Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'onetis'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin 23 Jahre alt Sie ist 20 Jahre wir hatten keinen Sex und haben uns auch nicht geküsst Die Vorgeschichte ist ziemlich lang ich versuche diese kurz zu halten und es ist ein wenig schwammig , ich hoffe man kann es dennoch versehen. Vor ca 5 Jahren hab ich sie kennen gelernt, das klingt schon scheissexD Ich weiß ehrlich gesagt wie es zu allem mehr kam, sie hat sich in mich verliebt und wollte mit mir zusammen sein ich hab ihr gesagt das das nicht geht, da sie zu jung sei. ein halbes Jahr später wir de sie 18 und ich dachte mir, komm versucht du es Ihr. leider hab ich dann einen Korb nach dem anderen von ihr bekommen, da ein damaliger Kollege in sie verliebt war und mich immer schlecht bei ihr gemacht mir wurde das persönlich zu viel und ich hatte keine Lust mehr darauf und bin meinen weg gegangen. dann knapp wieder nach 6 Monaten kam sie wieder und hat Andeutungen gemacht das ich Sie immer noch auf mich steht ich Idiot bin drauf eingegangen und hab wieder einen Korb bekommen danach kam eine Weile nicht klar nahm mir den Abstand den ich brauxhte und hab mich mit einem Mädel vergnügt. kurz vor Ende des Jahres 2016 haben mir Kollegen immer wieder erzählt das sie nach mir fragt und wissen wollte wie es mir geht, Sie wusste sogar genau wo ich war und mit wem. alles sehr komisch. Ich hab dann zufällig auf Facebook und ohne großartig nach zu denken ihre beste Freundin auf Facebook geaddet vor ca 2 Monaten weil sie mir vorgeschlagen wurde. dann vor einem Monat hat mich ihre Schwester geaddet. Ich hab mir eben noch nichts dabei gedacht da die Schwester bei mir damals in der parallel klasse war. und plötzlich schreibt sie mich an und will wissen was ich den von ihr besten Freundin will. ich wollte und will nix von ihr. weil mit das Schreiben über den Account von ihrer Schwester komisch vor kam hab ihr meine Nummer gegeben damit sie mich anschreibt. ich hab dann direkt ein treffen mit ausgemacht da ich kein held bin im schreiben. also hab ich mich dann mit ihr getroffen und sie gefragt wieso sie mich erst jetzt anschreibt da ich schon länger über Facebook mit ihr befreundet bin. Sie sagte sie hat nur auf etwas reagiert. ich hab sie da n gefragt wieso sie des öfteren nach mir fragt und sie meinte ich sei ihr nicht egal. und wollte dann noch wissen wie wir verbleiben sollen. ich hab ihr gesagt egal was passieren sollte das braucht erst mal seine Zeit damit betrauen gewinnen kann. ich weiß nicht ob noch Gefühle für dich übrig habe aber ich hab auch keine Ahnung was ich davon halten soll. ich hab auch versucht mich mit ihr zu treffen und zwei mal nach einem Treffen gefragt, beide Male war sie beschäftigt ein drittes mal will ich nicht fragen und lass die Sache jetzt einfach mal ruhen und gucke was kommt. meine Frage an euch wäre, was will sie und was würdet ihr machen? und was haltet ihr davon? Grütze petrich Ps haut nicht ganz so sehr auf die kack
  2. Hallo zusammen, mit drückt der Schuh. Ich versuche in alle Kürze und Knappheit meinen Sachverhalt darzustellen. Meine Fehler habe ich teilweise erkannt ( oder auch nicht?). Letztlich geht es jetzt darum die jetzige Situation zu "retten" und die Sache ins reine zu bringen. Es tut mir Leid, dass der Text trotzdem ausführlicher wird. Vielleicht lege ich zu viel auf die Goldwaage, aber irgendwie müssen die gesamten Ereignisse der letzten Zeit wohl eine Rolle spielen für die jetzige Situation - in der ich sehr dankbar für jegliche Hilfe bin. Vorgeschichte: Nettes Mädel vor ca 4 Jahren über Facebook kennengelernt. Anfangs reine Sex Dates mit dem Wissen dass sie mehr wollte. Letztlich wurde daraus eine schöne und ernsthafte Beziehung ( in der ich tonangebend war) von ca 1,5 Jahren. Diese habe ich dann beendet. Die Gründe waren eine Mischung aus alleine sein wollen und mehr persönliche Freiheit zu haben. Für sie ist die Welt untergegangen. Ich habe ihr versprochen für sie da zu sein und hab mich sehr korrekt,meiner Meinung nach, verhalten. Die Sache ging auch mir persönlich sehr nahe. Sie hat bestimmt über ein Jahr versucht mich zurückzubekommen. Ich war passiv. Kaum treffen, kein Sex aber Kontakt über whatsapp. Ich habe sie immer darum gebeten mich loszulassen und sich neu zu verlieben. Mir lag viel daran das sie glücklich wird / ist. Nun, lassen wir die Spiele beginnen. Irgendwann im Juli haben wir uns dann mal wieder getroffen. Eine Freundin von ihr war auch dabei. So nebenher hab ich erfahren, dass sie wohl seit Dezember wieder einen Freund hat. Fand es kurz merkwürdig, hab mich dann aber eigentlich für sie gefreut. Also haben wir uns wieder getroffen. Sie hat sich so bisschen ausgeheult über ihren neuen. Er sei aggressiv, trinkt viel, die Ex sei ständig in der Nähe. Mit ihr hat er ein gemeinsames Kind ( 4 Jahre alt, geistig wohl nicht auf der Höhe ) etc. Ich hab ihr Mut gemacht und gesagt sie soll der Sache Zeit geben. Langsam fing es bei mir an dass ich sie wieder sehr interessant finde... Und wir treffen uns wieder! Ich hab meinen alten Frame noch. Ich eskalier ein wenig, sag sie soll ihre Hose ausziehen und mir bisschen was zeigen ich mach das gleiche. Ich merk wie sie fast die Kontrolle verliert vor geilheit, aber ich geh nicht weiter. Bin ja soooo cool! Wir stehen also draußen an ihrem Auto. Und bam!! Es ist alles wie früher, fühlt sich gleich an und irgendwie war es perfekt. Wir verabschieden uns. Sie schreibt mir ein bisschen von Gefühlen und wie alles nach mir riecht und sie überhaupt nicht weiß was los ist. Ich bleib weiter cool und überspiel es ein wenig. Ich schreib glaub sogar dass sie einen Freund hat und doch weiß wo sie hingehört. Da hat es angefangen dass ich mit meinem Verhalten sie letztendlich dazu bewegen wollte mehr Einsatz zu zeigen. Ich war zu diesem Zeitpunkt entweder nicht ehrlich oder mir meinen Gefühlen nicht sicher. Allerdings wollte ich sie von nun an zurück. Und was bisher in die richtige Richtung ging, wird nun zum Labyrinth. Was mach ich also ? Ich denke es ist ein leichtes sie zurückzubekommen. Wir haben ausgemacht dass wir uns treffen ( sie geht bald für 10 Tage nach Ägypten in Urlaub - ohne Freund !) ich geb mein bestes. Es soll sein wie am ersten Tag. Ich zieh die gleiche Hose an wie damals, Kauf 2 Sekt, nehm ne Decke mit und fahr mit ihr an den Platz an der Donau an dem wir uns damals kennengelernt haben und alles angefangen hat. Ich merke allerdings, dass sie die Situation nicht bewerten kann. Ich will sie küssen, sie blockt ab, sie will gehen, ich fahr sie zurück zu ihrem Auto und küsse sie nochmal, wieder abgeblockt und unsicher. Ich lass sie gehen. Als ich daheim war schreibt sie mir: Warum jetzt und nicht vor einem halben Jahr ? Warum? Ich spiel weiter den coolen, fang aber an meinem Frame zu verlieren. Von nun an nimmt sie gefühlt die Hälfte meiner Gedanken des Tages ein. Ich werde besessen davon sie wieder zu haben. Wir wollten uns nochmal sehen bevor sie in Urlaub geht. Ich habe abgesagt und ihr stattdessen einen Brief geschrieben in dem ich ihr davon erzähle dass ich mir nicht sicher bin was meine Gefühle betrifft und die Situation nicht deuten kann. Ihre Antwort war dann folgende : "Was soll ich sagen. Ein bisschen fehlen mir die Worte. Dein Brief.. Sagt so viel und auch wieder gar nichts. Ich werd aus dir nicht schlau.. Ich fand es so schön doch wieder mehr gesehen zu haben und ich wünsche mir das es nach meinem Urlaub auch wieder so wird. Ich könnte stundenlang reden mit dir.. Oder auch nur bei dir sein. Es wird wohl immer eine riesige Verbindung zwischen uns geben. Aber wie nah sind wir uns wirklich? Oder auch wie weit entfernt? Du warst/bist und wirst wahrscheinlich immer ein Mensch für mich sein der zu den allerwichtigsten gehört. Für dich wird es immer Gefühle geben nur wieviel macht man sich vielleicht selbst. Ich hoff das wir nie den Kontakt verlieren und ich will auch das es wieder mehr wird, schon nur das Schreiben. Aus dir werd ich nicht schlau, ich weiß Grad nicht was ich denken soll. Aber es war schön von dir so einen Brief bekommen zu haben, danke dafür! Ich hab dich sehr sehr lieb! " Okay Peng! Ich merke dass es nicht so einfach wird wie ich es mir vorgestellt hab. Sie geht also in den Urlaub. Schreiben ein wenig über whatsapp. Sie fragt ob ich sie liebe - ich sage nein, weil es nicht richtig wäre !?! ( wie dumm?) Sie kommt zurück vom Urlaub. Ich frage am selben Abend ob wir uns sehen. Sie sagt nein! Sie will erstmal ankommen. Das hab ich verstanden und ihr hinterher noch gesagt dass auch noch ein anderes Herz auf sie wartet. Langsam beginnt der Spießrutenlauf. Wir treffen uns paar Tage nachdem sie zurück ist. Sie kommt zu mir. Ich nehm sie auf den Schoß. Bisschen streicheln, bisschen lachen, ich zeig ihr das alle Sachen von ihr noch da sind, ich leg sie zu mir ins Bett, sag sie soll sich an damals erinnern etc. Das mach ich alles ein wenig im "Akkord". War bis dato noch der Überzeugung dass solche Erinnerungen sie sofort "brechen" würden. Aber es klappt nicht. Ich eskaliere immer nur ein Stückweit. Ich will immer noch das sie auf mich zukommt. So wie es früher auch immer war. In whatsapp wird nun immer weniger geschrieben. Laufend ködern und warten. Wir machen ein Treffen aus - sie testet mich. Sie sagt sie kann nicht zu mir kommen. Ich frage ob sie sich gegen mich entschieden hat. Sie sagt nein, ihre Nichte müsste mit. Kein Problem meinerseits. Wir gehen in einen Märchenpark und ich spiel meine "Vaterrolle" recht souverän. "Toll wie du mit Kindern umgehst "... Zu diesem Zeitpunkt haben wir beide noch Urlaub. Wir treffen uns also wieder. Wir gehen baden. Sie kommt mir näher, legt sich nass auf mich und lauter so Kleinigkeiten ( ich sag zehnmal komm zeig deine Titten, bis sie es macht) . Und wir treffen uns am nächsten Tag wieder. Gehen baden und anschließend essen. Auf der Fahrt dorthin frag ich ob sie es nochmal mit mir versuchen möchte. Sie fragt wie lange es denn diesmal halten würde ? Ich : für immer ( ich pussy ). Erneutes Treffen am nächsten Tag. Gleiches Spiel von vorne. Ich massiere sie. Ich eskaliere, sie lässt sich Fingern, genießt es sichtlich, bricht dann aber fast in "Panik" aus. Sie muss gehen, ihr Freund wartet. Bla bla. Sie entschuldigt sich dann später für ihr Verhalten. Ich antworte das es okay war und sie anständig ist ( wtf???) Ich bin dann wohl endgültig in die Rolle des Bittstellers geschlüpft. Ich bin mir sicher das sie ab da gemerkt hat das ich sie sehr vermisse und ich ihr Spielball werden könnte ....? Sie fragt irgendwelche belanglosen Sachen in whatsapp und ich komm ihr mit so halb Andeutungen was meine Gefühle betrifft. Dann der Schlag! Sie schreibt mir: "Wenn ich dir nicht gut tue, musst du den Kontakt aus Liebe zu mir abbrechen" Zack! Diesen Satz hab ich ihr mal geschrieben als wir noch nicht zusammen waren. Jetzt hatte sie mich richtig an den Eiern! Ab jetzt war ich schlaflos und hab vergeblich auf ein Zeichen gehofft. Da war dann eben nicht viel. Also sage ich wir sollten sprechen. Sie meinte sie könne mir aber keine Entscheidung sagen ( es war dann schon klar dass ich sie will ) . Kein Problem sage ich, also war Sonntag Mittag ausgemacht. Für den Sonntag hab ich ihr einen Brief über 5 Seiten geschrieben und 2 Bilder hineingelegt. Eins von uns beiden und eines von ihr. Der Inhalt handelt grob gesagt von meinen Gefühlen, wie wir uns kennengelernt haben, was wir erlebt haben und wie sehr ich mir wünsche das sie zurückkommt und das mir alles was vorgefallen ist sehr sehr leid tut. Dem Inhalt nach war das die reine Wahrheit über mein Empfinden. Natürlich sehr romantisch gespickt und mit allerlei Kniefällen. Nun gut, der Sonntag kam also. Sie hat mir ein wenig geschrieben aber keinerlei Dinge zu dem Treffen gesagt. Irgendwann kam dann das sie heute früher zum arbeiten muss ( das hat gestimmt ). Aber keine direkte Absage oder ähnliches. Ich hab aber auch nicht nachgehakt. Wollte nicht beleidigt wirken oder ähnliches. Am Montag meldet sie sich dann und meint sie weiß nicht ob sie Solo ist!?! Was los? Ja Stress mit ihrem Freund, er fährt Auto, 1,8 Promille, Führerschein weg. Ich sag es sei nicht ihr Problem. Er ist alt genug. Sie macht sich Vorwürfe etc. ( wie dämlich ). Ich sag ich bin der falsch für das Thema und ignoriere sie 2 Tage. Ergebnis war das sie mir Vorwürfe macht ich würde sie verarschen und es nicht ernst meinen. Hä?? Für mich Zeit für einen freeze out! Ich sag gekürzt : mir ist's etwas zu turbulent und sie soll ihre Sachen ins reine bringen. Sendepause! Ihre Antwort verkürzt : "Erwarte du bloß nichts von mir." Eine Woche hab ich durchgehalten, kein Signal von ihr. Nichts! Ich bin schwach geworden. Hab ihr einen langen Text geschrieben in dem ich sage, dass es doch schade wäre, wenn wir jetzt den Kontakt verlieren etc... Antwort von ihr war dass sie noch nie jemand so am Herzen berührt hat ( bla bla ). Sie schlägt ein Treffen vor und meldet sich dann 4 Tage später mit einem Termin. Ich frag ob es sicher sei. Sie meinte ja warum ? Außer ich entschließe mich wieder zu gehen ... Meine Antwort: ich bin gekommen um zu bleiben. Ich schlage vor das wir spazieren. Sie kommt, hat sich hübsch gemacht ( besonders die Haare ) und wir laufen. Ich sage ihr, dass ich weiß was ich will und genug Zeit für meine Entscheidung gehabt hab. Ich möchte sie zurück. Mein Leben ist geordnet, ich möchte eigene Kinder etc. Natürlich hab ich mitklingen lassen dass sie, für meine Begriffe, mit ihrem jetzigen Partner im puren Chaos lebt. Sie sagt sie fühlt sich unter Druck von ihm gesetzt, muss jeden Tag bei ihm sein, ihm das Taxi machen und darf nie zu spät kommen. Sprich wenn er Feierabend hat muss sie auf der Matte stehen. Er kontrolliert sie und sie traut sich nicht ihm zu sagen was sie denkt, weil er dann sehr laut wird. ( also der Typ ist mehr als das komplette Gegenteil von mir ) Jedenfalls sagt sie, dass sie etwas Zeit braucht für eine Entscheidung und dass sie irgendjemandem damit weh tun muss ( er oder ich ). Ich zeig mal wieder Verständnis. Sie sagt am Samstag sei sie auf einem Fest. Toller Zufall , da bin ich auch. Wir fahren noch ne runde Auto , ich geb ihr meinen Brief, wir nehmen uns in Arm und verbleiben so, das wir uns nächsten Dienstag wieder sehen. Die Antwort auf den Brief war recht kurz. " du bist so wunderbar" Samstag Abend haben wir uns dann auf dem Bierfest gesehen. Sie hat paarmal geschrieben ob ich da bin. Hab mir Zeit gelassen mit der Antwort. Ich war gut drauf und mit vielen Frauen im Gespräch, weiß allerdings nicht ob sie mich dabei gesehen hat. Schließlich haben wir uns am Ausgang getroffen, bisschen bussy, bisschen in Arm nehmen etc. Hab gefragt ob sie morgen, wenn sie ihr Auto holt, zu mir kommen möchte auf einen Kaffee. Sie sagt ja. Ich sage nein, weil wir uns ja dann Dienstag vielleicht nicht sehen. Sie meinte : doch klar, wir verdoppeln einfach. Hab sie nach meinem Brief gefragt, sie meinte da will sie jetzt nicht drüber sprechen. In Ordnung. Wir verabschieden uns und ich konzentriere mich darauf möglichst schnell wieder mit anderen Frauen zu sprechen. Weiß aber wieder nicht ob sie davon was mitbekommen hat. Sonntag hat sie dann abgesagt weil ihr nicht gut sei ( von mir aus ). Montag ist kaum was geschrieben worden und am Dienstag KEIN Wort von dem ausgemachten treffen. Ich hab allerdings wieder nicht nachgehakt. Ich möchte eben immer den Impuls von ihr haben. Am Mittwoch kommt dann morgens um halb sieben die Nachricht ob wir uns heute sehen !! Ich : "Ja" ( hätte wohl aus Prinzip absagen sollen?) Sie: " wirklich"? Hab ihr dann klargemacht das man absagt wenn man keine Zeit hat. Sie meinte, ich hätte ja auch nachfragen können wenn es mir wichtig gewesen wäre ( sie hatte übrigens eine Blasenentzündung ) Hab gesagt wir treffen uns und ich hab eventuell nicht viel Zeit. Sie kommt pünktlich und fragt als erstes ob ich noch was anderes vorhabe. " nein habe ich nicht " ( war aber wirklich so ). Wir fahren an ne Tanke und holen was zu trinken, zu mir möchte sie gerade nicht weil sie ja ne schlechte Erinnerung an meine Wohnung hat ( hab ja da Schluss gemacht, allerdings war sie bestimmt 10 mal da seither - die Situation war eben anders ) Wir bleiben also im Auto. Ich frag was sie zu dem Brief noch sagen wollte. " sie hat noch sie sowas schönes bekommen und noch nie hätte sich jemand soviel Gedanken über sie gemacht wie ich " Mehr nicht. Ich : " gibt's ne Entscheidung " ? Sie :" nein noch nicht " Tzz alles klar. Aber war mir dann egal. Sollte ja lustig werden der Abend und kein Drama. Hab sie dann gekitzelt, sie mich , viel gelacht, viel berührt, einfach Spaß gehabt. Absolut authentische Situation, aber küssen war nicht möglich. Der Rausch war dann irgendwann zu Ende. Wir habe uns lange umarmt und uns verabschiedet. Ich hab weiter nicht mehr gefragt wie es um uns steht und wann wir uns das nächste mal sehen. Das ist der letzte Stand. Die Whatsapp Dialoge sind ermüdend : Ja , ok, passt , etc. Es kommt 2 Tage überhaupt nichts. Von mir dann allerdings auch nicht. Sie meint dann ich sei 1000 mal online und würde nicht schreiben, macht es selber aber genau gleich. Meine Herren! Ich möchte aus dieser Miesere raus. Ich schaff leider kein re fraiming, bzw weiß nicht wie ( also die Zeit als ich noch tonangebend war ). Sie weiß genau um die Situation, gibt aber kaum Signale die ich deuten kann. Ständiges Ködern und warten. Ihr müsst wissen, sie war ( ist ) meine große Liebe und ich war ihre. Daran gibt es keine Zweifel und das ist auch keine Einbildung. Aber wie platziere ich die gute Zeit von damals zurück in ihren Kopf ? Letztlich muss ja was da sein? Warum sonst die treffen ? Warum weiterhin Kontakt ? Aber warum keine Entscheidung ? Hat sie soviel Angst das ich sie wieder verletz? Die Angst hab ich ihr genommen...? Hat sie Angst mich als " "Kumpel" zu verlieren ? Hat sie Angst ihren Typen zu verlassen ? Es könnte durchaus sein dass er unangenehm wird. Muss ich mehr Präsenz zeigen ? " Druck " machen ? Konkret nach treffen fragen ? Wie eskalieren ? Tut mir leid für den ausführlichen Text. Ich war mir zeitweise nicht mehr habhaft. Es geht mir mittlerweile besser und für mich war's wichtig ihr die Wahrheit zu sagen. Aber wieviel invest kann oder sollte ich noch bringen? Ich weiß dass sie sensibel ist und sehr gefühlsbetont, allerdings ist sie ein wenig verroht seit sie ihren neuen hat. Muss ich jetzt etwa die gleiche Sprache sprechen wie er ? Faustgrob und primitiv? Sorry , das bin ich nicht. Nun möchte ich die Sache allerdings beenden... Das heißt, ich möchte eine Entscheidung von ihr. Mittlerweile könnte ich auch mit einem " nein" von ihr Leben (vor einem Monat undenkbar) , aber diese Ungewissheit stresst total. Meiner Gefühle bin ich mir sicher, soviel ist klar. Ich habe die letzte Zeit mit 4 anderen Frauen geschlafen, allerdings war es leider nicht die Erfüllung. Ich hätte eben genau diese eine sehr sehr gerne zurück. Mein größter Anflug von Onetis ist vorbei, in meiner jetzigen Situation kann ich wieder einigermaßen klar handeln, aber ich will keine Fehler machen. Ich muss das was jetzt noch da ist verwerten! Ich habe besten Dank für jegliche Tipps oder Hilfe.
×
×
  • Neu erstellen...