Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frau'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hey eins vorab: das hier wird ein etwas "komplizierter Text" über meine derzeitige Situation der "all over the place" ist, wie man so schön im Englischen sagt. Ich versuche trotzdem meine Gedanken einigermaßen gut zu strukturieren. Wer Rechtschreibefehler findet darf diese gerne behalten Also dann ich m Anfang 20 hatte nie Erfolg bei Frauen ( was vorallem der Ansrpechangst und vllt. auch etwas meiner Angst vor Blamage geschuldet ist). Nicht zuletzt wusste ich nicht wie einfach es doch sein kann. Naja long story short: seit kurzem geht es bergauf. Seit dem ich mich mit einer Freundin öfters mal getroffen (nennen wir sie der Einfachheit halber Lotte) habe läuft es jetzt auch bei anderen Frauen besser. Lotte und ich sind an einen Abend etwas aneinander geraden (heftig rumgeknutscht), was für mich wohl der Startschuss in mein Liebesleben ist. Danach haben wir uns weiterhin getroffen, ohne uns zu küssen o.ä..Sie meinte auch das jener Abend ein absoluter Ausrutscher war und soetwas nicht wieder passiert. In der Zwischenzeit habe ich mich etwas im Clubgame versucht was plötzlich auch ganz gut funktionierte. Lotte hat erst eine längere Beziehung hinter sich und hing immer noch etwas an ihrem Ex - was sie wohl leider auch immer noch etwas tut. Nach 1 - 2 Wochen lief es dann aber wieder zwischen uns und wir hatten endlich auch Sex (mein erstes mal :/). Es folgten weitere male und wir rückten näher zusammen. Seit kurzem sind wir jetzt zusammen ("wir versuchen mit einer gemeinsamen Beziehung" ~ Lottes Wortlaut). Ich hab von ihr nie etwas wie "Ich liebe dich" oder der gleichen gehört (Sie sagt Sachen wie "Ich fühl mich wohl mit dir" und bla bla bla). Ich selbst habe auch nichts der gleichen gesagt. Die Situation ist irgendwie bizarr. Seit neustem schreibt sie nicht mehr so viel mit mir ... keine Herzen, kein Guten Morgen oder Schlaf gut oder Ähnliches... Ich finde die Beziehung richtig anstrengend. Sie hat manchmal Stimmungsschwankungen. Ich glaube nicht das die "Beziehung so lange hält", was für mich auch nicht weiter schlimm ist. Vom Gefühl her muss ich auch mehr in die Beziehung investieren als sie das tut (ich weiß, dass das schlecht ist). Ich mag sie trotzdem sehr (abseits der Stimmungsschwankungen), nicht zuletzt weil ihr Charakter wirklich toll ist und sie sehr gut aussieht. Ein weiterer Grund, warum ich trotzdem gerne die Beziehung weiterhin am laufen halten würde ist, das ich gerade so unglaublich viel dazu lerne (beziehungstechnisch und auch sexuell(langsam werde ich ne Granate )). Auch werde ich so ein interessanterer Mann (wegen der gemeinsamen Unternehmungen etc.). Jetzt kommt leide eine etwas wilde Aufzählung von Sachen die ich auch gerne noch erwähnen möchte: Hin und wieder trifft sie noch ihren Ex (der sich gerade voll auslebt), auf der Geburtstagsparty gemeinsamer Freunde oder so. Mittlerweile glaube ich, stehe ich ganz gut über der Sache (anfangs hatte mich das mehr gestört). Ich glaube das ich mich viel zu sehr nach ihr richte, und sollte mehr auf mich selbst achten Sie meinte das sie mit ihren Ex viel zu viel zusammen gemacht hat und sie das nicht wieder so will (wir machen bereits jetzt viel zusammen) Ich kann meine Gefühle ihr gegenüber nicht klar erkennen, an manchen Tagen bin ich sehr "verliebt" an anderen ist mir unsere Beziehung fast egal Sie hat mich schon ihren Eltern vorgestellt, wenn das eine Rolle für irgendetwas spielt. Ich könnte Single wahrscheinlich auch sehr glücklich sein - wenn nicht sogar glücklicher Sie erzählt anderen Leuten wieder glücklich vergeben zu sein ich wollte gestern mal das Thema Ex ansprechen und sie hat abgeblockt Ich finde ich sehe sehr gut aus (hat nichts mit den Rest zu tun, wollte ich aber trotzdem mal erwähnen) Bin ich der Rebound Guy? Versucht sie ihren Ex neidisch zu machen? Wie viel liegt ihr an mir? Sollte ich mich auch mit anderen Frauen treffen(Ja) ... aber wie weit sollte ich da gehen? Wie sollte ich mich generell verhalten? Kann eine Beziehung ohne "Liebe" lange funktionieren? Ich bin ein absoluter Beziehungs- und Frauenlegastheniker auch wenn das gerade besser wird... Ihr seit mein Blick in die Frauenwelt ich hoffe ihr könnt mir Antworten geben bzw mir bei meiner Suche nach den Antworten helfen. Mfg 0815Nerd
  2. Mia_Film

    GAME Film

    Liebe Pick-Up Fans & Artists, ich arbeite momentan an einem kurzen Film über Pick-Up und brauche eure Hilfe. Vor einigen Jahren habe ich zum ersten Mal Videos von PUAs auf YouTube gesehen und mir fielen vor allem die strategische und Hobby-mäßige, sportive Herangehensweise auf. Das sind Aspekte, die ich auch weiterhin sehr interessant finde und mit denen ich mich beschäftigen will. Mittlerweile, auch durch das Lesen dieses Forums, treten aber auch die persönliche Entwicklung und die gegenseitige Unterstützung immer mehr in den Vordergrund. Meine Hauptfrage ist, wer eigentlich Pick-Up betreibt. Ich kenne persönlich niemanden, zumindest niemanden, der sich selbst das Label Pick-Up Artist gibt. Und darum gibt es niemanden, den ich fragen kann: Wie bist du zu Pick-Up gekommen? Hast du Kurse besucht oder bist du Autodidakt? Was hat sich dadurch verändert? War es nur ein kleiner Schubs in die richtige Richtung oder gab es eine 180-Grad-Wende in deinem Sozialleben? Wie definierst du Pick-Up eigentlich genau? Bisher habe ich den Eindruck, dass hier ganz unterschiedliche Menschen zusammenkommen. Darum wird die filmische Umsetzung in einer Reihe von Kurzportraits bestehen, also nicht nur klassisches Interview, sondern einfach Eindrücke von einer Person. Mir ist wichtig, dass es sich bei dem Film nicht um eine soziologische Analyse handelt und auch nicht um eine Zeigefinger-Doku à la "die bösen Sexisten". Ich möchte niemanden zur Schau stellen, sondern echte Menschen kennenlernen und zeigen. Deshalb der offene, eher essayistische Stil. siehe zur Umsetzung auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Essayfilm https://de.wikipedia.org/wiki/Porträt Ich suche nach Leuten, die Lust haben, über ihre persönlichen Erfahrungen, ob positiv oder negativ, mit Pick-Up zu sprechen – und sich auch der ein oder anderen kritischen Frage stellen können. Wichtig ist vielleicht auch noch, dass der Film ein Projekt im Rahmen meines Studiums ist, es gibt also kein Budget. Ich werde für meine Arbeit nicht bezahlt, der Film wird nicht kommerziell ausgewertet und ich kann deshalb auch keine Gage zahlen. Ich denke aber, die besseren Gespräche entstehen sowieso, wenn es kein finanzielles Interesse dahinter gibt. Außerdem wird natürlich niemand ins kalte Wasser geworfen, ich schlage vor, wir treffen uns erstmal auf einen Kaffee (ich lade natürlich ein) und danach kann man entscheiden, ob man mitmachen will. Kurz zu mir: Ich studiere im dritten Jahr Visuelle Kommunikation und spezialisiere mich mittlerweile auf Film. Schon länger beschäftigen mich Themen rund um Sex, Beziehungen, Dating usw., an der Hochschule angenommen wurde ich mit zum Beispiel mit einer kompletten Mappe über Sex. Ich freu mich auf eure Rückmeldungen und beantworte gern jede Frage. Ihr erreicht mich unter: gamefilm@outlook.de Die liebsten Grüße von: Mia
  3. Hi, ich bin in der Pickup Szene noch relativ neu. Am vergangenen Samstag habe ich ein HB via Lovoo kennengelernt. Das Gespräch verlief kurz und wir tauschten unsere Nummern aus. Seit heute Mittag schreibt sie nicht mehr zurück. Ich denke mal, dass ihr das Gespräch zu langweilig gewesen ist. Hier mal ein kleiner Verlauf aus unserem Chat: Ich: Guten Morgen Stadt X sagt mir nichts wo ist das genau? Ich bin in Stadt Y geboren und lebe auch schon eigentlich immer hier. Sie: Guten Morgen Stadt X ist im Bundesland Z, kennst du oder? Ich: Ah doch ja klar, Bundesland Z kenne ich wohnst du mit der family hier? Sie: Bin damals mit meiner mom und meinem Bruder her gezogen ja Ich: Entspannt und jetzt wohnst du alleine? hab ihr dann noch ein leckeres foto von meiner mittagspause geschickt.. seitdem keine antwort mehr. Wir haben bisher noch nicht viel geschrieben. Nur bisschen smalltalk geführt. ich weiß nun nicht, ob das gespräch schon zu eintönig und langweilig für die frau war und vielleicht mir etwas kreativeres hätte einfallen lassen sollen. Kennt ihr vielleicht tipps wie ich weiter vorgehen sollte und das gespräch bisschen lebendiger machen kann? wann soll ich ihr wieder schreiben und was? oder soll ich erstmal noch bis morgen mittag/abend warten? Danke im Voraus.
  4. Hai, habe eine äuserst hübsche Frau auf facebook gesehen. Weiß jetzt aber nicht wie ich sie anschreiben soll, dass ich nicht wie ein Langweiler oder notgeiler Spacko rüber komme. Gibs eine Strategie oder einige Grundregeln die ich beachten sollte? danke im Voraus!
  5. NixWissent

    Ex zurück? Chancen?

    Hallo liebe Leute, Ich bräuchte mal euren Rat. Wie der Titel schon sagt hat es sinn, meine Ex zurück zu bekommen bzw. ist es überhaupt möglich. Also zur Geschichte: Ich (35) habe eine Frau (42) durch ein Spiel über das internet vor ca. einem 1/2 Jahr kennengelernt. Der anfängliche kontakt war estmal über das Spiel. Das ging dann so ca. 1 Monat lang bis wir gemerkt haben, das wir einander sympatisch. darauf hin haben wir des öfteren Telefoniert und uns dann auch getroffen. Ich muss dazu sagen das sie ca. 300km entfernt wohnt. was nicht Dramatisch ist, da ja man Mobil ist. Wir haben uns alle 2 Wochen dann bei mir oder bei ihr getroffen wir hatten auch immer Sex und ne gute zeit. Bis vor ca. 3 Wochen war es für mich nix richtig festes aber schon ernst. Da ich schon für Sie Gefühle hatte. Sie kam an und meinte: ob ich mit ihr eine Beziehung möchte und dies bejate so mit eigentlich Glücklich war. So weit so gut. Nun, bis vor ca. einer Woche merkte ich, das was nicht stimmte. Sie konnte mir da nix genaues sagen, ausser Stress bei der Arbeit, da die Firma den Bach runter geht und sie nicht weiß wie es weitergeht. Wir haben abgemacht, das ich diese Woche zu ihr fahre da wir gemeinsam Urlaub genommen haben. Nun da Ich Montag noch einen Termin hatte bin ich Dienstag zu ihr gefahren aber mit einem ungutem Gefühl.... Bei ihr angekommen wurde das betätigt. Die Stimmung war völlig für den Arsch. Auf meine frage hin was los ist. Sagte sie mir dann: " Das ihr alles mommentan zu viel ist. Sie hat angst vor der Zukunft, Sie weiss nicht wie es geschäftlich weiter geht. Da daran so viel hängt. Angeblich war es ihr schon zu viel wenn Ihr kinder in Ihrer nähe waren. Alle zerren an ihr u.s.w. also alles scheiße bei ihr. Die Stimmung wurde nicht Besser.... Sie hat viel geheult und fast nix geredet den ganzen Abend. Sie ist in das Bett und meinte zu mir, da sie keinen nähe gerade gebrauchen kann wäre es besser ich schlafe auf dem Sofa. Von da an war mir eigentlich klar auf was es hinausläuft. Ich dachte nur das sie sich evtl. am nächsten Morgen wieder einkriegt, dem war es leider nicht so. Sie kam morgens an und sagte sie muss mit mir reden. Kurz und kanpp: Sie macht schluss weil sie nicht in mich verliebt ist..... Meine reaktion war: Das es ich das schon so was fast gehant habe und habe mich für die tolle zeit bei Ihr bedankt. Sie meinte wir sollen in kontakt bleiben da ich so ein toller Mensch bin bla bla bla. Ich sagte zu ihr nur das Sie für mich als eine Freundin nicht in Frage kommt davon habe ich schon welche. Ist auch so. Danach noch habe ich halt noch gemeckert das sie das wenn alles doof läuft nicht an mir ausslassen soll. Sie meinte nur: "ich kann nix dafür ich bin so toll u.s.w. es tut ihr leid" und halt wieder geheult. darauf hin bin ich dann heimgefahren. Am Abend sie kurz angerufen und Ihr halt kurz gesagt; "Das sie halt keine einfach daher gelaufene ist und das Sie mir viel bedeutet" ohne da jetzt rum zu heulen "Ich liebe dich und so nen scheiß" sondern sachlich, normal und ehrlich. Ihr antwort halt wieder ich kann nix für ich bin toll sie hat mich wahnsing gerne aber sie ist nicht in mich verliebt und kann dehalb keine Beziehung führen. Was mein Ihr kann man noch was machen oder hat es keinen Sinn? LG
  6. Hey, was haltet ihr davon, wenn ein Frau , mit der Ihr mal was hattet irgendwann kein Intresse mehr hatte sich zu treffen und auf einmal wieder mein Profilbild bei Facebook liked.. Gibt ja auch Frauen, die nur Bestätigung suchen und Menschen um sich brauchen. Sind ohne streit auseinander gegangen und der Kontakt ist eigenschlafen, sprich Sie hat sich zuletzt auch nicht mehr gemeldet. Ich musste am Ende immer oft den Kontakt suchen. Sie hat nämlich nächste Woche Geburtstag und überleg ihr einfach erstmal nur zum Geburtstag zu gratulieren, obwohl Sie mir vor 2 Wochen nicht gratuliert hat. Kann ich bzw. soll ich mich hier nochmal melden oder Sie besser Ignorieren und meinen Stolz behalten? Gruß und Danke
  7. ORICO

    Hb und Ihre Spielchen

    Hey brauche mal eure Hilfe, hab bis vor ca. 2-3 Wochen noch 3. Dates mit einer Hb gehabt, bis Sie mir dann das 4. abgesagt hat. Jetzt schreiben wir nur noch hier und da mal was. Hab mich jetzt länger auch nicht gemeldet. Ab und zu meldet Sie sich, fragt dann aber nur sehr selten, wie es mir geht und schreibt mir stattdessen, was bei Ihrem Friseur schief gelaufen ist mit einem Bild von Ihrer Frisur dazu, so wie heute. Meistens geht das dann so über 3-4 Sätze von mir und Ihr und irgendwann geht Sie einfach nicht mehr auf meine Frage ein und schreibt nicht mehr zurück. Das macht Sie öfter. Hab mich mal länger nicht bei Ihr gemeldet, weil Sie sagte, dass Sie Stress hat und wollte Ihr ne Auszeit geben. Seitdem macht Sie das und spielt mit mir. Komm mir da echt verarscht vor. Bin da wohl auch irgendwo auf der Freundschaftsschiene gelandet. Als ich Sie dann mal gefragt hab, warum wir uns eigentlich nicht mehr treffen, kamm sowas wie "ja ist schon schade zurück". Frage nun: Wie komm ich hier wiede raus bzw. wie kann ich hier das nächste mal oder überhaupt reagieren? hab keine lust mehr auf sowas. Möchte, dass das Interesse bei Ihr wieder so wie vorher da ist. Ansonsten hab ich doch lieber Funkstille. Danke und Gruß
  8. Hallo mal wieder an die tatkräftigen Helfer, ich habe heute mal wieder ein neues Thema was wirklich der Wahnsinn ist wieso ich solche Frauen magisch anziehe :-). Versuche es kurz zu halten und bin wirklich sehr gespannt was ihr darüber denkt: - Sie 22 (Vor ca. 7 Monaten getrennt von ihren EX, lange Beziehung mit ihm gehabt) - Lernte sie online kennen Das erste was mir negativ auffiel war das sie mir gleich ohne das wir uns jemals gesehen haben, ziemlich viele Bilder von sich geschickt hat, ich wollte aber keine zurückschicken weil ich sowas doof finde. Beim ersten Treffen hatte sie ständig das Handy in der Hand und spätestens dort wären wahrscheinlich viele aufgestanden und gegangen. Naja ich schaute mir die schau noch länger an und hatte am selben Tag noch was mit ihr. Ein paar Tage später schickte sie mir Videos von sich wo sie sich ziemlich in Szene schmeißt und einen Kumpel ständig aufzieht. Fand ich persönlich unglaublich bescheuert. Danach kamen immerwieder merkwürdige Aktionen wie mein Namen vertauschen oder das sie Anhand eines Videos mir demonstriert wie sie mit einen fremden Typen tanzt. Wir sahen uns eigentlich nach unseren ersten Date jeden Tag und sie behauptete immerwieder wie wichtig ich ihr geworden wäre in der kurzen Zeit (gerademal 1,5 Wochen). Naja irgendwann ist es dann mal eskaliert und ich bin zu ihr recht laut geworden, danach war die Kennlernphase vorbei und aus der anfänglich super Stimmung, die wir zum Teil schon hatten, löste sich nurnoch Wut ihrerseits und es kamen nurnoch oberflächige Fragen wie Klamotten holen etc. Vor ein paar Tagen bekam ich ein Bild von ihr zugesendet, natürlich ganz ausversehen an mich verschickt wie sie sagte. Danach kurzen small Talk. Die Frage die ich mir stelle, das ist doch kein "normales" Verhalten oder sehe ich das zu streng? Ich habe sie das letzte mal vor zwei Wochen gesehen, möchte jedoch gerne mich nochmal mit ihr treffen, soll ich einfach nach einen Treffen mal Fragen und schauen was kommt? Grüße aus dem verregneten Köln
  9. Hallo zusammen, Was macht ihr wenn ihr Beruflich, Schulisch oder Universitär mit einer Frau konfrontiert sein die ihr hasst und sie euch auch hasst? Also ihr nicht die Möglichkeit hab ihr aus dem Weg zu gehen, da ihr sie jeden Tag sehen müsst und sie versucht euch fertig zu machen. in der Uni muss ich mich jetzt wieder mit einer Frau rumschlagen die ich so gar nicht ab kann, nennen wir sie Margarete (24 Jahre alt). Ich bin in einer Arbeitsgruppe von insgesamt 4 Leuten, Margarete ist in der gegenüberliegenden Arbeitsgruppe die auch insgesamt aus 4 Leuten besteht. Ohne mich also 7 Leute, wobei diese 7 Personen alle zur Clique von Margarete gehören. Leider bin ich in diese Arbeitsgruppe gekommen und in keine andere :-( Wir haben Praktika und ich muss Sie noch die nächsten 2 Wochen mit Margarete auskommen. Letztes Jahr habe ich schon mit Margarete in einer Gruppe zusammen gearbeitet, damals nur wir beide. Da hat alles angefangen, dass wir uns zu hassen begonnen haben. Sie ist eine Perfektionistin die es nicht akzeptiert, dass man mal Fehler macht (jedenfalls wenn es Leute machen die sie nicht mag, dann kritisiert sie sie und versucht sie auszugrenzen und fertig zu machen). Letztes Semester habe ich unzählige Diskussionen mit ihr geführt, wie wir die Differenzen ausräumen können, was allerdings letztendlich alles nichts gebracht hat. Diskussionen waren zwecklos, am Ende hat sie immer einen Grund gefunden was nicht an mir passt und wenn ich dann gesagt habe sie solle doch z.B. konstruktive Kritik üben und sagen was ich besser machen solle anstatt alles zu kritisieren, hat sie gesagt sie sei nicht dazu da mir Ratschläge zu erteilen. Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass ihr das Gefühl Macht zu besitzen eine ungeheure Befriedigung beschafft hat. Wie nehme ich Ihr dieses Gefühl? Wie geht ihr mit solchen Menschen um? Wie wehrt ihr euch, wenn sie euch angreift? Ich hatte es letztes Semester mehrmals mit Diskussionen probiert, aber das führt zu nichts. Ein Beispiel aus letzter Woche: unser Betreuer hatte mir etwas Wichtiges erklärt, dieses habe ich dann meinen Teammitgliedern erklärt (sie ist in der Nachbargruppe hört also immer mit und mischt sich permanent ein), gleich daraufhin hat sie das was ich gesagt habe versucht zu entkräften und als jemand des anderen Teammitglied gefragt hatte wie das deren Gruppe betrifft, dann meinte sie „nichts, es ist nur jemand verwirrt“. Halt solche scheiße immer, und sie versucht halt permanent auf cool zu tun und versucht andauernd im Mittelpunkt zu stehen, z.B. befummelt (z.B. an den Schultern) sie schon echt krass die beiden Jungs in meinem Team um sie gefügig zu machen (damit sie auf Ihrer Seite sind, nicht um die Jungs ins Bett zu gehen und wahrscheinlich um mir zu zeigen das sie Kontrolle über die Jungs hat). Also mit befummeln meine ich halt Kino, was Frauen ja eher seltener machen. Sie versucht halt Dominanz auszustrahlen. Puhh, so hoffe Ihr könnt mir nen paar Tipps geben wie Ihr mit so einer Situation umgehen würdet:curl-lip:
  10. Hallo zusammen, eine schwere Geschichte die ich gerade verdauen muss, vielleicht auch deshalb, weil ich sie zu sehr an mich ran lasse. Im vergangenen Frühjahr lernte ich sie über eine App kennen (egal wie "schwachsinnig" das sein mag) und recht schnell gab sie mir ihre Nummer, telefonieren viel und hielten Kontakt über Videotelefonie. Aufgrund der wenigen Zeit von mir und ihr kam es zu keinem Treffen. Vier Monate ging der Kontakt und sie entwickelte "Gefühl" und eigentlich fehlte ihr nur noch ein Treffen. Problem: Vorgeschichten von ihr zeigten mir ein niedriges Selbstbewusstsein und sie legte alles in die Goldwaage. Ein Zweifel von mir und schon kamen etliche Fragen von ihr. Intensive Gespräche über schreiben, telefonieren und Videotelefonie gab es und die gingen extrem in die Tiefe. Ich meldete mich aber irgendwann gar nicht mehr bei ihr, obwohl sie mir ihre Gefühle bestätigte. (Sie 21, Ich 28, Entfernung: 120 km) Nach einigen Monaten meldete ich mich im vergangenen Winteranfang bei ihr. Natürlich kamen Nachfragen warum ich mich melde und weshalb ich den Kontakt abgebrochen habe, immerhin hatte sie sich schon geöffnet. Ich gab ihr eine Erklärung und mit entsprechender Skepsis dauerte es knapp 2,5 Wochen bis der Kontakt wieder super war. Er wurde immer besser und Telefonate durften auch nicht fehlen. Viel BlaBla von ihr in Richtung Nähe, Küssen, Vorstellungen und so weiter, obwohl sie ein "Angsthase" ist und die negativen Erfahrungen von vor mir und auch die Aktion von mir nicht mehr erleben will. Es kam zu einem Treffen nachdem ihr ihr sagte, dass sie nichts zu verlieren hat. Wir verbrachten auf dem Weihnachtsmarkt einige Stunden und war eine sehr schöne Zeit. Da sie sehr zurückhaltend mit Nähe war und dennoch ab und an die "Neggs" nicht fehlten und sie durchaus zu mir hingezogen schien, kam später am Abend eine Nachricht, dass sie das alles noch nicht kann und sie die Nähe nicht kann, die ich erwarten würde. Habe sie beruhigt und ihr gesagt, dass ich die gar nicht erwarte und sie die Zeit bekommt. Am nächsten Tag gingen wir essen, zwar wollte ich ein Treffen aber sie machte direkt dafür einen Termin aus und sagte dafür ihre Aktivitäten für den Tag ab. War schön und sehr intensive Gespräche, doch am Abend das gleiche Problem wieder mit einer solchen Nachricht. Gleiche Reaktion von mir und ich war ab da mal 3 Tage komplett abweisend. Klar kam dann, was denn los sei und ich gab eine plausible Antwort. Ging 1,5 Wochen so, als ich ihr etwas von mir anvertraute woran sie merkte, wie ehrlich ich ihr gegenüber bin und offen. Also änderte es sich ab da von ihr und kam immer mehr auf mich zu. Knapp 2,5 Wochen immer intensivere Gespräche und alles lief von ihr auf eine Beziehung aus. Es ging quasi nur noch um die Sicherheit und wie ernst ich es meinen würde. Panik und Nachfrage bei jeder Kleinigkeit wenn von mir zweifelnde bzw. zu lockere Worte kamen. Dann schlug sie ein Treffen für vorletztes Wochenende vor und bis dahin schrieben wir die ganze Zeit, hatten telefonischen Kontakt und es lief wirklich super. Selbst ihre Freundinnen und Eltern fragten, mit wem sie solchen Kontakt habe. Das Treffen verlief mit Kochen, auf dem Sofa liegen mit Kerzen und Filme schauen, dabei sehr sehr viel körperlichen Kontakt und etliche Küsse. Ich schlief bei ihr und selbst da war sie vollständig zu mir hingezogen. Am nächsten Morgen passierte es und selbst danach war sie völlig normal und genoss die Nähe mit mir. Ich fuhr später heim und danach noch immer alles ok, sie hoffe, wir hätten uns nicht zum letzten Mal gesehen und ist noch öfter so. 1,5 Stunden später dann "Ich glaube ich bekomme wieder Panik" und sprach von den ausbleibenden riesigen Gefühlen und hätte das alles versucht zu unterdrücken (ihre Ängste und Sorgen) aber könne es nicht. Sie bräuchte und will die Nähe, kann sie aber gleichzeitig nicht ab. Sie fühle sich wohl bei mir und ihr tue es leid. Daraufhin wollte ich den Kontakt vollständig abbrechen, was sie gut fand, dass ich es so akzeptieren würde. Am nächsten Tag telefonierte ich mit ihr und es war ein hin und her. Sie sagte, es sei blöd wenn ich weiter wäre mit den Gefühlen als sie und sie könne meine Erwartungen nicht erfüllen. Hinzu kommen Prüfungen und längerer Urlaub bei ihr. Gleichzeit müsse sie sich selbst erst einmal "rein" werden um ohne Vorbelastungen in sowas hineingehen zu können. Einigte mich mit ihr auf langsames Angehen lassen und schauen wohin die Reise geht. Eben das typische um die Angst und den Druck zu nehmen. Worauf sie gut reagierte und erleichtert klang. Am nächsten Tag kam von ihr eine Nachricht, dass es gut sei wie ich es sehe und denke. Ich fasste noch einmal alles zusammen und wir schauen wohin die Reise geht und sie schrieb "ich bin gern mit dir befreundet. Jetzt geht erst einmal die Uni vor". Wusste ich vorher aber zog mich dann zurück. Immer mal kurz mit ihr geschrieben wenn sie ankam und das wars. Hörte vergangenes Wochenende 1,5 Tage nichts von ihr und schrieb zur Klausur, dass ich ihr viel Erfolg wünsche. Sie freute sich darüber und entschuldigte sich, dass sie so still die letzten Tage sei. Jetzt ist es der dritte Tag (was nichts ist) wo ich nichts höre. Nach den Klausuren wollte sie mal zu mir kommen, mal sehen ob das was wird. Mir ist das suspekt, dass sie sich zweimal so öffnet und innerhalb von 1,5 Stunden eine Kehrtwende von 180° in die andere Richtung. Wie geht ihr bei so etwas vor oder wie würdet ihr dies einschätzen? Entschuldigt bitte den langen Text.
  11. Servus, welche Stellenwert hat das Handy bei Frauen. Was symbolisiert es der Frau? (ähnlich der Frage wie wichtig ist einer Frau das Auto des Mannes) Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? P.S. Ich hab noch eine alten Knochen :D Servus Eric
  12. hank

    Sie hängt noch an Ihrem Ex!

    Hallo Zusammen, ich brauch dringend mal Rat. Ich hab vor einem Monat eine wirklich unglaubliche Frau kennen gelernt. Es hat sofort gefunkt zwischen uns und es ging alles rasend schnell. Sie hat mir gesagt, dass sie sich immer einen Mann wie mich gewünscht hat und sie froh ist mir begegnet zu sein. Es gibt selbstverständlich auch ein aber. Sie sagte, dass sie noch nicht lange von Ihrem Ex getrennt sei und sie es versuchen will mit uns beiden. Ihr Ex hat sie betrogen. Sie hat mir einen monat lang echt glaubhaft gemacht, dass sie mich will. Wir haben tollen Sex gehabt und auch viel unternommen. Es war einfach zu schön um war zu sein. Ich habe jeden Tag nach einem Haken an der Sache oder an Ihr gesucht. Konnte aber keinen finden. Sie hat es mir echt angetan! Ganz plötzlich schreibt sie mir, dass sie noch an Ihrem Ex hängen würde und das ich so ein toller Mann bin und es ihr unheimlich leid tut mir das zu schreiben. Habe den Kontakt darauf jetzt seit 10 Tagen abgebrochen. Von Ihr kam auch nichts. Wie kann und soll ich jetzt vorgehen? Ich hab mich echt über beide Ohren verliebt und will sie wiederhaben. So eine Frau is mir noch nicht begegnet.......einfach Perfekt! Also was kann ich tun? Bitte helft mir!
  13. getaddicted

    Die vergebene Frau - eure Meinung

    Hallo Community, vor einigen Monaten habe ich in der Disko eine Frau kennengelernt. Super Figur, offen, lustig, kultiviert....Alles, was ich zunächst total attraktiv finde. Problem war ihr Freund (34), mit dem sie seit 6 Jahren zusammen ist, zusammen wohnt und sogar das Konto teilt, das sie anscheinend gerne zum Saufen plündert... Sie hat mich bisher immer als Partyfreund gesehen, was auch anfangs ok für mcih war. Irgendwann haben wir allerdings Nummern ausgetauscht und uns bewusst getroffen. Sie schob immer das Platonische in den Vordergrund, wollte michs ogar zum gemeinsamen Essen mit ihrem Freund einladen. Ich habe ihr gesagt, dass das nciht ginge, weil ich sie sexuell und menschlich viel zu attraktiv finde, als das ich ihre Beziehung in Form eines gemeinsamen Essen ohne weiteres akzeptieren könne. Ich respektiere sie, aber akzeptieren...? Da juckt mein animalischer Instinkt, eine Frau zu erobern. Und um ehrlich zu sein, macht sie bei unserem Balzspiel kräftig mit. Die Beziehung zu ihrem Freund gestaltet sich, soweit ich das beurteilen kann, so, dass beide ein Leben teilen, in dem sich sich gut und sicher fühlen. Sie hat nicht durchsickern lassen, dass sie sich viel streiten. Dennoch: Sie ist 26 Jahre und mindestens zwei Mal in der Woche mit ihren Mädels (und/oder mir)unterwegs, während ihr Freund müde auf der Couch rumhängt. Sie trinkt, tanzt, hat Spaß, flirtet und ist insgesamt m.M.n. sehr exzessiv für das, dass sie einen Freund hat. Ständiges Feiern in den Morgengrauen? Ihr Freund akzeptiert das tatenlos, was sicherlich auch nicht das schlechteste Verhalten ist. Trotzdem kommt es mir so vor, dass sie zwei Leben führt. In ihrem Partyleben lernte sie mcih kennen. Mittlerweile kann ich ehrlich sagen, dass ich Sex mit ihr haben will. Ich guck ihr offensichtlich auf die Titten, mach ihr Komplimente dafür und habe sie auch beim Tanzen schon leicht begrabscht. Ich kam vor einigen Tagen an dem Punkt, an dem ich ihr sagen musste, dass ich mich mit meiner Rolle nicht mehr gut fühle. Ich hab mich in irgendetwas verliebt. Bevor ich in mein Verderben renne, habe ich gesagt, dass ich den Kontakt abbrechen will. Sie umarmte mcih daraufhin in wenigen Abständen zwei Mal richtig fest und wollte mich fast gar nicht loslassen. Sie sagt Dinge wie: "Kannst du nicht der Ex meiner besten Freundin sein" - Das sei durch die Blume gesagt ein Grund, die Finegr von mri zu lassen. Am nächsten morgen meinte sie, dass ich ja ständig eine Frau kennenlerne. Und wenn cih mal eine erobere, dass dann der Kontakt doch kein Problem mehr wäre... Strange! Heute Nacht kam die erste SMS, dass sie die Situation scheiße findet. Ich habe bisher nicht geantwortet. Ich denke, dass es aus ihrer Sicht sehr schwierig ist, ihre langjährige Beziehung mal eben so zu beenden. Bei mir weiß sie nicht, worauf sie sich einlässt. Ich habe den Kontakt abgebrochen, aber sie meldet sich. Ich finde sie scharf, aber was denkt ihr, was noch dahinterstehen könnte? Ich sehe mich da recht chancenlos, aber wenn ich nicht ein Fünkchen Hoffnung hätte, dass nochmal irgendwas herausragendes passiert, würde ich nicht diesen Text verfassen. Love and Peace getaddicted.
  14. Hey, wie geht's euch? Auch ich bin neu hier im Forum. Dank PickUp habe ich auch schon meine ersten Erfolge in Punkte Ansprechangst erzielt und es wird immer besser Ich hätte jetzt aber mal eine Frage zum Thema "Frau von der Gruppe trennen" oder "isolieren". Wie würdet ihr am besten vorgehen, wenn ihr eine HB bei einem Konzert seht, sie aber mit drei FreundEN da ist. (ich glaube auch, dass keiner der drei Typen ihr Freund war) Wie spricht man sie am besten an? Ich wollte es mit einem: Na, hast ja direkt deinen ganzen Harem mitgebracht! "versuchen.. aber wegen der drei Typen, die die ganze Zeit bei Ihr standen, fehlte mir doch irgendwie der Mut!" Über Tipps würde ich mich freuen!
×