Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Hoodseam

Members
  • Gesamte Inhalte

    790
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    66

Alle erstellten Inhalte von Hoodseam

  1. Meine Oma hat es bis zur Diamanthochzeit geschafft. Schienen mir ziemlich glücklich. Dachte auch, die fällt in ein Loch, nachdem mein Opa gestorben ist. Aber sie hat das nur kommentiert mit "ist gut, dass er weg ist". Und ich dachte erst, sie bezieht das darauf, weil mein Opa an Krebs gestorben ist und am Ende echt gelitten hat. Auf der anderen Seite ist er nun seit 6 Jahren tot und meine Oma ist verdammt gut drauf. Die fällt irgendwie nicht in ein Loch...
  2. Bist Du sicher, dass es das jemals gab? Was auch immer Du willst. Finde ich ne spannende Überlegung.
  3. Ich habe mit 25 mit Frauen angefangen und bin nun 41. In der Zeit war ich rnd. 10 Jahre in Beziehungen. Nach der letzten Beziehung dann seit 5 Jahre Single. Zwischen Beziehungen waren zwar Singlezeiten, aber die kann man eigentlich haken, da ich immer innerhalb der ersten 1-3 Monate die nächste Freundin kennen gelernt habe und dann eben 6-12 Monate Affären liefen. Ich mache für mich eine ziemlich spannende Entwicklung durch und ich finde, es lohnt sich, Single zu bleiben. Ich habe ein paar Ansprüche an mich, die ich noch nicht umgesetzt bekomme, aber sehr gut daran arbeiten kann, sobald sie mit Mitmenschen auftreten und eben nicht im Rahmen einer Beziehung. Gibt mir eine ziemlich Ruhe im Leben und parallel fange ich an, schwierigen Mädels irgendwie instinktiv aus dem Weg zu gehen. Ich muss da nicht mal rational screenen, ich spüre einfach eine Energie und ob sie positiv auf mich wirkt oder negativ. Finde ich total spannend. Ich bohre dann mal nach und da kommt immer die Vollkatastrophe raus. So richtig heftige psychisch diagnostizierte Erkrankungen. Dauertherapien. Einmal war ich dann auch das Date, dass sich das Mädel ausgesucht hatte, weil ihre Therapeutin mal meinte, sie solle mal wieder daten. Daraus kam dann die Idee, mal bei mir zu bleiben. Zu schauen, welche Mädels ich anziehe. Zu überlegen, welche Mädels zu mir passen und wo ich sie kennen lernen kann. Ich habe auch mein Dating ziemlich verändert. Ich date keine Mädels mehr parallel. Ich eskaliere extrem(!) langsam und ich date nur noch auf LTR. Das kommuniziere ich auch. Nach PU sind das extrem heftige Gamefehler und das läuft auch nicht wirklich gut. Ich finde es aber gut, weil ich ziemlich schnell das Interesse an dem Mädel verliere und sie auch an mir. Dauert so 4-5 Dates und ich stelle fest, hätte sie keine Vagina, hätte ich überhaupt kein Interesse an einem Treffen. Da passt einfach nichts. Umgekehrt auch. Als Mensch bin ich dann für die Mädels uninteressant. Allerdings weiß ich, dass es Mädels gibt, die mich als Mensch gut finden. Und ich weiß auch, dass es Mädels gibt, die ich super interessant finde. Und so eine suche ich für eine Beziehung. Evtl. muss ich an dem Game auch noch etwas rum feilen. Gelegentlich weiche ich davon auch mal ab, achte aber weiterhin sehr genau auf die mir wichtigen Punkte und breche ab, wenn ich sie nicht finde. Weil ich genau weiß, dass ich nach 3 Monaten da schon Probleme mit Sex bekomme, sobald ich das Mädel mag.
  4. Das ist aber schon ein diabolischer Plan. Man könnte das noch etwas anheizen. Während dem Sex stöhnt man und labert was von "Oh mein Gott ist das geil" und eröffnet ihm danach, dass man ja vor allem das keusche Mädel ist, weil man nie wirklich Spaß an Sex hatte. Zumindest bevor man ihn kennen gelernt hat. Macht auch nichts, wenn man vorher was anderes erzählt hat. Dann wurde das eben gesagt, damit er einen nicht in die Kiste frigide wirft. Aber nun kann man ja ehrlich sein.
  5. Was ist denn los? Das hier ist doch der Wohlfühlthread. Thundi auf Krawall gebürstet. Aldous hat den Erzählbär beerdigt und macht nun auf Nachtzug.
  6. Das ist so, als ob Du kein Fußball spielen kannst und nun folgende Frage stellst: Morgen muss ich bei der WM im Elfmeter schießen. Habt ihr Tipps, damit ich auf jeden Fall ein Tor schieße. Ist immer eine ganz doofe Idee, wenn Typen ankommen. Keinen Plan haben. Und es dann weitgehend verbockt haben aber es unbedingt dieses Mädel sein soll. Lern halt wie es funktioniert. Nimm es als Motivation und lerne, wie man Frauen anspricht und verführt. Dann verkackst Du es auch nicht, wenn es mal drauf ankommt. Hattest 2 Jahre Zeit und hast Dich entschlossen, daran nicht zu arbeiten. Das Ergebnis hast Du jetzt beim Treffen erlebt.
  7. Gut, das ist ne spannende Frage, leider kann ich da nur basierend auf einer Aussage des Mädels interpretieren. Ich habe da lange dran gearbeitet, ihn mal kennen zu lernen. Wollte das Mädel aber nicht. Weil sie nicht einschätzen konnte, wie sie drauf reagiert. Hab sie nur einmal in ihrer Heimatstadt in den Club bekommen aus einer Dynamik raus. Aber da war er an dem Abend nicht da. Wir hatten auch schnell die Dynamik drin, dass das Mädel geschnallt hat, dass es mir nicht nur darum geht, ihre Vergangenheit kennen zu lernen. Sondern ich massiv Interesse daran habe, da ein paar Sachen zu lernen. Das ging dann gegen ihre Bindungsstrategie. Daher nur Interpretation, bei den Dingen, die mir wichtig erscheinen: Das Mädel war immer richtig top rasiert (und das ist nicht so häufig). Hatte ich ihm zu verdanken. Der hat kurz mit ihr geredet. Gefragt, ob sie sich mal treffen wollen. Wollte sie. Dann hat er gefragt, ob sie komplett rasiert ist. War sie nicht. War Bedingung für das Treffen. Dann hasste sie Analsex. War ihm aber egal. Und alle Mädels mussten erstmal ins Bad und eine Analdusche verwenden. Dann hatte er einen ziemlich Großen (vllt. auch ein Grund wenn Mädels experimentieren wollen) und bestand darauf, dass Mädels Deepthroating lernen und sich den Würgereiz abgewöhnen (auch dafür danke). Also ne ziemlich dominant, fordernde Komponente drin. Dann aber auch jedes Treffen auf das Mädel abgestimmt. Wie ein kleines Event. Keine Routine. Und sie kamen halt auch auf ihre Kosten. Der war ziemlich gut darin (und das ist ein Schlüssel bei mehreren Mädels) jeder einzelnen das Gefühl zu geben, dass sie in der Gruppe der Mädels das top Mädel ist. Also sie spielen zwar mal in der Gruppe. Aber in 1:1 Dates gibt er sich dann besonders Mühe. Sie haben eine besondere Verbindung. So die Richtung. Dabei übrigens ein vollkommen gestörtes Frauenbild. Freundin muss Jungfrau sein. Freundin darf nicht ausgehen und Feiern gehen. Und Freundin darf natürlich auch nichts von anderen Mädels erfahren. Und begründet hat er das damit, dass seine Freundin nicht beim Sex kommen kann. Weswegen sie ihm alle einen Orgasmus vorgespielt haben. Das Mädel hat sich mal stundenlang in der Wohnung versteckt, als die Freundin unerwartet vorbei kam. Fand sie lustig. Ansonsten sehr höflich. Eher Metrosexuell. Und dahinter halt so die Story vom Produzenten, der auf den Durchbruch wartet und fleissig produziert, sich als DJ über Wasser hält. Realistisch übrigens seit 20 Jahren ohne jeden Erfolg. Aber für 20-jährige Mädels passt das halt. --- Ich kann Dir da schon einen Hinweis gegeben. Der ist im Bereich RnB / Black unterwegs und nimmt sich immer mal 10 Minuten, wo einfach sein Set weiter läuft und er ins Publikum geht und ne Runde mit den Gästen tanzt oder sich unterhält, bis er dann wieder hinter sein DJ Pult verschwindet. Ich halte das für den Punkt, der Dir fehlt. Und wenn Du im Bereich Elektro tätig bist, dann weiß ich auch nicht, ob man das adaptieren könnte. Da habe ich keine Ahnung von der Arbeit als DJ. Aber das wird halt auch vom Club akzeptiert, weil der sehr viel Promotion über seine Social Media Kanäle für den Club macht und diese Art mit den Gästen eben auch dazu führt, dass mehr Leute kommen, wenn er auflegt. Link schicke ich Dir per PM.
  8. Game ist vollkommen irrelevant in einer langfristigen Betrachtung bei PU. Genauso wie Optik. Das sind absolute Beginnerbaustellen und die hat man nach 12 Monaten durch. Wer das nicht schafft, der hat eher Baustellen bei Motivation, Planung oder Fokus. Danach hat er 80% des Potentials erreicht. Theoretisch mag da noch deutlich mehr Potential sein, aber sobald das eigene Game für einen funktioniert, stellt man es auch nicht mehr komplett in Frage sondern experimentiert nur noch in Grenzen. Ab da geht es nur noch um 3 Sachen: - Möglichst lange einen angenehmen Umgang mit einem passenden Mädel haben - Selber lernen, wie dieser Umgang funktioniert (persönliche Entwicklung, Sceening etc.) - Funnel um Mädels zu akquirieren Und am Ende dreht sich alles um den Funnel. Wir haben in Marburg ca. 12.500 Studentinnen. Davon sind maximal 200 >HB8 vom Aussehen und der direkten Art, die man in den ersten 10 Minuten feststellt (Mimik, Gestik, Körpersprache, Stimme). Und die erwische ich nicht so leicht. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich ca. 10-15 Mädels ausziehen muss, um eine zu finden, die im Bett gut ist und angenehm im Umgang. Das kann schon nicht funktionieren, wenn ich Clubgame + OG als alleinigen Funnel habe. Von den 200 Mädels sind vllt. 50 sichtbar. Den Rest finde ich nicht. Und wenn ihr am Anfang ein Satz nicht passt oder ich die in der falschen Stimmung anspreche, ist Game over. Maximal 10 bekomme ich unter idealsten Bedingungen überhaupt ausgezogen. Beim Rest liege ich optisch nicht im Spektrum. --- Und um dann noch mal ein Thema gleich in den Raum zu werfen: Hatte mal wieder ein Date und es ist so typisch: Sie arbeitet bei einer Behörde (langweilig). Ihr ist Sicherheit im Job wichtig (langweilig). In ihrer Freizeit trifft sie sich mit Freundinnen oder dated Typen (langweilig). Sie fotografiert gerne. Ja. Interessant. Aber das sind nur Schnappschüsse mit dem Handy und kein Ansatz, wo irgendwas mal in meine Richtung zurück fließen könnte. Sie schaut gerne Videos bei YouTube. That's it. Pack noch "shopping" und ggf. Sport mit drauf und Du hast das typische Mädel. Mit der kann ich dann nur Sachen unternehmen, vögeln und einen gewissen Alltag aufbauen. Aber geistig regt mich das null auf und nachdem man so die Historie ausgetauscht hat, gehen da einem die Gesprächsthemen aus. Da kann ich das Mädel zulabern. Will ich, dass sie was sagt, kann ich noch fragen, was es bei den Freundinnen neues gibt. Nehme ich das noch mit rein? Denke ich dann mal in Richtung gemeinsamen Lifestyle und Familie? So ein Mädel ist verdammt schwer zu finden. Funnel. Man braucht genug Auswahl und Zeit ist schnell der limitierende Faktor. Vögelt man 1-3 Mädels schon, ist Motivation der nächste limitierende Faktor.
  9. Ja. Hattest Du. Das ist problematisch, wenn Du das so siehst und als gültige Regel interpretierst. Ich kenne einen DJ (oder besser, meine Ex kannte einen DJ) der es vor 15 Jahren schon geschafft hat, dass Mädels es als Statussymbol ansahen, mit ihm was zu haben und nach dem Club mit heim zu dürfen. Neben den "Afterparties" mir 2-4 Mädels macht er dann 1:1 Dates, lies aber die Mädels immer antanzen. War auch ziemlich gut im Bett und hat sich immer etwas überlegt. Was die Mädels auch alle rum erzählt haben. 15 Jahre später hat er > 2.300 Abos bei Facebook und > 3.000 Follower bei Instagram und wenn ich mir mal anschaue, was das so liked, ist der immer noch gut mit Mädels versorgt. Also nur weil Du das für Dich (noch) nicht ausgeknobelt hast, bedeutet das nicht, dass es so ist, wie Du schilderst. Wenn Du so was aufbauen willst, gebe ich Dir gerne mal den Link. Kannst ja mal im Club vorbei schauen, wenn er auflegt und schauen, was er da so macht. Dann ist das Thema sofort uninteressant und es wäre einfach nur ein sehr aufwendiger Funnel, um an Mädels zu kommen.
  10. Könnte mir auch vorstellen, dass Du sehr schnell darauf kommst, wie man 30 Screenshots pro Sekunde machen kann
  11. Klar ist alles cool. Hab das auch als Aufforderung angesehen, mir das in Natur anzuschauen. Wenn Mädels Bilder senden gibt es da eigentlich nur 3 Szenarien die ich kennen: 1. Sie wollen anheizen und Tempo rein bringen. 2. Sie sind in einer sexuellen Stimmung und wollen sie ausleben. 3. Sie wollen abchecken, ob sie optisch "ausreichend" sind. Und manchmal suchen sie einfach nur Bestätigung und wollen das online ausleben. Das ist dann Mist. Aber ansonsten ist das ein fettes IOI und wenn ein Mädel im OG Fotos hat und einem dann einfach total realistische Fotos von sich sendet, ist das sogar das heftigste IOI, das ich kenne. Man muss da nur ein wenig aufpassen, dass das Mädel das Ding nicht so anheizt, dass sie vor einem Date auf die Idee kommt, dass der Mann erwartet, dass es Sex gibt und sie auf die Idee kommt, dass sie ggf. nicht will oder es in Natur nicht passt. Da steigern sich einige Mädels rein, weil sie dann nicht wissen, wie sie so eine Situation lösen können und flaken. Vor allem, wenn man vorher nicht telefoniert hat oder eine Weile Kontakt hatte und man sie einfach nur in so ein Konstrukt aus der Dynamik heraus gebracht hat. Da ist man(n) dann natürlich chancenlos.
  12. Das Mädel meint, kein Mann kann innerhalb von 5 Sekunden einen Screenshot machen. Das klappt genau einmal. Die kennt einfach die Tastenkombi ihres Handys nicht. Ich schon. Und nun weiß ich ja, dass man die Nachrichten löschenkann. Und ich werde einen Teufel tun, sie vom Gegenteil zu überzeugen.
  13. Nebenbei: Wer hat denn diese scheiß "Löschen" Funktion bei WhatsApp implementiert? Da bekommt man ein Foto in Unterwäsche und weg ist es wieder mit einem Grinsen. Muss doch mal wieder mehr OG machen. Hätte ich das gewusst, hätte ich einen Screenshot gemacht.
  14. Ich habe es ja schon mal gesagt: Meine Ex war Hebamme. Es war permanent Thema, was Männer alles schwängern. War es nicht das, dann warum Frauen zur Geburt kommen und zwei Wochen vorher das Duschen eingestellt haben. Man kann nicht immer alles nachvollziehen.
  15. Du wirst insgesamt an sozialer Kalibrierung etwas arbeiten müssen. Das ist ein Thema, vor dem ich ziemlich Respekt habe. Dein Opener funktioniert sehr gut in zwei speziellen Szenarien: Entweder musst Du sehr heiß sein und eine Vagina besitzen. Oder die Musik muss so laut sein, dass Mädels ihn nicht komplett verstehen. Sonst wird es schwierig. Da legt man ihnen ja die Antwort schon auf die Zunge: "Ganz weit weg von hier." "In Deinen Träumen." (...) Ich habe von Karneval und Game wenig Ahnung, da ich bisher immer das Mädel mitgebracht habe. Dennoch finde ich eine Überlegung sehr interessant: Ich schnappe mir an Halloween immer einen Kumpel und wir gehen in eine Disko, wo dann kaum jemand überhaupt ein Kostüm anhat. Bringt enorme Aufmerksamkeit. Allerdings machen wir nicht viel. Wir setzen einen Zaubererhut auf. Den wollen Mädels dann haben für Fotos. Und wir schminken die Augen dunkel in Richtung Vampir / Zombie und nutzen Contouring, um maskuline Züge zu verstärken. Also mehr in die Richtung böse, gefährlich, attraktiv. Mich wundert an Karneval immer, wie viele Typen da rum laufen und sich in Richtung "lächerlich" oder "unattraktiv" verkleiden. Parallel dafür sorgen, dass ein Mädel überhaupt nicht mehr das Gesicht und die Figur beurteilen kann. Wenn ich davon abweichen würde, dann nur minimal und nur, wenn es mir im Game (Opening oder Follow-Up) massiv Vorteile in der Dynamik bringt. Vllt. ein Kostüm als Priester / Pfarrer und dann ein wenig mit SM Elementen spielen und vllt. das Kreuz selber basteln in Schwarz und mit dieser Keuschheitskette in die Richtung dekorieren, dass es aussieht, als ob man ein Mädel ans Kreuz gebunden hätte: https://amzn.to/2Hs11wT Finde ich vllt. ganz witzig zu spielen, da ich nicht glaube, dass Mädels sofort erkennen, was das ist. Als Kostüm dann in die Richtung: https://www.ebay.de/itm/Priester-Kostuem-PATER-RALF-Pastor-Moench-Pfarrer-Karneval-Fasching-Halloween-/181817486095 Generell ist Karneval aber her High Energie Game.
  16. Diese Miss Germany Wahl beschreibt übrigens mein Leben: Hood steht im Raum. Und natürlich spreche ich an. Und wenn ich schon ansprechen muss, dann die Hotties. Erste Wahl: 1) https://missgermany.de/vivienne-chantal-radigk/ 18 Jahre. Nein, das ist kein Problem; ich werde mich super mit Deinem Vater verstehen. Fieldtested. Wir dürfen ihm nur nicht sagen, dass wir miteinander vögeln. Vor dem Ausziehen steht Reden. Das Mädel hat schon viel mitgemacht: "Nach der Oberschule bin für ein Jahr zur einer privaten Fachoberschule gegangen, jedoch wollte das Schicksal mich auf einen anderen Weg führen, da die Schule aus wirtschaftlichen Gründen schließen musste." Ja. Schicksal. Dank der Unterstützung meiner Familie habe ich mich entschieden, meinen Traum als Model zu verwirklichen, die Welt zu entdecken und herauszufinden was mich in Zukunft im Berufsleben glücklich machen könnte. Kein Abschluss. Nix gelernt. Super Sache. Zum Glück habe ich Kohle. "Innerhalb von zwei Jahren hatte ich Auslandsaufträge in Ländern wie China, Türkei, Italien. Dank diesen unterschiedlichen Kulturen, konnte ich viele positive aber auch negative Erfahrungen sammeln." Jetzt wird es interessant. Ich mag Mädels wo mal ein wenig Tiefe vorhanden ist und die sich so ihre eigenen Gedanken über die Welt machen. China finde ich total spannend. Von der Kultur, wirtschaftlichen Entwicklung. Möchte ich unbedingt auch mal hinreisen. Positiven Vibe natürlich halten und mal die positiven Erfahrungen abklopfen: "Zu den positiven Erfahrungen im Bereich Modeling, zählt unter anderem die herausragenden Hair & Make-up Artisten, Designer, Stylisten und Fotografen, aus der ganzen Welt mit denen ich arbeiten durfte." Gut. Nix mit Kultur. Sollen wir auf Haare gehen? Gibt ja immer noch Mädels, die sich nicht komplett rasieren. Ne, spielen wir safe. Wir suchen weiter nach Tiefe und klopfen dann halt die negative Seite ab: "Die Schattenseite des Berufes als Model kann sehr hart und traurig sein, da manche Kunden versuchen dir die Schönheit aufzudrücken, die sie in ihrer Vorstellung haben. Es wurde zum Beispiel versucht, mich zur extremen Gewichtsabnahme zu überreden. (...) Mir ist bewusst, dass ich einer der jüngsten Kandidatinnen bin und auch vielleicht noch nicht so viel Erfahrung in meinem Leben sammeln konnte, jedoch möchte ich allen Frauen eine Botschaft übermitteln: Egal, ob Du schlank oder kräftig gebaut bist, egal, ob Du etwas kleiner oder größer als die anderen bist, egal, ob Du eine große oder kleine Oberweite hast egal, ob Du bisexuell, heterosexuell oder homosexuell bist Wir sind alle schön! " Also ein Mädel, mit dem ich mich nach der Schwangerschaft rum ärgern kann, weil sie fett geworden ist. Darin kein Problem sieht. Weil sie schön ist. Was ihre Freundinnen mit dem dicken Hintern auf dem Spielplatz auch bestätigen. Und das sind die mit Persönlichkeit. Das Problem ist nun, dass es darin endet, dass ich mit nem heißen Mädel im Bett liege. Die sich ja "so gut" mit mir unterhalten kann. Und wir verstehen uns da "so gut". Und ich habe einfach nicht die Disziplin, das Mädel zu dumpen und mich zur Miss Germany hoch zu vögeln. Ich beneide echt manchmal die Typen, die an die Hotties nicht dran kommen. Diese ganze Bestätigung für "Nichts" ist bei jungen Mädels ein Problem. Ich habe ne Bekannte, die malt einen Regenbogen mit Fingerfarben, weil es gerade ihre Stimmung ausdrückt. Postet es auf Social Media und bekommt 1500 Likes und ganz viele Komplimente für ihr Bild. Würde ich das Posten, schreibt da maximal mal ein Kumpel darunter, ob bei mir alles in Ordnung ist.
  17. Jedes Jahr liefern sich die attraktivsten Frauen aller Bundesländer einen beispiellosen Bitchfight mit nur einem Ziel: Im großen Finale ihr Bundesland zu vertreten und um die Krone der attraktivsten Frau Deutschlands zu kämpfen. 2020 wurde nun zusätzlich "Personality" und "Kritikfähigkeit" in die Entscheidung einbezogen. Gewonnen hat die gebürtige Namibianierin "Leonie Charlotte von Hase" mit 35 Jahren. https://missgermany.de/leonie-charlotte-von-hase/ It's over!
  18. + Sehr gut. Wusste, dass das funktioniert. Was meinst Du mit "gelöscht". Bei WhatsApp? Weil das ist kein Problem. Die Leute vergessen heute, dass es ja auch noch SMS gibt. Also kannst Du ihn noch kontaktieren? Weil hab da schon ne Idee. Aber manchmal muss man einfach auch Glück haben. Seine Chefin plaudert aus dem Nähkästchen und glaubt, es sei schwul. Was für ein genialer Plot Twist. Wäre ich im Traum nicht drauf gekommen. Also kannst Du ihn mit SMS zubomben? Dann überlege ich mir den nächsten Schritt.
  19. Nun, wenn Du das als Stundenaufwand siehst, um Sex zu bekommen, dann mag das stimmen. Siehst Du es aber als ein Leben an, das Dir Spaß macht und automatisch Frauen in Dein Leben zieht, dann ist der Aufwand gleich 0 in Bezug auf Frauen. Es ist wie im Forum schreiben und andauernd klopft ein Mädel an Deine Tür und sagt: HB: "Ich habe gesehen, dass Du immer zu Hause hockst." Zaotar: "Jo. Schreibe im Forum." HB: "Cool. Wollte auch schon immer mal in einem Forum schreiben. Ist das schwer." Zaotor: "Nein. Du musst nur die richtigen Tasten treffen." HB: "Aber da muss man doch nachdenken, was man schreibt?" Zoator: "Quatsch. Willst Du es mal probieren?" HB: "Ja. Voll gerne..." (...) Was spricht denn gegen Kaltansprachen? Monogame Beziehungen. Also Du läufst los und lernst Mädels kennen. Hast Du ziemlich schnell ein soziales Umfeld rund um Mädels und deren Social Circle. Läuft richtig gut. Du hast relativ schnell einen sexuellen Frame drin, gehst mit Mädels allgemein etwas anders um. Also wenn man nicht so doof ist mit der ersten Option in eine LTR zu rennen und anfängt Spaß daran zu entwickeln. Das ganze Umfeld bricht Dir Schritt für Schritt weg wenn Du andere Mädels nicht vögeln kannst. Dauert so 2-3 Jahre, dann ist davon nicht mehr viel übrig und Du hängst primär wieder in der selben Situation wie vorher. Hast so ein paar eigene Leute und dann die Leute des Social Circle des Mädels, wo dann mehr Mädels drin sind. Du bist da irgendwie in einem "Beziehungsmodus". Das ist kein wirkliches Problem, solange man ein studentisches Umfeld hat und / oder der Social Circle noch oft feiern geht. Sobald man aber so 30/35 wird, machen die nichts mehr in die Richtung. Alle in Beziehungen und fast alle mit Kindern. Dir bricht da etwas weg und das spielt gegen einen in einer LTR. Das bekommst Du auch nicht mit Kaltansprachen in den Griff, weil während es ziemlich einfach ist, einen Kontakt aufzubauen, um in die Vagina zu kommen ist es ziemlich schwer, sich Friendzonen zu lassen, ohne da sein komplettes Verhalten gegenüber Frauen zu ändern. Mal abgesehen davon macht Kaltansprache überhaupt keinen Spaß, wenn man das Mädel nicht vögeln kann als Option. Mir zumindest. Meiner Meinung nach bekommst Du da keinen Lifestyle aufgebaut, der dauerhaft funktioniert. Es ist eher ein Mittel, um Mädels auszuziehen und (wenn man es möchte) mit einem Mädel in eine Beziehung zu rennen.
  20. Sag Ihr, dass Du Probleme hast ein Mädel kennen zu lernen, mit dem man vernünftig Sex haben kann, weil durch Deine Penisverkrümmung triffst Du bei vielen Mädels den G-Punkt und nachdem sie ein paar Mal gekommen sind, sind sie überreizt und brechen dann ab. Während Du schon gerne 10-15 Minuten Sex hast. Würde fast nie passen...
  21. Ich kann Dir sagen, was ich an Deiner Stelle machen würde. Die Idee setze ich ggf. selbst um. Das generelle Konzept nenne ich "Pussy Magneten". Man braucht etwas, was einem Spaß macht oder Spaß machen könnte und dafür sorgt, dass man Mädels automatisch anzieht und in dem Setting eine Position hat, in der man höheren Status gegenüber anderen Männern hat und / oder ein Setting hat, in dem man ein einem kontrollierbaren Umfeld routiniert Game aufbauen kann. Beispiel: In größeren Szeneclubs gibt es oftmals Abende, in denen live zu Clubmusik gespielt wird. Zum Beispiel Saxofon. Wenn man nun schon immer mal ein Musikinstrument lernen wollte und Saxofon cool findet, kann man daraus einen "Pussy Magneten" bauen. Sh.: https://youtu.be/bsBbXTyvkeE?t=201 Dazu muss man halt Clubs mögen und Saxofon spielen wollen. Irgendwann hat man das Level erreicht, dass man 6-7 aktuelle Sachen, die im Club gespielt werden mal so einstudieren kann, dass man da rein spielen kann. Aber da labert man einen kleineren Club zu mit vllt. nem Demo, mal auftreten zu dürfen. Klappt das, baut man da einen Deal draus. Samstags in den Club. Kostenlose Getränke / Eintritt + man spielt über den Abend 3 Sets á 15 Minuten. Passendes Outfit. Die Aufmerksamkeit der Mädels und der Status ist da. Und man hat jede Menge Zeit, um zwischen den Sets mit Mädels zu reden, die Saxofon ja so toll finden und auch mal blasen wollen. Performed man jeden Typen aus, der mit der selben Optik da anfängt anzutanzen oder Cold Approaches zu machen. Ich würde an Deiner Stelle etwas in Richtung Personal Training bei Mädels aufbauen. Ein kleines Business, das ich über Social Media bewerbe und genau auf die Altersgruppe abstimme, die ich haben möchte. Mich auf Mädels spezialisieren, die 10kg zu viel haben und immer mal die Form ihres Lebens haben wollten. Und mit denen 1:1 Lifestyle Coaching / Fitness machen und mir damit ein riesiges Zeitfenster erspielen, in dem diese immer heißer werden. So von der Idee her: 1) Kostenloses Probetraining / Beratungsgespräch als Freebe und Köder 2) Ist das Mädel cool (und potentiell richtig hot in ein paar Wochen), würde ich ihr anbieten, wenn sie als Vorher- Nachher Model sich bereit stellt, sie kostenlos zu trainieren. 3) Ist sie so "lala" und eigentlich uninteressant, rufe ich einen Stundensatz auf, sortiere darüber aus und refinanziere mir eine kleine Nebeneinnahme + die Werbung auf Social Media. Ich würde einen Teufel tun mit Deiner Figur auf OG Plattformen rum zu hängen.
  22. Ich schaue jetzt kein Fernsehn, aber ich bin halt erstaunt, wie viele Mädels sich dann doch einen attraktiven Typen angeln, der deutlich über ihrer Liga ist. So von außen sieht das recht simple aus: Mädels schmeißen OG an. Daten deutlich heißere Typen. Vögeln. Und geraten eben an Typen, die wissen, dass sie sehr heiß aussehen, alles mitnehmen, was die Beine breit macht. Und nach 1-2 Wiederholungen den Reiz am Neuen verlieren. Also Pump&Dump. So doof ist die Strategie aber nicht, weil immerhin haben die Mädels Sex mit heißen Typen, bis sie dann mal einen treffen, der sich dann doch binden lässt. Schaue ich mir das mal von einer anderen Dynamik an, dann ticken diese Männer vollkommen anders als ich: Beispiel ExEx: Kommt mit 16(!) mit ihrem Ex zusammen. Wiegt 48kg und ist schon ne Granate. Ziehen nach Frankfurt. Machen gemeinsam Ausbildung. Heiraten. Mit 27 ist die Ehe vorbei. Sexuell hat sie keine Lust mehr. Betrügt ihn inzwischen systematisch. Hat sich hoch gefuttert auf 75kg. Macht Drama ohne Ende. Nur am rum schreien das Mädel. Seit Jahren. Bis Folgendes passiert: Sie haut mit viel Drama mal wieder zu ihrer besten Freundin ab. 2 Tage später hat sie sich beruhigt. Teilt ihrem Ex mit, dass er sie abholen kann. Dieser holt sie ab. Teilt ihr auf der Heimfahrt mit, dass er die Ehe für gescheitert ansieht und ausgezogen ist. Wohnt gerade bei ner Bekannten, die dann auch die neue Freundin wird. Ihrem Ex war die Optik relativ egal. Der wollte keinen Stress haben. Den hatte er in der Ehe. Der wollte Sex haben. Den hatte er nicht mehr. Und er wollte ein Mädel haben, mit dem er sich gut unterhalten konnte. Das hatte er mit der Neuen und seiner Ex nicht mehr. Der hatte auch keinen Bock zu daten. Das war ihm alles nicht so wichtig. Und seine Beziehung funktioniert sehr(!) gut. Weil er solange die Rahmenbedingungen passen überhaupt nicht das Mädel mit dem er zusammen ist in Frage stellt. Das gibt dem Mädel Sicherheit. Parallel ist sie mit einem tiefenentspannten Dude in einer Beziehung und weiß genau, dass sie so leicht so einen Typen nicht mehr findet. Und sie hat mitbekommen, dass wenn sie es übertreibt, der plötzlich dann doch weg sein kann. Super harmonische Beziehung. Dynamik passt. Alle "happy".
  23. Das ist eine richtig coole Reaktion. Die ist so interessant, dass sich das Muster lohnt ein wenig genauer anzuschauen. Das kommt öfters vor in diversen Variationen: "Du sprichst bestimmt jede an", "Du bist bestimmt so ein Player" (...). Lernst Du im Vertrieb bei Kaltakquise relativ schnell. Wenn Du ein Unternehmen anrufst und möchtest denen etwas verkaufen mit dem Ziel, dass Du einen Termin bekommst, dann hast Du ein paar Unternehmen, die absolut keinen Bock auf Deinen Anruf haben. Das wird dann schwierig und die Jungs, die da durchkommen, verdienen zu Recht Geld. Dann gibt es aber auch die Unternehmen, da rufst Du an und der ist total begeistert und offen und will einen Termin machen. Und das ist eine Falle. Den musst Du nämlich qualifizieren. Sonst erwischst Du da einen, der gerne mal ne Stunde Termin macht, ein wenig labert. Sich auch gerne mal informiert. Ob der Bedarf hat. Ob der abschließen will oder ob Du da überhaupt der richtige Ansprechpartner ist, ist ne ganz andere Baustelle. Da passiert es Dir dann schnell, dass Du einen halben Tag investierst und durch die Gegend kurvst, aber da überhaupt nichts raus kommt. Am besten sind die, die einem erstmal entgegnen "Sie sind der 3., der diese Woche anruft", aber dennoch im Gespräch bleibt. Kritisch mit leichter Ablehnung ist. Wenn Du da raus bekommst, was seine Bedenken sind und die Widerlegen kannst, hast Du da einen vollkommen soliden Termin. Das macht das HB auch so spannend. Weil wird natürlich permanent angesprochen bzw. über Social Media beschallt. Reagiert die total offen und filtert nicht, hat die schnell 20 Orbiter. Bei solchen Mädels braucht man dann durchaus Game, ob in die passende Position zu kommen. Aber in so ein Mädel oben kann man sich total leicht rein versetzten. Die haut Dir halt erstmal einen "Shittest" um die Ohren und unterstellt Dir etwas. Kannst Du auch ziemlich locker weiter machen.
  24. Hoodseam

    Perlen des Forums

    Es wird spannend. @TFE-Leser_Gast am Flughafen gestrandet? Internet im Flieger? Oder mag er uns doch vielleicht....?
  25. Hoodseam

    Perlen des Forums

    Ich finde, wir brauchen einen Thread, in dem man besonders kuriose, lustige oder abgedrehte Beiträge festhalten kann.
×
×
  • Neu erstellen...