Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'freundin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

24 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, wollte mal ein Thema zu meinem Problem eröffnen. Es geht um folgendes, war mit einer LTR seit 8 Monaten zusammen, haben uns spontan kennengelernt, durch mehr oder minder Online Game. Kennen uns aber auch aus der Uni. Ich bin 27 und bin nach dem Masterstudium auch jetzt in den Beruf eingestiegen sie ebenfalls und ist 25 Es lief die letzten Monate immer wirklich sehr harmonisch, eskalieren konnte ich nach paar Dates und sind dann auch zusammengekommen. Es lief auch alles super hatten, Spaß, romantische Abende und fühlten uns wohl. Nach einiger Zeit des Zusammenseins hat sie mir offenbart, dass sie sich unsicher wegen der Zukunft der Beziehung ist und weiß das sie mich liebt aber sie irgendwas davon abhält sich 100% darauf einzulassen, weil sie sich nicht sicher ist ob wir zusammenpassen. Naja wir hatten uns darauf geeinigt uns einfach Zeit zu lassen und sich einfach besser kennenzulernen, damit die Unsicherheit verschwindet. Nun hatte sie vor 2 Wochen rausgefunden, das ich sie belogen hatte und ihr nicht erzählt habe, dass ich mich paar mal vor zwei Jahren mit ihrer sehr guten Freundin gedatet hatte und ich darüber gelogen habe. Hab ihr erklärt das außer paar Dates sowieso nichts lief, sie glaubte mir aber fand die Lüge schlimm. Daraufhin meinte Sie, dass es vermutlich keinen Sinn macht, wenn die Unsicherheit besteht und ich sie noch obendrein angelogen habe. Anschließend haben wir paar mal miteinander geredet und sie meinte dann abschließend das es sinnvoller ist sich zu trennen. Haben uns dann zwar im guten getrennt aber irgendwie vergessen kann ich sie nicht und kann mir auch irgendwie schwer vorstellen, dass es so einfach aus so nem Grund dann vorbei ist. Speziell weil ich das Gefühl hatte das es was für die Zukunft ist. Naja wollte mal daher in der Raum fragen, was ihr davon haltet. Haltet ihr es für Realistisch nach einiger Zeit ein Regame zu starten oder eher weniger.
  2. habe jetzt seit 1 Jahr eine Freundin. Sie wohnt in meiner Nähe. Wir sind beide Mitte 30. Sie hat noch ein Kind. Und fast immer bin ich bei ihr. Sie spielt aber immer irgendwelche Spielchen mit mir also sie geht erst nach 10 klingeln ans Telefon oder läßt mich erst bei 2. Läuten rein wenn ich dann schon wieder zuhause war und nochmal hergekommen bin. Und jetzt sagt sie sie hat keine Zeit ihr Kind hat schulferien und sie hat erst am Wochenende für mich Zeit. Ich bin heute an ihren Arbeitsplatz gefahren und musste da 1 St hin und zurück wieder fahren und sie war sehr abweisend und gestern hatten wir uns noch getroffen mit Übernachten und Sex, Aber heute tut sie wieder ganz komisch (sie hat immer so Stimmungsschwankungen) und Harmonie kann sie gar nicht ertragen also LSE liegt vor aber denke mal das ist klar... Also weiß nicht was ich machen soll ich habe jetzt schon 2mal n woche pause gemacht sie hat aber so getan dass es ihr nichts ausmacht aber sie war schion etwas durch den wind aber das sins irgendwie Machtkämpfe... Ich habe schon Pflaumen und Walnüsee an ihr Fenster geschmissen weil sie mich ignoriert... und sie meinte noch "ich mach Klingel aus" und lacht dann noch blöd... und dann haben Nachbarn Polizei geholt die haben meine Freundin dann rausgeholt aber sie war dann wieder total abweisend als würde sie mich nicht kennen das ist total demütigend... Wir haben uns aber bisher eigentlich alle 2-3 Tage getroffen und sie wollte das auch und jetzt plötzlich will sie irgendwie auf distanz gehen aber wenn ich dann mich nicht melde dann ruft sie schon an so nach tag 4 ich muss mich immer nach ihr richten wenn sie keine zeit oder lust hat dann geht nichts aber wenn sie dann lust und zeit hat dann soll ich sofort auftauchen ich habe das gefühl ich bin emotional von ihr abhängig und sie nutzt das aus... und weiß dass ich sowieso immer wieder angelaufen komme... ich finds halt total unverschämt wenn sie sagt sie muss sich jetzt um ihr kind kümmern und ich existiere irgendwie gar nicht mehr sie geht nicht ans telefon und wenn dann nur 5 sek und macht klingel nicht auf und dann wenn sie zeit hat dann ist alles "ganz normal" also ich fühle mich total erniedrigt und behandelt wie son sklave den man ruft wenn man bock hat total erniedrigend...
  3. Moin Leute, ich werde mal hier einen FR über meine Beziehung machen. In den letzten Wochen ist einiges passiert und habe auch viel angewendet was mich schlussendlich wieder zum Ziel gebracht hat. Somit habe ich mir gedacht, dass ich einen FR schreibe (sobald ich 5 Minuten Zeit habe) wie ich das Ruder wieder herum gerissen und was genau ich gefühlt, gedacht und schlussendlich dann getan habe. Soviel vorweg: Szenario und paar Eckdaten: LTR und ich sind seit über 2 Jahren zusammen. Alter: (Ich 24, Sie 21). Wohnsitz: (Ich alleine, Sie bei ihren Eltern) Persönlichkeit (Ich bin Beef, Sie eine 60% LSE/ 40%HSE mix) Beziehungsstatus vor paar Wochen: "Ich weiß nicht mehr was ich bei dir fühle. Mal liebe mal wieder nicht... ich bin unzufrieden und ich weiß nicht mehr weiter. Seitdem du aus dem Ausland zurück bist (2 Wochen San Francisco) fühle ich mich teilweise unwohl in deiner Nähe oder habe sogar Angstzustände." Das wurde mir nach einer normalen Nacht um 5 Uhr in der Früh mitten unter der Woche von meiner Tränen übersäten LTR erzählt. Meine Reaktion erstmal: "Es ist besser, wenn du jetzt gehst..." so... LTR aus dem Haus und Beef sitzt im Bett um 5 Uhr in der Früh und denkt sich... "ich hab noch nicht mal gefrühstückt... Beziehung scheint kurz vor dem aus und in 3 Stunden muss ich arbeiten gehen..." Meine Stimmung war nach diesem Theater erstmal getrübt und gleichzeitig fing das Kopfkino langsam an (wie geht es jetzt weiter blablabla). Fortsetzung folgt..... BEEF
  4. Hallo ihr, das ist mein erster Beitrag überhaupt und doch habe ich direkt eine Angelegenheit die mir auf dem Herzen liegt. Ich schildere die Situation am besten kurz und einfach: Es ist so das ich seit einigen Monaten in einer (bis auf einen Streit ausgelöst durch eine Lüge ihrerseits) so weit harmonischen Beziehung bin. Nun ist es am Wochenende zu weiteren Streitigkeiten gekommen und zwar hatte sich eine langjährige Freundin von mir zum quatschen und übernachten (sie wohnt etwas weiter weg) bei mir angekündigt. Das hat meiner Freundin wiederum überhaupt nicht in den Kram gepasst und ich habe nach längerem reden zugestimmt das Treffen abzusagen. Sie hat argumentiert das ich es andersherum auch nicht gerne sehen würde wenn sie ihrerseits jemand da hat. Ok so weit für mich verständlich. Nun waren wir stattdessen gemeinsam auf einem Geburtstag und danach noch in der Stadt feiern. unter anderem in dem Club in dem sie früher gearbeitet hat und ihre letzte Affäre vor unserer Beziehung arbeitet. Daran habe ich mich nicht weiter gestört, auch als sie zu mir kam und mir sagte das er sie in meiner Abwesenheit gefragt habe ob man "kurz mal zusammen Backstage gehen" könne. (Seine Intention war sowohl mir als auch ihr klar und sie hat ihn mit den Worten sie habe einen Freund abblitzen lassen, so ihre Erzählung.) So weit so gut. Der Knackpunkt ist nun folgender: Sie befindet sich momentan trotz Vollzeit Jobs in einer finanziell angespannten SItuation (nichts was nach diesem Monat noch von Belang wäre, sie kommt auch so durch den Monat). Am Sonntag, einen Tag nach dem wir feiern waren, eröffnete sie mir das sie mit ihrem alten Chef gesprochen hätte und überlegen würde ein-zwei mal die Woche in besagtem Club zu arbeiten. Das meine Reaktion darauf nicht die beste ist kann man sich eventuell vorstellen. Ich habe sie höflich darauf hingewiesen das sie am Vortag von mir erwartet hat meiner langjährigen Freundin abzusagen, weil sie das so nicht will wegen des übernachtens etc, aber mich dann einen Tag später mit einer solchen Aussicht konfrontiert. Ich habe gesagt wie ich dazu stehe, das es für mich ein No Go ist ausgerechnet in dem Club anzufangen in dem ihre letzte Affäre arbeitet der sie noch direkt am Vortag rumkriegen wollte und das wohl auch in Zukunft weiter versuchen würde. Ihm mache ich daraus keinen Vorwurf, würden viele von uns wohl ähnlich machen. Ihr jedoch schon. Haben auch drüber geredet mehr oder weniger erfolgreich aber der Tenor des ganzen war das es so nicht geht. Wir wollten uns dann eigentlich kommenden Freitag treffen und gemeinsam was unternehmen, was momentan aber fraglich ist da sie auf einmal um den Termin rumdruckst ("Können wir auch Samstag machen, oder wann anders"). Für mich grundsätzlich kein Problem, sie weiß das sie jederzeit was mit Freundinnen/Freunden machen kann und sagt auch sonst einfach vorher Bescheid wenn es zeitlich nicht passt oder sie etwas vorhat. Nur eben dieses mal nicht. Ich habe den Verdacht das dieses herumgedruckse eher daher kommt, das sie Freitag in besagtem Club arbeiten gehen will und weiß das ich damit nicht einverstanden wäre. Um sich dieses Dilemma zu ersparen also schlicht gar nichts sagt und "hinter meinem Rücken" dort hin will. Die Frage ist nun wie soll ich damit umgehen? Ich verzichte auf ein Treffen mit einer Freundin aus Respekt und Zuneigung ihr zuliebe und sie nimmt sich widerrum das Recht zu tun was ihr gerade in den Kram passt ohne da auf mich Rücksicht zu nehmen. Um ehrlich zu sein fand ich es schon mehr als dreist mir mit dieser Aussage überhaupt zu kommen, nach dem ich auf sie und ihre Wünsche eingegangen bin. Dazu sei noch gesagt das sie als das ganze mit uns Anfing (sich aber beiderseits definitiv in Richtung Beziehung entwickelte) nicht in der Lage war ihrer besagten Exaffäre auf einige sehr eindeutige Mails eine klarere Absage als "heute habe ich leider keine Zeit" zu geben. Das kam dann erst nachdem ich sie fragte wie sie es fände wenn ich weiter mit meiner Ex schreiben würde und auf Sexangebote nur antworte das ich "heute keine Zeit" habe. Ich hoffe das es nicht so wirr geschrieben ist wie meine Emotionen gerade sind. Hoffe ihr habt einen Tipp wie ich mich verhalten soll. Oh und vielleicht sei gesagt das sie vom Typ her eindeutig Drama Queen ist. Alles Gute, Janosch
  5. Die meisten kennen diesen Begriff, "Netflix & Chill". Angenommen ich lade eine gute Freundin aus der Klasse zu mir nach Hause ein. Wenn wir dann den Film anschauen, was mache ich dann um ihr nöher ranzukommen? Ich kann nicht einfach einen Film anschauen und sie dann auf einmal berühren, oder? Ist das nicht bisschen komisch? Oder auch keinen Film anschaun, nur beim reden? Wie kommt man sich dann näher? Danke im Voraus
  6. Hey Leute, habe vor ein paar Tagen eine Bedienung in einem Café angesprochen, war recht locker, weil ich schon bemerkt habe dass sie an mir interessiert ist. Bisschen Smalltalk usw, Nummern getauscht. Nun 3 Tage etwas hin und her geschrieben und treffen ausgemacht für kommende Woche Dienstag. Jetzt ist es nun mal so, gehe öfters in dieses Café. Dort kenne ich unter anderem die anderen 2 Bedienungen noch. Die eine andere Bedienung (ca. 20 Jahre älter wie ich) hatte ich gestern in dem Café getroffen, die Frau mit der ich mich treffe, hatte frei. Nun hatte ich gefragt, wann denn wieder die Maria (das HB, dass ich treffen werde) ist. Dann sagte ihre Arbeitskollegin, die hat heute frei. Bei der brauchst du es aber auch garnicht probieren, weil du bei der sowieso keine Chance hast. Daraufhin habe ich ihr nur ins Gesicht gegrinst. Kann mir jemand erklären, wieso die Arbeitskollegin dass zu mir sagt? Das HB hat ja sehr wohl Interesse an mir, sonst würde sie sich ja nicht mit mir treffen wollen. Mir ist das nun schon ein paar mal so gegangen, dass die Freundinnen vom HB o. Arbeitskolleginnen mich mega schlecht reden und mir alles vermiesen wollen. Kann mir kaum vorstellen dass die Arbeitskollegin auch an mir interessiert ist, die ist ja 25 Jahre älter. Wie kann man mit so etwas umgehen? Bzw. was hat das zu bedeuten? Kommt mir sowieso öfters so vor, wie wenn mir niemand etwas gönnt, mal abgesehen von Frauen.
  7. Hallo, ich benötige aktuell Ratschläge. Ich bin mit meiner Freundin bald knapp 1 Jahr zusammen. Wir verstehen uns gut und hatten ein super Verhältnis. Wir wohnen auch schon 2 Monate zusammen und hatten sogar die 3 Monate, die sie in einer anderen Stadt war, wunderbar herumbekommen. Jetzt hatte ich vor 3 Tagen Geistesgegenwärtig etwas total dämliches getan. Ich hatte einen Termin und musste etwas länger warten. Ich bin durch den AppStore gestöbert und hatte mir Tinder geladen. War neugierig, bin durch die Kontakte und hatte mir so etwas die Zeit vertrieben. War dann anschließend fertig und bin wieder nach Hause. Am Abend vorm TV mit ihr musste es ja so kommen. Handy hatte gebimmelt. "Du hast ein Match". Super, dachte ich mir, was nun? Sie mich natürlich auch gefragt, was das war. Nach zögern hatte ich es ihr gezeigt und ihr könnt euch ja die Reaktion denken. Drama groß. Ich mich um Kopf und Kragen gelabert. Begründungen waren total dämlich "Neugierde / Marktwerk checken" und hatte mich so total in die Kacke geritten. Ich merke jetzt sehr stark, dass sie sich distanziert und kälter wirkt. Sie kommt etwas später nach Hause, ist öfters bei ihrer Familie und mir gegenüber ist sie auch distanziert. Sie hat ihr Vertrauen in mich verloren. Sie liegt Abends im Bett und kann nicht schlafen. Sie ist traurig. Ich hatte mich aufrichtig dafür entschuldigt und ihr gesagt, dass das nicht wieder vorkommt. Seitdem versuche ich ihr nicht zu Nah zu kommen indem ich sie erdrücke oder nerve. Ich gebe ihr ihren Freiraum und erdrücke sie nicht mit Liebesbeweisen oder Entschuldigungen. Ich hatte ganz große Scheiße gebaut und muss da jetzt mit leben. Aber ich halt es für falsch jetzt jeden Tag zu ihr zu gehen und mich zu entschuldigen. PUA suche ich jetzt nach einer Lösung. Ich nehme sie Abends in den Arm, streichle ihr über ihren Kopf und versuche für sie da zu sein. Ich nehme das Thema nicht mehr in den Mund und versuche jetzt langsam wieder Vertrauen zu gewinnen. Jemand von euch Mal etwas ähnlich dummes getan? Wie kann ich den Karren jetzt aus dem Dreck ziehen und die Beziehung wieder harmonisch gestalten?
  8. Guten Tag PU Community, ich wende mich hier auch an euch um für mich sinnvolle Ratschläge zu erhalten und bin über jeden dankbar. Ich versuche mein Problem so kurz und effizient wie möglich zu schildern. Ich bin über 20 und mit meiner Freundin seit knapp 4 Monaten zusammen, wir sehen uns nicht jeden Tag und sind eigentlich sehr erwachsen und streiten uns eigentlich nie. Sie hatte mir wie im Vorfeld mal mitgeteilt lange mit ihrer vorigen Beziehung zu kämpfen, aber da ich selbst gleiche Erfahrungen hatte und das auch schon ein Jahr zurück lag hab ich das verstanden. Seit ner Woche ist sie komisch und dann wieder nicht schwankt zwischen ich liebe dich und eher distanzierten Sätzen. Ich hab ein Kurzreise abgesagt aufgrund ihrer Art und das nicht auf eine schönen Art und hab mich leider auch 2x als Muschi verhalten und seitdem hat sich auch nach einem Treffen nicht viel gebessert. Sie hat mich mit Liebe förmlich überschüttet und daher wundere ich mich nach einem etwas größeren Streit bisher, warum sie so komisch ist und auch nicht sagt was los ist. Nun hat sie heute dann ein geplantes Treffen abgesagt und gemeint sie bräuchte Zeit, normalerweise würde ich denken das bedeutet sie will Schluss machen, aber kann das in dem Punkt das alles gut war bisher sie halt mich augenscheinlich mehr geliebt hat nicht ganz nachvollziehen, aber dieses hin und her macht mir sehr zu schaffen und hat mich auch getroffen. Natürlich werde ich mich nicht bei ihr melden und habe darauf geantwortet, dass sie sich melden soll wenn sie möchte. Wenn weitere Infos benötigt werden, einfach fragen ansonsten bin ich jedem dankbar, der sich die Mühe macht das zu lesen und mir helfen möchte!!!
  9. Mein Alter: 20 Ihr Alter: 16 Dauer der Beziehung: 8 Monate Art der Beziehung: LTR Hallo, Meine Freundin und ich waren 8 Monate zusammen. Die Beziehung hatte allerdings viele Höhen und Tiefen. Sie hat Fehler gemacht und ich habe Fehler gemacht. Das große Problem ist aber, dass ich sie die letzten Monate nicht genug zu schätzen wusste und sie oft nicht richtig behandelt habe. Oft wegen Dingen die sie getan hat, die ich zwar als nicht so top angesehen habe, aber eigentlich nichts was mich innerlich total wütend gemacht hätte (kleinere Lügen, mal zu tief ins Glas geschaut, etc.). Leider hab ich da immer große Themen draus gemacht, obwohl ich halt wusste, dass ichs gar nicht so schlimm fand. Wie dem auch sei, die letzten paar Monate bestanden viel aus Streit, und nun sagte sie vor 2-3 Wochen, dass sie eine Auszeit haben wolle, und das wir etwas Abstand halten sollten für gewisse Zeit, worauf ich allerdings nicht angesprungen bin. Ich wollte weiterhin Kontakt zu ihr haben. Sie hat mich dann auch mit Schluss machen konfrontiert, aber hat es nicht durchgezogen. Dann, vor einer Woche, war sie bis vorgestern auf Klassenfahrt in Italien, und sagte dass sie dort nochmal über alles nachdenken wolle. In dieser Zeit hatten wir auch keinerlei Kontakt, da ich ihr den Abstand geben wollte, den sie in dieser Woche brauchte. Mir wurde klar, dass ihr das extrem ernst war. Als sie dann wiederkam haben wir ein bisschen bei whatsapp geschrieben und in einem Screenshot von ihr sah ich, dass sie mich unter meinem normalen Namen eingespeichert hatte. Auf die Frage, wann sie das gemacht hatte, sagte sie, als sie wiederkam. Da kam mir schon ein sehr unwohles Gefühl auf, und ich ahnte auch, dass sie in dieser Woche Italien abschalten konnte von der Beziehung und sie dabei war zu erkennen, was für eine gute Zeit sie ohne mich haben kann. Ohne jemanden, der sie einschränkt und immer nachfragt. Wir haben dann ein Treffen ausgemacht, welches heute statt fand, bei dem wir besprechen wollten, wie es weitergeht. Ich habe all die letzten Wochen damit verbracht, meine Fehler zu erkennen und daran zu arbeiten. Ich habe erkannt, dass das gestreite aufhören musste, damit es überhaupt noch was werden konnte, und ich sie in ihrer Freiheit nicht einschränken durfte. Das war mir vorher auch schon bewusst, aber irgendwas in meinem Kopf hat mich daran gehindert, mich wirklich dran zu setzen und es zu ändern, obwohl ich wusste ich konnte. Nun ja, kommen wir zum heutigen Treffen. Gegen 12 Uhr habe ich sie vom Bahnhof abgeholt, und wir haben uns auf eine Bank gesetzt. Zunächst etwas Smalltalk über ihre Klassenfahrt, doch dann bin ich auch zügig auf unsere Denkweise hinsichtlich der Beziehung gekommen. Ich sagte ihr, dass ich sie komplett ernst nehme und ich selber die letzte Möglichkeit sah, die Beziehung zu retten. Das Menschen sich verändern und an sich arbeiten sollten und dass ich die guten Teile der Beziehung aufrecht erhalten will und die schlechten Dinge beheben möchte. Und ich das auch kann. Ich habe überzeugend gesprochen und währenddessen auf Körperkontakt und Spiegeln geachtet. Wahrscheinlich einfach aus Hoffnung, dass es noch was bringen würde. Sie sah auch viele Dinge ein und weinte und war auch schon am überlegen die Beziehung weiter zu führen. Ich ahnte, dass sie mit der Entscheidung hergekommen war, Schluss zu machen und das sagte ich ihr auch. Wie sie mir dann mitteilte, stimmte meine Annahme. Sie hatte schon mit Freunden und Freundinnen darüber geredet und schon einigen gesagt, dass sie mit mir Schluss machen würde. (Dazu muss ich sagen, viele ihrer Freundinnen mögen mich auch nicht, weil sie immer über negative Aspekte der Beziehung gesprochen hatte mit ihnen). Doch durch das, was ich gesagt hatte, war sie nicht mehr sicher und sie sagte mir auch, dass sie immer noch findet ich sei der tollste Junge den sie kennt und das sie auch immer noch etwas empfindet. Sie liebt mich aber einfach nicht mehr so sehr wie sie es mal hat, was ich ihr nicht verübeln kann. Zwischendurch haben wir etwas zu essen geholt, uns etwas abgelenkt, sind in alte Beziehungsmuster zurückgefallen und haben auch gelacht. Doch dann, eine halbe Stunde bevor sie los musste, kam die Wende. Sie sagte mir, dass sie auf Klassenfahrt von einem dort wohnenden Italiener geküsst wurde und sie den Kuss auch erwidert hat, mit der Begründung, dass sie schon für sich beschlossen hatte, mit mir Schluss zu machen und das ganze für sie schon stand. Sie sagte auch, dass sie sich danach nicht mal irgendwie schlecht gefühlt hatte, eben weil für sie die Sache mit mir schon abgehakt war. Ich erst mal ne Runde um' Block gegangen, zurückgekommen, kurz geweint doch dann wieder zu Sinnen gekommen. Mir wurde klar, meine Attraction war zu dem Zeitpunt nun mal im Keller und der Typ war in dem Moment nun mal attraktiver. Ich sagte zu ihr, dass ich ihr das eigentlich nicht übel nehmen kann, weil mir klar war, dass es mit der Beziehung schlecht stand und sie über mich hinweg kommen wollte. Auf die Frage, ob sie mit ihm geschlafen hätte, wenn die Situation gewesen wäre (Bett + alleine + er am eskalieren), konnte sie nicht nein sagen. Es hat sich angefühlt wie wenn Mike Tyson einem mit voller Wucht auf die Brust geboxt hätte. Dann kam es wie es nach diesem deprimierenden Ende kommen musste. Sie sagte sie könne das ganze gerade doch nicht mehr. Nach dem guten Start ins Treffen war jetzt wieder alles kaputt. Sie sagte sie macht Schluss und fügte hinzu, sie würde gerne irgendwann wieder mit mir zusammen sein. Ich sei immer noch der tollste Junge für sie, und sie könne es nicht ertragen wenn ich sie überall blockieren würde. Ich fragte sie, ob sie in der Zeit etwas mit anderen Jungs machen würde (Küssen, Sex und allgemein Dates). Sie verprach, dies nicht zu tun, sie würde gerne nur jetzt nicht mit mir zusammen sein. Sie bräuchte erst mal Zeit. Ich sagte ihr, dass die Zeit mit ihr die schönste für mich war, und dann nahm ich das Ende der Beziehung unter Tränen hin und ließ sie gehen. Jetzt meine Fragen: Wie denkt ihr über ihre Gefühlslage? Meint ihr sie meinte es ernst, als sie sagte sie empfindet noch etwas und würde gerne wieder mit mir zusammen sein, nur halt noch nicht jetzt? Wie soll ich damit umgehen, dass sie sich auf Klassenfahrt mit einem dort ansässigen Italiener geküsst hat? Verhalte ich mich richtig, wenn ich ihr das nicht so übel nehme da ich von meiner mangelnden Attraction wusste, oder ist es berechtigt das ganze als extremen Betrug anzusehen, und ihr deswegen nicht nachzutrauern? Man darf nicht vergessen, ich liebe dieses Mädchen immerhin. Meint ihr, ihr versprechen, dass sie nichts mit Jungs zu tun haben will, bis wir evtl wieder zusammenkommen könnten, ist glaubwürdig? Morgen treffen wir uns noch einmal, da sie mir noch Sachen von mir bringen muss, sollte ich dort eskalieren, noch einmal mit ihr darüber reden oder einfach gar nichts unternehmen? Immerhin war sie sich mit dem Schluss machen zu Anfang unseres heutigen Treffens auch nicht all zu sicher, bis dann halt der ganze Rest noch kam. Und nein das hier ist kein Ex Back ich möchte eher wissen, wie ihr zu ihrem Verhalten steht. Ich kenne den Ex Back Thread, und werde die Techniken daraus anwenden, wenn sich morgen nichts mehr ergibt. Und ich nexte, wenn ich meine Chance als vertan sehe Leute, also bitte nicht direkt mit "Next!" kommen, auch wenn wir beide noch jung sind. Vielen Dank im Voraus! -blob
  10. Hallo, also ich bin seit zwei Monaten mit meiner Freundin zusammen haben uns dazwischen aber ein paar wochen nicht gesehen (wegen Urlaub), sind deswegen auch noch nicht so weit wie es vl üblich wäre. Jedenfalls betreiben wir regelmäßig Petting und jetzt hab ich auch zum ersten Mal bei Ihr geschlafen, hab mich dann langsam weiter vorgetastet um halt zu testen ob sie für mehr bereit is, jedenfalls hat sie gemeint, das sie noch nicht so weit is (Sie hat sich übrigens ihr Knie verletzt) und will auch nix wegen ihrem Knie riskieren und das ich das echt nicht falsch verstehen soll und hat auch gleich mehrmals gefragt ob das jetzt eh kein Problem is, worauf ich natürlich gesagt hab, das ihr natürlich Zeit geben werde . Das mit dem Knie kann ich auch voll verstehen, mach mir aber trotzdem so meine Gedanken, will sie halt nicht überfordern und drängen, aber erst recht nicht verlieren weil wir halt ur gut zusammenpassen. Muss auch noch erwähnen, dass das für uns beide (20J) die erste feste Beziehung is und ich bin mir auch nicht sicher, obs für sie nicht auch überhaupt das erste Mal is.... Jedenfalls wirft sie sich beim Petting schon richtig ins Zeug und zeigt schon ordentlich interesse und kuschelt sich auch immer wenn wir zusammen chillen in meine Arme. Also für mich passt da irgendwas nicht zusammen und ich kann mir schon durchaus vorstellen das sie halt einfach noch Zeit braucht weil sie halt noch nicht wirklich erfahren is und vl auch ein bissi unsicher is. Was meint ihr so? Danke für eure, hoffentlich zahlreichen, Beiträge!
  11. Hallo, mein erster Beitrag hier. Nachdem ich mich jetzt hier eingelesen habe konnte ich für mein Problem keine wirkliche Lösung finden. Es geht um eine sehr gute, wenn nicht sogar beste Freundin. Wir kennen uns seit ca. 4 Jahren, die ersten 2 1/2 Jahre davon eher flüchtig. Man hat sich gesehen, hallo gesagt und das wars dann. Vor 1 1/2 Jahren hab ich mich dann von meiner Frau getrennt und seitdem wurde der Kontakt immer mehr, anfangs zeigte sie auch Interesse an mir (allerdings war ich da für sowas noch nicht offen). Mittlerweile vergeht kein Tag an dem wir uns nicht sehen und jetzt ist es auch passiert das ich mich in sie verliebt habe. Vor ungefähr 4 Wochen (ja, ich bin ein Vollidiot) meinte ich dann ihr meine Liebe gestehen zu müssen. Ich schrieb ihr also das ich dringend mal alleine mit ihr reden muss. Das blockte sie ab in dem sie meinte das sie sich vorstellen kann worum es geht und hat mich dazu gebracht das ganze per Whatsapp zu machen (ja, ich bin wirklich ein riesiger Volltrottel!). Zu einem wirklich Liebesgeständnis ist es dann allerdings nicht gekommen, denn den Hinweis sie könne sich vorstellen um was es geht ergänzte sie um die Bemerkung, dabei würde sich ihr Magen umdrehen aus Angst mich als Freund zu verlieren. Die weitere Konversation drehte sich also nur darum wie es weitergeht. Sie meinte unter anderem auch das sie sich nicht vorstellen kann das ich mehr will, sondern ich verwirrt wäre weil ich noch nie eine so enge Freundschaft mit einer Frau gehabt hätte. Am nächsten Tag hab ich ihr dann auch zugestimmt und seit dem ist alles als hätte es diese "Unterhaltung" nie gegeben. Das Thema war für mich erstmal abgehakt. In den letzten Tagen habe ich jetzt aber vermehrt das Gefühl das da doch noch was gehen kann. Es fing alles damit an das eine Freundin die ich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hatte zu Besuch war und auch bei mir übernachtet hatte. Am nächsten Tag versuchte sie mich dann aus zu horchen was denn so passiert ist, wollte aber nur einen groben Überblick und das wichtigste schien das sie erfährt ob da jetzt mehr (im Sinne einer Beziehung) passieren wird oder nicht. Jedenfalls habe ich seitdem das Gefühl das sich etwas verändert hat, sie sich auf einmal doch zu mir hingezogen fühlt. Ich merke zum Beispiel das sie mich beobachtet wenn wir feiern sind, vor allem wenn ich mit anderen Frauen rede. Als wir uns zuletzt einen Film ansahen, in dem ein Typ ner Frau ein ziemlich schnulziges Liebesgeständnis gemacht hat, meinte sie sie müsse gleich kotzen weil es so schnulzig ist, aber der hätte wenigstens die Eier in der Hose was zu sagen. Auf einmal lässt sie öfter durchblicken das sie gerne einen Partner hätte (früher war es eher nach dem Motto überzeugter und glücklicher Single). Es sind noch viele Kleinigkeiten, aber das würde den Rahmen hier sprengen. Ich bin jetzt dazu übergegangen in Nachrichten und Unterhaltungen mit ihr sehr viel sexueller zu werden, wo sie auch voll drauf anspringt. Jetzt ist es allerdings so, das es bei uns nie eine große körperliche Nähe gab, eigentlich nur zufällige Berührungen (außer sie war nach dem feiern besoffen). Ich weiß das ich irgendwie eskalieren muss, aber ich weiß nicht wie ich das jetzt anstellen soll. Denn von jetzt auf gleich zuviel würde sie wohl eher verschrecken. Über einen Freeze Out hab ich auch schon nachgedacht, ist allerdings nahezu unmöglich, wir haben den selben Freundeskreis und wohnen um gleichen Haus. Ich werde jetzt eine Woche nach Hamburg fahren und in der Zeit nicht erreichbar sein, wenn ich zurück komme will ich angreifen. Aber wie? Lieber langsam steigern? In die vollen gehen? Ist da überhaupt noch was zu retten, oder gibt es gar keinen Ausweg mehr von der Freundschaftsschiene?
  12. Kosh

    Plan für Verführung

    Hey Leute, also ich liste kurz stichwortartig auf was alles passiert ist.Ich will versuchen ein Mädchen so zusagen zurück zu bekommen.Ich sehe das als Projekt,da ich wissen will wie schwer das ungefähr wird. Ich bin 17 sie 16 wir sind im gleichen Stammkurs. -ich bin in eine neue Schule gewechselt -mit jedem direkt gut -wollte schon seit längerem Freundin -hab mir die Mädchen alle angeguckt -eine ist mir besonders herausgestochen -hab bei ihr verkackt -jeder wusste direkt das ich auf sie stehe wegen freunden -ihre Freundinnen mögen mich nicht -irgendwie sind wir dann doch zusammen gekommen -ihre Freundinnen haben einen sehr starken Einfluss auf sie -wir waren ungefähr einen Monat zusammen -es gab nie Kontakt Aufnahme von ihr immer von mir -ich habe dann Schluss gemacht da ich auf sowas keine Lust habe und ich war mir nicht sicher in wie fern sie Gefühle für mich hat. -sie hat immer gesagt sie wäre sich unsicher -beim Schluss machen hab ich gesagt das wir keine Freunde mehr sein können So dass sollte alles sein. Wir sehen uns jeden Tag in der Schule und diesmal will ich alles langsamer angehen. Im Moment hab ich einen freeze out gemacht da meine Attraktion wohl gegen null läuft. Wir haben schon Augenkontakt ,aber nicht so wie früher als sie mich teils Tod gestarrt hat. Wir sitzen auch nebeneinander und ich habe ihr dann mal gesagt, dass das mit keine Freunde mehr etwas dumm war, da wir uns jeden Tag sehen. So ich weiß jetzt nicht wie ich weiter agieren soll.Ich habe auf jeden Fall noch Gefühle für sie. Ich könnte mir andere Mädchen im Jahr gang sicher klären ich bin mit allen Mädchen sehr gut.Allgemein bin ich jemand der sich sehr leicht mit anderen versteht. Ach ja und nur als kleine Randnotiz zum sex ist es nicht gekommen sie ist noch Jungfrau. Ich bin gerade im Unterricht sorry wegen Rs Fehlern.
  13. Moin Leute, vielleicht ist es nicht das richtige Forum für sowas, aber auf das worauf ich hinaus bin, doch schon... alles bis zum Ende lesen ! Die Fakten vorweg: Ich: 24, Student, ehrgeiziger Sportler....nur eine Beziehung vorher gehabt (relativ unerfahren, möchte das aber mit Hilfe der Community ändern) Sie: 18, Schülerin, ich bin ihre zweite Beziehung gewesen. also ich war knapp 4 - 5 Monate in einer mega geilen Freundschaft Plus Beziehung mit einem Mädchen. Unsere Treffen bestanden größtenteils aus Rummachen und Sex. Ich war anfangs sehr passiv und sie hatte Gas gegeben. Ich bin Trainer im Kickboxen und wir haben uns im Verein kennen gelernt und sie war verrückt nach mir. Dann irgendwann ist das Ding gekippt und ich fing an mehr Gas zu geben als sie bemerklich weniger Lust hatte. So wie es kommen musste verlierte sie irgendwann komplett die Gefühle und machte "Schluss". Wir stellten aber beide fest und waren uns einig, dass das mehr war als nur Freundschaft Plus! Das AUS ist nun knapp 3 Monate her. Die ersten 1 1/2 Monate bin ich ihr total hinterher gelaufen und habe so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. DIe darauffolgenden 1 1/2 Monate habe ich mich zurück gehalten und ihr nur alle paar Wochen mal was geschrieben. Vor einer Woche bin ich zu ihr gefahren, weil ich ein klärendes Gespräch gesucht hatte (Sie hatte über WA Schluss gemacht) und den Liebeskummer einfach nicht ausgehalten hab und Klarheit brauchte, außerdem hatte ich ihr gestanden, dass ich mich in der Zeit in sie verliebt hatte... Sie erzählte dann, dass es nicht nur an mir lag, sondern auch an ihr, und dass sie einfach nur die Zuneigung irgendwann verloren hatte. Ist sich aber nach den ganzen Diskussionen (mein hinterher Laufen) nun todsicher, dass das nix mehr wird. Sie möchte erstmal keinen Kontakt und im nächsten Jahr nach ein paar Monaten können wir Freunde sein...Ich übergab ihr ein kleines Geschenk über das sie sich sehr freute und wir verabschiedeten uns mit einer Umarmung...kein Streit, kein Blocken nix...alles cool.... der Status ist nun der, dass wir die nächsten 2 - 3 Monate auf Abstand sind. Diese Version der Geschichte ist sehr abgespeckt... Die exakte Version meiner Geschichte gibt´s hier: http://www.loveletters4you.de/board/viewtopic.php?f=8&t=175469 (Ja, ich war verzweifelt, das braucht ihr mir nicht zusagen) Heute geht es mir nun von Tag zu Tag besser... Ich will sie zwar dennoch zurück haben, verspüre aber auch einen sehr starken Reiz mich in der Welt des "Pick Ups" auszuleben... möchte viele andere Frauen kennen lernen... das macht den Kummer leichter... Heute bin ich nun viel schlauer, was die Sachen mit Kontaktsperre und Verhalten nach einer Trennung angeht viel aufgeklärter..... nur hab ich damals alles falsch gemacht und wusste das da noch nicht.... Meine Frage ist nun: Hab ich eine Chance, dass sie wieder anfängt auf mich zu stehen? Ja, ich weiß ich muss wieder der selbe werden wie vorher. (Und das bin ich nicht) Das Mädel hat mich dermaßen geflasht, dass ich manchmal immer noch wegen Gedanken Flash Backs heulen muss... Ja, ich weiß, dass ihr Bild über mich scheiße ist und ich das ändern muss... Ja, ich weiß, ich weiß, ich weiß.... Jetzt bitte nicht sowas: "Lass es, das wird eh nix mehr" - Mir ist schon bewusst dass das momentan nix wird und ich die nächsten Monate zusehen muss, klar zu werden... bin aber schon auf nem guten Weg... Ich mache mir auch nicht extreme Hoffnungen oder so, behalte es lediglich als kleines eventuelles Rückeroberungsprojekt im nächsten Jahr im Kopf (vielleicht find ich bis dato ne andere Flamme) Ich glaube, das ist euch allen nichts neues und viele werden wissen wie da die Psyche funktioniert... Ich brauche Tipps von euch und am besten Erfahrungen von denjenigen, die sowas schonmal durchgemacht haben und am Ende es doch irgendwie gepackt haben, die Ex aus so einer doofen Situation wieder zu gewinnen.... ich hatte sogar Termine bei einem Date Coach und der meinte auch, dass obwohl sie klar sagte, dass das nie wieder was wird, man immer noch was machen kann. Nur jetzt auf jeden Fall ist es am besten auf Abstand zu sein (gerade für mich) Es ist die Sache wie sie es JETZT sieht. Aber wenn sie merkt, dass ich nicht mehr in sie verknallt bin und glücklich bin ohne sie und das ganze Zeug, was man machen muss, wenn man sich mit der Ex trifft, man doch eine Chance hat, ihr Unterbewusstsein wieder zu mir zu lenken.... ich hatte ihr ja nie etwas schlimmes getan, es waren schlichtweg die Gefühle die irgendwann bei ihr weg waren. Wie gesagt...ich brauche ernstgemeinte Tipps und Ratschläge die mir helfen könnten, sie auf irgendeine Weise zurück zu bekommen. Soll heißen, ich will mich wieder attraktiv zeigen und sie bewusst wieder geil auf mich machen. Wenn es das eine mal gefunkt hat, kann es das auch ein zweites mal. Von daher ist dieses Forum optimal dafür, denn es ist ja auch nix anderes als ein Pick Upin dem Fall ...und bitte macht mich nicht zu sehr fertig, solltet ihr merken, dass ich an einigen Stellen wenig Ahnung haben sollte
  14. Hallo Leute, mich interessiert eure Meinung zu meinem Problem mit der Freundin. (beide 22) Ich bin seit 1 Jahr in der PUA Szene und hab auch die wichtigsten Bücher gelesen, hab einige Games probiert und hat auch vieles geklappt. Ich glaube einfach man muss sich trauen, im Endeffekt ist es egal was du sagst. Naja dadurch habe ich natürlich viele HBs kennen gelernt und auch einige Bettgeschichten vorzuweisen. Ich dachte mir geil, ich bin der glücklichste Mensch auf Erden und alles dreht sich nach meiner Nase und Beziehung ist sowieso nicht interessant. Doch im Jänner 2015 ändert sich alles komplett, ich baggere ein HB an von der ich nicht mehr los kam. Also eine 9/10, wahnsins Girl,meine Nummer 1. Durch meine Fähigkeiten der Bücher usw. konnte ich sie auch um den Finger wickeln und am Anfang war alles gut und ich dachte mir "5 mal Sex und dann gleich wieder zur nächsten". Ist etwas anders gelaufen, ich hatte mich verliebt und im Mai 2015 also vor 3 Monat ging ich eine Beziehung mit ihr ein. DER KOMPLETTE HORROR. haha Nein Spass, war richtig schön und nett alles hat gepasst, sie war glücklich und ich hatte das Gefühl ich bin genau in der Balance zw. Alpha und Beta. Dann kam vorgestern aus heiteremHimmel, die Aussage von ihr: "Irgendetwas in meinem Inneren sagt mir das es nicht das richtige für mich ist" (Dr totale Fall in ein Loch für mich, eh logisch) Ich fragte sie was es ist, aber sie konnte es mir nicht sagen. Und sie weiß es nicht, nach ein paar Minuten kam irgendeine Ausrede das ich zu Eitel bin und zu sehr auf mein Äußeres achte und das Ärgert sie. (Irgendetwas, das halt was gesagt ist und ich meinen Grund habe) Es tut ihr leid und ich habe jemanden besseren verdient meinte sie noch. (Also die Pauschal ausrede) Dann habe ich zur ihr gesagt: "Ich fahre jetzt und du kannst dir mal im klaren werden was du eigentlich willst" Und dann bin ich abgehauen. Ich glaube ich habe mich zu sehr von ihr betasieren lassen. Ja, jetzt dachte ich sofort an eine Kontaktsperre, freez out. Ich habe mich seitdem nicht mehr gemeldet. Dann kamen diese Nachrichten von ihr: 2 Stunden danach: "Tut ihr so leid" 5 Stunden danach: "sie wollte mich nie verletzen, toller mensch. blabla" 1 Tag danach: "sie fühlt sich jetzt so schlecht und hofft das ich irgendwann wieder mit ihr reden kann" Heute in der Früh: "Wie es mir geht, und sie glaubt sie lässt mich jetzt in ruhe weil ich mich nicht melde" Ich habe bis jetzt nie zurückgeschrieben oder mich bei ihr bemerkbar gemacht. Ich finde sie richtig toll und will auch gern meine Beziehung mit ihr fortsetzen, oder zumindest probieren. (Ich weiß, vielleicht in der Ersten Emotion die falsche Entscheidung und ich soll sie vergessen. blabla) Aber ich will es wenigstens Versuchen. So jetzt aber die Frage an euch: Was soll ich am Besten machen? Kontaktsperre weiter laufen lassen? Wielange? Was muss sie sagen oder wie muss sie sich qualifizieren das ich dann wieder zurückschreiben sollte? Welche Theorie ist in meinem Fall die beste für meine EX-Back Situtation. Vielen Dank! Beste Grüße dryone
  15. Tach zusammen, brauche mal dringend professionellen Rat:). Unzwar gehts (natürlich) um meine Ex. Wir waren insgesamt knapp 4 Jahre zusammen. Im allgemeinen hatten wir eine richtig krasse, also gute Beziehung.... es hat einfach alles gepasst, nur vielleicht die Zeit nicht. Wir haben die Beziehung geführt da war ich 22-26 Jahre und sie 18-22 Jahre. Ich wollte in der Zeit die Welt sehen (und auch andere Frauen) warum die Beziehung in die Brüche ging bzw. warum sie mich verlassen hat. Wir haben uns danach 2 Jahre lang nicht gesehen oder gehört. In der Zeit habe ich mit Sicherheit 20 andere Frauen gehabt, jedoch konnte mir keine das geben was ich bei Ihr hatte. Ich hab echt unter unserer Trennung gelitten und die Zeit mit ihr hat mich geprägt. Ich hab jetzt durch Zufall seit 1 Monat mit ihr wieder zu tun. Bereits beim 2. Date hatten wir auch wieder was miteinander (nur küssen, kein sex). Sie hat mir erzählt das Sie nach unserer Beziehung, 1,5 Jahre in einer anderen Beziehung war, sie diese Beziehung aber in keinster Weise von der Qualität und Intensität mit unserer Vergleichen konnte (Da unsere einfach einmalig war). Sie hätte oft an mich gedacht und ich bin ihr in der ganzen Zeit nicht aus dem Kopf gegangen, selbst wenn Sie mit Ihrem Freund im Bett lag hat Sie an mich gedacht (hat Sie mir so erzählt). Ich bedeute ihr also immernoch sehr viel schließe ich daraus. Jetzt zu meiner Frage. Ich will Sie zurück. Ich merke aber dass Sie sowas wie eine Wand aufgebaut hat, wahrscheinlich weil sie nicht nochmal so sehr verletzt werden möchte. Sie ist jetzt auch 24 Jahre und es kommt mir so vor als wenn sie das Leben selbst etwas lockerer sieht, nach dem Motto mal schauen wie es so kommt. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass mit jedem treffen das wir jetzt haben Sie rückwirkend besser mit mir abschließen kann. Was soll ich dagegen tun....? so dass sie wieder richtig heiß auf mich wird? So ne Situation hatte ich noch nicht, ich will einfach keine Fehler machen weil dann glaube ich verliere ich sie wirklich für immer. Ach ja, ich glaube auch dass sie weiß dass ich noch ziemlich scharf auf sie bin. Das erschwert in meinen Augen die Sache, weil es mir so vor kommt als wenn Sie das komplette Ruder in der Hand hat. (Wir treffen uns wenn sie zeit hat und nicht wenn ich zeit hab, etc....) Danke für die Tipps.
  16. Liebes Forum Ich liebe eine freundin von mir doch sie will nicht mehr als freundschaft. Doch in letzter Zeit bin ich offensiver geworden. Ich berühre sie oft wir ringen aus Spaß und fass ihr auch an die Brüste und an den Po und sie lehnt diese Berührungen nicht ab. Wir sehen uns jeden Tag und telefonieren jeden Abend. Am selben tag schreibt sie mir dass sie unsere Freundschaft einschränken will obwohl sie vor paar Stunden davor geschrieben hat dass ich ihr fehle ( weil ich im Urlaub war). Seitdem haben wir Streit weil sie mir diese Aussage nicht erklären will. Was meint sie damit und wie bringe ich sie in eine Beziehung mit mir ? Bitte helft mir
  17. Hallo liebe Leut, ich bin seit längerem hier unterwegs, allerdings mehr im Hintergrund, da es ja immer heißt man soll sich einlesen, hab ich getan, fand aber nie das passende für meinen Fall, wenn jemand nen Link hat wär auch cool. jedenfalls zu meinem Problem. Ich hab da eine Freundin seit ein paar monaten, es ist der Wahnsinn wie gut wir uns verstehen, alles passt einfach, so wäre die absolute Traumfrau für mich. Es erklärt sich also von selbst das ich auf sie steh. Es gibt da allerdings das Problem das sie einen Freund hat, eine art fernbeziehung. Es ist jedoch unumstritten das eine extreme Spannung zwischen uns herrscht, ich bin sehr oft bei ihr und wir haben auch nicht gerade einen "freundschaftlichen Umgang" wie ich finde, sie hat sich auch schon des öfteren gefragt warum sie viel lieber was mit mir macht als mit ihrem Freund oder irgend wem anders. Allerdings wird mir das ganze langsam zu stressig und zeitaufwändig und ich hätte gern mal ein Ergebnis, ich weiß allerdings nicht wie ich das angehen soll. Ich hätte auch schon wirklich den Boyfriend Destroyer probiert, und ich sehe das sie mit ihrem Freund nicht zufrieden ist auch wenn sie am hängt, das merke ich, allerdings weiß ich auch von ihr das es nicht sehr rund läuft. Die Frage ist nur wie ich das angehen soll, ich hatte im Kopf das ich mal bei ihr vorbei komm und sie einfach vor die tatsachen stelle so ungefähr "hey, du merkst doch auch das zwischen uns nicht nur freundschaft ist oder, und ich kann nicht länger was mit dir unternehmen, solange das nicht geklärt ist, dafür bist du mir zu wichtig" Ich hab allerdings echt zweifel an so einer aussage, das sie sich dann vor die wahl stellt und sich für ihren freund entscheidet... obwohl ich weiß das sie mich gut findet, viele meinten auch scho zu ihr, ob wir jetzt das neue pärchen sind, bzw das sie was von mir will.. oder soll ich vll einfach mal versuchen sie zu küssen, aber ich habe angst sie als freundin zu verlieren sollte das schief gehen. ein paar tipps würden mir echt helfen:)
  18. Ich bin 22. Ich hatte Umgang mit vielen Frauen doch ich lernte eine richtig coole Frau 24 mit Kind kennen über eine Freundin. Dazu ist sie heiss und wird dauernd angehupt. eine Latinabraut. Ich fand ihren charakter interessant und sie war so anders. (keine tussi). Nach dem 4 Treffen hatten wir sex. wir sahen uns ein halbes jahr ca 2.4 mal die woche. wir hatten eine scheiss coole und lustige zeit. sie betonte immer wie froh sie ist jemanden wie mich kennengelernt zuhaben. wir haben zusammen viel lustigen scheiss gebaut. viel gras geraucht und wir hatten mind. 2 mal sex als wir uns sahen und waren frei jung und wild. wir haben uns nicht einmal gestritten. ich verliebte mich nach 7 monaten in sie und wusste sie liebte mich auch schon lange. wir fingen eine beziehung an. Sie lief 4 monate gut, etwas zu monoton am ende. es wurde etwas langweilig, abgesehen vom sex den wir immernoch wie verrückte hatten. uns wurde vor paar tagen einig wir lassen das mit der beziehung, weil wir uns davor "besser" verstanden haben und wir hatten paar streits wegen ihrer eifersucht und nichtigkeiten. sie dahcte ich geh ihr fremd, was aber nicht stimmte. ich fande auch das es ohne beziehung das gewisse etwas war und war einverstanden und danach sagte ich ich muss los. sie küsste mich und zog mich in die sauna wir hatten wieder sex. sie wollte nicht das ich gehe, ich bin heim. sie sagte noch nie einem menschen das sie ihn liebte. ohne vater aufgewachsen und mutter war mit sich selber überfordert und hat sich nicht sehr für tochter interessiert und die exfreunde waren ihr alle zu niceguy. nur kuze beziehungen. zu mir sagte sie es nach 1 jahr. sie liebte mich und ich sie aber wir sind seit 4 tagen wieder nur freunde wie am anfang. nach dem tag als wir die beziehung beendeten und freunde bleiben wollten habe ich mich nicht gemeldet. ich brauch bißchen ruhe. ich will sie nichtmehr als beziehung. ich will generell gerade keine mir gehts so gut. aber ich will sie gerne als freundin beibehalten. ich denke das wird kein prob aber iwie habe ich ein komisches gefühl. ich bin jetzt bereit mein leben zu leben und auch andere frauen kennenzulernen aber würde sie abgesehen von ner sexfreundin gerne so haben weil sie einfach interessant und cool ist. in der beziehung hat sie nichtmal 1 tag ohne mich ausgehalten sie schrieb ständig und hat alles für mich gemacht. nun zu den anderen krassen fragen: sie sagte mir am montag auch das ich sie verrückt mache. wir haben über einen freund von mir geredet. sie wollte mich bißchen eifersüchtig machen in der beziehung, dann habe ich gesagt fang doch was mit ihm an. sie meinte dadruch war sie 2 tage in ihn verliebt und als sie bei der arbeit war hat sie gemerkt wie sie gespinnt hat und es war nur einbildung aber sie findet es verrüclt zu was ich sie alles bringen würde und auf was für ideen. ( wollte nicht eifersüchtig wirken und bei dem typ wirklich keine angst, er is niceguy schklechthin) aber durch meine antwort habe ich sie erst auf die idee gebracht und sie hat sich für 2 tage leicht verschossen. was könnt ihr mir hierzu sagen? und sie meinte ich bin iwie frauenverachtend. obwohl ich eig nett mit ihr umgehe auch wenn sie meint ich bin zu gemein und zu kalt. ich will nicht frauenverachtend rüberkommen oder sein, was für antworten und benehmen gilt als frauenverachtend? weil ich sie zusehr als sexobjekt gesehen habe oder wie kommt sie darauf? anhand von antworten? weil ich nenne keine frau schlampe oder hure aber da muss was dran sein, wenn sie das sagt. naja ich hatte diese zwei fragen und was ihr an meiner stelle vllt tun würdet? ich hatte vor mich ne weile nicht zumelden, sie wird sich bestimmt die nächsten tage melden. und ich dachte ich krempel erstmal mich um, verdau das coole erlebnis erstmal und es soll ja noich weitergehen. ich dahcte ich arbeite erstmal an mir, weil solche aussagen sind nicht gut über einen. sie meinte das fällt auf, dass ich frauenverachtend bin. sie hat eig alles für mioch getan alles und war eine heisse 9-10. lks hupen sie an und ihr charakter ist wirklich reif und stark! keine drama-ads- frau. ich war eig zwar okay und cool zu ihr aber im vergleich zu ihr ein kaltes arschloch. helft mir bitte.
  19. Hi erstmal also ich fang mal an. Ich hab seit einem Monat eine Freundin läuft auch alles super und so bis jetzt geht auch schon fingern und sowas dazu sollte ich sagen das sie 16 ist mit Sex will sie noch eine weile warten den sie ist noch Jungfrau und sie wollte auch warten mit dem Orgasmus obwohl ich mir nicht mal sicher bin ob sie weis wie die ganze Sache um überhaupt zum Höhepunkt zu kommen funktioniert weil sie gesagt hat das sie auch noch nie selber Hand angelegt hat meine frage ist jetzt eig nur wie ich sie zum Höhepunkt bringe auch wenn sie warten will kann ich es ihr ja dadurch vielleicht schwerer machen zu widerstehen
  20. Hallo Leute, ich bin 17 und das hier ist meine erste Frage im Forum. Es geht um ein Mädchen (16), das früher bei mir in der Klasse war. Vor einem Jahr ist sie allerdings sitzen geblieben. Ich fuhr dann eine Zeit lang immer morgens mit ihr zur Schule, wo wir uns immer gut unterhielten. Seit einiger Zeit sehe ich sie nur noch selten in der Bahn. Ich wollte schon immer eine LTR mit ihr, wusste allerdings nie wie ich es anstellen sollte. Ein guter Freund von mir, mit dem ich jedes Wochenende weggehe und der besagtes Mädchen auch schon länger kennt, aber nie viel mit ihr zu tun hatte, ist jetzt bei ihr in der Klasse und hängt in der Schule oft mit ihr rum. Letzte Woche ist sie mit uns feiern gegangen, nachdem er sie dazu überredet hatte. Wir waren alle ein bisschen betrunken, er hat dann mit einem anderen Mädchen rummgemacht, ich hab viel mit dem Mädchen, um das es hier geht geredet und mich gut mit ihr verstanden. Jetzt haben die beiden geplant, dass sie am Freitag mit uns (mit mir und einigen anderen Freunden) in eine Bar geht. Ich habe das Gefühl das zwischen den beiden Attraction besteht, wobei er nicht an einer LTR interessiert ist. Besagter Freund ist ein Natural und der Alpha-Mann bei uns in der Gruppe. Wenn sie mit uns weggehen will, wird sie sich an ihn wenden. Das Mädchen mag mich auf jeden Fall, ich weiss aber nicht ob Attraction besteht. Wie soll ich mich am Freitag verhalten und wie kann ich sie von mir überzeugen? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
  21. In letzter Zeit treffe ich mich immer öfter mit verschiedenen Mädchen, ich benehme mich oft ein Bisschen daneben, wenn es darum geht... Eine Freundin von mir nennt mich die ganze Zeit Player oder Macho und hat zu mir letztes Mal gesagt, dass ich voll des Arschloch bin, im Bezug auf andere Mädchen. Ich würde gern wissen, wie des genau gemeint, weil ich denke, dass sie mich ansonsten ziemlich gern hab. Ansonsten hab ich nämlich das Gefühl, dass sie schon was von mir will, ich selbst mag sie auch ziemlich gerne und hab mir schon öfters überlegt was mit ihr anzufangen. Denkt ihr, sie würde mich so nennen, auch wenn sie was von mir wollen würde? Wie denkt ihr sind Ihre Aussagen gemeint? Was will sie mir damit mitteilen? Danke für alle Antworten
  22. Hallo PU’ler, heute stell ich meinen ersten Field-Report hier rein. Denn ich bin völlig verwirrt. Eine Freundin und ich, wir kennen uns seit ca. 6 Jahren. Wir haben immer regelmäßig viel miteinander zu tun gehabt. Doch seit ein paar Wochen haben wir um einiges mehr miteinander zu tun. Gehen eig. jedes Wochenende gemeinsam fort usw. Beim fort gehen ist auch immer ein sehr guter Kumpel von mir dabei. Und auf den steht sie. Des sagt sie mir ungefähr 100 Mal an den Abende „ohh, der ist so heiß“. Komischerweise hatten beide noch nie was miteinander, trotz mehrfacher Möglichkeit. Wieso, weiß keiner von beiden … Ich war jetzt ca. 4 mal abends bei ihr. Es ist kein einziges Mal gelaufen. Man merkt finde ich, dass sie nicht ganz weiß, was sie will. Frühers war sie eine, die hatte andauernd was mit einem anderen, aber seit ca. einem halben Jahr merkt man, dass sie sich ändert, sie hat mit so gut wie keinem mehr was. Gestern war ich auch wieder bei ihr. Wir haben ein bisschen was getrunken. Wir haben geredet, unter anderem auch über meinen Kumpel, auf den sie steht. Sie weiß nicht, ob sie was von ihm will, findet ihn aber heiß usw. usf. Bei meinem Kumpel glaube ich ist es so, er hat registriert, dass sie ihn „heiß“ findet, aber mehr auch nicht. So, jetzt wird’s kompliziert, denn ich steh auch auf sie: Anfangs ging es an diesem Abend mit dem Kino noch schleppend voran, später konnte ich es steigern, und ich merkte, dass sie „zutraulicher wurde“. Allerdings musste ich dann gehen, schließlich mussten wir heute beide früh aufstehen, weil wir arbeiten müssen. So und jetzt kommts: Sie hat nach einiger Zeit gesagt, dass ich doch Freitag und Samstag bei ihr vorbei kommen soll, nachdem ich fort war. Sie kann nicht mit fort gehen, weil sie für eine Prüfung lernen muss. Und jetzt weiß ich nicht, was ich denken/machen soll. - Sie steht auf meinen Kumpel, hatten aber trotz mehrere Möglichkeiten noch nichts miteinander. - Ich war öfters bei ihr, wir hatten aber auch nichts miteinander - Aber auf einmal soll ich irgendwann nachts bei ihr auftauchen, dass ich bei ihr schlafen kann?! Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich hoffe darum, da ich mit dieser Situation ehrlich gesagt ein bisschen überfordert bin. MfG il_fenomeno
  23. Hallo Leute, ich bin neu hier und denke, dass ich von euch einiges lernen kann. Aber erstmal zu meiner Person: Ich bin 18. Jahre und will Pick-Up "erlernen". Denn ich hab genug davon am Wochenende nur mit die Kumpels saufen (auch wenns Spaß macht), denn ich will auch mit Mädels was haben. Im Vorhinein gleich noch kurz was anderes: Ich hab von Lodovico Satana "Lob des Sexismus" gelesen und davor das Buch Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? von Nina Deißler. Beide haben mir schon wirklich einige Einblicke gebracht, aber alleine die 2 Bücher langen meiner Meinung nach nicht aus. Deswegen hab ich mich in diesem Forum hier angemeldet. Ich halt jetzt nicht unbedint sooo viel von dem Alpha-Zeug, aber ... ich bin meiner Meinung nach recht beliebt, hab einen großen Freundeskreis, geh regelmäßig feiern, gehöre zu den Gruppenführeren meines Freundeskreises und hab bis jetzt eig. schon gut Selbstvertrauen. Außerdem komm ich mit Frauen schon immer gut und hab auch viele weibliche Freunde. Allerdings eher so "Du bist so cool, mit dir kann man so gut reden" blablabla ich glaube, ihr wisst, was ich meine. Ich schreibe das deswegen, um (nett gemeinte) Tipps, wie "Du musst dir mehr Freunde anschaffen" und "Unter Leute gehen" etc. vorzubeugen. Ich hab mir auch einiges in dem Forum schon durchgelesen und mir viele gute Tipps rausgeschrieben. Ich mach übrigens auch "Jeans*Joes Guide to Perfect Eye Contact", welches ich in eurem Forum gelesen habe. Allerdings ist dieses Thema "PUA" so breit gefächert, ich weiß gar nicht richtig, wo ich anfangen soll. Bzw. ich hab zwei ganz große Probleme. Ich weiß zB bei Unbekannten nicht wie ich sie ansprechen soll (z. B. in der Disco, ... ) und ich hab Probleme mit dem Kiss Close. Ich hab durch die Tipps die ich mir durchs Buch angeignet habe und durch das Forum zwei meiner Meinungen heiße Mädels schon kurz davor gehabt, dass ich zum KC ansetzen könnte, aber ich wusste einfach nicht, wie ichs hinkriegen soll. Die eine, mit der bin ich jetzt seit 5,5 Jahren befreundet. Ich treff mich mit ihr auch regelmäßig und jetzt in dieser Woche haben wir uns bei ihr zu Hause verabredet. Ich soll auch was alkoholisches zum trinken mitbringen (was ich schon mal als Vorteil erachte). Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht tot geschrieben und ihr könnt mir helfen. Also wie gesagt, ich hab mir schon einiges zu diesem Thema PUA herausgeschrieben, allerdings fühl ich mich einfach so unvorbereitet, oder von den Sachen, die ich weiß weiß ich nur ein kleines bisschen. Ich weiß einfach nicht genau, wo ich anfangen soll, weil es einfach so viel darüber zu schreiben gibt. Außerdem erhoff ich mir von euch passende Tipps, wie ich SIE in dieser Woche bei ihr rumkrieg und nicht wieder heimgeh und mit denk "Fuck, wieder hat's nicht geklappt". Vielen Dank im Voraus! Bis bald ... ... il_fenomeno !!
  24. Ich lasse die Vorgeschichte mal gegen meine Art weg und werfe einfach mal in den Raum, das ich, bis ich vor zwei Wochen zufällig über dieses PU-Forum stolperte, wohl ein etwas suboptimales Flirtverhalten hatte. Wie auch immer, Samstag wollte ich´s wissen und befolgte mal alle Regeln und Tipps des Spiels...nicht perfekt, aber mit überraschend gutem Ergebnis. Ob ich da, wenn ich die nächsten Schritte einigermaßen auf die Reihe bekomme, tatsächlich eine Beziehung ansteuere oder das Ganze im Sand verlaufen lasse ist noch die Frage. Problem: Ich stecke noch in einer Beziehung, davon weiß sie, zwar nicht von mir, aber es wurde ihr in meiner Gegenwart erzählt...auch das es alles andere als rund läuft. Bis auf ein brummen gab ich dazu jedoch kein Kommentar. Das Thema ist jedenfalls überfällig und sie wird mich bei einem der nächsten Dates darauf ansprechen. Gibt es da irgendwelche Strategien, Phrasen oder Tricks um diese Sache einigermaßen heil zu überstehen und das Ganze weiterzuführen ? Anzufangen von seine Beziehungsproblemen zu erzählen ist definitiv das Beste um sie loszuwerden. Ich wäre durchaus bereit für sie einen Schlußstrich zu ziehen, aber selbst das rüber zu bringen bereitet mir gut Kopfschmerzen. Außerdem kennt wahrscheinlich jeder, das die neue Freundin unsinniger weise anfängt einen über die Ex auszufragen, was, zumindest bei mir trotz guter Worte und viel Diplomatie, normalerweise in einem Fiasko endete. Hat da jemand Tipps oder Ideen ?
×
×
  • Neu erstellen...