Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Nero

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Nero

  • Rang
    neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  • Interessen
    Sport, Musik, Partys

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Also erst einmal danke für eure Antworten. Es kam scheinbar falsch rüber, es ist nicht so das ich jetzt zuhause sitze und mir denke mit der will ich unbedingt eine Beziehung. Daher schrieb ich ja auch wenn sie so ist wie beim schreiben, womit ich auf einem längeren Zeitraum meine. Also House meinst du, einfach daten und dafür sorgen das sie mit einem Lächeln an den Tag zurück denkt und dann weiter sehen was sich ergibt ja?!
  2. Moin Moin Community, ich würde in folgender Sache einfach mal eure Meinung wissen wie ihr weiter vorgehen würdet. Es ist so ich habe seit einigen Monaten wieder Kontakt zu einem HB was ich flüchtig schon seit vielen Jahren kenne. Wir hatten allerdings nie wirklich was miteinander zu tun, haben uns über's Internet kennengelernt wenn ich mich richtig dran erinnere und immer mal wieder gesehen uns hallo gesagt und das war's. Nun hatten wir einige Jahre so gut wie gar keinen Kontakt bis vor paar Monaten da habe ich sie mal wieder angeschrieben. Seit diesem Zeitpunkt schreiben wir immer wieder mal und immer intensiver, mal schreibe ich sie an, ein andern mal sie mich ... wobei ich sie schon häufiger angeschrieben habe. Irgendwann kamen wir mal dazu das wir uns ja treffen könnten wenn sie Urlaub hat und mal wieder in der Stadt ist. Nun wurde es immer konkreter, sie schrieb mir das sie bald Urlaub hat und wir uns dann treffe ... im laufe des Gesprächs haben wir festgestellt das wir einige Gemeinsamkeiten haben und sicherlich viel Spaß zusammen haben würden. Wir haben beschlossen, da wir beide recht gerne kochen und essen, das wir das mal zusammen machen könnten z.B. Im Laufe dieser Nachrichten, sagte sie mir das sie sich wünscht mal wieder richtig glücklich zu sein und zwei Tage später das sie gestern nach 8 Jahren mit ihrem Freund schluss gemacht hat. Verständlicherweise ging's ihr danach nicht so gut, ist ja ein langer Lebensabschnitt der da endet und mir kam es fast so vor als sieht sie die Zeit als verschwändet. Nun ja wie dem auch sei, im Laufe des ganzen sagte ich ihr in irgendeinem Zusammenhang das ich es überhaupt nicht mag sofort in die Friendzone gesteckt zu werden, was sie erwiderte mit sie glaubt zu wissen was ich meine und es ihr jetzt schon leid täte mich enttäuschen zu müssen. Ich dachte mir nur warum habe ich das Thema überhaupt angesprochen ich Dussel. Naja auf jeden Fall erklärte ich ihr dann wie ich das genau meine und zwar das ich sie toll finde und ihr nicht versprechen kann nicht mit ihr zu flirten aber mich lieber ohne Erwartungen mit jemanden treffe und einfach die Dinge ihren Lauf nehmen sollen, in welche Richtung auch immer aber das es abgesehen davon ja jetzt auch deutlich war. Was nicht nur so daher gesagt ist, so denke ich wirklich ... allerdings finde ich sie schon heiß und wenn sie privat so ist wie beim schreiben hätte ich sicherlich auch kein Problem wenn mehr daraus werden würde. Sie meinte daraufhin nur dass das gut klingt und ihr meine ehrliche Art gefällt. Danach gab's nur so nichtssagende Gespräche. Sie erwähnte das sie bald Urlaub hat und sie glatt mit mir zum Sport gehen würde wenn sie hier angemeldet wäre usw. keine große Sache... Lange Rede kurzer Sinn, für mich klang das ganze anfangs als wollte sie mir damit sagen sie sähe mich nur als Kumpel (richtiger abturn) ... aber dann kam mir zuerst ein mal ein Spruch in den Sinn den ich mal gehört hatte und zwar "wichtig ist nicht was sie sagt, wichtig ist was sie tut" und ich dachte mir vielleicht will sie einfach auch nach acht Jahren mit einem Mann einfach nicht jetzt an eine Beziehung mit einem anderen Mann denken. So und nun zu euch, wie seht ihr das ganze? Wie würdet ihr weiter machen?
  3. Ja wenn man es genau nimmt ist sie meine Stiefschwester auch wenn ich daran noch gar keinen Gedanken verschwendet habe Was die Familie angeht mach ich mir eigentlich weniger Sorgen, auf der einen Seite weil meine Familie sehr locker drauf ist und auf der anderen Seite weil es auch gar nicht so ein Familiending ist. Von ihr hat sich jeder in der Familie abgewandt bis auf ihr Vater und selbst zu dem ist der Kontakt eher sporadisch und wenn dann durch meine Mutter, da ihr Vater nach einem Schlaganfall nicht mehr so viel machen kenn. Also für mich kommt gar nicht groß das Gefühl auf das man über irgendwelche Ecken verwandt ist. Aber ich weiß schon wie du das meinst, das bleibt dennoch irgendwie immer ein komisches Gefühl und kann eben dazu führen das viel Mist geredet wird von Leuten die keine Ahnung haben was wiederum manchmal auch sehr anstrengend werden kann, das stimmt. Genau der Gedanke ging mir auch schon durch den Kopf, ob ich einfach zu viel in Kleinigkeiten hineininterpretiere oder was auch immer. Von daher danke für die Antwort, war auf jeden Fall schon mal sehr hilfreich!
  4. Moin Leute, ich hoffe ich schaffe es mich relativ kurz zu fassen. Heiligabend war ich wie wahrscheinlich die meisten bei meiner Familie, um genauer zu sein bei meiner Mutter und ihrem Freund. Zum frühen Nachmittag hin kam auch die Tochter von dem Freund meiner Mutter dazu ... und wie es manchmal im Leben so ist, merkt man die Welt ist doch kleiner als man denkt. Ich kannte seine Tochter, sie war mit mir zusammen im Kindergarten wo ich relativ viel mit ihr zu tun hatte. Zwar wusste ich das schon vorher habe mir aber wenig Gedanken drüber gemacht. Lange rede kurzer Sinn, ihr Auftreten an dem Abend hat mich sehr beeindruckt. Sie hat eine sehr offene und direkte Art, ist sehr hübsch und ich habe schnell festgestellt das unsere Ansichten vom Leben und den Leuten doch sehr ähnlich sind. Da ich anfangs sehr zurückhaltend war und mir erst mal angehört hatte was bei ihr so die letzten Jahre los war, hat sie irgendwann von sich aus das Gespräch dann mit mir gesucht und hat sich dafür interessiert was bei mir die Jahre seit dem Kindergarten so passiert ist und dabei immer wieder den direkten Kontakt gesucht (mich am arm berührt). Als es zum Thema Partner kam erzählte sie dass sie seit zwei Wochen jemanden kennengelernt hat, jedoch bin ich mir noch immer unsicher was genau das zwischen den beiden ist. Auf die Antwort darauf ob ich eine Freundin habe meinte sie dann ob die Frauen mich nicht wollen oder wie das kommt ich sei ja nicht hässlich. Und als ich bei einem anderen Thema sagte ich sei mit den Lehrern immer so gut klar gekommen weil ich ein sympathischer Kerl bin war ihre Reaktion darauf "das stimmt sogar ". Naja auf jeden Fall sind wir dann zu ihrer Oma, die mit Demenz im Altersheim wohnt. Als wir ankamen, uns in einen Aufenthaltsraum gesetzt haben fragte meine Mutter wo sie denn sitzen möchte und sie sagte "ich möchte gerne neben deinen Sohn sitzen". Irgendwann im laufe des Gesprächs meinte ihre Oma "Mensch Nero das ist aber ein schickes Mädel da mach dich mal ran" auf meine Reaktion "das sie leider schon vergeben sei" meinte das besagte HB "nein nein, wir kennen uns doch erst zwei Wochen" lächelt und berührte mich wieder am Arm. Das war so der Punkt wo mir als erstes in den Kopf schoss "war das jetzt eine Aufforderung mich ranzuhalten? Findet sie mich vielleicht genau so sympathisch wie ich sie?". Als wir allerdings wieder Zuhause waren und über die Hochzeit unserer Eltern sprachen, sprach sie davon dass sie ja auch eventuell mit ihrem Freund kommt und er sie dann in der Nacht wieder nachhause fahren kann, dann brauch man kein Hotelzimmer reservieren. Diese Aussage hat mich dann allerdings wieder verunsichert, sind sie zusammen oder sind sie es nicht? War das nur ein Spaß vorhin oder war es wirklich eine indirekte Aufforderung? Wir haben auf jeden Fall unsere Nummer getauscht und beschlossen in Kontakt zu bleiben und uns eventuell mit einem anderen Freund aus der Kindergartenzeit zu treffen. Nun habe ich das hier geschrieben um einfach mal euch zu fragen wie ihr das ganze auffasst und wie ihr weiter vorgehen würdet!? Ich habe mir überlegt ihr morgen bzw. heute einfach mal gleich zu schreiben das "ich mich freuen würde sie (abgesehen von der Hochzeit) mal wieder zu sehen und mir dachte das ich ihr heute gleich mal schreibe damit sich das ganze mit im Kontakt bleiben nicht auch im Sand verläuft", da wir auch das Thema hatten dass man sich melden will aber wenn man es nicht gleich tut auch wieder schnell vergisst und das sich ihre Familie, bis auf ihr Vater, nur meldet weil Weihnachten ist oder sie Geburtstag hat, nicht weil sie Interesse an ihr als Person haben. Wie gesagt, scheibt mir doch einfach mal wie ihr die Sache seht und wie ihr weiter vorgehen würdet ... ob ich einfach zu viel hineininterpretiert habe oder nicht Schöne Feiertage auf jeden Fall noch Peace, Nero
  5. Moin Männer, ich wäre auf jeden Fall auch interessiert daran in Rostock mal loszuziehen
  6. Nero

    Hand Close (HaCl)

    Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll Wie läuft's denn bisher bei dir mit deiner Methode?? Also ich hab's tatsächlich noch nie so versucht aber irgendwie habe ich das Gefühl dass die Frauen da wo ich herkomme sich nicht fragen ob ich sie wirklich will sondern "wo schlage ich als erste hin?" Kann mich aber auch irren ...
  7. Moin Moin Gespaltener Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht da mir diese Gedanken auch schon oft in den Kopf geschossen sind. Ich bin auch sehr offen und ehrlich, was Vor- aber auch Nachteile haben kann. Was die Sache mit der guten bzw. schlechten Laune angeht ist es doch irgendwie selbstverständlich dass das abschreckt da die andere Person nicht runter gezogen werden mag. Vielleicht versuchst du es stattdessen mal andersrum und lässt dich mit der guten Laune der Person mitziehen. Mir helfen dabei oft meine engsten Freunde. Abgesehen davon ist die "Lüge" auf die Frage wie es mir geht in unserer Gesellschaft gestattet da wir wissen die Frage ist eher als Höflichkeitsphrase gemeint. Was deine ehrliche und offene Art gegenüber Frauen per WhatsApp angeht fällt mir spontan ein Satz aus dem Film "Hitch - Der Date Doktor" ein ... "Frauen wollen dein wahres ich sehen, sie wollen vielleicht nicht alles auf einmal sehen, aber sie wollen es sehen". Ich bin zwar kein Profi was solche Themen angeht aber ich kann mir vorstellen das Frauen sich häufig überfordert fühlen wenn man zu viel, zu schnell preis gibt. Es bringt also nichts immer und überall zu sagen was man denkst. Manche Menschen können mit bestimmten Themen nichts anfangen, andere Wiederrum kommen mit der Wahrheit einfach nicht klar ... da kann man reden wie man will. Manchmal wird sogar von uns erwartet das wir lügen. Ich persönlich mache mir nur noch Gedanken über die Lügen dank denen ich einen Vorteil ziehe, kommt eben immer wieder mal vor. Peace Nero
  8. Erst mal danke für eure Antworten. Und ja natürlich habt ihr recht ... in dem Moment habe ich nur absolut gar nicht daran gedacht das ganze mit einer Routine zu lösen. Im Grunde habe ich gar nicht groß nachgedacht um ehrlich zu sein Aber gut für das nächste mal bin ich dann schlauer
  9. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Beides kann die richtige aber auch die falsche Entscheidung am Ende sein. Und es ist jetzt auch nicht herauszulesen dass die Freundin deiner Freundin überhaupt an dir Interesse hätte. Am Ende musst du schon selbst entscheiden ... also ich persönlich würde meine Freundin nicht aufgeben nur weil "ich mich etwas verguckt habe". Aber ist wie ich finde auch schwer zu beurteilen, ohne nähere Infos. Peace Nero
  10. Ich denke was es angeht jemanden einen gefallen zu tun hat es Anberlin sehr richtig gesagt, das sehe ich alles genau so. Was deine Situation mit der Dame anbetrifft ist es meiner Meinung nach so das du ihr damals sympathisch warst aber was gefehlt hat waren die Ecken und Kanten. So schätze ich es zumindest ein. Man sagt ja die Frauen stehen auf Bad Boys aber ich glaube der einfache Grund warum diese attraktiv wirken ist die dominante Art die sie ausstrahlen. Nicht immer alles gesellschaftlich richtig machen zu wollen, auch mal anecken und vor allem nicht zu allem ja und amen sagen nur um zu gefallen wie es ja auch schon angesprochen wurde. Sei der sympathische Typ der du vielleicht bist aber vertritt dich selbst ... egal ob deine Taten, deine Meinungen oder deine Werte.
  11. Moin Moin Folgendes ist am Wochenende passiert. Da ich bisher in der neuen Heimat nicht so viel feiern war habe ich diesmal beschlossen mich ein paar Mannschaftskameraden anzuschließen und in einen Club zu gehen. Nach einem Bier ging es dann auch gleich auf die Tanzfläche. Bisschen abgezappelt und einfach den Abend genossen. Dann ist mir ein HB aufgefallen welche ich aber vorerst nicht angesprochen habe. Irgendwann ist sie mir dann auf den Fuß getreten und auf ihre Entschuldigung reagierte ich mit einem lächelnden "tut dir eh nicht leid", ein Kumpel fragte dann was sie wollte ich hab ihm gesagt "ach nix, sie ist frech" woraufhin sie gelächelt und mich gehauen hat. Dann habe ich erst mal bisschen mit den Jungs was getrunken, geschnackt usw. In der Zeit hat sie sich auf der Tanzfläche mit einem Kumpel von mir unterhalten aber nicht groß miteinander getanzt oder so. Irgendwann im Laufe des Abends hat man sich auf der Tanzfläche wieder gesehen und sie kam immer dichter. Mir war schon klar was sie wollte also habe ich sie an die Hand genommen und zu mir gezogen, wir haben erst mal engumschlungen getanzt, haben uns bisschen unterhalten ... wobei das eher Smalltalk war. Alles weiterhin eng umschlungen ... nach einer Weile meinte sie sie müsse mir was gestehen und das sie vergeben sei, ich habe einfach geantwortet dass das okay ist ich will nur tanzen. In ihrem Gesichtsausdruck habe ich gesehen dass sie überrascht war. Aber nicht so als ob sie gedacht hat "ein Kerl der nur tanzen will?" sondern eher als ob es ein Test war um zu gucken ob ich schnell aufgebe und sie mit der Antwort nicht gerechnet hatte. Auf jeden Fall haben wir weiter getanzt und wieder nach einer weile, hat sie gefragt ob ich Foxtrott tanzen kann ... ich musst ein bisschen lachen, da ich was Paartanz angeht nichts gebacken bekomme, ich habe es zwar schon mal getanzt aber nicht gut und zum Glück waren an dem Tag alle betrunken. Sie schaute ein wenig enttäuscht aber tanzte weiter mit mir und machte mich echt heiß damit. Irgendwann wollte sie wissen wie alt ich bin also habe ich gesagt 25. Sie schien mir nicht zu glauben und wollte die ganze Zeit meinen Ausweis sehen. Ich muss sagen, sie sah für mich nicht so aus als sei sie älter als ich gewesen. Den Ausweis habe ich ihr erst mal nicht gegeben, also hat sie auf eine verspielte Art und Weise beim tanzen immer versucht mein Portemonnaie aus der Arschtasche zu holen. Irgendwann ging mir das aber aufm Sack und ich habe ihr mein Ausweis gezeigt, sie hat gelacht und meinte dann "du bist ja wirklich 25" (Ich werde hier IMMER für älter geschätzt, was in meinen Augen wohl an meiner Körpergröße und vielleicht auch an meinem auftreten liegt). Das alles spielte sich immer noch auf der Tanzfläche ab. Als ich sie dann zum tanzen wieder zu mir gezogen haben und wir weiter tanzten meinte sie mit einem Lächeln "aus uns beiden wird leider nix". Auf die Frage wie alt sie denn wäre, hat sie nicht geantwortet, also haben wir einfach noch bisschen weiter getanzt. Irgendwann wurde ich dann von einem Mädel aus meiner Heimat angesprochen die mich irgendwoher kannte, also habe ich 1-2 Sätze mit ihr ausgetauscht. In der Zeit ist sie auf Toilette und ich danach wieder kurz zu meinen Jungs. Danach hab ich sie nur noch ein mal kurz gesehen als ein Kumpel von mir sie auf ein Getränk eingeladen hat. Es war auch schon spät und ich habe mich bei beiden verabschiedet und bin los. Ich vermute ja das sie Interesse hatte und mehr als nur tanzen drin war. Mir ist heute aufgefallen, ich hätte sie wahrscheinlich einfach isolieren sollen. An die Hand nehmen und runter von der Tanzfläche da dort eine Unterhaltung absolut nicht drin war und eigentlich ist es ja auch der falsche Ort dafür ist. Um mit ihr an die Bar zu gehen hatte ich zu wenig Geld mit bzw. da noch in der Tasche. Jetzt die Frage an euch was hätte ich eurer Meinung anders machen sollen um zu einem KC oder mehr zu kommen, was kann ich besser machen???? Ich muss zugeben, ich habe auch nicht wirklich den Versucht gestartet sie zu küssen. Peace Nero
  12. Moin Moin Ich wohne zwar in Kiel, bin aber ab und an in Hamburg. Hätte daher auch Interesse gemeinsam loszuziehen! Bin 25, Anfänger aber recht offen gegenüber neuen Leuten. Im Vordergrund steht für mich das Streetgame aber ab und an die Clubs zu besuchen dagegen habe ich auch nichts. Vielleicht lässt sich das ja alles in Angriff nehmen. Peace Nero
  13. Moin Moin Leute Ich bin 25 Jahre, gelernter Mechatroniker und wohne seit einem halben Jahr in Kiel. Ich bin 1,97 m groß und relativ sportlich, spiele Fußball im Verein und gehe auch gerne mal mit Freunden Tennis und Volleyball spielen oder ab und an ins Fitnessstudio, koche und lese gerne und bin gerne unter Leuten. Ich bin ein nachdenklicher Typ was mich selbst oft ärgert wenn ich meine Jungs beobachte wie sie einfach nur die Momente genießen ... was es bei mir auch gibt aber irgendwie bin ich doch nie richtig locker. Was meine zwischenmenschlichen Beziehungen angeht komme ich echt mit jedem klar, was meines Erachtens daran liegt das man mit mir sehr gut Spaß haben aber auch ernste Gespräche haben kann, da ich oft eine andere Denkweise habe als die meisten Leute die sie kennen und sehr ehrlich bin. Unter meinen männlichen Freunden bin ich oft der erste Ansprechpartner egal welches Thema sie gerade beschäftigt auch in Thema Frauen. Und auch für die Frauen bin ich oft und gerne ein Ansprechpartner, der typische beste Freund wie ich finde. Komischerweise habe ich bei denen immer die richtigen Tipps nur bei mir selbst nie. Was die sexuelle Beziehung zu Frauen angeht war es bisher bei mir auch recht übersichtlich. Zwei Beziehungen von ca. einem Jahr jeweils und einen ONS. Zwar waren schon öfter mal eindeutige Angebote da von Frauen die ich aber immer dankend abgelehnt habe, obwohl ich absolut nichts gegen ONS habe. Auf Pick Up Aufmerksam geworden bin ich im Grunde vor einigen Jahren als auf MTV diese Sendung mit Mystery lief aber ich habe es nie weiter verfolgt. Erst seit ich beim durchstöbern des Internets auf einige Videos gestoßen bin interessiere ich mich mehr dafür, bin auf dieses Forum gestoßen und habe mich angemeldet. Nun bin ich schon eine ganze Weile am mitlesen und dachte es wird Zeit auch mal hallo zu sagen Ich würde mich auf jeden Fall als Anfänger bezeichnen und da ich mir vorgenommen habe einige Dinge in meinem Leben zu ändern dachte ich mir wäre es auch der perfekte Zeitpunkt Pick UP mit Hilfe der Community zu lernen. Aber es geht mir nicht nur um das Verführen von Frauen, sondern auch lockerer, offener und aktiver zu werden. Einfach das Leben und die Momente genießen wie sie sind. Wie wahrscheinlich bei vielen Anfängern habe ich, wenn es ums ansprechen von Frauen geht, immer wieder Ausreden für mich um es nicht zu tun. Obwohl das einzigen mal, als ich eine Frau angesprochen habe, mit NC & KC endete blieb es bei diesem einen mal. Abgesehen davon hapert es bei mir daran attraction aufzubauen wenn es denn mal zu einem Date oder so kommt. Nun ja, jetzt wurde es doch ein bisschen mehr als gedacht. Da die Hoffnung ja bekanntlich zuletzt stirbt und ich gewillt bin Macher und nicht Träumer zu sein, freue ich mich auf die Unterstützung der Community. Vielleicht finde ich auf diesem Weg ja sogar paar erfahrenere Wings die mir dabei helfen meine Ziele zu erreichen. LG Nero
  14. Nero

    Kieler?!

    Moin Moin, zwar wurde hier lang nichts mehr geschrieben aber ich versuche es trotzdem einfach mal Ich bin 25 und wohne seit ca. einem Jahr in Kiel. Bin zwar längere Zeit hier im Forum am mitlesen aber was die Kunst des PU angeht doch eher ein Anfänger. Ansonsten bin ich doch sehr aufgeschlossen ... also falls jemand aus Kiel Lust hat gemeinsam Erfolge zu verbuchen ich bin bereit
×
×
  • Neu erstellen...