjektives Bild einer fremden Person mit ein! Zuerst einmal: Ist er gut gebaut? Sieht er männlich aus? Ist er schlank? Ähnliche Fragen wie wir sie uns auch bei Frauen stellen (natürlich mit gegensätzlichen Geschlechtsattributen !) Dann folgen die sozialdynamischen Fragen: Umgibt er sich mit Freunden? Wirkt er symphatisch und offen? Lächelt er oder ist er verkrampft? All diese Fragen schiessen einer Frau durch den Kopf, bevor ihr auch nur ein Wort gesagt habt! Kann sie mehrere dieser Fragen mit "Nein" beantworten, wirft dies möglicherweise ein negatives Anfangslicht auf euch und sie könnte einer Conversation deutlich abgeneigter sein. Kommen zahlreiche "Nein's" zusammen kann es auch sein, dass sie euch aus der ersten Auswahl wirft. Sprecht ihr sie dann an ist ihre Haltung u.U. ablehnend, ihre Gesprächsführung desinteressiert. Ihr müsst zu viel investieren und wirkt so needy, was das Game deutlich erschwert. Was tun? Ihr müsst natürlich nicht trainieren bis ihr ein Adonis seid, oder im Fittnessstudio jahrelang Gewichte stemmen (obwohl das sicherlich nicht falsch ist!). Geht einfach die Fragen oben durch und überlegt euch, wo bei euch ein "Nein" stünde. Wenn diese Punkte verbesserbar sind versucht es, wobei eine positive Grundeinstellung helfen kann. Dazu empfehle ich ein allmorgendlich praktiziertes Mindset, das in etwa so aussieht: "Dies wird ein guter Tag, weil ich glücklich (mit mir) bin". Mir hat dieses Mindset so sehr geholfen dass selbst die Leute die mich früher sehr unangenehm fanden mit mir reden und mir sagen ich sei ganz anders als früher! Denn: Wenn ihr mit euch zufrieden seit, fühlen sich auch andere in eurer Nähe wohl. Noch eine Bemerkung am Rande, die "KörperFragen" betreffend: Es ist nicht schlimm wenn ihr etwas schmächtig seid, oder etwas übergewichtig, ihr solltet nur zufrieden mit euch sein! Denn das ist der Unterschied zwischen dem männlichen und dem weiblichen ersten Eindruck: Männer haben viel mehr Möglichkeiten zu punkten als Frauen! Euer Aussehen besteht nicht nur aus Haut, Fleisch und breiten Schultern sondern auch aus Lächeln, Offenheit und Wärme! Wenn ihr das verinnerlicht, werdet ihr es leichter haben, bei Frauen zur engeren Auswahl zu gehören und euch in eine Gruppendynamik sozial zu integrieren. Bei Verbesserungsvorschlägen und Kritik stehe ich gerne zur Verfügung! Ps: Ein abgewandelter Artikel für die oberflächlichen, minderjährigen Targets folgt in Kürze! Viel Erfog- Doc
×
×
  • Neu erstellen...