Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Mr_Maverick

New Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mr_Maverick

  • Rang
    neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  1. Danke House. Ja, ich weiß ich hab's ''etwas'' übertrieben und war im heißen Wasser gebadet, um schon so früh ein Ultimatum zu stellen. Ich kann es wohl, abhacken. Das beste wäre denke ich jetzt erstmal sie in ruhe zu lassen, damit sie nochmal reflektieren kann und, villt. merkt, dass wir doch spaß zusammen hatten.. Schließlich waren wir ja so ziemlich täglich auf irgendeine Weise in Kontakt. Hat jemand noch etwas hinzuzufügen?
  2. Hallo PU-Community! Endlich komme ich mal wieder dazu etwas zu schreiben. Ich hab ein kleines Problem und benötige dringend eine Objektive Meinung zu diesem, da ich es in der Situation nicht mehr kann.. Ich fange einfach mal an: Da gibt es ein HB mit dem ich mich sehr gut verstehe bzw. verstanden habe. Wir kennen uns schon fast ein halbes Jahr, da wir zusammen ein Kurs besuchen. vor etwa anderthalb Monaten fingen wir an mit einander zu schreiben und waren von Anfang an auf einer Wellenlänge. Anfangs hatte ich noch keine wirklichen Hintergedanken, aber dann dachte ich mir: ''Was soll's sie scheint wirklich cool zu sein.'' Also verabredeten wir uns. Sie wusste bis zum eigentlichen Date nicht was wir machen werden.. Ich nahm Sie mit zu einer Stadionbesichtigung eines gewissen Fußball-Clubs aus dem Ruhrgebiet. Auf die Idee kam ich, als ich mit ihr schrieb, da sie ansprach, dass sie schon 3. Jahre nicht mehr im Stadion war und ihr Vater der Dauerkarten hat sie nie mitnimmt. Da ich zufällig in diesem Stadion arbeite, war es ein leichtes spiel für mich. Ausserdem dachte ich mir einfach, dass es mal cool wäre was kreativeres zu machen als das alt bekannte Kaffe- oder Spazier-date. Es verlief super und sie war total begeistert. Sie meinte sie hat so etwas nicht erwartet und strahlte mich mit großen Augen an. Während des Dates kam es oft zu Berührungen, die sie akzeptierte (Hand auf Knie, Arm um sie, oder: ''oooh ich hab immer so ne rote nase wenn es kalt wird.'' also gabs n nasen Stupser und soo weiter..). Als die Führung dann zu Ende war gabs noch small-talk und dann war das Date schon vorbei. Zum Abschied hat Sie ein Kuss auf die Wange bekommen und dann ging ich weg. Alles perfekt soweit! Als ich dann zurück zu Hause war, kriegte ich natürlich erstmal gesagt wie schön der Abend war und so weiter... übers Telefon gabs weiteren small talk und sie schien ziemlich in mich verschossen..: ''Du spielst klavier, echt?! Das ist so schön! '' sowas kriegte ich die ganze Zeit. Nach 3. Tagen dachte ich mir, dass es Zeit wäre mal ein 2. Treffen auszumachen. Dies tat ich auch. Ich schlug ein Tag und Uhrzeit vor, sie willigte ein, alles passte. Sie fragte natürlich wo es hingeht.. Den Ort habe ich festgelegt, aber was wir machen überließ ich ihr, damit sie sich auch mal einbringt. Am eigentlich Tag als wir uns trafen ging es also in eine Bar. Dort tranken wir etwas und verbrachten +- 3. Stunden mit wirklich gutem small talk. Wir redeten quasi über alles. Irgendwann lenkte ich es ins sexuelle über, sie war auch ziemlich aufgeschlossen und wir sprachen darüber. Schließlich kamen wir auf mein Zimmer zu sprechen.. Da ich eine Schlange besitze, sie meinte: ohh Gott, wenn ich zu dir komme fasse ich sie nicht an... '' was für mich auch nochmal ein ordentlicher IOI war. Als es immer später wurde bezahlten wir und gingen hinaus. Auf dem Weg redeten wir viel.. ich dachte mir, dass es Zeit wäre den nächsten Schritt zu machen. Also nahm ich Sie bei der Hand und sie zog nicht zurück. Nach einiger Zeit fragte ich, ob es ihr unangenehm sei, da sie etwas ruhiger geworden ist. Sie meinte das hat nichts mit dir zu tun, aber ich bin über meine letzte Beziehung noch nicht hinweg (vor einem Monat hat sie schluss gemacht). Wir setzten uns auf eine Bank und warteten auf den Zug. Wir redeten noch ein bisschen, sie zeigte mir Fotos von ihrer Familie und dann hieß es wieder tschüss. Zurück zu Hause meldete ich mich bei ihr: ''War ein schöner Abend wollte nicht, dass du dich unwohl fühlst.'' Worauf sie antwortete: ''Fand ich auch hat nichts mit dir zu tun, bin nur noch überhaupt nicht drüber hinweg.'' Worauf ich etwas ziemlich unüberlegtes schrieb, da ich es wirklich persönlich genommen habe. ''freut mich Warum triffst du dich dann mit mir? Dir ist doch bewusst, dass das nicht auf spielen im Sandkasten hinaus läuft.'' und dann: ''Ich glaube du weißt selber nicht ganz was du möchtest. Melde dich wenn du soweit bist.'' Worauf ich zurück bekam: Das hab ich jetzt nicht erwartet. Ich weiß was ich will.'' Dann bemerkte ich ihren status: I want to be with you its as simple and as complicated. Den sie bevor ich ihr geschrieben hab reingestellt hat aber direkt wieder löschte. Dann wusste ich, dass es wirklich in die Hose gegangen ist. So ein bisschen verfiel ich dann in das Beta Muster: tut mir leid, wenn das jetzt ein bisschen grob rüberkam, aber du bedeutest mir was und ich mache mir einfach nur ein Kopf. Am nächsten morgen kriegte ich ein: ''Achso okay'', zurück. Da ich sie Abends noch bei dem Kurs sehen würde schrieb ich:''Ich hasse es solche sachen per telefon zu regeln. Wir sprechen heute unter 4. Augen.'' Dies taten wir auch ich erklärte ihr alles, sie schien aber ziemlich abweisend und sprach nicht viel. Später am Abend kriegte ich dann die Nachricht: ''Tut mir leid, dass ich so abweisend war, aber ich kann über so etwas schlecht reden, weil ich dich auch nicht verletzen will. Ich bin halt davon ausgegangen, dass es bei freundschaft bleibt. '' Worauf ich erstmal nichts zurück schrieb. FRIENDZONED würde ich mal sagen . Am nächsten tag schrieb ich dann: Dann ändert sich ja nichts. Dachte wir wären schon freunde. Am besten ist denke ich, wenn ich dich erstmal für einige Zeit in Ruhe lasse. Worauf sie antwortete: ''Sind wir doch auch?'' da ich aber finde, dass es eh kein Sinn macht weiter darauf einzugehen, schrieb ich: Hab dich auch lieb (mit so nem verpeilt lachendem Smiley, der so rein gar nicht in die Situation hineinpasst -> gewollt). Worauf sie meinte: ''Hä, och man das ist voll die blöde situation.'' Und das wars meine Freunde. Mein Roman ist verfasst. Ich bin mir jetzt auch im klaren was ich hätte machen sollen einfach nach dem zweiten Date freezen, aber jetzt ist es zu spät. Objectiv denken in einer solchen Situation ist mir schon immer schwer gefallen, aber aus fehlern lernt man. Ich bin jetzt aber so ein bisschen in der Oneitis Phase. Habt ihr villt. Anregungen wie ich das noch regeln könnte? Danke schonmal an euch alle ((:
  3. Vielen Dank, dass ihr mir so ausführlich geantwortet habt und mir helfen wollt! Generell habe ich unter Freunden kein Problem Gespräche zu führen,... Bei fremden Frauen ist es aber i.wie so, als ob sich ein Schalter in meinem Kopf umlegt, der mir den Zugriff zu meiner Kreativität, Coolness und Gelassenheit versperrt. Ich denke aber, dass dieser Schalter sich immer weniger umlegen wird, wenn die Routine reinkommt und mein Kopf es auch als normal ansieht, fremde Frauen mal eben so auf der Straße anzusprechen. Also würde ich mal sagen üben, üben, üben Ich werde versuchen, euch hier in diesem Threat, über meine weiteren Erfahrungen in Form von FR's auf dem Laufenden zu halten. Falls jemand noch Anregungen und Tipps hat, immer her damit!
  4. Das stimmt wohl. Wie würdet ihr denn nach dem öffnen des Gespräches verfahren, mit weiteren Routinen oder reinem Small-Talk und gegen Ende villt. i.eine Routine oder Spielchen bringen (wie z.B. das 5 Question-Game)?! Bin immer für Tipps offen!
  5. Danke für deine Antwort! Aber ich stimme nicht allem, was du da sagst vollkommen zu... ,,1. Rede nicht mit x-beliebigen Außenstehenden über PU" Die beiden sind meine besten Freunde. Zudem habe ich denen dies nur durch einen Zufall während eines Gespräches erzählt, was auch nichts ausführliches war, sondern eher ein Tipp an sie, dies vielleicht auch mal auszuprobieren (freundschaftlicher Rat). 3. Das Problem hast du erkannt. Aber mache es erst "undercover" bevor du den dicken Macker makieren willst Das mit dem undercover finde ich gut und werde dies auch sicherlich, nach dem gestrigen Vorfall machen. Aber nur um es mal klar zu stellen, ich wollte gestern keinesfalls auf irgend eine Weise den Macker markieren, für so eingebildet halte ich mich nicht (: In erster Linie wollte ich shoppen und gucken ob sich vielleicht etwas ergibt. Da ich schon vor längerer Zeit mit dem Pickup anfangen wollte, mir aber ständig i.welche Excuses einfallen ließ, um dies nicht aktiv zu tun, war es für mich auch wichtig meine Ängste endlich zu besiegen und es mir selber zu beweisen (: Ich habe das Gespräch von gestern noch ein bisschen analysiert.. wie hättet ihr es gefunden, wenn ich sie schlicht und ergreifend danach gefragt hätte, warum sie sich gerade für die Frauen entschieden hat (: .. scheint mir die beste Lösung zu sein
  6. Hallo ihr Alle! Bin ziemlich neu in dem Bereich des Pickup's und hoffe, dass ihr mir helfen könnt! Alsooo... zu meinen bisherigen Erfahrungen: Ich hatte noch nie wirklich Probleme mit Mädels, jedoch finde ich, dass sich meine Statistik diesbezüglich noch verbessern lässt. Nun ja, ich hab mir als erstes natürlich das Standard Pickup-Buch vom Neil gekauft und hab auch alles studiert. Heute war dann mein großer Tag, ich bin mit ein paar Freunden zum Shoppen in die Stadt gefahren... da ich meinen Freunden ein bisschen vom Pickup erzählt habe, wurden natürlich hohe Ansprüche an mich gestellt, da ich der zu sein schien, der weiß was man machen muss um mit fremden Frauen erfolgreich zu sein, was in mir großes Unwohlsein auslöste. Schließlich habe ich mich am Ende der Shoppingtour überwunden und habe eine HB8 angesprochen, die sich aber schließlich als eine HB5 entpuppte. Anfangs hatten wir einige EC's. Als ich Ihr näher kam, sah ich, dass ich sie falsch eingestuft habe... Egal, dachte ich mir.. versuchen kann man es ja (; Zu erst habe ich Sie nach der Uhrzeit gefragt. Sofort danach, als Sie mir geantwortet hat einen Standart-Opener gebracht (Wer lügt mehr), da wurde Sie schon misstrauisch und interagierte nicht mehr gut mit mir. Sie antwortete aber schließlich mit: ''Frauen''... Was mich ein bisschen aus der Bahn warf, weil ich mich eigentlich auf die Antwort ''Männer'' eingestellt habe. Ab da lief das Gespräch den Bach runter. Ich fing an Sch***e zu reden meine Freunde beobachteten mich, aus sicherer Entfernung, wodurch ziemlicher Druck auf mir lastete. Plötzlich kamen zu dem 2. Set noch andere Mädels dazu, was mich durch meine Aufregung ziemlich undeutlich reden ließ und zu einem Blackout führte. Schlussendlich, habe ich mich dann schnell verabschiedet und bin weggegangen. Also Leute lernt aus meinen Fehlern!!! Schlechte Vorbereitung+ Druck= Schlechte Ergebnisse im Gespräch. Wäre für jeglichen Rat sehr dankbar.
×
×
  • Neu erstellen...