Jump to content
Pick Up Tipps Forum

CaptainPicard

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über CaptainPicard

  • Rang
    neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  1. Eine wirklich gute Antwort, danke, aber irgendwie, auch wenn ich Attraction aufbaue und IOIs bekomme kommt es mir danach seltsam vor mit Comfort zu beginnen. Es fühlt sich so an als würde ich da langsam aber sicher in die Friendzone rutschen, wahrscheinlich weil ich oft mehr rede als das HB und die Themen langweilig sind. Die Reaktionen sind zwar positiv und es wird häufig gelacht aber es ist irgendwie mehr so ein Ich-lache-weil-wir-gute-Freunde-sind als ein Ich-kichere-über-alles-was-du-sagst-weil-du-attraktiv-bist ^^ Im ersten Fall ist einfach keine Stimmung für großartige Eskalation kommt mir vor. Kann mir dazu jemand einen Tip geben?
  2. hmm.. ihr seid halt schon erfahren und macht das alles mit gewisser Selbstverständlichkeit. Ich glaube, ich denke einfach noch zu viel. Es liegt eigentlich auf der Hand ein Date auszumachen. Obwohl mir so logische Ansätze bisschen Sicherheit geben, hör ich dann mal auf mich zu sehr auf die MM zu versteifen. vielleicht ist es auch doch mehr die angst, als dass ich zu wenig wüsste. Bin bestimmt auch nicht der erste, der denkt mehr lernen zu müssen, bevor er sargen gehen kann danke, hat mir tatsächlich ein bisschen die Augen geöffnet. nur: kann ich indem ich von vorn herein eskaliere wirklich dafür sorgen, dass es sie nicht allzu erschreckt, wenn ich den kc wage (wäre mein erster kc, also leider höllische angst)? rede ich nur um spaß zu haben oder wäre es gut es in eine bestimmte Richtung zu lenken? und ist push pull eigentlich kurz- oder langphasig? heißt, dass ich was nettes im einen Satz sage und gleich wieder wegnehme oder doch mehr ein frame-wechsel, bei dem jede phase lange dauert?
  3. Hey, also das HB ist von meiner Schule, ich kenne sie eigentlich sehr gut. Von Friendzone kann man noch nicht reden und sowas wie ne beste Freundin ist sie schon gar nicht. Als Anfänger hab ich mal begonnen Bücher zu lesen und hab mich erst mal insbesondere mit Mystery auseinandergesetzt (Buch lese ich gerade, davor waren es Youtube-Videos) In den Videos redet er hauptsächlich über den ersten Teil - Attraction. Ich weiß jetzt schon einiges über Group Theory, Preselection, Peacocking, DHVs, Negs und Ähnliches. Die übrigen Teile des Modells kenne ich nur ungefähr. Tja, also habe ich diese Dinge immer wieder ausprobiert und darauf hat sie begonnen sich hin und wieder zu qualifizieren und hat mir im großen und ganzen eigentlich IOIs gegeben. Nach dem qualifizieren hätte ich nach mystery eigentlich zum nächsten Schritt übergehen sollen, aber soweit war ich in meinem Buch noch nicht Also habe ich einfach weiterhin das selbe gemacht. Unkalibriert wie ich bin waren es wahrscheinlich auch zu harte negs und noch dazu falsch angewandt (noch bisschen mehr und sie wäre vielleicht beleidigt gewesen). Irgendwelche Tips wie ich es am besten angehen kann würden mich freuen. achja, und nach kurzem freeze out hatte ich sie vor kurzem mal isoliert (spazieren gehen). Sie hat dauernd versucht Rapport zu bilden mit persönlichen Themen (sie hält Monolog, ich kommentiere leider nur). Attraction hat aber irgendwie gefehlt :/ Ist bei ner Umarmung geblieben. Edit: Wegen der Schule wär's mir halt peinlich, wenn ich zum KC ansetze, sie abwehrt und dann allen davon erzählt.
  4. Ich hatte mal eine depressive Phase. Was mir hilft ist nach draußen gehen und Dinge tun dir mir Spaß machen oder mich exzessiv mit interessanten Themen beschäftigen. Ich halte mir auch immer vor Augen, dass es wieder aufhört und stelle mir vor wie schön alles wieder sein wird und dass ich es nur im Moment nicht sehen kann. Und: Alles Psychische fühlt man ja schlussendlich auch körperlich. Versuche dir das ganze rein körperlich vorzustellen. Ich stelle einfach alle meine Gedanken ab und reduziere alles auf physische Schmerzen, zum Beispiel ein Drücken im Brustbereich. Dann sag ich mir vor, dass es nur ein Drücken ist. Noch besser funktioniert es bei Ängsten. Grüße :turtle:
  5. So, hallo Ich beginne mal auf die 'Anregungen zum Vorstellungsbeitrag' einzugehen: - Wie ich genau auf Pick Up gestoßen bin kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Vermutlich habe ich als AFC Google zur Lösung aller Probleme mit dem anderen Geschlecht genötigt. - Als Mann, wenn auch als noch ziemlich junger Mann, ist mir die Überlegenheit irgendwelcher natürlichen AMOGs ein Dorn im Auge, oder eher: Ich will auch einer sein. Zurzeit würde ich würde mich noch als eher schüchtern beschreiben. Das endgültige Ziel ist nicht so weit hergeholt, denn ich möchte zu jeder Zeit hübsche Mädels ansprechen können. Deshalb beschäftige ich mich seit eineinhalb Monaten mit PU. - Hier in der Community möchte ich erfahrenere Leute um Rat fragen können und wenn es so weit ist unerfahreneren ein Ratgeber sein. In der Zwischenzeit kommen vielleicht Field Reports und ähnliches. - Abgesehen von Threads aus diesem und weiteren (auch englischen) Foren habe ich begonnen Bücher zu lesen. Bisher wären das 'Lob des Sexismus' und 'The Game'. Weiter ginge es mit der Mystery Method. Über Buchempfehlungen freue ich mich natürlich Bereits auf meiner Lese-Ich-Bald-Liste sind: Secrets of Speed Seduction, Double Your Dating, Stylelife Challenge, Wie man Freunde gewinnt, Manipulieren aber richtig,.. Sonstige Erfahrungen habe ich eigentlich nicht. Ich übe nur fleißig Dinge wie cocky funny und push pull an weiblichen freunden ^^ - Ich hatte bisher nur Erfolge im kleinen Stil. Meine AA hält mich noch immer vom sargen ab. Aber durch Körperhaltung und oben genannte Techniken habe ich im Freundeskreis schon kleine Änderungen bemerkt. Manchmal gut und manchmal schlecht. Ich denke die Kalibrierung setzt ein.. - Meine Schwachpunkte sind... Naja, da ich mich noch nicht sargen getraut habe, ist das vorerst das einzige Problem. Ansonsten finde ich, dass ich schlecht darin bin Gespräche zu führen. Ich bin meistens eher wortkarg, während ich sehr engen Freunden und Familie gegenüber eigentlich auch egoistisch lange Monologe auftischen kann, wenn ich so drüber nachdenke. Deshalb wäre eins der wichtigsten Ziele für mich meine Angst loszuwerden und generell freier im Umgang mit Menschen zu werden. Ich will gesprächig werden. - Vom Typ her bin ich zwar schüchtern, aber das wird sich ändern. Sonst bin ich sehr nachdenklich aber auch aufgedreht, wenn es um Abenteuer geht Nie will wer mit wenn ich mit Tretboot und Badehose die Donau erkunden will - Als ich jung gesagt habe meinte ich jung. Ich bin U18 und gehe noch zur Schule (Österreich). - Ich werde in nächster Zeit schrittweise versuchen meine AA zu besiegen und mehr lesen um mir erstmal einen persönlichen Leitfaden zusammenstellen zu können. Ich würde gerne wissen was man hier im Forum von RSD (Real Social Dynamics) und Tyler Durden hält! Grüße CaptainPicard :turtle:
  6. Danke für die Antworten. Kommunikation auf ein Minimum zu reduzieren und mich sonst auch eher zu distanzieren sollte nicht all zu schwer sein Falls tatsächlich noch etwas passiert, werde ich natürlich davon berichten.
  7. hatte das erste mal seit dem ich pu entdeckt habe wieder ein Gespräch mit ihr. mir ist aufgefallen, dass sie eher eine richtige shittest+neg maschine ist und damit man nicht böse wird kommen dann hin und wieder IOIs dazwischen. soll ich die shittests einfach kontern und die IOIs ignorieren? Und wie kann ich mich sonst so verhalten? ich will nicht andauernd meinen stolz verlieren müssen und ich denke es ist auch einen Versuch wert es mit pu zu versuchen.
  8. sry aber ich finde, dass das Blödsinn ist. man kann immer andere überholen, die einem früher voraus waren, wenn man nur schneller ist. und Schüchternheit bzw. nicht Schüchternheit (wie du das nennst) zu messen ist auch völliger quatsch. mich würde es ziemlich wenig interessieren ob ich mit 25 nun endlich weniger schüchtern bin als person xyz. man will doch nicht der mutigste aller Zeiten sein sondern seine eigenen ziele erreichen und wenn man nicht gerade einen Banküberfall plant sollte ein wenig mut überall reichen. ich bin noch nicht 25 und dazu noch sehr schüchtern. mal schauen was ich bis dahin noch rausholen kann
  9. ich würde eher ungern wort für wort hier meine nachrichten zitieren, wäre ja irgendwie peinlich, wenn eins von den mädels es warum auch immer googled :/ habe mich ja schon vorher mit ein paar og leitfäden beschäftigt und auch sofort versucht mein profil interessant er zu gestalten. Das wäre also schon erledigt. ja das beschreibt mich leider sehr gut ich habe mir vorgenommen da was zu ändern und beispielsweise mich mehr mit gesprächsführung auseinanderzusetzen. und dass ich extrovertierte personen generell lieber habe ist mir eigentlich auch schon beim lesen Von wildchilds erkenntnisfindung aufgefallen ja zu dem schluss bin ich nun auch gekommen. hm ok. ja gespräche führen ist nicht meins. Da muss ich mich noch ordentlich verbessern, ich weiß oft nicht ganz worüber ich sprechen soll und lasse da wie girlswatcher ferndiagnostiziert hat eher die anderen entertainen. Ich würde mich sehr über links freuen die in die richtung gehen (gesprächsführung, leitfäden zu wann welche art thema gut ist,..)
  10. hallo also zu mir, ich bin u18 ist aber vielleicht im og bereich besser aufgehoben. ich beschäftige mich erst seit 2 wochen mit pu und hab erst mal online begonnen weil ich sehr schüchtern bin. ich weiß dass rl erfahrungen Von nöten Sind aber das probier ich nach den ferien. das eigentliche problem: ich versuche es immer mit einem c&f opener und verhalte mich die nächsten 2/3 nachrichten noch ähnlich wie beim opener. dann beginn ich etwas persönlicher zu werden, um eventuelle gemeinsamkeiten herauszufinden. erzähle halt irgendwas Von mir und lasse sie dann auch was dazu sagen. leider bleibt das interesse ihrer seits aus. ich hab mir schon andere threads durchgelesen und einiges versucht aber es wird nichts. wenn ich ein statement von mir gebe kommt vielleicht ein "ja haha" zurück, bei warum- Oder wie-fragen bleiben die antworten auch sehr kurz. Die fragen kommen meistens nur Von mir. Manchmal hängen sie dann ein kurzes "und du?" Dran und ich antworte, worauf dann wieder was wie "aha cool haha" kommt. hab irgendwo von "creativeOne" gelesen, wie ers macht und hab das so ähnlich versucht, eben ziemlich kreativ verwandte Themen zu finden und anzusprechen dazwischen irgendwo fragen. Dann schreibe aber ich immer ziemlich viel text mit sätzen Wo man super drauf antworten könnte, aber nein, die ganze mühe wird ignoriert und stattdessen nur die frage kurz und bündig beantwortet. ich weiß einfach nicht wie ich mädchen aus der reserve Locken kann. beispiel: hab den text grad nicht aber weiß es noch ungefähr. war glaube ich mein erster versuch überhaupt. sie sagt sie hätte zeitaufwändige hobbies (eigentlich schon ein triumph so viel information zu bekommen). Ich hab dann halt weitergefragt, sie sagt turnen und eislaufen und ich erzähle ihr dass das sportarten Sind die ich gut kenne Weil ich turner bin und mein vater profi eistänzer war. Ohne uns davor beleidigt zu haben sagt sie ziemlich direkt, dass sie das überhaupt nicht interessiert. da weiß ich eben noch nicht was ich falsch mache. Ich wünsche mir gespräche wo eben auch der gesprächspartner fragen stellt und Von sich aus viel erzählt, wie krieg ich das hin Danke
  11. hm ich weiß nicht wie und wo ich mit PU beginnen soll. ich hab schon öfters gelesen, es wäre gut im best-of-bereich zu starten. da hab ich mich auch schon umgeschaut aber es ist ziemlich unstrukturiert aufgelistet. ich würde mich gerne systematisch einlesen ohne etwas wichtiges auszulassen
  12. nein Gedanken lesen kann ich leider noch nicht ich kenne sie schon länger und ich weiß teilweise was sie von bestimmten Menschen hält und trotzdem schickt sie quasi allen IOIs. und da beschränke ich mich nicht nur auf Beobachtungen. war mal einer von dieser nice-guy-sorte, hab mich nicht getraut ihr zu widersprechen und durch die ewigen vorgetäuschten IOIs war mir lange nicht bewusst, was da passiert. mir geht es jetzt nicht unbedingt nur um sie. ich würde gern generell wissen wie mit solchen HBs umzugehen ist. genauso wie mit anderen auch?
  13. hallo, bin ganz neu hier und dementsprechend unerfahren Angenommen es gäbe da ein weibliches Individuum welches sehr deutlich mit dem anderen Geschlecht spielt und ihr Ziel wäre bisher meist nur spaß/ego pushen gewesen und ich hätte ganz zufällig ein Auge auf sie geworfen - wie könnte ich die Sache am besten angehen um Erfolge bei ihr zu erzielen? Und wie bemerke ich etwaige fortschritte. Mir ist aufgefallen dass sie Interesse vortäuscht (beim sprechen, Berührungen,..) und zwar immer und überall (Koketterie) Danke, CaptainPicard
×
×
  • Neu erstellen...