Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'needy'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

13 Ergebnisse gefunden

  1. Servus! Ich: 34 (geordnete Familien Verhältnisse, viele Freunde, kam immer gut mit dem anderen Geschlecht klar, aber war nie die dabei für ne LTR, zum Schluss war ich nur noch ihr "Hündchen", Needy, Oneitis geplagt. ) Sie: 32 (leichten Knacks weg, Scheidungskind, etc. Kein Kontakt mit der Familie, etc.., wohl auch irgendwo ne Anpassungsstörung gehabt die mal halbwegs Behandelt wurde) HB 7/8 LTR nicht ganz 5 Jahre (Heiraten, Kinder alles war bereits in Planung gewesen) Wohnten seit ca. 4 1/2 Jahren zusammen. (stehen auch beide im Mietvertrag, jedoch hatten wir diesen zu Ende März gekündigt da wir Umziehen wollten näher zur Arbeit) Die Kurzversion. Sie hat Anfang des Jahres mit mir Schluss gemacht, keine Gefühle, hätten uns auseinander gelebt, keine gemeinsamen Interessen mehr, sie hätte schon Interesse an anderen Typen, etc. halt dieses Typische Geschwätz. Der Sex war schon seit Monaten, immer weniger geworden, bzw. schon fast ein Jahr lang (Da wurden wir beide nicht zeitgleich, mit etwas Abstand, Arbeitslos).. davor war mindestens (bedingt durch die Arbeit, beide im Schichtdienst) mindestens einmal in der Woche Matratzensport angesagt. Vorausgegangen sind bei mir Eifersuchtsattacken in dem Letzten Monat vor der Trennung da sie Anfing mit einem "Freund" (frisch Verheiratet, etc) intensiven Kontakt zu Pflegen, da hatte sie schon angefangen sich Abzunabeln, ich war aber noch zu "Benebelt" war um dies zu Kapieren, und habe lieber Drama geschoben .. anstatt zu Handeln. Aufgewacht bin ich erst als Sie sich getrennt hat, und ich ein paar Tage Abstand zu ihr bekommen habe indem Ich zu meiner Familie bin. Sie musste am selben Tag auch noch wohin, nämlich dem besagten "Freund" helfen da dieser wohl mal wieder irgendwelche Probleme hatte. Die Tage darauf kamen dann von ihr Whatsapp nachrichten mit Vorwürfen ihrerseits, worauf ich natürlich Needy reagierte und mich Entschuldigte .. waren wohl shittest bei denen ich voll versagt habe. Nach ein paar Tagen, und etwas klareren Kopf, bin ich wieder in die Gemeinsame Wohnung. Sie war auch dort gewesen. Kurz unterhalten wie wir nun weiter verfahren wollen bezüglich der gemeinsamen Sachen, Haustiere, etc. Sie musste dann los zur Arbeit, ich war natürlich nachdem Ich sie gesehen habe wieder am Boden zerstört, und habe mich innerlich mit Alkohol betäubt. Bin daraufhin zu meiner Mutter, um ihr den neuesten Stand der dinge mitzuteilen, daraufhin meiner Ex noch schnulzige Lieder geschickt, irgendwann Voll wie ich war bei meiner Mutter auf der Couch eingeschlafen, bekam dann irgendwann per Whatsapp wieder das obige zu hören, und sie würde nun den besagten Freund lieben. (kann sein, kann auch nicht, ihre Sache, wir sind getrennt), sie hat dann daraufhin mich aus der Wohnung ausgeschlossen (Schlüssel von innen in die Tür), dies mir ebenfalls per Whatsapp mitgeteilt. Da habe ich dann gehandelt, ob richtig oder falsch, und habe ihr mitgeteilt dass Sie doch bitte zusehen soll dass sie Land gewinnt, und sich zu ihrem neuen Macker machen soll. (nicht so direkt, mehr durch die Blume). Sie hat daraufhin dass nötigste Gepackt und ist zu ihren Freunden, seitdem habe ich Sie weder gesehen noch etwas von ihr gehört. Zwischenzeitlich hatte Ich die Frau von ihrem angeblichen ausgemacht und mit ihr getextet, um herauszufinden was da abgeht, jedoch war diese wohl mit involviert in die Geschichte, da alles was ich ihr erzählte, bei meiner Ex auch ankam. bis vor kurzem als Sie wieder in die Wohnung kam um ein paar ihrer Sachen abzuholen, ich war natürlich irgendwo noch "Weich" gewesen und suchte das Gespräch um in Erfahrung zu bringen was zur Trennung führte. Da kamen noch andere dinge ans Licht, die sie gestört haben, mir wurden dann auch durch die Blume die dinge mitgeteilt die Ich der "Frau" von ihrem neuen so erzählt hatte. (ja, war nicht sonderlich clever .. rationales denken war zu dem Zeitpunkt nicht meine Stärke) Ich habe Sie daraufhin Freundlich verabschiedet, sie noch einmal umarmt, und ihr noch alles Gute für die Zukunft gewünscht, sie meinte dann noch Sie wüsste nicht wie lange und ob es mit dem neuen hält. (Shittest, oder Orbit?) .. So, jetzt bräuchte ich mal eure Hilfe. Ja ich Weiß, Ex ist Ex, aufgewärmtes schmeckt nicht mehr, etc. mag sein dass es die Oneitis ist. Jedoch, würde ich gerne (nicht jetzt, auch nicht in 2 Wochen), n ReGame versuchen. Da diese Frau die Mutter meiner Kinder sein könnte .. (auch wenn sie irgendwo n Knacks weg hat .. ) Irgendwelche Konkreten Tipps / Vorschläge / Guides? damit ich nicht wieder in dieses Muster verfalle und wieder Erfolgreich Betasiert werde. Was Ich mir persönlich schon einmal vorgenommen habe, ist jedenfalls, auch bedingt durch meinen Umzug (S.o.), meinen Sozial-Circle neu aufzubauen, vermehrt wieder Sport zu Treiben, mir neue Hobbys zu Suchen. Da Ich durch die 5 Jahre LTR meinen Freundeskreis komplett aus den Augen verloren habe, (ja dumm von mir), und diese mittlerweile auch kein Bock mehr haben, da ich diese so oft versetzt habe. (Bro's before Hoe's, sollte eigentlich die Devise lauten ..). Danke schon mal fürs Lesen und die Tipps!
  2. Hallo zusammen, Wer den Beitrag hier verfolgt hat, hat sicherlich rausgelesen dass Sie sich von sich aus nicht meldet, aber wenn ne Konversation am laufen ist, dann zeigt Sie durchaus Interesse in dem Sie zum Beispiel selbst Fragen stellt. Letzte Woche hat Sie sich gemeldet um mir zum Geburtstag zu Gratulieren, das war aber auch das einzige mal. Nun ist es ja so, dass ich mich auf jeden Fall nochmal mit Ihr treffen möchte, aber ich will mich nicht "jeden Tag" melden, aber dennoch "präsent" sein und das geht vermutlich nur wenn ich mich hin und wieder melde. Die Frage die sich für mich stellt ist, wann ist zu viel und wann ist zu wenig? ps: Falls wer denkt Sie meldet sich nicht, weil ich nicht Eskaliert habe, der täuscht sich, Sie hat sich schon vor dem Date nie von sich aus gemeldet. In Ihrem Fall tue ich es mir schon etwas schwer. Vorletzte Woche habe ich Sie nach einem weiteren Date gefragt, da sagte Sie dass die nächsten 2 Wochen ziemlich verplant sei, sprich diese und nächste Woche, eigentlich schon wieder viel zu lange, wenn man bedenkt dass wir uns Anfang Oktober getroffen haben. Aber ich bleibe da ein wenig Hartnäckig. Als Sie mir beim ersten mal abgesagt hat, kam auch kein Gegenvorschlag Ihrerseits, im Gegenteil, ich hab mich 2 Wochen lang nicht mehr gemeldet und Sie auch nicht. Also wenn ich nicht die Initiative ergreifen würde, würde hier mal so gar nix stattfinden. Vermutlich fällt es mir bei Ihr so extrem auf, weil ich Sie ja schon ziemlich geil finde, denn bei Stefanie ist es ja quasi auch so, aber da stört es mich jetzt nicht so. Mit Ihr treffe ich mich wahrscheinlich am Sonntag. We will see. Nun meine frage ist, wie geht man in so einem Fall vor? Wie verpackt man das ganze Clever so dass es nicht zu viel Invest ist, aber auch nicht zu wenig? Gruß Nameless
  3. Moin Ihr Granaten, ich, der Ober AFC, möchte mir etwas von der Seele schreiben um zu reflektieren und eine Wende einleiten. Und ja, sicher habe ich eine krasse Oneitis. Das habe ich wenigstens erkannt. Warum Oneitis? Weil ich das Mädel seit Ende April nicht mehr aus der Birne bekomme. Also los gehts. Ein kleiner Field Report wie man es sich so richtig verscherzen kann. Eckdaten zu mir: 34 Jahre, gut aber eher wie Mitte 20 Aussehend. Anfang April eine HB 7 online (ja ich weiß ist shit) kennen gelernt. Dann aufgrund von Urlaub erst Ende April das erste Treffen. Lief gut, dachte ich. Lustige Gespräche, gemeinsames Kochen und am Ende ein bisschen kuscheln. Ein Wiedersehen wurde von Ihr vorgeschlagen. Ich war natürlich überglücklich… …und dann begann die Misere. Die Situation kennen sicher viele. Man hat keine Auswahl und lernt dieses eine Mädl kennen. Ist hin und weg. Auf Ihre IOIs (Sie: ,,Küsst du mich auch das nächste mal?“ Ich:,,sehr gerne“ *facepalm*) keine Taten folgen lassen. Vor dem 2. Treffen, welches am darauffolgenden Freitag auf Samstag stattfand inklusive Übernachtung bei Ihr im Bett, hatte ich Sie nur kurz besucht, als Sie aus dem Family Urlaub wieder zuhause war. Also Date mit Übernachtung, Vorschlag kam von Ihr. Sauber denkt sich der PUA und viele von euch. Jupp sauber verkackt. Was hab ich wohl im Bett gemacht? Richtig. Nix. Ab und an hat man ja Glück. Sie bat mich am selbigen Tag doch noch um ein weiteres Date an jenem Abend inklusive Übernachtung. Immerhin habe ich es hier gebacken gekriegt zu eskalieren einschließlich FC. Ab hier hätte ich lockerer an die Sache rangehen müssen. Attraction war ja anscheinend vorhanden. Was mach ich? Richtig. Spreche nach einmal Sex ne LTR an. Ich schoss meine Attraction buchstäblich auf den Mond. Trotzdem wollte Sie mich weiter treffen - warum auch immer. Bei unserem 7. (ja richtig gelesen siebten!) und letzten Treffen kuschelten wir beim DVD schauen. Ich streichelte Ihre erogenen Zonen, so dass Sie leise stöhnte und Ihren Kopf an meinen schmieg. KC und dann FC? Denkste. Ich habe meine Eier irgendwo auf dem Weg zu Ihr verloren. Hello LJBF-Land. Seitdem hat Sie natürlich (zu Recht) keine Zeit mehr für mich, was ich Ihr bei meinem Verhalten nun wirklich nicht übelnehmen kann. Die letzten Wochen habe ich viel über die Situation nachgedacht. Mich hier eingelesen und seit unserem letzten Treffen Anfang Juni ohne Ende täglich Sport betrieben. Viele Menschen würden wohl so etwas denken wie ,,Ich will mein Leben/Gefühle, welches ich vor Ihr hatte, zurück usw“. Aber ist das die Lösung? Ich denke nicht. Ich und viele andere hier im Forum sind hier um uns zu ändern. Zum Schluss ein Rat meinerseits: Leute, findet eure Eier wieder sonst endet es wie bei mir. Ich Grüße alle Anwesenden und bedanke mich für das Lesen dieses miesen ,,Field Reports“. Vielleicht hilft es jemanden die Fehler, die ich gemacht habe, zu vermeiden. Grüsse thommie Nachtrag: Ich möchte vielleicht noch etwas zu IOIs zusammenfassen, wo nicht nur Fehler, sondern absolutes Versagen meinerseits stattfand. Chronologisch. Vorwort: Wie oben beschrieben habe ich mit der HB schon ca. 3 Wochen wegen Urlaub im April nur über WA kommuniziert. Ich möchte hier keine 1000 seitenlangen WA Nachrichten Posten aber glaubt mir so war es. Die Nachrichten sind aus WA kopiert. Während des Urlaubs Bilder ausgetauscht, sie im Sport BH ich oben ohne usw. Sie: ,,Dachte wollten es langsam angehen, jetzt könnten wir auch gleich in die Kiste" (sie war noch im Urlaub). Nach dem ersten Treffen: Sie: ,,Küsst du mich das nächste mal?" Tag später: Sie: ,,fühlt sich an wie eine Ewigkeit bis Freitag!" (sie war in Frankreich bei der Family, WE mit 1. Mai) Kam 2.5. wieder und meinte, sie würde sich freuen, wenn ich vor dem Freitag rum komme. Hab ich gemacht am 2.5. aber nur eine halbe h. Bin quasi geflüchtet. Abends schrieb Sie dann: Sie: ,,hab das Gefühl dass es ewig dauert bis Freitag“ (schon wieder). Sie: ,,Vielleicht husch ich bei dir vorbei wenn ich Do aus Leipzig komme" Sie: ,,im Übrigen ist es doch schön, dass es Fr schlechtes Wetter hat, ist viel gemütlicher. dann schlaf mal schön...Freitag musst du mal deinen Pulli ausziehen, das kann man ja nicht mit ansehen...Du musst ja da drin kochen...Und kuscheln auf der Couch. Ich will auf Tuchfühlung gehen, wenn dir das nicht unangenehm ist. Gut Nacht" Tag später (Mittwoch 03.05): Sie: ,,Schön, dass du gut gepennt hast. War schon fast traurig, dass du so schnell weg musstest. Hab dich aber nicht verschreckt, oder? „ Ich fasel als Entschuldigung irgendwas von Müde bliblablub Sie: ,,Wenn du eingepennt wärst hätte ich mich dazu gelegt und dich zugedeckt. Keine Sorge, ich weiß wie es ist furchtbar müde zu sein. Freu mich auch auf Freitag.“ Freitag treffen mit Übernachtung Sie: ,,Wann kommst du wann kommst du wann kommst du??? Ich stell mir vor, dass du genau wie ich in Schlabberklamotten mit mir auf der Couch sitzt oder im Bett liegst je nachdem wie ich mich fühle.“ (Sie war bisschen kränklich) Ich war an dem Freitag, wie oben beschrieben, mal wieder zu blöd zum eskalieren. Sie: ,,Wenn ich dich mit irgendwas verunsichere dann musst du es sagen." Samstag FC-Tag Ich: ,,vlt mach ich dir es irgendwann mal" (ging um hühnersuppe) Sie: ,,Der letzte Satz war gut ;)" Nach weiterenTreffen und Absage ihrerseits kommt nachdem ich am Sonntag meinte ich bügele (Klamotten ): Sie: ,,Mich wolltest du ja nicht bügeln" Nachrichten vor dem Letzten Treffen 05.06. (Feiertag): 03.06.17, 22:55:47: Sie: Was treibst heut noch? 03.06.17, 22:56:15: Sie: Gehen vielleicht dancen. 03.06.17, 22:57:55: Ich: Chillen cool. Ich bin platt hab übelst Sonnenbrand von gestern. und Training war echt zu viel. Viel Spaß euch 03.06.17, 22:58:57: Sie: Hätte "Heilsalbe" für dich Und am Sonntag 04.06., ich hatte viel zu tun und konnte nicht schreiben. 04.06.17, 19:48:19: Sie: Wir müssen noch Arielle schauen (Sie ist Disney Fan) 04.06.17, 19:48:48: Sie: Schau grad noch Tennis und chille. Du bist auf Geburtstag? 04.06.17, 20:04:54: Ich: Heut Geb. aber nicht solange will so früh wie möglich heim 04.06.17, 21:02:20: Ich: Was hast du noch so vor? 04.06.17, 21:02:40: Sie: Wieso? 04.06.17, 21:07:40: Ich: ich frag nur nett. Denk dran morgen wir beide. 04.06.17, 21:08:17: Sie: kann's kaum erwarten 04.06.17, 21:08:39: Sie: Dachte, du wolltest gut Nacht sagen kommen. dann morgen...(Sie wohnt um die Ecke) Im Nachhinein hat sie nicht mit nem Zaunpfahl, sondern eher mit ner ganzen Batterie Dachlatten gewunken. So ich hoffe ich konnte einige erheitern.
  4. Moin Leute, also, ich hab da eine in der Uni angesprochen, von der ich auch wusste, dass sie mich mag und es stellte sich auch wirklich genau so heraus. Wir hatten täglich Kontakt bei WhatsApp, mega große Nachrichten einander geschrieben und SIE hat immer in den Chat mit Fragen etc. Interesse geäußert und total investiert von Anfang an. Sie stand total auf mich. Dann aufm Date lief alles super, wurde aber leider nur aus logistischen Gründen ein Kiss Close. Haben lange und intensiv rumgemacht an dem Abend... Dann danach ist sie für einige Wochen zur Familie gereist, dann noch viel Lernstress, Prüfungen etc., dass wir uns ca. 4 Wochen nicht gesehen haben. Dann merkte ich es auf einmal an ihren Nachrichten, wo sie zwar immer noch Fragen etc. stellte, aber Treffen ablehnte. Dann kam eine Nachricht: "Es tut mir wirklich Leid aber ich hab damals in Berlin (ca. 300 km von uns entfernt) jemanden kennen gelernt (ca. halbes Jahr her) und er hat mir vor kurzem geschrieben und jetzt bin ich gefühlsmäßig verwirrt. Entschuldige" Tat als erstes weh, ich hätte mir mit ihr echt ne LTR vorstellen können. Habe dann per Sprachnachricht geantwortet (ungefähr so): "Schade, fand dich echt süß, aber wenn wir jetzt was zwischen uns zu lassen, wird dein Gefühlschaos perfekt. Lass uns einfach weiter in Kontakt bleiben und schauen was die Zeit mit sich bringt." Ihre Antwort: "Danke für die Sprachnachricht und deine Antwort." Und jetzt Freeze out.... Sie ist jetzt wieder auf Reise für nen Monat, also nicht in meiner Stadt. Meine Frage nun: Hab ich richtig gehandelt? Bin mir sehr unsicher. Ich weiß alle Pick Up Artists sagen, man müsse so handeln. Aber ich hab immer noch Zweifel. Gäbe es irgendwas, was ich ihr schreiben kann? Um irgendwie weiterhin Interesse zu wecken? Hab einfach das Gefühl, dass der andere Typ jetzt freie Bahn hat und ich nichts mache :S
  5. Geschätze Community, ich brauche unbedingt euren Rat und Unterstützung. Ich habe hier schon mal nach Hilfe gefragt, sie bekommen und letztendlich erfolg gehabt. Es jetzt dann aber wieder verkackt... Also die Vorgeschichte findet ihr hier: http://www.pickup-tipps.de/community/topic/13702-wiedersehen-nach-einigen-wochen-und-ab-in-die-friendzone/#comment-106320 So jetzt hatten wir letztes WE unser Treffen, ich hab bis dahin und währenddessen eure Tipps befolgt und relativ gut umgesetzt. Danke an dieser Stelle nochmal!!! Bin am ersten Abend eskaliert bis hin zum Lay (leider etwas enttäuschend da ich viel zu betrunken war...). Am nächsten Tag weiterhin sehr viel Körperkontakt, haben unsere gemeinsame Zeit sehr genossen. Leider gingen Küsse und Kontakt fast nur von mir aus, wobei sie das sehr genossen hat (Körpersprache, Lächeln,...alles hat gepasst). Kann sein dass sie generell bisschen zurückhaltender/abwartender ist oder erwartet dass der Mann zu Beginn den Anfang macht. Kein Plan... Dann war das WE vorbei und wir verabschiedeten uns mit einem Kuss. Da kam sie mir schon ein bisschen komisch vor (kann aber auch daran liegen dass ich oft zu pessimistisch denke...). Da wir keine Zeit mehr hatten in Ruhe zu reden wie es jetzt weitergehen soll, vereinbarten wir die Tage zu telefonieren. Sie hat sich dann nicht mehr gemeldet sondern ich sie am Tag danach via Whatsapp kontaktiert wie es mit dem Gespräch aussieht. Haben es dann letzten Mittwoch gehabt. Bis dahin 0 Kontakt. Sprich wir hatten noch 3 Tage Zeit uns in Ruhe Gedanken zu machen und das WE zu analysieren, Reflexion etc. So ihre wesentlichen Messages während des Gesprächs waren dann: - sie fands sehr schön aber weiß nicht wie sie das einschätzen soll, was sie davon halten soll. Weil für sie auch ungepant/unerwartet. - ist sich unsicher was sie jetzt will und kann noch keine Entscheidung treffen - Rahmenbedingungen sind nicht ganz so gut (aktuell 500km Entfernung) - unsicher ob wir uns wieder treffen sollen da sie meinte dass sie schon nach dem ersten Treffen n schlechtes Gewissen hatte da ich mir erhofft hatte - Hat Angst mir falsche Hoffnung zu machen oder dass wir danach nicht mehr cool miteinander sind oder unser gleichzeitig lockeres und freundschaftliches Verhältnis kaputt geht (was jetzt Dank mir und meiner Aktion (s.u.) eh schon der Fall sein könnte). - Kann aktuell keine Entscheidung treffen wie es weitergehen soll wegen oben genannten Punkten Also in Summe hört sich das eher nicht so gut an. Vor allem da sie auch schon mit eher rationalen Gründen kommt, was kein gutes Zeichen ist meiner Meinung nach. Mein Wunsch ist es auf jeden Fall es zu versuchen, also ein weiteres Treffen zu vereinbaren. Ich habe ihr zugestimmt dass es komisch war, ich auch nicht sicher bin was ich davon halten soll, keine Ahnung hab was passieren wird aber ich es definitiv versuchen würde, da wir nichts zu verlieren hätten. Habe ihr zudem gesagt, dass ich aber nur dazu bereit bin wenn sie das selber will und ich sie nicht von etwas überzeugen werde. Sie sagte zwar, dass sie das aktuell nicht wisse ob sie es will (wegen oben genannten Gründen). Ich meinte daraufhin dann hat sich das Thema ja eigentlich erledigt hat weil wir unterschiedliche Ansichten hatten. Daraufhin hat sie mir auch widersprochen, da sie auch sicher nicht nicht will. Das ging eine ganze Weile so hin und her. Rückblickend muss ich sagen, dass ich sie schon versucht hab zu überzeugen und ihr bisschen die Pistole auf die Brust gesetzt hab und gesagt hab wenn wir jetzt nicht wissen was wir wollen dann hat sich es eh erledigt, da dann der Kontakt aufgrund der Distanz zurückgehen würde und die noch frischen Emotionen relativ schnell verschwinden würden. Eigentlich war das Gespräch zu Beginn ganz locker und offen, aber mit der Zeit wurde sie natürlich leicht gestresst, da ich sie doch schon leicht unter Druck gesetzt hatte. Das hat sie mir auch so gesagt. Haben dann das Gespräch beendet a la "Ja dann ist's ja entschieden. Mach's gut."....schlechte Laune zwischen uns beiden inklusive. Mein Fehler war dann direkt im Nachgang eine Nachricht zu schicken...Dabei kann ja nichts gutes bei rauskommen, vor allem nicht wenn man emotional aufgekratzt ist.. Habe mich bei ihr entschuldigt, gesagt dass ich es schade finde wie es jetzt gelaufen ist, sie mir sehr wichtig ist und mir mehr wünschen würde, sie aber verstehen kann und ihre Meinung akzeptiere, und hoffe dass unser Verhältnis cool bleibt und wir normal miteinander umgehen (ja will sie mindestens als Freundin behalten weil wir uns mega gut verstehen und uns auch ab und zu auf Treffen mit Freunden sehen werden). Nunja auf jeden Fall war es mega dumm so emotional, needy, verzweifelt eine Nachricht hinterher zu schicken. Natürlich kam darauf keine Antwort, und seitdem ist Funkstille...gehe auch stark davon aus dass von ihr erstmal nichts mehr kommen wird, da sie sich eh unsicher war, das Gespräch scheiße lief, ich sie unter Druck gesetzt hatte und am Ende so emotionales Zeugs geschrieben hab. Das alles hat mich von ihr vermutlich noch weiter weggebracht... So meine Frage an euch, wie soll ich mich verhalten? Vermutlichen Freezen oder? Wenn ja wie lange? Wie danach verhalten? etc. Ich weiß dass die Voraussetzungen eher schlecht sind da sie sich eh unsicher war und ich dann den Scheiß noch abgezogen habe. Andererseits weiß ich dass sie viel von mir hält, nicht nur als Freund sondern auch als potentieller Partner (Optik, Einstellung, Auftreten, Humor etc.) Also hohe Attraction ist/war definitiv da. Und das auch schon seit längerem obwohl das letzte Treffen nicht so gut gelaufen ist. Sonst wäre das am WE auch niemals so weit gekommen...andererseits hab ich jetzt vermutlich durch das emotionale, bedürftige Verhalten ordentlich an Value verloren... Naja also ich bin echt froh über meine Performance am WE und echt überrascht dass alles so gut geklappt hat und ich keine Probleme hatte "sie klar zu machen". Umso mehr regt mich mein Verhalten danach und meine Reaktion auf das Telefonat auf. Ich hab Schiss dass ich jetzt alles verkackt habe. Sie bedeutet mir echt viel, kann mir eine LTR mit ihr sehr gut vorstellen. Daher hoffe ich dass ihr ein paar Tipps habt und mir sagen könnt wie das ganze evt doch noch zu retten ist. Fettes Danke im Voraus! MFG Jimbu
  6. Hallo an die Community, Ich bin ganz neu im Forum, also verzeiht mir bitte, falls ich die Fachausdrücke o.ä. noch nicht kenne. Zu mir als Person: 21 Jahre alt, Student und lange keine Beziehung mehr. Früher bin ich in eine Beziehung eher über Zufälle geraten, als mit Können oder Erfahrung, bzw. besonderer Attraktivität. Seit kurzem beschäftige ich mit dem Thema Dating und habe die beiden Bücher von Maximilian Pütz gelesen, von dem ich auch sehr viel halte, indem was er schreibt und seine Einstellung zum Thema Pick-Up. Ich lese mich mehr in das Thema ein und habe auch praktische Übungen angefangen, wie Frauen auf der Straße ansprechen, worin ich allerdings noch Übung brauche. Ich war schon immer selber sehr schüchtern, was es angeht, Frauen klar zu machen, dass ich auf sie stehe (kennen lernen fällt mir nicht schwer, werde aber sehr schnell auf die Kumpelschiene abgeschoben). Allerdings habe ich angefangen, die Sache mittlerweile anders anzugehen und habe auch innerhalb kurzer Zeit gescahfft, mit 2 Mädels bis zum Küssen zu kommen, was für mich ein großer Fortschritt im Gegensatz zu den letzten Monaten ist. Problem ist, ich bin an den Abenden nie weiter gegangen und danach wurde ich ziemlich schnell ignoriert, also muss ich Sachen falsch machen/ verbessern. Zu dem Thema würde ich gerne meine letzte Erfahrung genauer schildern, da es noch ziemlich aktuell ist und ein paar Tipps abholen. Ich habe sie und ihre Freundin mit ein paar Kollegen in einer Bar kennengelernt und waren zu dem Zeitpunkt noch nüchtern. Wir hatten einen lustigen Abend und sind am Ende in der Disco gelandet. Ich habe sehr viel mit ihr getanzt und ein paar Drinks haben wir auch getrunken. Sie hat sichtlich auf mich gestanden, allerdings habe ich mich an dem Abend (noch) nicht getraut sie zu küssen. Wie auch immer, ich hatte mir ihre Nummer abgeholt und ein Date ausgemacht. Das Date war übrigens erst letzten Montag und lief an sich auch super, wir waren Minigolf spielen, eine Kleinigkeit Essen und sie hat eine Wette verloren und mir versprochen, für mich zu kochen. Aber auch dieses Mal war ich ein wenig zu schüchtern (also doch nicht so super) und habe ihr nur einen Kuss auf die Backe mitgegeben. Allerdings hatten wir schon ein nächstes Date grob ausgemacht. Am nächsten Tag war ja das Deutschlandspiel, das ich mit Kollegen geschaut habe und wir sind schlussendlich in einem Club gelandet, was ich ihr geschrieben hatte und sie ist (zufällig) mit ihrer Freundin dort aufgetaucht. An dem Abend war ich relativ betrunken und sie war wohl auch zumindest ganz gut angetrunken. Anfangs hatte ich auch kein Problem zu schüchtern zu sein und habe ihr ein KC gegeben und wir haben uns noch ewig geküsst. Irgendwann hat sie gesagt, dass sie nach Hause müsse, weil sie am nächsten Tag Uni hat. Letztendlich stand ich vor der Entscheidung ihr klar zu machen, dass ich gerne mit ihr kommen würde, um sie zu verführen oder ob ich (feige) abwarte auf das nächste Date. Dummerweise habe ich mich für letzteres entschieden. Am nächsten Tag habe ich ihr dann geschrieben und nur noch spärlich Antworten bekommen und mit sichtlich weniger/ kaum Interesse (braucht 4-6 h zum antworten, als sonst < als 1 h, antworten eher monoton) und als ich gestern keine Antwort mehr auf eine Anspielung, worauf sie sonst immer gut eingegangen ist. Was glaubt ihr, warum ist sie nicht mehr interessiert? Glaubt ihr auch, dass es ihr zu langsam geht, bzw. meine Unsicherheit bemerkt und das abturnend findet? Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder gibt es ähnliche Threads (habe leider keinen passenden bisher gefunden)? Ich würde sie sehr gerne noch einmal auf ein Date ausführen und weiter gehen. Wie soll ich weiter vorgehen, ohne "needy" zu erscheinen und ihr klar zu machen, dass ich mehr will? Oder glaubt ihr, der Zug ist schon abgefahren? Ich bin sehr Dankbar für Tipps und Erfahrungen, die mir helfen können in Zukunft nicht die gleichen Fehler zu machen. Grüße Jan
  7. Hallo zusammen, Ich habe vor 3 Monaten 2 Mädels bei mir in der Uni in der Bibliothek angelabert und kennengelernt, bin dann erstmal mit den beiden Kaffee trinken gegangen. Dabei hab ich mich mit der Freundin meines eigentlichen Targets gut verstanden und tue es auch jetzt noch. Jedenfalls, mit den beiden hab ich ein Seminar in der Woche zusammen und sehe sie praktisch nur dort. Schreiben tue ich eigentlich kaum was mit ihr (dem target), was über "kannst du mir mal foto machen von den Notizen aus der Vorlesung" (meine Frage) hinausgeht. Vor 2 Wochen fing sie dann an, meinen Ordner mit Herzchen etc. voll zu malen und sowas und fragte mich, mit x - Zwinkersmileys und so was sie denn als Gegenleistung dafür bekommen würde, dass sie mir ihre Notizen gibt. Hab ihr dann geantwortet "Wirst du nächste Woche sehen ;)". Der Plan war, mit ihr alleine nochmal nen Kaffee trinken zugehen und danach spazieren am Rhein oder so. Dummerweise fiel das Seminar letzte Woche aus, sodass ich sie gestern erst wieder sah. Unterricht war langweilig, also schrieben wir auf nem Blatt und es war meiner Meinung nach ziemlich flirty. Thema war z.B. Kochen und sie meinte wir müssten mal was zusammen kochen bei ihr! Blöderweise wohnen wir beide nicht direkt in der Uni - Stadt und ich muss länger fahren als sie. Naja danach sind wir noch zusammen Bahn gefahren und als ich abends zuhause war schrieb sie, ob ich gut angekommen wär... Hab gesagt klar, du auch? und hatte sie noch gebeten mir die Vorlesung zu schicken die sie mir gestern noch gezeigt hat, dass ich die haben kann und ob sie mir nochmal nen Bild von ihrem Stundenplan machen kann. Damit ich halt weiß, wann wir uns nochmal auf nen Kaffee treffen können. Jetzt hat sie mir bis jetzt nicht zurückgeschrieben, ich weiß zwar, dass das needy ist sich darüber so nen Kopf zu machen und sie ist wahrscheinlich busy und / oder hat keinen bock zu antworten, aber ich hab Angst, dass ich irgendwas verkackt hab... Jedenfalls ist mein Plan, ihr nächste Woche vorzuschlagen bei ihr gemeinsam was zu kochen. Danach kann man ja noch ne DvD schauen oder so -> eskalieren. Was meint ihr zu der Situation? Hab ich schon verschissen?
  8. Hi,* Ich lese schon seit langem hier im Forum mit, und hab mir einige Tipps angeeignet, jetzt ist es aber soweit, dass ich mich aufgrund einer Situation selbst angemeldet habe.* Bevor wir zu den Problemen kommen, kurz zu mir: Ich bin 22, sehe meiner Meinung nach gut aus, und hatte noch nie ein Problem damit Frauen kennenzulernen und mehr daraus entstehen zu lassen. Es gibt viele Damen die interessiert an mir sind. Ich hab seit fast 2 Monaten eine LTR, es lief bis vor ein paar Tagen alles gut. Am Anfang war sie mir etwas zu vorschnell, sie plante weit in die Zukunft mit mir, stellte mich direkt ihrer Familie vor, überhäufte mich mit süßen Worten und den ganzen Kram der dazugehört. Wir landeten auch relativ schnell und häufig im Bett und dort. Ich hab mich dann nach kurzer Zeit rundum sicher gefühlt und war wirklich sehr glücklich. Ausserdem ist sie (wie ich dachte) die Frau die Perfekt zu meinem Charakter passt und definitiv keine "Discobraut" die rumrennt und auf Kerle wartet. Sie ist da eher zurückhaltend. Demnach habe ich mir ihr mehr eröffnet, und ihr meine Gefühle, bzw dass was ich für sie fühle, und wie ich mir die Beziehung wünsche gestanden, ihr öfter auch gesagt dass sie mir wichtig ist und dass ich sie Vermisse, das tat sie ja anfang auch ziemlich häufig (lacht mich net aus!)... Nun habe ich das Gefühl sie führt seit etwa 2 Wochen ein Spielchen mit mir. Nachdem sie mich vorher, jedes mal, wenn ich mal kurz mit dem Handy bei nem gewissen Messenger online war, JEDES mal direkt anschrieb, kommt jetzt garnix mehr, wenn ich es nicht mache. Erst spät abends kommt dann die Frage, warum ich ihr nicht schreibe. (Versteh ich nicht, erst war es sie die immer schrieb, dann war es ausgeglichen). Ausserdem versucht sie mich mit Neckereien auf die Schippe zu nehmen. (Als wir uns verabschiedeten reichte sie mir, anstatt mich zu küssen, grinsend die Hand). Ich zog sie daraufhin zu mir und küsste sie einfach. Darauf meinte sie: "Na, hälst du es ohne Küssen nicht aus".. Ich war verdutzt und sagte, "nein, irgendwie nicht, kenn ich garnicht von mir" (Grosser Fehler oder? Wie hätte ich reagieren sollen?) Das mit dem Hand hinhalten machte sie auch bei unseren letzten beiden Treffen. (Shittest???) Ausserdem spielt sie wegen kleinen Spässen meinserseits, die ich oft mache ,seit dem grinsend die Beleidgte und lehnt Küsse ab wärend sie lacht. (Ich weiss einfach nicht wie ich da reagieren soll) mich regt es innerlich auf, aber ich will nicht als Heulsuse oder unmännlich dastehen. Ich will die Kontrolle nicht verlieren, will nicht dass das Machtgefüge in ein Ungleichgewicht gerät, obwohl es auf dem besten Weg dahin ist) Was kann ich tun? Wie reagieren? Wenn ich sie darauf anspreche, steh ich doch wieder als Heulsuse da oder? Bitte um Tipps und danke euch
  9. casamero

    ist es needy?

    Ist es needy, wenn ich ihr ein bild schicke, wo drauf steht , date me please ? Zu ihr : schulkollegin , kennen uns gut, attraction vorhanden
  10. Servus! Leute, heute war ein ziemlich einschneidender Tag. Seit mitte September, also seit guten 2 Monaten vögel ich mit einer kleinen, wirklich hübschen und süßen jungen Dame. Seit kurzem habe ich das Gefühl, dass nur noch ich der "Nachfrager" bin und sie immer irgendetwas anderes zutun hat und ich mich mit jedem weiteren Termin noch unattraktiver mache. Mein innerer Konflikt: Ich weiß, dass wenn ich jetzt mit ihr schlafen würde, wäre meine Attraction sofort wieder hergestellt. Sexuell passt es einfach super! Anfangs kam sie darauf gar nicht klar. Sie war einmal 2 Wochen weg und jeden Abend schrieb sie mir, dass sie gern Sex mit mir hätte. Jetzt das was ich mich frage: Wie schaffe ich es, ohne Kino, ohne "meinen Anblick" also meine "Charme" und meinen Griff, sie nur durch SMS wieder zum Sex zu bringen? Ich habe kein Problem damit, dass sie mit ihrem Ex vögelt, es ist also keine Eifersucht im Spiel. Ich weiss nur, dass es mir super gut tut, wenn ich sex mit ihr hatte. Heute habe ich sie vermutl. zum 4 o 5 mal gefragt, ob sie heute abend denn zeit hätte (ich werde immer irrational und kann mich nur schwer zurpckhalten nach einem Date zu fragen, wenn wir schreiben). Sie sagte viel stress mit ihren Freunden, z.Z. kein Platz für mich. Da antwortete ich "Hör mal, ich verkrafte es, wenn du keinen Bock auf mich hast- vollkommen ok, aber ich habe keine Lust mehr zu fragen, verstehst du?" Sie antwortete natürlich, dass sie schon bock hat nur es zur Zeit nicht kann und ich wäre ja der jenige der keine Verpflichtungen eingefordert hat (stimmt, wir kamen beide aus recht stressigen Beziehungen und hatten davon erstmal genug). Jedenfalls habe ich ihr dann gesagt, dass sie einfach ein toller mensch sein und es mein angebot an sie sei, ihr ein paar std, zu schenken, in denen sie runterkommen kann. Und, dass ich sie außerdem unglaublich gerne ficke, aber sie das ja wüsste. Sie solle sich melden, wenn sie meint, dass es zeit ist. Kurz darauf "Alles klar, danke :)"... Was heißt das jetzt? Wie schaffe ich es, bei einem Mädel, das ich nicht zufällig treffe (kein gem. Freundeskreis) und die nicht gern telefoniert (iwie schreiben die alle nur noch- nervig) wieder attraction aufzubauen und sie regelmäßig, häufig und gut zu ficken ohne den eindruck einer needyness zu erwecken. Mich wunderts, am anfang war sie super einfach: Ich habe ihr nach ein paar bier geschrieben, dass ich sex will und 30 min später war sie da. Hat sich danach per sms bedankt... da will ich wieder hin bitte um eine realistische einschätzung. Ein Punkt interessiert mich besonders: wie haltet ihr es mit SMS? Wie antwortet ihr auf "du fehlst mir!" .. mit "du mir auch?"- gibts da n C&F-Ding? Danke, Jungs / Mädels und Gute Nacht!
  11. Ein Hallo an die Community (mein erster Beitag)! Hoffentlich wird der Beitrag wird nicht zu lang oder zu unübersichtlich. Ich beschäftige mich eigentlich erst seit einer Woche bewusst mit PU aber da ich in dieser Zeit hier im Forum (wirklich) extrem viel gelesen habe, weiß ich wohl erstmal genug über die Theorie... Meine Motivation hat natürlich einen Grund. Erstmal die allgemeine Situation: Ich schreibe schon seit etwas mehr als 2 Monaten mit einem HB7 (ich will LTR). Persönlich sehe ich sie eigentlich gar nicht und das meiste was ich von ihr weiß, habe ich durch den Chat erfahren. Auch wenn ich schon seit mehren Jahren sehr gut mit ihrem Bruder befreundet bin. Ich habe das HB nur auf dem Schulweg im Bus öfters gesehen (nie angesprochen). Da wir beide gerade Abitur machen (verschiedene Schulen) und wir mit den Prüfungen schon durch sind, ist die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres zufälliges Treffen "erstmal" sehr gering. = Anfang = Chat (start Anfang März): Ich: Ich finde dich süß HB: *bedankt sich* Am Tag danach im Zug: Sie sieht mich und lächelt mich an, ich lächele ebenfalls Chat (kurz darauf): Ich: *Frage ob sie immer so schön lächelt* Ich: (einige Tage später): *Anmache funktioniert nicht... wollte mit dir schreiben* HB: "Wusste nicht, wie reagieren sollte... will nicht verletzten... können trotzdem schreiben (indirekt LJBF)" Ich: "Froh, überhaupt geantwortet... finde meine Frage blöd..." 2 Monate lang chatten: Über Abi reden, diverse peinliche Komplimente von mir... (Gegenfragen von ihr, kein längerer Kontaktabbruch). *Frage von mir nach Treffen oder NC* => hat sie ignoriert bzw. übergangen Ich spreche mit ihrem Bruder (Thema kam von ihm aus): - Er wusste bescheid - Hat nichts dagegen - Glaubt, sie sei nur nett, will niemanden verletzen... Wieder Chat: Ich: *Ich weiß, dass dein Bruder alles weiß...* HB: *Komme mir auch blöd vor... zu Missverständnissen gehören zwei, wollte dich nicht verletzen, wusste nicht was du wolltest... wollte deshalb Treffen vermeiden* Ich: Du weißt was ich wollte, habe alles ernst gemein HB: *Kein Problem... du bist ja ein Freund von meinem Bruder... habe deshalb nichts dagegen, wenn du auch mal bei ihm bist (also bei ihr Zuhause)... Sache geklärt?* Ich: Ja... Dann haben wir wieder normal geschrieben, bis ich eine etwas kürzere und desinteressierte Antwort geschrieben habe, sie aber trotzdem eine Nachricht geschrieben hat. Ein Tag später (vor paar Tagen): Ich: Könnte ich immer mit dir chatten und eine Antwort erwarten? *Nett sein sei nicht schlecht, aber dann kann man doch nie komplett ehrlich sein...* (In einem positiven Kontext) Keine weitere Kommunikation. Das HB war tatsächlich immer extrem nett (wie ich), hat Fragen gestellt und sich für Komplimente bedankt. = Ende = Natürlich weiß ich, dass ich extrem viele Fehler gemacht habe. Ich habe mich needy verhalten, kaum Attraction aufgebaut, einen einfallslosen Opener verwendet, usw... halt wie ein AFC. :-/ Kritisiert mich ruhig... Da ich mit ihrem Bruder befreundet bin, wird ein zukünftiges Treffen nicht vermeidbar sein (sie hat ja nichts mehr dagegen). Ich befürchte nur, dass mein Verhalten dann extrem unkalibriert wäre... Wie kann ich vorgehen, um die Situation zu retten? Ich will sicher nicht noch mehr Fehler machen... Noch ein Hinweis: Seit kurzem bin ich politisch aktiv und rede und diskutiere deshalb sehr viel mit verschiedenen Leuten (Comfort Zone stark vergrößert). An Selbstbewusstsein wird es mir deswegen sicher nicht mehr mangeln
  12. Instant

    Eifersucht oder nicht?

    Hallo liebe PUA Community, ich habe ein Problem mit meiner LTR und würde dazu eure geschätze Meinung erfahren. Zu aller erst: Ich 18 Sie 17 Sind seit ca. 3 Monaten zusammen und alles läuft bis dahin super. Sex, Beziehung und einfach alles. Vorgeschichte: Sie hat seit dem wir zusammen sind einen sehr guten Freund mit dem sie viel Zeit verbringt. (Wohl auch aus dem Grund das sie beide aufs selbe Gym gehen.) Ich war bis jetzt eigentlich noch nie Eifersüchtig auf dem Typen oder sonst irgendwie und hab ihr dies bezüglich auch ziemlich viel Freiraum gelassen. (Sie hat z.B. mit ihm zusammen Silvester gefeiert, da ich nicht in der Gegend war.) Jedoch scheint er wohl an meiner Freundin nicht ganz unintressiert zusein. Sprich er will sie. (Was sie auch weiß und mir des öfteren mitteilt; das er wohl intressiert an ihr ist. Ich glaub das macht sie um mich Eifersüchtig zumachen, da ich das eigentlich so gut wie nie bin und sie weiß das öfters Frauen an mir intressiert sind. Sicher bin ich mir jedoch nicht.) Sie sagte mal zu mir sie sieht ihn genau so wie ihre Freundinen.... Naja noch weniger ein Grund sich überhaupt Gedanken zumachen. Problem: Naja kommen wir mal zum eigentlichen Problem. Es geht darum das sie mit dem Typ in letzter Zeit Sachen macht die mir nicht besonders gut gefallen. (z.B. Hab eigentlich nicht besonders viel mit ihren Eltern zutun und mittlerweile kommts mir so vor als ob die den Kerl besser kennen und auch lieber mögen als mich!) Naja ich meinte mal zu ihr das ichs schon komisch find wenn der mit ihr und ihren Eltern zu Abend ist, bzw. mir das weniger gefällt und sie meinte darauf dann sofort das, sie das bei mir ja auch nicht mögen würd und das macht sie nicht mehr. Es geht wohl einfach auch darum das es mich mehr oder weniger stört das sie soviel mit einer Person zutun hat die ständig versucht sie zu kriegen bzw. uns auseinander bringen. Ich weiß aber nicht was ich machen soll ich kann und will ihr ja auch nicht verbieten sich mit ihm zu treffen, aber die Tatsache das sie ziemlich viel mit ihm unternimmt, meist nach der Schule, stört mich irgendwie.... Meine Fragen: Wie krieg ich hin das sie nicht mehr soviel mit ihm macht ohne needy zu wirken? Hmmm... oder übertreib ich einfach nur? Mir kommts öfter so vor als würds sie es provozieren wollen das ich mal sag, "Nein du triffst dich nicht mehr mit ihm, das will ich nicht!". Könnt sowas der fall sein, aus welchem Grund und wie reagier ich darauf? Über einen Rat zu meiner Situation würde ich mich freuen. mfg, Instant
  13. Ich habe gerade ein sehr schönes Beispiel für Kommunikation und Körpersprache entdeckt. Der Komiker stellt in seinem Sketch gleichzeitig zwei Personen dar. Während die eine (er selbst) Alphaverhalten an den Tag legt und dies auch in Köpersprache, Gestik, Mimik, Stimmlage transportiert, legt sein Freund typisches "needy" Verhalten an den Tag, das sich genauso über Köpersprache, Gestik, Mimik, Stimmlage transportiert. Sehr schön zu sehen, dass die selbe Person beide Wirkungen erzeugen kann (Text leider Englisch): [ame=http://www.youtube.com/watch?v=FT8iqXkjzDc]YouTube - Dane Cook - The B & E HIGH DEFINITION[/ame] (via Kinowear Blog)
×
×
  • Neu erstellen...