Jump to content
Pick Up Tipps Forum

INNrI

New Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

INNrI's Achievements

  1. Heißt das in beefsprache jetzt, dass es mich viel oder wenig intressieren sollte ? Weis schon was du meinst. Ich dachte es wurde von prometheus gefragt, war aber anscheinend nur ein Östrogenschwall, der mein Hirn kurz beteubte. Ich habe schon das Gefühl, dass es Klick gemacht hat. Nur eben nicht als diesen BOOM-GEISTESBLITZ-Allemeineproblemesindgelöst-klick sondern eher der punkt an dem es von abwärtsgehend auf aufwärtsgehend umschaltet. -Mein bester Freund auf dem gymi wurde auch beef gennant ... Ehrlich jetzt ... Auf jeden Fall geht es mir schon um einiges besser. So viel, dass ich wieder anfange dumme Witze zu reißen und mir auch mal einen zu verkneifen. Und die bisherigen Beiträge haben mir wirklich weitergeholfen.
  2. Danke für eure Antworten runningbeef und prometheus. Ich bin schon ein Stück weiter gekommen und auch wenn es nach einem ganzen Stück Arbeit aussieht, dass vor mir liegt, so merke ich, dass es auf jeden Fall bergauf geht. Ich habe auch mit Verwunderung festgestellt, wie ich all das, was ich lernte außer Kraft setzte sobald mich die Kleine "am Sack" hatte. Ja dass mit ihrem Freund... Zwei Dinge weis ich von ihr. Ob die so stimmen ist natürlich die andere Frage. 1. - Sie hat ihrem Freund von anfang an gesagt, dass sie jemanden kennengelernt hat. 2. - Sie hat ihrem Freund bevor sie auf den Campus gezogen ist gesagt, dass Fernbeziehungen schwer für sie sind. Ganz ehrlich. Es fällt mir schwer das Ganze einzuordnen. Vielleicht kann jemand mit mehr Erfahrung hier was damit anfangen.
  3. Sie hat mir gesagt, dass sie diese art der Beziehung nicht mehr möchte. Ich bezweifle, dass sie um meine Aufmerksamkeit kämpfte. Unmöglich ist es allerdings nicht. Was zwischen ihr und ihrem Freund abging wusste ich selbst nicht ganz. Sie hatten eine Fernbeziehung und es machte den Anschein als sei es nicht mehr wirklich innig. Hier wird es inntressant denn schlimm ist es erst geworden als ich sie nicht mehr haben konnte. Ich denke es ist etwas von beidem. Eine Portion echte Gefühle mit einer Prise von haben können. Die ständige Wiederholung des Wortes Kopfmensch soll jenes unterstreichen. Du liegst mit Manchem, dass du sagst richtig, aber das gehört nicht in dieses Thema. DU könntest deine Kritik etwas konstruktiver gestalten, denn du bringst sehr viel Energie für Dinge auf, die nur auf rin Problem hinweisen und nicht eine Lösung. Danke für deine Antwort.
  4. Hi Leute, Bin neu in diesem Forum und das ist mein erster Beitrag. Auch wenn ich schon seit längerem am lesen bin ;D Leider geht es direkt um ein weniger schönes Thema. Wie auch sonst. Da ich mich in einem aufgebrachten Zustand befinde und ein Meister der Kleinschreibung bin, wird das hier sehr lang und teils klein teils groß. Kurz zu mir: (wird auch noch etwas ausführlicher in die Vorstellung geachrieben) Ich bin 21 Jahre alt und habe mein Leben noch vor mir. - beschreite noch den Pfad der vollzeitig den Pfad der Bildung. Ich bin impulsiv, nachdenklich und ein absoluter Kopfmensch. Ich liebe Kunst und Wissenschaft im speziellen Musik und habe ein breites Interessen Spekturm. Im PU spiegelt sich sich meine Persönlichkeit wieder. Ich weis viel und kann wenig. Viel Wissen wenig Erfahrung. Ich habe viel gelesen u.a. "Lob des Sexismus", "Das PickUp Handbuch", "Der perfekte Verführer", "The Pickup Artist", "The Mystery Method" ... und wenig angewndet. Was daran lieg, dass ich einen starken Hang zum Perfektionismus habe.(nicht in der Rechtschreibung ) D.H. ich lege mir eine Bibliothek über Eier an bevor ich das erste in die Pfanne haue. Die Situation: Ich habe vor 3 Monaten ein Mädchen auf meinem Campus angesprochen und aktiv PU angewendet. Beim ersten ausgemachten Treffen (sie wohnt auf dem gleichen Campus wie ich) habe ich den FC versucht und es wäre fast gelungen. Sie war seit 5 Jahren mit ihrem Freund zusammen und das wusste ich. Doch auch, dass sie bereits ein Beziehung zu einem Mädchen hatte wovon sie ihrem Freund auch erzählt hatte. Ich bemerkte, dass zwischen ihr und ihrem Freund nur noch ein sehr schwaches Band bestannt und sie aus Gewohnheit mit ihm zusammen war. Beim zweiten treffen gelingte dann der FC, und darauf folgte eine zweimonatige lockere F-Beziehung. Ich war Blind dafür, dass sie von Anfang an Gefühle für mich hatte und hielt daher meine eigenen Geheim. Und als ich dann im gleichen Augenblick bemerkte wass sie für mich empfand, und, wie ich sie behandelte(nicht viel Zeit außer für dass eine zusammen verbringen) gestand ich, dass ich auch etwas für sie fühlte und verprach, dass ich mir mehr Zeit nehmen würde. Doch das Warten hatte bereits etwas korrumpiert. Ich bemerkte wie verletzt sie bereits was und dass sie sich wie mein Spielzeug fühlte. Und Unrecht hatte sie damit nicht. Sie machte sogar mit ihrem Freund Schluss. Kleine Anekdote - Ich ging an jenem Tag mit meinem Kumpel einkaufen und sah sie am wegrand sitzen. ihr Freund ihr gegen über. Er sah niedergeschlagen aus und sie weinte und hielt sich die Augen zu als wir vorbeiliefen. Ich war mit der Situation überfordert. Irgendwas in mir schrie "Schmeiß sie über deine Schulter und renn mit ihr weg! Hol sie da raus!" doch naja ... Kopfmensch ... Sie ist dann nach hause zum Praktikum/Ferien gefahren. Sie sagte mir noch es ist ihr alles gerade zu viel und sie bräuchte eine Pause da sie sonst durchdrehe. Auch ein ihrer besten Freundinnen, die eine der zwei Menschen warenm die von uns wussten, sagte mir sie sei am Ende gewesen und wäre fast eine Woche früher nach Hause gefahren. Sie kam nach zwei Wochen zu Besuch, was sie mir verschwieg, doch da sich unsere Freundeskreise überlappen trafen wir uns. Kein böses BLut doch wir redeten nicht viel, bis wir dann Abends alleine waren. Es dauerte nicht lange, dann waren wir beim rummachen, danach bei ihr. Ich wollte natürlich wieder ran. Doch sie blockte ab. Wenn sie dass sonst machte zog ich ihr einfach die Hose aus und machte weiter und sie genpß es auch immer sehr.(Sie tat dass Öfters, ich nehme an weil sie sich ausgenutzt fühlte, ich blieb immer dominant und es krachte dann auch immer, sodass sie danach kichernd mit mir schmuste.) Doch diesmal war sie stärker. Sie sagte mir sie habe total lust drauf aber sie würde es im moment nicht verkraften, es herrsche chaos in ihrem Kopf. Am Tag danach verabschiedeten wir uns voneinander. Ich erwischte mich dabei wie ich schwach wurde und Dinge sagte wie "Ich warte auf dich" oder "DU bist im moment die einzige, die ich will" ... Und sie sagte sie erwartet garnichts von mir *Facepalm* Ich war selbst schon schwer verwirrt. Wir hatten die nächsten Wochen freundlichen Kontakt. Doch ich wurde gefühlsduselig. Ich schrieb ihr öfters als sonst. Sie lies sich für einige Nachrichten lange Zeit zum Antworten, sagte sie würde mich total mögen und ich könne sie immer anrufen. Ich litt schon unter schwerer Oneitis. Ich zog die Wert-Notbremse. Schreib ihr dass ich sie mag aber dass ich den Kontakt bis nach den Ferien abbrechen werde um erstmal klarzukommen. Sie sagte, dass sie das vertehe und mir schöne Ferien Wünscht. Sie hat nie gesagt es sei für immer vorbei oder so was. Sie sagte wir können uns ja noch mal neu kennenlernen. Ich bin alleine ... Oneitis in der Brust. Und ein sehr alter Charackterzug kommt wieder ans Tageslicht. Eine unbeschreibliche Mischung aus Zorn, Angst und Verzweiflung, mit der einen Frage. "F't sie gerade einen anderen?" Die wildesten Fantasien manifestieren sich und verpesten meine Gedanken. "Was wenn sie einen andren kennenlernt und mit ihm zusammenkommt?" Und es schmerzt."Ihre Mutter versucht bestimmt schon wieder sie zu verkuppeln!" Ich habe ein Problem mit Autorität und doch bin ich zur Zeit Sklave dieser Gedanken. Kopfmensch ... Ich habe versucht an dieser Seite zu arbeiten. Ich habe gelernt loszulassen. Ich habe versucht mich über das Besitzergreifen zu stellen. Mein Selbstbewusstsein zu stärken. Ich bin selbstbewusst. Doch das Besitzergreifen ist stark in mir. Es zermürbt mich. Ich habe noch 3 Wochen Ferien vor mir und bin im Ungewissen. Gut falls sich einer von euch durch den Roman gekämpft hat dann könnt ihr mich hoffentlich mit rat zur Seite stehen. Dann ich bin in einer Sackgasse angekommen. Und ich brauche jemanden, der frischend Wind in meine Gedanken bringt und mir wenn ich Glück habe sogar den weg aus der Gasse deuted. Es geht nicht so sehr um die üblichen Praxis Tipps. Rausgehen,Sport machen, weiterbilden, Aktiv PU trainieren. Es muss klick machen und ich suche den Gedanken der mich zu diesem klick führt. Der mir das kleine bissien Kraft gibt die ich brauche um wieder selbst meine Kraft zu erzeugen. Danke an alle.
×
×
  • Neu erstellen...