Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Nyxem

Members
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  • Beruf
    Ingenieur

Nyxem's Achievements

  1. Weißt du denn wirklich was du von ihr willst? Du hattest zwar gesagt, dass du ja keine LTR willst, allerdings frage ich mich dann was du dir weiter so viele Gedanken über Sie machst? Zumal es am Anfang auch so klingt, als ob du eben auch andere Optionen mit Potential zum FB hättest (ich schätze das ist dein Ziel?)
  2. Nyxem

    Aus dem Nyx!

    Hallo liebe Community, Da ich mich schon seit ein paar Wochen hier rumtreibe, kam mir der Gedanke auf, dass es doch von schlechten Manieren zeugt, dass ich mich noch nicht vorgestellt habe. Alter: 23 Mein Berufsstand: Student (habe bereits einen Abschluss), und arbeitete, wenn ich nicht gerade in der Vorlesung sitze nebenbei als HiWi an der Uni und als Ingenieur (das aber meist nur in den Semesterferien). Neben meinen Studieninhalten interessiere mich mich sehr für theoretische Physik und wälze mich sehr gerne durch für Laien verfasste Bücher (an dieser Stelle, der "Asian Science Guy" von N24 - Michio Kaku - schreibt wirklich sehr gut für nicht-physik-studierte, wer sich auch für sowas interessiert ) Hoppla, bisher scheine ich wohl wirklich wie ein einsamer Kellernerd zu wirken! Aber ich habe auch unglaublich viel Spaß daran, mal raus zu gehen. Sei es zum gemeinsamen casual sport mit Freunden (Fußball, Basketball, Football), oder meiner persönlichen liebsten Abendbeschäftigung: ein Ausflug in eine gemütliche Bar. In eine Discothek gehe ich auch ab und zu mal gerne, aber ehrlich gesagt stört es mich meist, dass man sich da selten gut unterhalten kann. Aber um nochmal das mit dem Nerd zu unterstreichen: Ich bin gut in Mathe! Meine Geschichte mit dem "schönen Geschlecht" Ich persönlich schätze mein Aussehen als guten Durchschnitt ein, also nicht außerordentlich gut aussehend, aber auch nicht hässlich. Manchmal bekomme ich auch Komplimente von Frauen für mein Aussehen, und nur ein Paar davon sind von meiner Mama! In den Genuss des ersten Kusses durfte ich mit 14 kommen - ich konnte es nur nicht lange genießen, weil die edle Dame kurz zuvor mit einem meiner besten Freunde "zusammengekommen" war (wie auch immer man das bei 14-jährigen eben bezeichnen möchte). Das war bei mir die Initialzündung, von da an habe ich immer öfter mit Mädchen rumgemacht, bis mit 15 bei mir das, ich möchte es poetisch so bezeichnen, Zeitalter der Beziehungen einsetzte. Von diesem Zeitpunkt, bis zum letzten Sommer hatte ich einige feste Freundinnen. Single war ich nie mehr als 3 oder 4 Monate. Warum bin ich auf dieses Forum bzw. überhaupt auf PU gestoßen? Meine letzten 2 Jahre, long story short: tolle freundin - eine wellenlänge - unglaublicher sex - ging viele Monate gut - extreme Belastung für mich durch Beruf und Studium - leichte Depression - Selbstwertgefühl im Keller - Unterordnung - Überinvestition von mir, keine mehr von ihr - Klammern - Oneitis - Beziehung kacke - Beziehung Ende - Selbstbewusstsein = Keller Da stand ich nun - es musste sich was ändern. Ich konnte aus dem Loch rausklettern, und habe erstmal bei mir selbst, und nicht bei den Frauen angefangen, also Beruf und Studium für mich etwas umstrukturiert und bin wieder zufrieden mit mir geworden. Aber ich mag weibliche Nähe, und die hat mir eben gefehlt. Ich bin selbst ein sehr aufgeschlossener Mensch, und habe an sich keine Probleme damit, Frauen anzusprechen. Problem war nur: ich kam selten über ein kleines Gespräch über Hobbys und Beruf hinaus. Ich hatte keine Ahnung wie ich überhaupt Nähe zu einer Frau aufbauen kann die ich eben gerade kennenlerne (die Beziehungen, die ich hatte, waren immer sehr langwierige Prozesse). Ich hatte ein paar Dates, aber die waren auch immer relativ langweilig - ich bin sehr passiv gewesen, weil sich im Hinterkopf der Gedanke, dass ich ja wegen meiner Freundin keine andere "angraben" darf über die Jahre richtig hineingefressen hat. Also habe ich angefangen zu recherchieren - und bin nun hier. Auf welchem PU-Stand bin ich? Ich persönlich war von Pick-Up begeistert, als ich auf die Grundlagen des InnerGame gestoßen bin. Aufgrund meiner Vorgeschichte kam mir das sehr gelegen, und ich bin mittlerweile soweit, dass ich mit mir selbst wirklich im Reinen bin, ein sehr gesundes Selbstbewusstsein aufgebaut habe, und mich eben auch selbst toll finde Im Laufe meiner bisherigen Persönlichkeitsentwicklung habe ich immer mehr gemerkt, wie ich von meinen anfänglichen einstudierten Routinen und Openern wegkam, und wirklich natürlich mit Frauen umgehen konnte, und es trotzdem, oder gerade deswegen, geschafft habe wirklich sehr nette und aufregende Gespräche aufzuziehen. Alles klappt bisher meiner Meinung nach super - bis zur Eskalation. Meine Baustelle In diesem Sinne, erstmal ein herzliches Dankeschön an jeden, der sich die Zeit genommen hat alles durchzulesen! Mit freundlichen Grüßen Nyxem
  3. Ich hatte mal eine Beziehung zu einer Frau, die nach einiger Zeit wegen Studium ähnlich weit weg gezogen ist, und hatte dieselbe Einstellung wie du hier. Ich wurde eines besseren belehrt. Ich hatte doch nichts gelernt, mich wieder mit einer eingelassen die kurz darauf weggezogen ist (etwas größere Distanz als 100km) und hatte immernoch dieselbe Einstellung wie du hier. Ich wurde eines besseren belehrt. Prinzipiell ist meine Einstellung ja, Fehler sind da, um aus ihnen zu lernen. Dennoch kann ich dir ans Herz legen dass du dir viel Stress und Frustration ersparen kannst, wenn du dich NICHT auf eine Fernbeziehung einlässt. P.S.: ich will nicht darauf hinaus, dass eine Fernbeziehung IMMER zum Scheitern verurteilt ist, ich kenne selbst Menschen die über mehrere viele Monate eine Fernbeziehung von mehreren 100 oder sogar 1000 km Distanz geführt haben, und heute glücklich verheiratet mit Kindern sind. Aber die alle waren sich darin einig, dass es echt hart war. Letztendlich deine Entscheidung, ob du dir die Ratschläge hier zu Herzen nimmst, oder nicht.
  4. zu 1. Sofern ein Gleichgewicht an Investitionen in die Beziehung auf beiden Seiten herrscht, kann einem etwas größeren Invest ihrerseits (bspw. sie kocht als Überraschung für dich und gibt sich echt Mühe, oder ähnliches) die 3 Worte wohl schon mal aussprechen, um selbst zu investieren. Ich persönlich mach das aber nicht mehr als erstes - wenn es zu früh kommt hängst du an ihrem Haken. zu 2. Hierzu möchte ich wiedermal die Investitionen einbringen. Ein "ich mag dich" = kleine Investition, ein "ich vermisse dich" = weit größere Investition. Die Invest sollten der Fortschrittsphase, in der ihr euch befindet, angemessen sein. Zu große Invests kommen creepy rüber. Als krasses Beispiel: du hast gerade eine Frau in einer Bar kennengelernt, drehst dich gerade eine Minute um zum Getränke bestellen, als sie dich wieder für sich hat kommt ein (ernstgemeintes) "ich habe dich vermisst!" - schon komisch, oder? zu 3. Da sollte man drüber stehen. Ist Kinderkacke und zeugt von Unreife. Und was das schlafen gehen und nach 2h wieder online angeht - kann ja sein dass man wirklich schläft, das Handy klingelt, und man wach wird, als Beispiel. Ich will darauf hinaus: Echt jetzt, häng dich nicht an solchen Kleinigkeiten auf zu deinem letzten Abschnitt Ich kenne dich zwar nicht persönliches, aber die Tatsache, dass du Bestätigung brauchst, lässt mich auf ein nicht sonderlich ausgeprägtes Selbstbewusstsein schließen. Verstehe mich nicht falsch, ich mag Bestätigungen was für ein toller Typ ich bin oder dass jemand mich mag auch ungemein, aber ich brauche die nicht (so hattest du es ausgedrückt). Und was für eine Rolle Selbstbewusstsein in jedwelcher Interaktion zwischen Menschen spielt wurde hier im Forum auch bereits oft diskutiert, mit immer sehr ähnlichen Ergebnis: Selbstbewusstsein IST anziehend. Tu dir nur selbst den Gefallen und verwechsel das nicht mit Arroganz oder Überheblichkeit. Ein Blick in das Unterforum InnerGame und Persönlichkeitsentwicklung könnte vielleicht hilfreich sein. In diesem Sinne, ich hoffe ich konnte helfen. Nyx
  5. Meines Erachtens ist bei solch einer Diskussion auch der Konkurrenzkampf definitiv mit einzubeziehen - in einem Satz ganz (wirklich ganz) allgemein formuliert: "Was andere nicht haben können, ist eine Trophäe" Durchaus ist das Konkurrenzverhalten bei Männern im Schnitt wohl deutlich stärker ausgeprägt - aber jeder Mensch mag in einem gewissen Maße Trophäen. Und eben in diesem Sinne: Nice Guy: ständig verfügbar, "leicht zu haben" -> keine Trophäe Player: nur verfügbar wenn ihm danach ist, "schwer zu haben" -> Trophäe Ein Gedankenexperiment zum Selbsttest: Set mit einer HB7, sagen wir seit 5 Minuten im Game. Eine ihrer Freundinnen lässt dich unauffällig Folgendes wissen: Möglichkeit 1: "Hey, die scheint dich zu mögen, das sieht man bei ihr selten wenn es um Männer geht. Aber trotzdem, schon viele haben sich die Zähne an ihr ausgebissen." Möglichkeit 2: "Hey, du könntest wohl der 3. in dieser Woche von ihr werden!" Welche Aussage macht sie wohl interessanter für dich? Meines Erachtens kein vordergründiger Aspekt, aber spielt im Hintergrund (Hinterkopf) eine stille, aber eindrucksvolle Rolle
  6. Ich sehe einen Konflikt darin, eine "erfolgreiche" Person zu spielen wenn man keine ist - woher willst du dann wissen wie man sich als "erfolgreiche" Person verhält? Btw, unter einer Person, die "Erfolg" vorspielt, verstehe ich für meinen Teil einen Proleten - unauthentisch, nervig und vor allem (meist) leicht durchschaubar. Nicht sonderlich erstrebenswert, wenn du mich fragst.
  7. Hi Zandalor, Ein paar Infos zum Gespräch mit "Gollum" wären vielleicht hilfreich. Wenn die Stimmung bis zu eurer Frage "...zum Raucherbereich?" gut war, tippe ich da auf eine militante Nichtraucherin. Ich bin selbst zwar noch sehr neu im PU, aber meine bisherigen Erfahrungen mit dem Fokus auf dem unattraktivsten HB in einem Set sind immer gut gelaufen, glaube da habt ihr nichts falsch gemacht.
  8. Ich grabe hier zwar einen alten Thread aus, möchte aber bezüglich Körpersprache gerne die Literatur von Joe Navarro empfehlen. Aufgrund dieses Materials habe ich schon viele "woher weißt du das?"' oder "sieht man mir das an?"s bekommen, verfehlt also seinen Zweck definitiv nicht
  9. Habe einen ähnlichen Fall mal gehabt mit einer HB die zu einem FB wurde. Habe Sie gefreezt für 1-2 Wochen, dann hatte sie den Kontakt zu mir aufgenommen, und kurz darauf vor meiner Tür gestanden. Ich dachte mir währenddessen was solls und habe eskaliert, ein wenig später erzählte Sie mir nach einem FB-Date dass sie sich gefragt hatte warum ich das nicht vorher schon gemacht habe, weil von ihr ja definitiv nie der erste Schritt gekommen wäre. Zum Hintergrund ist aber denke ich noch zu sagen, dass wir sehr lange schon Kontakt hatten und uns auch gut kannten und gut befreundet waren. Ich hoffe das ist in irgendeiner Art und Weise hilfreich. Grüße Nyx
  10. Hi Mac, erstmal Danke für die Glückwünsche! Aber das "große" Set hört sich größer an als es ist. Wie gesagt, es war eine Gruppe von 7-8 Frauen, von denen allerdings nur in einem kurzen Zeitraum wirklich alle zusammen am Gespräch beteiligt waren. (Am Anfang waren es alle für ein paar Minuten, mit der Zeit haben sich immer mal wieder welche wegbewegt, zur Toilette oder Getränke holen). Mit 4 HB's bin ich aber durchgehend im Gespräch gewesen. Und dazu muss man noch sagen, dass in der ganzen Gruppe nur 2 HB's >6 dabei waren, was mir persönlich auch viel Druck genommen hat. Übrigens, ich habe mich mit der Kalenderfrage eingeklinkt (Kumpel schenkt Freundin Kalender mit Bildern nur von sich - süß oder narzistisch?), war sehr erstaunt über den Effekt, danke nochmal an dieser Stelle! Ich habe ein wirklich persönliches Gespräch mit ihr geführt, es ging hauptsächlich um das, was sie beruflich macht, und warum sie das was sie tut so liebt (was mir persönlich sehr gut gefallen hat). Die Stimmung an sich war sehr fröhlich, und auch von der Körpersprache her war es sehr positiv (habe oft offene Handflächen von ihr gesehen, hat sich den Hals öfters frei gemacht und präsentiert). Ich habe meinen SMS-Opener nach oben verlinkten Guide gestaltet, und bereits Antwort erhalten. Der weitere Plan: Fragen, ob sie in einem bestimmten Zeitbereich von 3-4 Tagen mit mir ausgehen möchte, wenn sie mit "ja" antwortet kommt nur noch eine Nachricht, dass ich dann die Tage einfach mal anrufen werde und wir dann eben Zeit/Ort festmachen können. Wenn Interesse seitens der PU-Community besteht halte ich euch natürlich sehr gerne auf dem Laufenden, es gibt für Anfänger wohl auch kaum etwas besseres als Erfahrungsberichte von Anfängern
  11. Ah super, auf genau so einen Leitfaden habe ich gehofft, vielen Dank! @Albert_Magnus: Danke für die Hinweise, das mit dem Warten ist mir bewusst, den Fehler habe ich bei oben kurz genannten Fehltritt nämlich gemacht (unter anderem).
  12. Hallo liebe Community, Kurz etwas zu mir: ich bin 23, und habe seit meinem 15. Lebensjahr quasi durchgehend in längeren Beziehungen gesteckt (1 Jahr und länger) und versuche mich momentan damit, überhaupt Beziehungen zu Frauen aufzubauen, die über ein einmaliges Gespräch in einer Bar/Club hinausgehen. Mein Ziel dabei: Spaß. Und für mich fängt der Spaß bereits bei einem schönen Besuch zu 2 in einem Cafe oder einer Bar an, und geht eben von dort bis hin zu einer Affäre oder unter Umständen eventuell wieder einer LTR. Im Betreff steht meine Frage ja bereits in Kurzform, hier noch möglichst kurz gefasst der Hintergrund: In einer relativ kleinen Bar habe ich mich durch Eisbrecherfragen in eine Gruppe von 7-8 Frauen eingeklinkt (zunächst noch kein Target für mich ausgewählt), konnte schnell die "Anführerin" ausmachen, und vor allem durch ein paar kleine harmlose verbale Schlagabtausche ihre Akzeptanz, und die der Gruppe erhalten. Das Gespräch wurde weitergeführt, ich hatte immernoch kein Target, aber einfach nur Spaß an der hitzigen Diskussion :clap: Eine fragte mich nach meinem Namen - erster IOI, there you go (ja ich weiß, man sollte nicht zu viel da hineininterpretieren, aber genau sie hat mich damit neugierig gemacht). Kurz darauf konnte ich genau diese Frau und die Anführerin ein wenig von der Gruppe isolieren. Bei einem verbalen Seitenhieb der "Anführerin" gegen mich kam von ihr einer gegen sie - zweiter IOI. Kurz darauf konnte ich sie isolieren, aber nicht lange. Ein sehr nettes Gespräch, bis in der Bar ein Tisch, groß genug für diese Gruppe von Frauen frei geworden ist und sie von ihren Freundinnen von der Bar (und mir) weggerufen wurde. Ich blieb an der Bar und trank noch gemütlich mein Bier aus. Daraufhin wollte ich gehen, hatte gerade meinen Schal in die Hand genommen, da stand besagte Frau wieder neben mir. Sie: "Gehst du jetzt"? Nyxem: "Ja" Sie: "Wie schade" Nyxem: "Ich hatte Spaß heute, gib mir deine Nummer, wir wiederholen das." Katsching. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Was ist eurer Meinung nach, die beste weitere Vorgehensweise? Anrufen oder SMS/WA? Direkt auf ein weiteres Treffen ansprechen oder zunächst ein kleines Gespräch aufziehen? (Hierfür wäre eine sehr gute Grundlage da, sie hat von sich aus mir einige Sachen erzählt die sie liebt und gerne macht, und es sind in der Hinsicht Gemeinsamkeiten da). Bei der letzten Dame, deren Handynummer ich ergattern konnte, habe ich es danach total vergeigt und bin für sie uninteressant geworden. Vielen Dank im Voraus! Grüße Nyxem
×
×
  • Neu erstellen...