Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'indirect game'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Im Indirekt Game hört man es sehr oft. Du darfst nicht an ihr interessiert sein. Wie soll das gehen fragen sich da einige zurecht? Wie soll ich ohne Interesse mit jemanden ein Gespräch führen, geschweige denn diesen jemanden verführen? Es stimmt, dass man im Indirekt nur bedingt an der Frau interessiert sein darf, und es stimmt auch, dass man ohne Interesse nicht flirten oder verführen kann. Darum ist die Lösung des Problems leicht gesagt aber schwer umzusetzen, es ist das richtige Interesse. Das Problem des falschen Interesses gibt es sehr oft und ich selbst hatte sehr lange daran zu kämpfen. Folgende Probleme zum Beispiel sind sehr häufig auf falsches Interesse zurück zu führen. Ich habe kein Problem damit alle Frauen anzusprechen und bei ihnen frech, witzig und selbstbewusst zu sein. Aber irgendwie wollen immer nur die Frauen was von mir, die ich nicht will, und die, die ich will, haben kein Interesse. Ich bin immer viel zu bemüht bei den Frauen was mich Needy wirken lässt. Mein Wing meint ich würde die Frauen mit zu viel Energie ansprechen. Zuerst ist zu sagen, dass wenn euch solche Probleme quälen, sie sehr wahrscheinlich nichts mit eurem Energielevel zu tun haben. Beim Thema Energie ist man wahrscheinlich immer am besten beraten, wenn man das Energielevel nimmt, dass man von Haus aus hat und sich möglichst wenig verstellt. Auch die vielen anderen Regeln, die man befolgen soll, um ja nicht Interesse auszustrahlen, sollten eher als Richtlinien gesehen werden. Ich persönlich gehe zum Beispiel im Club und auf der Straße gerne mit sehr viel Energie rein, lehne mich schon beim Ansprechen mit meiner Körpersprache in das Set und frage so schnell wie möglich nach ihren Namen. Alles Dinge die man eigentlich nicht machen sollte, aber bei mir funktionieren sie, da ich sie richtig kalibriert habe und das mit dem richtigen Interesse. Sicher ist es für einen Anfänger schwer sich so zu kalibrieren und ich habe es nur mit viel Arbeit und der Tatsache, dass ich auch bei meinen Freunden so energiegeladen bin, geschafft. Was mich dann aber wirklich erfolgreich im Indirekt Game werden ließ, war das richtige Interesse. Genug um den heißen Brei gesprochen. Ganz konkret was ist richtiges und falsches Interesse beim Indirekt Game? Du sollst am Anfang kein Interesse zeigen im Sinne von sexuellem Interesse. Das Interesse, dass du ausstrahlst, soll nicht zeigen, dass du gerne in sie möchtest. Du solltest aber Interesse an einem spaßigen Abend haben und da es Spaß machen kann sich mit der Frau zu unterhalten, hast du Interesse an ihr als Mensch. Die wahre Krux dabei aber ist, dass das anfänglich falsche Interesse, das sexuelle Interesse im Laufe des Flirts und auf dem Weg zur Verführung immer wichtiger wird. Doch keine Panik, das ist leichter als man denkt. Du gehst mit dem Gedanken "Die sieht nett aus. Vielleicht ist es lustig mit der zu quatschen" in das Set. Dabei hast du interesse am Menschen und nicht an der Frau (Ansprechen) Nach dem du sie aufgemacht hast bekommst du den Gedanken "Mal sehen, ob sie interessant ist?". Du prüfst ob du Interesse an der Frau haben könntest.(Kennenlernen) Wenn sie deinen Anforderungen gerecht wurde und du von ihr beeindruckt bist kommt der Gedanke "Die ist toll die will ich jetzt richtig kennen lernen". Hier hast du Interesse an ihrer Persönlichkeit. (Bindung aufbauen) Wenn du sie kennen gelernt hast und dich mit ihr verbunden fühlst, kommt der Gedanke "Ich möchte sie jetzt Küssen". Jetzt hast du Interesse an ihrem Körper. (Eskalation) Ohne dieses Mindset wirkt das Game auf die Frau unauthentisch und nicht selbstbewusst. Wenn du schon beim Ansprechen den Gedanken hast "Gott ist die geil, ich will die!", dann rate ich dir das Indirekt sein zu lassen und mit Direkt anzufangen. Wenn du allerdings die von mir genannten Gedanken (Mindset) richtig verinnerlicht hast, wirst du kaum mehr wirklich Gamen brauchen, um erfolgreich zu sein. Egal welches Set ich mache ich gehe immer mit diesen Gedanken rein. Natürlich finde ich sie vom Äußeren attraktiv, aber das reicht bei mir noch lange nicht. Erst im Laufe des Gesprächs checke ich, ob ich sie interessant finde. Ihre Ausstrahlung ist dabei für mich persönlich das ausschlaggebende Kriterium. Wenn sie Interessant ist, möchte ich mehr von ihr wissen und wenn mir das auch gefällt was ich da höre, will ich sie küssen. Das schöne an diesen Mindsets ist, dass wenn man sie richtig verinnerlicht hat und sich dann automatisch auch dementsprechend verhält, die Frauen sie komplett übernehmen. Das ist dann aber ein anderes Thema. Zusammenfassung: Du machst Indirekt Game und das ist am authentischsten ohne anfängliches Sexuelles Interesse. Du sprichst sie an weil du dich mit einem nett aussehenden Menschen unterhalten und vor allem Spaß haben willst, so verhältst du dich dann auch. Erst im Laufe des Gespräches findest du sie immer besser und deshalb geht das Interesse am Menschen immer mehr hin zum Interesse an der Frau. Gruß
  2. Hallo Leute, die Erfahung hat gezeigt, dass es tausende Möglichkeiten gibt um ein Set zu öffnen. Zur Zeit spiele ich ein bisschen mit verschiedenen Frames herum und habe herausgefunden dass das zum einem total viel Spaß macht (für mich und die Frau) und zum anderem noch supereffekiv ist. Hier mein Momentaner Lieblingsframe: "Der Polizistenframe" Vorteil: Er kann in jeder Situation ganz individuell eingesetzt werden. Vorgehen: - Ich suche mir irgendetwas was besonders an der Frau ist (hohe Absätze, schnell unterwegs, Karrierter Schal, etc.) - Ich halte sie auf und sage in ernster Miene etwas wie "Hey, du bist leider viel zu schnell unterwegs. Ich bin nämlich von der Geschwindigkeitspolizei und seit Anfang letzten Monats gilt in der Fußgängerzone eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 3 Km/h. Du bist leider zu schnell gegangen... (ernste Miene!) --> Daraufhin wird die Frau ziemlich verunsichert schauen und du hast ihre VOLLE Aufmerksamkeit. Manche Frauen geben auch ein "willst du mich verarschen" zurück, dass aber meistens sehr lieb gemeint ist. - So oder so kannst du an dieser Stelle das Gespräch umlenken, entweder: ~ "Hey Spaß, ich fand dich süß/heiß/..." ~ "Spaß, mir war nur gerade langweilig und da dachte ich mir, ich sag mal Hallo" - So oder so kannst du dich an dieser Stelle vorstellen und ein normales Gespräch anfangen. Diese Art von Openern funktionieren meisten sehr gut, weil sie weder zu direkt noch zu indirekt sind sondern eine Mischung darstellen. Vielleicht können wir hier noch ein paar verschiedenen Ideen für mögliche Frames (hier Polizistenframe) sammeln. Über Anregungen jeder Art freue ich mich sehr!!! Schöne Grüße Sebi
  3. Taki hat dieses Thema bereits einmal in einem seiner Beiträge angerissen, ich werde ihn am Ende des Beitrags verlinken. Dabei geht es darum, dass Mann Frau sein Interesse zeigen sollte. Fast jeder erfolgreiche Flirt hat diesen Punkt, an dem Mann Interesse an Frau zeigt. Manchmal ist das bereits das Ansprechen selbst, es wird dann von direktem Flirten gesprochen. Doch auch, wenn du indirekt in einen Flirt einsteigst, kommt dieser Punkt irgendwann. Der Punkt, an dem du Tacheles sprichst und ihr dein Interesse zeigst. Der Punkt, an dem du ihr deine Zuneigung zeigst, im Optimalfall verbal wie nonverbal gemischt. Was ist mit all den Theorien, die das Gegenteil besagen? Theorien wie "Hard To Get", "Ich bin der Preis", "Alpha sein", "Push & Pull", "C&F" gehen oft davon aus bzw. werden dahingehend falsch verstanden, dass Männer sie als durchgehendes Werkzeug für einen Flirt ansehen. Heißt: wenn der Flirt so anfängt, zieht er sich so auch durch und endet so. In der Realität endet ein Flirt, der durchgehend so geführt wird, meistens aber nur mit Misserfolg. Denn wenn die Frau einmal interessiert ist, dann kommt der Punkt, wo du ihr dein Interesse auch ganz offen zeigen kannst, wo du einmal keine Herausforderung sein musst, kein Preis bist und einfach lieb zu ihr bist, dich für sie interessiert und ihr zeigst, warum du sie willst. Das kann auf spielerische Art und Weise geschehen, es muss auch nicht damit einhergehen, auf einmal gar keine Herausforderung mehr zu sein und du solltest dabei auch nicht vergessen, was du dir bieten lassen kannst und willst. Nur es sollte im zeitlichen Querschnitt langsam aber sicher dazu kommen, dass ihr diese Distanz, die all diese Theorien implizieren, immer weiter aufgebt und euch annähert. Wie könnte das in der Praxis aussehen? Du sprichst ein Mädel situativ an, ohne unmittelbar Interesse zu zeigen. Ihr albert etwas herum, unterhaltet euch einige Minuten und du merkst, dass sie Interesse an dir hat. Nun gibt es zwei mögliche Szenarien. Indirekt, spielerisch, herausfordernd bleiben. Was dir oft passieren wird, wenn du einfach weiter machst so machst wie in den ersten Minuten, ist, dass dir die Frau immer deutlicher dein Interesse zeigt. Vielleicht ziehst du sie sogar zu dir heran und küsst sie, ihr macht rum. Du merkst mit der Zeit allerdings, dass das Knistern irgendwie flöten geht. Sie wird mehr oder weniger von einem Moment auf den anderen kalt. Du hast das Gefühl, sie verliert das Interesse. Woran liegt das? Entweder hat sie sich von dir erwartet, dass du sie jetzt endlich zu dir, ihr oder an einen anderen, ruhigen Ort schaffst, um das Knistern und die sexuelle Spannung in Sex zu entladen. In vielen Fällen stehen dir aber in diesem Moment soziale Konditionen im Weg bzw. das Gefühl auf ihrer Seite, eine Schlampe zu sein, wenn sie sich dir so schnell hingibt. Oder sie merkt, dass du einfach ein Player bist bzw. ein Typ, der sich nicht öffnen kann und deswegen wird sie kalt. Sie wollte dich kennen lernen, aber du gibst ihr keine Chance dazu. Auch das ist ein Turn Off. Was du getan hast, war also entweder die sexuelle Spannung endlos zu steigern, ohne sie zu entladen oder ihr Interesse an dir abzublocken, indem du dich nicht geöffnet hast. Manchmal willst du dich ihr vielleicht gar nicht öffnen, dann ist dein Verhalten in Ordnung, aber du wirst damit leben müssen, dass nicht jede Frau für einen schnellen Quickie zu haben ist. Wenn du sie doch willst, dann ist es jetzt Zeit für das zweite Szenario. Der Punkt, an dem indirekt direkt wird. Direkt, sexuell, interessiert sein. Je nachdem, wie sexuell offen die Frau ist, braucht sie mehr oder weniger Vertrauen in dich, dass du sie nicht ausnutzen wirst. Denn manche Frau, wie bereits erläutert, die will zu diesem Punkt eigentlich nur noch irgendwohin geschafft werden, wo ihr Sex haben könnt. Das auszuloten und einzuschätzen ist Erfahrungssache. Ganz grundsätzlich aber, sind meiner Erfahrung nach die meisten Frauen so eingestellt, dass sie sich doch etwas kennen lernen wollen, bevor sie sich dir hingeben. Ausnahmesituationen dazu sind die Tanzfläche, aber vor allem Urlaubsflirts. Im Normalfall aber solltest du mit Interesse, Ehrlichkeit und sexuellen Anspielungen ansetzen, wenn du merkst, dass sie Interesse an dir hat. Alles in einem ausgewogenen Mix, je nachdem wie sie drauf ist von dem einen mehr und von dem anderen weniger. Faustregel für die Praxis. Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, hat sich für mich folgende Richtlinie gezeigt, an der ich mich orientiere. Wenn sie mit mir einen Schnaps an die Bar trinken geht, raus geht, um frische Luft zu schnappen oder eine zu rauchen - sprich, sich isolieren lässt - dann ist der Punkt erreicht, wo ich spätestens vom Indirekten ins Direkte wechsle. Link zu Takis Beitrag. Ein paar weitere Tricks und Kniffe zum Thema. http://www.pickup-tipps.de/forum/best-grundlagen-pick-up-und-verfuehrung/5122-zeig-ihr-dein-interesse.html Und zum Schluss vielleicht noch so etwas wie eine Warnung. Ein Flirt, wenn er beginnt, verläuft meistens auf zwei verschiedenen Ebenen. Sie sieht sich auf einer Ebene, du siehst dich auf einer Ebene. Im Normalfall unterscheiden sie sich. Erfolgreich wird er nur dann sein, wenn aus den zwei Ebenen eine wird. Wenn aus "du und ich" ein "wir" wird, ihr das gleiche wollt und beide wissen, worum es geht. Oft geschieht das zwar nur zwischen den Zeilen, aber trotzdem geschieht es! Liebe Grüße, Philipp
  4. Ich habe mich heute mal umgesehen und dabei ist mir aufgefallen das wir uns hier sehr stark auf mysterys methode konzentrieren, also die indirekte. Dabei sollte man immer bedenken das es auch eine Direkte Methode gibt. Der unterschied ist schnell erklärt (für die die nichts damit anfangen können) bei der indirekten Methode (also der von Mystery verwendeten) schleicht man sich durch die hintertür hinen wobei man bei der direkten Methode die vordertür einfach eintritt. So macht man bei der Direkten Methode keinen hehl daraus das man das target hübsch findet. Opner wäre z.B.: Du siehst hübsch aus, bist du auch nett? also was meint ihr dazu??
×
×
  • Neu erstellen...