Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ex zurück'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Beruf


Biographie


Interessen

6 Ergebnisse gefunden

  1. NixWissent

    Ex zurück? Chancen?

    Hallo liebe Leute, Ich bräuchte mal euren Rat. Wie der Titel schon sagt hat es sinn, meine Ex zurück zu bekommen bzw. ist es überhaupt möglich. Also zur Geschichte: Ich (35) habe eine Frau (42) durch ein Spiel über das internet vor ca. einem 1/2 Jahr kennengelernt. Der anfängliche kontakt war estmal über das Spiel. Das ging dann so ca. 1 Monat lang bis wir gemerkt haben, das wir einander sympatisch. darauf hin haben wir des öfteren Telefoniert und uns dann auch getroffen. Ich muss dazu sagen das sie ca. 300km entfernt wohnt. was nicht Dramatisch ist, da ja man Mobil ist. Wir haben uns alle 2 Wochen dann bei mir oder bei ihr getroffen wir hatten auch immer Sex und ne gute zeit. Bis vor ca. 3 Wochen war es für mich nix richtig festes aber schon ernst. Da ich schon für Sie Gefühle hatte. Sie kam an und meinte: ob ich mit ihr eine Beziehung möchte und dies bejate so mit eigentlich Glücklich war. So weit so gut. Nun, bis vor ca. einer Woche merkte ich, das was nicht stimmte. Sie konnte mir da nix genaues sagen, ausser Stress bei der Arbeit, da die Firma den Bach runter geht und sie nicht weiß wie es weitergeht. Wir haben abgemacht, das ich diese Woche zu ihr fahre da wir gemeinsam Urlaub genommen haben. Nun da Ich Montag noch einen Termin hatte bin ich Dienstag zu ihr gefahren aber mit einem ungutem Gefühl.... Bei ihr angekommen wurde das betätigt. Die Stimmung war völlig für den Arsch. Auf meine frage hin was los ist. Sagte sie mir dann: " Das ihr alles mommentan zu viel ist. Sie hat angst vor der Zukunft, Sie weiss nicht wie es geschäftlich weiter geht. Da daran so viel hängt. Angeblich war es ihr schon zu viel wenn Ihr kinder in Ihrer nähe waren. Alle zerren an ihr u.s.w. also alles scheiße bei ihr. Die Stimmung wurde nicht Besser.... Sie hat viel geheult und fast nix geredet den ganzen Abend. Sie ist in das Bett und meinte zu mir, da sie keinen nähe gerade gebrauchen kann wäre es besser ich schlafe auf dem Sofa. Von da an war mir eigentlich klar auf was es hinausläuft. Ich dachte nur das sie sich evtl. am nächsten Morgen wieder einkriegt, dem war es leider nicht so. Sie kam morgens an und sagte sie muss mit mir reden. Kurz und kanpp: Sie macht schluss weil sie nicht in mich verliebt ist..... Meine reaktion war: Das es ich das schon so was fast gehant habe und habe mich für die tolle zeit bei Ihr bedankt. Sie meinte wir sollen in kontakt bleiben da ich so ein toller Mensch bin bla bla bla. Ich sagte zu ihr nur das Sie für mich als eine Freundin nicht in Frage kommt davon habe ich schon welche. Ist auch so. Danach noch habe ich halt noch gemeckert das sie das wenn alles doof läuft nicht an mir ausslassen soll. Sie meinte nur: "ich kann nix dafür ich bin so toll u.s.w. es tut ihr leid" und halt wieder geheult. darauf hin bin ich dann heimgefahren. Am Abend sie kurz angerufen und Ihr halt kurz gesagt; "Das sie halt keine einfach daher gelaufene ist und das Sie mir viel bedeutet" ohne da jetzt rum zu heulen "Ich liebe dich und so nen scheiß" sondern sachlich, normal und ehrlich. Ihr antwort halt wieder ich kann nix für ich bin toll sie hat mich wahnsing gerne aber sie ist nicht in mich verliebt und kann dehalb keine Beziehung führen. Was mein Ihr kann man noch was machen oder hat es keinen Sinn? LG
  2. CaptainAbsurd

    Gerade getrennt, was tun?

    Hey Ho an Alle, als erstes, ich habe 3 Tage wegen meiner Trennung nicht mehr geschlafen und meint Text ist des wegen ein wenig schwer zu lesen, ich bitte des wegen um Verzeihung Ich bin 31 und sie ist 25, wir sind fast 10 Monate jetzt zusammen. Als wir zusammen gekommen sind, bin ich ihr leider mit meiner Ex fremd gegangen, sie hat meine SMS mit der Ex durch zufallen gelesen, aber ich habe mich da raus geredet und es so aussehen lassen das da nichts passiert ist. Dann an Weihnachten hat sie raus gefunden das ich ihr wirklich mit meiner Ex fremd gegangen bin. Ich habe ihr aber gesagt, dass ich es nur gemacht habe weil ich sie nicht kannte und damals auch nicht dachte das es was ernstes mit uns Beiden werden könnte. Sie hat mir verziehen wurde aber bei jeder Kleinigkeit , verständlich, stark eifersüchtig. Ich habe aber leider nicht immer richtig emphatisch darauf reagiert. Trotzdem war unser Beziehung danach schön, sie hat mir oft gesagt das sie noch nie jemanden so geliebt habt wie mich und noch nie so glücklich war in einer Beziehung wie mit mir. Wir haben oft über zusammen ziehen etc. geredet. Noch am Mittwoch (24.2) meinte sie, sie will ihr Leben mit mir verbringen. Am Freitag( 26.2) war ich bei ihr und habe erzählt das ich meine ehemalige beste Freundin gesehen habe und sie jetzt aussieht wie eine Frau die man in der Disco abschleppt und sich nicht mehr meldet. Das genau Gegenteil von früher und das ich sie evlt. mal wieder anschreibe wegen der guten alten Zeiten. Sie hat mich dann um 2 Uhr Nachts angerufen mit der Begründung das ich mit einer Frau schreiben will, mit der ich gerne schlafen wollen würde. ( Was ich wirklich gar nicht gesagt habe, sondern nur das was ich vorhin geschrieben habe). Ich war sehr sauer und wir haben uns total verkracht. Sie meinte nur noch das sie mich nie wieder mehr sehen will. Am Samstag Abend (27.2) hat sich mich kontaktiert und nur gesagt viel Spaß wenn du eine Neue heute in der Disco bummst. Ich habe ihr ein Foto von mir im Bett geschickt und dann meinte sie nur noch sie will mich Sonntag gerne sehen und das sie mich liebt. Am Sonntag war ich sehr provokant beim Reden, ich habe schon alle Sachen von ihr hingestellt und am Anfang habe wir nur wieder über mein Fremdgehen geredet. Als sie z.B. sagte "... zeig ich dir morgen...", habe ich nur drauf geantwortet, "Mal gucken, vllt. sind wir morgen nicht mehr zusammen". Dann aber am Ende des Gespräch habe ich alles versucht damit wir doch noch zusammen bleiben, sie wollte aber nicht mehr und blieb sehr hart. Sie meint nur das ihr die Beziehung zu viel abverlangen würde und sie nicht vergessen kann, dass ich mit der anderen geschlafen habe. Danach ging sie. Ihre Worte zum Abschied waren das sie sehr lange alleine bleiben will und ich wahrscheinlich schnell eine neue haben werden, sie aber nicht mehr so schnell einen Partner will. Am Montag(29.2) habe ich durch einen Freund mitbekommen das sie sich auf Lovoo angemeldet hat. Ich habe mich sofort bei ihr gemeldet und gefragt was das soll. Sie hat mir nicht drauf geantwortet und nur über meine Fehler geredet. Als ich sie aber damit konfrontiert habe das sie jetzt den nächsten sucht, obwohl sie Sonntag was anderes sagte, hat sie angefangen zu erzählen das ich sie wieder nur unglaublich verletzten kann und nichts anderes. Dienstag(1.3) habe ich dann in der Stadt ihre beste Freundin gesehen. Sie hat mit meiner Ex kurz davor noch gesprochen und meine Ex hat ihr nur gesagt das es bei uns kriselt weil ich meine Ex Freundin getroffen habe und sie anschreiben wollte. (Das hat sie aus meiner besten Freundin gemacht). Sie hat niemanden gesagt das wir getrennt sind. Das hat mir irgendwie Hoffnungen gemacht, des wegen bin ich Mittwoch morgen (2.3) zu ihr mit einem Briefe hingefahren. Als ich ihr den Brief gegeben habe, meinte sie nur ich sollte gehen und ich würde wie ein Stalker werden. Danach kamm keine Reaktion von ihr. Den Abend habe ich sie dann angeschrieben und sie meinte nur nur noch "Sonntag habe ich meine Wahl bereits getroffen". Nun gut, zum Schluss habe ich dann heute (3.3) ihrer Besten Freundin bei Facebook eine Anfrage geschickt, weil ich sie fragen wollte was ich machen kann. Diese hat sie aber nicht angenommen und meine Ex hat mich direkt des wegen angeschrieben. Ich soll ihr versprechen aus ihren Leben zu verschwinden, weil wenn sie meinen Namen hört, verletzt sie das. Ich habe ihr dann vorgeschlagen, dass sie mir doch bitte eine Chance soll damit ich meine Fehler wieder gut zu machen, einfach 1 Treffen wo ich sie überzeuge und ihr eine schöne Zeit gebe. Ihre Antwort war drauf, das ich zum Stalker werde, sie mich nicht mehr liebt und damit ich meine Selbstachtung von mir nicht verliere, soll ich jetzt aufhören und sie ihn Ruhe lassen. Darauf hin habe ich nur geschrieben das ich sie dann für immer ihn Ruhe lassen werde. Ganz ehrlich , glaubt ihr es gibt noch eine kleine Hoffnung für uns?Wenn ich z.B. mich für 2 Wochen nicht mehr melde und sie dann normal anschreibe? Ich weiß diese Beziehung ist nicht sehr lang und mein Fehler am Anfang war nicht schön, nach paar Monaten habe ich aber gemerkt das sie die Frau ist mit der ich alt werden will. Ich habe lange über meine Fehler nachgedacht und ich habe wirklich viel wieder gut zu machen.
  3. dryone

    Wie bekomm ich meine Ex-Zurück?

    Hallo Leute, mich interessiert eure Meinung zu meinem Problem mit der Freundin. (beide 22) Ich bin seit 1 Jahr in der PUA Szene und hab auch die wichtigsten Bücher gelesen, hab einige Games probiert und hat auch vieles geklappt. Ich glaube einfach man muss sich trauen, im Endeffekt ist es egal was du sagst. Naja dadurch habe ich natürlich viele HBs kennen gelernt und auch einige Bettgeschichten vorzuweisen. Ich dachte mir geil, ich bin der glücklichste Mensch auf Erden und alles dreht sich nach meiner Nase und Beziehung ist sowieso nicht interessant. Doch im Jänner 2015 ändert sich alles komplett, ich baggere ein HB an von der ich nicht mehr los kam. Also eine 9/10, wahnsins Girl,meine Nummer 1. Durch meine Fähigkeiten der Bücher usw. konnte ich sie auch um den Finger wickeln und am Anfang war alles gut und ich dachte mir "5 mal Sex und dann gleich wieder zur nächsten". Ist etwas anders gelaufen, ich hatte mich verliebt und im Mai 2015 also vor 3 Monat ging ich eine Beziehung mit ihr ein. DER KOMPLETTE HORROR. haha Nein Spass, war richtig schön und nett alles hat gepasst, sie war glücklich und ich hatte das Gefühl ich bin genau in der Balance zw. Alpha und Beta. Dann kam vorgestern aus heiteremHimmel, die Aussage von ihr: "Irgendetwas in meinem Inneren sagt mir das es nicht das richtige für mich ist" (Dr totale Fall in ein Loch für mich, eh logisch) Ich fragte sie was es ist, aber sie konnte es mir nicht sagen. Und sie weiß es nicht, nach ein paar Minuten kam irgendeine Ausrede das ich zu Eitel bin und zu sehr auf mein Äußeres achte und das Ärgert sie. (Irgendetwas, das halt was gesagt ist und ich meinen Grund habe) Es tut ihr leid und ich habe jemanden besseren verdient meinte sie noch. (Also die Pauschal ausrede) Dann habe ich zur ihr gesagt: "Ich fahre jetzt und du kannst dir mal im klaren werden was du eigentlich willst" Und dann bin ich abgehauen. Ich glaube ich habe mich zu sehr von ihr betasieren lassen. Ja, jetzt dachte ich sofort an eine Kontaktsperre, freez out. Ich habe mich seitdem nicht mehr gemeldet. Dann kamen diese Nachrichten von ihr: 2 Stunden danach: "Tut ihr so leid" 5 Stunden danach: "sie wollte mich nie verletzen, toller mensch. blabla" 1 Tag danach: "sie fühlt sich jetzt so schlecht und hofft das ich irgendwann wieder mit ihr reden kann" Heute in der Früh: "Wie es mir geht, und sie glaubt sie lässt mich jetzt in ruhe weil ich mich nicht melde" Ich habe bis jetzt nie zurückgeschrieben oder mich bei ihr bemerkbar gemacht. Ich finde sie richtig toll und will auch gern meine Beziehung mit ihr fortsetzen, oder zumindest probieren. (Ich weiß, vielleicht in der Ersten Emotion die falsche Entscheidung und ich soll sie vergessen. blabla) Aber ich will es wenigstens Versuchen. So jetzt aber die Frage an euch: Was soll ich am Besten machen? Kontaktsperre weiter laufen lassen? Wielange? Was muss sie sagen oder wie muss sie sich qualifizieren das ich dann wieder zurückschreiben sollte? Welche Theorie ist in meinem Fall die beste für meine EX-Back Situtation. Vielen Dank! Beste Grüße dryone
  4. mark11

    Ex zurück wie am besten?

    Tach zusammen, brauche mal dringend professionellen Rat:). Unzwar gehts (natürlich) um meine Ex. Wir waren insgesamt knapp 4 Jahre zusammen. Im allgemeinen hatten wir eine richtig krasse, also gute Beziehung.... es hat einfach alles gepasst, nur vielleicht die Zeit nicht. Wir haben die Beziehung geführt da war ich 22-26 Jahre und sie 18-22 Jahre. Ich wollte in der Zeit die Welt sehen (und auch andere Frauen) warum die Beziehung in die Brüche ging bzw. warum sie mich verlassen hat. Wir haben uns danach 2 Jahre lang nicht gesehen oder gehört. In der Zeit habe ich mit Sicherheit 20 andere Frauen gehabt, jedoch konnte mir keine das geben was ich bei Ihr hatte. Ich hab echt unter unserer Trennung gelitten und die Zeit mit ihr hat mich geprägt. Ich hab jetzt durch Zufall seit 1 Monat mit ihr wieder zu tun. Bereits beim 2. Date hatten wir auch wieder was miteinander (nur küssen, kein sex). Sie hat mir erzählt das Sie nach unserer Beziehung, 1,5 Jahre in einer anderen Beziehung war, sie diese Beziehung aber in keinster Weise von der Qualität und Intensität mit unserer Vergleichen konnte (Da unsere einfach einmalig war). Sie hätte oft an mich gedacht und ich bin ihr in der ganzen Zeit nicht aus dem Kopf gegangen, selbst wenn Sie mit Ihrem Freund im Bett lag hat Sie an mich gedacht (hat Sie mir so erzählt). Ich bedeute ihr also immernoch sehr viel schließe ich daraus. Jetzt zu meiner Frage. Ich will Sie zurück. Ich merke aber dass Sie sowas wie eine Wand aufgebaut hat, wahrscheinlich weil sie nicht nochmal so sehr verletzt werden möchte. Sie ist jetzt auch 24 Jahre und es kommt mir so vor als wenn sie das Leben selbst etwas lockerer sieht, nach dem Motto mal schauen wie es so kommt. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass mit jedem treffen das wir jetzt haben Sie rückwirkend besser mit mir abschließen kann. Was soll ich dagegen tun....? so dass sie wieder richtig heiß auf mich wird? So ne Situation hatte ich noch nicht, ich will einfach keine Fehler machen weil dann glaube ich verliere ich sie wirklich für immer. Ach ja, ich glaube auch dass sie weiß dass ich noch ziemlich scharf auf sie bin. Das erschwert in meinen Augen die Sache, weil es mir so vor kommt als wenn Sie das komplette Ruder in der Hand hat. (Wir treffen uns wenn sie zeit hat und nicht wenn ich zeit hab, etc....) Danke für die Tipps.
  5. Hey leute, Zunächst will ich mich kurz vorstellen... Ich bin 18 jahre und beschäftige mich mit pick up seit gut 3 Jahren. Ich habe meine Ängste überwunden etc. Darüber bin ich echt glücklich! Aber über dieses Thema, was jetzt folgt, habe ich noch nichts gefunden und ihr müsst mir mal echt, auf gut deutsch gesagt, den Arsch retten.. Ausgangssituation Ich habe seitdem ich mich mit pick up beschäftige hunderte von Mädchen angesprochen und habe immer wieder gute Resonanzen bekommen. Ich habe fast alle Situationen durchlebt und habe mit sehr vielen Mädchen dates gehabt und hatte in der Zeit 3 beziehungen wo ich gemerkt habe, dass es keinen Sinn gemacht hat. Und dann.. Im September letzten Jahres habe ich sie (ebenfalls 18 ) in der discothek angesprochen mit den ganzen game, was ich für mich selber perfektioniert habe. Das hat sie umgehauen und sie hat mir immer gesagt wie viel Ahnung ich doch hätte und das sie noch nie einen Typen so kennen gelernt hat. Es war alles perfekt. Das dumme war nur. Eine Woche bevor wir uns kennengelernt haben hatte sie mit ihren ex freund, mit den sie 20 Monate zusammen war Schluss gemacht und dem entsprechend war das alles ein bisschen komisch für sie. Sie hatte mit ihn Schluss gemacht, weil er nicht beziehungsfähig ist und ihr nicht das Gefühl geben kann etwas wert zu sein. Dass hat sie mir dann auch alles erzählt. Soe meinte auch, dass wo sie mich kennengelernt hat, ihr das die Augen geöffnet hätte was es doch für andere tolle Typen geben würde und sie dann nicht mit so einen wie ihn zusammen sein muss. Die beiden waren zudem schonmal getrennt was heißt, dass die beziehing von dennen 2 mal im die brüche gegangen ist. Beim ersten mal hat er schluss gemacht. Die Beziehung Es war alles perfekt! Sie sieht gut aus, genau mein Typ, hat ein echt tollen Charakter und wir haben beide genau die selbe vorstellung von Beziehung. Wir hatten nie Stress weil wir fast immer einer Meinung waren. Wit waren nicht abhängig voneinander weil wir beide im leben stehen und beide ein hohes Selbstwertgefühl haben. Wir wussten beide was wir voneinander haben und haben uns beide viel liebe geschenkt. Sie meinte immer ich wäre perfekt(klar war auch ein haufen Arbeit bis man sein wahres ich findet mit der persönlichkeitsentwicklung). Im Bett stimmte auch alles. Es hat einfach alles gestimmt. endlich mal! Doch dann: schrieb ihr ex freund ihr das er sie vermisse. Das hat sie mir natürlich sofort gesagt weil wir immer über alles geredet haben, weil eben alles stimmte. Meine vorherige ex hat mir so eim zeugs auch immer geschrieben und dann hab ich ihr das auch immer gesagt. Darüber hab ich mor aber keine Gedanken gemacht Dann der Tag Es war alles noch in Ordnung sie kam abends zu mir wir haben uns ein gemüdlichen abend gemacht. Und dann nimmt sie ihr handy und dann sehe ich dass sie mit ihren ex freund schreibt. Ich dann "du schreibst mit deinen ex freud?!" Sie dann "ja wir haben nochmal alles geklärt und wir sind jetzt auf neutraler ebene" ich war geschockt. Sie meinte noch das sie mir das schon die ganze zeit sagen wollte. Dann meinte sie das ich das alles lesen darf. Hab ich dann auch gemacht und mit meinen wissen analysiert.die beiden haben Tatsächlich nur freundschaftlich geschrieben aber ich konnte einfach klar rauslesen das die beiden noch aneinander hängen. Klar wenn man 20 Monate zusammen war. Ich Hab mir gedacht gut lass ich ihr dem freiraum und lasse sie ruhig mit ihn treffen usw denn ich weiß was ich wert bin und wenn sie dann was mit ihn machen würde im sinne von sich näher kommen dann hat sie Pech gehabt. Ich meinten dann "okay lass uns doch ne offene beziehung versuchen" sie dann "ne ich möchte dich nicht teilen, damit würde ich nicht klar kommen". Wir haben dann schlussendlich ne einigung gefunden. Doch dann habe ich ihr extra, mit den Ziel, etwas rauszufinden, gesagt das ich sie liebe sie dann auch zu mir "ich dich auch"und ich dann nur dich und sie konnte nicht antworten und zack hab ich das gewusst was ich wissen wollte. Und dann hab ich ihr die augdn damit geöffnet. Sie meinte dann dass sie nicht mit mir zusammen sein kann wenn sie noch gefühle für jemand anderes hat das sei ihr jetzt klar geworden. Finde ich an sich auch richtig. Sie meinte aber ich hätte nichts falsch gemacht hätte und das ich ihr unglaublich wichtig sei und dass sie sich das nochmal gründlich überlegt. Sie meinte auch ich sei beziehungstechnisch besser und wäre ein perfekter mann und das sie die dumme ist die es nicht weiß Wertschätzen. Sie meinte dann so einer wie ich findet noch die richtige(es gibt nicht die richtige! ) und dass ich sowieso genug andere haben kann. Ich meinte dann das sie wieder kommen soll wenn sie weiß was sie will. Wir haben dann ein treffen ausgemacht für Donnerstag(es war da sonntag). Der Tag der Entscheidung Sie meinte, sie möchte keine Beziehung, sowohl nicht mit mir als auch nicht mit ihn, um ihr gefühlschos im griff zu kriegen. Kann ich nachvollziehen. Sie meinte ich kann nicht mit ihn zusammen sein, weil ich zu viele gefühle für dich habe und umgekehrt. Icj vvermute bei ihn ist es die richtige liebe und bei mir dieses verliebt sein. Ja dann meinte sie zu mir "aber wir müssen uns ja nicht in facebook löschen sowie die Nummern und blockieren usw. Damit die Möglichkeit einer kontaktaufnahme besteht. Ich dann "natürlich alles andere wäre Kinderkacke". Was wichtig wahr.. ich bin trotz den schmerz den ich hatte rubig geblieben, han nicht rumgeschriehen und habe nicht geheult wie ein baby. Klar ich hatte Tränen in den augen was ja kaum zu verhindern ist. Beim Abschied haben wir uns nochmal feste umarmt und machs gut gesagt. Danach hab ich mich aber nicht hängen gelassen, habe micb abgelenkt und neue dates genommen und einfach nur Spaß gehabt, ich mein ich hab Ferien und die lasse ich mjr nicht versauen. Sie hat mir dann noch am weinachten geschrieben "frohe Weihnachten" das war 5 tage nach der Trennung. Darauf habe ich nicht geantwortet. Sie wollte meim weinachtsgeachenk nicht haben, weil sie meinte das es sie nur fertig machen würde. sie weiß nicht was es für ein Geschenk ist. Es ist ein kalender mit gemekmsamen bildern von uns, Jahrestag usw. Ich habe mich nicht einmal gemeldet. Das dumme ist wir haben beide keine gemeinsam freunde wo ich sachen indirekt auf sie einfließen lassen könnte wie gut es mir doch geht usw. Die wahrscheinlichkeit das wir uns zufällig sehen liegt bei 1%. Alles sehr schwierig. Ich hanbsowas noch nie erlebt und bin echt überfordert.. Jetzt an euch Habe ich richtig reagiert bis jetzt? Soll ich ihr den Kalender per post zuschicken obwohl sie ihn nicht haben wollte? Ich glaub einfach das es ein guter Schachzug ist um sie zum nachdenken zu bringen. Was woll ich machen? Ich wollte sonst nie meine ex zurück, weil es sonst immer schlecht gelaufen ist, weil die alle irgendwo ne meise hatten. Aber bei ihr hat ja alles gestimmt mit uns und wir sind ja im guten auseinander gegangen. Ich habe keine oneitis ich lebe mein leben ja trotzdem weiter umd sterbe nicht daran wenn ich sie nicht wieder bekomme aber ich glaube einfach das es sich lohnt sie wieder zurück zu wollen. Ich liebe sie immernoch! Wir sind jetzt sekt knapp 2 1/2 wochen getrennt, die beziehung ging 2 Monate. Bitte helft mir.. Lg:dein bvbboy95
  6. Hallo Zusammen, kurze Eckdaten: Beziehungslänge: 6 Monate (4 davon sehr schön, 2 Krise) Alter: 26 Ich habe mich vor 5 Wochen von meiner Freundin getrennt, weil ich ihr respektloses Verhalten nicht mehr ausgehalten habe und auch nicht mehr dulden konnte. Sprich ich wurde betaisiert. Nach ungefähr 4 Monaten offenbarte sie mir, dass sie sich ihrer Gefühle nicht sicher sei. Dies erfuhr ich, nachdem ich nachgefragt hatte, weil sie distanzierter wurde. Daraufhin einigten wir uns, dass wir es nochmals versuchen. Dann begann ich die üblichen Fehler zu machen, mir schöne Dinge auszudenken, die wir machen könnten, um wieder zueinenader zu finden. Was natürlich falsch ist, wie ich im Nachhinein erfahren habe. Das ganze hat sich dann soweit entwickelt, dass sie sich immer mehr distanzierte, sich mit anderen Männern traf (da lief aber nix), lieber alleine auf Partys ging, unsere Dialoge waren auch nur noch einseitig, usw. Das übliche Muster halt. Eines Tages hielt ich es nicht mehr aus. Ich muss im Moment eine Masterarbeit schreiben und habe echt nicht die Energy auf diesen krassen Psychostress. Hatte mir das schon 6 Wochen angetan. Naja ich trennte mich von ihr, obwohl ich sie sehr liebte und es immer noch tue, aber diese Situation konnte ich nicht mehr aushalten. Beim Schlussmachen war ich recht nüchtern und ruhig. Hatte auch ihre Sachen dabei, um sie ihr zurückzugeben. Von ihr kam ein schlichtes "OK". Sie war mit der Situation überfordert, weil sie damit nicht gerechnet hatte. War ja am Ende so needy. Nach 4 Tagen bekam ich dann eine lange SMS, dass sie einsieht, dass sie mich nicht korrekt behandelt hat und das es ihr sehr leit tut usw. Warum erkennt sie das erst dann? War ich ihr einfach egal? Mir ist bei der ganzen Sache schon bewusst, dass ihr Verhalten das Spiegelbild meines Verhaltens ist und ich ihr das eigentlich nicht übel nehmen kann. Das einzige, was ich ihr übel nehme, dass sie nicht vorher von sich aus schluss gemacht hat und mich in der Hoffnung gelassen hat. Sie hatte ja nix zu verliehren, wenn sie mich nicht mehr liebt. Innerhalb der 5 Wochen nach der Trennung kam nochmals eine "Wie geht's?" SMS. Die habe ich dann Tage später beantwortet, dass es mir gut geht. Also hatten nicht viel Kontakt, der kam wenn von ihr. Habe nur nüchtern, zeitversetzt und reserviert aber freundlich geantwortet. Jetzt nach 5 Wochen stelle ich immernoch fest, dass ich sie liebe und vermisse. Ich habe mich in der Zeit sehr mit mir beschäftigt. Meine Fehler erkannt und verstanden. Gerade bezüglich der Betaisierung. Mein großes Problem ist, dass ich mir so große Vorwürfe mache. Wie ich es nur soweit kommen lassen konnte. Sowas ist mir bei meinen anderen Beziehungen noch nie passiert. In den 5 Wochen habe ich auch vieles unternommen und komme auch mit dem Gedanken zurecht, wenn es mit ihr nicht mehr klappen würde. Also der Liebeskummer klingt langsam ab. Fakt ist nur, dass ich sie gern zurück möchte. Mein Plan ist jetzt, sie in 1-2 Wochen zu kontaktieren. Sie hat noch zwei Sachen von mir. Würde ihr die Möglichkeit geben, diese Dinge in meinen Briefkasten zu werfen oder dass wir uns auf einen Kaffee treffen. Sollte es zu einem Treffen kommen, würde ich mich cool geben, d.h. ich erzähle ihr, was ich so erlebt habe in den Wochen. Über die Beziehung werde ich nicht sprechen, auch nicht fragen, ob sie einen Neuen hat. Sie soll die Zeit mit mir genießen und ich werde der sein, den sie kennengelernt hatte (einen Alpha). Das treffen werde ich dann beenden, da ich ja noch viel um die Ohren habe. Wenn von ich die nächsten Tage nix mehr kommt, werde ich sie unverbindlich fragen ob sie Lust hätte, sich mit mir auf einen Drink zu treffen. Wenn sie das verneint, ist das Thema für mich durch. Wenn sie es bejat, werde ich versuchen sie zurück zu erobern, aber mit Fingespitzengefühl. Ich werde nicht needy rüberkommen. Als ich schluss gemacht hatte. Hatte sie keine Gefühle mehr für micht. Was sagt ihr dazu? Ist das alles Quatsch und ich sollte den Versuch nicht probieren?! Ich danke im Vorraus für Antorten Viele Grüße
×