Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Search the Community

Showing results for tags 'clubgame'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Basics
    • Grundlagen Pick Up und Verführung
    • Outer Game
    • Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung
    • Sex
    • Beziehungsecke
    • Field Reports
  • Spezielle Themen
    • Online Game
    • U18
    • Ü30
    • Cats Corner
    • Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios
    • Mode, Lifestyle, Erfolg
  • Community
    • Pick Up Community und Szene
    • Blogschau
    • Lairbereich, Wingsuche, Treffen
    • Pick Up Seminare, Workshops, Coaching & andere Angebote
    • Vorstellungsrunde
    • Plauderecke
  • Best of pickup-tipps.de
    • Best of Pick Up Tipps

    Found 46 results

    1. Alleine losziehen

      Die meisten meiner Kollegen sind entweder vergeben oder haben keinen Bock auf PU. Was ist wenn ich alleine losziehe? Auf was sollte ich achten? Jemand aus Kassel hier dem ich mich anschliesen könnte?
    2. Alle Jecken alaaf! In zwei Monaten ist es wieder so weit: Am 11.11. beginnt die närrische Zeit. Und damit auch Du dieses Jahr den Feierwütigen nicht nur beim knutschen zusehen musst, sondern selbst eine erinnerungswürdige Fasnachtszeit erlebst, steigt gleich am 11.11. wieder mein speziell auf die fünfte Jahreszeit zugeschnittenes Hardcore-Escalation-Bootcamp auf dem Kölner Karneval. Dieses berüchtigte Bootcamp gebe ich schon seit zwei Jahren als Trainer und werde es dieses Jahr auch erstmalig selbst veranstalten. Karnevalsgame Der Kölner Karneval ist wahrscheinlich das einzige Ereignis, das eine deutsche Millionenstadt aus den Fugen hebt und alle Gesetze außer Kraft setzt. Auch viele feste Beziehungen und sogar Ehepaare heben an diesen Tagen alle Vorschriften bezüglich körperlicher Treue auf. Doch während Frauen höchstens ein Hotelzimmer brauchen, um tun zu können was sie wollen, müssen Männer einige wenige, aber dafür umso wichtigere Regeln beachten, wenn sie bei einer Frau mehr als ein lockeres Gespräch erreichen wollen. Denn auch wenn die Frauen viel offener sind, so trauen sich am Karneval auch viele Männer zur Tat zu schreiten, die in einem normalen Club nie eine Frau ansprechen würden. Es gibt also deutlich mehr Konkurrenz und wir müssen schnell beweisen, dass wir uns von der Masse abheben. Die meisten Männer, und leider auch viele PUler, machen sich allein schon durch ihr Kostüm viele Chancen zu nichte, weil sie es unbedacht wählen oder besonders witzig bzw. kreativ rüberkommen wollen; dabei ist es das Aushängeschild im wilden Treiben und nichts kann das Karnevalsgame so stark vereinfachen oder erschweren. Ein weiteres Problem, das nahezu jeder kennt: Man hat mit seinem Wing ein geiles, angeheitertes Set erfolgreich am Heumarkt eröffnet, aber weiß genau, dass man nur wenige Minuten hat, bis sie weiter ihre Freundinnen suchen, auf Toilette, „mal darüber“ gehen oder einfach weiterziehen wollen. Lässt man sie gehen, sieht man sie nie wieder; tauscht man Nummern aus, vergessen sie in Sekundenbruchteilen, wer man war; versucht man sie mitzunehmen, verliert man sie sofort. Die meisten Frauen haben tatsächlich nur bedingtes Interesse an längeren Interaktionen. Hier empfiehlt es sich, schnellstmöglich zu eskalieren und dann seine Zeit und Kraft in vielversprechendere Mädchen zu stecken. Aber auch der schnelle KC ist nicht immer so einfach, wie es manchmal den Anschein erwecken mag. Oft erntet man mehr Blocks als Erfolge. Um dem zuvorzukommen, ist es wichtig, eine gute Eskalationstechnik zu verwenden, die die weibliche Anatomie nutzt, um sie zu erregen, damit man freie Hand hat und die Frau plötzlich fast alles mit sich machen lässt. Will man pullen, ist es unglaublich wichtig zu screenen und in Frage kommende Targets zu filtern, damit man seine Energie nicht in die Falsche investiert und am Ende dann alleine dasteht. Doch wie bei allen Bereichen der Verführungskunst ist das Allerwichtigste die Praxis. Wer Übung und Erfahrung besitzt, ist besonders beim Karneval jemandem deutlich voraus, der sich erst mühsam auf das neue Feld einstellen und sich ans Karnevalsgame langsam herantasten muss. Leider bleibt für Übung wenig Zeit, denn wie jeder Rheinländer weiß: Karneval ist nur einmal im Jahr! Und wer diese Tage nicht nutzt, muss ziemlich lange auf die nächste Chance warten. PU-Training wie kein anderes! Glücklicherweise gibt es zusätzlich zu den wilden Tagen im Februar noch den 11.11., der dem Rosenmontag in nichts nachsteht. Um diesen einen Tag im November bestmöglich auszunutzen habe ich mein zweitägiges Karnevals-Training in ein einziges 20-stündiges Intensiv-Bootcamp gepackt, das Dich mit allem versorgt, was Du brauchst, und Dich live auf die Straßen und in die Clubs des Kölner Karnevals begleitet. Das Kernstück des Ganzen sind die Infield-Teile, bei dem wir vor allem an Deiner Eskalation arbeiten werden, sodass es für Dich kein Problem mehr sein sollte, innerhalb einer Minute eine wildfremde Frau zu küssen. Damit Du eine Orientierung hast, werde ich euch Eskalationsroutinen zum nachmachen live vorzeigen. Sobald Du einmal das Prinzip verstanden hast, kannst Du mit ein wenig Übung zum regelrechten Eskalationsmeister werden; der Karneval wird für Dich das reinste Schlaraffenland sein: Du brauchst bloß die Hände auszustrecken und zuzugreifen, und schon hast Du in Deinen Armen eine willige Frau! Im einzelnen lernst Du beim Karneval Escalation-Bootcamp: Was das perfekte Kostüm ausmacht. Was das Karnevalsgame vom normalen Clubgame unterscheidet und wie wir das für uns nutzen können. Wie Du, sofern vorhanden, Ansprech- und Eskalationsangst überwindest. Wie Du der Situation angemessen eröffnest und sofort Attraction erzeugst. Wie Du schnell und widerstandsfrei eskalierst. Wie Du herausfindest, ob mehr als Knutschen und Rummachen drin ist. Wie Du pullen und wo Du sie überall ficken kannst. Wie man als Team zusammenarbeitet, um noch mehr zu erreichen. Wie Du trotz der ungünstigen äußeren Umstände eine stabile Telefonnummer holen kannst. Das liefert Dir das Bootcamp alles: 8 Uhr - Treffpunkt und Kennenlernen bei gemeinsamem Frühstück, anschließend Theorie mit den lehrreichsten Infield-Aufnahmen des Vorjahrs 11 Uhr - Infieldtraining mit Schwerpunkt auf Innergame, State und Eröffnung 13 Uhr - Mittagspause und Lagebesprechung, anschließend Theorie mit Videos und Vorführung von Eskalationstechniken zum nachmachen 15 Uhr - Infieldtraining mit Schwerpunkt auf schneller Eskalation und Setmanagement 18 Uhr - Abendessen und Lagebesprechung 19 Uhr - Individuelles Infieldtraining 22 Uhr - Lagebesprechung und Festlegung der persönlichen Ziele für die Nacht 23 Uhr - Infieldtraining mit Schwerpunkt auf sexuellem Framing und Logistikmanagement (bouncen, pullen) 1 Uhr - Hardcore-Infieldtraining mit Open End; jeder versucht, das Gelernte bis zum Ende umzusetzen und eine Frau zu pullen - entweder alleine oder in der Gruppe. Ich bin noch mindestens bis 3 Uhr anwesend und leiste Unterstützung nach Bedarf. Warum Du diese Chance auf keinen Fall verpassen solltest: Vom blutigen Anfänger bis zum routinierten Clubgamer - das Karneval Hardcore-Escalation-Bootcamp ist für jeden gleichermaßen geeignet. Für Dich ist dies die einmalige Möglichkeit, die geilste Nacht dieses Jahres zu erleben und als Karneval-Eskalationsmeister in die fünfte Jahreszeit zu starten. Wenn Du gerne ausgelassen feierst und dabei mit wenig Aufwand Frauen aufreißen willst, ist dieses Bootcamp genau das richtige für Dich! Das hier Gelehrte lässt sich übrigens eins zu eins auch auf andere Chaosgame-Situationen, wie zum Beispiel Festivals, den Ballermann oder das Oktoberfest übertragen und die Eskalationstechniken sind auch anwendbar (natürlich etwas vorsichtiger kalibriert) im herkömmlichen Clubgame. Bist Du bereit, Dein Eskalationsgame auf nie dagewesene Höhen zu bringen? Dann schick mir eine Nachricht und melde Dich gleich an! Am 11.11.2017 wird dieses Bootcamp zum einmaligen Foren-Einführungspreis für nur 170 Euro stattfinden. Das sind weniger als 10 Euro die Stunde für ein professionelles Training beim Karnevalsmeister höchstpersönlich. Ich mache das hauptsächlich, weil ich selbst so viel Spaß daran habe. Das Bootcamp ist ausgelegt auf drei Teilnehmer, jedoch führe ich es bei Bedarf auch mit mehren durch. In jedem Fall hat jeder einzelne Teilnehmer drei Stunden individuelle Betreuung garantiert. Sollten wir das aufgrund der Teilnehmerzahl nicht schaffen, hole ich diese Zeit mit Dir im Februar nach (alternativ kannst Du dafür auch ein Daygame-Training kriegen). Was Du außerdem noch bekommst: Sofort nach Anmeldung und Zahlung schicke ich Dir meinen Kostümleitfaden als PDF, damit Du bereits beginnen kannst, Dich um eine unschlagbare Verkleidung zu kümmern. Bei Rückfragen oder zur Kostümberatung stehe ich natürlich auch zur Verfügung. Am 12. oder 13.11. (je nachdem wann Du wieder wach und zurechnungsfähig bist), mache ich mit Dir noch eine telefonische individuelle Nachbesprechung. Hier hast Du auch die Gelegenheit, mir völlig frei Fragen zu stellen zu aktuellen Baustellen, auch wenn sie nicht mit Karneval oder Eskalationsgame in Verbindung stehen. Beim großen Karnevalshöhepunkt im Februar erhält zudem jeder noch eine Stunde Einzelcoaching zur Auffrischung und Vertiefung. Darüberhinaus wird es eine exklusive Whatsapp-Gruppe geben auch mit einigen Teilnehmern der letzten Jahre, damit Du auch außerhalb des Bootcamps Wingmänner hast, die sich im Karnevalsgame auskennen und ihr gemeinsam auch langfristig noch mehr erreichen könnt. Zum Schluss das allerbeste: Mein wichtigster Mentor, von dem ich sogar jetzt, nach vier Jahren, noch jeden Tag lernen kann, bietet jedem Bootcamp-Teilnehmer eine halbe Stunde Telefon-Coaching zu einem frei wählbaren Thema an. Seine Spezialgebiete sind Komfort und Inner Game und er ist mit Abstand der beste PUler, den ich persönlich kenne (und ich kenne über drei hundert). Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Du allein in dieser halben Stunde die Möglichkeit hast, Deinen größten Sticking-Point zu überwinden, selbst wenn Du schon Monate oder gar Jahre daran zu knabbern hast. Mir fällt gerade nichtsmehr ein, was Dich noch abhalten könnte, am Hardcore-Escalation-Bootcamp teilzunehmen. Falls Dir noch etwas einfällt, schreib es gerne hier unten drunter in die Diskussion. Ich beantworte alle Fragen. Ansonsten schreite zur Tat, nimm Deine Entwicklung und Dein Leben in die Hand und melde Dich an, indem Du mir eine kurze Privatnachricht hier übers Forum sendest.. Ich freue mich auf einen erfolgreichen und unvergesslichen Karnevalsauftakt mit Dir! Dein Doc
    3. FR: Neue Clubgameversuche

      Nachdem es mit meiner letzten Fuckbuddy, mit der ich mir durchaus hätte mehr vorstellen können, wegen zu großer Entfernung nicht auf Dauer funktioniert hat, war ich die letzten Wochen irgendwie mal wieder eher unmotiviert und hatte so gut wie keine Lust auf Frauen; oder sogar generell Menschen. Ich hab einfach mal wieder meine Zeit für mich alleine gebraucht und dabei über vieles nachgedacht und reflektiert. Aber glücklicherweise dauern diese Phasen nicht mehr wie früher gerne mal Jahre, sondern immer nur ein paar Wochen und ich bin unter den richtigen Umständen quasi von 0 auf 100 wieder voll da - so wie heute. Heute war ich mit meiner Schwester - sehr sympatische und hübsche junge Frau die auch immer wieder angesprochen wird, aber glücklich verheiratet ist und 2 Kinder hat - und einem Kumpel - der sich auch ein bischen auf mein Anregen mit PU beschäftigt, vielleicht auch irgendwann mal hier ins Forum kommt - in einem gut gefüllten Club. 80er Party, sprich für meinen Jahrgang prinzipiell gut geeignete Musik. Und die Musik war tatsächlich ganz hervorragend, ich war jedenfalls ziemlich schnell ausserordentlich gut gelaunt und hab mitten im Getümmel getanzt. Und da ich selbst Musik mache und irgendwie den Rytmus im Blut hab, kann ich ziemlich gut tanzen und habe einen für einen Durchschnittsclub recht auffälligen Tanzstil - der die Blicke aller Frauen und auch Männer auf mich zieht. Hier und da hab ich die ersten Augenkontakte hergestellt und Lächeln verteilt, hab aber die meiste Zeit ohne jemanden groß zu beachten grinsend meine Show abgezogen, mich dabei gefreut, dass fast jedes Lied zum tanzen anregt und trotzdem bemerkt, wie ich enorme Aufmerksamkeit von allen Menschen (Altersdurchschnitt im übrigen ca. 35) im Umkreis von wenigen Metern habe. Das mit der Musik ist für mich übrigens essentiell, wenn mir die Musik nicht gefällt und ich dann keinen großen Bock zu tanzen habe ist Clubgame für mich ziemlich gestorben. Hier werd ich dann eher angelabert, als dass ich selbst approache, und natürlich ist dann meine Laune auch nicht so gut - wie vor einigen Wochen im gleichen Laden bei einer 90er Party. Die Musik da war eine Katastrophe (hyper, hyper...Hilfe!)! Aber heute war musikalisch alles in bester Ordnung und mir ging es nach ein wenig Bier so unglaublich gut, ich war einfach der King (of the Ladys @thundercat) auf der Tanzfläche. Zwischendurch natürlich immer mal wieder mit meiner Schwester und meinem Kumpel gelacht und getanzt und immer öfter mal Blicke und Lächeln von Menschen, auch vielen Männern, erwidert - allerdings bisher noch von keinen Frauen die ich unbedingt kennenlernen musste. Sehr gut war in dem Laden übrigens auch, dass die Musik nicht zu laut war und man sich noch relativ gut unterhalten konnte ohne schreien zu müssen. Nach einiger Zeit war ich dann richtig warm und hab angefangen Frauen in meiner Nähe anzutanzen die mir auf den ersten Blick gefallen haben - aber die meisten haben glaub ich wenn ich so drauf bin enormen Respekt vor mir, oder halten mich für einen Aufreisser. Sie lächeln dann zwar und sind für eine Sekunde dabei, machen dann aber dann doch lieber wieder einen auf reserviert und distanziert, vielleicht auch Hard to get. Wenn ich mal so ein hohes Energylevel habe wie heute Abend will ich aber Leute um mich, die ebenfalls richtig locker drauf sind und Lust auf ausgelassene Party haben. Sprich, die Langweiler können mir dann recht schnell gestohlen bleiben und ich ziehe weiter. Nach ein paar nicht Erfolg versprechenden Versuchen (seid doch nicht alle so verklemmt und unlocker ) ist mir eine echt schicke und gut gelaunte Schwarzhaarige aufgefallen - mit ihrer Optik und Figur mit nicht zu kleiner Oberweite und Alter um die 30 fast genau mein Typ. Und sie lachte richtig ehrlich und hatte offenbar riesen Spaß; nicht so wie viele andere hier die lieber einen auf kontrolliert und distanziert machten. Sie hatte mich noch nicht gesehen, sie tanzte meist mit dem Rücken zu mir zusammen mit 4 anderen Mädels einige Meter weiter. Ich tanze mich langsam durch die Menge in ihre Richtung und fange an neben ihr meine besten Moves auszupacken. Wow, heute läuft das aber auch so gut und so flüssig beim Tanzen, ich hab einfach einen unglaublichen Spaß mit meinem Körper. Irgendwann hat sie mich natürlich bemerkt, ich grinse sie an, sie lächelt leicht verlegen zurück, ich tanze erst auf sie zu und dann ganz dicht an ihr vorbei und sag ihr dabei "Hi" ins Ohr. Sie guckt mich freudig erstaunt an, sagt auch "hi". Nach kurzem Angrinsen und mit ihr tanzen hab ich sie dann erstmal nicht groß weiter beachtet und tanze in ihrer Nähe für mich alleine weiter. Nach dem Lied haben wir nochmal ein Grinsen und ein paar Worte ausgetauscht, ich hab ihr mit meiner Hand in ihrem Rücken gesagt, dass ich vielleicht später nochmal wieder komme. Dann hatte ich erst mal wieder Spaß mit meinen Leuten und hab dabei versucht Blickkontakt mit einer anderen großen Brünetten aufzunehmen, die in unserer Nähe nur sehr verhalten getanzt hat; offenbar weil gerade ein relativ rytmusloses langes Intro für irgendeinen Song lief. Nachdem sich unsere Blicke einmal getroffen hatten und sie mein Grinsen (das heute einfach nicht mehr aus meinem Gesicht weichen wollte) erwidert hat, gehe ich auf sie zu und frage sie in etwas frechem Ton "Hey, was ist los?". Sie lacht und sagt, dass sie gerade den Rythmus sucht. Ich stelle mich neben sie , schnippe mit den Fingern und zähle ihr "1, 2, 3, 5...äh 4" ins Ohr, sie muss wieder lachen und meint, dass sie da so nicht reinkommt und ich das nochmal machen müsste. Ich nehm sie leicht in den Arm und improvisiere noch 2, 3 weitere "Verzählwitze", sie fand es witzig. Nachdem dann das Lied richtig angefangen hatte tanzten wir eine Weile zusammen, ich hab sie dabei immer mal wieder an der Hüfte genommen, sie dabei auch gedreht und ab und zu 1, 2 witzige Wortfetzen ins Ohr gesagt. Wir hatten beide Spaß und sie ist immer weiter aufgetaut, eine Frau schon eher nach meinem Geschmack. Natürlich bin ich zwischendurch auch mal wieder rüber zu meiner Schwester, die nur knapp daneben stand und sich mit einer flüchtigen Männerbekanntschaft von ihr und mir - mit der ich hier nicht direkt gerechnet hatte - unterhält. Wir haben uns dann auch freudig begrüsst, er hatte mich vorher schon auf der Tanzfläche gesehen und meinte dann relativ schnell: "Hey, die mit der du getanzt hast kenn ich schon länger, die ist cool - aber verheiratet und hat Mann und Kinder daheim." Ok, danke für den Tipp. Den Rest des Abends bin ich immer wieder reihum gegangen, immer mal wieder mit der Schwarzhaarigen getanzt, die mich irgenwann dann schon jeweils freudig begrüsst hat, dann wieder zu meinen Leute und auch nochmal mit der verheirateten Brünetten getanzt und gescherzt. Ansonsten weiter Ausschau nach Blickkontakten gehalten, einige weitere Antanzer ohne besondere Reaktion probiert, hier und da mit HB´s ein paar Worte gewechselt - die meisten waren reserviert. Eine Blondine in unser Nähe hat für sich alleine richtig gut getanzt und es geschafft, immer wieder meine Blicke nicht zu erwidern, obwohl ich beim Tanzen aus den Augenwinkeln gesehen hab, dass sie mir auch immer mal wieder zuschaut. Sie war zwar nicht unbedingt mein Typ, aber sie rockte richtig gut ab. Irgendwann hab ich sie dann ein bischen angetanzt, sie hat dann kurz zurück gelächelt aber sonst keine Anstalten gemacht irgendetwas zu erwidern. Na ok, vielleicht komm ich später nochmal... Mit der Schwarzhaarigen wurde es dann jeweils bei den Wiedersehen immer etwas intimer, sie zog mich dann bald auch schon mit den Händen an meinen Schultern sehr nahe an sich ran, wenn sie mir was sagen wollte. Wir haben nicht sonderlich viel gesprochen, aber uns zwischen den Liedern halt nach und nach ein wenig bekannt gemacht. Sie kommt auch aus der Pfalz, obwohl der Club in einem anderen Bundesland ist, aber spricht kein Pfälzisch! Oh danke lieber PU-Gott, es gibt doch noch attraktive und coole Frauen in der Pfalz, die nicht mit ihrem Bauerndialekt ihren ganzen Sexappeal kaputt machen! Dieser fehlende Dialekt bei ihr und mir war dann auch ein guter Aufhänger für ein paar weitere Sätze. Sie hat mich zwischendurch auch mit ihren Freundinen bekannt gemacht, aber keine von denen hatte was Besonderes und sie waren alle sehr zurückhaltend beim Antanzen, Blickkontakt und vereinzelten Worten - vielleicht wollten sie ja auch ihrer Freundin nicht in die Suppe spucken. Nach ein paar weiteren ziemlich geilen Lieder, die ich hauptsächlich zusammen mit der Schwarzhaarigen mit viel Körperkontakt inclusive ein paar bei ihr an den Hüften iniziierten Drehern getanzt hab, und dabei auch mehrfach mit meinem Gesicht ihre tollen langen und super riechende Haaren gegen ihren Hals gedrückt hatte, stellten wir dann fest, dass sie nächsten Donnerstag einen Termin in meinem Ort hat. "Hey, wenn du schon mal da bist...", "könnten wir doch..." unterbricht sie mich und grinst. "Was zusammen unternehmen" vervollständige ich dann den Satz - irgendwie war da eine coole Chemie zwischen uns - und sie wollte sehr gerne was mit mir unternehmen. Ich hab dann noch ein wenig rumgescherzt und sowas gesagt wie "hey, bist du noch länger da? Wenn nicht müssen wir dann gleich hier Telefonnummern austauschen". Wir waren mitten im Tanzgetümmel bei ziemlich dunklem Licht. Sie lacht und fragt mich ob ich denn was dafür dabei hätte. "Ja, ich hab hier sowas ähnliches wie ein Smartphone." Ich packe mein Handy aus, es ist relativ groß und recht hell, was auf der dunklen Tanzfläche ziemlich auffällig ist und die Leute nochmal mehr schauen lässt, als sie es sowieso schon tun. Ich drücke mich an ihre Seite und halte ihr mein Handy auf Kopfhöhe so, dass wir beide drauf schauen können und sie sagt mir langsam ihre Nummer. Und ich hatte einen kleinen Blackout. Mittlerweile hatte ich schon etwas mehr getrunken und hab einfach kurzzeitig mein Telefon nicht mehr verstanden - ich hatte einen echten Handyblackout! Ich hab mir die Nummer 2x von ihr sagen lassen müssen und auch eingetippt, aber war in einem falschen Menüfenster und hab mich dann gewundert, dass ich die so nicht speichern kann. Und die Leute schauen immer wieder, auch ein Typ, der sich wenn ich nicht da war ab und zu mit ihr unterhalten hatte...ziemlich peinlich eigentlich, aber ich blieb cool, hab scherzhafterweise alles auf mein Handy geschoben und gesagt, dass ich mit dem erst mal ein ernstes Wörtchen reden muss und später nochmal komme, sie fand es witzig. Dann bin ich wieder weiter, hab unterwegs nochmal die super tanzende Blonde gesehen, sie hat mich wieder mal vermutlich mit Absicht nicht angeschaut. Ich bin einfach frontal auf sie zu, so dass sie dann irgendwann auf mich reagieren musste und mich fragend und leicht lächelnd anschaut. Ich frage sie grinsend ob sie ein Intrument spielt oder sonst irgendwie Musik macht, sie muss lachen und fragt "wieso?". "Du hast den Rythmus im Blut, kannst echt gut tanzen". Dann wechseln wir noch ein paar Sätze, sie war tatsächlich Sängerin. Aber es kamen einfach praktisch keine IOI´s oder Fragen von ihr, so dass ich mich dann recht schnell von ihr verabschiedet hab - ich hatte ja auch noch eine Nummer in mein Handy zu tippen. Der nächste Versuch die Nummer von der Schwarzhaarigen zu speichern, nachdem sie mir die dann zum dritten Mal gegeben hatte, hat dann auch einwandfrei geklappt. Als dann meine Schwester (die diesmal mit fahren dran war und deswegen nichts getrunken hatte) nicht allzu spät fahren wollte, ist mir aufgefallen, dass ich vor lauter Spaß haben überhaupt nicht dran gedacht hatte eventuell zu isolieren und vielleicht noch mehr zu eskalieren - und dass dafür jetzt auch keine Zeit mehr ist. So hab ich mich dann mit Küsschen rechts/links und etwas längerem Händchenhalten von meinem NC verabschiedet und nochmal das Date für Donnerstag bestätigt - mal sehen ob sie flaked. Montag werd ich ihr erstmal eine kurze WA schicken und dann zügig zum Telefonat übergehen. Auch um die Datedetails zu klären, wenn sie dann noch Lust drauf hat. Ich halte Euch auf dem Laufenden. An dieser Stelle einen Dank an unseren meiner Meinung nach echten Clubgameprofi @Exklimo, bei dem ich mir einiges was das angeht abgeschaut hab und dessen Storys und Tipps mich motiviert haben, es doch auch wieder in der Disco zu versuchen. Eigentlich hatte ich nämlich Clubgame wegen Erfolglosigkeit schon vor langer Zeit praktisch aufgegeben, und hab mein Glück nur noch im Daygame und bei meinen eigenen Auftritten versucht. Aber früher hab ich es halt auch gemacht wie ein Langweiler, ausserhalb der Tanzfläche approached und dann gelabert - aber die coolen Frauen wollen im Club nicht ewig labern, die wollen lieber Spaß und Party auf der Tanzfläche haben. Gruß Clip
    4. Hallo, der Wahni war mal wieder mit einem weiteren AFC und einem befreundeten Paar aus. Location unsrer Wahl war so ein abgeranzter Schuppen wo regelmäßig Indi-Abend angesagt ist. Eigentlich mir musikalisch zu seicht aber junges feierwütiges Publikum und lieber mit Freunden was trinken gehn als allein zu Hause abhängen. Überraschenderweise kam ich relativ schnell in gelöste Stimmung auch ohne viel Alk. Unser Grüppchen stand so in einer Runde als ich mir gegenüber in 3-4m Entfernung ein HB-2erSet bemerkte die uns/mich musterten. Erst mal nix bei gedacht. Irgendwann kamen die näher ran bis die dunkelhaarigere und attraktivere der beiden mir diagonal 45° gegenüberstand und immer mal den Kopf nach mir drehte. Mir war zugegebenermaßen bisschen unwohl dabei weil ich das nun garnicht kenne. Jedenfalls nach einer Zeit entfernte sich das Set wieder und wurde von 2 Typen angegraben mit denen sie sprachen aber augenscheinlich kein Interesse hatten. Ich schaute ab und an mal rüber weil mein Interesse geweckt war aber anscheinend war die Chance vertan wenn es überhaupt eine war War die erste beschriebene Situation nun ein eindeutiges IOI ? wie hätte ich am idealsten darauf reagieren sollen?
    5. Hi zusammen, seit einigen Monaten läuft bei mir im Clubgame gar nichts. Vor einem halben Jahr hat bei den gleichen Taktiken alles geklappt und fast bei jedem Clubbesuch kam es zum kissclose und Nummern austauschen. Es war einfach super. Momentan versteh ich aber nicht was mit meinem Game los ist. Ich sehe auch nicht schlecht aus, bin mittelmäßig groß und auf gute Outfits sowie gepflegtes Äußeres beim Weggehen lege ich auch wert. Ich finde es ist auch wichtig nur dann in Clubs zu gehen, wenn man gut gelaunt ist und somit das auch ausstrahlt. Momentan habe ich aber Schwierigkeiten beim Antanzen/Tanzen. Ich tanze zb. in ihrer Nähe baue Blickkontakt auf und dann strecke ich die Hand raus und biete ihr somit das zusammen tanzen an. -> zurzeit gehen wenige drauf ein oder schauen mich komisch an / drehen sich weg. Es gibt aber auch welche die fangen an mit mir zu tanzen aber nach ca. 2 min verlieren sie das Interesse und gehen wieder zu ihrer Gruppe. Beim Clubgame einige Körbe kassieren gehört dazu, das ist mir klar. Aber früher konnte ich bei dieser Taktik mit viel mehr HBs tanzen und dann ging auch kissclose und Nummern tauschen. Ne andere Taktik von früher war, neben ihr tanzen und dann sie auf irgendeine Auffälligkeit von ihr ansprechen (zb. Tanzstil). Ging auch gut, weil erst konnte ich mit Ihnen durch etwas Reden Vertrauen aufbauen und danach haben sie mit mir eher getanzt. Ist aber eine schwierigere Taktik, weil es nur in leiseren Clubs geht. 1. Mache ich was falsch beim Clubgame? 2. Kennt Ihr andere Taktiken, wie man erfolgreich HBs antanzt? 3. Was tun, wenn HBs eher abweisend und (erstmal) kein Interesse haben, wenn man mit ihnen Tanzen möchte, obwohl man immer wieder Blickkontakt mit Ihnen hat? (gerade bei lauten Clubs wo das mit dem Ansprechen auf der Tanzfläche schwierig ist). Ja ich weiß, es gibt viele Threads hier zum Clubgame, aber viele sind speziell und einige eher nicht hilfreich. Falls Ihr dennoch gute Threads dazu kennt, dann könnt Ihr gerne hier den Link posten. Geht bitte möglichst auf alle Fragen ein. Schon mal vielen Dank im Voraus
    6. Hi Leute, ich bin Mitte 20 und neben Uni und Sport beschäftige mich seit einigen Wochen wieder mit PU. Dabei habe ich nicht so wahnsinnig Bock auf die ganze Theorie, sondern will viel lieber die AA beim Daygame in Angriff nehmen. Später soll Clubgame folgen. Suche im Großraum Köln. Wer also Lust hat, sich zur Abwechslung nicht im Gym, sondern auf der Straße auf den Sommer vorzubereiten: PM an mich!
    7. Hey Leute, ich mache hauptsächlich Daygame, aber will mein Nightgame verbessern, da es mir grundsätzlich mega spaß macht. Bin da noch ziemlich steif, aber es wird leichter. Eine Sache beschäftigt mich sehr. Es geht zwar nur um das "Opening", aber es verwirrt mich und macht mich steif. Ich weiß, dass es scheiß egal ist, was man sagt. Aber ich weiß nicht, wie ich z.B. 4er Sets im Club approachen soll, die am tanzen sind oder einfach nur irgendwo rumstehen. Am liebsten würde ich direkt nur mein Target ansprechen und nur mit den Freunden von ihr kurz reden, wenn sie zu ihnen rüberschaut (Kalibration). Viele sagen, sprich die Gruppe an und befriende erstmal jeden. Das ist mir einfach zu blöd. Wir haben gestern im Club einige 3er, 4er Sets angesprochen, aber immer mit jedem aus der Gruppe hin und her geredet. Kann ich es so machen, wie beschrieben? Die ganzen verschiedenen Möglichkeiten überforder mich wahrscheinlich einfach nur und ich mach mir zu viele Gedanken. Danke Leute!
    8. Tengame RSD Julien - The truth!

      Hallo Forum, was könnt ihr mir zum Tengame Programm von RSDJulien sagen. Hat es jemand schon in Clubs und Bars getestet? Funktioniert es im Deutschsprachigen Raum (CH,Ö, D). Oder hat man nur in den Staaten damit Erfolg bei Frauen.
    9. Servus Leute, ich bin von FFM nach Freiburg gezogen, und muss wohl feststellen , dass es hier keinen aktiven Lair gibt?! Entweder hab ich nicht ordentlich gesucht, oder es läuft dann was verkehrt in einer Studentenstadt wie dieser! Das müssen wir ändern! Wie dem auch sei, mein Name ist Kristian, bin 28 und suche paar Leute zum Streeten und evtl. Clubgaming. Sofern es keinen aktiven Lair gibt, werde ich eine WhatsAppGruppe erstellen und wir können gemeinsam durchstarten. Wohlmöglich liest es noch heute jemand,dann könnten wir direkt starten. Davon abgesehen ich bin am Start dieses WE. Wir hören uns ! Happy Gaming!
    10. Hallo Community. Ich suche auf diesem Weg Mentoren und besser erfahrende Wings, die im Dreieck Münster, Bielefeld und Dortmund unterwegs sind. Paderborn, Soest, Hamm sind ebenso möglich. Zu mir/uns: Ich bin 27 Jahre alt, komme aus dem Kreis Warendorf. Ich verfüge über ein großes theoretisches Wissen was Pickup und damit verbundene Themen betrifft. Mein Sticking Point ist vor allem ins Handeln zu kommen, da ich mit einigen Limiting Beliefs zu kämpfen habe. Jedoch lerne ich schnell und habe keine Angst vor Fehlern. Mein Wing ist 29 Jahre alt, kommt aus Dortmund und weiß von Pickup erst seit einigen Wochen. Er war lange Zeit der typische Nice Guy und will das ändern. Frauen ansprechen fällt ihm deutlich leichter, da er einen großen Social Circle besitzt, indem hauptsächlich sehr attraktive Frauen sind. Seit drei Wochen sind wir gemeinsam unterwegs und versuchen Gelerntes in die Tat umszusetzen. Da wir beide vorher noch nie Frauen in Clubs oder auf der Straße angesprochen haben, fehlt uns manchmal der Arschtritt und die Referenzerfahrungen. Wir haben bereits Sets angesprochen, vor allem mit Situationsopenern und diese über kurze Zeit gehalten. Manchmal scheint die Konversation nur nirgendwohin zu führen. Dancegame und ebenso Directgame sind ein Sticking Point von uns beiden, da vor allem hier man gefühlt deutlich mehr Mut aufbringen muss. Jedoch sind wir super lernwillig und haben bei nur drei Lerneinheiten mit Clubgame Riesenfortschritte gemacht. Manchmal fehlt einem jemand der erfahrener ist und über die Schulter gucken kann. Dies würde unsere Entwicklung wahrscheinlich beschleunigen. Schreibt mir einfach eine Nachricht. Auch würde ich mich interessieren eine WhatsApp Gruppe zu gründen oder einer beizutreten, bei der man sich gegenseitig in den Arsch treten kann und qualitative Informationen miteinander austauscht. Grüße Waldemar
    11. Hey Leute, Habe eine Anfängerfrage, die das Antanzen von Frauen im Club betrifft. Und zwar habe ich voll keinen Plan, wie das gehen soll, selbst wenns mir die Frauen so einfach wie möglich machen. Zum Beispiel bin ich vorgestern auf ner Techno-Party von Einer ziemlich explizit angetanzt worden, von vorne, sie mit dem Rücken zu mir, ihr Gesicht hat sie mir nicht gezeigt. Hab dann ein bisschen locker mitgetanzt, aber irgendwie nicht gewusst, ob, wie und wo ich sie berühren soll oder ihr vieleicht von hinten was ins Ohr sagen, und dann natürlich die Frage, was? Hat Spaß gemacht, aber für nächstes Mal würd ich mir schon wünschen, dass da mehr geht. Also was macht man da am besten? Habt ihr ne Idee?
    12. Servus, ich bin vor gut einem Monat wegen meinem Studium nach München gezogen. Ich werde demnächst 20 und habe Spass und Lust neue Leute (vor allem weibliche ) kennenzulernen. Allerdings habe Ich noch nicht so wirklich jemanden gefunden, mit dem man regelmäßig feiern gehen und ein paar Mädchen approachen kann. Außerdem hätte ich mal wieder Lust, Streetgame zu machen Was Pickup an sich angeht, bin ich eher ein Anfänger, habe aber dennoch ein paar Erfolge als ''Natural'' erzielen können. Ich würde mich freuen, wenn sich ein paar Leute, oder auch nur einer finden würde! Grüße FR
    13. Hey Leute, Bin grad vom club heimgekommen und wollt mal eure Meinung wissen weil die Eindrücke grad noch so frisch sind. Hab online ein mädel kennengelernt und mich heute spontan mit ihr in nem club getroffen den wir beide gerne mögen. Generell haben wir uns gut verstanden aber ich hatte iwie von anfang an das Gefühl dass die Chemie zwischen uns nicht so passt. Also nicht dass sie mir unsympathisch war - wir haben uns sehr gut verstanden, gut unterhalten und ich find sie auch ganz hübsch. Da ich schon gemerkt hab dass sie relativ schüchtern is hab ich erstmal versucht vertrauen aufzubauen (comfort, rapport). Wie gesagt nette gespräche aber immer wenn ich einen Schritt weitergegangen bin d.h. Berührungen eingebaut hab hat sie ganz komisch und zurückhaltend reagiert. Sie konnte auch iwie keinen Augenkontakt halten. Ich hatte von der ersten Sekunde an das Gefühl dass irgendwas nicht so ganz passt zwischen uns. Hab sowas in der Form ehrlichgesagt noch nie erlebt. Deswegen meine Frage an euch: Gibt es eurer Erfahrung nach sowas wirklich, dass die "Chemie" nicht passt zwischen zwei Menschen und deswegen nie etwas laufen wird oder ist das eher eine Frage der Herangehensweise und Geduld und Ausdauer. Ich frage das deswegen weil unsere Interessen sehr ähnlich sind genauso wie unsere Ansichten auf viele Dinge aber der Funke trotzdem zumindest heute nicht wirklich übergesprungen ist. Was noch dazu gesagt werden muss, dass sie sogar alleine extra wegen mir noch in den club gekommen ist und das obwohl sie müde war, was ich als recht großen invest sehe.
    14. Erfolgreiche KW 10 - Lovetwist

      Guten Morgen PU-Community, mir ist bewusst das dieses Forum mehr auf PU aus Deutschland basiert jedoch dachte ich mir ich möchte euch meine Erfahrung und Geschichten nicht vorenthalten und eventuell ist der ein oder andere Leser ja auch aus Österreich. Sorry falls dieser Poste etwas spät kommt da es sich um die KW10 handelt aber mich hat KW11-12 ne schwere Grippe erwischt. Mein Name ist Lovetwist, bin ein PUA aus Wien und jage so ziemlich in ganz Österreich und angrenzenden Ländern. PU selber habe ich erst seit kurzem entdeckt was jedoch meine Erfolgsrate in der Vergangenheit nicht schmälert da ich immer schon sehr selbstbewusst, sympathisch und erfolgreich bei Frauen war, jetzt mit PU natürlich noch um einiges erfolgreicher (Score liegt bis dato bei 79). Mein Tagebuch werde ich versuchen wöchentlich zu pflegen und euch am laufenden halten über meine Erfolge. Dann wollen wir gleich mal mit der vergangenen KW 10 beginnen mit der ich selber durchaus zufrieden bin. Es waren 3 Clubgames und 1 Daygame und unzählige Closes ^^ darünter paar KC, NC, Facebookaddys und ein Lay. Donnerstag 10.03., wie jeden 2ten Donnerstag im Monat war im Hilton in Wien das bekannte Workatonic. Die Gesellschaft ist dort immer schick angezogen und vor allem lockt es viele schöne Frauen (sehr viele 10er) außerdem bin ich ein Fan von Gin und wenn man über 40 Sorten zu Verfügung hat ist das ein muss-Event für mich. Ich war mit meinem Kollegen und Wingman (dessen Name ich hier noch nicht nennen möchte) unterwegs an dem Abend, die Stimmung (so gegen 18:30 Uhr) war als wir reinkamen recht angespannt, jeder versuchte seriös zu wirken und niemand tanzte. Also holten wir uns erstmal einen wohlverdienten Afterwork-Gin-Tonic, danach machten wir unsere lockere, relaxte Runde um mal die Lage abzuchecken was der Abend eventuell zu bieten hat. Sofort sind mir zwei hübsche, natürliche Blondinen aufgefallen beide im Cocktailkleid, eine mit locken die andere mit glatten Haare. Sie wirkten sehr reif und bodenständig, Frauen die man am liebsten seinen Eltern als zukünftige Ehefrau vorstellen möchte, meiner Meinung nach beide eine 8-9. Aber ich hatte natürlich anderes vor ^^. Hab nicht lang gezögert und machte meinem Wingman klar das wir beim langsam vorbei gehen die "Eifersüchtige-Ex" Nummer abziehen. LT: *mit lauter stimme* "...so jetzt wart mal wir brauchen für die Diskussion ne weibliche Meinung...hey Mädls, wir bräuchten bitte kurz eine weibliche Meinung bevor wir weiter gehn" HB: "ja sicher um was geht's den?" Der Opener verlief gut, mein Wingman war leider noch etwas unbeholfen und legte ihnen die Antwort mehr oder weniger vor bevor sie antworten konnte (großer Fehler!). Wir unterhielten uns noch ein wenig zu 4, jedoch merkte ich wie sich die Freundin der schöneren langsam wegdrehte, was heißen konnte sie will mich mit ihr allein lassen oder das ich ihr egal sei und gehen solle. Aufjedenfall war HB sehr interessiert, machte mit und fragte auch recht viel. Leider machte mir ihre Freundin dann einen Strich durch die Rechnung und meinte sie sei müde und möchte Heim, sie sind auch kurz darauf gegangen, konnte HB aber noch ihre Facebookaddy entlocken. Der Abend verlief dann noch recht locker, hatten unseren Spaß und ich selber tanzte lieber mit paar anderen Mädls als das ich weiter jagen ging da ich auch etwas müde war vom Arbeitstag und Training. Freitag 11.03., wie immer wenn wir nicht wissen wohin zieht es uns entweder ins Bollwerk oder in den Praterdome in Wien. An dem Abend war ich mit einem sehr guten Freund unterwegs der von PU selber wenig Ahnung hatte aber trotzdem erfolgreich war bei Frauen, in der Vergangenheit waren wir auch ohne PU immer ein Top Team wenns ums Aufreißen von Frauen ging. An dem Abend wollte ich ihm zeigen wie erfolgreich man mit PU sein kann und erzählte ihm was alles möglich ist. Im Dome angekommen, holten wir uns erstmal wieder ein Getränk um dann die Lage zu checken. Bin meine Runde gegangen und habe alle Kellnerinnen begrüßt die ich in der Vergangenheit schon entweder klar gemacht habe oder einfach nur Freundschaftlich mit Ihnen verkehre um einen hohen Sozialenstatus zu vermitteln. Als ich einer neuen Kellnerin meinen "was darfs den sein?"-Opener auftischen wollte, stach mir sofort eine 9 ins Auge die bei der Bar stand mit ihrer 6er Freundin. Nicht lang rumgewackelt eröffnete ich das Gespräch. *HB schaut aufs Handy* LT: *schau über die Schulter auf ihr Handy* "Na gibt's da was interessantes?" HB: "ach nichts erwähnenswertes" *lächelt mich an* LT: "achso schade dachte du wärst aufregender, woher kennt ihr euch beiden eigentlich?" Freundin von HB: "wir kennen uns schon ewig, sicher über 10 Jahre" LT: "ach echt? dann seid ihr ja beste Freundinnen und kennt euch In und Auswendig, wollt ihr nen kleinen Test machen?" Beide Mädls: "na klar!" Ich machte mit den beiden den "Beste-Freundinnen-Test" der mir dann noch einiges an Gesprächsstoff gegeben hatte, wir amüsierten uns zu Dritt und aus der ferne beobachtete mein Freund wie ich die beiden in meinen Bann zog, sie berührte und egal was ich erzählte sie mir an den Lippen hingen. Sie waren beide Studentinnen, beide Single und hatten echt nen klasse Charakter, eben Mädls mit denen man viel Spaß haben kann. Als mein Freund dann herkam, stand er da wie das 5te Rad am Wagen, er fand keinen Anfang und konnte nicht wirklich mitreden obwohl ich ihm einige Ansätze gegeben hatte. Aber natürlich brauchte ich ihn da ich die 9 isolieren muss, also haben wir uns kurz aufs WC entschuldigt und ich wies ihn ein was wir jetzt machen werden. Nach einem kurzen Briefing gingen wir zurück, alles lief wie am Schnürchen, keine 5 Minuten später und paar Meter neben ihrer Freundin in einer Ecke hatte ich auch schon meine Zunge in ihrem Hals. Kurz nach Mitternacht bekam mein Freund einen Nachricht "Hey schauts im Bollwerk vorbei, feier heute meinen Geburtstag" es war ein alter Bekannter von uns. Da im Dome sowieso totehose war fragten wir die beiden Mädls ob sie mitkommen ins Bollwerk, die 9 meinte sie muss das kurz mit ihrer Freundin besprechen (na toll ich hoffe mein Freund hat nen guten Eindruck gemacht). Leider verließen wir den Dome ohne die beiden weil sie meinten sie werden Nachhause fahren da sie müde sind, die Nummer hatte ich mir natürlich noch geholt. Am Weg zum Bollwerk sahen wir 2 Mädls uns entgegenkommen, beide schwarze Haare, dünklerein Teint mit südländischen Zügen und bisschen Hip-Hop mäßig gestylt. Beide ungefähr eine 7, bin gleich hin zu Ihnen. LT: "Hey Mädls, kommts ihr grad vom Bollwerk?" HB1: "Nein wir waren im Titan" LT "Achso und jetzt geht's ihr hoffentlich nachhause oder? Ich mein in eurem Alter dürft ihr ja garnicht solang raus oder?" *lachen* HB2: *lacht* "Ich denke wir sind alt genug, aber Freitags sind wir immer nur Shisha rauchen" HB1: "ja eigentlich waren wir wirklich grad am weg nachhause" LT "Ja das Alter, ich mach auch immer weniger je älter ich werde" *lacht* "aber bevor ich euch für tot erkläre hättet ihr viell Lust mit ins Bollwerk zu kommen, ein Freund feiert Geburtstag und die Nacht ist noch jung" Schwer zu sagen ob Sie mitgekommen wären, von den Signalen her wäre die eine Interessiert gewesen aber die andere war mal wieder zu Müde und wollte Heim. Also verschwendete ich keine Zeit, bedankte mich für die Bekanntschaft und wir gingen weiter Richtung Bollwerk. Im Bollwerk war schon bisschen mehr los, wir suchten unseren Bekannten der schon ziemlich betrunken war, bekamen VIP-Bändchen, hatten unsere Lounge und jede Menge zu trinken. Ein PUA betrinkt sich natürlich nicht ins Koma, er muss wissen was er macht, also nahm ich ein Glas und bin allein eine kleine Runde durch den Club gegangen. Zuerst, dachte ich mir, brauche ich Sozialenstatus damit mich Frauen nicht nur visuell bemerken sondern auch auf Ihrem Radar erkennen (Falle normalerweise sehr auf mit meinem Style und meiner gut gebauten Statur eines Securitys). Als ich durch den Club ging, sah ich eine alte Bekannte mit der ich mal was hatte. PERFEKT dachte ich mir. Bin geradewegs zu ihr, kein Hallo, kein wie geht’s, garnichts, hab sie gegen die Bar gedrückt und sie geküsst. Danach sagte ich zu ihr „schön dich zu sehn“ mit einem leichten gemeinen grinsen, drehte ich mich um und ging meine Runde weiter. Genau das war was ich brauchte um auf den Radar von anderen Frauen aufzutauchen, eine Bestätigung das mich andere Frauen auch begehren. Ab dem Zeitpunkt liefs wie geschmiert, ich sprach um die 12 Frauen an unter anderem Barkeeperinnen ja sogar die Stripperin hab ich angesprochen die aber leider kein Wort deutsch konnte (Ungarisch, warum musste es gerade ungarisch sein, Tschechisch oder Englisch wär top gewesen ^^). An dem Abend war so ein „Ärzte-Event“ im Bollwerk, jeder vom Personal war als Krankenschwester oder Arzt verkleidet. Was die Opener beim Personal richtig easy machte wie zb. „Bist du ausgebildete Krankenschwester?“ oder „weißt du ich bin heute auch verkleidet, aber Undercover niemand darf davon erfahren“. Später traf ich noch zufällig eine im Club mit der ich mal was hatte, ich stellte mich zu ihr unterhielt mich mit ihrer Begleitung. Ignorierte sie total. Das machte sie wahnsinnig und meinte warum ich so ein Arsch bin, ich fragte ihre Begleitung ob das stimmt da sich ein Arsch bin die natürlich meinte „nein du bist eig ganz cool“. Unterhielt mich dann noch mit den Typen die mit ihr mit waren haben uns gut amüsiert und viel gelacht da meinte sie „kannst du bitte aufhören dich beliebt zu machen bei meinen Leuten“ ich strahlte förmlich vor selbstbewusst sein haha gibt nichts schöneres wenn eine Frau einem bestätigt das man beliebt ist. Ich bewirkte mit der Aktion eig nur das mein Ego gestärkt wurde und ich meinen Sozialenstatus erhöhte indem mich ihre Leute mochten. Als ich sagte ich werd weiterschaun ist mir ein 9 aufgefallen die zufällig vorbei ging, ich wartete auf den richtigen Moment und ging zu ihr. Mit meinem endlosen Maß an Selbstbewusstsein konnte ich garnicht verlieren. LT: „Hey sag mal hast du gewusst das die ganzen Ärzte hier garkeine richtigen Ärzte sind?“ HB: „Was du nicht sagst“ *lacht* (perfekt sie spielte mit) LT: „Ja wirklich, ich war schockiert. Ich mein als Security muss man ja wissen zu wem man gehen kann wenns kritisch wird“ HB: „echt du bist Security?“ LT: „Ja aber undercover, niemand soll wissen das ich Security bin sonst fällt meine Tarnung auf, ich bin heute Zivil für die Unterhaltung zuständig, das musst du für dich behalten ok?“ HB: *lacht* „Ja kein Problem“ LT: „Gut jetzt wo du mein Geheimnis weißt, musst du mir auch eins verraten“ Sie hat mir verraten das sie Höhenangst hat, gerne reiten geht, seit 1 Monat single ist und bei einer Versicherungsanstalt arbeitet. Das Gespräch verlief sehr gut wir waren beide gut drauf und hatten den gleichen Humor. Ich merkte als ich mich an einem Tisch anlehnte sie mir immer näher kam bis sie meinen Arm berührte die Luft knisterte, als ich es eskalieren lassen wollte kamen plötzlich ihre 2 Freundinnen vorbei. Dann als sie wieder gingen und uns alleine gelassen hatten, hab ich Berührungen gesucht da sie den Arm weggezogen hatte wie ihre Freundinnen kamen. Also spielte ich mit ihr das kleine Entlein-Spiel auf ihrer Hand (wie kommt babyente zu mamaente über den Fluss). Sie stieg drauf ein nach paar mal streicheln über ihre Handfläche und tiefen blicken in die Augen sagte ich „komm kurz mit ich muss dir was zeigen“. Ich nahm sie bei der Hand, ging mit ihr in eine Ecke und zog sie zu mir und fragte: LT: „Spürst du auch diese knisternde Luft um uns? So als könnte man alles und jeden im Raum einfach wegschalten bis nurnoch wir zwei auf einer leeren Tanzfläche stehen?“ HB: „Ja…“ Mein Blick wanderte im dreieck, jeweils zwischen den Augen und ihrem Mund und dann küsste ich sie. Die Küsse wurden immer wilder, BIS IHR HANDY STURM läutete, verdammte scheiße aber auch…es waren ihre Freundinnen die sie schon gesucht hatten da sie heim wollten… Die frage ob sie zu mir kommen will habe ich mir gespart da sie vom Land war und im Auto von einer Freundin mitgefahren ist und sowas immer in einem Nein endet. Also holte ich mir ihre Nummer, verabschiedete mich und verblieben das wir uns schreiben. Im großen und ganzen ein toller Abend! Samstag 12.03. ich wusste nicht was ich am Abend anziehen soll, also bin ich kurzerhand noch ins Donauzentrum gefahren und hab mir paar Sachen gekauft. Als ich so den Kleiderständer durchschaute is mir eine attraktive Blonde aufgefallen die grad bei mir vorbei ging. Sie hatte schöne Kurven, war tätowiert, hatte ein Nasenpiercing, scheinbar trainierte Sie auch da man merkte das ihre Oberschenkel und ihr Arsch gut ausgeprägt waren, trotz dessen das sie schlank war hatte sie eine pralle Oberweite die natürlich wirkte. Sie war schon sehr nahe an der 10! Ich raffte mich zusammen und ging hin. LT: „Hey kannst du mir kurz helfen? Meine Styleberaterin hat gestern gekündigt und ich brauch eine weibliche Meinung“ HB: *lacht* „Ja sicher“ (perfekt sie steigt drauf ein) LT: „Sehr gut ich geh mich mal umziehn aber nicht lachen ich steh nämlich auf auffallende Sachen“ Ich ging in die Kabine und zog ein Hemd, ein Sakko und absichtlich eine Quietschgelbe Kette und eine Neongrüne Sonnenbrille an die ich mir zuvor von einem Ständer holte. LT: „Na was sagst du?“ HB: *lacht* „Also die Brille und die Kette würde ich weglassen aber der Rest passt“ LT: „Oh man ich glaub ich muss dich auch feuern. Jetzt musst du mir aber verraten was genau du mit Rest meinst?“ *freches grinsen* HB: *grinst* „Naja der Rest halt“ LT: „Also wenn der Rest passt, würde dich der Rest gerne zu einem Kaffee einladen, immerhin muss man dich ja entlohnen.“ HB: *lacht* „Gerne, hab aber nicht solang zeit“ Aus dem „nicht solang Zeit“ wurde eine Stunde, mehr als genug für einen PUA. Wir fanden schnell zueinander da sie wirklich trainierte, einen Hund hatte, single war und das perfekt passte da ich selber seit 7 Jahren Bodybuilding betreibe und mit Hunden aufgewachsen bin. Sie sendete eindeutige Signale wirkte aber recht zurückhaltend man merkte wie sie mich mit ihrer Hand immer berühren wollt so auf unabsichtlich, hatte klare Vorstellungen von ihrem Partner auf den ich mich natürlich abstimmte. Als ich zu ihr sagte ich müsste jetzt leider los, gingen wir vors Donauzentrum sahen uns in die Augen und ich küsste sie einfach. Ich fragte Sie ob sie morgen Zeit hat, ganz zufällig meinte sie hat Zeit und sie wär sogar in meiner Nähe. JACKPOT! Haben unsere Nummern getauscht und mit breiten grinsen gings ab nachhause. Kommen wir nun zum Highlight meiner Woche, der Samstagabend. Ich dachte auch nicht das ich den Freitag überbieten könnte aber ich amüsierte mich wie noch nie. Unser Standard Ritual war es bei mir Zuhause paar Glässchen bei guter Laune Musik zu trinken und unseren Schlachtplan für den Abend zu gestalten. Unser Ziel war der A-Danceclub in Wien, ich war mit meinem Bestenfreund und einem früheren Arbeitskollegen unterwegs den ich schon seit Ewigkeiten kenne und ihm blind vertraue. Ich sagte zu ihnen folgt meinen Anweisungen und ihr könnts sicher sein das ihr heute mit Telefonnummern nachhause geht’s. Der Club war voll, direkt bei der Garderobe sind mir gleich 2 süße Braunhaarige aufgefallen, beide mit einer schönen Figur und guten Vorbau. Irgendeiner hat sie angesprochen ob sie mit ihm nicht mitkommen möchten dafür kriegen sie den ganzen Abend gratis Getränke, was recht creepy rüber kam. Die eine lehnte ab, ich hörte nur wie sie zur anderen sagt „das is mir zu komisch stell dir vor die haun uns was rein“, spontan sagte ich drauf „sieh an mal ne Frau die vernünftig denkt, sehr brav“. Sie lächelte und gingen weiter. So wie immer, haben wir erstmal unsere gemütliche Runde durch den Club gemacht um die Lage zu checken. Meinen Kollegen habe ich nochmal erklärt was sie tun sollen und das sie es ausprobieren sollen. Als sie losgingen ist mir ein Tisch mit 2 Blondinen (ja ich hab ne schwäche für Blond) aufgefallen wo auch ein Typ dabei stand, der Typ war nen Kopf größer als ich, schüchterte mich aber kaum ein. Ich holte mir einen Cocktail „Green Poison“ der wie der Name sagt normalerweise grün ist, ich hab dem Kellner aber extra gesagt er solle ihn Blau machen. (Perfekter Opener, der ist mir spontan eingefallen ich nenne Ihn Lovetwists-Cocktail-opener haha). Spontan ging ich mit meinem Blauen Cocktail rüber zum Tisch von den drein und fragte sie: LT: „Leute sagt mal ist der Grün für euch? So stell ich mir keinen Green Poison vor, ich glaube der Kellner hat mich verarscht“ Blondi1: „der ist eindeutig Blau“ Blondi2: „ja seh ich auch so der ist Blau“ Typ: „ich glaub der hat dich falsch verstanden“ LT: „Ach egal er schmeckt trotzdem geil, woher kennt ihr euch eigentlich? Das Gespräch verlief dann recht locker und wir hatten viel Spaß, der Typ ging dann paar Shots holen für mich und die Mädls und sagte zu mir „du bistn cooler Typ, da ich hier Stammgast bin hab ich dem Kellner gesagt das dein nächstes Getränk aufs Haus geht“. Als kleines Dankeschön hab ich ihm ein wenig meiner Aufmerksamkeit geschenkt und bisschen Smalltalk betrieben, danach widmete ich wieder meinen Mädls. Nach einigen Minuten dachte ich mir es wird Zeit meine Anwesenheit auch andere Frauen zu beglücken also sagte ich kurzerhand das ich zu meinen Leuten mal rüber schaue. Am Weg zu meinen Leuten sind mir eine Blondine und eine Schwarzhaarige aufgefallen, die Blondine war nicht so mein fall obwohl ich ne Schwäche für Blond habe aber die Schwarzhaarige hatte etwas an sich was mich reizte. Hier auch mit dem Getränke-Opener angefangen und gleich nen Gesprächsfaden gefunden. Das Gespräch beinhaltete nichts aufregendes, bisschen Smalltalk, bisschen Routine, aus der Nähe hatte die Schwarzhaarige auch nicht mehr den Reiz wie aus der ferne für mich, aber die bleiben zeigten einige IIs. Also musste ich abwiegen und sagte zu mir „der Abend hat vielleicht noch 4 Stunden entweder du krallst dir jetzt ne 10 oder du gibst dich mit 5ern zufrieden“ also bedankte ich mich für das nette Gespräch und sagte das ich zu meinen Leuten müsse. Meine beiden Kollegen amüsierten sich köstlich mit zwei Mädchen die nun garnicht mein Geschmack waren (zum Glück :D), sie spendierten mir nen Drink und sagten das meine Masche die ich ihnen vorher mitteilte gut ankommt. Am Weg zum WC begegnete ich die zwei hübschen Braunhaarigen die vorher bei der Garderobe den Typen abgelehnt hatten. Sofort sprach ich sie an: LT: „Na habt ihr euch schon eure gratis Drinks geholt?“ Braun1: *lacht* „also komm der sah nicht wirklich seriös aus“ Braun2: „ja der war echt komisch“ LT: „wieso was hättet ihr den machen müssen dafür? Ich mein für gratis drinks muss ja immer was dahinter sein“ Braun2: „der wollte uns fotografieren für irgendeine Werbung für den Club“ LT: „ja und wo liegt das Problem? Solang ihr euch nicht ausziehen müssts ist doch alles ok.“ *lacht* Braun1: „na komm würdest du dich von dem fotografieren lassen?“ LT: *blick auf ihn* „Stimmt du hast recht, hätte wahrscheinlich Angst das er mir an die Wäsche geht. Woher kennt ihr euch beiden eigentlich?“ Beide waren sofort interessiert und auf einer Skala ungefähr ne 9, wir unterhielten uns prächtig, zwischendurch kamen die zwei Blondinen vorbei sahen mich mit den zwei Mädls. Ich packte die hübschere Blonde und zog sie zu mir und sagte „na hast mich vermisst? Darf ich vorstellen das ist *Name* und die *Name* „ . Kurz unterhielt ich 3 Mädls, ziemlich heiße mädls, alle lachten, jede andere Frau hat mich angesehn beim vorbeigehen, ich fühlte mich wie Gott. Sie kauften mir easy die Security-Masche ab und fühlten sich sicher bei mir, die Bondine ging dann zurück zu ihrer Freundin auch wenns ihr ersichtlich schwer fiel. Kurz danach kam plötzlich ein Typ vorbei, er sagte „Hey du bist Lovetwist oder?“. Ich gab ihm die Hand und sagte er solle das nicht so rauspusaunen sonst verschreckt er die Mädls. Wir standen in einem Viereck, er beziehte sich einfach in mein Set ein obwohl ich ihn nicht kannte, versuchte es bei der hübscheren der beiden braunhaarigen, ich bearbeitete daweil die andere. Ich dachte zuerst „willst du ernsthaft mein set crashen?“ aber dann entpuppte sich das die Braunhaarige ihm nen Korb gab, also hatte ich wieder beide für mich. Ich sagte den Mädls das sie auf die Tanzfläche gehen sollten und das ich nach komme ich sehe nur zu meinen Freunden. Am Weg zu meinen beiden Freunden hat mich plötzlich jemand von hinten an der Schulter gepackt und zu mir gesagt „Hey du musst lovetwist sein, komm lass uns kurz zur Bar gehen“. Ich dachte mir zuerst „warum kennt hier jeder meinen Künstlernamen?“. Bei der Bar löste sich dann die Geschichte auf, es war Sylar der mit seinen Schülern vorort war. Wir unterhielten uns über PU und einigen anderen Sachen, ehrlich gesagt hab ich ihn mir anders vorgestellt aber egal. Da s Gespräch kostete einiges an Zeit und so sagte ich ihm das ich mir noch eine krallen möchte und das wir den Rest am besten per Telefon besprechen. Seine Schüler…naja einige wirkten wie typische EFL auf mich, Leute die wirklich Hilfe in Sachen PU und styling brauchen, ein paar von ihnen hab ich paar Tips mitgegeben und auch meine Nummer da sie nicht locker ließen weil sie meine Masche zuvor mitbekommen haben. Wieder am weg also zu meinen Freunden sind mir 3 Mädls aufgefallen, eine kleine braunhaarige, eine große Schwarzhaarige mit guten Vorbau und eine Lilahaarige die überall tätowiert war. Die Lilahaarige war mein Ziel, kurz bevor habe ich beobachtet wie ein Typ es bei ihr probiert hat und die kleine braunhaarige hat ihn abgewimmelt. Also versuchte ich es über die kleine: LT: „Hey bist du privatsecurity heuteabend für die beiden?“*lach* Kleine braune: *lach* „du kannst auch gleich weiter gehen“ LT: *wende mich zu der schwarzhaarigen* „ist die kleine immer so süß?“ Schwarze: *lach* „ja sie meints nur gut wir möchten uns nur amüsieren“ LT: „na bestens dann haben wir alle was gemeinsam, aber hier am Barhocker werdet ihr nicht viel Spaß finden, schau deine Freundin an die ist ja auch total gelangweilt“ Lila: *grinst* „He ich ruh mich nur grad etwas aus“ LT: „heut wird nicht ausgeruht“ Als ich ihre Hand nehmen wollte und sie auf die Tanzfläche ziehen kam mir ihre kleine Braunhaarige Freundin in die quere. Wir blieben dann bei der Bar unterhielt mich mit allen drein, aber die kleine braunhaarige schenkte mir merkwürdigerweise am meisten IIs. Aber so im Laufe des Gesprächs sind mir dann auch wieder einige Mängel an den Mädls aufgefallen, gott verdammt ich bin so wählerisch L, sagte zu ihnen das mich gefreut hat und ging weiter. In einer Ecke sah ich dann die zwei Blondinen mit dem Typen vom Anfang, hab mich kurz mit Ihnen unterhalten, schenkte meine volle Aufmerksamkeit der schöneren wärend sich der Typ mit der anderen Unterhielt. Ich ging aufs ganze, nahm ihre Schlangenledertasche und ging Richtung Ausgang mit einem lächeln im Gesicht. Sie folgte mir, ich zog sie zu mir in eine Ecke und sagte „du würdest mich jetzt gern küssen stimmts?“ , sie zögerte kurz, ihr Blick schweifte dann auf meine Lippen (das ZEICHEN!!!!) und dann Küsste ich sie. Ihre Nummer bekam ich leider nicht da sie mir verriet das sie in paar Tagen heiraten wird und ein Kind zuhause hat, aber ihre Facebookaddy bekam ich und die info das sie in paar Tagen in einem Lokal singt und ob ich vorbei komme. Sie verabschiedete sich kurz darauf und ich ging zurück zu meinen Leuten. Am weg kamen mir die zwei Braunhaarigen entgegen, Zeit für den nächsten close dachte ich mir :P. Ich schrieb einem meiner Kollegen das sie kurz helfen sollen und die eine braunhaarige Ablenken wärend ich die andere klar mache. Selbes spiel wieder, ich zog die andere weg mit dem Vorwand ihr etwas zeigen zu wollen in eine Ecke. Ich fragte sie „von einer Skala von 1-10 wie gut küsst du?“ sie konterte sofort mit „ich küsse dich jetzt nicht“, darauf sagte ich „wer sagt das ichs dir erlaubt hätte? Beantworte die frage“. Sie sagte sie sei eine 10, ich versuchte noch ein wenig Signale zu kriegen aber nichts, sie war eiskalt, also leider kein KC. Ich erfuhr dann das sie erst seit kurzem single ist (naund?! Komplizierte frauen…) und sie sowas nicht so schnell macht. Am ende bekam ich ihre Nummer als ich mich noch bisschen auf Beziehungs-BlaBLa mit ihr unterhalten habe. Als kleine Strafe habe ich mir auch noch die Nummer der Freundin geholt mit dem Kommentar „Ihr seid beide gut drauf wir müssen unbedingt mal zu dritt fortgehen“, sie stimmten mir beide zu, ich dachte mir nur ok mit 2 Frauen fortgehn wäre auch mal was neues. Und so endete der Samstag, meine beiden Freunde hatten jeweils eine Nummer bekommen wie ichs ihnen sagte und ich hab ziemlich viel Erfahrung sammeln können. Der Sonntag verlief dann als typischer Sonntag, die Blonde die ich beim Shoppen kennenlernte kam vorbei und nach 1 Stunde chilln landeten wir auch schon im Bett, kochten uns was zu essen und landeten danach wieder im Bett. Typischer Sonntag halt haha ^^ Soviel zu meiner Erlebnisreichen KW10 J. Hoffe ihr hattet Spaß am lesen, Rechtschreibfehler dürft ihr euch behalten und genauso wie die Kommentare zu dieser J. Bei Fragen/Anregungen oder Lust mal als Wingman mitzukommen könnt ihr mir gern eine PN schreiben. Ich bin kein Dampfplauderer, wer also meint das alles stimmt nicht oder hier haten muss dem kann ich gern das Gegenteil beweisen indem er mal auf Touren mitkommt ;). LG Lovetwist
    15. Halli hallöchen Ich hab vor, am Samstag (also morgen) in den Club/ Disco zu gehen. Das Problem: Ich war noch nie zuvor im Club und hab absolut 0 Ahnung vom Clubgame. Außerdem hab ich nur sehr wenig Bekannte, die ich dazu überreden könnte mitzukommen, da es in meinem Umfeld unüblich ist, in Clubs/ Discos zu gehen. Außerdem bin ich (wie schon öfter erwähnt) erst 16, was die Sache nochmal komplizierter macht. Aber ich will unbedingt mein Game von Daygame auch aufs Clubgame erweitern. So bleibt mir nichts anderes übrig, als mich auf die Herausforderung einzulassen. Also: - keine Erfahrung und kein theoretisches Wissen - wenige/ keine Menschen, die mitkommen möchten - 16 Jahre alt (das sind alles Dinge, die man ändern kann, aber nunmal meine Momentane Situation) Tipps bitte! ChrisFox INFIELD: https://drive.google.com/drive/folde...HRXUVh1TlVWa0k
    16. Hallo Leute, heute komm ich mal wieder mit einem Problem angekrochen... Bei mir läuft es eigentlich so gut, dass ich mich garnicht beklagen kann. Habe eine Reihe FBs und immer wieder ONS. Aber: Da gibt es ein Revier, in dem ich einfach nicht landen kann. Ich komme in keinem Techno/House/Goa-Club auch nur zu einen Opener. Es ist gerade so, als wenn ich nicht da wäre. Nicht mal IOIs bekomme ich. Der Gipfel: Ich war heute die ganze Nacht zuhause bei einer House-DJne. Ein HB8 der Extra Klasse. Das Problem daran ist, dass sie die ganze Nacht(!) für mich exklusiv eine Privatparty in Ihrem Wohnzimmer steigen hat lassen. Aber einen wirklichen Blickkontakt mit mir hat es nicht gegeben. Beiläufig habe ich ihre ganze Lebensstory erfahren. Hab einige Male versucht in irgendeiner Form Kino zu fahren, aber es kam rein garnix zurück. Es war, als wäre ich hinter einer Glaswand. Sie hat mich dann noch in die Dusche geschickt. Anschließend haben wir noch eine geraucht. Dann musste ich fahren, um meine Tochter zu holen. Verabschiedung: Umarmung nicht mal ein Wangenkuss, aber die Bitte ich solle mich melden, wenn ich daheim bin. Was soll ich da machen? Ursprünglich habe ich das immer am Altersunterschied festgemacht, da die Mädel auf solchen Veranstaltung dann doch meist erheblich jünger waren als ich. Aber die DJane von letzter Nacht war nicht soviel jünger als ich. Ich bin ratlos. Scheitere sehr ungern - aber hier droh ich mir endgültig die Zähne auszubeissen. Alter: Ich - 36 Djane - 30
    17. Sticking Points Hey Leute, ich war in letzter Zeit oft aus (Clubs, Festivals etc.) und bin derzeit an dem Punkt angelangt wo ein großteil meiner AA weg ist (bisher leider nur Nightgame) oder ich zumindest damit umzugehen weiß. Ich habe die letzten male beim rausgehen auch bewusst Pickup ausgeblendet (zumindest soweit es mir gelang) also einfach mal Routinen und negs etc. ausgelassen und bin einfach Situativ oder mit irgendetwas was mir spontan eingefallen ist in Sets rein und hab einfach mit den Sets ein bisschen geplaudert. Also Ansprechangst überwunden…… Meist hab ich es so gestaltet das ich mit positiver Energie im Set war und dann nach ein bisschen Smalltalk (ok ein paar mal auch Butterflys Speed Small Talk Routine verwendet) das Set wieder verlassen habe mit der aussage Ich muss wieder zu meinen Freunden die mich schon vermissen aber später trinken wir zusammen einen um später evtl. wieder in dem Set weiterzumachen. So konnte ich mehrere Sets parallel machen und habe zudem nicht dein Eindruck einer anhänglichen Nervensäge hinterlassen. Bei manchen Sets die gut liefen hatte ich trotzdem Schwierigkeiten mit der Isolation ,also das bei einem von mir vorgeschlagenen Ortswechsel sie entweder in der Nähe ihrer Freunde bleiben möchte oder sie ihre Freunde/Freundinnen mitnehmen möchte. Fehlt da der Comfort/Trust? Wenn ja, wie baue ich den am besten auf?? Also sehe ich das richtig das nach dem Ansprechen (Indirekt) erst mal ein kurzer SmallTalk folgt damit sie mit der Situation warm wird? Und danach Attraction herstellen und anschließend Comfort aufbauen?? Oder mal ganz nüchtern betrachtet wenn ich also meine Ansprechangst überwunden habe und ich in der Lage bin in unterschiedlichen Setkonstellationen lockeren SmallTalk zu führen. Was wäre der nächste Step an dem ich arbeiten sollte? Gruß Pinkman
    18. Clubgame und Anonymität

      Clubgame und Anonymität Hi, schön das du hier gelandet bist und dir die Zeit nimmst meine FRs zu lesen. Ja du hast richtig gelesen es sind nämlich insgesamt 3 Clubgame FRs und ich würde mich freuen wenn du, lieber Leser mir mit konstruktiver Kritik helfen könntest positiv zu meiner Entwicklung beizutragen. 1.FR Der Titel des FRs rührt daher das ich bei den ersten beiden malen verkleidet war. Ich war bewaffnet mit blonder Frauenperücke und rotem Lippenstift und muss echt sagen diese Anonymität gefiel mir ganz gut. Ich habe mich sogar mehr oder weniger in einer Rolle gefühlt. Ich habe mich den Frauen immerzu als Tina vorgestellt gemixt mit einem dreckigen grinsen. Alles in allem lief am ersten Abend nicht viel ausser das ich mit der Barkeeperin ein bisschen geflirtet habe. Die Reaktionen von der männlichen Seite war größtenteils eher so nach dem Motto wtf was bist du denn für einer, aber mir war es egal. Ich habe meist mit Humor entgegnet. Und ich habe versucht die Cousine von nem bekannten (HB5) zu gamen naja so zum üben halt. Wir redeten ein bisschen dummes Zeug, sie blieb bei mir, dann habe ich sie isoliert und Rapport aufgebaut während ich mein Kino immer mehr fokussiere. Sie kommuniziert mit mir während unseres Gesprächs von Ich habe streit mit meinem Freund über Mein Halb-Freund zu Eigentlich sind wir garnicht zusammen. Interessant huh. Auf einmal tut sich ein Fenster zum kiss close auf welches ich sehe aber komischerweise nicht nutze, ich glaube sie hat auch mein zögern bemerkt oder das was in meinem Kopf vorging und sie ging wieder zurück. Trotz allem möchte ich 1 Baustelle die mir an dem Abend aufgefallen ist erwähnen. Also wenn ich im Club bin und mir gefällt die Musik tanze ich auch gerne dezent auch wenn ich nicht gerade der beweglichste bin und obwohl ich mir manchmal beobachtet vorkomme (vielleicht noch ein AFC überbleibsel). Auf jeden Fall ist es an dem Abend öfter passiert das die HBs (meist in 2-3er Gruppen aus HBs) gezielt sich vortanzen um dann in meiner Nähe zu tanzen. Einmal sogar so eindeutig das ich das sie mich schon mit nem leichten Bodycheck anrempelt und vor mir bleibt. Wieso habe ich keine von denen angetanzt? Nunja ich ich will ehrlich sein, bisher habe ich selten mit einer Frau getanzt. Und in der Vergangenheit gab es ähnliche Situationen in denen ich letzlich abgewiesen wurde und dann dumm da stand. 2.FR Rosenmontag haben wir bei nem Kumpel bissel vorgeglüht und haben den Zug angeschaut. Danach sind wir dann Richtung City wo bissel was los war. Irgendwann hat sich unsere Gruppe verkleinert bis wir nur noch zu zweit waren und ich mit meinem Kumpel ausgemacht habe das wir nun auf Frauenjagd gehen. Also lasse ich ihn erstmal vorgehen nach Sets suchen und bei seinem ersten Set gerät er an ein sehr unhöfliches HB das ihn grundlos beschimpft. Ich sage ihm komm es gibt noch ne Menge schöne Frauen hier und gehe erstmal vor. Dann sehe ich vor der Tür ein 2er Set (HB8 und 8,5) und sage zu ihm die beiden da. Ich gehe zu ihnen und sage Hey ihr müsst uns helfen und lege meine Hand spielerisch auf Herz. Ich suche meinen Freund der ist hier irgendwo und der heißt Jerom aber ich kann ihn nicht finden. Beide lächeln erst mal, wissen aber noch nicht so recht was sie sagen sollen. Dann sage ich erneut also wir müssen jetzt gemeinsam stark sein und fasse HB8,5 an die Schulter. Sie fragt mich wie ich das meine und ich sage ihr wir gehen jetzt da rein und trinken einen zusammen. Beide zögern und die eine fragt was mit meinem Freund ist. Ich sage ach vergiss den mal der hat da hinten mit so ner Schlampe rumgemacht. Beide lachen, willigen ein und lassen sich von mir zu einem Platz leiten. Also setzen wir uns hin und ich muss feststellen das sich mein Wing einfach zu ner anderen Gruppe gesetzt hat. Ich stelle mich den beiden mit Hi ich bin die Tina vor und sie stellen sich vor. Lange rede kurzer Sinn ich konnte die Stimmung nicht halten und die beiden haben sich irgendwann nur noch miteinander unterhalten und mich ignoriert. Zwischenzeitlich konnte ich wieder ein bisschen ins Set rein mit ner Routine (Zahl zwischen 1&4; 1&10 raten kombiniert mit Kino) aber der Erfolg währte nur kurz und sie ignorierten mich wieder. Dann bin ich ohne Worte aufgestanden und bin zu meinem Wing (oder besser gesagt Anti-Wing) an den Tisch. Dort noch ein bisschen rumgeflirtet mit ner HB7. Alles immer in meiner Rolle und ich fange an den anheizer zu spielen. Ich habe also den Anheizer gespielt (wie z.B. in dem Film Magic Mike) indem ich von nun an fast jeden versucht habe dazu zu bewegen später im Club zu erscheinen. Zwischendurch habe ich noch einer MILF mit ner Peitsche den hintern versohlt, das ganze fühlte sich schon an als gäbe es ne sexuelle Spannung zwischen uns aber anstatt zu closen blieb ich doch in meiner Rolle als anheizer und sagte zu ihr Du kommst heute Abend in den Club ich werde auch dort sein. Sie willigt ein und ich und mein (Anti)Wing ziehen weiter. Zwischendurch noch ein paar kleine Flirts und man siehe da sogar ein direkt Approach. Naja ich bin auf sie zu (HB7) und sagte zuerst Hi ich bin die Tina (Sollte sich an dem Abend als mein Standardopener herausstellen)und sie stellt sich auch vor. Dann frage ich sie ob sie zum Flaschensammeln abkommandiert wurde und sehe das sie gerade raucht. Direkt im anschluss sage ich ihr sieh an eine Raucherin. Sie qualifiziert sich mit Ich rauche nicht viel. Danach weiß ich nicht weiter und switche einfach auf direkt und sage ihr Hey ich will mal ganz ehrlich zu dir sein, ich muss dir sagen du gefällst mir. Darauf sie Ich habe einen Freund. Dann ich Super dann kann er uns ja Frühstück ans Bett bringen. Sie reagierte eher so wie wtf ich hab dir gerade gesagt das ich nen Freund habe und ich gehe und ich verabschiede mich nach nice2meet you manier. Irgendwann nachdem ich genug habe vom Anheizer spielen (Ich sah den Sinn darin im Social Game) beschließe ich mit dem Taxi zum Club zu fahren. Im Club angekommen sehe ich nun viele Gesichter die ich kenne und habe den Rest des Abends meinen Standardopener gebracht, ein bisschen Sympathie aufgebaut und dann zur Bar (immer die selbe Bar) isoliert. Das hat für meine Verhältnisse ziemlich oft geklappt (ich glaube 6 von 8, es waren aber auch ein paar 2er und ein mixed set dabei). An der Bar natürlich immer das selbe Spiel. Sie gehen davon aus das ich bezahle. Ich sage darauf Ich weiß nicht mit was für Typen du dich triffst aber ok, wir spielen drum. Dann bringe ich das 5 Questions Game und gewinne alle bis auf ein mal, naja die hat es irgendwie nicht so wirklich gerafft und schien mir auf Droge zu sein. Die meisten Sets endeten jedoch hier weil sie sich nicht von mir haben weiter isolieren lassen (Ich wollte mich mit ihnen auf die nächst gelegene Couch setzen). Doch 2 verschiedene Sets (beide jeweils alleine) lassen sich noch weiter isolieren und ich leite sie auf die Couch und wir lernen uns ein bisschen kennen während ich mit Kino beginne. Nach kurzer Zeit versuche ich Rapport aufzubauen und kraule ihnen den Nacken. Beide male die gleiche Reaktion, sie kucken erst mal überrascht (vielleicht kams auch ziemlich unkalibriert) und ich erkläre ihnen warum ich das tue whärend ich einfach weitermache. Ich sage ihnen das wir Menschen genau wie etwa Katzen oder Hunde körperliche Nähe mögen und die meisten es in Gegenwart anderer nur nicht genießen können wegen der negativen sozialen konditionierung. Als beide immernoch die Berührungen zulassen versuche ich zum Kiss Close überzuleiten. Ich sehe sie an und Frage Würdest du mich gerne küssen? Jede von ihnen zögert kurz und sagt dann doch nein. Naja dann wollten beide zu ihren Freunden und im Endeffekt habe ich eine noch zu nem NC bekommen. Aber alles in allem war ich ziemlich locker (wenn auch unkalibriert) deswegen auch der Titel Clubgame und Anonymität. Ich wünsche ich könnte das so 1zu1 übertragen, denn durch diese Anonymität fühlte ich mich gleich sehr viel selbstbewusster und sogar negative Reaktionen juckten mich nicht. 3.FR In diesem FR war ich wieder wie im real life unterwegs. Ausser das ich mir noch ne neue Lederjacke gekauft hab die meiner Meinung nach verdammt geil aussieht oder besser gesagt mich noch geiler aussehen lässt (bin nicht eingebildet oder so..). Eigentlich wollte ich mich vor dem eigentlichen Club und bevor ich meinen Kumpel abhole noch in die Stadt oder Kneipe ein paar warm up sets machen. Doch dazu konnte ich mich irgendwie nicht motivieren. Irgendwann also den Kumpel abgeholt und ab zum Club. Im Club dann erst mal zur Bar im etwas beruhigten Bereich. Auf dem Weg zur Bar bzw als ich für die dort anwesenden sichtbar wurde (speziell die HBs) fühle ich das ziemlich viele Blicke auf mich gerichtet sind. Ich denke mir innerlich das sie schauen weil ich gut aussehe und gehe lächelnd erst mal an die Bar einen Tequila trinken. Die nächste Zeit im Club lief nicht viel und ehrlich gesagt der Kumpel mit dem ich da war nicht dazu geeignet zum gamen (zumindest nicht an dem Abend weil er permanent an mir hing wie eine Klette, wenn ich mal kurz wohin wollte). Später kam noch ein ehemaliger Kumpel hinzu den ich schon ewig nicht mehr gesehen habe. Auf jeden Fall war der so einer von der Sorte der immer gut mit Frauen konnte. Irgendwann wollte der Freund mit dem ich kam nach Hause, aber ich wollte nicht und sagte ihm ich bleibe noch und will ein bischen was ausprobieren zwecks gamen. Aber anstatt nach Hause zu gehen lief er mir weiter hinterher als ich ein gewisses Set suche, naja irgendwie wollte das ich mit Heim gehe aber ich hatte keine Lust dazu. Dann sagte der alte Kumpel von mir zu ihm wenn er nach Hause möchte solle er doch gehen, denn er würde an mir hängen wie ne fette Schwester und wäre mein Cockblock. Danach ist mein Cockblock-Kumpel (er ist nach wie vor mein Kumpel) nach Hause und ich muss sagen bis hierher lief sogut wie garnix. Also war ich mit dem anderen etwas Unterwegs, wir postieren uns und checken das Terrain. Er sagt zu mir am einfachsten hätte ich es wenn ich eine Anspreche mit der ich oft Augenkontakt hatte, aber ich kann noch kein Target ausmachen und verspüre das die AA die Überhand nimmt. Er geht erst mal eine rauchen und sagt ich solle mal allein ein Target suchen, also bin ich durch den Club gestreift. OK erster Apprach dann bei ner HB6 mit nem einfachen Hi du gefällst mir und abgeblitzt. Wieder zu meinem Kumpel den ich um Hilfe frage, dann zeigt er mir erst mal ne Gruppe AFCs die in ner Ecke rumstehen und fragt mich ironisch ob ich mich dazu stellen möchte. Dann sagt er mir ich würde gekrümmt rumlaufen als wäre ich ein Opa und meine Bauch würde ziemlich abstehen (Ich finde es vollkommen ok das er mich auf ehrliche weise auf so etwas aufmerksam macht). Und dann hat er gesagt ich soll einfach konstant approachen und wenn ich abblitze direkt zur nächsten. Im Endeffekt konnte er mich dazu motivieren noch ein paar approaches zu machen. Bei einer HB9 bin mit Hey Batman (ich hab sie irgendwie verwechselt) reingegangen. Sie hat gelacht und mit einem leichten wtf-Blick gesagt Baaaaatmaaan!!! Dann sagte ich zu ihr Hi ich bin der Joker lass uns unfug treiben und schiebe hinterher Wie heißt du? Sie sagt mir ihren Namen und ich halte ihr die Hand hin und stelle mich vor. Dann sieht sie mich ganz komisch an und lässt mich stehen (ein neg hätte wahrscheinlich hier geholfen). Dann bei ner HB8 ein direkt approach. Ich habe ihr gesagt das sie eine sympathische Ausstrahlung hat und mir gefällt. Dann sagt sie mir das wäre ein guter Anmachspruch. Ich sage ihr Das ist nicht nur ein Spruch, ich habe gerade meinen Mut zusammengenommen und bin zu ihr rüber um sie anzusprechen. Sie lächelt und sagt ich habe einen Freund. Darauf sage ich Nur einen, komm schon ich bin ein verliebter Hund, wirf mir einen Knochen hin. Danach überrede ich sie zusammen was an der Bar zu trinken, aber sie will unbedingt die Bar die direkt neben uns und somit auch bei ihren Freunden ist. Wir unterhalten uns noch ein wenig und sie lächelt mich an und hat mir gegenüber eine warmherzige positive Ausstrahlung. Sie macht keine anstalten zu gehen aber nachdem sie mir noch 2x versucht klarzumachen das sie einen Freund hat, gebe ich ihr noch ein Kompliment wegen ihres positiven Charakters und verlasse das Set. Es gab noch ein paar Sets die auch nicht besser liefen aber nach dem Abend ist mir wahrscheinlich noch ein Problem oder mehrere Probleme aufgefallen. Zum einen lehne ich mich zu sehr in die Sets rein, zum anderen verliere ich meinen Frame gerade bei hübschen HBs und mutiere zum NiceGuy wenn die Sets nicht so laufen wie ich es mir vorstelle. Was mich auch stört ist wenn das Publikum sich etwas lichtet denke ich mir das jeder direkt mitbekommt wenn ich ne Abfuhr bekommen habe und somit für mich der Rest der HBs in die ferne rückt. Feel free to comment Gruß Pinkman
    19. Berlin, Wing gesucht

      Hey Kerle! Ich bin gerade mal wieder raus aus einer längeren Beziehung (tja, sie kommen und gehen...) und hab nun Lust, mal wieder etwas öfter um die Häuser zu ziehen. Ich hab kein Problem damit, Mädels anzuquatschen (Beuteschema 20-30) und bin dabei mittelmäßig erfolgreich. Die Trefferquote ist mir aber eigentlich auch egal. Es geht mir vor allem darum, ein bisschen Spaß zu haben und rumzuflirten. Okay, die Dates nehmen wir natürlich gerne mit. Habe leider sehr wenig Zeit und ziehe "en Bloc" los, also z.B. am Samstag nachmittag in der Stadt anfangen und dann bis zum Clubbing durchstarten. Wer Lust hat, schickt mir eine persönliche Nachricht mit Telefonnummer. Beste Grüße, Chris
    20. Guten Tag die Herrschaften, da ich jetzt seit einigen Monaten wieder Single bin und meine Kollegen sich ab und zu scheuen mit mir in Clubs zu gehen, bin ich jetzt alleine unterwegs und möchte nicht ständig von anderen Abhängig sein. Meine Frage lautet dann dazu einfach, wie handhabt ihr das wenn ihr alleine in einen Club geht? Was sagt man zu Frauen, wenn sie einen Fragen mit wem man alles hier ist? Ich erzähle denen dann meist, dass meine Leute im anderen Bereich des Clubs sich einen hinter die Binde kippen. Würde ich nämlich aus Sicht der Frau sagen, dass ich alleine da bin, würde sie sich evtl. denken was das für einer ist, der alleine in Clubs geht. Hat der keine Freunde oder wie? Aus der Sichtweise der Frau würde ich schließen, dass der Typ soziale Probleme hat und kein geeignter Partner wäre, aber das ist nur meine Denkweise. Grundsätzlich interessiert es mich auch einen feuchten Dreck, was Frauen über mich denken, nur würde eine solche Aussage evtl. meine Chancen bei Frauen verringern oder was meint ihr? Evtl. können mir Frauen hier sagen, was sie von solch einer Antwort halten? (Ja, ich weiß, ich sagte, dass die Meinung einer Frau mich grundsätzlich nicht interessiert, aber diese Thematik in einem Forum vorzutragen find ich besser als persönlich zu erfragen^^, kommt evtl. nicht gut bei den Damen an) Gruß Respyre
    21. Hallo Leute, kurz zu mir - seit ungefähr Dezember beschäftige mich mich mit Pick Up. Straße und alltägliche Situationen funktionieren super (von U-Bahn abgesehen). Ein großes Mysterium ist jedoch bis heute das Clubgame. Ich habe mein Leben lang aufgelegt und war privat auch immer nur in House und Electro Clubs unterwegs. Es ist für mich trotz meiner 29 Jahre daher komplett neues Terrain auch wegen anderen Dingen ausser der Musik wegzugehen Gehen wir mal davon aus Ihr geht in einen Club - wie handelt Ihr in folgenden Situationen: 1. Ihr seht eine Gruppe Mädels. Eine davon sieht wirklich toll aus und gefällt Euch. Die anderen vier davon sind eher unterdurchschnittlich. Die Musik ist sehr laut so dass man sich kaum verständigen kann. Wie geht man hier am besten vor? 2. Mein Freund hat ähnliche Interessen - jedoch hast er den Club. Er ist ein cooler Typ aber im Club steht er nur rum und tippt auf dem Handy rum. Wir waren gestern im "Gecko", einem Laden mit relativ hohem Mädelsanteil an diesem Abend und sind dennoch die ganze Zeit nur durch den Club geschlichen. Ich bin jemand der gerne Party macht aber er hasst es. Ist dann Club überhaupt das richtige für ihn? Gibt es unter Euch ein paar aus München mit denen man Party machen kann? 3. Ein großes Problem ist die Lautstärke in den Clubs. Wie kann man sich einem Mädel nähern, wenn Sie einen eigentlich nicht verstehen kann? 4. Kennt Ihr ein paar kreative Opener für einen Club? Danke
    22. Heute war ich in einem relativ großen Club und hatte einen Kumpel dabei. Das war meine erste Gelegenheit den Dancefloorgame-Leitfaden von Monkeyboy auszuprobieren. Nach dem Vortanzen hab ich gemerkt dass die Mädels um uns rum manchmal hergeschaut haben. Funktioniert also bestens! Also war erstmal ansprechen/erste Versuche angesagt. Immer nach dem Schema: Weto(freundlich lächelnd): "Hey,[kurze Pause] ich bin Weto. Wer bist du?" HB: "[Name]" Weto: "Wollen wir tanzen?" >> daraufhin außer einmal eigentlich immer verkackt Nun zu meinem schwerwiegenderen Problem: Nachdem mein Kumpel und ich beschlossen haben dass wir für heute genug Körbe gesammelt haben, sind wir noch ein bisschen auf der Tanzfläche geblieben und haben getanzt ohne uns irgendwie nach Mädels umzuschauen. 1. Auf einmal tippt jemand hinter mir auf meine Schulter. Ich wusste dass es eine von einem 2xHB8 Set war. Habe mich kurz darauf umgedreht und die zwei Mädels tanzen sehen. Scheiße!! Was mach ich jetzt?? >> mir ist nichts eingefallen und sie sind 3 Lieder später wo anders hin gegangen Auf diese Situation war ich sowas von NULL vorbereitet. 2. Außerdem hat mich den ganzen Abend eine HB8 angeschaut und manchmal den Sex-Blick draufgehabt. Statt hinzugehen und sie anzusprechen, hab ich ihr den ganzen Abend die kalte Schulter gezeigt, weil ich irgendwie mehr Schiss als bei den anderen Mädels hatte. Jetzt frage ich mich wahrscheinlich zu Recht ob ich noch ganz dicht bin. Bitte sagt mir was mich machen soll, damit ich nächstes mal nicht mehr so viele Körbe sammle und keine AA mehr bei IOIs habe. Euer Weto
    23. Also bin noch ziehmlich am Anfang meiner Entwicklung und wollte mein Clubgame mal verbessern oder generell erstmal entwickeln nur hab ich eben das Problem das ich überhaupt nicht tanzen kann und auch keinen Plan hab wie ich anfangen soll mir das anzueignen hab mich jetzt mal erkundigt wie in meiner Umgebung Tanzschulen sind und was die anbieten kann mit dem aber relativ wenig anfangen, was zur Auswahl steht ist meistens nur Hip Hop und Freestyle. Habt ihr Tipps wie und wo ich mir das Tanzen aneignen kann?
    24. Selbst zur Beute geworden

      Hey, Seit ein paar Monaten gehe ich mit einem Kumpel, so gut wie jedes Wochenende in den selben Club. Dort wird halt etwas "andere" Musik gespielt und deshalb ist es für uns nicht tragisch, wenn es mit dem Clubgame (so wie immer) nicht klappt . Das ganze könnte man auch als einen vorgefilterten Ort nennen, da für uns beide der Musikgeschmack einer Frau eine große Rolle spielt. Wie dem auch sei, waren wir letztes Wochenende mal wieder dort. Es ist keine Stunde vergangen, da standen wir an der Bar und plötzlich spüre ich wie sich jemand neben mich stellte, dabei aber den Körperkontakt suchte. Ich schaute der Person ins Gesicht und musste feststellen, dass es eine Frau war...jaja hoffe ich hatte/habe Recht . Sie war mMn. eine 6 1/2 jedoch konnte ich in ihren Augen sehen dass sie ziemlich hakke war und wie dämlich sie im betrunkenen zustand aussah. Ich grinste sie an und ging mit meinem Kollegen auf die Tanzfläche. Nach ein paar Minuten kam sie mit ihren Freundinnen auf die Tanzfläche und tanzte mich mit ihrem Körper an. Eigentlich müsste man meinen, dass es besser nicht hätte laufen können, dennoch war sie irgendwie unattraktiv. Zum einen war sie besoffen ( aber richtig ) und zum anderem hat sie die Initiative ergriffen und mich angemacht. Ich hab dann zu ihr gesagt: " Sorry, nein danke ich habe kein Interesse". Daraufhin Sie:" Aber ich hab doch einen Freund":? Naja ob sie tatsächlich einen hatte ... kann ich nicht sagen. Mein Kollege meinte dass ich blöd gewesen bin und fragte mich warum ich sie abgelehnt habe. Ist euch sowas auch schon mal passiert? Hätte ich anders handeln sollen, wenn ja wie ? Zur Info: Mein Kumpel und ich sind noch sehr jung ( 18/19) und im Club sind die meisten dort anfang/mitte 20.
    25. Hallo Leute, ich war gestern mit ein paar freunden ausnahmsweise mal feiern im Club. Dort waren ein paar bekannte von einem der freunde, eine davon gefiel mir besonders gut, ich hatte aber nicht die Eier dazu sie anzusprechen, doch irgendwann als sie grad alleine auf der Treppe saß gab mein Kumpel mir nen stoß und schleppte mich hin, stelle mich ihr vor und wir kamen ins Gespräch, wir haben uns echt gut verstanden, gleich in Facebook geaddet und sowas, nur komisch war dass als ich sie nach der Nummer fragte sie gesagt hat ich soll doch meine in ihr handy einspeichern, hat mich etwas verunsichert :/ Aber nichts desto trotz hab ich mich mit ihr weiter unterhalten, irgendwann hab ich ihr ein Bier ausgegeben und hab ihr gesagt dass ich als Belohnung nen Bussi auf die Backe möchte, hat sie mir auch gegeben und sich bedankt. Irgendwann ist son komischer typ aufgetaucht mit dem sie geschrieben hat, wohl ein freund oder so. Mit dem ist sie kurz reden oder so (hab angst dass die vllt etwas mehr als freunde sind). Aufjedenfall stand ich dann an nem tisch und sie kam dazu, es lief grad ein lied das ihr gefällt und wir gingen etwas vom tisch weg und tanzten, sie hatte mich auch gleich gesagt "Ich hab gedacht du kannst nicht tanzen" da ich das mein reden erwähnt hab, aber ich daraufhin "ich versuchs mal weil dus bist". Wir haben getanzt und sie drehte sich um, dann war ihr hintern an meinem schritt, ich tanzte einfach mit und gab sozusagen mein bestes ^^ irgendwann drehte sie sich um und sagte "du kannst ja doch irgendwie tanzen" und ich dann, "ja ich hab mich angestrengt, was krieg ich denn als Belohnung dafür ?" sie antwortete "nen Kuss" küsste mich kurz auf die Lippen und schaute angetan. Dann fragte sie "was krieg ich denn als Belohnung Fürs tanzen" ich dann "ja nen Kuss natürlich" Ich küsste sie auf den Mund und sie brachte gleich Zunge ins spiel, ich muss ehrlich sagen dass das mein erster Kuss war und ich nicht so die Übung hatte. Wir machten eine weile rum und ich versuchte sie auch mal den hals entlang zu küssen aber sie schob mein gesicht wieder hoch und machte weiter. Irgendwann war sie wohl nicht so erfreut über meine Kusstechnik die ich nicht besitze und hat gemeint sie müsste ein schluck von ihrem bier nehmen, ist an den tisch gegangen und tanzte weiter mit ihren Freundinnen. Mein Kumpel hat mit ihrer Freundin geredet und die meinte dann dass sie echt nicht so beeindruckt war von meinem Kuss. Irgendwann ist sie dann auch gegangen und sie hat sich nichtmal wirklich verabschiedet :/ Ich würd sie total gern in Facebook anschreiben aber weiss nicht wie :/ Ich hab das im sinn "Hey, entschuldige für meinen lausigen Kuss gestern, aber war mein erstes mal :/ aber es hat mich echt gefreut dass dieses erste mal mit dir war." und weiter weiss ich noch nicht so ganz vllt "Wir könnten uns ja mal nüchtern etwas besser kennen lernen". Ach ja und ich fand sie halt wirklich toll weil sie einfach wunderschön war und echt cool drauf. Hoffe das lag nicht nur am Alkohol. Tut mir echt leid dass es so mega viel text ist, aber ich bin ein unerfahrener 17 jähriger typ der Hilfe braucht, ich hoffe ihr könnte mir schnelle Lösungsvorschläge geben. Ich danke schon mal im voraus Lg Denis
    ×